Monat September

Travemünde Veranstaltungen
September 2017

 

01. September 2017

Zwischen Pionierpflanzen und Überlebenskünstlern
Unterwegs auf der Priwalldüne

Küchenschelle © Archiv LPVGemeinsam gehen wir über den Priwallstrand und erleben, wie Mensch und Natur die Landschaft verändern.

Außer der typischen Dünenvegetation entdecken wir seltene Pflanzen wie die Stranddistel oder die Küchenschelle.

Auch für Familien und Kinder geeignet, Mitnahme eines Kinderwagens nicht möglich.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Freitag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Anleger der Personenfähre (Norderfähre), Priwallseite, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


02. September 2017

Rasten und Überwintern – Vogelwelt im Herbst

ziehende Gänse © Archiv LPVGemeinsam machen wir uns auf die Suche nach örtlich überwinternden Vögeln wie Höckerschwäne, Schellenten oder Blesshühner und lernen die Lebensräume im Naturschutzgebiet Südlicher Priwall kennen.

Durch unsere Ferngläser bekommen wir auch Zugvögel auf dem Weg in ihre Winterquartiere zusehen.
Bitte Ferngläser mitbringen.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Samstag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


02. September 2017

Uli Masuth – Premiere „Mein Leben als ICH“

Uli MasuthJeder für sich, Gott für uns alle – ist ein geflügeltes Wort, das den ganz normalen Egoismus unter dem großen Himmelszelt beschreibt: Jeder kümmert sich um seinen eigenen Kram und der liebe Gott ist für das große Ganze zuständig.

Ob das die Welt zusammen hält? Denn, wo Religion früher für viele Menschen Teil der Lösung war, wird sie heute für die Menschheit oftmals zum Problem.

Wo es früher Gebote und Verbote gab, gibt es heute Optionen – und zwar jede Menge.

Kein Wunder, dass Mensch sich Fragen stellt wie: Wohin will ich eigentlich? Denn das wissen wir offenbar immer weniger, sind dafür aber – dank unseres rasanten Lebensstils – immer schneller da. Fragen wie: Welche Rolle spiele ich eigentlich in meinem Leben? Eine Hauptrolle? Eine Nebenrolle? Gar keine Rolle? Wer will das schon, keine Rolle spielen? Sind deshalb so viele Menschen völlig von der Rolle?

Was ist los in einer Zeit, in der sich die Menschen ständig selbst fotografieren und die Überhöhung des eigenen Ichs stetig zunimmt? Und das nicht nur im Netz. Womit hier keineswegs auf Figuren wie Donald Trump angespielt werden soll.

Wie gut, dass Masuth Meister des rabenschwarzen Humors ist, der natürlich auch die Schwächen des Gutmenschentums bloßlegt und gewaltig gegen den Strich bürsten kann. Mit Masuth als „schwarzem Ritter“ lässt sich Licht ins egozentrische Verwirrungsdunkel bringen?

Ein Kabarett-Abend mit Musik, ohne Gesang, aber politisch.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 25,00 €, Vorverkauf: 22,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Tourist-Information im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.kabarett-musik.de


03. September 2017

Exkursionsfahrt mit dem Arbeitsboot „Hyla“
zur Insel der seltenen Flussseeschwalben

rastende Kiebitze © Archiv LPVZu dieser Jahreszeit haben die Flussseeschwalben die Insel bereits Richtung Süden verlassen.
Doch ist sie nun ein wichtiger Rastplatz für durchziehende Vögel, wie dem Kiebitz.

Von Bord der Hyla können wir diesen und andere Wasservögel störungsfrei aus der Nähe beobachten.

Bitte ein Fernglas mitbringen, sowie dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhe.

Bei schlechtem Wetter fällt die Exkursion aus.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Sonntag 11:00 – ca. 14:00 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit der Naturwerkstatt erbeten
Bitte rechtzeitig anmelden: Naturwerkstatt Priwall Tel. 04502-9996465

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


03. September 2017

Sonntagskonzert an Bord der Passat

Viermastbark Passat in Lübeck-TravemündeMit dem Passat Chor.

Sonntag 11:00 – 14:30 Uhr

Eintritt: 7 €

Ort: Viermastbark Passat, Am Priwallhafen 16, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

www.passatchor.de


04. September 2017

Auf zum Entern!

PiratenflaggeAuf der Viermastbark PASSAT heißt es in diesem Jahr wieder „Piratenschiff voraus“!

Unter Anleitung von Bootsmann „Hein Seesack“ können Kinder (7- 12 Jahre) ihr eigenes Piratenschiff basteln.

Dazu erzählt „Käpt’n Wum“ (Wolf Rüdiger Ohlhoff) Seeräubergeschichten und singt gemeinsam mit den kleinen Bootsbauern Piratenlieder.

Montag 15:00 Uhr

Eintritt: 10,– € für ein Kind mit Begleitperson (inkl. Bastelmaterial und -werkzeug)
Karten sind im Welcome Center (Touristinfo) im Strandbahnhof und auf der Viermastbark Passat erhältlich.

Ort: Viermastbark Passat, Am Priwallhafen 16, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Infos: www.travemuende-tourismus.de


04. September 2017

Das Kreuzfahrtschiff MS Deutschland besucht Travemünde

MS Deutschland beim Einlauf in Travemünde © TraveMediaEin ganz besonderes Erlebnis: Die Ankunft und Abfahrt der Kreuzfahrtschiffe.

Musikalische Verabschiedung: 21:30 Uhr mit dem Shanty-Chor De Seilers

Montag 16:00 – 22:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Ostpreußenkai, Vorderreihe, 23570 Lübeck-Travemünde

Schiffsinformationen


04. September 2017

Passat Ahoi!

Viermastbark PASSAT in Lübeck-TravemündeAus dem Schiffstagebuch der „Passat“

Willkommen an Bord der Viermastbark „Passat“!

Der Travemünder Hobby-Historiker und „Passat“-Kenner Wolf Rüdiger Ohlhoff erzählt die spannende Geschichte des berühmten „Flying-P-Liners Passat“, der bereits über 100 Jahre alt ist.

Der unvergessliche Abend mit Original-Lichtbildern der letzten drei Reisen der „Passat“ und live gesungenen Shanties findet direkt an Bord des Viermasters im Passathafen in Travemünde statt.

Eine kleine Spezial-Schiffsführung rundet den spannenden Reisebericht ab.

Montag 18:30 Uhr

Eintritt: 8,- € / 6,- € ostseecard*-Inhaber und Kinder bis 16 Jahren
Karten sind im Welcome Center (Touristinfo) im Strandbahnhof und auf der Viermastbark Passat erhältlich.

