Seitenübersicht

Veranstaltungen Schleswig-Holstein
Februar 2023

 

noch bis 12. März 2023

Volksbank Eutin präsentiert
den Schlittschuhtreff Scharbeutz
auf einer Kunststoffbahn

Schlittschuhbahn Scharbeutz © www.luebecker-bucht-ostsee.deNicht nur der Duft von Gewürzen, Gebackenem und Glühwein wird dieses Jahr Menschen in den Kurpark ziehen – auch die große und überdachte Kunsteisbahn lädt diese Saison zum Schlittschuhtreffs im Kurpark ein!

Zahlreiche Leckereien  – ob süß oder Herzhaft – , warme und kalte Getränke und eine große Prise Gemütlichkeit gilt es neben dem Schlittschuhlaufen oder Eisstockschiessen zu entdecken – kleine Buden sowie ein wunderschön geschmücktes Alpenzelt bieten dazu ausreichend Platz und sicher eine besonders herzliche Atmosphäre.

Das Schlittschuhlaufen für Groß und Klein ist sicher wieder das wichtigste Highlight des Schlittschuhtreffs. Außerdem findet es unter einem transparenten Dach statt, so dass auch bei Regen das seichte Dahingleiten auf den schmalen Kufen genossen werden kann. Schlittschuhe und die beliebten Pinguine als Lernhilfe für die Kleinen können selbstverständlich wieder ausgeliehen werden.

Das alljährliche Eisstockschießen als AfterWork Veranstaltung mit Freunden oder Kollegen steht hier genauso auf dem Programm, wie die Wettbewerbe innerhalb der Eisstockliga, bei der sich feste Mannschaften des Ortes und der Nachbargemeinden jeden Mittwoch treffen, um am Ende den begehrten Wanderpokal für ein Jahr ihr Eigen zu nennen.

Anmeldung für Eisstockschießen und gastronomische Reservierungen über Sandra Georgs Tel. 0177 3412717, E-Mail: sandrageorgs@gmx.de

Öffnungszeiten:

  • 08.00 Uhr – 13:00 Uhr (nur Gruppen nach Voranmeldung z. B. Kindergärten und Schulen, 3,00 €/Person)
  • 13:00 Uhr – 18:00 Uhr (in den Ferien ab 10:00 Uhr geöffnet)
  • Eisstockschießen von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr/20:00 Uhr – 21:30 Uhr
  • Samstag und Sonntag/an und zwischen den Feiertagen sowie in den Ferien: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr, Eisstockschießen von 18:30 Uhr – 22:00 Uhr

Silvester:
Am Silvesterabend ist bis 02:00 Uhr nachts geöffnet. Der Eintritt kostet 10 € und ein DJ ist vor Ort.

Preisliste:
Schlittschuhlaufen:
Kinder bis einschl. 4 Jahren in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen erhalten freien Eintritt!
Kinder bis einschließlich 16 Jahren 5 € / Laufzeit 3 Stunden
Erwachsene/Jugendliche 7 €
10er Karte Erwachsene 60 €
10er Karte Kinder 40 €
Leihgebühr Schlittschuhe 4 €
Laufhilfe/Pinguin 4 €

Kostenfreies Schlittschuhtreff-Vergnügen jeden ersten Donnerstag im Monat exklusiv für Kinder und Jugendliche:
Von Dezember 2022 bis März 2023 ist die Schlittschuhbahn jeden ersten Donnerstag im Monat (01. Dezember 2022, 05. Januar 2022, 02. Februar und  02. März 2023) jeweils von 16:00 bis 20:00 Uhr exklusiv für Kinder und Jugendliche reserviert. Hier können sie eintrittsfrei eisstockschießen und sich zur Schlittschuhdisco treffen.

Eisstockschießen:
(Drei Bahnen vorhanden) Eisstockschießen 100 € für eine Bahn inkl. 8 Pers. / jede weitere Pers. auf einer Bahn 10 €
inkl. Spielmaterial und persönliche Einweisung durch unser Service-Personal

Ort: Kurpark Scharbeutz, Am Kurpark , 23683 Scharbeutz

Info: Georgs Event GmbH, Tel. 0177 3412410

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © www.luebecker-bucht-ostsee.de


01. und 03. Februar 2023

„6 X Beethoven“
in der Villa Brahms

Villa Brahms - Brahms-Institut LübeckZwei moderierte Dozentenkonzerte unter dem Motto „6 X Beethoven“ finden am Mittwoch 01. und Freitag 03. Februar2023 um 19:00 Uhr in der Villa Brahms statt.

Moderiert von Dr. Arne Jähner, präsentieren die MHL-Dozenten Troels Svane und Hartmut Leistritz Beethovens gesamte Sonaten für Cello und Klavier.

„6 X Beethoven“ präsentiert an zwei Abenden im Hansensaal der Villa Brahms die fünf Cellosonaten von Ludwig van Beethoven sowie die für Violoncello bearbeitete Hornsonate op. 17. Die bedeutenden Kammermusikwerke umspannen sämtliche Schaffensperioden des Komponisten. Als repräsentative autobiografische Beispiele für Beethovens Entwicklung, entfalten sie virtuose, emotional weitgespannte Erlebniswelten.

Am Mittwoch, 01. Februar 2023, stehen die Sonaten in F-Dur op. 5, C-Dur op. 10 und A-Dur op. 69 auf dem Programm, am Freitag, 03. Februar 2023, die Sonaten g-Moll op. 5, D-Dur op. 102 sowie die Hornsonate F-Dur op. 17 in der Bearbeitung für Klavier und Violoncello.

