Sie sind hier: Startseite » Veranstaltungen SH » Schleswig-Holstein Veranstaltungen Juni

Seitenübersicht

Veranstaltungen Schleswig-Holstein
Juni 2021

 

02. Juni 2021

online
Freie Ensembles und Orchester –
Podiumsgespräch bietet Einblick in attraktives Berufsfeld

Musikhochschule LübeckJunge Musikerinnen und Musiker aufgepasst:
Zu einem Online-Podiumsgespräch über das Berufsfeld freier Ensembles und Orchester laden die Career Center der Musikhochschule Lübeck (MHL) und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg am 2. Juni 2021 ein.

Renommierte Profis aus dem Bereich Musik und Ensembleleitung geben im Podiumsgespräch am Mittwoch, 2. Juni 2021 um 18:30 Uhr Einblick in ihre spannende Berufswelt und erzählen von ihrer Passion, für freie Musikensembles zu arbeiten. Sie stehen für Innovation und sind neben den deutschen Kulturorchestern längst tonangebend als Klangkörper von herausragender Qualität, spezifischem Profil und großer Reichweite.

Zu Gast sind die Sopranistin Susanne Leitz-Lorey (Neue Vocalsolisten Stuttgart), Alexander Scherf (Cellist und künstlerischer Leiter von Concerto Köln), die Flötistin Bettina Lange (Kammerakademie Potsdam), Markus Rindt (Intendant der Dresdner Sinfoniker) und Lena Krause, Geschäftsführerin des Vereins „FREO“, der Interessen der Freien Ensembles und Orches­ter in Deutschland vertritt.

Moderiert von Prof. Martina Kurth und Jens Bracher, Leitung der Career Center in Hamburg und Lübeck, berichten sie über Chancen und Herausforderungen der freien Projektarbeit und erzählen von Konzerten, die besondere Aufmerksamkeit erregt haben sowie von ihren Strategien Menschen unterschiedlichster Zielgruppen zu erreichen. Ein Leben für die Musik steht jedoch für alle im Mittelpunkt.

Das Podiumsgespräch ist insbesondere für angehende Musikprofis gedacht, die sich im Berufsfeld Musik orientieren wollen, alle Interessierten sind jedoch willkommen teilzunehmen. Es findet über die Videokonferenz-Software „Zoom“ statt. Unter Meeting Meeting-ID 850 8901 6086 und Kenncode 690996 oder über den Link:
https://us02web.zoom.us/j/85089016086?pwd=VkR3bXM4c1hYUWZESU82K0dlSERBdz09 kann man sich kostenfrei und ohne Voranmeldung zur Teilnahme einloggen.

Mittwoch 18:30 Uhr

Eintritt: frei, nur online

Ort: Musikhochschule Lübeck, Große Petersgrube 21, 23552 Lübeck
www.mh-luebeck.de


04. Juni 2021

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Steine ​​am Strand - Archäologische Sprechstunde zeiTTorAm Freitag können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein wieder Fundstücke vorgestellt werden.

Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt. Gerne dürfen skurrile Objekte dabei sein.

Die „Archäologische Sprechstunde“ findet unabhängig vom Wetter draußen statt.

Neben der Beachtung der geltenden Abstandsregel und der Maskenpflicht müssen gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein Kontaktdaten hinterlassen werden.

Freitag 14:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


05. Juni 2021

Historische Fahrradtour rund um Neustadt in Holstein

Hasselburg TorhausBewegung, frische Luft und die Sehenswürdigkeiten des Neustädter Umlandes erleben, das ist das Motto einer Fahrradtour rund um Neustadt in Holstein.

Am Samstag laden Reinhard Bendfeldt, vom ADFC zertifizierter Radtourenleiter, und Dr. Frank Wilschewski vom zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein zu einer Fahrt ins Blaue ein.

Die Tour dauert ungefähr 4 Stunden und führt zur ancora marina, nach Sierhagen, zum Lachsbach, nach Hasselburg und zur Altenkremper Basilika.

In Hasselburg ist eine Pausenmöglichkeit eingeplant.

Die Radtour ist auch für Ungeübte leicht zu schaffen. Das Tragen eines Fahrradhelms wird dringend empfohlen.

Samstag 13:00 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: 8 €, eine Anmeldung unter zeittor@stadt-neustadt.de ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich. Es können maximal 20 Personen teilnehmen.
Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen und einen negativen Coronatest vorzeigen. Ausgenommen sind nachweislich Geimpfte und Genesene.
Bitte erkundigen Sie sich nach den tagesaktuellen Corona-Maßnahmen!

Treffpunkt: Treffpunkt ist um 13:00 Uhr am Kugelbrunnen auf der Hafenwestseite nahe der Hafenbrücke.

Info: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


06. Juni 2021

UNESCO-Welterbetag in Lübeck

Holstentor LübeckAm 06. Juni 2021 veranstaltet die Deutsche UNESCO-Kommission gemeinsam mit dem Verein UNESCO-Welterbestätten Deutschland den diesjährigen UNESCO-Welterbetag in Deutschland mit dem Themenschwerpunkt „Solidarität und Dialog“.

Auch in Lübeck sind digitale Formate und Führungen vor Ort geplant, die dazu einladen das einzigartige Welterbe der „Königin der Hanse“ zu erkunden.

Zentrale Plattform des UNESCO-Welterbetags ist die Website www.unesco-welterbetag.de, über die alle Veranstaltungen und Präsentationen der insgesamt 46 Welterbestätten in Deutschland vorgestellt werden.

In Lübeck bietet die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM)  vier Sonderführungen unter dem Motto „Morgen im Welterbe Lübeck“ an, die in vier verschiedene Quartiere der Altstadt führen. Sie starten alle am Sonntag um 08:00 Uhr an der Tourist-Information am Holstentorplatz und zeigen das faszinierende Welterbe Lübecks zur entspannten Morgenstunde.

