Seitenübersicht

Veranstaltungen Schleswig-Holstein
Dezember 2022

 

noch bis 11. Dezember 2022

Kunsthandwerkermarkt im Hoghehus

Hoghehus LübeckDieses Baudenkmal bietet die perfekte Kulisse für einen Kunsthandwerkermarkt: Du spürst die hanseatische Tradition und den über 700 Jahre alten Zeitgeist.

Kunstschätze, Decken- und Wandmalereien zeugen vom Reichtum alter Zeiten. Im Gewölbekeller und in der Diele stellen rund vierzig Kunsthandwerker:innen ihre schönsten Arbeiten aus.

Das Angebot ist vielfältig: feine Holzarbeiten, Malereien, Handgenähtes sowie Schmuck und Töpferarbeiten.

Dazu gibt‘s warme Suppen, leckeren Kuchen und heiße Getränke.

täglich 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: 2,50 €, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt

Ort:  Hoghehus, Koberg 2, 23552 Lübeck
www.hoghehus.de


noch bis 11. Dezember 2022

Weihnachtsmarkt auf Gut Stockseehof

Gut Stockseehof im WinterIn der warmen Weihnachtsmarktscheune, dem großen Weihnachtszelt und auf dem Gutshof bieten Ihnen ca. 110 Aussteller tausend Geschenkideen und alles, was zur Vorfreude auf Weihnachten gehört.

Geschenke, Antikes, Schmuck, festliche Dekorationen, schöne Wohnaccesoires, Seifen & Düfte, Kuriositäten & Raritäten, alte Stoffe, Bücher, Countrymode, Spielzeug und Kunsthandwerk

Holsteiner Delikatessen vom Hof und aus der Region, Wildspezialitäten, Fleisch, Wurst- & Käsewaren, Marmeladen, frischgebackenes Brot, Waffeln, Obstsorten und Weihnachtsgebäck

Hausgemachte Leckereien direkt aus der Gutsküche – deftige Erbsensuppe, Bratkartoffeln & knackiger Grünkohl, Crêpes, Flammkuchen und heißen Glühwein in vielen Geschmacksrichtungen

Weihnachtsmarkt auf Gut StockseehofVerkauf von Weihnachtsbäumen und Tannengrün
26. November – 23. Dezember 2022 11:00 – 18:00 Uhr
Auf dem Hof finden Sie Tannengrün und Weihnachtsbäume aller Art und Größen – frisch geschlagen aus eigenem Forst.
Baumschleppen? – Kein Thema! Wir bringen Ihren gekauften Weihnachtsbaum zum Depot am Ende des Parkplatzes. Sie können weiter in Ruhe über unseren Markt schlendern und holen Ihren Baum auf dem Weg nach Hause ab.

täglich 11:00 – 18:00 Uhr

Tannenbaumverkauf auf Gut StockseehofEintritt:
Mo – Fr 4 €
Sa und So 7 €
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen keinen Eintritt!
Besucher mit Behinderung (nur mit Schwerbehindertenausweis): 2,50 € an allen Tagen; mit Ausweiskennzeichnung „B“ , erhält eine Begleitperson freien Eintritt
Ihre Eintrittskarten können Sie in unserem neuen Online-Ticketshop erwerben oder wie bisher an der Tageskasse – der Preis ist der Gleiche.
Hunde dürfen angeleint auf das Gelände.

Ort: Gut Stockseehof, 24326 Stocksee
www.stockseehof.de

Text und Fotos © Park & ​​Garden GbR Stockseehof


noch bis 18. Dezember 2022

Kunsthandwerkermarkt in St. Petri

St. Petri zu LübeckKünstler:innen und Kunsthandwerker:innen aus Deutschland und dem Ostseeraum bieten hier ihre erlesenen Arbeiten in der Adventszeit an.

Mit genügend Platz zum Schauen und Stöbern schlenderst du durch den lichtdurchfluteten Kirchenraum, der durchzogen ist vom Duft von Apfelpunsch. Herrnhuter Sterne in allen Größen schmücken die Weite des Raumes, Stände mit handgefilzten Modeaccessoires und handgedrechselten Objekten für Haus und Garten inspirieren das Auge. Dazu gesellen sich hochwertige Keramik- und Holzarbeiten, exzellente Einzelstücke aus Seide und Wolle Taschen und Gürtel aus Leder, Kunstobjekte aus Glas und Kupfer, handgemalte Karten, Wohnzubehör im skandinavischen Stil, Schmuck aus edlen Metallen und Bernstein, Christbaumdekorationen und Spielzeug – alles stets mit einer besonderen Note.

täglich 11:00 – 19:00 Uhr

Eintritt: 3 €, Kinder unter 12 Jahren frei

Ort: St. Petri zu Lübeck, Petrikirchhof, 23552 Lübeck

www.st-petri-luebeck.de


noch bis 23. Dezember 2022

Historischer Weihnachtsmarkt Marienkirchhof

Historischer Weihnachtsmarkt auf dem Marienkirchhof in LübeckAuf dem Kirchhof von St. Marien geht es auf eine mittelalterliche Zeitreise.

Hier tummeln sich allerlei Handwerker:innen, die lange vergessene Fertigkeiten zeigen und ihre Waren feilbieten. Immer wieder sorgen eindrucksvolle Walk-acts in historischen Gewändern für zünftige Unterhaltung. In den Abendstunden wird es besonders kuschelig: Kerzen und unzählige rote Weihnachtssterne tauchen den Platz in ein zauberhaftes Licht.

Mit Musik und einem Becher Met wird es dann so richtig gemütlich.

Mo – Do: 11:00 – 21:00 Uhr
Fr und Sa: 11:00 – 22:00 Uhr
So: 11:30 – 21:00 Uhr

Ort: Kirchhof von St. Marien


noch bis 23. Dezember 2022

Hafenglühen am Drehbrückenplatz

Drehbrückenplatz Lübeck © LTM, Foto Christian Schaffrath FotografieNicht nur im Sommer ein absoluter Lieblingsplatz: In diesem Jahr feiert der rustikale Weihnachtsmarkt am Drehbrückenplatz Premiere und lädt mit industriellem Hafenflair ans Wasser ein.

Neben den weihnachtlichen Klassikern wie Glühwein und Gebäck locken herzhafte und deftige Snacks die Fischliebhaber:innen an die Hafenkante.

Ausgewählte Produkte lokaler Start-Ups sowie ein punktuelles Kulturprogramm runden diesen alternativen Markt ab.

Mo – Do: 15:00 – 21:00 Uhr
Fr und Sa: 11:00 – 22:00 Uhr
So: 11:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Drehbrückenplatz

Foto © LTM, Foto Christian Schaffrath Fotografie


noch bis 23. Dezember 2022

Riesen-Adventskalender Kremper Tor Neustadt in HolsteinRiesen-Adventskalender Kremper Tor

24 Fensters des Museums Kremper Tor sind die 24 Türchen des Riesen-Adventskalenders.

Gestaltet werden die “Türchen” von Kindern und Jugendlichen aus Neustadt in Holstein, Hasselburg und Merkendorf.

Die Türchen werden immer montags bis freitags um 18 Uhr feierlich enthüllt.

Dabei wird gesungen, Geschichten gelauscht und Kinderpunsch getrunken.

Der Eintritt ist frei und Gäste ausdrücklich erwünscht.

montags – freitags jeweils um 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


noch bis 30. Dezember 2022

Weihnachtsmarkt auf dem Markt und in der Breiten Straße

Weihnachtsmarkt LübeckFestlicher Lichterglanz, Weihnachtssterne und geschmückte Tannenbäume zaubern ein stimmungsvolles Flair auf die Altstadtinsel und laden zu einem gemütlichen Bummel über den traditionellen Lübecker Weihnachtsmarkt. In der klaren Winterluft gibt es gebrannte Mandeln, Glühwein, Kräuterbonbons und leckere Bratwürstchen und die rund 150 Verkaufsstände bieten Christbaumschmuck, Spielzeug und viele tolle Geschenkideen.

So – Do: 11:00 – 21:00 Uhr
Fr u. Sa: 11:00 – 22:00 Uhr

24.12.: 11:00 – 14:00 Uhr
25.12.: geschlossen
26.12.: 13:00 – 20:00 Uhr
30.12.: 11:00 – 18.00 Uhr

Ort: Marktplatz und Breite Straße, 23552 Lübeck


noch bis 30. Dezember 2022

Sternenwald auf dem Schrangen

In der weihnachtlichen Waldatmosphäre funkeln festliche Lichter in den grünen Tannen, dazwischen stehen Sternenhütten. Hier lädt ein buntes gastronomisches Angebot mit genügend Sitzplätzen und überdachten Aufenthaltsflächen im Wald zum Verweilen ein. Die roten Handelshütten bieten individuelle Weihnachtsgeschenke an, mit dabei sind auch karitative Organisationen. Kaufen und anderen Gutes tun, zu Weihnachten besonders erfreulich!