Ort: Viermastbark Passat, Am Priwallhafen 16, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall
www.passat.luebeck.de

www.ss-passat.com


05. September 2017

Musik am Meer
Travemünder Shantychor

Travemünder ShantychorDiese Veranstaltungsreihe verwandelt ganz Travemünde in die Bühne am Meer.

Jeweils dienstags (nicht während der Travemünder Woche) erklingen an verschiedenen Orten im Seebad Musikstücke aller Genres, von der klassischen Sinfonie bis zum maritimen Shantychor.

Dienstag 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de


06. September 2017

Leticia & Friends

Plakat Leticia & Friends © Strandbahnhof TravemündeLeticia präsentiert ihre „Überraschungsgäste aus der Kunst- und Kultur-Szene“:

Pascal Krieger
Seit vielen Jahren ist Pascal Krieger als erfolgreicher und professioneller Interpret von Pop-Schlagern ein absoluter Partygarant. Vom renommierten Künstler-Magazin wurde Pascal Krieger zum „Künstler des Jahres“ in der Kategorie Party-Schlager gewählt.
www.pascal-krieger.de

Küsten Jörn
„Der KüstenJörn“ Sänger & Entertainer präsentiert seine Speed-Bingo Veranstaltung und  singt Stimmungslieder, Seemannslieder und seine eigenen Lieder.
www.joern-langbehn.de

Mittwoch 19:00 Uhr

Eintritt: frei
Reservierung 0174-5856495 WhatsApp

Ort: Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde


07. September 2017

Marktkonzert

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeDreißig Minuten Orgelmusik mit anschließender Führung durch die St. Lorenz-Kirche Travemünde aus dem 16. Jahrhundert mit Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Der Name Marktkonzert stammt noch aus der Zeit, als immer donnerstags auf dem Markt vor der Kirche der Wochenmarkt stattfand. Den Wochenmarkt gibt es noch, aber jetzt etwa 100 m weiter auf dem Platz direkt an der Trave. Das hat der Beliebtheit dieser Konzertreihe nicht geschadet, Travemünder und Touristen kommen gerne, um den Klängen der 1966 erbauten Beckerath-Orgel zu lauschen.

1991 wurde das Instrument im Zuge der Kirchenrenovierung neu gestaltet. Es besitzt 29 Register mit etwa 1.900 Pfeifen.

Im Anschluss an die Marktkonzerte wird immer zu einer Kirchenführung eingeladen.
Die Kirche aus dem 16. Jahrhundert bietet viele Sehenswürdigkeiten u. a. Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Donnerstag 10:30 Uhr

Eintritt: frei, Kollekte erbeten

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


07. September 2017

Lesungen im Park
Christian Irrgang – „Ostseemenschen“

Lesung im Godewindpark in Lübeck-TravemündeSie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein?
Dann sind Sie bei unserer Reihe „Lesungen im Park“ genau richtig.

Immer donnerstags (ausgenommen Travemünder Woche) ab 17:00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark oder am Strand aus ihren Buchveröffentlichungen.

Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten.

Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen.

Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Godewindpark, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH  in Kooperation mit der Buchhandlung Hugendubel

Infos: www.travemuende-tourismus.de

www.christianirrgang.de


08. September 2017

Zwischen Pionierpflanzen und Überlebenskünstlern
Unterwegs auf der Priwalldüne

Küchenschelle © Archiv LPVGemeinsam gehen wir über den Priwallstrand und erleben, wie Mensch und Natur die Landschaft verändern.

Außer der typischen Dünenvegetation entdecken wir seltene Pflanzen wie die Stranddistel oder die Küchenschelle.

Auch für Familien und Kinder geeignet, Mitnahme eines Kinderwagens nicht möglich.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Freitag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Anleger der Personenfähre (Norderfähre), Priwallseite, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


08. September 2017

Nagelritz singt Ringelnatz

Dirk Langer - NagelritzMit frivoler Doppeldeutigkeit, frechem Augenzwinkern und maltesererprobter Seemannskehle bewegt sich Dirk Langer, alias Nagelritz zwischen Comedy, Kabarett und Chanson.

Dass hier kein Mann kommt, der „La Paloma“ spielt, liegt auf der Hand.
Nagelritz steht für modernes Seemannsgarn, skurrile Geschichten und sehnsüchtige Seemannsmusik – weitab der bekannten Shantys.

„An Land wirst du nie ein Seemann“ sagt Hinnerk, Nagelritz` bester Freund, mit dem er schon mehr als zwei Jahrzehnte unterwegs ist. Seine Heimat Gelsenkirchen hat er schon früh verlassen, um zur See zu fahren, und ohne Hinnerk hätte er das wohl nie geschafft. Nicht nur mit Seekrankheit, Heimweh und Sehnsucht nach Mutti fertig zu werden, hat er von Hinnerk gelernt, sondern auch, wie man mit Frauen umgehen muss. Die Frauen, die man so in den Häfen trifft und besonders die Blonden, die es stürmisch mögen. Und wie man Schifferklavier spielt und warum man trinkt. Eigentlich schmeckt das Zeug abscheulich, aber „wer singt, muss auch trinken und Tränen verwässern den Schnaps“, sagt Hinnerk.

Die sehnsüchtigen bis frivolen Liedtexte stammen von Joachim Ringelnatz. Vertont und begleitet auf dem maritim verstimmten Schifferklavier und mit rumverwöhnter Stimme werden sie von Nagelritz vorgetragen. Da zeigt sich eine tiefe Seelenverwandtschaft, zu sehen in seinen Augen und zu hören, wenn er die Texte des großen deutschen Lyrikers singt.

Weisheit aus Flaschen?
Stürmischer Hochseealltag?
Haarsträubende Geschichten?
Von Dirk Langer präsentiert wird alles romantisch, wild und gefährlich!

Freitag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 20,00 €, Vorverkauf: 18,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Tourist-Information im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.nagelritz.de


09. und 10. September 2017

Tage des Gesellschaftsspiels

Plakat Tage des Gesellschaftspiels - Strandbahnhof Travemünde„Stadt-Land-Spielt!“ ist ein Non-Profit Event zur Förderung des Kulturguts Spiel in der Gesellschaft. Seit dem Jahr 2013 wird jährlich ein ganzes Wochenende in Deutschland und Österreich dem Gesellschaftsspiel gewidmet. An einer Vielzahl von Standorten kommen Besucher jeglicher Altersklassen zusammen, um gemeinsam spielerische Tage zu verbringen – so verbindet „Stadt-Land-Spielt!“ seit jeher Menschen über Generationen, Herkunft und soziale Grenzen hinweg.