Das Konzert bietet Gelegenheit die renommierten MHL-Dozenten Prof. Troels Svane und Hartmut Leistritz zu erleben.

Svane konzertierte international solistisch mit namhaften Orchestern und in zahlreichen kammermusikalischen Ensembles. Er spielte mehr als vierzig CDs ein, unter anderem auch das Gesamtwerk für Cello und Klavier von Beethoven und unterrichtet an der MHL eine internationale Celloklasse.

Hartmut Leistritz führte eine intensive Konzerttätigkeit, darunter auch viele Rundfunkaufnahmen durch ganz Europa. Seit vielen Jahren ist er Teil des Ensembles für Neue Musik „l´árt pour l´árt“.

Der Berliner Musikwissenschaftler Dr. Arne Jähner moderiert das Konzert und gibt Einblicke in Beethovens Schaffen.

Das Konzert war ursprünglich für Dezember letzten Jahres angekündigt und musste aus Krankheitsgründen verschoben werden.

Mittwoch 01. und Freitag 03. Februar 2023 jeweils um 19:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck, Jerusalemsberg 4, 23568 Lübeck
www.brahms-institut.de


01. Februar 2023

Vortrag
„Eine Tram für Lübeck – Sprungbrett für die Verkehrswende?“

Museum für Natur und Umwelt LübeckAm Mittwoch findet ein Vortrag „Eine Tram für Lübeck – Sprungbrett für die Verkehrswende?“ des Vereins Tram Lübeck im Museum für Natur und Umwelt statt.

Michael Stödter, Verkehrswendebeauftragter der Hansestadt Lübeck, und Nils Jänig von Ramboll Deutschland GmbH, das insbesondere in Skandinavien für nachhaltige und zukunftsorientierte Verkehrsplanung bekannt ist, tragen Ihre Ideen vor.

In Kiel ist der Beschluss bereits gefasst – politisch beinahe einstimmig – es soll eine Straßenbahn geben. Doch wie sieht es in der Hansestadt Lübeck aus, die ein wichtiges Zentrum in Schleswig-Holstein ist? Kann eine Straßenbahn auch hier dem brüchig gesparten öffentlichen Nahverkehr neuen Schwung geben?

Tram für Lübeck e. V. informiert über Möglichkeiten und Hindernisse einer Tram und den aktuellen Stand der Planungen zu einer Tram für Lübeck informieren.

Der Vortragsabend soll eine Gelegenheit sein, mehr über die Chancen, den Charme und den Weg zu einer Tram zu erfahren und auch kritische Fragen zu stellen.

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr
Der Einlass beginnt ab 18:30 Uhr zum Vortragssaal des Museums über den Eingang Musterbahn, Ecke Mühlendamm.

Eintritt: frei

Ort: Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, 23552 Lübeck
www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de

www.tram-luebeck.de


01. Februar 2023

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


01. Februar 2023

Lesung
Johann Wolfgang von Goethe: „Novelle“
mit Hanjo Kesting

Hanjo Kesting © Peter KöhnIm Museumsquartier St. Annen findet am Mittwoch eine Lesung der „Novelle“ des deutschen Dichters Johann Wolfgang von Goethe statt.

Frank Arnold liest und wird begleitet von Kommentaren des deutschen Redakteurs und Publizisten Hanjo Kesting im Rahmen der Reihe „Erfahren woher wir kommen – Große Erzählungen der Weltliteratur“.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832) war einer der bedeutendsten Schöpfer deutschsprachiger Dichtung und Naturforscher. Goethes Prosaerzählung „Novelle“, die über drei Jahrzehnte hinweg entstanden ist und 1828 publiziert wurde, stellt neben dem zweiten Teil von „Faust“ die Summe von Goethes Anschauungen über Natur, Kunst und Geschichte dar und enthält seine abschließende Auseinandersetzung mit der Französischen Revolution.
„Blankes Schwert erstarrt im Hiebe“, dieser Vers aus dem Schlussgesang der „Novelle“ stärkt den Veränderungsprozess der utopischen Vorstellung von menschlicher Gewalt zu Liebe und Selbstüberwindung.

Veranstalter ist der Verein der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck e. V.

Mittwoch 19:30 – 21:00 Uhr

Eintritt: 15,- € an der Museumskasse

Ort: Museumsquartier St. Annen, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.museumsquartier-st-annen.de

Foto © Peter Köhn


01. Februar 2023

Mondbeobachtung

MondWenn der Mond noch nicht ganz „voll“ ist, so zeigen sich die wundervollen Strukturen der Oberfläche sehr eindrucksvoll im Teleskop.

Zusätzlich gibt es Informationen zu folgenden Themen:

  • Geschichte des Mondes
  • Wichtigste Daten
  • Auswirkungen auf die Erde
  • Blick durchs Teleskop auf die derzeit sichtbaren Planeten

Mittwoch 20:15 – 21:15 Uhr

Teilnahme: 18 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos: www.sterne-fuer-alle.de


03. Februar 2023

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Steine ​​am Strand - Archäologische Sprechstunde zeiTTorIn der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor–Museum der Stadt Neustadt in Holstein können Fundstücke vorgestellt werden.

Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt. Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein.

Wer keine Fundstücke hat, ist ebenso herzlich willkommen.

In der gemütlichen Runde gibt es immer Interessantes zu sehen.

