Sie sind hier: Startseite » Veranstaltungen SH » Schleswig-Holstein Veranstaltungen November

Travemünde Strand im Herbst

Veranstaltungen Schleswig-Holstein
November 2017

 

noch bis 18. November 2017

„Liebe, Lust & Lockenwickler –
Oder: Dein Friseur weiß alles …“

Liebe, Lust & Lockenwickler © Theaterschiff Lübeck„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die/der Schönste im ganzen Land?“

Um diese Frage wird sich bei diesem turbulenten Friseurbesuch noch oft gestritten werden. Der schwule Friseur Pierre und seine beste Freundin und Kollegin Jacqueline verschönern dort die Gäste und befinden sich im Dauerstreit, wer von ihnen attraktiver ist.

An diesem Morgen haben sie einen Termin mit der naiven Rita, die heute heiratet und sich die Brautfrisur stecken lässt. Ebenfalls im Salon ist Stammkundin Molly, eine alte grantige Dame, die sich jeden Sonnabend frisieren lässt und ihnen mit ihren Launen gründlich das Leben zur Hölle macht.
An diesem Morgen scheint jedoch zunächst alles perfekt. Alle drei haben sich für den Abend ein Date ergattert. Was keine(r) ahnt: Sie alle haben dieses Date mit demselben Mann. Das Chaos ist vorprogrammiert.
So wird gemeinsam gestritten, versöhnt, gelästert und gelacht, getanzt und gesungen.

Gespickt ist der Abend mit Musik aus Pop und Schlager von Hot Chocolate bis Conny Froboess.

Eintritt: 25,-/28,- €
Tickets gibt es unter der Telefonnummer 0451-2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de, bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, der Konzertkasse Lübeck (im Hause Hugendubel), im Pressezentrum, im Citti-Markt, bei tips&TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10k (Am Holstenhafen – An der Muk)
23554 Lübeck, Tel. 0451-2038385, Fax 0451-29630862
www.theaterschiffluebeck.de

Spielplan » September – Dezember 2017 « (pdf)


01. – 05. November 2017

59. Nordische Filmtage Lübeck

Logo Nordische Filmtage in LübeckDie Filmtage, veranstaltet von der Hansestadt Lübeck, sind das einzige Filmfestival in Deutschland und in Europa, das sich ganz auf die Präsentation von Filmen aus dem Norden und dem Nordosten des Kontinents spezialisiert hat.

Mittwoch bis Sonntag

Eintritt: verschiedene Preise

Ort: diverse Orte in Lübeck

Infos: www.luebeck.de/filmtage/


03. – 06. November 2017

Möllner Herbstmarkt

Möllner Herbstmarkt © Thomas EbeltWas der Karneval für Köln, ist der Herbstmarkt für Mölln.
Vom 3. bis zum 6. November wird es wieder bunt in der gesamten Möllner Altstadt.
Der traditionelle Möllner Herbstmarkt öffnet bereits zum 457. Mal seine Pforten in der Eulenspiegelstadt.

Über 160 Stände mit Schmalzgebäck, Leckereien vom Grill, nostalgisch anmutende Karusselle und neueste Fahrgeschäfte versammeln sich am ersten Novemberwochenende in Mölln. Das ganz Besondere daran ist, dass die Fahrgeschäfte und Stände inmitten der historischen Altstadt in den Straßen und auf den Plätzen aufgestellt werden und so ein fantastisches und groteskes Bild erzeugen.

Handel öffnet am Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Inmitten des Kirmestrubels öffnen am Sonntag, 05.11.2017 die Geschäfte des Möllner Einzelhandels von 13:00 bis 18:00 Uhr ihre Pforten und laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein.
Besucher können die Zeit nutzen, um sich für den nahenden Winter modisch und wärmend einzukleiden oder sich bereits Anregungen für den weihnachtlichen Wunschzettel zu holen.

