Sie sind hier: Startseite » Veranstaltungen SH » Schleswig-Holstein Veranstaltungen August

Seitenübersicht

Veranstaltungen Schleswig-Holstein
August 2021

 

noch bis 01. August 2021

Meeres-Aktionstage in Niendorf/Ostsee

Niendorfer HafenEin Spaß für die ganze Familie!
10 Tage Meeresschutz in drei Themenzelten erleben.

Besucher*innen gehen in der Virtual Reality-Lounge auf virtuelle Tauchgänge zu entlegenen Riffen – die Begegnung mit dem einen oder anderen Meeresbewohner inbegriffen.

Informations- und Mitmachangebote zu den Themen Plastik in Gewässern, nachhaltige Fischerei & Biodiversität und Schall & Lärm im Meer warten in den Infozelten genauso wie ein Bereich mit Upcycling- und Bastelangeboten. Zusätzlich werden in einem kleinen Kinobereich Kurzfilme und Präsentationen zu sehen sein.

Ein Rundgang markiert für die Besucher*innen den Weg durch die interaktive Ausstellung. So ist sichergestellt, dass alle Aktionen sicher und unter Einhaltung der zu dem Zeitpunkt gültigen Hygienevorschriften von Bund und Ländern besucht werden können. Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein

Hinweis: Alle Aktionen werden unter Einhaltung der zu dem Zeitpunkt gültigen Hygienevorschriften von Bund und Ländern angeboten. Wir behalten es uns vor, das Event kurzfristig abzusagen. Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.

www.meeresstiftung.de

SailingLAB Niendorf

ALDEBARAN © AldebaranSpannende Experimente und Gewässerforschung erwarten dich beim SailingLAB an Bord des Forschungs- und Medienschiffs ALDEBARAN in der Neustädter Bucht.

Du bist zwischen 10 und 16 Jahren alt – dann kannst du erleben, wie Wissenschaftler*innen arbeiten und erfährst spannende Dinge über das Ökosystems Ostsee. Du wirst Nachwuchsforscher*in und stellst Hypothesen auf, beobachtest, experimentierst und stellst Schlussfolgerungen. Während der Exkursion sammelst du im Team unter anderem Plankton- und Sedimentproben und wertest sie mit Hilfe von Mikroskop und Binokular aus.

Wenn du bei dieser spannenden Umwelt-Expedition dabei sein möchtest, dann melde dich jetzt für das SailingLAB an!

Hinweis: Alle Aktionen werden unter Einhaltung der zu dem Zeitpunkt gültigen Hygienevorschriften von Bund und Ländern angeboten. Wir behalten es uns vor, das Event kurzfristig abzusagen. Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.

Termine:
Sa 24.07.2021, 10:30 – 13:00 Uhr und 15:00 – 17:30 Uhr
So 25.07.2021, 10:30 – 13:00 Uhr und 15:00 – 17:30 Uhr
Sa 31.07.2021, 10:30 – 13:00 Uhr und 15:00 – 17:30 Uhr
So 01.08.2021, 10:30 – 13:00 Uhr und 15:00 – 17:30 Uhr
Teilnehmeranzahl pro Termin: 7
Folgetermin bei Überbuchung: nein, aber es gibt eine Warteliste

Buchung: https://www.eventbrite.de/e/sailinglab-tickets-138232219289

Treffpunkt: ist 15 Minuten vorher am Niendorfer Hafen, bei den Zelten des Meeres Raums. Bitte seien Sie rechtzeitig da. Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. 3 Stunden.
Mitgebracht werden sollte: Sonnencreme, eine Kopfbedeckung, festes Schuhwerk, etwas zu Trinken, gegebenenfalls ein kleiner Snack und eine medizinische Maske (FFP2, OP-Maske, KN95).
Die Teilnahme kann nur erfolgen, nach der Teilnahme an einer Sicherheitseinweisung sowie einer Hygienebelehrung.
Zusätzlich muss die hier hinterlegte Mitsegelvereinbarung von einer/einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.
Hier können Sie die Mitsegelvereinbarung herunterladen. (pdf)

BeachLAB Niendorf/Ostsee

Niendorf FreistrandWillst du die Ostsee mit anderen Augen erleben und die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt kennenlernen?
Dann ist unser BeachLAB genau das richtige für dich.

In dem zweistündigen Workshop erkundest du zusammen mit ausgebildeten Meereswissenschaftler*innen den Strand in Niendorf und erfährst, warum die Ostsee ein ganz besonders schützenswerter Lebensraum ist. Du wirst selber aktiv, indem du Proben sammelst und diese gemeinsam im Anschluss mit Mikroskop und Binokular auswertest und analysierst.

Diese Strandexkursion macht einen riesigen Spaß und es gibt viel Spannendes zu entdecken.

Kinder unter 14 Jahren können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Grundsätzlich ist es möglich mit einer Behinderung an der Veranstaltung teilzunehmen, sprecht uns hierzu bitte gerne an.

Hinweis: Alle Aktionen werden unter Einhaltung der zu dem Zeitpunkt gültigen Hygienevorschriften von Bund und Ländern angeboten. Wir behalten es uns vor, das Event kurzfristig abzusagen. Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.