Freitag 15:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


02., 03. und 04. Februar 2023

Weiber – Ein „heißer“ Mädelsabend

Pressefoto Weiber © Theaterschiff LübeckJedes Jahr treffen sich die Freundinnen Anke, Bärbel und Claudia zu einem feuchtfröhlichen Wochenende, um die Gläser klingen zu lassen, über Männer zu lästern und zu tun, was „Frau“ so tut. Doch an diesem Wochenende kommt alles anders. Statt in einem gemütlichen Wellnesshotel, landen die drei in einem ziemlich heruntergewirtschafteten Gasthof.

Und es kommt noch schlimmer: statt zu entspannen und sich den heißersehnten Schwips anzutrinken, wartet eine ganz besondere Aufgabe auf die drei Frauen, die die Mädels ordentlich ins Schwitzen bringt und bei den Zuschauern kein Auge trocken lässt. Aber die drei Freundinnen wären nicht sie, wenn nicht trotzdem ordentlich die Korken knallen würden.

Freuen sie sich auf einen Mädelsabend der besonderen Art, gespickt mit Musik von Trude Herr bis Wolfgang Petry.

Donnerstag 20:00 Uhr
Freitag 20:00 Uhr
Samstag 17:00 und 20:00 Uhr

Eintritt:  31,-/28,- €, zzgl. Ticketgebühr
Tickets gibt es unter Tel. 0451 2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de , bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, bei tips & TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10 k (Am Holstenhafen – An der Muk)
23554 Lübeck, Tel. 0451 2038385, Fax 0451 29630862
www.theaterschiffluebeck.de

Foto © Theaterschiff Lübeck


03. Februar 2023

Die wundervolle Farbenwelt der Gasnebel

MondDie Geburt und der Tod der Sterne sind die farbenprächtigsten Momente im Weltall.

Gasnebel sind die Orte im Weltall, an denen sich Gas und Staub zusammenballen, um neue Sterne zu formen. Sobald ein Stern das Ende seiner Lebenszeit erreicht hat und sich aufbläht, um dann zu explodieren, werden diese Gase wieder frei, verteilen sich mit unglaublichen Geschwindigkeiten im All und werden oftmals durch den sterbenden Stern wundervoll erleuchtet.

Freitag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


03. Februar 2023

Fackelwanderung in Timmendorfer Strand

Pressefoto Fackelwanderung © TSNTBesonders stimmungsvoll und unvergesslich am Ostseestrand

Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt in der dunklen Jahreszeit Familien, Einheimische und Gäste ein an den kostenlosen Fackelwanderungen am Strand entlang der Ostsee teilzunehmen.

Frans IJben aus Neustadt begleitet die Wanderung und wird die Teilnehmer mit kleinen, lustigen Geschichten über das Land und die Leute unterhalten. Etwas Seemannsgarn darf natürlich nicht fehlen.

Erwachsene erhalten eine kostenlose Fackel und für die jüngeren Teilnehmer gibt es die etwas ungefährlichere Variante, nämlich ein LED-Licht. Nach der Führung dürfen diese gerne mit nach Hause genommen werden.

Wir laden alle herzlich ein an der ca. einstündigen Fackeltour teilzunehmen und im fackelnden Feuerschein das besondere Erlebnis mitzuerleben.

Freitag 19:30 – ca. 20:30 Uhr

Teilnahme: frei
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: Trinkkurhalle, Kurpromenade 3, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de

Foto © TSNT


04. Februar 2023

Öffentliche Führung
durch die Sonderausstellung
„Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam.“

Heinrich Mann © ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv, Fotograf unbekannt„Der Untertan“ wurde in der Weimarer Republik als Abrechnung mit dem Deutschen Kaiserreich und Prophezeiung des Ersten Weltkriegs gefeiert.

Das Buddenbrookhaus widmet Heinrich Manns erfolgreichstem Roman eine eigene Sonderausstellung: Unter dem Titel „Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam“ wird in den Räumen des St. Annen-Museums die Brücke des 1914 vollendeten und unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg veröffentlichten Bestsellers in die heutige Zeit geschlagen. Gut hundert Jahre nach Erscheinen der Erstausgabe erweisen sich dessen gesellschaftlichen Diskurse als zeitlos: Macht, Autorität, Gehorsam, Zensur, Ausgrenzung, Teilhabe, Patriarchat und Gewalt stehen mehr denn je wieder im Zentrum von Debatten um das gesellschaftliche Miteinander und bilden demzufolge auch die Schwerpunkte der Ausstellung.

Die Besucher:innen begeben sich in der Ausstellung an zentrale Handlungsorte und -szenen des Romans. Sowohl der historische Kontext des Kaiserreichs als auch die spannende Entstehungsgeschichte des Romans und seine aktuellen Bezüge in unsere heutige Zeit werden in den Fokus gerückt.

Samstag 14:00 – 15:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €
Um Anmeldung unter Tel. 0451 122 4190 oder per E-Mail unter shop@buddenbrookhaus.de wird gebeten.
Spontane Anmeldungen sind bei freien Plätzen natürlich ebenso möglich.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck

www.buddenbrookhaus.de

Foto © ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv, Fotograf unbekannt


04. Februar 2023

Ratzeburger Dommusiken:
Konzert im Refektorium

Ratzeburger DomEnglische Kammermusik (William Boyce)

Iris Maron, Marìa Carrasco (Barockvioline), Christian Skobowsky (Orgelpositiv)

Samstag 18:00 Uhr

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €
Abendkasse ab 17:30 Uhr

Ort: Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg

www.ratzeburg-tourismus.de


04. Februar 2023

Erlebnis Sternwarte XL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche
  • Technik, Nachführung, Belichtung, Präzision
  • Beobachtungsobjekte und Ziele
  • Bilder, Bilder, Bilder
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Samstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


04. Februar 2023

Konzert
„Flamenco Tango y Cancion“

Flamenco Tango y Cancion © Aline von HornEinzigartig! Leidenschaftlich! Farbenfroh! Das ist “Flamenco Tango y Cancion”.

