Beach-Hockey Timmendorfer Strand

Veranstaltungen Schleswig-Holstein
Juli 2017

 

27. Juli 2017

Komm’, wir finden einen Schatz
Piratenwanderungen in Scharbeutz

Piratenwanderung an der Lübecker Bucht © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtEchte Piraten suchen und finden immer einen Schatz!

So auch an der Lübecker Bucht, denn im Sommer machen hier waschechte Piraten vom Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen den Küstenstreifen unsicher. Sie suchen nach Verstärkung zur großen Schatzsuche und freuen sich über mutige Kinder, die mit ihnen gemeinsam manch’ ein Abenteuer bestehen und am Ende sogar in die Gilde der echten Piraten aufgenommen werden.

Donnerstag 10:00 – 11:30 Uhr

Teilnahme: frei
Die Eltern der mutigen Kinder sind eingeladen und gebeten, auch teilzunehmen.

Ort: Seebrücke Scharbeutz, Höhe Strandallee 134, 23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


27. Juli 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


27. Juli 2017

Auf Piratenschatzsuche mit GPS-Gerät

Blue-Caching © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtBei dieser ungewöhnlichen Schnitzeljagd kommen junge Abenteurer voll auf ihre Kosten!
Sie wandeln auf den Spuren des Piraten Käpt’n Stoppelbart, der einst Neustadt unsicher machte und ein Tagebuch hinterließ, das nun als Wegweiser zum sagenumwobenen Piratenschatz dient.

Um auf seiner Fährte zu bleiben und mehr über seine aufregenden Erlebnisse auf dem Meer zu erfahren, können sich unsere wagemutigen Teilnehmer mit Hilfe von GPS-Geräten (modernen Kompassen) ihren Weg bahnen und dadurch ihrem Ziel immer näher kommen. Allerdings wird ihnen dies nicht ganz einfach gemacht – ein paar knifflige, aber spannende Aufgaben zum Thema Wasser warten darauf, gelöst zu werden, um so den Hinweis zum nächsten Tagebuch-Eintrag zu bekommen.

Im Laufe eines Nachmittags sammelt sich damit kinderleicht eine ganze Menge an Ostsee-Informationen an!

Zielgruppe sind Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendliche bis 15 Jahren.

Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 4 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


27. Juli 2017

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

WirsingAuf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den Öffnungszeiten am Nachmittag wird hierbei speziell auch auf Berufstätige und ihre Familien Rücksicht genommen.

Donnerstag 14:30 – 19:00 Uhr

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


27. Juli 2017

Die öffentliche Köchin-Führung
für Kinder ab 8 Jahren

Köchin des Grafen - Führung Ratzeburg„Geschichte zum Anfassen“: Das ist das Motto bei der öffentlichen Führung mit der Köchin „Mina“ aus dem 12. Jahrhundert.

Hier erfahren wissbegierige Kinder (und deren Eltern), wie damals gelebt und gekocht wurde. Diese Führung speziell für Kinder ist fächerübergreifend, das heißt, sie erfahren Wissenswertes aus dem Heimatunterricht, aber auch Biologie-, Geographie- oder Matheaspekte kommen zum Vorschein. Wie wurde damals Feuer gemacht, wie hat man getanzt oder welche Baustile gab es? Diese und weitere Themen werden von der Köchin Mina erläutert. Den Ratzeburger Dom können die Kinder im wahrsten Sinne des Wortes „anfassen“.

Donnerstag 14:30 – 16:30 Uhr

Teilnahme: 4,- € p. P. (Kind und Erwachsener)
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Den Eintritt zahlen die Gäste bei der Köchin.

Ort: Treffpunkt ist beim Holzrondell (beim DLRG-Wachturm) auf der Schlosswiese Ratzeburg, 23909 Ratzeburg

www.ratzeburg-tourismus.de


27. – 30. Juli 2017

Karl-May-Spiele – Old Surehand
24. Juni – 03. September 2017

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017„Old Surehand“  wird vom 24. Juni bis zum 03. September 2017 im Freilichttheater am Kalkberg in Bad Segeberg gezeigt.

Gespielt wird jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Darsteller:
Jan Sosniok – Winnetou
Alexander Klaws – Old Surehand
Sila Sahin – Lea-tshina, die Weiße Feder
Mathieu Carrière – General Douglas
Ben Bremer – Tibo-taka
Max König – Apanatschka
Joshy Peters – Old Wabble
Simone Ritscher – Kolma Puschi, das Schwarze Auge
Patrick L. Schmitz – François
Stephan A. Tölle – Pitt Holbers
Harald Wieczorek – Vupa Umugi, der Große Donner und Dick Hammerdull

weitere Spieltage bis 03.09.2017:
do, fr, sa jeweils 15:00 und 20:00 Uhr
so 15:00 Uhr

Eintritt: Preise und Tickets unter www.karl-may-spiele.de

Ort: Freilichttheater, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg
www.karl-may-spiele.de


27. Juli 2017

Musik im Strandkorb
Banda de Musica de Navajas

Strand in PelzerhakenPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von Banda de Musica de Navajas.

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrückenvorplatz auf der Wiese in Pelzerhaken, Seebrückenvorplatz , 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de


27. Juli 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Musik von Richard K.

Richard K. © Richard K.Der Musiker Richard K. (Kerschbaumer) legt viel Wert auf Qualität. Deswegen steht Richard K. auch für handgemachte Live-Musik mit Gitarre, Mundharmonika und Gesang. Ohne technische Hilfsmittel sorgt Richard K. für eine angenehme Atmosphäre und gute Stimmung.