Termine:
Fr 23.07.2021, 10:30 – 12:00 Uhr
Sa 24.07.2021, 10:30 – 12:00 Uhr
So 25.07.2021, 10:30 – 12:00 Uhr
Mo 26.07.2021, 10:30 – 12:00 Uhr
Di 27.07.2021, 10:30 – 12:00 Uhr
Mi 28.07.2021, 10:30 – 12:00 Uhr
Do 29.07.2021, 10:30 – 12:00 Uhr
Fr 30.07.2021, 10:30 – 12:00 Uhr
Sa 31.07.2021, 10:30 – 12:00 Uhr
So 01.08.2021, 10:30 – 12:00 Uhr
Teilnehmeranzahl: 15
Folgetermin bei Überbuchung: nein, aber es gibt eine Warteliste

Buchung: https://www.eventbrite.de/e/beachlab-tickets-138234211247

Treffpunkt: am Niendorfer Hafen, bei den Zelten des Meeres Raums. Bitte seien Sie rechtzeitig da. Die Dauer der Veranstaltung beträgt 1,5 bis 2 Stunden.

Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren können nur in Begleitung eines/einer Erziehungsberechtigten teilnehmen.
Mitgebracht werden sollte: Sonnencreme, eine Kopfbedeckung und etwas zu Trinken, eine medizinische Maske (FFP2, OP-Maske, KN95).

www.meeresstiftung.de


noch bis 29. August 2021

36. Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF)

Gut Hasselburg © TraveMediaStiftung Schleswig-Holstein Musik Festival
Einsiedelstraße 6, 23554 Lübeck, Tel. 0451 38957-0

Diverse Orte in ganz Schleswig-Holstein.

Kartenvorverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet und per Telefon (0431 237070)

Seit 1986 wird dieses Musik Festival jedes Jahr im Sommer veranstaltet.

www.shmf.de


01. August 2021

Lampions gestalten
im Europäischen Hansemuseum

Lampions © Stephan JäschkeDas Europäische Hansemuseum lädt am 25. Juli und 01. August 2021 zu zwei Kunstworkshops ein, bei denen individuell gestaltete Lampions entstehen. Diese sollen dann beim EHM-Kulturfest »Unter dem Ahornbaum« das Museumsgelände zum Leuchten bringen und gibt Lübecker:innen so die Möglichkeit, Teil des Festes zu werden.

Die Workshops finden unter Anleitung des Lübecker Künstlers Stephan Jäschke statt und beschäftigen sich mit dem Thema »Sehnsucht«.
Was sind die Wünsche und Träume der Teilnehmer:innen, wonach sehnen sie sich?

Inspiration kann dabei auch in der Hansegeschichte gefunden werden: Sören Affeldt (EHM) unterstützt die Teilnehmenden dabei, kreative Impulse zu finden. Gemeinsam mit dem Workshop-Leiter Stephan Jäschke gilt es dann, die Ideen in Lichtobjekten umzusetzen. Diese werden dann am Abend des Festes im Ahornbaum des Innenhofs eindrucksvoll in Szene gesetzt.

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren sowie Erwachsene.

Sonntag 13:30 – 17:30 Uhr

Teilnahme: frei, die Utensilien werden gestellt
Eine Anmeldung unter invitation@hansemuseum.eu oder Tel. 0451 809099-0 ist erforderlich.

Ort: Europäisches Hansemuseum, Beichthaus, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Stephan Jäschke


01. August 2021

Kalkberg 2021
„Gemeinsam stark“
Alexander Klaws

Pressefoto Alexander Klaws © Marcel SchaarDas lange Warten auf Konzerte am Segeberger Kalkberg hatte endlich ein Ende und mit der Veranstaltungsreihe „Gemeinsam stark / Pop am Kalkberg“ kommt der leicht hinausgezögerte Konzertsommer in Bad Segeberg.

Sonntag 18:00 Uhr

Eintritt: ab 55,25 €
Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie auf www.eventim.de

Ort: Freilichtbühne am Kalkberg, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg

Veranstalter: förde show concept GmbH
www.foerdeshow.de

www.alexanderklaws.de

Foto © Marcel Schaar


01. August 2021

Eine Reise zum Sternbild Schwan

MondIm Sommer begleitet uns das Sternbild Schwan inmitten der Milchstraße. Sein hellster Stern gehört zum markanten Sommerdreieck.

Aber wie wäre es, wenn man einmal dorthin fliegen könnte? Was würde man sehen?

An welchen Objekten käme man vorbei und sieht das Sternbild noch genau so aus, wenn man in einem Raumschiff säße?

Wie weit ist es bis zum Schwan?
Welche Sterne sind das eigentlich?
Welchen Objekten begegnet man auf dem Weg dorthin?

Sonntag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


02. August 2021

Ostsee-Entdeckertour

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtMit einem Unterwasser-Sichtgerät, einem sogenannten Aquaskop, können wir unter die Wasseroberfläche schauen und verschiedene Tiere und Pflanzen im Flachwasser der Ostsee beobachten.

