Travemünde Veranstaltungen
Mai 2024

 

noch bis 03. November 2024

6. Sandskulpturen-Ausstellung

Dinosaurier © Yves WeiskeTauchen Sie ein in die Welt der Legenden, Mythen und Sagen.

Zum sechsten Mal in Folge kommen die Sandskulpturen nach Travemünde, Hier erwartet Sie nicht nur eine Ausstellung, sondern ein episches Abenteuer, das Ihre Vorstellungskraft auf eine wilde Achterbahnfahrt schickt und Ihre Lachmuskeln trainiert!

Bereiten Sie sich darauf vor, in eine Welt voller faszinierender Sandkunstwerke einzutauchen, die direkt neben dem idyllischen Fischereihafen von Travemünde auf Sie warten. Auf einem Rundgang über knapp 3.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche können Sie die Werke von 25 internationalen Künstlern aus 13 Ländern bewundern – und wer weiß, vielleicht finden Sie sogar einen versteckten Schatz zwischen den Sanddünen!

Diese Künstler sind wahre Meister im “sand carven” und haben aus 9.500 Kubikmetern Spezialsand epische Gestalten und kühne Kreaturen erschaffen. Von heldenhaften Kriegern bis hin zu majestätischen Göttern und verschmitzten Wesen – das Thema “Mythen & Sagen” entführt Sie auf eine Reise durch eine Welt aus tonnenschweren und bildgewaltigen Sandkunstwerken, die Sie so schnell nicht vergessen werden.

Tauchen Sie ein in die Welt der Mythologie und begegnen Sie mitunter dem mächtigen griechischen Göttervater Zeus,sowie dem römischen Meeresgott Neptun. Mit dabei eine der berühmtesten Sagenfiguren der Welt, Till Eulenspiegel, hinzu der bekannte Lügenbaron von Münchhausen, sowie der Rattenfänger von Hameln und viele weitere faszinierende Gestalten wie der Riese von Travemünde, die teilweise magisch und teilweise real sind. Sie alle erhielten in Travemünde ihre einzigartige Form aus Sand.

Ergänzt wird die Schau durch Wesen der Urzeit – Dinosaurier, welche einst unsere Erde bewohnten.

Nach Ihrem aufregenden Rundgang lädt unser angrenzender Gastronomiebereich zum Entspannen und Stärken ein. Hier können Sie sich bei einer breiten Auswahl an heißen und kalten Getränken, einer köstlichen Suppe und verlockenden Kuchen stärken. Und während Sie sich verwöhnen, können Sie sich noch an informativen Tafeln über das faszinierende Thema Sand und den Sandskulpturenbau schlau machen. Wer hätte gedacht, dass Sand so spannend sein kann?

Für die kleinen Besucher gibt es natürlich auch genug zu entdecken! Kindersandkästen laden zum Burgenbauen ein, und unser Bücherverkauf bietet jede Menge Lesestoff für kleine und große Sandwürmer.

Und das Beste kommt noch: Mit einer Tageskarte können Sie so oft und
so lange in der Ausstellung verweilen, wie Sie möchten – denn bei so viel Sand gibt es immer etwas Neues zu entdecken!

Die Ausstellung in Zahlen:
6 Jahre Sandskulpturen in Travemünde
3500 Quadratmeter Ausstellungsfläche
110 Skulpturen aus mehr als 10 000 Kubikmeter Sand
24 Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt
233 Tage Ausstellung in Lübeck-Travemünde, täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten:
täglich 10:00 – 18:00 Uhr, letzter Einlass um 17:30 Uhr

Eintritt (Tageskarte):
Erwachsene 12,50 €
Kinder 8,50 €
ermäßigt für Rentner und Studierende 11,00 €
Familien zwischen 29,50 und 37,00 €
Ab einer Anzahl von 20 Personen kann ein Gruppenrabatt vereinbart werden.