Das Repertoire des österreichischen Musikers umfasst Hits aus den 60er und 70er Jahren und aus der Zeit der neuen Deutschen Welle.
Auch Cover Songs von vielen bekannten Künstlern wie Cat Stevens, Eric Clapton, Bob Dylan, Simon & Garfunkel und vielen anderen stehen auf dem Programm.
Selbstverständlich bringt Richard K. auch die eine oder andere Eigenkomposition mit.

Donnerstag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande, 23730 Sierksdorf

www.live-musik-mit-stil.de

Foto © Richard K.


27. Juli 2017

Schleswig-Holstein Musik Festival
German Brass

German Brass © Peter AdamikIn der Formation GERMAN BRASS haben sich zehn Top-Musiker vereinigt, von denen jeder einzelne zu den besten seines Fachs gehört. Zusammen sind sie Weltspitze und bieten einzigartigen, unerreichten Musikgenuss.

Was die Alchemisten des Mittelalters vergeblich versuchten, gelingt den Musikern im gemeinsamen Spiel mit Leichtigkeit: Sie machen Blech zu Gold. Gold für die Ohren ihres Publikums.

Ob sie den bewegenden Bach spielen, den wuchtigen Wagner oder moderne Evergreens – der Sound von GERMAN BRASS trifft auch das anspruchsvollste Publikum ins Herz.

Donnerstag 20:00 Uhr

Eintritt: 49 €, 39 €, 29 €
Karten unter www.shmf.de

Ort: Evers-Werft,  An der Acht 2, 23669 Timmendorfer Strand/Niendorf

www.shmf.de

www.german-brass.de

Foto © Peter Adamik


28. Juli 2017

Fit für Flint

Fit für Flint © zeiTTorDiese Mitmachaktion im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein zum Thema Steinzeit ist bestens für Kinder ab 6 Jahren und Familien geeignet, jüngere Kinder sind in Begleitung ebenfalls herzlich willkommen.

Können Sägen, Messer und Bohrer aus Feuerstein funktionieren?
Die Antwort ist schnell gefunden, wenn man es zusammen mit Gabi Stienemeier-Goss selbst ausprobiert.

Aus Flint wurden in der Steinzeit aber nicht nur verschiedenste Geräte gebaut, sondern er diente auch zum Feuermachen.

Außerdem kann getestet werden, wie man am besten einen Elch erlegt.

Zum Schluss geht es um die Frage: Wie anstrengend war das Leben in der Steinzeit im Vergleich zu heute? Um das herauszufinden, wird Getreide nach Art der Steinzeitmenschen und mit modernen Geräten gemahlen.
Eltern dürfen gerne mitmachen.

Freitag 10:30 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €
mit Gästekarte 2,50 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei

Ort: zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein
Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


28. – 30. Juli 2017

18. Neustädter Fischeramtsfest

Fischeramt in Neustadt in HolsteinEs ist die älteste Fischerinnung Deutschlands: Bereits vor mehr als 500 Jahren gründete die damalige Fischerzunft das Fischeramt, um ihre Rechte am Fischfang zu schützen.
Für Gäste ist das Neustädter Fischerleben besonders gut im Rahmen von Veranstaltungen zu erleben.

Ein besonderes Highlight ist die Traditionsveranstaltung „Fischeramtsfest“, das in diesem Jahr bereits zum 18. Mal vom 28. bis 30. Juli 2017 stattfindet.

Brathering und Fischbrötchen satt:
Am Fischeramt, dem „Amtssitz“ der Fischer am Netztrockenplatz, braten die Fischer und ihre Frauen an allen drei Veranstaltungstagen und immer ab 11 Uhr frischen Hering in großen Pfannen goldbraun.

Programm:

Freitag:
ab 11 Uhr Livemusik mit Günter Vortkamp (Günni), abends: Empfang mit geladenen Gästen im Festzelt, anschließend Tanz für alle im Festzelt
Ende 24 Uhr
Samstag:
ab 12 Uhr Shanty Chor Eutin
ab 15 Uhr Ostseekrabben
ab 17 Uhr Line Dance (Western Fee’s)
ab 19 Uhr Show Ensemble Neustadt
Ende 24 Uhr
Sonntag: 
ab 12 Uhr Shanty Chor Plön (Windjammer)
ab 15 Uhr Fischermusikanten
Ende 21 Uhr

Open ship:
Anlässlich des Fischeramtfestes legt das Feuerschiff „Fehmarn Belt“ auf der Hafenwest-Seite an und ist im Rahmen von open ship zu besichtigen.

Shuttle-Fahrten am 29. und 30. Juli:
Da auf der Hafenweste-Seite am 29. und 30. Juli die „Tage der Seenotretter“ stattfinden (Kugelbrunnen-Seite) bietet die DGzRS einen kostenlosen Shuttle-Dienst mit der Barkasse „Wieksberg“ an.
Die Fahrgäste können am Anleger „Fischeramt“ (Hafen-Ostseite), Nähe Netztrockenplatz einsteigen oder am Anleger „Kugelbrunnen“ auf der Hafenwest-Seite.

Freitag ab 11:00 Uhr
Samstag und Sonntag jeweils ab 12:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischeramt und Netztrockenplatz, Ecke Waschgrabenstraße/Am Hafensteig, 23730 Neustadt i. H.


28. – 30. Juli 2017

Fröhliche Aalwoche

Neptun und Nixen auf der Aalwoche in HaffkrugEin ganzes Wochenende lang wird gefeiert und maritim geschlemmt. Dabei ist das Fest durchsetzt mit althergebrachten Riten, wie zum Beispiel das Anlanden des Neptun und seiner Nixen an der Haffkruger Seebrücke, die Verleihung des Aalritterordens an vier lokale Persönlichkeiten, dem großen Festumzug, mit seinen fantasievoll geschmückten Wagen und die Krönung des Aalkönigpaares.