Samstag und Sonntag jeweils 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde

www.ludo-liubice.de

www.stadt-land-spielt.de


09. September 2017

Rasten und Überwintern – Vogelwelt im Herbst

ziehende Gänse © Archiv LPVGemeinsam machen wir uns auf die Suche nach örtlich überwinternden Vögeln wie Höckerschwäne, Schellenten oder Blesshühner und lernen die Lebensräume im Naturschutzgebiet Südlicher Priwall kennen.

Durch unsere Ferngläser bekommen wir auch Zugvögel auf dem Weg in ihre Winterquartiere zusehen.
Bitte Ferngläser mitbringen.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Samstag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


10. September 2017

Tag des offenen Denkmals 2017
Motto: Macht und Pracht

Plakat Tag des offenen Denkmals 2017Mehr als 8.000 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten öffnen am Tag des offenen Denkmals am 10. September deutschlandweit ihre Türen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz aus Bonn als bundesweite Koordinatorin der Aktion mit.

Das aktuelle bundesweite Programm ist unter www.tag-des-offenen-denkmals.de einsehbar.
Dort kann man sich alle teilnehmenden Denkmale einer Region anzeigen lassen, nach Denkmalkategorien suchen und über einen Merkzettel persönliche Denkmaltouren zusammenstellen.

Sonntag

Programm » Lübeck « (pdf)

In Travemünde sind dabei:

Bootsschuppen

Ehemaliger Rettungsschuppen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger in TravemündeEhemaliger Rettungsschuppen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, 1873 anstelle zweier Vorgängerbauten auf dem Leuchtenfeld am Nordufer der Trave errichtet.
1983 vom Lübecker Yachtclub übernommen, 2016/17 saniert und heute Clubhaus Leuchtenfeld des Lübecker Yachtclubs.

Öffnungszeiten am Sonntag:
10:00 – 16:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führungen:
Führungen um 12:00 und um 14:00 Uhr durch Herrn Bruns, Architekt
Eintritt: frei
Ort: Am Leuchtenfeld, 23570 Lübeck-Travemünde

 

Alte Vogtei

Alte Vogtei in TravemündeSitz des Lübecker Vogtes, Renaissance-Treppengiebel, barockes Sandsteinwappen über Rokokoportal, innen Deckenmalereien aus der Zeit um 1600.

Öffnungszeiten am Sonntag:
10:00 – 22:00 Uhr
Aktionen:
11:00 – 21:00 Uhr Restaurant mit Malereien geöffnet
Eintritt: frei
Ort: Vorderreihe 7, 23570 Lübeck-Travemünde

 

Strandbahnhof Travemünde

Strandbahnhof TravemündeEs ist jedermann herzlich eingeladen, sich den Strandbahnhof anzusehen.

Sonntag ab 09:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde

weitere infos: www.derstrandbahnhof.de


10. September 2017

Exkursionsfahrt mit dem Arbeitsboot „Hyla“
zur Insel der seltenen Flussseeschwalben

rastende Kiebitze © Archiv LPVZu dieser Jahreszeit haben die Flussseeschwalben die Insel bereits Richtung Süden verlassen.
Doch ist sie nun ein wichtiger Rastplatz für durchziehende Vögel, wie dem Kiebitz.

Von Bord der Hyla können wir diesen und andere Wasservögel störungsfrei aus der Nähe beobachten.

Bitte ein Fernglas mitbringen, sowie dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhe.

Bei schlechtem Wetter fällt die Exkursion aus.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Sonntag 11:00 – ca. 14:00 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit der Naturwerkstatt erbeten
Bitte rechtzeitig anmelden: Naturwerkstatt Priwall Tel. 04502-9996465

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


10. September 2016

DAVC 23. „7-Türme-Veteranen-Fahrt“

DAVC 7-Türme-Veteranen-FahrtDie 7-Türme-Veteranen-Fahrt führt durch reizvolle Landschaften mit Wäldern, Hügeln und Alleen.

Ankunft der Oldtimer im Brügmanngarten in Travemünde am Sonntag ab ca. 15:00 Uhr.
Hier werden die Fahrzeuge aufgestellt und allen Interessierten präsentiert.

Die Siegerehrung beginnt um 16:30 Uhr.

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Landesgruppe Ostsee e. V. im DAVC e. V.
www.davc.de


12. September 2017

Musik am Meer
Abschlusskonzert
Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg

Julia Lilli von Grebmer - Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg © TraveMediaDiese Veranstaltungsreihe verwandelt ganz Travemünde in die Bühne am Meer.

Jeweils dienstags (nicht während der Travemünder Woche) erklingen an verschiedenen Orten im Seebad Musikstücke aller Genres, von der klassischen Sinfonie bis zum maritimen Shantychor.

Der Dirigent Michael Klaue war 10 Jahre lang als Lehrer für Ensemble- und Orchesterleitung an der Hochschule für Theater und Musik Hamburg tätig. Seit 1998 ist er Landesbeauftragter für das Projekt „Schulen musizieren“ des Bundesverbandes Musikunterricht (BMU) in Schleswig-Holstein. Regelmäßig betätigt er sich als Gastdirigent von Chören und Orchestern in den USA. Seit einigen Jahren ist er auch der „Music Director“ des „International Youth Symphony Orchestra“, des „International Choral Ensemble“, des „Alumni Choir“, des „Staff Choir“ sowie des „Festival Orchestra“ des Blue Lake Fine Arts Camp in Michigan/USA.

Dienstag 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de

www.jsoa.de


14. September 2017

Marktkonzert

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeDreißig Minuten Orgelmusik mit anschließender Führung durch die St. Lorenz-Kirche Travemünde aus dem 16. Jahrhundert mit Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Der Name Marktkonzert stammt noch aus der Zeit, als immer donnerstags auf dem Markt vor der Kirche der Wochenmarkt stattfand. Den Wochenmarkt gibt es noch, aber jetzt etwa 100 m weiter auf dem Platz direkt an der Trave. Das hat der Beliebtheit dieser Konzertreihe nicht geschadet, Travemünder und Touristen kommen gerne, um den Klängen der 1966 erbauten Beckerath-Orgel zu lauschen.

1991 wurde das Instrument im Zuge der Kirchenrenovierung neu gestaltet. Es besitzt 29 Register mit etwa 1.900 Pfeifen.