Weihnachtsmarkt auf dem Schrangen in LübeckSo – Do: 11:00 – 21:00 Uhr
Fr u. Sa: 11:00 – 22:00 Uhr

24.12.: 11:00 – 14:00 Uhr
25.12.: geschlossen
26.12.: 13:00 – 20:00 Uhr
30.12.: 11:00 – 18.00 Uhr

Ort: Schrangen, 23552 Lübeck


noch bis 30. Dezember 2022

Lübecker Märchenwald

Lübecker MärchenwaldKommt nur herein, ihr großen und kleinen Kinderlein! Versteckt zwischen Weihnachtstannen wartet der Märchenwald am Fuße der Marienkirche auf Alle, die Geschichten lieben.

Zwanzig liebevoll gestaltete Häuschen, in denen bekannte Märchenszenen gezeigt werden, wollen hier entdeckt werden. Die Figuren entführen dich in die wunderbare Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Für viele in Lübeck Geborenen ist der Besuch des Märchenwalds in der Vorweihnachtszeit ein festes Ritual aus Kindheitstagen, denn die handgefertigten Figuren werden bereits seit einem halben Jahrhundert hier gezeigt.

Wer sich nach den vielen schönen Geschichten genauso hungrig fühlt wie Hänsel und Gretel, kann sich bei den angrenzenden Ständen an Süßem oder Herzhaftem satt essen.

Für leuchtende Kinderaugen sorgen ein paar Runden auf der Kindereisenbahn.

Mo – Sa 10:00 – 19:30 Uhr
So 11:00 – 19:30 Uhr

24. und 25.12.: geschlossen
26.12.: 14:00 – 18:00 Uhr

Ort: Kirchplatz St. Marien, 23552 Lübeck


noch bis 30. Dezember 2022

Maritimer Weihnachtsmarkt

Riesenrad auf dem Koberg in LübeckDer Koberg liegt im alten Seefahrerviertel der Altstadtinsel.

Hanseatische Kulinarikstände kredenzen herzhafte und süße Speisen und servieren heißen Fliederpunsch oder Glühwein. Netze, urige Holzfässer und Strandkörbe bieten Hafenatmosphäre zum Anfassen.

Kleine Matros:innen können auf dem Karussell ihre Seetauglichkeit testen. Mit dem Riesenrad geht es hoch hinaus. Trau dich, du wirst mit einem unvergesslichen Blick auf die Lübecker Altstadt und den Hafen belohnt!

So – Do: 11:00 – 21:00 Uhr
Fr und Sa: 11:00 – 22:00 Uhr

24.12.: 11:00 – 14:00 Uhr
25.12.: geschlossen
26.12.: 13:00 – 20:00 Uhr
30.12.: 11:00 – 18:00 Uhr

Ort: Auf dem Koberg, 23552 Lübeck


02. – 04., 09. – 11. und 16. – 18. Dezember 2022

Weihnachtsmarkt auf Gut Basthorst

Weihnachten Gut BasthorstAlle Jahre wieder findet auf dem Kulturdenkmal Gut Basthorst vor den Toren Hamburgs der stimmungsvolle und bezaubernde Weihnachtsmarkt statt.

Mit rund 300 Ausstellern zählt er zu den größten Norddeutschlands und wird regelmäßig unter die schönsten Weihnachtsmärkte ganz Deutschlands gewählt.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein erwartet Sie an allen 5 Wochenenden des Weihnachtsmarkts (Freitag-Sonntag) ebenso wie köstliche kulinarische Spezialitäten wie Prager Schinken, Wildbratwurst, Crepes, Flammkuchen, heiße Maronen, Bratäpfel sowie Fliederbeer-, Apfel oder Honigpunsch (und vieles mehr!).

Das Rahmenprogramm finden Sie auf der Website von Gut Basthorst.

jeweils 11:00 – 19:00 Uhr

Ort: Gut Basthorst, 21493 Basthorst

Eintritt: 7, – €, Kinder unter 16 Jahren frei
Tagestickets sind auf der Website von Gut Basthorst erhältlich.
Hunde können angeleint mitgenommen werden.
Parkplätze: keine Parkgebühr

Infos: www.gutbasthorst.de


02. – 04., 09. – 11., 16. – 18. Dezember 2022

Möllner Weihnachtsmarkt

Möllner WeihnachtsmarktDer Kragen wird hochgeschlagen, die Schornsteine ​​rauchen und die Straßen liegen schon kurz nach dem Mittag in einer kühle Dämmerung getaucht. Doch in diesen winterlichen Stunden geht es um den Geruch von Mutzen und Gewürzen durch Mölln und um den Marktplatz in der Eulenspiegelstadt Mölln. Es ist Zeit für den Möllner Weihnachtsmarkt.

In festlichem Lichterglanz erstrahlt der Marktplatz der wohl schönste Weihnachtsbaum Norddeutschlands mit seinen abertausenden Lichtern und roten Kugeln. Zu seinen Füßen tummeln sich stimmungsvolle Stände, die mit Glühwein, Grillspezialitäten, Mutzen, Poffertjes und herzhafte Speisen zu genussvollen Stunden einladen. Viele weitere Stände mit weihnachtlichen Dekorationen und allerlei Geschenkideen bieten Nützliches für die Lieben zuhause.

Im Historischen Rathaus bietet der Geschenkewelt mit einer feinen Auswahl hochwertiger Stände einen weiteren Anlass für einen Bummel über den Weihnachtsmarkt. In großer Sorgfalt hergestellter Silberschmuck, Naturseife, gefilzte Mützen, Kerzen, Keramiken, Adventsgestecke und viele weitere kunstvolle Präsente werden dort auf zwei Ebenen angeboten.

freitags 15:00 – 20:00 Uhr
samstags und sonntags 11:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Historischer Marktplatz in 23879 Mölln

www.moelln-tourismus.de


03./04. und 10./11. Dezember 2022

Weihnachtsmarkt Schloss Hagen

Schloss Hagen WeihnachtenHo-Ho-Ho. Der Weihnachtsmann kommt. Es weihnachtet wieder auf Schloss Hagen.

Der beliebte Weihnachtsmarkt auf Schloss Hagen findet an den ersten 3 Adventswochenenden statt.

Mittlerweile hat sich dieser beliebte Weihnachtsmarkt in den letzten Jahren als ein absolutes Muss entwickelt. Die Besucher schätzen neben der besonderen Atmosphäre im und vor dem historischen Schloss auch, dass kein Eintritt erhoben wird und somit die Weihnachtskasse geschont wird.

Zu sehen gibt wieder einmal eine Menge, denn eine Vielzahl von Ausstellern bieten Ihre weihnachtlichen Waren im und vor dem Schloss an. So gibt es leckere Delikatessen, Liköre, Strickwaren, Kleidung, Kosmetik, Geschenkartikel, Kunsthandwerk, Schmuck, Tannenbaumverkauf und vieles mehr.

Selbstverständlich ist auch wieder das beliebte Café dabei und bietet im Kaminsaal wieder köstlichen Kuchen und Torten an. Ebenso dabei ist natürlich die beliebte Erbsensuppe und das Holsteiner Rübenmus.

Aber auch der weihnachtliche Winzerpunsch vor dem Schloss sorgt für entsprechende Wärme und Weihnachtsgefühle.

Für die kleinen Besucher wurde extra der Weihnachtsmann eingeladen, der sich um 14:00 Uhr auf dem Schlossvorplatz gerne Gedichte und Weihnachtswünsche der kleinen Besucher anhört.

Es lohnt sich also vorbeizuschauen.

Wir freuen uns, Sie auf dem Weihnachtsmarkt begrüßen zu dürfen.

samstags und sonntags jeweils 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Schloss Hagen, Schloßstraße 16, 24253 Probsteierhagen
www.schloss-hagen.de

www.probsteierhagen.de


08. Dezember 2022

Führung
„Spill the tea!“
Kuratorinnenführung durch die Tee-Ausstellung

Ausstellung Luxus, Lotterleben, Lifestyle – Tee verändert Nordeuropa © die Lübecker MuseenUnter dem Motto „Spill the tea!“ führt Anna Lena Frank aus dem Kuratorinnenteam am Donnerstag durch die aktuelle Sonderausstellung „Luxus, Lotterleben, Lifestyle.