Tipp: Zur Verschnaufpause beim individuellen Altstadtbummel lädt der „kulturgrüne Komplimentegarten“ mit einem Labyrinth aus 150 Hochbeeten auf dem Koberg ein.

Wer die Welterbestätte Lübeck virtuell von zu Hause aus erkunden möchte, der findet unter www.unesco-welterbetag.de/welterbestaetten/hansestadt-lubeck ausführliche Informationen und spannende Lübeck-Videos. Sie wurden anlässlich des Welterbetages 2021 im Auftrag der LTM mit der Welterbemanagerin der Hansestadt Lübeck Cathrin Vogel, der Stadtführerin Anna Carlzon Behncke und LTM-Marketingleiterin Barbara Schwartz gedreht. Drehorte waren u. a. das historische Domviertel und das Gängeviertel mit dem Bäckergang und dem Glandorps Hof, der im späten Mittelalter als Stiftshof für „Witwen ehrbaren Standes“ errichtet wurde und noch heute als Beispiel für Solidarität und Fürsorge der Lübecker Kaufleute gilt. Das Gängeviertel entspricht als grüne Oase und Natur im Herzen der Altstadt ganz dem von den Vereinten Nationen formulierten Aspekt der Nachhaltigkeit, der die Welterbestätten seit Jahren intensiv begleitet. Weitere Videos wurden in den Innenstadtkirchen St. Marien und St. Aegidien gedreht, deren Türme gemeinsam mit St. Jakobi, St. Petri und dem Dom die Altstadtsilhouette seit Jahrhunderten prägen und Sinnbild für Macht und Reichtum der „Königin der Hanse“ waren.

Sonntag 08:00 Uhr

Teilnahme: frei
Es erfolgt eine Kontaktdatenerfassung (z. B. über luca) und es gilt die Maskenpflicht. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 20 Personen pro Führung begrenzt, die Teilnahme ist kostenfrei. Rechtzeitiges Erscheinen sichert einen der verfügbaren Plätze!

Treffpunkt: Tourist-Information am Holstentor, Holstentorplatz 1, 23552 Lübeck
www.luebeck-tourismus.de


06. Juni 2021

Verleihung des Thomas Mann-Preises
an Nora Bossong im Theater Lübeck

Nora Bossong © Heike SteinwegDas Modellprojekt des Landes Schleswig-Holstein im Bereich Kultur macht es möglich: Pünktlich zu Thomas Manns 146. Geburtstag kann unter Auflagen der Thomas Mann-Preis 2020 im Theater Lübeck endlich mit einem analogen Festakt an Preisträgerin Nora Bossong überreicht werden. Das Preisgeld erhielt die Autorin bereits im November per Überweisung.

Am Sonntag nimmt Bossong nun ihre Auszeichnung von Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau entgegen. Die Laudatio hält FAZ-Journalistin und Literaturkritikerin Sandra Kegel.

Die Veranstaltung wird in gewohnt charmanter Manier von Prof. Dr. Friedhelm Marx, deutscher Literaturwissenschaftler und Thomas Mann-Forscher aus Bamberg, moderiert.

Untermalt wird die Preisverleihung von Pianist Danang Dirhamsyah, der Stücke von Bach, Schubert und Brahms am Flügel zum Besten gibt, die sich die Preisträgerin im Vorfeld gewünscht hat.

Der Thomas Mann-Preis der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste wird seit 2010 im jährlichen Wechsel in Lübeck und München verliehen und ist mit 25.000 € dotiert.

Mitglieder der Jury 2020 waren Prof. Dr. Friedhelm Marx (Sprecher der Jury), Michael Krüger, Dr. Birte Lipinski, Martin Mosebach, Georg M. Oswald, Gabriele Schopenhauer und Prof. Dr. Hans Wißkirchen.

Im vergangenen Jahr entschied sich die Jury für Nora Bossong (Jg. 1982), da sie laut Juryurteil zu den vielseitigsten deutschsprachigen Autorinnen der Gegenwart gehört: Seit ihrem Debüt „Gegend“ von 2006, einem lakonisch abgründigen Familienroman, hat sie neben einigen Gedichtbänden und Essays vier Romane vorgelegt, die in schmerzhaft relevante Problemfelder unserer Gegenwart führen – und sich zugleich durch große sprachliche Virtuosität auszeichnen.

Von Nora Bossong wird Ende Juni eine Lesung im Behnhaus aufgezeichnet, die ab 01. Juli 2021 für alle online zugänglich unter www.buddenbrookhaus.de zu sehen sein wird.

Sonntag 12:00 Uhr

Eintritt: frei
Restkarten für die Veranstaltung sind noch bis 03. Juni 2021, 12:00 Uhr, per Mail unter einladungen@luebeck.de erhältlich.
Da die Preisverleihung in Pandemiezeiten ausschließlich im Rahmen des Modellprojekts Kultur des Landes Schleswig-Holstein realisiert werden konnte, gelten gesonderte Auflagen. So sind Teilnehmende verpflichtet, in eine wissenschaftliche Befragung einzuwilligen, sich vor Ort digital mittels luca-App auf dem Smartphone zu registrieren und am Einlass ihren Personalausweis sowie einen negativen Antigen-Schnelltest vorzuzeigen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf und von einem Testzentrum vorgenommen sein muss. Genesene Personen werden um den schriftlichen Nachweis eines positiven PCR-Tests gebeten, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt. Geimpfte Personen müssen einen Nachweis über ihren vollständigen Impfschutz erbringen, wobei die zweite Impfung mindestens 14 Tage zurückliegen muss. Auf den Laufwegen am Veranstaltungsort ist zudem eine medizinische Maske zu tragen.

Ort: Theater Lübeck, Beckergrube 16, 23552 Lübeck

www.buddenbrookhaus.de

www.theaterluebeck.de

Foto © Heike Steinweg


06. Juni 2021

„Besuch bei den Seeadlern – am Dobersdorfer See“

Seeadler © Tim PeukertDank intensiver Schutzbemühungen hat das Naturpark-Tier des Jahres 2021 in Schleswig-Holstein ein erstaunliches Comeback erlebt: Nach ihrer vollständigen Ausrottung und der Wiederbesiedlung in den 1940er Jahren ist der Bestand des Seeadlers angewachsen und zählte 2020 wieder 123 Revierpaare mit 128 Jungvögeln, die flügge wurden!