Am Samstag des Festwochenendes gibt es wieder kostenlose Fischproben im Festzelt, frisch geräucherten Aal zum Selbstkostenpreis und auf dem Festplatz trifft man die ‚olen Fischer’. Sie präsentieren hier ihr Handwerk, denn ihnen liegt am Herzen, jedem Interessierten ihr Wissen, wertvolle Tipps und Geheimnisse rund um die Fischerei und die Zubereitung von Fisch weiterzugeben.
Die ‚olen Fischer’ flicken Reusen und Netzte, zeigen die verschiedensten Seemannsknoten und wie frischer, heimischer Fisch am besten gesäubert, filetiert und gebraten wird.
Ein weiterer Nebenerwerbsfischer aus dem Seebad Haffkrug, Lothar Frehse, nimmt die Gäste mit auf den Fischereilehrpfad und taucht mit ihnen hier noch tiefer in Wissenswertes rund um die Ostseefischerei ein.
Und wer vom Schlendern und Schauen immer noch nicht genug hat, der bummelt auch noch gemütlich über den maritimen Flohmarkt. Jeden Abend sorgt Livemusik im Festzelt für gute Stimmung und einen fröhlichen Ausklang eines echt maritimen Festtages.

Programm:

Freitag:
13:00 – 16:00 Uhr ‚Open Ship’ auf einem Seenotkreuzer
16:15 Uhr Empfang Neptun an der Seebrücke Haffkrug
anschließend Abmarsch zum Festzelt mit der Kapelle ‚Sielas‘
17:00 Uhr Verleihung der Aalritterorden 2017
18:30 Uhr Konzert der Band ‚Banda de Musica’
20:00 Uhr ‚Fröhliche Sierksdorfer Fischerparty’ ‚Timmerhorst’ im Festzelt
Samstag:
ab 10:00 Uhr im Festzelt: kostenlose Fischproben (so lange der Vorrat reicht)
auf dem Festplatz: maritimer Flohmarkt und kulinarische Fischleckereien
15:00 Uhr Haffkruger Fischereilehrpfad mit Küstenfischer Lothar Frehse; Treffpunkt: Seebrückenvorplatz Haffkrug
16:00 Uhr Klönschnack und Döntjes mit Fischern
18:00 Uhr Shanty Chor ‚Eutiner Wind’
ab 20:00 Uhr ‚Haffkruger Ostsee Nacht’ mit DJ ‚Hauke Hastig’ und großer Lightshow im Festzelt
Sonntag:
ab 14:00 Uhr Großer Festumzug durch Haffkrug
14:00 Uhr Haffkrug (ab Festplatz ‚Waldweg‘) und
13:30 Uhr Sierksdorf (ab Tourist-Info, Sport-Festplatz, Vogelsang 1)
18:00 Uhr Von Binnenland zu Waterkant mit Shantychor
20:00 Uhr ‚Maritime Aalwochen-Party’ mit DJ Torsten Medloff im Festzelt
21:30 Uhr Festliche Krönung des Aalkönigspaares 2017/2018 durch Neptun
ab 21:00 Uhr Wahl der Aalprinzessin 2017/2018

Freitag ab 13:00 Uhr
Samstag ab 10:00 Uhr
Sonntag ab 08:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Parkplatz Waldweg, Waldweg 2a, 23683 Haffkrug


28. – 30. Juli 2017

Feuerwehrfest Timmendorfer Strand

Plakat Feuerwehrfest Timmendorfer Strand 2017Rund um den Seepferdchen-Brunnen an der Kurpromenade Timmendorfer Strand wird wieder geschwoft und geschlemmt was das Zeug hält.

Mit musikalischen Highlights und einem bunten Programm, feiert die Freiwillige Feuerwehr vom Freitag, 28. Juli. bis Sonntag, 30. Juli 2017, wieder ihr traditionelles Sommerfest!

Der locker-legere Treffpunkt für alle, die gerne einmal ganz lässig bei Musik und Unterhaltung die Sommertage & Abende genießen möchten. Man kann sich leckere Bratwurst, Gyros im Fladenbrot, Flammkuchen, Ofenkartoffel, Prager Schinken im Brötchen, Kartoffelecken, Pasta, Fingerfood & Salate, Räucherfisch, Bratkartoffeln, Fischbrötchen und Scampi, Kaffee und Kuchen, frisch Gezapftes sowie leckere Cocktails, gönnen.

Freitag
ab 14:00 Uhr DJ Dave an allen Tagen mit Live-Musik vom Plattenteller, er unterhält die Gäste mit bester Stimmung von Abba bis Zappa
15:00 Uhr Eröffnung – Dirk Scharbau stellv. Wehrführer
ab 19:00 Uhr Seit fast 20 Jahren sind “Boerney & die Tri Tops” ein Inbegriff für hervorragende Stimmung, tolle Musik und exzellentes Bühnenprogramm.  Partyspaß mit Niveau
Die Songs werden nicht nur einfach gespielt, sondern “gelebt”. Ein musikalischer und ein optischer Leckerbissen also.

Samstag
ab 19:00 Uhr „Big Five+ werden L i v e mit Songs von den 50th bis ins neue Jahrtausend beim Feuerwehrfest einheizen.
Save the date … Summerfeeling  mit den „Big Five+ das sind:
Xandra Dee, Finja Harder, Marion von Richly, Udo Schmidt und Gordon Golletz  feat. Andreas Wallbruch
Mitmachen und Mittanzen strengstens erwünscht!
Die Big Five+ freuen sich auf Euch!