Tee verändert Nordeuropa“ im Lübecker St. Annen-Museum. Ab 15:00 Uhr schildert sie den Siegeszug des beliebten Heißgetränks von China nach Nordeuropa, der im 17. Jahrhundert begann und heute seinen Höhepunkt in bunten Bubble Tea Läden und kultigen Ausprägungen wie Chai- und Matcha-Tea-Latte findet.

Die rund 130 spannenden und kostbaren Exponate der Ausstellung veranschaulichen die wechselhafte Kulturgeschichte des Tees und machen deutlich, was für eine enorme Veränderung des alltäglichen Lebens das Kultgetränk in Nordeuropa und natürlich auch in Lübeck mit sich brachte.

Donnerstag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €
Um eine Anmeldung unter Tel. 0451 122 4137 wird gebeten.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © die Lübecker Museen


08. Dezember 2022

Vortragsreihe
Handel, Geld und Politik
»Mars-Wrackfunde in der Ostsee«

Vortrag Dr. Florian Huber © Uli KunzAm Donnerstag gibt Forschungstaucher Dr. Florian Huber (Kiel) einen spannenden Einblick in die Welt der Unterwasserarchäologie.

Am Beispiel der schwedischen »Mars« sowie der lübeckischen »Lange Barken«, die beide 1564 in der Ostsee sanken, veranschaulicht er die Methoden, mit der Fundstellen unter Wasser dokumentiert werden.

Rund drei Millionen Schiffswracks von der Steinzeit bis zum Zweiten Weltkrieg liegen in unseren Weltmeeren – dazu kommen versunkene Städte und Siedlungen. Welche Geschichten der Vergangenheit können sie uns erzählen?

Seit mehr als 20 Jahren sind diese »Schätze« die Passion von Unterwasserarchäologe Florian Huber, der bei seiner Arbeit auch immer wieder feststellen muss, wie fragil und bedroht unsere Meere sind.

Der Vortrag findet in Kooperation mit dem Verein für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde statt.

Donnerstag 18:00 Uhr

Eintritt: frei, die Buchung eines kostenfreien Tickets über den Online-Shop unter www.hansemuseum.eu ist erforderlich.

Ort: Europäisches Hansemuseum, Beichthaus, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Uli Kunz


08. Dezember 2022

Es war einmal, zweimal? oder dreimal??
Märchen aber ungewöhnlich

Armin DiedrichsenArmin Diedrichsen hat wieder einmal in seinem Bücherschrank gewühlt.
Siehe da! – ein Märchenbuch!
Und was für eins – Märchen so ganz anders.

Da erzählt der Matrose Kuddel Daddeldu den Kindern sein Märchen, Theateraufführungen nehmen einen ganz ungewohnten Verlauf und was denkt das Ordnungsamt über Rotkäppchen?

So haben Sie die Klassiker von Grimm & Co. sicher noch nicht gehört.

Martin Karl-Wagner – Flöte und Thomas Goralczyk ergänzen das Programm mit märchenhafter Musik.

Donnerstag 19:00 Uhr

Eintritt: 20 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero crescendo, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de

Ort: Ostholstein-Museum, Schloßplatz 1, 23701 Eutin

www.musicbuero.de


09. Dezember 2022

Weihnachtsoratorium
Johann Sebastian Bach
Kantaten I-III

Stadtkirche in Neustadt in HolsteinLisa Ziehm – Sopran
Julia Hallmann – Alt
Marcus Ullmann – Tenor
Christoph Liebold – Bass
Orchester Sinfonietta Lübeck
Kantoreien Neustadt und Oldenburg
Andreas Brunion und Matthias Voget – Leitung

Freitag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: 11,00 – 15,00 €
Vorverkauf: Touristinformationen Scharbeutz, Eutin, Timmendorfer Strand, Pelzerhaken und Sierksdorf, alle Pressezentren der Lübecker Nachrichten, der reporter, Druckatelier Schwarz, Konzertagentur Haase, Neustadt in Holstein

Ort: Evangelische Stadtkirche, Kirchenstraße 7, 23730 Neustadt in Holstein
www.stadtkirche-neustadt.de


09. Dezember 2022

Ein Abend mit den Sternen

MondUnterhaltung, Staunen und Lernen mit den Sternen:

Wie baut man eine Sternwarte, welche Technik ist verbaut?
Was kann man beobachten und wie sieht das denn alles so aus?

Mit Erläuterungen vom Astronomen – bei Bedarf!

Freitag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


09. Dezember 2022

Fackelwanderung in Niendorf/Ostsee

Pressefoto Fackelwanderung © TSNTDie Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt in der dunklen Jahreszeit Familien, Einheimische und Gäste ein an den kostenlosen Fackelwanderungen am Strand entlang der Ostsee teilzunehmen.

Frans IJben aus Neustadt begleitet die Wanderung und wird die Teilnehmer mit kleinen, lustigen Geschichten über das Land und die Leute unterhalten. Etwas Seemannsgarn darf natürlich nicht fehlen.

Erwachsene erhalten eine kostenlose Fackel und für die jüngeren Teilnehmer gibt es die etwas ungefährlichere Variante, nämlich ein LED-Licht. Nach der Führung dürfen diese gerne mit nach Hause genommen werden.

Wir laden alle herzlich ein an der ca. einstündigen Fackeltour teilzunehmen und im fackelnden Feuerschein das besondere Erlebnis mitzuerleben.

Freitag 19:30 – ca. 20:30 Uhr

Teilnahme: frei
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: Seebrückenvorplatz des Niendorfer Balkons, Strandstraße, 23669 Timmendorfer Strand/OT Niendorf/Ostsee

www.timmendorfer-strand.de

Foto © TSNT


09., 10. und 11. Dezember 2022

Weiber – Ein „heißer“ Mädelsabend

Pressefoto Weiber © Theaterschiff LübeckJedes Jahr treffen sich die Freundinnen Anke, Bärbel und Claudia zu einem feuchtfröhlichen Wochenende, um die Gläser klingen zu lassen, über Männer zu lästern und zu tun, was „Frau“ so tut. Doch an diesem Wochenende kommt alles anders. Statt in einem gemütlichen Wellnesshotel, landen die drei in einem ziemlich heruntergewirtschafteten Gasthof.

Und es kommt noch schlimmer: statt zu entspannen und sich den heißersehnten Schwips anzutrinken, wartet eine ganz besondere Aufgabe auf die drei Frauen, die die Mädels ordentlich ins Schwitzen bringt und bei den Zuschauern kein Auge trocken lässt. Aber die drei Freundinnen wären nicht sie, wenn nicht trotzdem ordentlich die Korken knallen würden.

Freuen sie sich auf einen Mädelsabend der besonderen Art, gespickt mit Musik von Trude Herr bis Wolfgang Petry.

Freitag 20:00 Uhr
Samstag 17:00 und 20:00 Uhr
Sonntag 15:00 Uhr

Eintritt:  31,-/28,- €, zzgl. Ticketgebühr
Tickets gibt es unter Tel. 0451 2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de , bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, bei tips & TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10 k (Am Holstenhafen – An der Muk)
23554 Lübeck, Tel. 0451 2038385, Fax 0451 29630862
www.theaterschiffluebeck.de

Foto © Theaterschiff Lübeck


10. Dezember 2022

„Weihnachtszeit im Weltkulturerbe St. Katharinen“

Katharinenkirche LübeckIn der Katharinenkirche können Besucher:innen an den besinnlichen Erlebnissen zur Weihnachtszeit an allen Adventssamstagen (26.11., 03.12., 10.12. und 17.12.2022) von 11:00 bis 17:00 Uhr teilhaben:
In den Führungen ab 11:30 Uhr „Klosterkirche – Pferdestall – Museum“ erfahren Teilnehmer:innen mehr über die wechselvolle Geschichte von St. Katharinen samt ihrer Kunst und Architektur des einzigartigen Kirchenraums. Ein besonderes Highlight ist der aus Grabplatten bestehende Boden, der von Bürgermeistern, Pestopfern und früh verstorbenen Wunderkindern berichtet.

Ab 13:30 Uhr musiziert Hans-Jürgen Schnoor „Orgelmusik zum Advent“.