Ort: Bootshallen am Fischereihafen, Auf dem Baggersand 17/Travemünder Landstraße 306, 23570 Lübeck-Travemünde
Der Zugang zur Ausstellung ist barrierefrei.
Hunde dürfen an der Leine mit durch die Ausstellung geführt werden.
Parkplatz „Am Fischereihafen“ ganz in der Nähe!

www.sandskulpturen-travemuende.de

www.facebook.com/sandskulpturentravemuende

Foto © Yves Weiske


04. Mai 2024

Weltfischbrötchentag

Fischer Owe © Ostsee-Holstein-TourismusAn der Küste sind sie Kult – frische knusprige Brötchen, fein belegt mit Aal, Makrele, Matjes, Lachs, Fischfrikadelle oder Bismarckhering. An welchem Lieblingsplatz genießt du deinen maritimen Snack heute am Weltfischbrötchentag? Promenade oder Strand? In unserem Seebad geht beides!

Samstag

Eintritt: frei

Ort: Travemünde, Schleswig-Holstein und weite Welt


09. – 20. Mai 2024

SEEBADKULTUR.FESTIVAL

SEEBADKULTUR.FESTIVAL Travemünde © TraveMediaStraßenkunst, Kultur, Nachhaltigkeit und Kulinarisches an den Strandterrassen.

Ab in den Sommer!
Das SEEBADKULTUR.FESTIVAL lädt mit Livemusik, Straßenkunst, Literatur und sommerlicher Fitness zum entspannten Saisonauftakt ein.

Geboten werden kleine und feine Veranstaltungen an den Strandterrassen und auf der Strandbühne an der Nordermole, die schon mal eine kleine Kostprobe für das Saisonprogramm 2023 darstellen.

Die Gäste erleben viele bunte Veranstaltungsmomente, entspannte Loungeatmosphäre und ein gelassenes Lebensgefühl mit Sinn für Nachhaltigkeit und einem tollen Blick auf das Meer.

Eine Bar mit umfangreichem Getränkesortiment und Foodtrucks an den Strandterrassen sorgen für kühle Getränke und leckeres Street Food – das Besondere: ganz ohne Fleisch!

Eintritt: frei

Orte: 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Markteting GmbH (LTM) in Kooperation mit bajazzo Veranstaltungen und vielen lokalen Partner:innen und Vereinen im Seebad

www.travemuende-tourismus.de

www.seebadkulturfestival.de


11. Mai 2024

Traditionelles Anbaden 2024

Travemünde AnbadenGemeinsam in die eiskalten Fluten springen – das ist Glück!

» Fotogalerie 2023 «

» Fotogalerie 2019 «

» Fotogalerie 2018 «

Spring ins kalte Nass! Sei dabei, wenn Anfang Mai in Travemünde das Meer eröffnet wird. Das alljährliche Anbaden ist im Seebad zu einer liebgewonnenen Tradition geworden. Die niedrige Wassertemperatur um die 10 Grad Celsius fordert schon einigen Mut von allen Badenixen und Wassermännern.

Zur Belohnung tauschst du dann dein Quietscheentchen gegen das Original „Anbaden”-T-Shirt und genießt eine kleine Stärkung. Ein ausgelassenes Erlebnis mit viel norddeutschem Humor am Kurstrand von Travemünde. Dein perfektes Ostseeerlebnis!

Profi-Tipp: Historische und originelle Badekleidung ist immer ein Highlight!

Zur Geschichte des Seebades Travemünde
Nachdem in England die Badekur in freier See schon seit Mitte des 18. Jahrhunderts zur Mode geworden war, schwappte die Idee der Seebadekultur auch nach Deutschland über. 1802 erfolgte die Gründung des Seebades Travemünde als drittältestes deutsches Seebad – nach Heiligendamm und Norderney. Nach der Gründung des Seebades begann für Travemünde ein neuer Abschnitt seiner Geschichte, denn es verwandelte das 1187 gegründete Fischerstädtchen in eine Topadresse für Badegäste aus nah und fern.

Anbaden in Travemünde:
Samstag ab 13:00 Uhr, Anbaden um 15:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: Strand, Höhe Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de


14. Mai – 24. September 2024

MEER malen –
mit Pinsel und Stiften auf Motivsuche gehen

MEER malen in Travemünde - Schiffe und das Meer © Eva-Maria SchulzeWer möchte das Meer malen?
Die erfahrene Travemünde-Kennerin und Hobbymalerin Eva-Maria Schulze bietet ab 16. Mai 2023 jeweils dienstags von 15:00 bis 17:30 Uhr den Outdoor-Workshop „MEER malen“ direkt an der Wasserkante an.