Ein Markt mit Historie

Bereits im Jahr 1561 wurde der Herbstmarkt erstmals urkundlich erwähnt. Maßgeblich wurden zu diesem Zeitpunkt Waren verkauft, aber auch die Unterhaltung mit Jongleuren und Schauspielern spielte bereits eine Rolle.
Historiker gehen davon aus, dass bereits vor über 800 Jahren der Markt in Mölln abgehalten wurde. Die Kämmerei spielte dabei eine gewichtige Rolle, denn sie verliehen an „fremde Höker, Krämer und Zuckerbäcker“ die Gewichte zum Abwiegen ihrer Waren und besserten damit das Stadtsäckel auf.
Im 19. Jahrhundert galten Sauerfleisch mit Möllner Zwieback als beliebtes Jahrmarktsessen und es wurde explizit darauf hingewiesen, dass ausreichend Getränke zur Verfügung stehen sollten.
An den Herbstmarkttagen fiel der Schulunterricht sowohl in Mölln als auch in den Nachbarstädten wie z. B. Ratzeburg aus. Auch zu dieser Zeit lockten bereits zahlreiche Unterhaltungsangebote wie Moritatensänger, Wachsfigurenkabinett, Hau den Lukas und vieles mehr.

Geöffnet ist täglich von 14:00 bis 23:00 Uhr.
Erst am Montag, 06. November, um 21:00 Uhr gehen nach dem brillanten Höhenfeuerwerk die Lichter wieder aus.

Eintritt: frei

Ort: Innenstadt von Mölln, 23879 Mölln

www.moelln-tourismus.de

Foto © Thomas Ebelt


03. November 2017

Büchersprechstunde in der Eutiner Landesbibliothek

Lesende von Karlheinz Goedtke vor der Landesbibliothek EutinKostenlose Begutachtung und Bewertung alter Bücher sowie Beratung in Restaurierungsfragen.

Da sich der Aufwand für die Landesbibliothek in Grenzen halten muss, können nur einzelne Stücke begutachtet und bewertet werden.

Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Freitag 16:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Eutiner Landesbibliothek, Schlossplatz 4, 23701 Eutin
www.lb-eutin.de


04. und 05. November 2017

36. Gogenkrog-Messe

Marktplatz in Neustadt in HolsteinVom 04. – 05. November findet die Gogenkrog-Messe des Gewerbevereins e.V. in der Gogenkrog-Halle in Neustadt in Holstein statt.

Es wird eine umfassende Präsentation der Gewerbetreibenden aus Neustadt in Holstein und aus der Region sowie eine gute gastronomische Versorgung in und am Zelt geboten.

Nicht zu vergessen sind die tollen Mitmach-Angebote für Kinder!

Der Gewerbeverein e.V., der auch in diesem Jahr die Gogenkrog-Messe veranstaltet, freut sich auf zahlreiche Besucher.

Als besonderen Service wird es wieder einen Bus-Shuttle geben, den der Gewerbeverein den Besucherinnen und Besuchern wieder kostenlos anbietet. Der Bus-Shuttle pendelt mehrmals täglich zwischen Pelzerhaken und dem Veranstaltungsort.

Samstag und Sonntag jeweils 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Gogenkrog, Am Gogenkrog 20, 23730 Neustadt in Holstein

www.gewerbeverein-neustadt.de


05. November 2017

„Der 9. November in der deutschen Geschichte“
Gedenkstätte Ahrensbök

Vortrag von Prof. Dr. Jörg Wollenberg mit anschließendem Gedankenaustausch

Sonntag 15:00 Uhr

Die Gedenkstätte ist jeden Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr, jeden Dienstag von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.
Sie kann nach Anmeldung auch an anderen Tagen besucht werden.
Das Gebäude liegt an der Flachsröste 16 im Ahrensböker Ortsteil Holstendorf an der Bundesstraße 432, Tel. 04525–493 060
Extra Parkmöglichkeiten: B 432 Einfahrt Flachsröste, links über das Betriebsgelände der Firma OHZ, Ostholsteinisches Holzkontor

Eintritt: frei, Spenden sind willkommen.

Ort: Gedenkstätte Ahrensbök, Flachröste 16, 23623 Ahrensbök
www.gedenkstaetteahrensboek.de


05. November 2017

Du musst die Männer schlecht behandeln!

Lidwina Wurth © Thomas BergLidwina Wurth – Mezzosopran vermittelt uns ihre (musikalischen) Erkenntnisse zum Zusammenleben der Geschlechter.

Der Titel Du musst die Männer schlecht behandeln! ist sicher nicht der Weisheit letzter Schluss, aber allemal eine pikant-provokante Ausgangsthese.

Das Publikum erhält viele ungewöhnliche Erkenntnisse: warum Frau ihren Mann nicht nach Montevideo lassen sollte, wieso Egon zum Alkoholkonsum führt, was der Wind erzählt, dass es neben Sexappeal auch Fünfappeal gibt und vieles mehr.