Nach einer kleinen Einführung zu der heimischen Unterwasserwelt spielen wir ein Spiel, um die Lebewesen vor der eigenen Haustür spielerisch kennen zu lernen.

Kommt und probiert es aus!

Voraussetzung ist das Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen).

Mitzubringen sind Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz.

Mitmachen können alle Interessierten ab 8 Jahren.

Montag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldeformular auf der Website

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


02. August 2021

Zeitreise in die Vergangenheit

Zeitreise © zeiTTorAm Montag findet die „zeitreise“ statt, eine humorvolle Führung durch das zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt in Holstein mit Gerrit Gätjens.

Es geht u. a. um gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn vor 100 Jahren, die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbeschränkung des Landes und die psychischen Probleme der Henker.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen und ab einem Alter von 6 Jahren einen negativen Coronatest oder einen Impf- bzw. Genesungsnachweis vorlegen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist für Teilnehmende ab einem Alter von 6 Jahren Pflicht.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


02. August 2021

Ostsee-Programm

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtNach einer Begrüßungsrunde tauchen die Kinder in die Welt der Ostsee ein. Auf anschauliche Weise lernen sie viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Am Strand werden die jungen Forscher mit Eimer und Kescher ausgestattet und können, unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie unterscheiden sich die Garnelen, wie viele Beine hat die Strandkrabbe, was wächst auf Muscheln und Algen?

Haben die Kinder genug gesehen, dürfen die Tiere zurück in die Ostsee.

Voraussetzungen: Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen), mindestens 6 Jahre

Mitbringsel: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz

Montag 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldung über Formular auf der Website

Treffpunkt: Strandbereich Sierksdorf, (Am Strande/Waldwinkel), 23730 Sierksdorf

Veranstalter: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


02. August 2021

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch “Waldemar”?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen und ab einem Alter von 6 Jahren einen negativen Coronatest oder einen Impf- bzw. Genesungsnachweis vorlegen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist für Teilnehmende ab einem Alter von 6 Jahren Pflicht.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


02. August 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Six Boobs

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Mit souliger Power durch den Abend! Durch die Harmonie von ausdrucksstarkem Gesang und eigenen, mehrstimmigen Arrangements sorgen Sixboobs aus Elmshorn (mit den drei Sängerinnen Anna Kluge, Eva Düerkop und Justine Ma‘mun) begleitet durch ihren Pianisten Finn Kalbow für einen stilvollen Abend. Dabei covern sie unterschiedlichste Stücke aus R&B und Pop auf ihre ganz eigen Art und Weise.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Begegnungsstrand Scharbeutz, Höhe Strandallee 111, 23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

https://de-de.facebook.com/sixboobsofficial/

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


02. August 2021

„Hochsitz statt Tiefschlaf“

Hochsitz statt Tiefschlaf © TI Plön Dirk SchneiderDie Tourist Info Plön lädt gemeinsam mit der Kreisjägerschaft zu einem echten, individuellen Natur-Erlebnis ein – die Besucher begleiten einen “echten Jäger” bei seinem abendlichen Rundgang durch die Flur, beobachten vom Hochsitz aus Tiere, lernen Tierspuren erkennen, erfahren mehr über das einheimische Wild und den Wald.

Auf spielerische Weise lernen v. a. Kinder die Natur und ihre Besonderheiten kennen, sie kommen den seltenen Vogelarten mit dem Fernglas ganz nah, lernen Fuchsbauten von einfachen Löchern zu unterscheiden und dürfen echte Geweihe anfassen. Bei vielen Rundgängen zeigt sich auch heimisches Wild – ein Fuchs, ein Reh oder sogar ein Hirsch.

Bitte achten Sie auf angepasste Kleidung und Mückenschutz.

Interessierte können über die Tourist Info Plön auch Sondertermine vereinbaren.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 5 €,  Familie 15 €
maximal 4 Erwachsene pro Termin (bei Familien: max. 3 Kinder, Mindestalter: 5 Jahre)
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 4 Personen beschränkt, um ein optimales Naturerlebnis zu ermöglichen.
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04522 5095-0
Es sind die Hygiene- und Besucherregeln einzuhalten, damit wir alle gesund bleiben. Bitte erkundigen Sie sich bei der Reservierung.

Treffpunk: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.touristinfo-ploen.de

Foto © TI Plön Dirk Schneider


02. August 2021

Dilian Kushev
Die Goldene Stimme aus Bulgarien

Dilian KushevFreuen sie sich auf Dilian Kushevaus Bulgarien.

Ein besonderes Erlebnis! Gesang und Auftritt suchen seinesgleichen (Zitat einer Besucherin). Jede Rezension – meist von der beisitzenden Presse, sagt Begeisterung über das Wirken des Baritons Kushev aus.