Sonntag
ab 11:00 Uhr zum Frühschoppen „Timmendorfer Skiffle Group“ mit Skiffle, Jazz, Swing & Country.
Einige der imposanten Einsatzfahrzeuge werden wieder auf der Promenade präsentiert und die Mitglieder der Feuerwehr stehen mit Ratschlägen rund um den Brandschutz interessierten Besuchern zur Verfügung.
Samstagnachmittag präsentiert die Feuerwehr:
12:00 Uhr Brandschutz-Show
14:00 Uhr Präsentation Jugendarbeit
16:00 Uhr Feuerwehrmodenschau
14:00 Uhr – 17:00 Uhr Kinderschminken

Hüpfburgen und Bungee-Anlage an allen Tagen

Freitag, Samstag, Sonntag

Eintritt: frei

Ort: Strandpark am Seepferdchenbrunnen, 23669 Timmendorfer Strand

www.feuerwehr-timmendorfer-strand.de


28. Juli 2017

Öffentliche Führung
Marionetten, Schatten & Magie –
Die Welt des Figurentheaters

TheaterFigurenMuseum LübeckJede Figur erzählt Kulturgeschichte.

Lernen Sie in einer unserer spannenden Führungen durch die Dauerausstellungen die bunte Welt des Figurentheaters kennen!

Die Ausstellung zeigt Theaterfiguren aus drei Jahrhunderten aus Europa, Afrika und Asien. Darunter sind Handpuppen, Marionetten, Stab- und Schattenspielfiguren sowie mechanische Figuren.

Dazu all das, was zum Figurentheater gehört: Plakate, Requisiten, Musikinstrumente und vollständige Theaterkulissen.

Freitag 15:00 – 16:15 Uhr

Eintritt:
Erwachsene | Ermäßigte | Kinder (6-12):
10 | 6,50 | 5,50 €

Ort: TheaterFigurenMuseum Lübeck, Kolk 14, 23552 Lübeck
Tel. 0451-78626, Fax 0451-78436
www.theaterfigurenmuseum.de

www.facebook.com/theaterfigurenmuseum

www.twitter.com/TFM_Luebeck

Flyer » TheaterFigurenMuseum « (pdf)


28. Juli – 20. August 2017

Circus Roncalli

Finale Circus Roncalli © RoncalliRoncalli kommt!
Bereits 450.000 begeisterte Zuschauer erlebten 2016 das neue Jubiläumsprogramm „40 Jahre Reise zum Regenbogen“.

Jetzt kommt das umjubelte Spektakel nach Lübeck. Das Gastspiel findet vom 28. Juli bis zum 20. August 2017 direkt am Holstentor statt.

80 historische Wagen, 120 Artisten, Musiker, Künstler und Mitarbeiter – was mit einem Traum begann, hat sich bis heute zu einem der größten Circus-Unternehmen entwickelt. Verzaubert werden die Gäste in einem der schönsten Circuszelte der Welt, das rund 1.500 Personen Platz bietet, beleuchtet von über 10.000 Glühbirnen und Messinglampen, welche die ganze Roncalli-Stadt in nostalgisches Licht tauchen.
Es riecht nach Zuckerwatte und gebrannten Mandeln.
Live-Musik und Künstler in phantasievollen Kostümen begrüßen die Zuschauer schon am Eingang und nehmen sie mit auf die Reise zum Regenbogen.

Vorstellungszeiten:
Mittwoch – Freitag 15:30 und 20:00 Uhr
Samstag 15:00 und 20:00 Uhr
Sonn- und Feiertage 14:00 und 18:00 Uhr

Eintritt: 15 – 62 €, evtl. zzgl. VVK-Gebühr
Wer zu ermäßigten Preisen im Publikum der begehrten Vorstellungen sitzen möchte, der kann sich ab sofort einen Frühbucherrabatt von 20 Prozent auf den Normalkartenpreis in der Tourist-Information am Holstentorplatz sichern.
Die Rabattaktion läuft bis zum Premierentag am Freitag, 28. Juli 2017.
Ausgeschlossen von der Ermäßigung sind die Premierenvorstellung sowie die Premium Parkett Logen und Parkett Logen am Abend.
Tourist-Information, Holstentorplatz 1, 23552 Lübeck,
Tel. 0451-8899700
Mo – Fr 09.00 – 19:00 Uhr
Sa 10:00 – 16:00 Uhr
So und feiertags 10:00 – 15:00 Uhr

Ort: Holstentorplatz, 23552 Lübeck

www.roncalli.de

Foto © Roncalli


28. Juli 2017

Neustädter Musiksommer
Norddt. Singakademie
Solo gratia

Markt und Stadtkirche in Neustadt in HolsteinDie Reformation im Spiegel der Musik

Aus ganz Deutschland, Dänemark und den Niederlanden reisen die Mitglieder der ‚Norddeutschen Singakademie’ nach Schleswig-Holstein. Ihre gesamte Aufmerksamkeit gilt der hohen Kunst des perfekten Gesangs.

Seit einigen Jahren gehört ebenfalls ein Kinder- und Jugendchor zur Singakademie.

Der Chor unter der Leitung von Ralf Popken birgt immer Überraschungen: Die Qualität, seine Programmauswahl, seine CHOReographie und die mitsingenden Kinder sorgen für ein berührendes Klangerlebnis.

Freitag 19:00 Uhr

Eintritt: 12,50/9,90 € VVK (inkl. aller Gebühren)
13,00/10,50 € AK

Kartenvorverkauf:
Touristinformation Pelzerhaken, Sierksdorf & Scharbeutz
Touristinformation Eutin
Tourismusinformation Timmendorfer Strand
der reporter, Neustadt
Druckatelier Schwarz, Neustadt
Konzertagentur Haase, Neustadt
alle Pressezentren der Lübecker Nachrichten

Ort: Evangelische Stadtkirche, Kirchenstraße 7 23730 Neustadt
www.stadtkirche-neustadt.de


28. Juli 2017

Gregorianik meets Pop
The Gregorian Voices

Basilika AltenkrempeKonzert mit dem Chor „THE GREGORIAN VOICES“.