Gemalt und skizziert wird, was man direkt vor sich sieht: Segelschiffe kreuzen auf der Ostsee um die Wette, eine große Fähre fährt in Travemünde ein, ein Fischerboot kommt nach Hause in den Hafen und wird von schreienden Möwen begleitet – leicht und schnell will der Pinsel alles festhalten.

Farben, Pinsel und Papier werden vor Ort zur Verfügung gestellt.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, unabhängig vom Können sind alle Teilnehmer:innen beim „MEER malen“ willkommen.

In dem rund zweieinhalbstündigen Workshop gibt es wertvolle Tipps zum Malen mit Aquarellfarben. Spannend sind auch die schnellen Skizzen, in denen bestimmte Bildteile wie Himmel, Meer, Steine oder Schiffe hervorgehoben, Licht und Schatten gesetzt werden. Belebt wird die Skizze durch mit Liner gezeichnete Konturen.

Auch für Anfänger geeignet, also auch wer noch nie, außer vielleicht in der Schule, gezeichnet oder gemalt hat, kann garantiert ein stimmungsvolles Bild, eine eigene Kreation schaffen, je nach Lust und Laune!

dienstags 14. Mai – 24. September 2024
Hinweis: Bei schlechtem Wetter wird ein überdachter Standort gewählt, Treffpunkt bleibt gleich.

Teilnahme: 25,- € (ab 12 Jahren), mit Ostseecard 23,– €, inkl. Material (Aquarellfarben, Pinsel, Leiner, Aquarell-Buntstifte, Aquarellpapier, Klemmpappe)
Anleitung von Eva-Maria Schulze
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Tickets gibt es bei der Tourist-Information Travemünde, Trelleborgallee 10a, bei der Tourist-Information am Holstentorplatz 1 in Lübeck sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen in Lübeck und Travemünde, Online-Buchung über www.luebeck-ticket.de.

Treffpunkt: Parkplatz Mövenstein, gegenüber Huxmann Pavillon, Kaiserallee 59, 23570 Lübeck-Travemünde

www.seefest-agentur.de

Foto © Eva-Maria Schulze


15. Mai – 25. September 2024

LandGang
Entdeckungstour durch Travemünde

Vorderreihe in Travemünde © Eva-Maria SchulzeKomm‘ mit zum LandGang, der Entdeckungstour in Travemünde mit Travemünder Stadtführerin Eva-Maria Schulze.

Informativ und stimmungsvoll wirst du entführt in die Seebad-Geschichte, das einstige „Monte des Nordens”, zurück bis zur Gründung Travemündes, der Hanse und der Geschichte der Priwall-Halbinsel, auch von Piraten, Riesen und einem Seeungeheuer wird berichtet.

Auf deiner Travemünde-Führung spazierst du gemütlich längs der Strandpromenade, der Travepromenade zur Altstadt, mit Alter Vogtei, St. Lorenz Kirche und Fischereihafen.

mittwochs 16:00 – 17:30 Uhr

Teilnahme: 12 €, mit Ostseecard 11 €
max. 20 Teilnehmer
Karten: Tourist-Information Travemünde, Am Leuchtenfeld 10a, sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen in Lübeck und Travemünde und online über www.luebeck-ticket.de.

Treffpunkt: Fontänenfeld an der Strandpromenade, neben Pavillon „Ocean View“, Strandpromenade, 23570 Lübeck-Travemünde

www.seefest-agentur.de

Foto © Eva-Maria Schulze


19. Mai 2024

46. Internationaler Museumstag

Logo Internationaler MuseumstagDer Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und in Deutschland an einem Sonntag zelebriert.

Ziel des Museumstages ist es, auf die Museen in Deutschland und weltweit aufmerksam zu machen und Besucherinnen und Besucher einzuladen, die Vielfalt der Museen zu entdecken.

Museen können sich mit geplanten analogen Angeboten am Aktionstag oder auch mit nutzbaren digitalen Angeboten auf der bundesweiten Plattform präsentieren. #MuseenEntdecken

www.museumstag.de


weiter zum Juni »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.