Der Werdegang des 1974 geborenen Profimusikers Kushev begann schon früh. Er wurde während seines Studiums an der National Musik Academy in Sofia entdeckt und bekam zeitnah Angebote in Bulgarien, Italien, Frankreich, Dänemark, Schweiz und Deutschland. Kushev hatte 14 Jahre die künstlerische Leitung des Zarewitsch-Don-Kosaken Chores unter sich und gründete 2004 das Ensemble “Alexandrow Don Kosaken“. Mit dieser Formation geht er jährlich auf Tournee. Unter der Bezeichnung “Arienensemble Tosca” in Musikkooperation mit der deutschen Konzertagentur MUHSIK aus Köln gründete er 2014 die entsprechende Gesangsformation.

Mit mehr als 3000 Kirchenkonzerten in Ost- und Westeuropa sang sich der Bariton in die Herzen der Zuhörer- und Zuschauer, wobei das ansprechende Wesen des Künstlers eine nicht zu unterschätzende Rolle spielte und spielt.

Dilian Kushev ist Profimusiker, Sänger und Produzent und kann auf eine beachtliche Karriere zurückschauen. Preisträger war er beispielsweise 2013 beim Musikwettbewerb am Londoner “Royal College of Musik” sowie Silbermedaillengewinner des siebten “World Festival of Russian Songs“. 2017 erhielt Kushev in Thessaloniki die “Goldene Olivenbaum-Medaille” für sein hervorragendes Engagement seiner Arbeit in Musik.

Dilian Kushev’s Markenzeichen ist sein facettenreicher Bariton. Tief wie ein Bass und hell wie ein Tenor. Jeder Auftritt wird mit umfangreichen Texten des Lobes, der jeweiligen, Presse gewürdigt und mit dem Prädikat: “Die goldene Stimme aus Bulgarien” gewürdigt. Kirchen und Säle werden durchdrungen vom leidenschaftlichen Gesang des Baritons Kushev bei sakralen Gesängen, Opernarien sowie folkloristisch geprägten Darbietungen. Nicht zu vergessen, die Gründung des Ensembles Sacralissimo.

aus dem Programm:
Ave Maria, Nessun dorma, O, sole mio, Hallelujah, You raise me up und viele mehr.

Montag 20:00 Uhr

Eintritt: 10,- €, nur an der Abendkasse 1 Stunde vor Konzertbeginn
VVK E-Mail: kushevmusic@gmail.com

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.kushevmusic.com


03. August 2021

Meeresbiologisches Schnorcheln

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtAusgestattet mit einem Neoprenanzug, Maske, Schnorchel und Flossen ist das Schnorcheln eine wunderbare Art, die Besonderheiten der Unterwasserwelt der Ostsee aus nächster Nähe zu sehen! Auch vor dem Umwelthaus lassen sich im Seegras wiegende Seenadeln, silbrig-glänzende Stichling-Schwärme, dicht besetzte Miesmuschel-Bänke und Blasentang-Wälder mit versteckten Bewohnern beobachten!

Unter Anleitung unserer Meeresbiologin können sich alle Schnorchler in Ruhe mit der Ausrüstung vertraut machen, bevor es ans Entdecken des Flachwassers geht. In kleinen Gruppen von von bis zu 8 Personen schauen wir uns unterschiedliche Ostsee-Lebensräume sowie typische Tiere und Pflanzen hautnah an. Anschließend, wieder auf trockenem Fuß, bleibt bei Interesse noch Zeit, viele Fragen zu stellen!

Voraussetzungen: Jugendschwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer) und mindestens 12 Jahre

Mitbringsel: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz

Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 10 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


03. August 2021

Historische Waffenschau

Historische Waffenschau © zeiTTor - Neustadt in HolsteinDie Erfindung von Waffen ist vielleicht die älteste Erfindung der Welt.

Bei der Waffenschau werden sowohl echte als auch nachgemachte Waffen aus verschiedenen Zeiten vorgeführt und können auch angefasst oder in die Hand genommen werden.

Von der Keule über Pfeil und Bogen, Schwert und Schild bis zum Steinschlossgewehr ist alles dabei.

Dienstag 14:30 – 15:45 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben frei
Während der Führung gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist ratsam.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


03. August 2021

Kinder-Weltraum-Forscher-Club

MondIm Kinder-Weltraum-Forscher-Clubs geht es u. a. um folgende Fragen:

Wie weit ist es zu den Sternen, Sonne und Mond?
Warum fallen die Pinguine am Südpol eigentlich nicht von der Erdkugel runter?
Warum gibt es Ebbe und Flut und was muss man tun, um zum Mond zu fliegen?

Alle diese Fragen und noch mehr werden beim Kinder-Weltraum-Forscher-Club behandelt.

Hinweis: Bitte nur für Kinder mit Begleitung.

Dienstag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 10,00 €, Erwachsene 12,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


03. August 2021

KULTURSOMMER
StrandparkKonzert
DIE GUTEN

DIE GUTEN - Pressefoto © DIE GUTENIm Rahmen des Kultursommers Ostholstein 2021 findet ein kleines StrandparkKonzert in Tmmendorfer Strand statt.

Mit kleiner Bühne und Sitzbänken kann endlich wieder live Musik gelauscht werden.

Martin Pollok (Schlagzeug & Gesang) und Marian Hoffmann (Keyboard & Gesang) sind zwei professionelle Musiker, die den vollen Sound einer ganzen Band auf die Bühne bringen.