Samstag 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: Der Eintritt in die Kirche inkludiert das Konzert und beträgt 2 € und für Kinder 1,50 €
Die Teilnahme für die Führungen beträgt für Erwachsene 4 € und für Kinder 3,50 €.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


10./11. und 17./18. Dezember 2022

Festlicher Lichterglanz über dem Kloster Preetz
Weihnachtsmarkt 2022

KrippeVor historisch-beschaulicher Kulisse kann man in stimmungsvoller Atmosphäre mit der ganzen Familie den schönsten Weihnachtsbaum aussuchen und danach einen Spaziergang über den Klosterhof unternehmen. Anschließend locken zahlreiche Stände mit Kunsthandwerk und Leckereien aus der Region zum Verweilen.

Unsere Wildspezialitäten, köstlich und frisch vor Ort zubereitet, sorgen für das leibliche Wohl aller Besucher.

Eine Krippenausstellung in der Klosterkirche, sowie Punsch und Glühwein runden das reichhaltige Angebot ab.

Am Glühweinstand der Gesellschaft der Freunde des Klosters Preetz e. V. können Sie nicht nur Glühwein trinken, sondern auch Klostersekt und Klostersecco sowie den Klosterbecher erwerben. Der Reinerlös wird ausschließlich der Restaurierung der historischen Bilderbibel zugeführt.

samstags und sonntags jeweils 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Adeliges Kloster Preetz, Klosterhof 5, 24211 Preetz
www.klosterpreetz.de


10. Dezember 2022

Öffentliche Führung
Literarischer Weihnachtsspaziergang
“Schon war es Weihnacht draußen in der Stadt”

Weihnachten bei den Buddenbrooks © Buddenbrookhaus LübeckAuf den Spuren der Brüder Mann in der weihnachtlichen Lübecker Altstadt

Jeden Adventssamstag bietet das Buddenbrookhaus jeweils um 14:00 Uhr einen literarischen Weihnachtsspaziergang auf den Spuren von Heinrich und Thomas Mann an.

In der historischen, geschmückten Lübecker Altstadt werden Plätze und Gebäude besucht, die im Leben und den Werken der Brüder Mann von zentraler Bedeutung waren.

Der Spaziergang findet jeweils am 26.11., 03.12., 10.12. sowie 17.12.2022 statt und startet am Museumsshop am Markt.

Er führt entlang der Marienkirche, dem Rathaus, dem Katharineum und noch vielen weiteren Schauplätzen der Weltliteratur.

Die Teilnehmenden des Spaziergangs sind im Vorfeld eingeladen in der digitalen Ausstellung „Geschichten aus der Sammlung“ im Infocenter/
Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“ besondere Exemplare des Archives mit dem eigenen Smartphone zu erkunden.

Die Führung endet im Museum Behnhaus Drägerhaus, wo die dortige Interimsausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“ im Anschluss besucht werden kann, um weitere interessante Einblicke in das Leben der Manns zu erhalten.

Interessierte sind außerdem in der Vorweihnachtszeit eingeladen das Infocenter / Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“ zu besuchen: Der Weihnachtsdome im Rathausinnenhof wird am 21. November 2022, wie der Lübecker Weihnachtsmarkt feierlich eröffnet. Der Dome, der in Zusammenarbeit mit der LTM realisiert wurde, strahlt eine weihnachtliche, gemütliche Stimmung aus.

Besucher:innen sind herzlich willkommen, sich ein besonderes Präsent im Museumsshop abzuholen. Neben dem Dome steht ein Weihnachtsbaum, der ganz im Stil der Buddenbrooks entsprechend der literarischen Vorlage gestaltet ist. Wer mag, kann seine guten Wünsche auf papierne Christbaumkugeln schreiben und an diesen Weihnachtsbaum hängen.

Samstag 14:00 – 15:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 14 €, ermäßigt 10 €, Kinder 8,50 €
Eine Anmeldung ist jeweils bis Freitag, 16:00 Uhr, per E-Mail an shop@buddenbrookhaus.de oder unter Tel. 0451 122–4190 möglich.
Spontane Anmeldungen sind bei freien Plätzen natürlich ebenso willkommen.
Enthalten im Preis sind der Literarische Spaziergang, der Besuch der digitalen Ausstellung „Geschichten aus der Sammlung“ im Museumsshop sowie der Eintritt für einen Besuch in der Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“.

Die Tourguide-Systeme, die bei diesem Spaziergang zum Einsatz kommen, wurden durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Zusammenhang des Sonderprogramms “Neustart Kultur” gefördert. Es wird gebeten, eigene Kopfhörer mit 3,5 Millimeter Klinkenstecker mitzubringen.

Treffpunkt: Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“, Markt 15, 23552 Lübeck
www.buddenbrookhaus.de

Foto © Buddenbrookhaus Lübeck


10. Dezember 2022

Öffentliche Führung
durch die Sonderausstellung
„Der Untertan“

Heinrich Mann © ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv, Fotograf unbekanntAm Samstag findet eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam.“ des Buddenbrookhauses im St. Annen-Museum statt.

„Der Untertan“ wurde in der Weimarer Republik als Abrechnung mit dem Deutschen Kaiserreich und Prophezeiung des Ersten Weltkriegs gefeiert.

Das Buddenbrookhaus widmet Heinrich Manns erfolgreichstem Roman eine eigene Sonderausstellung: Unter dem Titel „Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam“ wird in den Räumen des St. Annen-Museums die Brücke des 1914 vollendeten und unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg veröffentlichten Bestsellers in die heutige Zeit geschlagen.

Gut hundert Jahre nach Erscheinen der Erstausgabe erweisen sich dessen gesellschaftlichen Diskurse als zeitlos: Macht, Autorität, Gehorsam, Zensur, Ausgrenzung, Teilhabe, Patriarchat und Gewalt stehen mehr denn je wieder im Zentrum von Debatten um das gesellschaftliche Miteinander und bilden demzufolge auch die Schwerpunkte der Ausstellung.

Die Besucher:innen begeben sich in der Ausstellung an zentrale Handlungsorte und -szenen des Romans. Sowohl der historische Kontext des Kaiserreichs als auch die spannende Entstehungsgeschichte des Romans und seine aktuellen Bezüge in unsere heutige Zeit werden in den Fokus gerückt.

Samstag 14:00 – 15:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, ermäßigt 8 €, Kinder 6,50 €
Um Anmeldung unter Tel. 0451 122 4190 oder per E-Mail unter shop@buddenbrookhaus.de wird gebeten.
Spontane Anmeldungen sind bei freien Plätzen natürlich ebenso möglich.
Der Treffpunkt ist an der Museumskasse im Museumsquartier St. Annen.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.buddenbrookhaus.de

Foto © ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv, Fotograf unbekannt


10. Dezember 2022

Märchenstunde
Andersens Märchen – „Grass gezeichnet“
mit Esther Dörrhöfer

Günter Grass, Der standhafte Zinnsoldat 1, 2004, Lithografie zu H.C. Andersens Märchen © VG Bild-Kunst, Bonn 2022Diese Veranstaltung wurde leider krankheitsbedingt abgesagt!

Die Lese- und Literaturpädagogin Esther Dörrhöfer wird Kindern im Alter zwischen 6 und 10 Jahren bei einem gemütlichen Beisammensein mit Kerzen und Keksen ausgewählte Märchen von Hans Christian Andersen erzählen und ihnen die Geschichten anhand der ausgestellten Arbeiten von Günter Grass näherbringen.

In seiner Winterausstellung widmet sich das Ostholstein-Museum einem ganz besonderen Bereich im grafischen Schaffen des bekannten Künstlers und Autors Günter Grass (1927-2015): den Illustrationen von Märchen Hans Christian Andersens.

In seinen Märchen hat der dänische Schriftsteller im 19. Jahrhundert viele unvergessliche Figuren und Geschichten erschaffen: die schlaflose Prinzessin auf der Erbse, das unglückliche Mädchen mit den Schwefelhölzern, Däumelinchen oder Hans Tolpatsch. Doch nicht alle Erzählungen spiegeln eine märchenhafte Welt, in der der Kaiser voller Stolz seine neuen Kleider präsentiert oder der Zinnsoldat aus dem Bauch des Fisches gerettet wird. Vielmehr zeigen sie auch Mensch und Tier im Wechselspiel des Lebens mit seinen großen und kleinen Herausforderungen, stets auf der Suche nach dem eigenen Glück. Manches Märchen endet im Guten, wenn z. B. das hässliche Entlein zu voller Schönheit erblüht, manch eine Geschichte wie beispielsweise die des Mädchens mit den Schwefelhölzern endet dagegen nur allzu tragisch.

Die Erzählungen Hans Christian Andersens bewegen noch immer Menschen jeden Alters, sind sie doch zeitlos und nach wie vor generationsübergreifend modern. Und so werden die Märchen bis heute von Alt und Jung gelesen, immer wieder inhaltlich neu ausgelegt und nicht selten bildkünstlerisch interpretiert.