Die Ensemble-Mitglieder Mirco Oldigs, Gitarre, Tina Sola. Flamenco-Tanz, Anja Evita Kreutzfeldt, Mezzosopran und Petra Marcolin, Klavier, verbindet die gemeinsame tiefe Leidenschaft für die spanische und die ibero-amerikanische, klassische Musik.

Gegründet 2020, haben die Künstler:innen ein Nischen-Programm kreiert, einen  spanisch-argentinischen Liederabend, verbunden mit Flamenco-Tanz und Kastagnetten- Klang. Ein Fest für die Sinne, ein Konzert voller kammermusikalischer Expressivität!

Die Ensemble-Mitglieder moderieren den Abend mit südländischer Leichtigkeit.

Zum Repertoire gehören u. a. Werke der spanischen Komponisten Federico García Lorca und Manuel de Falla, sowie der argentinischen Komponisten Alberto Ginastera und Carlos Guastavino. Eigens für dieses Programm wurden Arien aus George Bizets Oper Carmen vom Ensemble bearbeitet.

Samstag 19:30 Uhr

Eintritt: 23 €, ermäßigt 15 € (Schüler*innen und Student*innen)
Der Kartenverkauf erfolgt ausschließlich an der Abendkasse.

Ort: Kursaal im Haus des Kurgastes, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

www.tourismus-malente.de

Foto © Aline von Horn


05. Februar 2023

Weltklassik am Klavier
Nikita Volov
„Rachmaninow zum 150. Geburtstag – im Kreise seiner Freunde!“

Nikita Volov © Nikita VolovDas Programm widmet sich Sergej Rachmaninow und dem Kreis seiner Freunde und Verwandten. Es beginnt mit einer wunderschönen Bearbeitung von Bachs Prelude durch Rachmaninows Lehrer und Cousin Alexander Siloti. Es folgen zwei Stücke seines musikalischen Großvaters – Peter Tschaikowsky. Den Komponisten Alexander Skrjabin, von wem wir vier Etüden hören, hat Rachmaninow in der Klasse des berühmten Klavierlehrers Nikolai Swerew kennengelernt, bei dem sie beide im Jugendalter studiert haben. Nun erklingt ein «Märchen» von Nikolai Medtner: eine lange Beziehungsgeschichte, die sowohl Zeiten der Freundschaft als auch der Antipathie umfasst. Die gegenseitigen Widmungen der Werke zeigen, dass sich beide aber immer gegenseitig respektierten. Seine weltbekannten Musikalischen Momente erschafft Rachmaninow mit 23 Jahren. Es sind sechs hervorragende Bilder des Lebens!’

Nikita Volov
Der russische Pianist Nikita Volov wurde 1992 in der Stadt Severodvinsk am weißen Meer geboren. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er an der “Rimsky-Korsakow” Musikschule in Pskov. Im Jahr 2006 setzte er seine musikalische Ausbildung in der Zentralen Musikschule für hochbegabte Kinder in Moskau fort. Seit 2010 studierte Nikita Volov am Tchaikovsky Staatskonservatorium in Moskau bei Professor Eliso Virsaladze wo er im Sommer 2015 sein Studium mit Auszeichnung abschloss. Sowohl solistisch als auch kammermusikalisch konzertiert Nikita Volov überall auf der Welt. So führten ihn seine Konzertreisen nach Europa, Asien, England und in die USA. Er spielte mit Dirigenten wie Teymur Goychayev, Igor Kazhdan, Boris Tewlin, Rauf Abdulaev, Aleksandr Titov und Christoph Adt. Überdies ist Nikita Volov u. a. Gewinner des “DAAD-Preis 2018”.

Sonntag 17:00 Uhr

Eintritt: 30,00 €, Kurgäste 25,00 €, Studenten 15,00 €, Jugendliche bis 18 Jahren frei
Reservierungen: per E-Mail an info@weltklassik.de oder telefonisch unter 0151 125 855 27.

Ort: Haus des Kurgastes, Kursaal, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

www.weltklassik.de

Foto © Nikita Volov


08. Februar 2023

Kinder-Weltraum-Forscher-Club

MondIm Kinder-Weltraum-Forscher-Clubs geht es u. a. um folgende Fragen:

Wie weit ist es zu den Sternen, Sonne und Mond?
Warum fallen die Pinguine am Südpol eigentlich nicht von der Erdkugel runter?
Warum gibt es Ebbe und Flut und was muss man tun, um zum Mond zu fliegen?

Alle diese Fragen und noch mehr werden beim Kinder-Weltraum-Forscher-Club behandelt.

Hinweis: Bitte nur für Kinder mit Begleitung.