Sie präsentieren Musik von 1920 bis hin zu aktuellen Charts und alles mit viel Charme und einer Prise Witz. Die zwei Musiker verzichten auf jegliches Playback, sie verstehen ihr musikalisches Handwerk seit vielen Jahren.

Das umfangreiche Repertoire der beiden Musiker umfasst Earth, Wind and Fire, die Beatles, Bee Gees, Adele, Queen, Peter Fox, Fettes Brot, Joe Cocker und vieles mehr.

Mittwoch 19:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strandpark, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.dieguten-band.de

www.timmendorfer-strand.de

Foto © DIE GUTEN


03. August 2021

Erlebnis Sternwarte XL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • Wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche
  • Technik, Nachführung, Belichtung, Präzision
  • Beobachtungsobjekte und Ziele
  • Bilder, Bilder, Bilder
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Dienstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


03. August 2021

SHMF
Masterclass Konzert David Geringas

Hasselburg TorhausTeilnehmende der Meisterklasse von David Geringas (Violoncello).

Jeden Sommer kommen international renommierte Dozenten nach Lübeck, um aufstrebenden Musikerinnen und Musikern im Rahmen der Meisterklassen des SHMF Anregungen in den Bereichen Technik, Interpretation und Ausdruck zu vermitteln.

Der Cellist David Geringas ist von Anfang an regelmäßiger Gast und hat seitdem sein Wissen gerne an junge Künstler aus aller Welt weitergegeben. Und so ist es sehr erfreulich, dass er in diesem Jahr neben einem Konzert zu seinem 75. Geburtstag auch bei den Meisterklassen an der Musikhochschule Lübeck nach längerer Pause wieder unterrichten wird. Bei ihm lernen die Teilnehmenden, was es heißt, den Bogen zu führen, Phrasen spannungsreich zu gestalten und einen eigenen Klang zu finden.

Seit vielen Jahren begeistern auf dem wunderschönen Gut Hasselburg die Ergebnisse aus solchen intensiven Unterrichtstagen.

An diesem Konzertabend erklingen Meisterwerke der Celloliteratur, das genaue Programm ergibt sich dabei aus der Arbeit des Kurses und wird in stimmungsvollem Ambiente so zum ersten Mal dem Publikum präsentiert.

Die Masterclasses werden gefördert von der Possehl-Stiftung Lübeck.

Dienstag 20:00 Uhr

Eintritt: 10,00 – 39,00 €

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Altenkrempe
www.hasselburg.de

www.shmf.de


04. August 2021

Ostsee-Entdeckertour

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtMit einem Unterwasser-Sichtgerät, einem sogenannten Aquaskop, können wir unter die Wasseroberfläche schauen und verschiedene Tiere und Pflanzen im Flachwasser der Ostsee beobachten.

Nach einer kleinen Einführung zu der heimischen Unterwasserwelt spielen wir ein Spiel, um die Lebewesen vor der eigenen Haustür spielerisch kennen zu lernen.

Kommt und probiert es aus!

Voraussetzung ist das Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen).

Mitzubringen sind Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz.

Mitmachen können alle Interessierten ab 8 Jahren.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldeformular auf der Website

Treffpunkt: Birkenweg/Ecke Eschenweg, 23730 Pelzerhaken

Veranstalter: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


04. August 2021

Spaziergang und Ausstellungsbesuch
„Sommerduett“

Das Buddenbrook-Sommerduett © die LÜBECKER MUSEENFlanieren und Informieren

Ab Mittwoch, 04. August 2021, um 15 Uhr startet das neue Format „Sommerduett“ des Buddenbrookhauses.
Jeden Mittwoch im August können dann Besucher:innen bei einem Kurzspaziergang kombiniert mit einer Führung durch die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“ bedeutende Schauplätze aus dem Roman „Buddenbrooks“ kennenlernen und darüber hinaus Spannendes aus dem Leben der Familie Mann erfahren.

Die 90-minütige Tour startet am Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“ (Markt 15) und führt mit dem Tourguide-System durch die historische Altstadt Lübecks zu den Schauplätzen der Weltliteratur von Thomas und Heinrich Mann. Anschließend erwartet die Besucher:innen eine Führung durch die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“, bevor sie die Möglichkeit haben, das Haus individuell und ohne zeitliche Begrenzung zu erkunden.

Die Folgetermine sind am 11., 18. sowie am 25. August 2021 jeweils um 15:00 Uhr.

Mittwoch 15:00 – 16:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €
Eine Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung, Maskenpflicht und Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Es empfiehlt sich, das Kontaktformular schon vorab online auf der Homepage des Museums auszufüllen. Teilnehmer:innen benötigen aktuell beim Besuch der Veranstaltung keinen Negativtest, Impf- oder Genesungsnachweis. Enthalten im Preis sind der Kurzspaziergang sowie der Eintritt für die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“. Es wird gebeten, eigene Kopfhörer mit 3,5 Millimeter Klinkenstecker mitzubringen.
Eine Anmeldung ist per E-Mail an shop@buddenbrookhaus.de oder unter Tel. 0451 122 – 4190 möglich.