Anlässlich des 200. Geburtstages des dänischen Schriftstellers im April 2005 bekam Günter Grass den Auftrag, ein Mappenwerk mit zehn Grafiken zu dessen Märchen zu schaffen. Im weiteren Verlauf entstand schließlich zusätzlich ein rund 100 Blatt umfassendes Konvolut, in dem der Lübecker Künstler dreißig ausgewählte Märchen in seiner ganz eigenen Bildsprache illustrierte: Günter Grass setzte die allgemein bekannten, aber auch viele der weniger verbreiteten Erzählungen in Lithographien um und wandelte die äußerst bildhafte Sprache Andersens in inhaltlich stark reduzierte Darstellungen um, die beim Betrachter wiederum großen Spielraum für eigene Interpretationen zulassen. Die Geschichten dahinter jedoch bleiben.

für Kinder von 6 bis 10 Jahre

Samstag 14:00 – 15:15 Uhr

Teilnahme: 2,00 €

Ort: Ostholstein-Museum, Schlossplatz 1, 23701 Eutin
www.oh-museum.de

Foto © VG Bild-Kunst, Bonn 2022


10. Dezember 2022

Fackelwanderung in Rettin

Pressefoto Fackelwanderung © TSNTIm Feuerschein vieler Fackeln erleuchtet der Winterstrand der Lübecker Bucht und lädt dich zu besonders stimmungsvollen, abendlichen Strandwanderungen ein.

Begleite uns auf den winterlichen Strand-Exkursionen und lausche den Geschichten unserer Ostsee-Originale, während sich der Fackelschein auf dem Ostseesaum spiegelt. Erfahre Wissenswertes, Lustiges und Persönliches aus der Region, von der Ostseeküste und aus der Heimat.

Gemeinsam in der Dämmerung am Strand im Feuerschein zu wandern, ist ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis.

Wer sich nach der Bewegung an der frischen Seeluft aufwärmen möchte, sucht sich eine gemütliche Strandgastronomie und lässt den Abend gemütlich ausklingen.

Samstag 18:30 – ca. 19:30 Uhr

Teilnahme: 5 €, inkl. Fackel
Eine Anmeldung zur Fackelwanderung ist erforderlich.

Treffpunkt: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © TSNT


10. Dezember 2022

Erlebnis Sternwarte XL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche
  • Technik, Nachführung, Belichtung, Präzision
  • Beobachtungsobjekte und Ziele
  • Bilder, Bilder, Bilder
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Samstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


11. Dezember 2022

Kuratorinnen-Führung mit Branka de Veer
durch die Ausstellung
NORDDEUTSCH. Landschaftsbilder aus der NDR Kunstsammlung

Karl Kluth, Leuchtturm, 1934, Aquarell auf Papier © NDR, Reproduktion David PaprockiBei einem Rundgang durch die Ausstellung wird Frau Branka de Veer, Kuratorin der NDR Kunstsammlung, anhand ausgewählter Werke Einblicke in die Sammlung des NDR und ihre Besonderheiten geben sowie einzelne Gemälde und Künstler/innen eingehender vorstellen.

Unter dem Titel „Norddeutsch“ widmet sich das Ostholstein-Museum in Eutin im Rahmen einer Sonderausstellung dem Thema Landschaftsmalerei: Die gezeigten rund 100 Ölbilder, Aquarelle und Grafiken repräsentieren eine Auswahl aus der NDR Kunstsammlung „Weite und Licht“. Die frühe Malerei der Worpsweder Künstlerkolonie ist mit Werken von Paula Modersohn-Becker, Otto Modersohn, Fritz Overbeck und Hans am Ende vertreten. Norddeutsche Motive der bekannten Expressionisten Karl Schmidt-Rottluff und Erich Heckel hängen neben Landschaften namhafter norddeutscher Malerinnen und Maler, darunter Friedrich Ahlers-Hestermann, Dorothea Maetzel-Johannsen, Karl Kluth, Horst Janssen, Günter Grass und Klaus Fußmann. Entsprechend der künstlerischen Bandbreite sind auch die Techniken und Stilrichtungen vielseitig. Die Künstlerinnen und Künstler setzten sich immer wieder neu mit dem Thema Landschaft auseinander. Ihre Bilder, ob nun dem naturgetreuen und heimatverbundenen Realismus, dem Expressionismus oder der modernen Pleinair-Malerei verhaftet, spiegeln auf eindrucksvolle Weise den Wandel im Umgang mit der Landschaft als malerischem Sujet wider.

Der Vorgänger des NDR, der Nordwestdeutsche Rundfunk (NWDR), hatte in den 1950er-Jahren begonnen, einzelne Kunstwerke zu erwerben. Der Gedanke dahinter war, Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen und damit einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Kunst und Kultur im Norden zu leisten. Ende der 1990er Jahre wurde aus den vorhandenen Bildern die Sammlung „Weite und Licht“ zum Thema norddeutsche Landschaftsmalerei zusammengestellt. Seit 1998 präsentiert der NDR die Bilder auf wechselnden Ausstellungen in norddeutschen Städten, um sie den Menschen vor Ort im ganzen Sendegebiet zugänglich zu machen.

Sonntag 11:30 – 12:30 Uhr

Teilnahme: 6,00 €
Für die Teilnahme an der Veranstaltung bitten wir um vorherige Anmeldung unter info@oh-museum.de

Ort: Ostholstein-Museum, Schlossplatz 1, 23701 Eutin
www.oh-museum.de

Foto © NDR, Reproduktion David Paprocki


11. Dezember 2022

Öffentliche Führung
durch die Dauerausstellung „Das ist Grass“ und
die Sonderausstellung „Indienbilder“

Indische Gottheit © Völkerkundesammlung LübeckAm kommenden Sonntag, 11. Dezember, findet ab 12 Uhr eine öffentliche Führung durch
die Dauerausstellung „Das ist Grass“ und durch die Sonderausstellung „Indienbilder – von
Mutter Teresa bis Günter Grass“ im Günter Grass-Haus statt.
Mit seinem Roman „Die Blechtrommel“ hat Günter Grass Literaturgeschichte geschrieben.
Für sein Gesamtwerk wurde er mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Das Günter Grass-Haus
präsentiert Leben und Werk des vielseitigen Künstlers in der Dauerausstellung „Das ist
Grass“. Bis zu seinem Tod im Jahr 2015 ging der Schriftsteller, Grafiker und Bildhauer in dem
historischen Gebäude in der Lübecker Altstadt ein und aus, in dem er jahrelang sein Büro
unterhielt. Heute trifft hier in einer einzigartigen Ausstellung authentisches Erleben auf
interaktive Medien.
In der Sonderausstellung „Indienbilder – von Mutter Teresa bis Günter Grass“ widmet sich
das Günter Grass-Haus in Kooperation mit der Völkerkundesammlung Lübeck dem Subkontinent Indien, der Günter Grass nach seinen Reisen dorthin zu einigen Werken inspiriert hat.
Seine Texte und Zeichnungen zum Thema Indien haben in Ausstellungen und in der Forschung bisher verhältnismäßig wenig Aufmerksamkeit erhalten. Ein Grund hierfür mag die Kontroverse sein, die sich um seine Werke entspannte. Zweifellos entwirft er ein düsteres
Bild Indiens. Vor dem Hintergrund der Geschichte des Kolonialismus fragten sich manche, ob
Grass als Europäer das Recht hatte, ein so kritisches Werk zu verfassen. Eine Frage, die angesichts jüngster Debatten um Karl May und „Cancel Culture“ von größter Aktualität erscheint.

Sonntag 12:00 – 13:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, ermäßigt 8 €, Kinder 6,50 €
Um Anmeldung unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail unter grass-hausshop@luebeck.de wird gebeten.

Ort: Günter Grass-Haus, Glockengießerstraße 21, 23552 Lübeck
www.grass-haus.de

Foto © Völkerkundesammlung Lübeck


11. Dezember 2022

Workshop
„It’s TeaTime! Zeit für (m)eine Tasse Tee“

Ausstellung Luxus, Lotterleben, Lifestyle – Tee verändert Nordeuropa © die Lübecker MuseenPorzellanmal Workshop für Eltern und Kinder zur Tee-Ausstellung

Am Sonntag können Kinder und Eltern im Workshop „It’s TeaTime! Zeit für (m)eine Tasse Tee“ zur aktuellen Ausstellung „Luxus, Lotterleben, Lifestyle. Tee verändert Nordeuropa“ im St. Annen-Museum kreativ werden. In Begleitung der Kulturvermittlerin Carolin Teubert haben Familien am dritten Advent die Möglichkeit ihre eigene Porzellantasse zu gestalten.

