Monat November

Travemünde Veranstaltungen
November 2017

 

18. November 2017

Operette im Gläsernen Opernhaus am Meer

Kreuzfahrtterminal Travemünde„Leise zieht durch mein Gemüt“

Auf dem Programm stehen u. a. Lieder von Franz Schubert und Johannes Brahms, Operettenmelodien von Carl Zeller („Der Vogelhändler„), Ausschnitte aus Opern von Claudio Monteverdi und Georg Philipp Telemann sowie Auszüge aus Musicals von George Gershwin, Paul Burkhard und Ralph Benatzky.

Es singen Solisten der „Lübecker Sommeroperette„, darunter die Berliner Sopranistinen Sonja Pitsker und Mona Hermes.

Durch das Programm führt Operetten-Intendant Michael P. Schulz.

Samstag 15:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: Abendkasse 25,- €/Vorverkauf 18,- €, zzgl. VVK-Gebühr
Vorverkauf: Tourist-Information im Strandbahnhof, Buchhandlung Elatus in der Vorderreihe 30 oder unter Tel. 0451 69813

Ort: Kreuzfahrtterminal Ostpreußenkai, Vorderreihe, 23570 Lübeck-Travemünde

www.luebecker-sommeroperette.de


18. November 2017

Ken Bardowicks
Quickies – Best of Niveaucomedy und Spezialeffekte

Ken Bardowicks - Quikies © Melanie GrandeDas Schärfste von und mit Ken Bardowicks

„Ich bin schlau, gutaussehend, die Krone der Schöpfung“, denkt der Mensch von sich. Aber gibt es da noch die andere Seite, das Geheimnis hinter der Fassade des schönen Scheins, die Fehlbarkeit, das Versagen: Der Erfolgstrainer, der pleitegeht, der Zauberkünstler, dem das Kunststück misslingt oder gar Gott, der bei der Erschaffung von Adam und Eva offensichtlich nicht ganz ausgeschlafen war. Unser Drang nach Perfektion ist lächerlich. Wo das Scheitern vorprogrammiert ist, hilft nur Humor und eine gehörige Portion Ironie. Denn Lachen ist die beste Antwort, meint Ken Bardowicks.

Ken Bardowicks steht seit seinem 13. Lebensjahr auf der Bühne. Seither sind 5 Programme entstanden mit wohlklingenden Titeln wie „Defekte Effekte“ und „Mann mit Eiern“. Zahlreiche Auszeichnungen hat er dafür eingeheimst (u.a. „Weltbester Stand-up-Zauberkünstler“ und „Sonderpreis des Deutschen Kabarettpreises“). Eine immer weiter wachsende Fangemeinde liegt ihm zu Füßen.

Nun ist es an der Zeit, die Highlights aus gut 20 Jahren Karriere zu versammeln und unter dem Titel „Quickies“ im Schnelldurchlauf Revue passieren zu lassen. Als charmanter Gentleman-Betrüger serviert Ken Bardowicks seine skurrilsten Geschichten und untermalt sie mit raffinierten visuellen Effekten. Genau das Richtige für feinsinnige Menschen und Freunde des guten Geschmacks.

Ken Bardowicks wagt Wahnwitz, wirkt Wunder, weckt wallende Wogen wonniger Wollust. Ken Bardowicks, das ist die perfekte Mischung aus jugendlichem Liebhaber und verrückten Professor, aus Johnny Depp und Daniel Düsentrieb.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 23,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Tourist-Information im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.kenbardowicks.de

Foto © Melanie Grande


21. November 2017

Informationsveranstaltung
zur Mobilität in Travemünde

Vorderreihe in Lübeck-TravemündeTravemünde soll als lebenswerter Stadtteil und attraktives Seeheilbad weiterentwickelt werden.

Was heißt das für die Mobilität in Travemünde?
Wie kann ein gutes Miteinander der verschiedenen Verkehrsarten Fuß-, Rad- und Kfz-Verkehr sowie Bus und Bahn in Zukunft gestaltet werden?
Antworten auf diese Fragen soll ein Mobilitätskonzept für Travemünde geben.

Der Bereich Stadtplanung und Bauordnung der Hansestadt Lübeck lädt daher alle Interessierten ein, weiter an der Erarbeitung dieses Mobilitätskonzepts mitzuwirken.