Im Anschluss an die Marktkonzerte wird immer zu einer Kirchenführung eingeladen.
Die Kirche aus dem 16. Jahrhundert bietet viele Sehenswürdigkeiten u. a. Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Donnerstag 10:30 Uhr

Eintritt: frei, Kollekte erbeten

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


14. September 2017

Lesungen im Park
Alina Herbing – „Niemand ist bei den Kälbern“

Lesung im Godewindpark in Lübeck-TravemündeSie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein?
Dann sind Sie bei unserer Reihe „Lesungen im Park“ genau richtig.

Immer donnerstags (ausgenommen Travemünder Woche) ab 17:00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark oder am Strand aus ihren Buchveröffentlichungen.

Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten.

Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen.

Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Godewindpark, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH  in Kooperation mit der Buchhandlung Hugendubel

Infos: www.travemuende-tourismus.de

www.politycki-partner.de/de-737-alinaherbingniemand-ist-bei-den-kaelbern


15. – 17. September 2017

Travemünder Seebadfest

St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeWillkommen zu Hause in Travemünde!
Die Premiere des Seebadfestes lädt Bürger und Gäste zu einem bunten Fest in der Travemünder Altstadt ein und setzt den St. Lorenz Markt als Herz von Travemünde in Szene.

Gemeinsam mit der Travemünder Jugendrunde, die am 16. September 2017 ihr 2. Familienfest veranstaltet, und vielen Bürgerinnen und Bürgern bietet das Seebadfest drei Tage lang ein familienfreundliches Programm mit viel Kleinkunst, Musik, Tanz, Spiel und Spaß. Travemünde feiert, feiern Sie mit!

Auf dem Programm stehen ein Umzug zur Eröffnung mit der Lübecker Freibeutermukke, Livemusik mit „Project Caramba“ und „Nite club“, Tanztee im Gesellschaftshaus, Concrete3 mit Streetdance und Straßenmusik.
Ein großer Flohmarkt, ein Kinderflohmarkt, „Theater Liebreiz“ mit Akrobatik und Walking Acts, Kino, ein Gottesdienst in der St. Lorenz-Kirche, Mitmachaktionen für Kinder, Kaffee und Kuchen u. v. a. m. runden das Programm ab.

Programm SEEBADFEST und FAMILIENFEST 2017:

Freitag:
18:00 – 18:55 Uhr Lübecks Freibeutermukke, Start: Restaurant Marina
19:00 – 21:30 Uhr Projekt Caramba, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz
21:30 – 22:00 Uhr Große Feuershow: Flugträumer, Torstraße, Ecke Jahrmarktstraße
22:00 – 23:00 Uhr Windjammer und Janmaaten, Stummfilm mit Orgelbegleitung, St. Lorenz-Kirche
Samstag:
11:00 – 11:45 Uhr Vorstellung des Papiertheaters LandART mit „Hein Hannemann, ein echter Rostocker Jung“, Stadtschule Travemünde
12:00 – 12:45 Uhr Stadtschule, Hauptbühne St.Lorenz-Marktplatz
12:00 – 18:00 Uhr Ausstellung zur Geschichte der Schallplatte, Gesellschaftshaus
13:00 – 13:30 Uhr Schule am Meer, Kleine Bühne vor der Kirche St. Lorenz Kirche
13:30 – 13:45 Uhr St. Lorenz Kirchengemeinde, Kleine Bühne vor der St. Lorenz Kirche
13:30 – 14:50 Uhr A. Vergara (klassische Gitarre), Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz
14:00 – 14:30 Uhr Stadtschule, Kleine Bühne vor der St. Lorenz Kirche
14.00 – 14:45 Uhr Vorstellung des Papiertheaters LandART mit „Hein Hannemann, ein echter Rostocker Jung“, Stadtschule Travemünde
15:00 – 15:20 Uhr Zumba mit dem TSV Travemünde, Hauptbühne St. Lorenz Marktplatz
15:00 – 15:45 Uhr Klangkids, Kleine Bühne vor der St. Lorenz Kirche
15:00 – 18:00 Uhr Tanztee mit DJ Ohli, Gesellschaftshaus
15:45 – 16:45 Uhr 123Musik, Kleine Bühne vor der St. Lorenz Kirche
16:00 – 16:45 Uhr Vorstellung des Papiertheaters LandART mit „Hein Hannemann, ein echter Rostocker Jung“, Stadtschule Travemünde
16:30 – 17.30 Uhr Mitmach-Konzert der Stadtschule, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz (Liedtexte werden verteilt)
17.00 – 17:30 Uhr TSV Travemünde, Kleine Bühne vor der St. Lorenz Kirche
19:15 – 22:00 Uhr Nite Club, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz
20:50 – 21:10 Uhr Feuershow: Mira-Mas, Torstraße, Ecke Jahrmarktstraße
Sonntag:
11:00 – 12:30 Uhr Gottesdienst mit Shantychor unterstützt von der Deutschen Seemannsmission in Lübeck e.V.
11:00 – 11:45 Uhr Vorstellung des Papiertheaters LandART mit „Hein Hannemann, ein echter Rostocker Jung“, Stadtschule Travemünde
12:00 – 18:00 Uhr Ausstellung zur Geschichte der Schallplatte, Gesellschaftshaus
13:00 – 14:00 Uhr J. De Troyer (Saxophon), Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz
14:00 – 14:45 Uhr Vorstellung des Papiertheaters LandART mit „Hein Hannemann, ein echter Rostocker Jung“, Stadtschule Travemünde
14:30 – 15:30 Uhr N. Kahl (Harfe und Gesang), Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz
15:00 – 16:00 Uhr kostenlose Kostprobe der Torten des Landeswettbewerbs für angehende KonditorInnen und KonditoreifachverkäuferInnen vor der Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz
16:00 – 16:45 Uhr Vorstellung des Papiertheaters LandART mit „Hein Hannemann, ein echter Rostocker Jung“, Stadtschule Travemünde
16:00 – 18:00 Uhr Jazztrio, R. Schlunk (Saxophon), V. Hahm (Klavier), F.Blumenthal (Kontrabass), Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz

Die Akteure der Jugendrunde bespielen am Samstag ihre Bühne direkt an der St. Lorenz-Kirche von 11:00 bis 18:00 Uhr.

Der Flohmarkt (Standort: Torstraße/Kirchenstraße) und Kinderflohmarkt (Standort: Jahrmarktstraße) findet zu den regulären Veranstaltungszeiten des Seebadfestes statt.