Zunächst erhalten die Teilnehmer:innen eine kurze, kindgerechte Führung durch die Ausstellung, in der sie bereits erste Inspirationen zur Verzierung einer Teetasse sammeln und sich auch Muster von ausgestellten Tassen abzeichnen können. Mit fachkundiger Begleitung geht es danach ans Eingemachte und die Kinder dürfen entweder eigenständig kreativ werden oder auch gerne mithilfe von Schablonen ihre ganz persönliche Tasse gestalten. Selbstverständlich darf diese dann im Anschluss mit nach Hause genommen und, ganz im Stile der Sammelleidenschaft für Teetassen der Biedermeierzeit, aufgestellt oder verschenkt werden.

Sonntag 14:00 – 16:30 Uhr

Teilnahme: 1 Erw. mit Kindern 14 €, 2 Erw. mit Kindern 22 €
Um eine verbindliche Anmeldung unter Tel. 0451 122 4137 wird gebeten.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © die Lübecker Museen


11. Dezember 2022

Von Kleidern und Stoffen
winterliche Märchenerzählungen

Gerhard P. Bosche erzählt © H. SchulzAm dritten Adventssonntag versetzt Erzählkünstler Gerhard P. Bosche Klein und Groß im Europäischen Hansemuseum in eine märchenhafte Welt.

Er verzaubert sein Publikum mit Geschichten über Kleider, Stoffe, Winter und Weihnacht und lässt mit ausdrucksvoller Mimik und greifbarer Gestik aus Worten Bilder entstehen. Er erzählt von Wegen und Wundern, von Klugen und Dummen, Armen und Reichen und präsentiert mit Lust und Leichtigkeit Märchen aus aller Welt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung »Guter Stoff. Textile Welten von der Hansezeit bis heute« statt.
Kleine Entdecker:innen ab 7 Jahren können die Ausstellung mithilfe eines Quiz erkunden: Schaf Locke führt die Kinder durch die Ausstellung und weiß spannende Details über »guten Stoff« zu berichten. Mitmach-Stationen machen die Themen auch für kleine Besucher:innen greifbar.

Sonntag 14:00 – ca. 14:45 Uhr

Eintritt: 3 €
Tickets sind im Online-Shop des EHM unter www.hansemuseum.eu erhältlich.

Ort: Europäisches Hansemuseum, Beichthaus, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © H. Schulz


11. Dezember 2022

Hat es den Weihnachtsstern wirklich gegeben?

MondZur Zeit der Geburt Jesu wird in den Schriften von einem Weihnachtsstern berichtet. Er soll die drei Weisen aus dem Morgenland geleitet haben. Hat es sich so wirklich zugetragen?

Eine Betrachtung der Ereignisse dieser Zeit aus drei Blickwinkeln: Historisch, astronomisch, kulturell.

Sonntag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04503 7794100

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


13. Dezember 2022

»Im Kloster brennt noch Licht«
Szenische Führung im Burgkloster

Im Kloster brennt noch Licht © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf MalzahnDas Europäische Hansemuseum bietet ab dem 11. Oktober 2022 wieder die beliebte szenische Führung »Im Kloster brennt noch Licht« an.

Kaufmannswitwe Anneke und Bruder Jakobus erwarten die Besucher:innen bei Laternenschein im historischen Burgkloster und tauchen mit ihnen gemeinsam in die Geschichte des ehemaligen Dominikanerkonvents ein.

Wie gestaltete sich der Alltag im Kloster?
Wo im Burgkloster finden sich noch heute Spuren der Vergangenheit?

Ganz nach Tradition der Dominikaner werden während der Führung nordische Bierspezialitäten und fruchtiger Apfelsaft verköstigt.

Die Führung am Dienstag beginnt um 17:00 Uhr und findet jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat statt.

Dienstag 17:00 Uhr

Teilnahme: 12 €, ermäßigt 9,50 €
Tickets sind im Ticket-Shop unter www.hansemuseum.eu erhältlich.

Ort: Europäisches Hansemuseum, Innenhof (Burgkloster), An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf Malzahn


13. Dezember 2022

Vortragsreihe
Handel, Geld und Politik
»Bewerben und Verkaufen gedruckter Bücher im 15. Jahrhundert«

Detail im Raum Brügge © Europäisches Hansemuseum, Foto: Lena MorgensternUm das Bewerben und Verkaufen gedruckter Bücher im 15. Jahrhundert geht es am Dienstag im Europäischen Hansemuseum.

Dafür nimmt Dr. Paul Schweitzer-Martin (München) die Buchhändleranzeigen des Lübecker Druckers Lucas Brandis in den Fokus: Was erzählen uns diese sogenannten Inkunabeln über den Handel mit Büchern?

Diese Art Anzeigen für Bücher gehörten im lateinischen Europa zu den frühsten Formen gedruckter Werbung überhaupt. Das Phänomen lässt sich darauf zurückführen, dass Inkunabeldruckereien von Beginn an mehr Bücher produzierten als sie in ihrem unmittelbaren Umfeld absetzen konnten. Sie waren folglich darauf angewiesen, ihre Drucke nicht nur am Herstellungsort, sondern auch bei Messen und mit Hilfe von Händlern überregional zu vertreiben. Dafür konnten sie auf bewährte Handelsstrukturen zurückgreifen und etablierten im Zuge dessen gleich ein weiteres neues Gewerbe: den Buchhandel.

Im Rahmen des Vortrags wird die mittelalterliche Druckproduktion Lübecks vorgestellt und in den überregionalen Buchhandel der Zeit eingebettet.

Dienstag 18:00 Uhr

Eintritt: frei, die Buchung eines kostenfreien Tickets über den Online-Shop unter www.hansemuseum.eu ist erforderlich.
Der Vortrag kann außerdem auf dem YouTube-Kanal des EHM live verfolgt werden.

Ort: Europäisches Hansemuseum, Beichthaus, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum, Foto: Lena Morgenstern


14. Dezember 2022

Kinder-Weltraum-Forscher-Club

MondIm Kinder-Weltraum-Forscher-Clubs geht es u. a. um folgende Fragen:

Wie weit ist es zu den Sternen, Sonne und Mond?
Warum fallen die Pinguine am Südpol eigentlich nicht von der Erdkugel runter?
Warum gibt es Ebbe und Flut und was muss man tun, um zum Mond zu fliegen?

Alle diese Fragen und noch mehr werden beim Kinder-Weltraum-Forscher-Club behandelt.

Hinweis: Bitte nur für Kinder mit Begleitung.

Mittwoch 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 10,00 €, Erwachsene 12,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


14. Dezember2022

Ein Koffer voller Wünsche

Hasselburg TorhausLesungen für die ganze Familie im Advent – begleitet von Liedern und Musik.

Mittwoch 16:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 6 €, Kinder ab 3 Jahre 4 €, Kinder unter 3 Jahre frei
Karten sind an der Tageskasse erhältlich. Es erfolgt kein Vorverkauf.

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Neustadt in Holstein/Altenkrempe
www.hasselburg.de


14. Dezember 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


16. Dezember 2022

Meteroiten, Meteoriden, Asteroiden und Kometen

MondSo viele verschiedene Objekte und lauter verwirrende Namen.

  • Meteoriten
  • Meteoriden
  • Asteroiden
  • Kometen
  • Sternschnuppen

Hier erklären wir ihre unterschiedliche Natur, ihre Herkunft und wie gefährlich sie für uns und unsere Erde sind. Reich bebildert und unterhaltsam dargebracht.

Freitag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos: www.sterne-fuer-alle.de


16., 17. und 18. Dezember 2022

Weiber – Ein „heißer“ Mädelsabend

Pressefoto Weiber © Theaterschiff LübeckJedes Jahr treffen sich die Freundinnen Anke, Bärbel und Claudia zu einem feuchtfröhlichen Wochenende, um die Gläser klingen zu lassen, über Männer zu lästern und zu tun, was „Frau“ so tut. Doch an diesem Wochenende kommt alles anders. Statt in einem gemütlichen Wellnesshotel, landen die drei in einem ziemlich heruntergewirtschafteten Gasthof.

Und es kommt noch schlimmer: statt zu entspannen und sich den heißersehnten Schwips anzutrinken, wartet eine ganz besondere Aufgabe auf die drei Frauen, die die Mädels ordentlich ins Schwitzen bringt und bei den Zuschauern kein Auge trocken lässt. Aber die drei Freundinnen wären nicht sie, wenn nicht trotzdem ordentlich die Korken knallen würden.