Lidwina Wurth – Mezzosopran, musikalisch unterstützt durch Juliana Soproni – Violine und manchmal etwas unwillig begleitet von den beiden Herren Thomas Goralczyk – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte / Bass.

Sonntag 17:00 Uhr

Eintritt: 16,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero, Tel. 04521-74528 und www.musicbuero.de

Ort: Schloss Hagen, Schlossstraße 16, 24253 Probsteierhagen

www.musicbuero.de

Foto © Thomas Berg


10. November 2017

11. Eutiner Stricknacht

Kreisbibliothek EutinJedermann/-frau ist Willkommen

Info bei Gesa Hagemann, Tel. 04521-798985

Freitag 19:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: Kreisbibliothek Eutin, Schloßplatz 2, 23701 Eutin
http://bibliothek.kreis-oh.de


11. November 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Sierksdorf tanzt

Rasoul Khalkhali TanzlehrerAm 23.09., 07.10. und 11.11.17 bringt unser bester Tanzlehrer an der Lübecker Bucht, Rasoul, euch Salsa über Bachata bis zum Merenge während eines zweistündigen Workshop bei.

Wenn ihr dann nicht mehr aus dem Schwung des Tanzens kommt, könnt ihr euch nach dem Workshop noch Tänze wie Cha Cha Cha oder Walzer wünschen – einfach das, worauf ihr Lust habt.
Denn dann heißt es: Tanzparty!

Samstag 18:00 – 22:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: Haus des Gastes Sierksdorf, Vogelsang 1 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de


12. November 2017

Neustädter Kulturmatinee
Rhythm & Blues – Miniaturen
… lässig, locker, meist auf deutsch

Rüdiger Borth © Carlos KellaAm 12. November 2017 setzt der KulturService seine Veranstaltungsreihe „Neustädter Kulturmatineen“ fort. Um 11:00 Uhr steht der Sänger und Gittarist Rüdiger Borth im Haus des Gastes in Pelzerhaken auf der Bühne und präsentiert sein Programm „Rhythm & Blues. Freuen Sie sich auf Blues & Folk mit deutschen Texten … lässig, locker … und dabei so selbstverständlich, als hätte es nie eine andere Sprache dafür gegeben …

Zum Zuhören laden die stilsicheren Texte ein, leichtfüßig, anspruchsvoll, manch ein Konzertbesucher wollte gar Mehrdeutigkeiten gehört haben. Dass trotz des teilweise hippiesken Anklangs die Deutschsprachigkeit kaum auffällt, vielmehr organisch wirkt, verrät: dieser Künstler kann mit Sprache umgehen. Gern. Weswegen er auch selbst moderiert. Auch schon mal ausführlicher.

Der Gitarrist und Sänger Rüdiger Borth ist der Songwriter unter den Bluesern, der Rock ’n‘ Roller unter den Folkies, Authentizität das Anliegen. Ein Hauch von Woodstock weht durch seine Songs, Elektrobeats und Effekthascherei sind seine Sache nicht. In einer Zeit des Format-Radios wirkt Borths Ansinnen der eigenständigen musikalischen Persönlichkeit fast querulant. Seine kleinen Werke sind catchy, die Hooklines mitsingfest, das Design unauffällig elegant, Langzeitqualität. (So wertkonservativ kann Rock ’n‘ Roll sein!)

Rüdiger Borth solo: rhythm & blues miniaturen, akustische Gitarre und Gesang, der Meister pur, mehr Tuchfühlung geht nicht.

Sonntag 11:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Haus des Gastes, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

www.borthmusic.de

Foto © Carlos Kella


18. November 2017

MiniMasterLübeck
Abschlussvorlesung

Vorlesung MiniMasterLübeckMit der Abschlussvorlesung rund um das Thema Tier- und Artenschutz beenden wir das diesjährige MiniMasterLübeck-Studienjahr an einem besonderen Ort: Im Bürgerschaftssaal des Rathauses, wo sonst die Lübecker Bürgerschaft tagt.

Nach der Vorlesung empfängt Euch Kathrin Weiher, Senatorin und 1. stellvertretende Bürgermeisterin der Hansestadt Lübeck, denn dies ist auch der Tag, an dem alle fleißigen MiniMasterLübeck-Studierenden ihre Urkunde verliehen bekommen.

Wenn Du eine oder einer von ihnen sein möchtest, solltest Du an mindestens drei Vorlesungen teilgenommen haben und damit drei Stempel in deinem Studierendenausweis vorweisen können.