Mit ihrem Leiter Georgi Pandurov und acht außergewöhnlichen Solisten tritt die Gruppe das Erbe des Männerchors GLORIA DEI an. Ziel dieses Chors war die Wiederbelebung der Tradition der orthodoxen Kirchenmusik, und das Ensemble erhielt mehrere internationale Auszeichnungen.

In den traditionellen Mönchskutten, erzeugen sie eine mystische Atmosphäre, die das Publikum auf eine Zeitreise durch die Welt der geistlichen Musik des Mittelalters führt. Erleben Sie ein abwechslungsreiches Konzert mit einer Mischung aus gregorianischen Chorälen und orthodoxer-Kirchenmusik. Abgerundet wird das Konzert durch Klassiker der Popmusik!

„The Gregorian Voices“ bieten Ihnen ein atemberaubendes  Konzert und einen unvergleichlichen Hörgenuss.

Freitag 19:30 – 21:30 Uhr

Eintritt: VVK 19,90 €, Abendkasse 22,00 €
Kartenvorverkauf:
Pastorat Altenkrempe, Tel. 04561-4417
Konzertkasse Haase, Neustadt Tel. 04561-2333
Blumen Marsch, Grömitz Tel. 04562-6710

Ort: Basilika Altenkrempe, Milchstrasse 18, 23730 Altenkrempe
www.altenkrempe-kirchengemeinde.de


28. Juli 2017

Eutiner Festspiele 2017
Die wunderbare Welt der Operette

Logo Eutiner Festspielemit berühmten Werken von Franz von Suppé, Carl Millöcker, Johann Strauß Vater und Sohn sowie der gesamten Familie Strauss

Freitag 20:00 Uhr

Eintritt:
58,- € | 52,- € | 47,- € | 35,- € | 18,- €
Rollstuhlplatz 23,- €
alle Preise zzgl. Systemgebühr 2,50 € pro Karte

Die Kartenzentrale erreichen Sie Mo – Do von 10:00 – 16:00 Uhr unter Tel: 04521-800 10

Ort: Freilichtbühne im Schlossgarten, 23701 Eutin
www.eutiner-festspiele.de


29. und 30. Juli 2017

Tag(e) der Seenotretter im Stadthafen

Seenotkreuzer Hans HackmackHerzlich willkommen heißt es bei der Veranstaltung „Tag der Seenotretter„, der in diesem Jahr gleich an zwei Tagen am und im Neustädter Stadthafen veranstaltet wird.

Am letzten Wochenende im Juli stellt die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) sich und ihre Arbeit vor, denn die Arbeit wird durch Spenden und freiwillige Zuwendungen finanziert.
Viele kennen sicherlich die rot-weißen Spenden-Schiffchen, die an vielen Orten zu finden sind. Beim „Tag der Seennotretter“ kann man mit den „Rettern auf See“ direkt ins Gespräch kommen, am abwechslungsreichen Programm teilnehmen oder mit einem der Schiffe an einer Shuttle- oder Hafenrundfahrt teilnehmen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt und so gibt es eine Grillstation, einen Eiswagen, Crêpes und Zuckerwaren.
Darüber hinaus wird für Kinder eine Hüpfburg aufgebaut und kostenloses Kinderschminken angeboten.

Auf’s Wasser beim „Tag der Seenotretter“

  • kostenlose Shuttle-Fahrten mit der Barkasse „Wieksberg“ am 29. und 30. Juli 2017 von 10:00 – 17:00 Uhr; Anleger: Fischeramtssteg oder Anleger Hafenwest-Seite (Kugelbrunnen)
  • kostenlose Hafenrundfahrten mit der „Siegfried Boysen„, und „Eduard Nebelthau“ am 29. und 30. Juli 2017 ab 10 Uhr (nur ab Hafenwest-Seite)
  • kostenlose Rundfahrten nur für Kinder mit der „Eisvogel“ (nur ab Hafenwest-Seite) an beiden Tagen ab 10 Uhr.

Samstag und Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Hafen Neustadt, Vor dem Brücktor 23730 Neustadt

www.seenotretter.de


29. Juli 2017

Eutiner Wochenmarkt-Jazz
Southland New Orleans Jazzband

Southland New Orleans Jazzband1987 fand sich in Hamburg eine Gruppe engagierter Musiker zusammen, die die Fortführung und Pflege der Originale der New Orleans Musik der 20er und 30er Jahre in Sinn hatte.

Das tut die Southland New Orleans Jazzband auch Samstag live und kostenfrei beim Wochenmarkt-Jazz der Tourist-Info Eutin auf dem kleinen Hinterhof hinter dem Witwenpalais am Eutiner Markt.

In der Instrumentierung Trompete, Saxofon, Clarinette, Posaune, Banjo, Piano, Sousaphon Waschbrett und Gesang präsentiert die Combo die Musik der Großen jener Zeit wie King Oliver, Clarence Williams, J.R. Morton, McKinney’s Cotton Pickers, Fats Waller sowie den frühen Louis Armstrong.

Die Band ist regelmäßig im Cotton Club Hamburg, im Jazzclub Bergedorf, auf dem Wedeler Theaterschiff Batavia oder in der Rotbuche in Hamburg-Langenhorn zu hören. Inzwischen waren sie auch in Tønder/Dänemark, in St. Raphael an der Cote d`Azur oder beim Jazz-Festival in Megeve, Frankreich, eingeladen.