Zusammen mit Rainer Harries von der Projektgruppe Seeadlerschutz SH geht es auf einer kleinen Wanderung am Ufer des Dobersdorfer Sees in die Nähe eines Seeadlerhorstes. Der Blick durch das Spektiv ermöglicht mit etwas Glück die Beobachtung der Jungvogelfütterung.

Herr Harries berichtet dabei Wissenswertes über die großen Greifvögel und die Projekte zu ihrem Schutz.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz sowie Getränke/Verpflegung für den Eigenbedarf und ein Fernglas, falls vorhanden.

Sonntag 10:30 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 13 €
Bitte wochentags anmelden unter 04521 7756540
Die weiteren Teilnahmebedingungen sind unter www.naturpark-holsteinische-schweiz.de bei den Naturpark-Veranstaltungen zu finden.

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Tim Peukert


09. Juni 2021

„Giftige Schätze aus dem Garten –
Giftpflanzen kennen- und (ein-) schätzen lernen“

© Renate ReinbotheDer Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. und die Wohn- und Umweltberaterin Maria Poggendorf-Göttsche entführen Sie in die Welt der giftigen Pflanzen.

Sie lernen “Die giftigen Dreizehn” anhand von detailgetreuen Fotos und einige von ihnen im Original während der Führung durch die Alte Schlossgärtnerei in Plön kennen. Dabei erfahren Sie, dass die Gefahr durch giftige Pflanzen häufig über- manchmal aber auch unterschätzt wird. Seien Sie neugierig auf spannende Geschichten und Tipps zum Unterscheiden giftiger von ungiftigen Pflanzen.

Wer sich gut auskennt, fühlt sich auch mit Kindern in der Natur sicher und begegnet Giftpflanzen mit Respekt und Sympathie.

Mittwoch 17:00 – ca. 19:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €
Bitte wochentags anmelden unter 04521 77 56 540
Die weiteren Teilnahmebedingungen sind unter www.naturpark-holsteinische-schweiz.de bei den Naturpark-Veranstaltungen zu finden.

Treffpunkt: Alte Schlossgärtnerei, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © VDN/Rena4444


11. Juni 2021

„Besuch bei den Seeadlern – in Rathjensdorf“

Seeadler © Tim PeukertDank intensiver Schutzbemühungen hat das Naturpark-Tier des Jahres 2021 in Schleswig-Holstein ein erstaunliches Comeback erlebt: Nach ihrer vollständigen Ausrottung und der Wiederbesiedlung in den 1940er Jahren ist der Bestand des Seeadlers angewachsen und zählte 2020 wieder 123 Revierpaare mit 128 Jungvögeln, die flügge wurden!

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. lädt ein zu einer ca. 5 km langen Wanderung in die Nähe eines Seeadlerhorstes bei Plön.

Der Biologe Volker Latendorf von der Projektgruppe Seeadlerschutz SH berichtet viel Wissenswertes über die großen Greifvögel und die Projekte zu ihrem Schutz.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz sowie Getränke/Verpflegung für den Eigenbedarf und ein Fernglas, falls vorhanden.

Freitag 17:00 – ca. 19:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 13 €
Bitte wochentags anmelden unter 04521 7756540
Die weiteren Teilnahmebedingungen sind unter www.naturpark-holsteinische-schweiz.de bei den Naturpark-Veranstaltungen zu finden.

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Tim Peukert


11. Juni 2021

HafenKonzert:
Die Guten

Niendorf an der Ostsee - HafenNach langer Durstrecke und mehrfacher Verschiebung von Veranstaltungsformaten bietet die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) nun musikalischen Genuss im Freien in malerischer Kulisse.

Im Rahmen eines eigens erarbeiteten Formates den sogenannten „HafenKonzerten“ finden am 11. und am 12. Juni 2021 erstmal zwei kleine Konzerte statt.

Freitag 19:00 Uhr
Bei Regen kann das HafenKonzert leider nicht stattfinden.

Eintritt: frei
Die Gäste müssen sich mittels Luca-App oder Kontaktzettel registrieren und bis zum Platz einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt, eine Anmeldung ist aber trotzdem nicht notwendig. Es wird Bänke geben, um den Abstand einhalten zu können.
Jeder kann sich aber seinen Musikabend individuell kulinarisch gestalten und auch seine eigenen Getränke mitbringen.

Ort: Festwiese im Niendorfer Hafen, Strandstraße, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


12. Juni 2021

„Wie kann ökologische Landwirtschaft funktionieren?“

Mohn- und Kornblumen © VDN, Ulrike SobickEine Hofführung auf dem Biobetrieb Hohlegruft

Wie sieht eine artgerechte Haltung von Schweinen und Hühnern aus?
Warum brauchen wir alte Nutztierrassen, wie das Angler-Sattelschwein oder das Vorwerkhuhn gerade in Zukunft?
Wie können Kulturpflanzen auch ohne Pestizide und mineralischen Stickstoffdünger gute Erträge liefern?

Auf einer Hof- und Feldführung über den Biolandhof Hohlegruft in Nehms können die Praktiken der ökologischen Landwirtschaft aus nächster Nähe erlebt werden.

Samstag 12:00 – ca. 14:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 13 €
Bitte wochentags beim Langen Tag der Stadtnatur Hamburg anmelden unter: 040 284099844 oder online: www.tagderstadtnaturhamburg.de

Treffpunkt: Hof Hohlegruft, Hohlegrufterstr. 4, 23813 Nehms

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © VDN, Ulrike Sobick


12. Juni 2021

HafenKonzert:
Urban Beach

Niendorf an der Ostsee - HafenNach langer Durstrecke und mehrfacher Verschiebung von Veranstaltungsformaten bietet die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) nun musikalischen Genuss im Freien in malerischer Kulisse.