Samstag 11:00 Uhr c.t.

Teilnahme: kostenlos

Vorlesung für Kinder von 8 – 12 Jahre

Die Vorlesungen von MiniMasterLübeck können nur mit vorheriger Anmeldung auf der MiniMasterLübeck-Website besucht werden!

Ort: Rathaus, Bürgerschaftssaal, Breite Straße 62, 23552 Lübeck

Veranstalter: Wissenschaftsmanagement der Hansestadt Lübeck, im Haus der Wissenschaft
Breite Straße 6-8, 23552 Lübeck
www.hanse-trifft-humboldt.de

Anmeldung und alle weiteren Informationen:
www.minimaster-luebeck.de


19. November 2017

„Ein Lied geht um die Welt“
Gedenkstätte Ahrensbök

Diavortrag von Wolf-Rüdiger Ohlhoff mit Hörbeispielen im Gedenken an den Sänger Joseph Schmidt

Sonntag 15:00 Uhr

Die Gedenkstätte ist jeden Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr, jeden Dienstag von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.
Sie kann nach Anmeldung auch an anderen Tagen besucht werden.
Das Gebäude liegt an der Flachsröste 16 im Ahrensböker Ortsteil Holstendorf an der Bundesstraße 432, Tel. 04525–493 060
Extra Parkmöglichkeiten: B 432 Einfahrt Flachsröste, links über das Betriebsgelände der Firma OHZ, Ostholsteinisches Holzkontor

Eintritt: frei, Spenden sind willkommen.

Ort: Gedenkstätte Ahrensbök, Flachröste 16, 23623 Ahrensbök
www.gedenkstaetteahrensboek.de


19. November 2017

Armin Diedrichsen liest Heinrich Böll:
Nicht nur zur Weihnachtszeit

Armin DiedrichsenHeinrich Theodor Böll, einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit, wurde am 21. Dezember 1917 in Köln geboren. Er war also, allein durch seinen Geburtstag, dem Weihnachtsfest sehr nahe. Seine 1952 geschriebene humoristische Erzählung Nicht nur zur Weihnachtszeit zeigt uns ein überraschendes Bild des besinnlichen Festes und seiner Nachwirkungen.
Die Mutter des Hauses, 62, kerngesund, wird nach der Weihnachtsfeier von dem Wahn ergriffen, jeden Tag um 18:30 Uhr sei Heiliger Abend.
Alle Versuche, den Spuk zu bannen, werden mit fürchterlichen Schreikrämpfen der in Feierstarre Gefallenen quittiert.
Mit der Schokolade des Baumbehangs schmelzen auch Moral und Zusammenhalt der gutbürgerlichen Familie. Und über Allem thront der Weihnachtsengel, der in gewissen Abständen „Frieden, Frieden‘‘ flüstert.

Zum Anlass des 100. Geburtstages Heinrich Bölls liest Armin Diedrichsen diese Erzählung, wobei er mit nicht immer ernsthaft interpretierten Weihnachtsmelodien musikalisch von Martin Karl-Wagner und Thomas Goralczyk begleitet wird.

Nach der Veranstaltung bietet Ihnen das Restaurant Gelegenheit für einen kulinarischen Ausklang des Abends.
Um Tischreservierung unter Tel. 04561 16010 wird gebeten.

Sonntag 17:00 Uhr

Eintritt: 16,00 €
Kartenverkauf:
musicbuero, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de

Ort: Hofanlage Marienhof, Veranstaltungsraum über dem Restaurant, Rosengarten 50, 23730 Neustadt

www.musicbuero.de


24. November 2017

Hänsel und Gretel – oder
vom Hexenhaus zur Weihnachtsgans

Siegfried W. KernenAuch in diesem Jahr findet eine weihnachtliche Veranstaltung im Ostholstein-Museum statt.

Der bekannte Hamburger Schauspieler Siegfreid W. Kernen ist gemeinsam mit seinen Freunden von WAGNERS SALONQUARTETT zu hören und zu sehen.

Erleben Sie Humperdincks weihnachtliche Märchenoper in einer Fassung für die Westentasche.

Garantiert gesangsfrei, aber mit sämtlichen Hits. Eine erschröckliche Geschichte mit Happy End für nervenstarke Menschen von 9 bis 99!