Mittwoch 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 10,00 €, Erwachsene 12,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


08. Februar 2023

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


09. Februar 2023

„Schwiegeralarm“ – Urlaub mit den Schwiegereltern
Generalprobe

Schwiegeralarm - Theaterschiff Lübeck © Linus Klose PhotographyAdi ist seit einem Jahr glücklich mit seiner Hermine zusammen. Jetzt soll er nun endlich ihre Eltern, den konservativen Wurstfabrikanten Hermann Mettmann und Gattin Wilma kennenlernen. Zu diesem Anlass hat der Schwiegervater in spe zu einem luxuriösen Wochenende in die Österreicher Alpen geladen. Adi möchte hier natürlich unbedingt einen guten Ein-druck machen und will nichts dem Zufall überlassen. Doch das Luxuschalet entpuppt sich als Bruchbude, die Reservierung ist verloren gegangen und Mettmann selbst ist die schlechte Laune in Person. Als dann überraschend auch noch unangekündigt Adis Eltern, die durchgeknallten Fummels, auftauchen, bricht das Chaos in der Lobby aus. Dummerweise wird die Pension durch eine Lawine komplett von der Außenwelt abgeschnitten und der Lagerkoller droht! Gottseidank gibt es eine Karaoke-Maschine und das mysteriöse Schneemonster, das in den Alpen sein Unwesen treibt …

Donnerstag 20:00 Uhr

Eintritt: 10,- €, zzgl. Ticketgebühr
Tickets gibt es unter Tel. 0451 2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de , bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, bei tips & TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10 k (Am Holstenhafen – An der Muk)
23554 Lübeck, Tel. 0451 2038385, Fax 0451 29630862
www.theaterschiffluebeck.de

Foto © Linus Klose Photography


10. Februar 2023

Was ist ein schwarzes Loch?

MondDas Mysterium des Weltalls: schwarze Löcher!

Wie sieht so etwas aus, was tut es und was tut es nicht?

Viele wollen wissen, was dahinter steckt und wie es dazu kommt.

  • Der Name
  • Die Entstehung
  • Die Wirkung

Hier erklären wir die Natur, ihre Herkunft und wie gefährlich sie für uns und unsere Erde sind. Reich bebildert und unterhaltsam dargebracht.

Freitag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


10. Februar 2023

Fackelwanderung in Niendorf/Ostsee

Pressefoto Fackelwanderung © TSNTBesonders stimmungsvoll und unvergesslich am Ostseestrand

Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt in der dunklen Jahreszeit Familien, Einheimische und Gäste ein an den kostenlosen Fackelwanderungen am Strand entlang der Ostsee teilzunehmen.

Frans IJben aus Neustadt begleitet die Wanderung und wird die Teilnehmer mit kleinen, lustigen Geschichten über das Land und die Leute unterhalten. Etwas Seemannsgarn darf natürlich nicht fehlen.

Erwachsene erhalten eine kostenlose Fackel und für die jüngeren Teilnehmer gibt es die etwas ungefährlichere Variante, nämlich ein LED-Licht. Nach der Führung dürfendiese gerne mit nach Hause genommen werden.

Wir laden alle herzlich ein an der ca. einstündigen Fackeltour teilzunehmen und im fackelnden Feuerschein das besondere Erlebnis mitzuerleben.

Freitag 19:30 – ca. 20:30 Uhr

Teilnahme: frei
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: Seebrückenvorplatz des Niendorfer Balkons, Strandstraße, 23669 Timmendorfer Strand/OT Niendorf/Ostsee

www.timmendorfer-strand.de

Foto © TSNT


10. Februar 2023

„Schwiegeralarm“ – Urlaub mit den Schwiegereltern
Premiere

Schwiegeralarm - Theaterschiff Lübeck © Linus Klose PhotographyAdi ist seit einem Jahr glücklich mit seiner Hermine zusammen. Jetzt soll er nun endlich ihre Eltern, den konservativen Wurstfabrikanten Hermann Mettmann und Gattin Wilma kennenlernen. Zu diesem Anlass hat der Schwiegervater in spe zu einem luxuriösen Wochenende in die Österreicher Alpen geladen. Adi möchte hier natürlich unbedingt einen guten Ein-druck machen und will nichts dem Zufall überlassen. Doch das Luxuschalet entpuppt sich als Bruchbude, die Reservierung ist verloren gegangen und Mettmann selbst ist die schlechte Laune in Person. Als dann überraschend auch noch unangekündigt Adis Eltern, die durchgeknallten Fummels, auftauchen, bricht das Chaos in der Lobby aus. Dummerweise wird die Pension durch eine Lawine komplett von der Außenwelt abgeschnitten und der Lagerkoller droht! Gottseidank gibt es eine Karaoke-Maschine und das mysteriöse Schneemonster, das in den Alpen sein Unwesen treibt …

Freitag 20:00 Uhr

Eintritt: 31,-/28,- €, zzgl. Ticketgebühr
Tickets gibt es unter Tel. 0451 2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de , bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, bei tips & TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10 k (Am Holstenhafen – An der Muk)
23554 Lübeck, Tel. 0451 2038385, Fax 0451 29630862
www.theaterschiffluebeck.de

Foto © Linus Klose Photography


10. Februar 2023

Theater in der Stadt
„Mien Mann will miehr! (Offene Zweierbeziehung)“

Christoph Reiche © Philip FroweinKomödie von Franca Rame und Dario Fo, Niederdeutsch von Birgit Bockmann mit dem Ensemble der Fritz-Reuter-Bühne Schwerin

Das Stück „Offene Zweierbeziehung“ ist vielen sicher bekannt. Auf Plattdeutsch ist es jedoch eine Rarität. Die Fritz-Reuter-Bühne aus Schwerin hat sich der Herausforderung gestellt, das Stück ins Niederdeutsche übersetzt und gastiert nun am 10. Februar 2023 um 20:00 Uhr mit ihrer Version auf der Bühne im Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule in Neustadt in Holstein.

„Nu hör mol tau, Mama: Papa is un blifft, ein Schörtenjäger, un du söchst di ok ein Annern!“

Anna will sterben. Dass ihr Mann fremdgeht, hält sie nicht länger aus. Damit aufzuhören, kommt für Ben aber nicht infrage. Warum soll er sich einschränken und auf all die sexuelle Anerkennung verzichten? Wenn sie ihn nur nicht so erpressen würde. Nach mehreren Selbstmordversuchen, kann er sie nur davon abhalten, indem er vorschlägt, das überkommene Eheversprechen über Bord zu werfen und ihr Verhältnis ganz zeitgemäß neu zu regeln: als offene Zweierbeziehung.