Treffpunkt: Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“, Markt 15, 23552 Lübeck
www.buddenbrookhaus.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN


04. August 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Alina Sebastian

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Die Formation um die 5-fach vom Deutschen Rock & Pop Preis ausgezeichnete Sängerin und Songwriterin Alina Sebastian, hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Liebe zu modernem Country dort zum Ausdruck zu bringen, wo sie fehlt: in Deutschland. Kombiniert mit packenden Rock-Beats, eingepackt in ein Balladenkleid, fusioniert mit aktueller Pop-Musik oder als funky Uptempo-Song präsentieren die drei Musiker aus Osnabrück und Hamm jede Facette zeitgemäßen Nashville Country. Ob autobiografische Songs über die Liebe oder Hymnen wie “If Country Music was a Song“, mit denen sie die Liebe zu ihrer Lieblingsmusik zeigen – mit ausschließlich eigenem Material, elektrisch sowie akustisch, bieten die Musiker ein großes Country-Feuerwerk, das seine wilden, aber auch seine emotional tiefgründigen Momente hat.

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Surfstrand Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese, 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.alinasebastian.de

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


04. August 2021

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


04. August 2021

Mit uns kann man es ja machen!

Plön – Alte SchlossgärtnereiEs gibt Situationen, da hilft nur noch Humor – oder Musik – oder Wein! Schräge Briefe, lustige Texte, die ganze Absurdität des Lebens.

Sprache und Gesang Armin Diedrichsen, kongenial musikalisch garniert von Thomas Goralczyk und Martin Karl-Wagner.

Mittwoch 19:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr

Eintritt: 20,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero crescendo, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de

Ort: Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön

www.musicbuero.de


05. August 2021

Plöner Musiksommer:
Katharina Schwerk

Katharina SchwerkJeden Donnerstag in den Monaten Juli und August jeweils um 17:00 Uhr, 18:00 Uhr und 19:30 Uhr findet Straßenmusik in der Fußgängerzone statt, jedes Set dauert 30 Minuten.

Die Plönerin begeistert mit ihren selbst komponierten Liedern, die vom amerikanischen Pop- und Soul und  kirchenmusikalischen Klängen inspiriert sind.

Nach ihrem Master of Arts für Songwriting am Institute for Contemporary Music Perfomance in London lebt Katharina Schwerk nun wieder in Lübeck und schreibt seither nur noch deutsche Titel. Inspiriert von amerikanischen Pop- und Soul Sängerinnen und der Liebe zu kirchenmusikalischen Klängen komponiert sie ihre Musik entweder am Klavier oder an der Gitarre. Seitdem sie sich intensiv mit dem Thema Selbstliebe und inneren Dämonen auseinandersetzt, ist das Teilen ihrer Erfahrungen mittels Musik wie eine große Therapie Sitzung. Sich öffentlich verletzlich zu zeigen, ist ihr ein besonderes Anliegen: Nur durch den Mut derer, die ihre Geschichten und Schwierigkeiten im Netz teilten, konnte sie sich mit ihren auseinandersetzen.

Donnerstag
17:00 – 17:30 Uhr
18:00 – 18:30 Uhr
19:30 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fußgängerzone, Lange Straße, 24306 Plön

www.holsteinischeschweiz.de/ploen

www.katharinaschwerk.de


05. August 2021

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Donnerstag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


05. August 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Red Face Project

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Mal schroff, mal sanft, mal hart, mal verletzlich: Red Face Project!
Liedermacher Christian Wenzel gründete das Musikprojekt im Jahre 2002 und spiegelt mit seiner Musik das wieder, was die Menschen in diesen Zeiten bewegt: Liebe, Hoffnung, Lebensfreude aber auch Rastlosigkeit, Krieg, Verzweiflung und Zukunftsangst. Dabei macht er keinen Halt vor Genregrenzen und öffnet sich stets für die Zusammenarbeit mit anderen Musikern!
Heraus kommt dabei eine Mischung aus Pop-, Rock-, Hip Hop und Elektroelementen. Mit unverkennbarer Stimme, seinem eindringlichen Gesang und seinem markanten Gitarrenspiel entführt Wenzel den Zuhörer in eine Welt der kleinen und großen Geschichten dieser Zeit.

Donnerstag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.redfaceproject.de

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


06. – 08. August 2021

garten & style
im Timmendorfer Strandpark

Garten & Style – Timmendorfer StrandShoppingvergnügen im Freien!

Bereits zum vierten Mal lädt das beliebte Outdoor-Event garten & style zum Shoppen und Schlemmen ein!

Auch dieses Jahr verwandelt sich der Strandpark in Timmendorfer Strand wieder in ein Paradies aus exklusiven Wohn- und Gartenprodukten, die Ihr Zuhause noch mehr zu Ihrer persönlichen Wohlfühloase werden lassen.

In seiner schönen Lage zwischen Ostseestrand und Kurpromenade, bietet der Timmendorfer Strandpark das perfekte Ambiente, um in aller Ruhe im hochwertigen Sortiment der Aussteller zu stöbern. Das perfekte Ziel für einen tollen Wochenendausflug!