Im Rahmen eines eigens erarbeiteten Formates den sogenannten „HafenKonzerten“ finden am 11. und am 12. Juni 2021 erstmal zwei kleine Konzerte statt.

Samstag 19:00 Uhr
Bei Regen kann das HafenKonzert leider nicht stattfinden.

Eintritt: frei
Die Gäste müssen sich mittels Luca-App oder Kontaktzettel registrieren und bis zum Platz einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt, eine Anmeldung ist aber trotzdem nicht notwendig. Es wird Bänke geben, um den Abstand einhalten zu können.
Jeder kann sich aber seinen Musikabend individuell kulinarisch gestalten und auch seine eigenen Getränke mitbringen.

Ort: Festwiese im Niendorfer Hafen, Strandstraße, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


13. Juni 2021

„Durch die Sahara von Damsdorf – Wüstenpflanzen im Grubensand“

Wüstenpflanzen im Grubensand © Malte WenzelNach dem Abbau kehrt das Leben in die Kiesgruben bei Damsdorf zurück: Neben Kreuz- und Knoblauchkröten deren Larven in den kleinen Gewässern im Grubengrund heranwachsen, gedeihen hier auch wieder selten gewordene Pflanzenarten, wie Arznei-Thymian, Berg-Sandglöckchen und Heide-Nelke.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. lädt ein, das Gebiet zu erkunden.

Auf einer ca. 3 km langen Wanderung zeigt der Botaniker Christian Müller die vielfältige Pflanzenwelt, erklärt, warum sie gerade hier so artenreich ist und wie Galloways dabei helfen, dass dies so bleibt.

Sonntag 11:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 13 €
Bitte wochentags anmelden unter Tel. 04521 7756540

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Malte Wenzel


14. Juni 2021

online
„Museen als Antreiber gesellschaftlicher Transformation
– oder: Wer hat noch Angst vor nachhaltiger Entwicklung?!“

Museum für Natur und Umwelt LübeckDigitale Tagung in der Reihe Praxistag 2021 Globales Lernen / Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

Wege zur Nachhaltigkeit am Beispiel des Lübecker Museums für Natur und Umwelt

Am Montag findet eine digitale Tagung zum Thema „Museen als Antreiber gesellschaftlicher Transformation – oder: Wer hat noch Angst vor Nachhaltiger Entwicklung?!“ statt. Es handelt sich um eine Veranstaltung in der Reihe „Praxistag 2021 Globales Lernen / Bildung für Nachhaltigkeit“. Der Umgang mit den Ressourcen der Erde entscheidet darüber, ob kommende Generationen auch in der Zukunft ein gutes Auskommen haben werden.

Bei der Veranstaltung wird zunächst die Position von Museen im Rahmen einer gesellschaftlichen Transformation beleuchtet und es geht speziell um die Rolle von Museen als Impulsgeber, Antreiber und Vorbild auf dem Weg zu einer Nachhaltigen Gesellschaft.

Als eines von drei besonders gelungenen Praxisbeispielen wird dabei das Lübecker Museum für Natur und Umwelt aufgeführt, das vom Land Schleswig-Holstein als „Bildungseinrichtung für Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet ist. Die Leiterin des Hauses Dr. Susanne Füting referiert via Zoom darüber, wo z.B. beim Museumsgebäude und im Büroalltag bereits Ziele von Nachhaltiger Entwicklung umgesetzt sind. Weiterhin zeigt sie, wie das Naturkundemuseum in der Praxis mit Ausstellungen u.a. zur Artenvielfalt und zur Ökologie von Lebensräumen im Stadtgebiet sowie mit Events und Veranstaltungen „Bildung für Nachhaltigkeit“ vermittelt.

Im zweiten Teil des Praxistages werden Erfahrungen zu ausgewählten Arbeitsbereichen in Museen ausgetauscht. Expert:innen geben Anregungen für praktische Ideen zur Umsetzung von mehr Nachhaltigkeit am eigenen Arbeitsort. Verschiedene Arbeitsgruppen beschäftigen sich mit den Themen Bildung für Nachhaltigkeit, Beschaffung und Klimaschutz, Personal und Verwaltung sowie Ausstellungen und kuratorischer Arbeit und überlegen erste Umsetzungsschritte.

Die Fachtagung wendet sich an Menschen, die sich mit einer Nachhaltigen Entwicklung in Museen befassen wollen, an Museumspädagog:innen sowie an Mitarbeitende aus der kulturellen Bildung.

Der „Praxistag 2021 Globales Lernen / Bildung für Nachhaltigkeit“ wird von dem Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e. V., der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen und dem Projekt KreisKultur organisiert.

Moderation: Dr. Anke Butscher

Montag 10:00 – 15:30 Uhr

Teilnahme: frei
Um eine Anmeldung mit Nennung der präferierten Arbeitsgruppe wird bis zum 07. Juni 2021 gebeten bei Nicole Gifhorn, nicole.gifhorn@landesmuseen.sh, Tel. 0151 21753715 oder bei Jorid Höffken, jorid.hoeffken@landesmuseen.sh , Tel. 0174 1694820. Dort können auch weitere Informationen zur Veranstaltung abgerufen werden.

Der Link mit den digitalen Zugangsdaten zum Praxistag Globales Lernen / BNE wird mit der Bestätigung der Anmeldung zugeschickt.

Ort: online

www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de


16. Juni 2021

Hoppla! – Da sind wir wieder!
fröhliche Musik zum Sommeranfang

Plön – Alte SchlossgärtnereiDie mobile Kurkapelle spielt ein Konzert wie anno dazumal im zauberhaften Garten der alten Schlossgärtnerei.