Freitag 17:00 – 23:00 Uhr
Samstag 11:00 – 23:00 Uhr
Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: rund um die St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit lokalen Vereinen und Verbänden.
www.travemuende-tourismus.de

http://travemuende.jugendrunde.de


15. September 2017

Zwischen Pionierpflanzen und Überlebenskünstlern
Unterwegs auf der Priwalldüne

Küchenschelle © Archiv LPVGemeinsam gehen wir über den Priwallstrand und erleben, wie Mensch und Natur die Landschaft verändern.

Außer der typischen Dünenvegetation entdecken wir seltene Pflanzen wie die Stranddistel oder die Küchenschelle.

Auch für Familien und Kinder geeignet, Mitnahme eines Kinderwagens nicht möglich.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Freitag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Anleger der Personenfähre (Norderfähre), Priwallseite, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


16. September 2017

15. Lübecker Steilküstenlauf

Feuerwehrlauf TravemündeOffener Volkslauf vor traumhafter Ostsee-Kulisse am Brodtener Ufer!

Teilnehmen können alle, die Lust am Laufen haben. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich.
Anmeldung online unter: www.speedy-laufanmeldung.de bis Montag, 11.09.2017.

Die Strecken über 5 und 10 km, einschließlich Nordic-Walking sind Wendepunktstrecken.

Gestartet wird auf der Promenade vor dem ATLANTIC Grand Hotel in Richtung Niendorf, hinauf auf das Brodtener Steilufer mit reizvollem Blick auf die Ostsee, bis zum jeweiligen Wendepunkt bei 2,5 oder 5 km und zurück zum Ausgangspunkt.

Termine:
Samstag 11:00 – 13:00 Uhr

Gestartet wird der 5 km Fitnesslauf um 11:00 Uhr, 5 km Nordic-Walking um 11:05 Uhr und der 10 km Volkslauf um 12:00 Uhr.
Start und Ziel ist der Brügmanngarten an der Travemünder Strandpromenade.

Streckenlängen, Altersbegrenzung, Startgebühren:

km Strecke startberechtigt Startgeld
5 km Fitness-Lauf ab Jg 2007 9 €
5 km Nordic-Walking ab Jg 2007 9 €
10 km Volkslauf ab Jg 2001 12 €

Ort: Start und Ziel Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Berufsfeuerwehr der Hansestadt Lübeck Feuerwehrsportclub Lübeck von 2004 e. V.
www.feuerwehrsportclub.de/feuerwehrlauf/feuerwehrlauf-2017/index.html


16. September 2017

Rasten und Überwintern – Vogelwelt im Herbst

ziehende Gänse © Archiv LPVGemeinsam machen wir uns auf die Suche nach örtlich überwinternden Vögeln wie Höckerschwäne, Schellenten oder Blesshühner und lernen die Lebensräume im Naturschutzgebiet Südlicher Priwall kennen.

Durch unsere Ferngläser bekommen wir auch Zugvögel auf dem Weg in ihre Winterquartiere zusehen.
Bitte Ferngläser mitbringen.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Samstag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


16. September 2017

Jan‐Peter Petersen +
Lutz von Rosenberg Lipinsky
„Die Ängste der Hengste“

Plakat - Die Ängste der Hengste - Jan‐Peter Petersen und Lutz von Rosenberg LipinskyEin kabarettistischer Junggesellen‐Abschied

Zwei Männer. Ein Ort. Der Moment der Wahrheit.

Zwei Alphatiere müssen erkennen: Frauen wissen nicht nur, sie können tatsächlich alles besser. Männern bleibt nur die Flucht in den Alkohol. Oder in die Politik. Oder beides. Die Ehe aber ist keine Lösung.

Auf diesem kabarettistischen Junggesellen‐Abschied trennen sich zwei ausrangierte Hengste von Gewohnheiten, Attitüden und Überzeugungen, von alten Freunden, von der Romantik, von der Jagd, von der Männlichkeit an sich.
Dabei sind sie scharf und sinnig wie Chili auf des Messers Schneide und so unverschämt ehrlich, dass sich die Balken biegen.

Jan‐Peter Petersen ist seit über 30 Jahren bekannt als schnell sprechende Hälfte des Hamburger Kabaretts Alma Hoppe. Lutz von Rosenberg Lipinsky ist mit seinem mittlerweile zehnten Solo unterwegs. Beide präsentieren nun ihr erstes gemeinsames Programm.

Eine Bilanz: Beziehungen, Beruf, Ehe, Politik und Familie werden zu makabren Schauplätzen ihrer verlorenen Kämpfe. Dabei sind ihre Analysen und Kommentare so ätzend, dass sie den Boden unter den Füßen verlieren.

Sie sind die lachhaften Veteranen ihrer eigenen Biografie. Sie wollen die Weltprobleme lösen, wissen aber nicht, wie. Sie wollen gut sein, aber niemandem wehtun. Sie wollen Zukunft gestalten, aber die Vergangenheit holt sie immer wieder ein. Sie wollen, dass es rund geht und drehen sich nur um sich selbst.

Im Zentrum dieses satirischen Orkans stehen sie wieder am Ausgangspunkt, machen Halt in dem, was sie für die Mitte des Lebens halten. Und ziehen Bilanz – war´s das? Kommt
noch was? Sie wollen raus, wissen aber nicht, wohin. Und wie. Denn überall sieht es entweder gleich aus oder es wird enden wie immer.
Scheiden tut weh. Heiraten aber auch.

Gönnen Sie sich diesen ungewöhnlich lachhaften Junggesellen‐Abschied. Er bietet allerbeste Katerstimmung. Und das ganz ohne Hasenkostüm.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 26,00 €, Vorverkauf: 23,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Tourist-Information im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.petersen-rosenberg.de


17. September 2017

Exkursionsfahrt mit dem Arbeitsboot „Hyla“
zur Insel der seltenen Flussseeschwalben

rastende Kiebitze © Archiv LPVZu dieser Jahreszeit haben die Flussseeschwalben die Insel bereits Richtung Süden verlassen.
Doch ist sie nun ein wichtiger Rastplatz für durchziehende Vögel, wie dem Kiebitz.

Von Bord der Hyla können wir diesen und andere Wasservögel störungsfrei aus der Nähe beobachten.

Bitte ein Fernglas mitbringen, sowie dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhe.