Schönes für Zuhause
Auf die Besucherinnen und Besucher warten zahlreiche attraktive Anregungen für die eigene Garten- und Wohnungseinrichtung. Ob Whirlpools und Strandkörbe, exklusive Mode, Accessoires und Schmuck oder Wohn- und Gartenaccessoires – bei garten & style findet man alles, was das Herz begehrt.

Schlemmerpause
Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt: Für den kleinen und großen Hunger bieten mehrere Foodtrucks verschiedene Leckereien sowie Kaffee und andere Getränke an, die zu entspannten Stöberpausen einladen.

Freitag 13:00 – 19:00 Uhr
Samstag und Sonntag 11:00 – 19:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strandpark, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


06. August 2021

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Steine ​​am Strand - Archäologische Sprechstunde zeiTTorAm Freitag können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein wieder Fundstücke vorgestellt werden.

Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt. Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein.

Wer keine Fundstücke hat, ist ebenso herzlich willkommen.

Bei geeignetem Wetter findet die „Archäologische Sprechstunde“ draußen statt. Neben der Beachtung der geltenden Abstandsregel und der Maskenpflicht müssen Gäste der „Archäologischen Sprechstunde“ gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Freitag 14:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei
Neben der Beachtung der geltenden Abstandsregel und der Maskenpflicht müssen Gäste der „Archäologischen Sprechstunde“ gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


06. August 2021

Salsa on the beach

Rasoul KhalkhaliDiese beliebte, etablierte Veranstaltung ist in der Lübecker Bucht schon Tradition.

Dieses Tanz-Ereignis können alle Gäste jeden Alters in einmaliger Atmosphäre mit südamerikanischem Flair barfuß im Sand unter freiem Himmel erleben. Die Rhythmen von Salsa, Merengue und Bachata versprühen pure Lebensfreude. Im Tanz kann man seine Körpersprache kennen und lieben lernen und neue Wege der Kommunikation ohne Worte finden. Den Gästen stehen Tanzlehrer Rasoul und sein Team zur Seite, um die Grundschritte locker zu erlernen.

Einfach mitmachen und ausprobieren ist hier die Devise.

Nicht nur Tanz ist angesagt, sondern auch afrikanische und orientalische Trommel-Rhythmen stehen auf dem Programm.

Freitag 18:00 – 21:00 Uhr

Einritt: frei
Der Abstand von 1,50 m (außer bei Paaren) muss eingehalten werden.
Zudem besteht eine maximale Teilnehmeranzahl von 50 Personen.

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande, 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de


06. August 2021

Ein Abend mit den Sternen

MondUnterhaltung, Staunen und Lernen mit den Sternen:

Wie baut man eine Sternwarte, welche Technik ist verbaut?
Was kann man beobachten und wie sieht das denn alles so aus?

Mit Erläuterungen vom Astronomen – bei Bedarf!

Freitag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


06. August 2021

Neustädter Musiksommer 2021
Hamburger Ratsmusik
Stadtkirche in Neustadt in Holstein„Der König tanzt – Musik am Hof von Versailles“

In unseren Augen heute kaum vorstellbar: Ein Staatsmann, Ludwig XIV, der tanzt, der fast ebenso viel Zeit mit Musik und Tanz verbringt – tägliche vier Stunden Training! – wie mit Regieren, der in ungeheurem Maße diese Künste unterstützt, fördert, voranbringt.

Die besten Musiker Frankreichs finden sich an seinem Hofe ein, darunter François Couperin und der Gambist Marin Marais, deren gesamte Instrumentalmusik von der Tanzmusik und den Air des Cours beeinflusst ist. Ganz Europa schaut auf Frankreichs Glamour, der unter der Schirmherrschaft des tanzenden Königs steht.

Besetzung:
Simone Eckert – Viola da Gamba
Ulrich Wedemeier – Theorbe, Barockgitarre
Michael Fuerst – Cembalo

Freitag 19:30 – 21:30 Uhr

Eintritt: 12 €, ausschließlich Abendkasse
Konzertbesucher bekommen Zutritt mit Impfung, 24 Std. Testnachweis oder in gesundetem Zustand.

Ort: Evangelische Stadtkirche, Kirchenstraße 7, 23730 Neustadt in Holstein

www.neustaedter-musiksommer.de


07. und 08. August 2021

Ateliertage Holsteinische Schweiz

Ateliertage Holsteinische Schweiz © TZHS Nach corona-bedingter Pause in 2020 können die Ateliertage Holsteinische Schweiz am 07. und 08. August 2021 von 11:00 bis 17:00 Uhr wieder stattfinden.

Zum nunmehr 8. Mal öffnen Künstler und Kunsthandwerker in der Holsteinischen Schweiz die Türen zu ihren Werkstätten und laden zum Zuschauen, Mitmachen und Informieren ein. „Die Ateliertage zeigen sehr schön das kreative Potenzial der Region, sie sind ein wirklicher Geheimtipp für Tagesausfügler und zeigen den vielen neuen Gästen in diesem Sommer eine etwas versteckte Facette der Holsteinischen Schweiz“, ist sich Caroline Backmann, Geschäftsführerin der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz (TZHS), sicher.