Samstag 11:00 – 13:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Witwenpalais-Hinterhof, 23701 Eutin

www.southlandjazz.de

www.holsteinischeschweiz.de/eutin


29. und 30. Juli 2017

Schleswig-Holstein Musik Festival
Musikfest Hasselburg

Gut Hasselburg © TraveMediaSamstag 13:00 Uhr
Eintritt: 30,- €
Karten unter www.shmf.de

Samstag 20:00 Uhr
Eintritt: 20,- €
Karten unter www.shmf.de

Sonntag 11:00 Uhr
Eintritt: 30,- €
Karten unter www.shmf.de

Ort: Gut Hasselburg, Allee 8, 23730 Altenkrempe
www.hasselburg.de

www.shmf.de


29. Juli bis 06. August 2017

Racesburg Wylag

RatzeburgNormannen, Wikinger, Römer, Tempelritter, Staufer und Mongolen aus dem fernen Asien, sie alle haben hier ihre Zelte aufgeschlagen und leben wie es zu ihrer Zeit Brauch war.

jeweils ab 11:00 Uhr

Eintritt:
Kinder unter „Schwertmaß“ (Kleinkinder): frei
Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre: 3,- €
Jugendliche (ab 15 Jahre) und Erwachsene: 6,- €

Ort: Schlosswiese, 23909 Ratzeburg

www.wylag.de


29. Juli 2017

„Viertel nach zwölf“-Konzert

Katharinenkirche LübeckErst shoppen, dann ins Konzert:
Am Samstag erleben musikbegeisterte Besucher die Lübecker Katharinenkirche als atmosphärischen Konzertraum.

Im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Viertel nach zwölf“ präsentieren dort Studierende der Musikhochschule jeden Samstag ein wechselndes Konzertprogramm unter der Leitung von Prof. Hans-Jürgen Schnoor.

Auf dem Programm (Änderungen vorbehalten) stehen dieses Mal Werke von Johann Sebastian Bach: die Suite D-Dur für Violoncello solo und die Sonate a-Moll für Violine solo.
Es spielen Korbinian Bubenzer (Violoncello) und Philipp Schell (Violine).

Samstag 12:15 – 13:00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 2 € | Ermäßigte 2 € | Kinder 1,50 €

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


29. Juli 2017

Sammler-Führung
mit Herrn Oliver Schaffer, Hamburg
durch die Sonderausstellung
PLAYMOBIL-Spielgeschichte(n)
Sammlung Oliver Schaffer

PLAYMOBIL-Sammler Oliver SchafferBei einem Rundgang durch die Ausstellung erläutert der Hamburger Sammler Oliver Schaffer Aspekte zu seiner Sammlung, die Geschichte von PLAYMOBIL und Besonderheiten der Eutiner Ausstellung.
Im Anschluss daran steht er Interessierten und Sammlern zur Verfügung, ihre eigenen „PLAYMOBIL-Schätze“ zu begutachten und Hinweise zu Datierung, Wert und Zugehörigkeit zu geben.

Die Sommerausstellung im Ostholstein-Museum widmet sich einem bedeutenden Stück deutscher Spielgeschichte und lässt Kinderalltag lebendig werden: Gemeinsam mit dem Hamburger Sammler Oliver Schaffer präsentiert das Museum die kunterbunte Vielfalt von PLAYMOBIL.

Auf großen Tischflächen kämpfen Ritter, wird vor einer Stadtkulisse des 19. Jahrhunderts geheiratet, Urlaub an der Küste verbracht, im Wilden Westen gelebt und vieles mehr. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Mit rund 5.000 PLAYMOBIL-Figuren werden von dem versierten Sammler fantastische Erlebnisszenerien gestaltet, die große und kleine Besucher in eine bemerkenswerte, überraschende und faszinierende PLAYMOBIL-Welt eintauchen lassen.

Der Hamburger Sammler Oliver Schaffer wuchs in Kiel auf, war als Kind begeisterter Zirkus-Fan und spielte natürlich auch mit PLAYMOBIL. Später zog Schaffer nach Hamburg, wo er studierte und Musicaldarsteller wurde. Nachdem er jahrelang an den Musicaltheatern Deutschlands gastierte, zog es ihn als Casting Supervisor für AIDA Cruises zurück nach Hamburg. Heute ist Schaffer erfolgreicher Ausstellungsmacher, zeigte einen Teil seiner Sammlung 2009 im Pariser Musée des Arts décoratifs im Westflügel des Louvre und besitzt mit mehr als 20.000 Figuren und über 100.000 Einzelteilen die größte PLAYMOBIL-Schausammlung der Welt.

Die Ausstellung, die von der Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein unterstützt wird, wird von einem vielseitigen Programm mit regelmäßigen Führungen, PLAYMOBIL-Sprechstunde, Spieltischen, Gewinnspiel und vielem mehr begleitet.
Außerdem gibt es zur Ausstellung für Kindergärten und Schulklassen aus dem Kreis Ostholstein ein museumspädagogisches Programm, das von der Sparkassen-Stiftung Ostholstein gefördert wird. Die Ausstellung findet statt mit freundlicher Unterstützung von PLAYMOBIL.