Dann sind seine außerehelichen Liebschaften einfach Teil der Verabredung. Nur für Anna bleibt scheinbar alles beim Alten. Ausgerechnet ihr Sohn ermutigt die Unglückliche nun, die neue Freiheit doch selbst einmal auszuleben und sich Bestätigung von anderen Partnern zu holen. Wie aber wird ihr Mann darauf reagieren? So beginnt ein Wettlauf mit offenem Ausgang.

Franca Rame und Dario Fo waren bereits 30 Jahre verheiratet und hatten einen erwachsenen Sohn, als sie Coppia aperta 1983 aufgrund der italienischen Zensur in Stockholm uraufführten. Heute gehört es weltweit längst zu ihren meistgespielten Stücken.

Freitag 20:00 Uhr

Eintritt: zwischen 18,00 € und 24,00 €
Eintrittskarten gibt es u. a. beim KulturService im Neustädter Rathaus, Tel. 04561 619-321, bei der Agentur Haase, Tel. 04561 8585, bei Buchstabe am Markt, Tel. 04561 4411 oder online unter www.stadt-neustadt.de/tickets.
Abendkasse am 10. Februar 2023 ab 19:00 Uhr (Tel. 04561 40718-17)

Ort: Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule, Schulstr. 2, 23730 Neustadt in Holstein

www.stadt-neustadt.de/Kultur-Tourismus/Theater-in-der-Stadt/

Foto © Philip Frowein


11. Februar 2023

Kinderuni Neustadt:
Mumien – Erhalten für die Ewigkeit

Logo Kinderuni Neustadt in Hostein„Wie entstehen Moorleichen und Mumien – eine Reise in die Vergangenheit”

Wenn ein Lebewesen stirbt, eine Pflanze, ein Tier oder ein Mensch, dann beginnt sofort der Zerfalls- und Zersetzungsprozess. Letztlich bleibt schon nach kurzer Zeit nichts mehr übrig.

Bestimmte Umweltbedingungen können aber die Tätigkeit der dafür verantwortlichen Mirkoorganismen behindern und den Zerfallsprozess aufhalten, so dass nicht nur Knochen, sondern auch Haut, Muskeln und innere Organe konserviert werden.

Menschen haben im Laufe der Jahrtausende jene Prozesse studiert, die zur Mumifizierung führten, bis sie in der Lage waren, den Zerfallsprozess bei toten Tieren und Menschen auf künstlichem Weg aufzuhalten. Das war die Geburtsstunde der „Mumien“, wie wir sie nicht nur aus Ägypten kennen.

Dr. Ralf Bleile vom Museum für Archäologie Schloss Gottorf erklärt, warum Mumien eigentlich so heißen. Er wird von der Moorleiche mit dem Namen “Das Mädchen von Windeby” berichten und freut sich auf wissbegierige junge Studenten.

Samstag 10:30 – 11:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Aula der Jacob-Lienau Schule, Schulstrasse 2, 23730 Neustadt in Holstein

Info: Kinderuni Neustadt in Holstein , Tel. 015756616108
www.kinderuni-neustadt.de


11. Februar 2023

Öffentliche Führung
durch die Sonderausstellung
„Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam.“

Heinrich Mann © ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv, Fotograf unbekannt„Der Untertan“ wurde in der Weimarer Republik als Abrechnung mit dem Deutschen Kaiserreich und Prophezeiung des Ersten Weltkriegs gefeiert.

Das Buddenbrookhaus widmet Heinrich Manns erfolgreichstem Roman eine eigene Sonderausstellung: Unter dem Titel „Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam“ wird in den Räumen des St. Annen-Museums die Brücke des 1914 vollendeten und unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg veröffentlichten Bestsellers in die heutige Zeit geschlagen. Gut hundert Jahre nach Erscheinen der Erstausgabe erweisen sich dessen gesellschaftlichen Diskurse als zeitlos: Macht, Autorität, Gehorsam, Zensur, Ausgrenzung, Teilhabe, Patriarchat und Gewalt stehen mehr denn je wieder im Zentrum von Debatten um das gesellschaftliche Miteinander und bilden demzufolge auch die Schwerpunkte der Ausstellung.

Die Besucher:innen begeben sich in der Ausstellung an zentrale Handlungsorte und -szenen des Romans. Sowohl der historische Kontext des Kaiserreichs als auch die spannende Entstehungsgeschichte des Romans und seine aktuellen Bezüge in unsere heutige Zeit werden in den Fokus gerückt.

Samstag 14:00 – 15:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €
Um Anmeldung unter Tel. 0451 122 4190 oder per E-Mail unter shop@buddenbrookhaus.de wird gebeten.
Spontane Anmeldungen sind bei freien Plätzen natürlich ebenso möglich.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck

www.buddenbrookhaus.de

Foto © ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv, Fotograf unbekannt


11. Februar 2023

Ein Abend mit den Sternen

MondUnterhaltung, Staunen und Lernen mit den Sternen:

Wie baut man eine Sternwarte, welche Technik ist verbaut?
Was kann man beobachten und wie sieht das denn alles so aus?

Mit Erläuterungen vom Astronomen – bei Bedarf!