Bei schlechtem Wetter fällt die Exkursion aus.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Sonntag 11:00 – ca. 14:00 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit der Naturwerkstatt erbeten
Bitte rechtzeitig anmelden: Naturwerkstatt Priwall Tel. 04502-9996465

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


17. September 2017

Travemünder Kammermusikfreunde:
2. Travemünder Schubertiade

ATLANTIC Grand Hotel TravemündeLieder und Kammermusik von Franz Schubert

Steffen Kubach – Gesang (Theater Lübeck)

Barbara Gruszczynska – Violine (NDR Elbphilharmonie)

Christopher Franzius – Violoncello (NDR Elbphilharmonie)

Olaf Silberbach – Klavier

Steffen Kubach gehört seit über fünfzehn Jahren zum Musiktheater-Ensemble des Theater Lübeck. Der aus Waiblingen stammende Bariton studierte Gesang in Stuttgart und Mannheim.

Barbara Gruszczynska entstammt einer bekannten Musikerfamilie. Nach ihrer Ausbildung an der Musikhochschule in Bydgoszcz ging sie zur Fortführung ihres Studiums an die staatliche Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden. Seit August 2005 ist Barbara Gruszczynska Mitglied der 1. Violinen im NDR Elbphilharmonie Orchester.

Der Cellist Christopher Franzius studierte zuerst an der Hochschule für Musik und Theater Hannover sowie in Moskau. Als Dozent für Violoncello unterrichtet Franzius an der Hochschule für Musik in Lübeck sowie bei der Orchesterakademie NRW und des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Seit 2004 ist er Konzertmeister der Violoncelli beim NDR Elbphilharmonie Orchester.

Olaf Silberbach erhielt seine Ausbildung mit künstlerischem und pädagogischem Diplom in Lübeck. Als Klavierlehrer wirkte er an der Musikschule Berlin Charlottenburg sowie heute an der Lübecker Musikschule. Unterricht für Erwachsene gibt er als Dozent an der Musikakademie für Senioren, Hamburg und in Ferienkursen bei der Firma Musica viva. Er ist Vorsitzender der Travemünder Kammermusikfreunde e. V.

Sonntag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: 15,- €, Mitglieder 13,- €, Vorverkauf 14,- €
die Abendkasse ist ab 18:00 Uhr geöffnet
Vorverkauf:
Kur-Apotheke, Kaiserallee 3a, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-73351
Tourist-Information Travemünde im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154

Ort: Ballsaal, ATLANTIC Grand Hotel Travemünde, Kaiserallee 2, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Travemünder Kammermusikfreunde e. V.


18. September 2017

Passat Ahoi!

Viermastbark PASSAT in Lübeck-TravemündeAus dem Schiffstagebuch der „Passat“

Willkommen an Bord der Viermastbark „Passat“!

Der Travemünder Hobby-Historiker und „Passat“-Kenner Wolf Rüdiger Ohlhoff erzählt die spannende Geschichte des berühmten „Flying-P-Liners Passat“, der bereits über 100 Jahre alt ist.

Der unvergessliche Abend mit Original-Lichtbildern der letzten drei Reisen der „Passat“ und live gesungenen Shanties findet direkt an Bord des Viermasters im Passathafen in Travemünde statt.

Eine kleine Spezial-Schiffsführung rundet den spannenden Reisebericht ab.

Montag 18:30 Uhr

Eintritt: 8,- € / 6,- € ostseecard*-Inhaber und Kinder bis 16 Jahren
Karten sind im Welcome Center (Touristinfo) im Strandbahnhof und auf der Viermastbark Passat erhältlich.

Ort: Viermastbark Passat, Am Priwallhafen 16, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall
www.passat.luebeck.de

www.ss-passat.com


21. September 2017

Marktkonzert

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeDreißig Minuten Orgelmusik mit anschließender Führung durch die St. Lorenz-Kirche Travemünde aus dem 16. Jahrhundert mit Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Der Name Marktkonzert stammt noch aus der Zeit, als immer donnerstags auf dem Markt vor der Kirche der Wochenmarkt stattfand. Den Wochenmarkt gibt es noch, aber jetzt etwa 100 m weiter auf dem Platz direkt an der Trave. Das hat der Beliebtheit dieser Konzertreihe nicht geschadet, Travemünder und Touristen kommen gerne, um den Klängen der 1966 erbauten Beckerath-Orgel zu lauschen.

1991 wurde das Instrument im Zuge der Kirchenrenovierung neu gestaltet. Es besitzt 29 Register mit etwa 1.900 Pfeifen.

Im Anschluss an die Marktkonzerte wird immer zu einer Kirchenführung eingeladen.
Die Kirche aus dem 16. Jahrhundert bietet viele Sehenswürdigkeiten u. a. Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Donnerstag 10:30 Uhr

Eintritt: frei, Kollekte erbeten

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


21. September 2017

Open-Air Veranstaltung an Bord der Passat

Viermastbark Passat in Lübeck-TravemündeZum Untergang der Pamir heute vor 60 Jahren, am 21. September 1957.

Mit Shanties vom Passat Chor.

Es lädt ein: der Verein Rettet die Passat gemeinsam mit der Hansestadt Lübeck Bereich Schule und Sport.

Donnerstag 20:00 – 21:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Viermastbark Passat, Am Priwallhafen 16, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall


22. – 24. September 2017

3. Travemünder Lichterzauber
Poesie und Feenstaub

Travemünder LichterzauberSeefeuerwerk, Livemusik und poetische Kleinkunst im Godewindpark

»Fotogalerie 2016«

»Fotogalerie 2015«

Es werde Licht!
Für einen besonders hell strahlenden Ausklang der Sommersaison 2017 sorgt der Travemünder Lichterzauber im Godewindpark. Er lädt die kleinen und großen Besucher mit stimmungsvoller Illumination, Livemusik und Kleinkunst zum Fest der 1.000 Lichter ein und bietet eine fantastische Kulisse für verliebte Nachtschwärmer und Sternenwanderer.

Wir verwandeln den romantisch-verwunschenen Godewindpark in ein funkelndes Lichtermeer.
Erleben sie im Glanz der Lichter kulinarische Köstlichkeiten und stimmungsvolle Kleinkunstdarbietungen: der Godewindpark wird zur Naturbühne, die Bäume, der See, die Wiesen zu inszenierten Kunstobjekten.
Und alle tragen dazu bei, wenn Laternen gebastelt und Schwimmlichter zu Wasser gelassen werden.

Kulinarisch wird aus den Pfannen und Töpfen internationaler Küche von Grillspezialitäten über Flammkuchen und Fischbrötchen bis hin zu süßen Leckereien für jeden Geschmack etwas geboten. Am Seeufersteg bietet ein gläsernes Zelt den Besuchern die Möglichkeit , bei einem Glas Wein, Bier, einem Cocktail oder alkoholfreien Getränk das Lichterschauspiel im Park entspannt zu genießen.