Samstag 15:00 Uhr

Eintritt: 6,00 €, ermäßigt 5 €

Ort: Ostholstein-Museum Eutin, Schlossplatz 1, 23701 Eutin
www.oh-museum.de


29. Juli 2017

Ratzeburger Dommusiken
Orgelkonzert
Der junge J. S. Bach und seine VorbilderRatzeburger Dom

Johann Pachelbel
Georg Böhm
Dieterich Buxtehude
Johann Christoph Bach
Johann Sebastian Bach

Tobias Götting, St. Lamberti Oldenburg

Samstag 18:00 Uhr

Eintritt: frei, Spende erbeten

Ort: Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg
www.ratzeburgerdom.de


29. Juli 2017

Salsa-Abend auf der Dachterrasse

Dachterrasse Europäisches Hansemuseum © Olaf MalzahnIm Juli und August wird der neue Tanzboden auf der Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums zum Mittelpunkt eines ganz besonderen Events:
In Kooperation mit den Veranstaltern des Hamburger Afro Cuban Dance Festivals UNiDANZA sowie der Salsa Party Timbar halten vom 22. Juli bis zum 26. August 2017 jeden Samstag um 18 Uhr feurige kubanische Rhythmen Einzug an der Untertrave.

Zu Beginn der Tanzabende bieten die professionellen Tänzerinnen und Tänzer einen kurzen Kurs an, im Anschluss darf dann frei getanzt werden. Anfänger sind hier genauso willkommen wie Tanzprofis.

Die Gastronomie auf der Dachterrasse ist währenddessen selbstverständlich geöffnet und bietet erfrischende Getränke und Leckereien vom Grill.

Besucherinnen und Besucher können im Europäischen Hansemuseum mitreißende Sommernächte mit Karibik-Feeling genießen.

Samstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Dachterrasse, Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Olaf Malzahn


29. Juli 2017

GeoPark Schnupperexkursion
Schwamm, Bernstein & Co.

im Kieswerk Bark © Kerstin PfeifferDie Ferien sind da, die Sonne strahlt und wir genießen sie natürlich im Freien!
Am Samstag lädt der GeoPark Nordisches Steinreich zu einer geologischen Exkursion ins CEMEX Kieswerk in Bark ein!

Ob Schwamm, Glimmer oder Bernstein – hier finden nicht nur erfahrene Steinesammler kleine Schätze zum in die Tasche stecken!

Unsere 90-minütigen Schnupperexkursionen bieten eine interessante Abwechslung für Groß und Klein – Eine spannende Einführung in die Welt
der Steine und Fossilien. Jeder Feldstein hat seine eigene spannende Geschichte, die es zu entdecken gilt.

Vorkenntnisse sind für dieseExkursion nicht notwendig.

Die Exkursionsleitung hat die Dipl. Geologin Franziska Burmeister.

Wer hat, bringt Hammer, Schutzbrille und Lupe selbst mit.

Samstag 18:00 – 19:30 Uhr

Teilnahme: 5,- €, für Familien 10,- €
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: 14:00 Uhr im Eingangsbereich des CEMEX Kieswerks in Bark, Barker Weg 1, 23826 Bark bei Segeberg

Weitere Informationen zu dieser und weiteren geologischen Veranstaltungen finden sich unter:
www.geopark-nordisches-steinreich.de

Foto © Kerstin Pfeiffer


29. Juli 2017

Musik im Park: Cocktail-Night

Kurpark MöllnDie Veranstaltungsreihe „Musik im Park“ präsentiert die Cocktail-Night.

Bei sommerlichen Temperaturen lädt der Kurpark zum Entspannen, Tanzen und geselligen Beieinander ein.

Samstag 19:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Kurpark – Gartenanlage im Zentrum von Mölln, Bergstraße , 23879 Mölln

www.moelln-tourismus.de


29. Juli 2017

„Aphrodites Zimmer“ von Walter G. Pfaus
Bungsbergtheater Schönwalde

Haus des Gastes in PelzerhakenDas Theaterstück handelt von einem Ehepaar, welches seine Silberhochzeit in dem Hotel verbringen möchte, wo es auch bereits vor 25. Jahren seine Flitterwochen verbracht hatte.

Doch Sandra und Guido bleiben nicht alleine. Denn im Zimmer nebenan wohnt Guidos Geliebte; und auch Sandra ist nicht ganz unschuldig.

Ein Hin und Her zwischen dem Ehepaar Schwarz, deren Geliebten und auch dem Hotelpersonal sorgt für einen lustigen Abend des Bungsbergtheaters!

Samstag 19:30 – 21:30 Uhr

Eintritt: 5 €

Ort: Haus des Gastes, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken


29. Juli 2017

Eutiner Festspiele 2017
„Die Fledermaus“ von Johann Strauss

Die Fledermaus - Eutiner Festspiele 2017Operette in drei Akten von Johann Strauss (1825-1899)

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt:
58,- € | 52,- € | 47,- € | 35,- € | 18,- €
Rollstuhlplatz 23,- €
alle Preise zzgl. Systemgebühr 2,50 € pro Karte

Die Kartenzentrale erreichen Sie Mo – Do von 10:00 – 16:00 Uhr unter Tel: 04521-800 10

Ort: Freilichtbühne im Schlossgarten, 23701 Eutin
www.eutiner-festspiele.de


30. Juli 2015

Öffentliche Führung
„STROH, KOSTBAR WIE GOLD“ – (K)ein Lübecker Märchen

Strohschachtel von Carl Hinrich Hering © St. Annen-Museum Lübeck_FotoarchivEine glänzende Sammlung kleiner und größerer Kostbarkeiten im Lübecker St. Annen-Museum zeigt, wie aus Stroh Gold werden kann, wenn ein Meister am Werke ist: Kleine Dosen, Schatullen, Schmuckkästchen und sogar ein Kabinettschränkchen verbreiten den goldenen Schimmer kunstvoller „Strohmarketerie“.

Nach der erfolgreichen Eröffnung der Ausstellung Stroh, kostbar wie Gold. Lübecker Strohmarketerien des 18. Jahrhunderts, die vom 22. Juli bis zum 8. Oktober 2017 im St. Annen-Museum zu sehen ist, wirft nun eine erste Führung einen intensiven Blick auf die ausgestellten Stroharbeiten.