Samstag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


11. Februar 2023

„Schwiegeralarm“ – Urlaub mit den Schwiegereltern

Schwiegeralarm - Theaterschiff Lübeck © Linus Klose PhotographyAdi ist seit einem Jahr glücklich mit seiner Hermine zusammen. Jetzt soll er nun endlich ihre Eltern, den konservativen Wurstfabrikanten Hermann Mettmann und Gattin Wilma kennenlernen. Zu diesem Anlass hat der Schwiegervater in spe zu einem luxuriösen Wochenende in die Österreicher Alpen geladen. Adi möchte hier natürlich unbedingt einen guten Ein-druck machen und will nichts dem Zufall überlassen. Doch das Luxuschalet entpuppt sich als Bruchbude, die Reservierung ist verloren gegangen und Mettmann selbst ist die schlechte Laune in Person. Als dann überraschend auch noch unangekündigt Adis Eltern, die durchgeknallten Fummels, auftauchen, bricht das Chaos in der Lobby aus. Dummerweise wird die Pension durch eine Lawine komplett von der Außenwelt abgeschnitten und der Lagerkoller droht! Gottseidank gibt es eine Karaoke-Maschine und das mysteriöse Schneemonster, das in den Alpen sein Unwesen treibt …

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt: 31,-/28,- €, zzgl. Ticketgebühr
Tickets gibt es unter Tel. 0451 2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de , bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, bei tips & TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10 k (Am Holstenhafen – An der Muk)
23554 Lübeck, Tel. 0451 2038385, Fax 0451 29630862
www.theaterschiffluebeck.de

Foto © Linus Klose Photography


12. Februar 2023

Das Beste von Heinz Erhardt

Heinz Erhardt © Theaterschiff LübeckEntfliehen Sie mit uns dem allzu tierischen Ernst des Alltags!

„Er würgte eine Klapperschlang, bis ihre Klapper schlapper klang“.

Der Kabarettist und Komiker der ersten Stunde der BRD ist einzigartig, doch seine Lieder und Texte leben auch ohne ich weiter: Ernstes und urkomisches, Sinniges und Hintersinniges, denn „Humor ist eigentlich eine erste Sache …“.

Unvergessen sind seine verschraubten Wortspiele, skurrilen Verse, Filme und Schlager: Charmant-witzige Liebeslieder, Stimmung, Lebensgefühl und Swing der 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts sorgen für einen vergnüglichen und unterhaltsamen Abend für alle Generationen.

Der Schauspieler und Regisseur Christian Schliehe hat den Heinz-Erhardt-Abend nicht nur inszeniert, sondern spielt ihn auch selbst.

Sonntag 20:00 Uhr

Eintritt: 28,-/25,- €, zzgl. Ticketgebühr
Tickets gibt es unter der Telefonnummer 0451 2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de, bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, der Konzertkasse Lübeck (im Hause Hugendubel), im Citti-Markt, bei tips & TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10 k (Am Holstenhafen – An der MuK)
23554 Lübeck, Tel. 0451 2038385, Fax 0451 29630862
www.theaterschiffluebeck.de

www.christianschliehe.de


15. Februar 2023

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


17., 18. und 19. Februar 2023

„Schwiegeralarm“ – Urlaub mit den Schwiegereltern

Schwiegeralarm - Theaterschiff Lübeck © Linus Klose PhotographyAdi ist seit einem Jahr glücklich mit seiner Hermine zusammen. Jetzt soll er nun endlich ihre Eltern, den konservativen Wurstfabrikanten Hermann Mettmann und Gattin Wilma kennenlernen. Zu diesem Anlass hat der Schwiegervater in spe zu einem luxuriösen Wochenende in die Österreicher Alpen geladen. Adi möchte hier natürlich unbedingt einen guten Ein-druck machen und will nichts dem Zufall überlassen. Doch das Luxuschalet entpuppt sich als Bruchbude, die Reservierung ist verloren gegangen und Mettmann selbst ist die schlechte Laune in Person. Als dann überraschend auch noch unangekündigt Adis Eltern, die durchgeknallten Fummels, auftauchen, bricht das Chaos in der Lobby aus. Dummerweise wird die Pension durch eine Lawine komplett von der Außenwelt abgeschnitten und der Lagerkoller droht! Gottseidank gibt es eine Karaoke-Maschine und das mysteriöse Schneemonster, das in den Alpen sein Unwesen treibt …

Freitag 20:00 Uhr
Samstag 17:00 und 20:00 Uhr
Sonntag 15:00 Uhr

Eintritt: 31,-/28,- €, zzgl. Ticketgebühr
Tickets gibt es unter Tel. 0451 2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de , bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, bei tips & TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10 k (Am Holstenhafen – An der Muk)
23554 Lübeck, Tel. 0451 2038385, Fax 0451 29630862
www.theaterschiffluebeck.de

Foto © Linus Klose Photography


18. Februar 2023

Öffentliche Führung
durch die Sonderausstellung
„Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam.“

Heinrich Mann © ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv, Fotograf unbekannt„Der Untertan“ wurde in der Weimarer Republik als Abrechnung mit dem Deutschen Kaiserreich und Prophezeiung des Ersten Weltkriegs gefeiert.

Das Buddenbrookhaus widmet Heinrich Manns erfolgreichstem Roman eine eigene Sonderausstellung: Unter dem Titel „Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam“ wird in den Räumen des St. Annen-Museums die Brücke des 1914 vollendeten und unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg veröffentlichten Bestsellers in die heutige Zeit geschlagen. Gut hundert Jahre nach Erscheinen der Erstausgabe erweisen sich dessen gesellschaftlichen Diskurse als zeitlos: Macht, Autorität, Gehorsam, Zensur, Ausgrenzung, Teilhabe, Patriarchat und Gewalt stehen mehr denn je wieder im Zentrum von Debatten um das gesellschaftliche Miteinander und bilden demzufolge auch die Schwerpunkte der Ausstellung.