Gelegenheit dazu besteht noch einmal im Rahmen einer öffentlichen Bürgerveranstaltung am Dienstag, 21. November 2017 um 18.:30 Uhr im Maritim Strandhotel Travemünde.

Bei einer ersten Bürgerveranstaltung im Februar haben die Bürgerinnen und Bürger zahlreiche konkrete Ideen und Vorstellungen für die künftige Entwicklung der Mobilität in Travemünde eingebracht. Diese Vorschläge wurden geprüft und sind in die Erarbeitung des Mobilitätskonzepts eingeflossen.

Nun wird das Mobilitätskonzept in seinen Grundzügen vorgestellt. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, ausgewählte Fragestellungen tiefergehend miteinander zu diskutieren, bevor das Konzept Anfang 2018 den politischen Gremien vorgelegt wird.

Dienstag 18:30 Uhr

Eintritt: frei
Um Anmeldung beim Moderationsteam wird gebeten:
E-Mail: mail@tollerort-hamburg.de, Tel. 040 38615595.

Ort: Die Veranstaltung findet im Maritim Strandhotel Travemünde, Schleswig-Holstein-Saal, Trelleborgallee 2, 23570 Lübeck statt und nicht, wie vorher angekündigt, im Gesellschaftshaus.


25. und 26. November 2017

Adventsbasar der Kiwanis-Damen

Teddybär auf dem Kiwanis Adventsbasar in TravemündeLiebevoller Adventsbasar mit weihnachtlichem Kunsthandwerk und frisch zubereiteten Leckereien. Längst kein Geheimtipp mehr: die leckeren selbstgemachten Torten und Waffeln der Kiwanis-Damen.

Der Reinerlös wird gespendet.

Sa und So jeweils 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Kreuzfahrtterminal (Ostpreußenkai), Vorderreihe, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kiwanis Club Travemünde e.V.
www.kiwanis-travemuende.de


25. November 2017

Damen-Handball 3. Liga:
TSV Travemünde gegen Buxtehuder SV II

Lara Kieckbusch © 54 Grad - Felix KönigHeimspiel des TSV Travemünde

Samstag 16:30 Uhr
Einlass ist generell eine Stunde vor Spielbeginn.

Eintritt:
Erwachsene: 6,00 €
Jugendliche und Rentner: 3,00 €
Ermäßigte Dauerkarten sind auf Anfrage an der Kasse zu erhalten.

Ort: Senator-Emil-Possehl-Sporthalle, Steenkamp 32
23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Turn- und Sportverein von 1860 e. V. Travemünde
www.tsvtravemuende.de

www.raubmoewen.de

www.facebook.com/raubmoewen

Foto © 54 Grad – Felix König


25. November 2017

Philip Simon
„Anarchophobie – Die Angst vor Spinnern“

Philip Simon - Anarchophobie – Die Angst vor SpinnernAnarchophobie – Die Angst vor Spinnern“ ist ein Showdown ohne Zwangsjacke, aber dafür mit Pistole. Philip Simon betreibt in seinem neuen Programm mentale Sterbehilfe, um sich vor dem intellektuellen Pfandflaschensammeln zu bewahren. Denn auf der Suche nach uns selbst, verlieren wir das Wir. Und wer wissen will, ob wir in einer Solidargemeinschaft leben, muss sich nur mal mit einem Kleinwagen auf die Autobahn trauen.

Der mehrfach preisgekrönte Kabarettist seziert einmal mehr mit großer Spielfreude seine eigenen Gedanken mit dem Skalpell und stellt fest: Die einzigen Visionen, die er noch hat, sind medikamentös bedingt.

Ein gefühlvoller und pointierter Hobbyphilosoph auf der Höhe der Zeit und auf der Suche nach einer Antwort, zu der er selbst nicht mal die Frage kennt. Nur eins ist klar: Yoga ist keine Lösung, Bio macht auch dick und „alternativlos“ bringt 21 Punkte beim Scrabble.

Die neue Show „Anarchophobie – Die Angst vor Spinnern“ von Philip Simon ist eine Rückrufaktion für den gesunden Menschenverstand.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 23,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Welcome Center im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.philipsimon.de


weiter zum Dezember »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.