Kulturvermittlerin Annette Klockmann führt am Sonntag, 30. Juli 2017, um 15 Uhr durch die neue Sonderausstellung und präsentiert die atemberaubende Technik dieses alten Kunsthandwerks.

Sonntag 15:00 – 16:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 11 €, Ermäßigte 7,50 €, Kinder 6,50 €

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © St. Annen-Museum Lübeck_Fotoarchiv


30. Juli 2017

Puppentheater-Vorstellung:
Der Rattenfänger von Hameln

Naturparkzentrum UhlenkolkTheater Zaunkönig

Gertraud Häfner

Sonntag 16:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
keine Anmeldung notwendig

Ort: Naturparkzentrum Uhlenkolk, Waldhallenweg 11, 23879 Mölln
www.moelln-tourismus.de/naturparkzentrum

www.theater-zaunkoenig.de


30. Juli 2017

Geistesblitze und Theaterdonner oder
Bretter haben keine Balken.

Siegfried W. KernenEine heitere Liebeserklärung an das Theater

Eine fiktive Premier – Geistesblitze erhellen immer wieder die Bühne, diesen magischen Raum, in dem im günstigsten Fall eine ganze Welt erstehen kann (oft jedoch bleibt es beim schieren Theaterdonner).

Das Theater – Himmel, Welt und Hölle (hinter den Kulissen gelegentlich auch nur ein Kindergarten), Ort der Triumphe und des Schiffbruchs. Lampenfieber, Rampenfieber!

Der Schauspieler Siegfried W. Kernen hat in 50 Bühnenjahren unzählige Premieren überlebt, ob in Bonn, Berlin, ob in Dresden oder Hamburg. Sein amüsanter Text ist eine pointengespickte Liebeserklärung an das Theater. Dabei verschont er niemanden, schon gar nicht sich selbst. Das wird spätestens dann klar, wenn er von seinem spektakulären Mißerfolg als Esel in den ,,Bremer Stadtmusikanten“ erzählt.

Seine musikalischen Mitstreiter sind Martin Wagner – Flöte und Thomas Goralczyk – Klavier.

Sonntag 19:00 Uhr

Eintritt: 18,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero, Tel. 04521-74528 und www.musicbuero.de

Ort: Orangerie im Schlossgarten, 23701 Eutin

www.musicbuero.de


31. Juli 2017

Bio-Wochenmarkt in Haffkrug

Fischerstatue in HaffkrugAuf dem Haffkruger Seebrückenvorplatz findet immer montags vormittags von 09:00 bis 14:00 Uhr ein Bio-Wochenmarkt statt, auf dem nur mit ökologischen Produkten gehandelt wird.

Biologisch und gesund einkaufen mit 100 % Meerblick – das gibt es wohl nur im idyllischen Fischerdorf Haffkrug.

Auf dem Bio-Wochenmarkt werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den geplanten Öffnungszeiten am Vormittag soll das Angebot des Bio-Wochenmarktes in Scharbeutz ergänzt werden. Der Wochenmarkt soll sich als Institution und Treffpunkt nun auch in Haffkrug etablieren.

Montag 09:00 – 14:00 Uhr

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


31. Juli 2017

Zeitreise
Museumsführung für Erwachsene

Zeitreise © zeiTTorMuseen kann man alleine erkunden. Spannender und unterhaltsamer ist es aber, wenn man die einmaligen Ausstellungsstücke aus erster Hand und mit Insiderwissen kennen lernen kann.
Deshalb finden im zeiπor Museumsführungen für Erwachsene statt.

Es geht u. a. um die erste moderne Zahnarztpraxis Ostholsteins, gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn, einen Silberschatz, an dem der Beutel wertvoller ist als die Münzen, und die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbegrenzung Schleswig-Holsteins.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


31. Juli 2017

Steinzeitwerkstatt im Eiszeitmuseum

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumIn der Steinzeitwerkstatt mit Thomas Heuck lässt das Schleswig-Holsteinische Eiszeitmuseum in Lütjenburg das Leben in der Steinzeit wieder aufleben.

Am 31. Juli 2017 lernen Kinder, Jugendliche und Erwachsene den faszinierenden Werkstoff Feuerstein und seine Verarbeitungsmöglichkeiten kennen.

Vom Speer bis zum Schmuckamulett können verschiedene Werkzeuge und Alltagsgegenstände selbst angefertigt werden.

Montag 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: Museumseintritt zzgl. Materialkosten (ab 1,50 €)

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


31. Juli 2017

Sonderveranstaltung
„Vielfalt in der Eiszeit“

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumAm 31. Juli 2017 ab 11 Uhr können Sie sich mit dem Schleswig-Holsteinischen Eiszeitmuseum in Lütjenburg, auf eine besondere Reise durch die Eiszeit begeben.

In Kurzbeiträgen stellt Museumsleiter Dr. Christian Russok die Vielfalt in der Eiszeit vor.

Freuen Sie sich auf spannende Momente und Einblicke.
„Wie haben eigentlich die Menschen gelebt?“
„Warum sind die Großsäugetiere nach der letzten Kaltzeit ausgestorben?“
„Was war der Hintergrund der Höhlenmalereien?“
Haben Sie diese Fragen schon immer beschäftigt?

Wir geben Ihnen Antworten und freuen uns auf Ihren Besuch.

Montag 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 7 € und für Kinder 5 € (inkl. Museumseintritt)

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


31. Juli 2017

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch „Waldemar“?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


31. Juli 2017

Musik im Strandkorb
Frank Plagge

Strand in PelzerhakenPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von Frank Plagge.

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrückenvorplatz auf der Wiese in Pelzerhaken, Seebrückenvorplatz , 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.frankplagge.de


weiter zum August »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.