Ein buntes Programmmit nostalgischen Melodien aus der Zeit des guten, alten Grammophons.
Unvergessene Hits der 20er und 30er Jahre spielen Kati Frölian – Klarinette, Martin Karl-Wagner – Flöte, Thomas Goralczyk – Klavier und Lukas Meier- Lindner – Schlagzeug.

Mittwoch 19:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr

Eintritt: 20,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero crescendo, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de

Ort: Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön

www.musicbuero.de


17. Juni 2021

FeierAbendMusik
„imkeandjFeierAbendMusik in Malente © imkeandj

Am Donnerstag, 17. Juni 2021, findet das erste Konzert des Jahres der beliebten Reihe FeierAbendMusik statt. Das Duo imkeandj aus Neumünster spielen open air im Malenter Kurpark.

imkeandj. Das sind zwei Köpfe, eine Vision: gute Songs schreiben. Zeitlos. Handgemacht. Nichts für einfach mal so, aber auch nichts, was an den Menschen vorbeigeht. Jeder Song eine Welt. Jeder Text eine Geschichte. Für Seele und Verstand. Für Ohr und Herz. Zwei Instrumente, eine Stimme, viel zu erzählen.

Eigentlich wollten imkeandj ihr 5jähriges Bühnenjubiläum bereits im vergangenen Jahr mit über 30 Auftritten feiern. Dies holen sie nun nach. Seit Beginn ihrer Karriere im Jahr 2015 haben Imke Gerdes und Jan-Christoph Mohr mehr als 100 Konzerte gespielt: im Duo, Trio, mit ihrer gesamten Band, in Wohnzimmern, auf großen Festivalbühnen, mal leise, mal laut.

Zwei Alben sind inzwischen produziert und tausendfach verkauft und gestreamt, das dritte ist in Arbeit und es ist nicht abzusehen, dass die beiden Künstler müde werden, neue Songs zu schreiben und das Projekt voranzutreiben.

Im Gegenteil: fast scheint es, als würden sich die zwei mit jedem Auftritt weiter verzahnen, auch die feinsten musikalischen Nuancen des anderen auf- und übernehmen, um sie dann auf eine Reise zu schicken. Die sowieso schon große stilistische Bandbreite der Band hat sich seit dem ersten Album noch einmal erweitert.

Eines aber ist geblieben: die Liebe und Nähe zum Publikum und der unbedingte Wille, einfach gute Songs zu schreiben.

Donnerstag 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr

Eintritt: frei, für die Band geht der Hut rum.
Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Auf dem Veranstaltungsgelände muss grundsätzlich eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung getragen werde, die nur am Platz abgenommen werden darf. Die Kontaktdaten werden mittels LUCA App erhoben.

Ort: Konzertplatz im Kurpark, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

www.tourismus-malente.de

Foto © imkeandj


18. Juni 2021

„Vielseitige Wildkräuter –
sammeln und zubereiten”

Löwenzahn © VDN/FroschIm Frühsommer steht eine reiche Auswahl an Wildkräutern bereit. Welche von ihnen eignen sich zum Würzen, welche sind lecker und auch in größeren Mengen auf dem Teller geeignet oder welche tragen gar zur Fitness bei?

Für alle, die wissen möchten, wie Löwenzahn, Giersch und Co. in der Küche Verwendung finden können, bieten der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. und die Dipl.-Biologin Dorit Dahmke zwei Kräuterkurse am 18.06. und am 22.06. 2021 in der Alten Schlossgärtnerei in Plön an.

Dabei werden Wildkräuter gesammelt und anschließend für den Verzehr zubereitet.

Freitag 16:00 – ca. 18:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €
Bitte wochentags anmelden unter 04521 77 56 540
Die weiteren Teilnahmebedingungen sind unter www.naturpark-holsteinische-schweiz.de bei den Naturpark-Veranstaltungen zu finden.

Treffpunkt: Alte Schlossgärtnerei, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © VDN/Frosch


18. Juni 2021

Der Freischütz oder die Moritat
vom glücklosen Jagdgesellen Max
und seiner treuen Braut Agathe

am BungsbergEin ungewöhnliches Opernerlebnis ist am höchsten Veranstaltungsort in Schleswig Holstein zu erleben.

Am 18.6.1821 hatte der Freischütz im Berlin Premiere und ist leider zum Jubiläum fast nirgends zu hören – aber heute, zum 200jährigen Jubiläum, können Sie die Oper dort erleben wo sie spielt – mitten im Wald!

Armin Diedrichsen – Erzähler und Gesang und Das fidele Blasquartett geben einen Freischütz in ungewöhnlicher Kurzfassung. Nicht immer original aber immer originell – mit allem was dazugehört: Kugelgießen, Jungfernkranz und Jägerchor! Seien Sie dabei, wenn‘s knallt und schallt und fröhliches „Johotralala!“ erklingt.

Es musizieren: Martin Karl-Wagner – Flöte, Kati Frölian – Klarinette, Hagen Sommerfeldt – Horn und Wolfgang Dobrinski – Fagott.

Freitag 19:00 Uhr

Eintritt: 20,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero crescendo, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de

Ort: Openair am Bungsberg, Bungsberg 1a, 23744 Schönwalde am Bungsberg

www.musicbuero.de


19. Juni 2021

CLASSICAL BEAT FESTIVAL
19. Juni – 07. August 2021

Logo Classical BeatDas CLASSICAL BEAT FESTIVAL startet am 19. Juni 2021 in Eutin mit einem großen Kulturfest NATUR IST fantastisch – ein Familienfest mit einer Vielfalt der Kulturen und Jugendlichen aus Europa:
Musik mit Instrumenten aus der Natur gefertigt: Workshops, Mitjammen (Percussion und viele spannende Naturinstrumente) – Schüler:innen performen mit Profimusikern auf der Bühne ihre Musikstücke.