Die Besucher:innen begeben sich in der Ausstellung an zentrale Handlungsorte und -szenen des Romans. Sowohl der historische Kontext des Kaiserreichs als auch die spannende Entstehungsgeschichte des Romans und seine aktuellen Bezüge in unsere heutige Zeit werden in den Fokus gerückt.

Samstag 14:00 – 15:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €
Um Anmeldung unter Tel. 0451 122 4190 oder per E-Mail unter shop@buddenbrookhaus.de wird gebeten.
Spontane Anmeldungen sind bei freien Plätzen natürlich ebenso möglich.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck

www.buddenbrookhaus.de

Foto © ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv, Fotograf unbekannt


18. Februar 2023

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Samstag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


22. Februar 2023

Kinder-Weltraum-Forscher-Club

MondIm Kinder-Weltraum-Forscher-Clubs geht es u. a. um folgende Fragen:

Wie weit ist es zu den Sternen, Sonne und Mond?
Warum fallen die Pinguine am Südpol eigentlich nicht von der Erdkugel runter?
Warum gibt es Ebbe und Flut und was muss man tun, um zum Mond zu fliegen?

Alle diese Fragen und noch mehr werden beim Kinder-Weltraum-Forscher-Club behandelt.

Hinweis: Bitte nur für Kinder mit Begleitung.

Mittwoch 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 10,00 €, Erwachsene 12,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


22. Februar 2023

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


24. Februar 2023

Erlebnis Sternwarte XL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche
  • Technik, Nachführung, Belichtung, Präzision
  • Beobachtungsobjekte und Ziele
  • Bilder, Bilder, Bilder
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Freitag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


24., 25. und 26. Februar 2023

„Schwiegeralarm“ – Urlaub mit den Schwiegereltern

Schwiegeralarm - Theaterschiff Lübeck © Linus Klose PhotographyAdi ist seit einem Jahr glücklich mit seiner Hermine zusammen. Jetzt soll er nun endlich ihre Eltern, den konservativen Wurstfabrikanten Hermann Mettmann und Gattin Wilma kennenlernen. Zu diesem Anlass hat der Schwiegervater in spe zu einem luxuriösen Wochenende in die Österreicher Alpen geladen. Adi möchte hier natürlich unbedingt einen guten Ein-druck machen und will nichts dem Zufall überlassen. Doch das Luxuschalet entpuppt sich als Bruchbude, die Reservierung ist verloren gegangen und Mettmann selbst ist die schlechte Laune in Person. Als dann überraschend auch noch unangekündigt Adis Eltern, die durchgeknallten Fummels, auftauchen, bricht das Chaos in der Lobby aus. Dummerweise wird die Pension durch eine Lawine komplett von der Außenwelt abgeschnitten und der Lagerkoller droht! Gottseidank gibt es eine Karaoke-Maschine und das mysteriöse Schneemonster, das in den Alpen sein Unwesen treibt …

Freitag 20:00 Uhr
Samstag 17:00 und 20:00 Uhr
Sonntag 15:00 Uhr

Eintritt: 31,-/28,- €, zzgl. Ticketgebühr
Tickets gibt es unter Tel. 0451 2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de , bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, bei tips & TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

Spielplan und Tickets unter www.theaterschiffluebeck.de

Ort: Theaterschiff Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10 k (Am Holstenhafen – An der Muk)
23554 Lübeck, Tel. 0451 2038385, Fax 0451 29630862
www.theaterschiffluebeck.de

Foto © Linus Klose Photography


25. Februar 2023

Öffentliche Führung
durch die Sonderausstellung
„Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam.“

Heinrich Mann © ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv, Fotograf unbekannt„Der Untertan“ wurde in der Weimarer Republik als Abrechnung mit dem Deutschen Kaiserreich und Prophezeiung des Ersten Weltkriegs gefeiert.

Das Buddenbrookhaus widmet Heinrich Manns erfolgreichstem Roman eine eigene Sonderausstellung: Unter dem Titel „Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam“ wird in den Räumen des St. Annen-Museums die Brücke des 1914 vollendeten und unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg veröffentlichten Bestsellers in die heutige Zeit geschlagen. Gut hundert Jahre nach Erscheinen der Erstausgabe erweisen sich dessen gesellschaftlichen Diskurse als zeitlos: Macht, Autorität, Gehorsam, Zensur, Ausgrenzung, Teilhabe, Patriarchat und Gewalt stehen mehr denn je wieder im Zentrum von Debatten um das gesellschaftliche Miteinander und bilden demzufolge auch die Schwerpunkte der Ausstellung.

Die Besucher:innen begeben sich in der Ausstellung an zentrale Handlungsorte und -szenen des Romans. Sowohl der historische Kontext des Kaiserreichs als auch die spannende Entstehungsgeschichte des Romans und seine aktuellen Bezüge in unsere heutige Zeit werden in den Fokus gerückt.

Samstag 14:00 – 15:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €
Um Anmeldung unter Tel. 0451 122 4190 oder per E-Mail unter shop@buddenbrookhaus.de wird gebeten.
Spontane Anmeldungen sind bei freien Plätzen natürlich ebenso möglich.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck

www.buddenbrookhaus.de

Foto © ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv, Fotograf unbekannt


25. Dezember 2023

Erlebnis Sternwarte XXL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Samstag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos: www.sterne-fuer-alle.de


weiter zum März »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.