Tipp:
Am Freitag leuchten die Laternen in Travemünde zum großen Laternenumzug mit Musik besonders hell und gemeinsam wird das Licht im Godewindpark entzündet. Start: 19:00 Uhr am Ostpreußenkai
Am Samstag um 22:30 Uhr großes Seefeuerwerk.

Programmübersicht:

Freitag:
17:00 Uhr Öffnung des Marktes
19:00 Uhr Laternenumzug (Start am Ostpreußenkai)
anschl. Eröffnung des Festes, Lichterschiffe auf dem Wasser
ca. 19:30 – 23:00 Uhr Lichtspuren im Park –
eine poetische Parkinszenierung mit Wasserelfen, Klavierzauber, Livemusik im Boot, Feuertanz, Poesie, Seiltanz, Schauspiel & Lyrik
Samstag:
17:00 Uhr Öffnung des Marktes
ca. 19:30 – 23:00 Uhr Lichtspuren im Park –
eine poetische Parkinszenierung mit Wasserelfen, Klavierzauber, Livemusik im Boot, Feuertanz, Poesie, Seiltanz, Schauspiel & Lyrik
22:30 Uhr Seefeuerwerk
Sonntag:
11:00 Uhr Öffnung des Marktes
ca. 19:00 – 22:00 Uhr Lichtspuren im Park –
eine poetische Parkinszenierung mit Wasserelfen, Klavierzauber, Livemusik im Boot, Feuertanz, Poesie, Seiltanz, Schauspiel & Lyrik

Freitag und Samstag 17:00 – 23:00 Uhr
Sonntag 11:00 – 22:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Godewindpark, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit bajazzo veranstaltungen www.bajazzo.de, dem Kurbetrieb Travemünde und der Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft e.V.
www.travemuende-tourismus.de

» Künstlerinfos « (pdf)


23. September 2017

Der Großsegler Alexander von Humbold II besucht Travemünde

Die großen Segler sind das Wahrzeichen Travemündes!

Ein ganz besonderes Erlebnis: Die Ankunft und Abfahrt der Großsegler.

Samstag 10:00 Uhr – offen

Eintritt: frei

Ort: Ostpreußenkai, Vorderreihe, 23570 Lübeck-Travemünde

Schiffsinformationen


23. September 2017

Zwischen Zauneidechse und Eiszeit
Naturkundliche Führung am Dummersdorfer Ufer

Dummersdorfer Ufer - SilkteichDas Dummersdorfer Ufer, die bedeutendste Kulturlandschaft Lübecks, ist geprägt durch eine Vielfalt an Lebensräumen und wird gepflegt von den Schafen des Vereins.

Die naturkundliche Führung ist ein Potpourri aus den Schätzen am Wegesrand, vielen seltenen Arten und interessanten historischen Aspekten.

Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und ein Fernglas werden empfohlen.

Samstag 15:00 – 17:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 5,- €, Kinder bis 14 Jahre 3,- €, Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,- €

Treffpunkt: Parkplatz Hirtenbergweg, Hirtenbergweg 21, 23569 Lübeck-Kücknitz

www.dummersdorfer-ufer.de


23. September 2017

Rasten und Überwintern – Vogelwelt im Herbst

ziehende Gänse © Archiv LPVGemeinsam machen wir uns auf die Suche nach örtlich überwinternden Vögeln wie Höckerschwäne, Schellenten oder Blesshühner und lernen die Lebensräume im Naturschutzgebiet Südlicher Priwall kennen.

Durch unsere Ferngläser bekommen wir auch Zugvögel auf dem Weg in ihre Winterquartiere zusehen.
Bitte Ferngläser mitbringen.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Samstag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


23. September 2017

Axel Pätz – Realipätztheorie

Realipätztheorie - Axel PätzGrau, teurer Freund, ist alle Theorie. Doch auf die Sehnsucht nach der allumfassenden Weltformel stößt man an allen Ecken und Kanten. Klaffen doch Realität und Wirklichkeit immer mehr auseinander. Und das Leben ist ein Mühsal, weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen, die den Alltag erleichtern. Die meisten Menschen können sich mittlerweile unter Phantasie doch überhaupt nichts mehr vorstellen.

In seinem vierten Soloprogramm Realipätztheorie stellt sich Tastenkabarettist Axel Pätz wieder den drängenden Fragen unserer Zeit und seziert die Mysterien des Alltags. Mit schneidendem Witz und intelligenten Chansons – feinsinnig, böse, satirisch. Axel Pätz treibt im Kleinen wie im Großen die Erkenntnislust auf die Spitze des Eisbergs: Ist Schubladendenken der Garant für Weltordnung? Sollte man als Klettverschluss eine feste Bindung eingehen? Ist und bleibt die nachhaltigste Erfindung der Menschheit ausgerechnet das Provisorium? Und ist die ehemalige Geliebte, nachdem man sie im Garten vergraben hat, eine Unkraut – Ex? Grau, also, ist Pätz‘ Theorie? Nein! Grausam, teurer Freund! Und es wäre sträflich, den Hochgenuss seiner skurrilen und deswegen klugen Weltsichten zu versäumen.

Axel Pätz avancierte in den letzten Jahren zu einem führenden Vertreter der deutschsprachigen Musikkabarett-Szene. Seine Live-Auftritte mit unverwechselbarer Wort- und Tastenkraft und bösem Witz sind mitreißend unterhaltsam. Mit klaren Worten und viel Musik schildert er einfallsreich, höchst sprachgewandt und immer überspitzt den absurden Alltag. Er wurde mit Kabarett- und Kleinkunstpreisen überhäuft und etablierte sich in TV-Sendungen wie „Satire-Gipfel“, „Schlachthof“ und „Mitternachtsspitzen“.

Samstag 19:30 – 22:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 23,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Tourist-Information im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.axelpaetz.de


24. September 2017

Konzert
Himmel, Erde, Luft und Mee(h)r

St. Lorenz-Kirche und Gemeindehaus in Lübeck-TravemündeFestliches Konzert für Bläser

Sonntag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: St.-Lorenz-Kirche Travemünde, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


27. September 2017

Kaffee und mehr:
Schiffe gucken an der Trave

Gesellschaftshaus TravemündeKarl Erhard Vögele präsentiert den virtuellen Jahresausflug 2017.

Ob beim Einlaufen oder auch beim Auslaufen, immer ist ein Schiff aus der Nähe ein besonderes Erlebnis. Travemündefotograf Karl Erhard Vögele öffnet für einen Nachmittag sein fotografisches Schatzkästchen mit vielen seltenen, auch noch nicht gezeigten Fotografien über eine der schönsten Seiten Travemündes.