  • Viel zu erleben mit Musik und einer Vielfalt der Kulturen:
    Schüler performen mit Profimusikern auf der Bühne ihre Musikstücke
  • Digital Soundscapes Mitmachstationen
  • Digital Studio: Video- und Streamingtechnik
  • Musik mit Instrumenten aus der Natur gefertigt:
  • Workshops, Mitjammen (Percussion und viele spannende Naturinstrumente)
  • Künstler laden zum mitspielen, musizieren ein
  • Die Urban Scetchers: Jede Skizze ein Stück Kultur
  • Talk- und Infoforum: Diskutiert und informiert Euch mit unseren Festivalpartnern

Musikalischer Höhepunkt zum Abschluss:
19:00 – 21:00 Uhr: MIU – Ohren auf, hier kommt die nächste Musiksensation aus Hamburg!

Samstag 12:30 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seepromenade am großen Eutiner See, 23701 Eutin

www.classicalbeat.de


21. Juni 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Lukas & Taken

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Der Sänger und Gitarrist Lukas Kowalski und der Multi-Instrumentalist Jan-Taken de Vries finden sich immer mal wieder zu besonderen Konzertabenden zusammen. Sie agieren spontan und stilistisch sehr vielfältig. Ihre gemeinsame Affinität zur keltischen Musik kommt immer wieder zum Vorschein, aber ihr Programm geht darüber weit hinaus. So setzen die keltischen Stücke besondere Akzente zwischen Songs aus Rock, Pop und Folk, und diese Mischung verspricht ein unvergessliches Konzerterlebnis mit Fernweh-Potential.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrücke Pelzerhaken, Strandallee, 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


22. Juni 2021

Ferienprogramm
Kamera und Action – LEGO Stories in Stop Motion

Hanse steinreich © Europäisches Hansemuseum Foto: Olaf MahlzahnJeden Dienstag in den Schulferien heißt es »Kamera und Action – LEGO Stories in Stop Motion«.

Hier können Kinder von 8 bis 12 Jahren ihrer Fantasie freien Lauf lassen und mit Hilfe von LEGO Steinen, einem Tablet und Fotos ihre eigene Geschichte in Stop Motion erfinden.

Als Inspiration dient die Sonderausstellung »Hanse steinreich – eine LEGO Zeitreise«.

Dienstag 10:30 – 13:00 Uhr

Teilnahme: 8,00 € inklusive Material und gemeinsamer Führung
Anmeldung erforderlich unter info@hansemuseum.eu

Treffpunkt: Foyer Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf Mahlzahn


22. Juni 2021

„Vielseitige Wildkräuter –
sammeln und zubereiten”

Löwenzahn © VDN/FroschIm Frühsommer steht eine reiche Auswahl an Wildkräutern bereit. Welche von ihnen eignen sich zum Würzen, welche sind lecker und auch in größeren Mengen auf dem Teller geeignet oder welche tragen gar zur Fitness bei?

Für alle, die wissen möchten, wie Löwenzahn, Giersch und Co. in der Küche Verwendung finden können, bieten der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. und die Dipl.-Biologin Dorit Dahmke zwei Kräuterkurse am 18.06. und am 22.06. 2021 in der Alten Schlossgärtnerei in Plön an.

Dabei werden Wildkräuter gesammelt und anschließend für den Verzehr zubereitet.

Dienstag 16:00 – ca. 18:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €
Bitte wochentags anmelden unter 04521 77 56 540
Die weiteren Teilnahmebedingungen sind unter www.naturpark-holsteinische-schweiz.de bei den Naturpark-Veranstaltungen zu finden.

Treffpunkt: Alte Schlossgärtnerei, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © VDN/Frosch


23. Juni 2021

Ferienprogramm
Hanseforscher:innen

Hanseforscher © Europäisches Hansemuseum Foto: Olaf MahlzahnAuf Entdeckungstour durch das geheimnisvolle Mittelalter gehen junge Hanseforscher:innen am Mittwoch, den 23. Juni sowie am 07. und 21. Juli 2021.

Als angehende:r Hanseforscher:in gilt es gründlich zu recherchieren, um sich in der Zeit der Hansekaufleute zurechtzufinden.

Mithilfe von kleinen Aufgaben erfahren die Kinder allerhand Wissenswertes über Spiel, Spaß und den Alltag im Mittelalter.

Nach gründlicher Vorbereitung gehen sie in der Dauerausstellung des Europäischen Hansemuseums allerhand Hinweisen nach und lösen das Rätsel um die Frage: Was ist überhaupt die Hanse?

Kinder 8 – 12 Jahre

Mittwoch 10:30 – 13:00 Uhr

Teilnahme: 8,00 € inklusive Material und gemeinsamer Führung
Anmeldung erforderlich unter info@hansemuseum.eu

Treffpunkt: Foyer Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf Mahlzahn


23. Juni 2021

„Besuch bei den Seeadlern – am Dobersdorfer See“

Seeadler © Tim PeukertDank intensiver Schutzbemühungen hat das Naturpark-Tier des Jahres 2021 in Schleswig-Holstein ein erstaunliches Comeback erlebt: Nach ihrer vollständigen Ausrottung und der Wiederbesiedlung in den 1940er Jahren ist der Bestand des Seeadlers angewachsen und zählte 2020 wieder 123 Revierpaare mit 128 Jungvögeln, die flügge wurden!

Zusammen mit Rainer Harries von der Projektgruppe Seeadlerschutz SH geht es auf einer kleinen Wanderung am Ufer des Dobersdorfer Sees in die Nähe eines Seeadlerhorstes. Der Blick durch das Spektiv ermöglicht mit etwas Glück die Beobachtung der Jungvogelfütterung.

Herr Harries berichtet dabei Wissenswertes über die großen Greifvögel und die Projekte zu ihrem Schutz.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz sowie Getränke/Verpflegung für den Eigenbedarf und ein Fernglas, falls vorhanden.

Mittwoch 16:30 – ca. 18:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 13 €
Bitte wochentags anmelden unter 04521 7756540
Die weiteren Teilnahmebedingungen sind unter www.naturpark-holsteinische-schweiz.de bei den Naturpark-Veranstaltungen zu finden.