Freuen sie sich auf einen Mädelsabend der besonderen Art, gespickt mit Musik von Trude Herr bis Wolfgang Petry.

Freitag 20:00 Uhr
Samstag 17:00 und 20:00 Uhr
Sonntag 15:00 Uhr

Eintritt:  31,-/28,- €, zzgl. Ticketgebühr
Tickets gibt es unter Tel. 0451 2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de , bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, bei tips & TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10 k (Am Holstenhafen – An der Muk)
23554 Lübeck, Tel. 0451 2038385, Fax 0451 29630862
www.theaterschiffluebeck.de

Foto © Theaterschiff Lübeck


17. Dezember 2022

„Weihnachtszeit im Weltkulturerbe St. Katharinen“

Katharinenkirche LübeckIn der Katharinenkirche können Besucher:innen an den besinnlichen Erlebnissen zur Weihnachtszeit an allen Adventssamstagen (26.11., 03.12., 10.12. und 17.12.2022) von 11:00 bis 17:00 Uhr teilhaben:
In den Führungen ab 11:30 Uhr „Klosterkirche – Pferdestall – Museum“ erfahren Teilnehmer:innen mehr über die wechselvolle Geschichte von St. Katharinen samt ihrer Kunst und Architektur des einzigartigen Kirchenraums. Ein besonderes Highlight ist der aus Grabplatten bestehende Boden, der von Bürgermeistern, Pestopfern und früh verstorbenen Wunderkindern berichtet.

Ab 13:30 Uhr musiziert Hans-Jürgen Schnoor „Orgelmusik zum Advent“.

Samstag 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: Der Eintritt in die Kirche inkludiert das Konzert und beträgt 2 € und für Kinder 1,50 €
Die Teilnahme für die Führungen beträgt für Erwachsene 4 € und für Kinder 3,50 €.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


17. Dezember 2022

Öffentliche Führung
Literarischer Weihnachtsspaziergang
“Schon war es Weihnacht draußen in der Stadt”

Weihnachten bei den Buddenbrooks © Buddenbrookhaus LübeckAuf den Spuren der Brüder Mann in der weihnachtlichen Lübecker Altstadt

Jeden Adventssamstag bietet das Buddenbrookhaus jeweils um 14:00 Uhr einen literarischen Weihnachtsspaziergang auf den Spuren von Heinrich und Thomas Mann an.

In der historischen, geschmückten Lübecker Altstadt werden Plätze und Gebäude besucht, die im Leben und den Werken der Brüder Mann von zentraler Bedeutung waren.

Der Spaziergang findet jeweils am 26.11., 03.12., 10.12. sowie 17.12.2022 statt und startet am Museumsshop am Markt.

Er führt entlang der Marienkirche, dem Rathaus, dem Katharineum und noch vielen weiteren Schauplätzen der Weltliteratur.

Die Teilnehmenden des Spaziergangs sind im Vorfeld eingeladen in der digitalen Ausstellung „Geschichten aus der Sammlung“ im Infocenter/
Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“ besondere Exemplare des Archives mit dem eigenen Smartphone zu erkunden.

Die Führung endet im Museum Behnhaus Drägerhaus, wo die dortige Interimsausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“ im Anschluss besucht werden kann, um weitere interessante Einblicke in das Leben der Manns zu erhalten.

Interessierte sind außerdem in der Vorweihnachtszeit eingeladen das Infocenter / Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“ zu besuchen: Der Weihnachtsdome im Rathausinnenhof wird am 21. November 2022, wie der Lübecker Weihnachtsmarkt feierlich eröffnet. Der Dome, der in Zusammenarbeit mit der LTM realisiert wurde, strahlt eine weihnachtliche, gemütliche Stimmung aus.

Besucher:innen sind herzlich willkommen, sich ein besonderes Präsent im Museumsshop abzuholen. Neben dem Dome steht ein Weihnachtsbaum, der ganz im Stil der Buddenbrooks entsprechend der literarischen Vorlage gestaltet ist. Wer mag, kann seine guten Wünsche auf papierne Christbaumkugeln schreiben und an diesen Weihnachtsbaum hängen.

Samstag 14:00 – 15:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 14 €, ermäßigt 10 €, Kinder 8,50 €
Eine Anmeldung ist jeweils bis Freitag, 16:00 Uhr, per E-Mail an shop@buddenbrookhaus.de oder unter Tel. 0451 122–4190 möglich.
Spontane Anmeldungen sind bei freien Plätzen natürlich ebenso willkommen.
Enthalten im Preis sind der Literarische Spaziergang, der Besuch der digitalen Ausstellung „Geschichten aus der Sammlung“ im Museumsshop sowie der Eintritt für einen Besuch in der Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“.

Die Tourguide-Systeme, die bei diesem Spaziergang zum Einsatz kommen, wurden durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Zusammenhang des Sonderprogramms “Neustart Kultur” gefördert. Es wird gebeten, eigene Kopfhörer mit 3,5 Millimeter Klinkenstecker mitzubringen.

Treffpunkt: Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“, Markt 15, 23552 Lübeck
www.buddenbrookhaus.de

Foto © Buddenbrookhaus Lübeck


17. Dezember 2022

Die wundervolle Farbenwelt der Gasnebel

MondDie Geburt und der Tod der Sterne sind die farbenprächtigsten Momente im Weltall.

Gasnebel sind die Orte im Weltall, an denen sich Gas und Staub zusammenballen, um neue Sterne zu formen. Sobald ein Stern das Ende seiner Lebenszeit erreicht hat und sich aufbläht, um dann zu explodieren, werden diese Gase wieder frei, verteilen sich mit unglaublichen Geschwindigkeiten im All und werden oftmals durch den sterbenden Stern wundervoll erleuchtet.

Samstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


18. Dezember 2022

Aschenputtel
Papiertheater mit adventlicher Live-Musik

Papiertheater – Annette TöpelNach dem großen Erfolg im Oktober wieder zu Gast bei uns: Ein Märchenspiel nach den Brüdern Grimm mit adventlicher Livemusik.

Wie fühlt man sich wohl als Mädchen, das von seiner Stiefmutter und von seinen Stiefschwestern immer nur schlecht behandelt wird? Es muss schmutzige Arbeiten verrichten, in der Küche bei der Asche schlafen. Klar, da wird man staubig. Darum wird das Mädchen Aschenputtel genannt. Kein schöner Name!
Doch dieses unscheinbare Mädchen verliebt sich in den Königssohn und er sich in sie. Ein kleiner, feiner Ballschuh und zwei Vögel könnten Aschenputtel helfen! Ob das gut ausgeht???

Eine feine Papiertheater-Inszenierung nach dem berühmten Märchen der Brüder Grimm! Als Theaterstück bearbeitet, gezeichnet und aufgeführt von Annette Töpel. Mit adventlichen Zwischenmusiken für Viola d’amore und Spinett, gespielt von Annette und Michael Töpel.

Samstag 19:30 Uhr

Eintritt: 10 €

Ort: Defacto Art Kunsttankstelle, Wallstraße 5, 23560 Lübeck
www.defacto-art.de


18. Dezember 2022

Hat es den Weihnachtsstern wirklich gegeben?

MondZur Zeit der Geburt Jesu wird in den Schriften von einem Weihnachtsstern berichtet. Er soll die drei Weisen aus dem Morgenland geleitet haben. Hat es sich so wirklich zugetragen?

Eine Betrachtung der Ereignisse dieser Zeit aus drei Blickwinkeln: Historisch, astronomisch, kulturell.

Sonntag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04503 7794100

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


20. Dezember 2022

»Im Kloster brennt noch Licht«
Szenische Führung im Burgkloster

Im Kloster brennt noch Licht © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf MalzahnDas Europäische Hansemuseum bietet ab dem 11. Oktober 2022 wieder die beliebte szenische Führung »Im Kloster brennt noch Licht« an.

Kaufmannswitwe Anneke und Bruder Jakobus erwarten die Besucher:innen bei Laternenschein im historischen Burgkloster und tauchen mit ihnen gemeinsam in die Geschichte des ehemaligen Dominikanerkonvents ein.

Wie gestaltete sich der Alltag im Kloster?
Wo im Burgkloster finden sich noch heute Spuren der Vergangenheit?

Ganz nach Tradition der Dominikaner werden während der Führung nordische Bierspezialitäten und fruchtiger Apfelsaft verköstigt.

Die Führung am Dienstag beginnt um 17:00 Uhr und findet jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat statt.