Die freundlichen Kaffeedamen vom GVT und die GreenKids servieren Kaffee und Kekse.

Herzlich willkommen!

Mittwoch 15:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: 3,- € Nichtmitglieder, 1,- € Mitglieder

Ort: Gesellschaftshaus Travemünde, Torstraße 1, 23570 Lübeck
www.gvt-info.de


28. September 2017

Marktkonzert

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeDreißig Minuten Orgelmusik mit anschließender Führung durch die St. Lorenz-Kirche Travemünde aus dem 16. Jahrhundert mit Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Der Name Marktkonzert stammt noch aus der Zeit, als immer donnerstags auf dem Markt vor der Kirche der Wochenmarkt stattfand. Den Wochenmarkt gibt es noch, aber jetzt etwa 100 m weiter auf dem Platz direkt an der Trave. Das hat der Beliebtheit dieser Konzertreihe nicht geschadet, Travemünder und Touristen kommen gerne, um den Klängen der 1966 erbauten Beckerath-Orgel zu lauschen.

1991 wurde das Instrument im Zuge der Kirchenrenovierung neu gestaltet. Es besitzt 29 Register mit etwa 1.900 Pfeifen.

Im Anschluss an die Marktkonzerte wird immer zu einer Kirchenführung eingeladen.
Die Kirche aus dem 16. Jahrhundert bietet viele Sehenswürdigkeiten u. a. Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Donnerstag 10:30 Uhr

Eintritt: frei, Kollekte erbeten

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


29. September – 03. Oktober 2017

Vom Winde verweht –
Travemünder Herbstdrachenfest

Herbstdrachenfest in Lübeck-Travemünde»Fotogalerie 2016«

»Fotogalerie 2015«

Die Herbstdrachen sind los!
Bunte Drachen laden am Travemünder Strandhimmel zu einem herbstlichen Familienausflug und besonders langen Drachenflugwochenende ein.

Drachenkünstler aus ganz Deutschland präsentieren fünf Tage lang ihre farbenfrohen Drachenkreationen, chinesische Drachen, Lenkdrachen, Unikate, Figuren aus Trickfilmen und Comics.

Moderierte Flugshows und Einzelvorführungen faszinieren die Besucher und geben einen spannenden Einblick in die Welt der Drachenflieger.

Rund 70 Drachenprofis gestalten das himmlische Programm.

Der Herbstwind weht den Akteuren und Zuschauern um die Nase und die Strandpromenade bietet die besten Bühnenplätze, um das bunte Geschehen am Strand gespannt zu verfolgen.
Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist natürlich gesorgt.

Das Drachenfest startet am Freitag mit einem „Freiflugtag“, d. h. alle Teilnehmer des Drachenfestes und Fluggäste sind beim „freien Fliegen“ herzlich eingeladen, ihre eigenen Drachen mitzubringen und sie am Strand in einem hierfür vorgesehenen „Besucherfeld“ steigen zu lassen. Die maximale Steigleinenlänge beträgt 100 Meter.

Tipp:
In der Nacht sind alle Drachen grau? Nicht bei unserer Nachtflugshow mit den Leuchtdrachen am Samstag nach Sonnenuntergang gegen 19:30 Uhr!

Freitag 11:00 – 18:00 Uhr
Samstag 10:00 – 21:00 Uhr
Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr
Montag 11:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strand und Strandpromenade, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Zusammenarbeit mit bajazzo veranstaltungen und tiedemann art production gmbh
www.travemuende-tourismus.de

www.bajazzo.de

www.tiedemann.de


30. September 2017

Der Großsegler Alexander von Humbold II besucht Travemünde

Die großen Segler sind das Wahrzeichen Travemündes!

Ein ganz besonderes Erlebnis: Die Ankunft und Abfahrt der Großsegler.

Samstag 08:00 Uhr – offen

Eintritt: frei

Ort: Ostpreußenkai, Vorderreihe, 23570 Lübeck-Travemünde

Schiffsinformationen


30. September 2017

Rasten und Überwintern – Vogelwelt im Herbst

ziehende Gänse © Archiv LPVGemeinsam machen wir uns auf die Suche nach örtlich überwinternden Vögeln wie Höckerschwäne, Schellenten oder Blesshühner und lernen die Lebensräume im Naturschutzgebiet Südlicher Priwall kennen.

Durch unsere Ferngläser bekommen wir auch Zugvögel auf dem Weg in ihre Winterquartiere zusehen.
Bitte Ferngläser mitbringen.

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Samstag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 
Erwachsene 5,00 €
Kinder bis 14 Jahre 3,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 10,00 €

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Travemünde-Priwall
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV)


30. September 2017

Jens Neutag
Kabarett „Mit Volldampf“

Jens Neutag - Volldampf © Oliver Haas FotodesignEs reicht! Wenn Trump, Erdogan und all die unzähligen hirnlosen Rechtspopulisten in Europa mit Realsatire dem Kabarett das Wasser abgraben, dann holt Jens Neutag  zum ultimativen Gegenschlag aus: Er geht als Kabarettist in die Politik. Nicht irgendwie, sondern ganz  zielstrebig. Also, so zielstrebig wie es die Generation „um die 40“ eben macht. Man sagt nicht wirklich Ja, aber weil man auch nicht Nein gesagt hat, steht man irgendwann auf dem Wahlzettel. Und wenn er schon einmal das Sagen hat, dann wird alles anders, jetzt, sofort und mit VOLLDAMPF. Das ist der Plan und obwohl dann doch alles ganz anders kommt, stellt Jens Neutag eines eindrucksvoll unter Beweis: Er ist der Dampfreiniger des deutschen Kabaretts.

MIT VOLLDAMPF ist Hochleistungskabarett ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Eine messerscharfe Gegenwartsanalyse mit komödiantischen Mitteln, kurzum: Satire am Puls der Zeit. Pointiert, entlarvend, aber vor allem mit allerhöchstem Unterhaltungsfaktor.

MIT VOLLDAMPF ist das siebte Solo-Programm des mehrfach preisgekrönten Kabarettisten Jens Neutag. Er ist immer wieder im Radio (u. a. WDR5) und Fernsehen (u. a. seit 2016 regelmäßiger Gast in der SWR-Spätschicht) präsent, aber am allerliebsten stellt er sich allabendlich vor sein Publikum.

Samstag 19:30 – 22:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 20,00 €, Vorverkauf: 18,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Tourist-Information im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.jensneutag.de

Foto © Oliver Haas Fotodesign


weiter zum Oktober »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.