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Tim Peukert


23. Juni 2021

Der Freischütz oder die Moritat
vom glücklosen Jagdgesellen Max
und seiner treuen Braut Agathe

Grebiner WindmühleEin ungewöhnliches Opernerlebnis an einem der schönsten Orte in Schleswig Holstein.

Armin Diedrichsen – Erzähler und Gesang und Das fidele Blasquartett geben einen Freischütz in ungewöhnlicher Kurzfassung. Nicht immer original aber immer originell – mit allem was dazugehört: Kugelgießen, Jungfernkranz und Jägerchor! Seien Sie dabei, wenn‘s knallt und schallt und fröhliches „Johotralala!“ erklingt.

Es musizieren: Martin Karl-Wagner – Flöte, Kati Frölian – Klarinette, Hagen Sommerfeldt – Horn und Wolfgang Dobrinski – Fagott.

Mittwoch 18:30 Uhr

Eintritt: 20,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero crescendo, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de

Ort: Openair an der Grebiner Windmühle, Behler Weg 1, 24329 Grebin

www.musicbuero.de


24. Juni 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Heet & Smith

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Soul und Funk treffen auf Pop. Farhad Heet an der Gitarre und Robbie Smith am Schlagzeug & Percussion spielen mit viel Gefühl virtuos zusammen und verleihen bekannten Songs mit ihren wunderbaren Stimmen eine ganz eigene Handschrift. Heet & Smith verblüffen nicht nur mit ihren Instrumenten und Stimmen,sondern auch durch ihren interaktives Zusammenspiel was dieses Duo klingen lässt wie eine komplette Band. Mit ihren charmanten sensiblen und entspannten Art Musik zu machen, spielen sich in kürzester Zeit in die Herzen des Publikums.

Donnerstag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Gronenberger Mühle, Gronenberger Mühle 2, 23684 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

https://f-heet.jimdo.com/

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


25. Juni 2021

„Die Kunst der Achtsamkeit –
Ein Waldspaziergang der besonderen Art“

Die Kunst der Achtsamkeit © Claudia NeumaierDie Natur lädt uns ein, unsere Gedanken loszulassen und ganz in der Gegenwart anzukommen. Im Hier und Jetzt den Moment erleben, mit allen Sinnen bewusst für WAHR zunehmen. Wir nehmen uns Zeit zum Spüren und Lauschen, Zeit für die innere Einkehr mit sich und der Natur. Ohne Bewertung, ohne Absicht.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. bietet einen besonderen Spaziergang mit Astrid Hadeler durch den Nehmtener Forst an. Dort erhalten Sie einen Einblick in die Praxis der Achtsamkeit.

Die angeleiteten Übungen können dabei helfen, im Alltag mehr Gelassenheit und innere Ruhe zu bewahren.

Es braucht keine Vorkenntnisse!

Freitag 18:00 – ca. 20:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €
Bitte wochentags anmelden unter 04521 77 56 540
Die weiteren Teilnahmebedingungen sind unter www.naturpark-holsteinische-schweiz.de bei den Naturpark-Veranstaltungen zu finden.

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto: © Claudia Neumaier


27. Juni 2021

„Nutzpflanzen des Alltags”

Ringelblume © Sabine HönigMit dem Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. und Sabine Hönig (www.kreagogik.de) geht es in der Alten Schlossgärtnerei in Plön auf die Suche nach den vielen Pflanzen, die uns im Alltag behilflich sein können.

Ob zur Schönheitspflege, als nützliche Anti-Mückenabwehr, als Mückenstich- und Brennnessel-Ersthelfer, zum Kochen, zum Färben, zum Kleben, zur Pflanzenpflege oder Schädlingsabwehr im Garten – die Anwendungsbereiche sind vielfältig und es gibt hier so manch Erstaunliches zu erleben.

Erfrischende Kräuter-Peelings können selbst hergestellt werden und vieles mehr.

Und zu guter Letzt erwartet die Teilnehmenden am Ende noch eine kleine Überraschung für die Sinne.

Sonntag 17:00 – ca. 19:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 13 €
Bitte wochentags anmelden unter 04521 77 56 540
Die weiteren Teilnahmebedingungen sind unter www.naturpark-holsteinische-schweiz.de bei den Naturpark-Veranstaltungen zu finden.

Treffpunkt: Alte Schlossgärtnerei, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Sabine Hönig


28. Juni 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb KIDS
Ponyhof

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)Hier können kleine Ohren großer Musik lauschen – mal lustig, mal spannend, mal ernsthaft – in tollen Texten verpackt und kindgerecht aufbereitet. Bei ausgelassener Stimmung werden nicht nur die Kleinen ihren Spaß haben und ordentlich mittanzen.

Alex und Malte von Ponyhof singen für euch ihre neuen Kinderlieder über Piraten und Ritter, Läuse und Mäuse und darüber, keine Lust zu haben. Dazu spielen sie Gitarre und Bass, Keyboard oder Ukulele. Mitsingen ausdrücklich erwünscht – das Leben ist ein Ponyhof!

Montag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Begegnungsstrand Scharbeutz, Höhe Strandallee 111, 23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


28. Juni 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Jen & Luke

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Jen & Luke – zwei recht unterschiedliche Musiker, die gemeinsam in die “Trickkiste” greifen, um Klassiker oder gar längst vergessene Songs aufleben zu lassen. Dabei werden die Titel ihrer Helden nicht einfach nur nachgespielt, sondern authentisch interpretiert.
Neben dem Bootshafensommer in Kiel oder diversen Stadtfesten entlang der Ostsee erfolgten viele wunderbare, kulissenreiche Auftritte.
Jen & Luke machen es sich zur Aufgabe, mit ihren Interpretationen nicht nur die eigene, sondern auch ältere Generationen mit den interpretierten Songs zu begeistern – und dies sowohl an den Strandpromenaden entlang der Ostsee, in Kurorten, Bars & Co als auch auf den größeren Bühnen.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Begegnungsstrand Scharbeutz, Höhe Strandallee 111, 23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.jen-covermusic.com

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


29. Juni 2021

Ferienprogramm
Kamera und Action – LEGO Stories in Stop Motion

Hanse steinreich © Europäisches Hansemuseum Foto: Olaf MahlzahnJeden Dienstag in den Schulferien heißt es »Kamera und Action – LEGO Stories in Stop Motion«.