Freitag 19:30 Uhr

Eintritt: 18,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero, Tel. 04521-74528 und www.musicbuero.de

Ort: Ostholstein-Museum, Schlossplatz 1, 23701 Eutin

www.musicbuero.de


24. November 2017

Tod eines Handlungsreisenden

Tod eines Handlungsreisenden - Helmut Zierl © Bernd BöhnerDrama von Arthur Miller mit Helmut Zierl in der Hauptrolle

Theater in der Stadt“ setzt die Spielzeit mit dem Drama „Tod eines Handlungsreisenden“ von Arthur Miller mit Helmut Zierl in der Hauptrolle fort.
Beklemmend aktuell ist Arthur Millers 1949 uraufgeführtes Meisterwerk, für das der gerade 33-jährige Autor u. a. mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet wurde.

Zum Inhalt:
Der kleine Vertreter Willy Loman wird nach Jahrzehnten zermürbenden Berufslebens von seiner Firma als nicht mehr verwendungsfähig entlassen. Seiner Familie ist der verschuldete Handlungsreisende längst entfremdet. Besonders seine beiden Söhnen Happy und Biff, denen Loman das Streben nach materiellem Erfolg als einzigen Weg zum Glück eingeimpft hat, sind eine Enttäuschung, denn auch sie haben es – wie ihr Vater – zu nichts gebracht. Dabei standen dem früheren Sport-Ass Biff in der Highschool noch alle Wege zum amerikanischen Traum offen. Als Biff nun gegen die Lebenslügen seines Vaters revoltiert, spitzt sich der Familienkonflikt immer weiter zu, bis Loman schließlich nur noch einen einzigen Ausweg sieht…

Arthur Millers mit Preisen überschüttetes Stück ist eine auch aus heutiger Sicht noch beklemmende Charakterstudie eines Menschen, der in einer rein profitorientierten Gesellschaft zum Verlierer werden muss.
In Zeiten von Hartz IV und weltweiter Finanz- und Wirtschaftskrisen ist es aktueller denn je.

Freitag 20:00 Uhr

Eintritt: 23,00 – 29,00 €
Es gelten die Abonnements grün.

Kartenvorverkauf:
KulturService, Zimmer 10 des Neustädter Rathauses, Am Markt, Tel. 04561 619321,
Konzert-Agentur Haase, Lienaustr. 10, 23730 Neustadt, Tel. 04561 8585 oder freecall 0800-23 33 33 0
Tourist-Info Eutin, Markt 19, 23701 Eutin, Tel. 04521-70970
Tourist-Info Neustadt/Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Neustadt-Pelzerhaken, Tel. 04503 7794-180
Tourist-Info Scharbeutz, Strandallee 134, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503 7794-160
Online unter http://neustadt.leoticket.de
Abendkasse ab 19:00 Uhr

Ort: Theatersaal der Jacob-Lienau-Schule, Schulstraße 2, 23730 Neustadt in Holstein

www.helmutzierl.com

Foto © Bernd Böhner


30. November 2017

Das Beste von Heinz Erhardt

Christian Schliehe - Heinz ErhardtDer Heinz-Erhardt-Abend ist wieder da! Am Donnerstag, 30. November 2017 um 20 Uhr, gastiert Christian Schliehe erneut in seiner Paraderolle als Heinz Erhardt auf dem Theaterschiff Lübeck am Holstenhafen.

Der Kabarettist und Komiker der ersten Stunde der BRD ist einzigartig, doch seine Lieder und Texte leben auch ohne ich weiter: Ernstes und urkomisches, Sinniges und Hintersinniges, denn „Humor ist eigentlich eine erste Sache…“.

Unvergessen sind seine verschraubten Wortspiele, skurrilen Verse, Filme und Schlager: Charmant-witzige Liebeslieder, Stimmung, Lebensgefühl und Swing der 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts sorgen für einen vergnüglichen und unterhaltsamen Abend für alle Generationen.

Der Schauspieler und Regisseur Christian Schliehe hat den Heinz-Erhardt-Abend nicht nur inszeniert, sondern spielt ihn auch selbst.

Donnerstag 20:00 Uhr

Eintritt: 25,-/28,- €
Tickets gibt es unter der Telefonnummer 0451-2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de, bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, der Konzertkasse Lübeck (im Hause Hugendubel), im Pressezentrum, im Citti-Markt, bei tips&TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10k (Am Holstenhafen – An der Muk)
23554 Lübeck, Tel. 0451-2038385, Fax 0451-29630862
www.theaterschiffluebeck.de

Spielplan » September – Dezember 2017 « (pdf)


weiter zum Dezember »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.