Dienstag 17:00 Uhr

Teilnahme: 12 €, ermäßigt 9,50 €
Tickets sind im Ticket-Shop unter www.hansemuseum.eu erhältlich.

Ort: Europäisches Hansemuseum, Innenhof (Burgkloster), An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf Malzahn


21. Dezember2022

Ein Koffer voller Wünsche

Hasselburg TorhausLesungen für die ganze Familie im Advent – begleitet von Liedern und Musik.

Mittwoch 16:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 6 €, Kinder ab 3 Jahre 4 €, Kinder unter 3 Jahre frei
Karten sind an der Tageskasse erhältlich. Es erfolgt kein Vorverkauf.

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Neustadt in Holstein/Altenkrempe
www.hasselburg.de


21. Dezember 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


22. Dezember 2022

Erlebnis Sternwarte XL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche
  • Technik, Nachführung, Belichtung, Präzision
  • Beobachtungsobjekte und Ziele
  • Bilder, Bilder, Bilder
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Donnerstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


23. Dezember 2022

Märchenstunde
Andersens Märchen – „Grass gezeichnet“
mit Esther Dörrhöfer

Günter Grass, Der standhafte Zinnsoldat 1, 2004, Lithografie zu H.C. Andersens Märchen © VG Bild-Kunst, Bonn 2022Die Lese- und Literaturpädagogin Esther Dörrhöfer wird Kindern im Alter zwischen 6 und 10 Jahren bei einem gemütlichen Beisammensein mit Kerzen und Keksen ausgewählte Märchen von Hans Christian Andersen erzählen und ihnen die Geschichten anhand der ausgestellten Arbeiten von Günter Grass näherbringen.

In seiner Winterausstellung widmet sich das Ostholstein-Museum einem ganz besonderen Bereich im grafischen Schaffen des bekannten Künstlers und Autors Günter Grass (1927-2015): den Illustrationen von Märchen Hans Christian Andersens.

In seinen Märchen hat der dänische Schriftsteller im 19. Jahrhundert viele unvergessliche Figuren und Geschichten erschaffen: die schlaflose Prinzessin auf der Erbse, das unglückliche Mädchen mit den Schwefelhölzern, Däumelinchen oder Hans Tolpatsch. Doch nicht alle Erzählungen spiegeln eine märchenhafte Welt, in der der Kaiser voller Stolz seine neuen Kleider präsentiert oder der Zinnsoldat aus dem Bauch des Fisches gerettet wird. Vielmehr zeigen sie auch Mensch und Tier im Wechselspiel des Lebens mit seinen großen und kleinen Herausforderungen, stets auf der Suche nach dem eigenen Glück. Manches Märchen endet im Guten, wenn z. B. das hässliche Entlein zu voller Schönheit erblüht, manch eine Geschichte wie beispielsweise die des Mädchens mit den Schwefelhölzern endet dagegen nur allzu tragisch.

Die Erzählungen Hans Christian Andersens bewegen noch immer Menschen jeden Alters, sind sie doch zeitlos und nach wie vor generationsübergreifend modern. Und so werden die Märchen bis heute von Alt und Jung gelesen, immer wieder inhaltlich neu ausgelegt und nicht selten bildkünstlerisch interpretiert.

Anlässlich des 200. Geburtstages des dänischen Schriftstellers im April 2005 bekam Günter Grass den Auftrag, ein Mappenwerk mit zehn Grafiken zu dessen Märchen zu schaffen. Im weiteren Verlauf entstand schließlich zusätzlich ein rund 100 Blatt umfassendes Konvolut, in dem der Lübecker Künstler dreißig ausgewählte Märchen in seiner ganz eigenen Bildsprache illustrierte: Günter Grass setzte die allgemein bekannten, aber auch viele der weniger verbreiteten Erzählungen in Lithographien um und wandelte die äußerst bildhafte Sprache Andersens in inhaltlich stark reduzierte Darstellungen um, die beim Betrachter wiederum großen Spielraum für eigene Interpretationen zulassen. Die Geschichten dahinter jedoch bleiben.

für Kinder von 6 bis 10 Jahre

Freitag 14:00 – 15:15 Uhr

Teilnahme: 2,00 €

Ort: Ostholstein-Museum, Schlossplatz 1, 23701 Eutin
www.oh-museum.de

Foto © VG Bild-Kunst, Bonn 2022


23. Dezember 2022

Erlebnis Sternwarte XXL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Freitag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos: www.sterne-fuer-alle.de


25. Dezember 2022

Ein Abend mit den Sternen

MondUnterhaltung, Staunen und Lernen mit den Sternen:

Wie baut man eine Sternwarte, welche Technik ist verbaut?
Was kann man beobachten und wie sieht das denn alles so aus?

Mit Erläuterungen vom Astronomen – bei Bedarf!

Sonntag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


27. und 28. Dezember 2022

Laternenscheinführung

Laternenscheinführung © zeiTTorNeustadts Geschichte und Anekdoten zu später Stunde: Gerrit Gätjens führt dich durch das nächtliche Neustadt in Holstein.

Geschichte und Geschichten, Wahres und Legenden, Grusel und Gelächter –im Schein von Laternen gibt Gerrit Gätjens Interessantes über die Neustädter Historie, Sagen und unheimliche Geschichten aus der Region und auch manche Anekdote zum Besten.

Laternen werden vor Ort in begrenzter Stückzahl zur Verfügung gestellt.

Dienstag und Mittwoch jeweils 18:00 – 19:00 Uhr

Teilnahme: 4 €
ermäßigt, z. B. mit Ostseecard, 2,50 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei

Treffpunkt: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de

Foto © zeiTTor


28. Dezember 2022

Kinder-Weltraum-Forscher-Club

MondIm Kinder-Weltraum-Forscher-Clubs geht es u. a. um folgende Fragen:

Wie weit ist es zu den Sternen, Sonne und Mond?
Warum fallen die Pinguine am Südpol eigentlich nicht von der Erdkugel runter?
Warum gibt es Ebbe und Flut und was muss man tun, um zum Mond zu fliegen?

Alle diese Fragen und noch mehr werden beim Kinder-Weltraum-Forscher-Club behandelt.

Hinweis: Bitte nur für Kinder mit Begleitung.

Mittwoch 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 10,00 €, Erwachsene 12,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


28. Dezember 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


29. Dezember 2022

Die wundervolle Farbenwelt der Gasnebel

MondDie Geburt und der Tod der Sterne sind die farbenprächtigsten Momente im Weltall.

Gasnebel sind die Orte im Weltall, an denen sich Gas und Staub zusammenballen, um neue Sterne zu formen. Sobald ein Stern das Ende seiner Lebenszeit erreicht hat und sich aufbläht, um dann zu explodieren, werden diese Gase wieder frei, verteilen sich mit unglaublichen Geschwindigkeiten im All und werden oftmals durch den sterbenden Stern wundervoll erleuchtet.

Donnerstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


29., 30. und 31. Dezember 2022

Weiber – Ein „heißer“ Mädelsabend

Pressefoto Weiber © Theaterschiff LübeckJedes Jahr treffen sich die Freundinnen Anke, Bärbel und Claudia zu einem feuchtfröhlichen Wochenende, um die Gläser klingen zu lassen, über Männer zu lästern und zu tun, was „Frau“ so tut. Doch an diesem Wochenende kommt alles anders. Statt in einem gemütlichen Wellnesshotel, landen die drei in einem ziemlich heruntergewirtschafteten Gasthof.

Und es kommt noch schlimmer: statt zu entspannen und sich den heißersehnten Schwips anzutrinken, wartet eine ganz besondere Aufgabe auf die drei Frauen, die die Mädels ordentlich ins Schwitzen bringt und bei den Zuschauern kein Auge trocken lässt. Aber die drei Freundinnen wären nicht sie, wenn nicht trotzdem ordentlich die Korken knallen würden.

Freuen sie sich auf einen Mädelsabend der besonderen Art, gespickt mit Musik von Trude Herr bis Wolfgang Petry.

Donnerstag 20:00 Uhr
Freitag 17:00 und 20:00 Uhr
Samstag 17:30 und 21:00 Uhr

Eintritt:  31,-/28,- €, zzgl. Ticketgebühr
Tickets gibt es unter Tel. 0451 2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de , bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, bei tips & TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10 k (Am Holstenhafen – An der Muk)
23554 Lübeck, Tel. 0451 2038385, Fax 0451 29630862
www.theaterschiffluebeck.de


30. Dezember 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Freitag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de

Foto © Theaterschiff Lübeck


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.