Hier können Kinder von 8 bis 12 Jahren ihrer Fantasie freien Lauf lassen und mit Hilfe von LEGO Steinen, einem Tablet und Fotos ihre eigene Geschichte in Stop Motion erfinden.

Als Inspiration dient die Sonderausstellung »Hanse steinreich – eine LEGO Zeitreise«.

Dienstag 10:30 – 13:00 Uhr

Teilnahme: 8,00 € inklusive Material und gemeinsamer Führung
Anmeldung erforderlich unter info@hansemuseum.eu

Treffpunkt: Foyer Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf Mahlzahn


29. Juni 2021

„Wunderwelt  Wald“

Parnaß-Turm PlönGroß & Klein, Dick & Dünn – so viele Bäume, und jeder ist einzigartig! Alle zusammen sind die Wunderwelt Wald!

Weißt Du, was der Wald alles kann?
Komm, geh mit uns auf Entdeckungstour. Wenn Du gerne spielst und kreativ bist, kannst du wundervolle 90 min mit uns im Wald rund um den Parnaß-Turm erleben.

Bitte denkt an witterungsangepasste Kleidung. Lange Hosen und feste Schuhe sind bei jeder Witterung zu empfehlen. Das Gelände ist hügelig, nicht barrierefrei und in einigen Abschnitten etwas steiler. Ein Gehstock kann eine gute Unterstützung sein.

Unsere Waldpädagogik ist ein Beitrag zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Der Wald ist ein wahres Multitalent und ein wichtiger Partner beim Klimaschutz, beim Schutz der Artenvielfalt und für die Erholung.

Dienstag 17:00 Uhr, bitte 15 Minuten vorher am Treffpunkt einfinden!

Teilnahme: Erwachsene 4,00 €, Kinder 3,00 €, Familien10,00 €
Eine Anmeldung ist bei der Tourist Info Großer Plöner See erforderlich.
Aus Gründen des Gesundheitsschutzes zur Bekämpfung der Corona-Pandemie benötigen wir die Kontaktdaten der Teilnehmer (Name, Telefonnummer oder Email) bei Anmeldung.
Für die Anmeldung und Rückfragen steht Ihnen die Tourist Info Großer Plöner See gerne zur Verfügung.

Tourist Info Großer Plöner Seem Bahnhofstraße 5 (Bahnhof), 24306 Plön, Tel. 04522 50950

Treffpunkt: Parnaß-Turm Plön, Langenbusch 12, 24306 Plön

Veranstalter: Die Waldpädagog:innen der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten in Kooperation mit der Tourist Info Großer Plöner See

www.touristinfo-ploen.de


30. Juni 2021

Ferienprogramm
Mit Feder und Tinte

Schreibworkshop © Europäisches Hansemuseum Foto: Olaf MahlzahnAn den Mittwochen 30. Juni sowie 14. und 28. Juli 2021, dreht sich alles um das Thema Kommunikation im Mittelalter.

In dem Workshop »Mit Feder und Tinte« wird die Entwicklung der Schrift nachvollzogen – anhand von originalgetreuen Faksimiles und detailreichen Rekonstruktionen.

Aus erster Hand erfahren die Kinder und Jugendlichen, was es bedeutet, eine Kauffrau oder ein Kaufmann zur Zeit der Hanse zu sein.

Nach dem gemeinsamen Besuch der Dauerausstellung zur Geschichte der Hanse wird selbst die Feder geschwungen und ein eigener Brief mit Rohrfeder, Tinte und Siegel verfasst.

Kinder 8 – 12 Jahre

Mittwoch 10:30 – 13:00 Uhr

Teilnahme: 8,00 € inklusive Material und gemeinsamer Führung
Anmeldung erforderlich unter info@hansemuseum.eu

Treffpunkt: Foyer Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf Mahlzahn


30. Juni 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
nothing left 2 lose

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Mehr als ein halbes Jahrhundert ist es her, dass die Jugend der westlichen Welt den „Summer of Love“ proklamierte – viel zu lang, als das Angel und Chris diesen noch hätten erleben können. Den Sondtrack dieser Ära, der die Jahrzehnte scheinbar mühelos überlebte, haben beide jedoch ebenso aufgesogen wie das mit diesem einhergehende Lebensgefühl – und finden deshalb: Die Zeit für einen neuen „Sommer der Liebe“ ist mehr als überfällig!

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Surfstrand Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese, 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.nothingleft2lose.de

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


30. Juni 2021

Der Lack ist ab – der Glanz ist geblieben
Ein Programm über das Nicht-mehr-ganz-jung-Sein.

Lidwina Wurth © Thomas BergLidwina Wurth singt und plaudert von Diäten, Dates, den verpassten Chancen eines weiblichen Single 40plus und dem Glück einfach seine Ruhe haben zu können.

Begleitet wird sie von Peter Urban – Saxophon, Thomas Goralczyk – Klavier und Martin Karl-Wagner – Bass mit Musik von Glenn Miller, Irving Berlin und anderen.

40 ist die neue 30, macht uns die Werbung klar und Filmstars mittleren Alters von Julia Roberts bis Sophie Marceau sind Beispiel und Herausforderung. Aber wie sieht der Alltag wirklich aus, zwischen endlosen Telefonaten mit familiär total überlasteten Freundinnen, der Frage ob der „Richtige“ noch kommt und dem ewigen Kampf mit der Waage.

Nach zwei amüsanten Stunden wissen Sie mehr.

Mittwoch 19:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr

Eintritt: 20,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero crescendo, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de

Ort: Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön

Foto © Thomas Berg


weiter zum Juli »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.