Der rote Stuhl ist das sichtbare Zeichen der Ateliertage in der Holsteinischen Schweiz – diese stehen vor den Ateliers oder auch bereits an den Hauptstraßen und weisen den Weg.

An diesem Wochenende der offenen Ateliers nehmen 25 Kreative teil – von Plastiken bis zu Upcyclingprodukten, von Mosaikarbeiten bis zu Buchbindetechniken, von Töpferkunst bis zu künstlerisch gestaltetem Schmuck, von Aquarellmalerei bis zu Illustrationen reicht das Spektrum der Teilnehmer. Viele Kreative laden an den zwei Tagen zu Werk-, Werkstatt- oder Gartenführungen, demonstrieren den Gästen ihre Techniken oder bieten Aktivitäten zum Mitmachen an: selbst künstlerisch ein Heft binden oder eine kleine Mosaikarbeit gestalten sind etwa möglich.

Fünf der Teilnehmer sind übrigens erstmalig dabei.“, freut sich Jana Heymann, Marketingverantwortliche bei der TZHS.

Erstmals dabei ist z. B. Lille Holmen, ein kleines Geschäft mit Töpferwerkstatt in Plön, das handgemachte Keramik produziert.

Auch die Eutiner Töpferei Kunst & Ton ist erstmals dabei, die Inhaberin bietet Vorführungen an der Töpferscheibe an und stellt u. a. Geschirr für Kinder mit lustigen Motiven her. Ebenfalls ein Neueinsteiger ist SeifenDealer aus Benz bei Malente, die handgemachte Naturkosmetik und Kunstaustellungen miteinander verbinden und am Ateliertage-Wochenende z. B. einen Einblick in der Kräuterkunde geben.

Auf Hof Breitenstein wird aus der Pferdescheune eine Kunstgalerie – die drei Künstlerinnen Inge Köser, Sybille Kramer und Steffi Rautenberg stellen gemeinsam Acrylmalereiwerke, Holzarbeiten und Keramik aus.

Als besonderes Event an den Ateliertagen liest am 07.08.2021 um 19:00 Uhr die Krimiautorin Eva Almstädt.

Der fünfte Neuling ist der Malzirkel Grebin, dem inzwischen acht KünstlerInnen angehören, die sich verschiedenen Malrichtungen – von Acryl und Aquarell bis zu Ölmalerei im holländischen Stil – widmen und sich seit drei Jahren regelmäßig zum gemeinsamen Malen treffen. Sie stellen ihre Werke aus und geben einen Einblick in die verschiedenen Maltechniken.

Ausführliche Informationen zu den Ateliertagen und den einzelnen Angeboten finden Interessierte unter www.ateliertage-hs.de bzw. telefonisch bei den Tourist Infos in Malente (04523 9842730), Plön (04522 50950) und Eutin (04521 70970). Zudem hat die TZHS ein übersichtliches Faltblatt erstellt, das in den Tourist Infos in Malente, Eutin, Plön und Bosau und bei den Kulturschaffenden vor Ort erhältlich ist.

Samstag und Sonntag jeweils 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: diverse Orte in der Holsteinischen Schweiz

www.holsteinischeschweiz.de

Foto © TZHS


07. und 08. August 2021

„Landträume Friedrichsruh“
Garten der Schmetterlinge und Schlosspark

Landträume Friedrichsruh © Selekt-VeranstaltungenPlanen Sie jetzt Ihren Ausflug auf‘s Land in den wunderschönen „Garten der Schmetterlinge“ in Friedrichsruh/Aumühle!

Herrlich im Sachsenwald gelegen lockt die Sommermesse „Landträume“ zum Schauen und Shoppen. Hier in der weitläufigen Parklandschaft haben zahlreiche Ausseller aus Nah und Fern ihre kunstvoll dekorierten Verkaufsstände aufgebaut und bieten ihre Waren an:

Kunsthandwerk, Möbel für Terrasse und Garten, Rasenmäher, Gartenwerkzeuge, Pflanzen, Mode und Schmuck, Naturkosmetik, Kunst, Antiquitäten, Wohnaccessoires, Spezialitäten und Vieles mehr …

Unser Corona-Hygienekonzept lässt Sie diese schöne Ausstellung genießen. Die Messe „Landträume“ ist ein besonderes Einkaufsvergnügen und bietet Inspiration und Entspannung bei Lounge-Musik.

Genießen Sie diverse kulinarische Leckereien und lassen Sie sich vom bunten Marktgeschehen treiben.

Herzlich willkommen zu den „Landträumen“ – Die Freude am Schönen!

Samstag und Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: 5,00 €, Kinder frei
Parkplätze stehen kostenlos und in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Ort: Garten der Schmetterlinge, Am Schlossteich 8, 21521 Aumühle-Friedrichsruh

Veranstalter: Selekt-Veranstaltungen www.selekt-veranstaltungen.de

Foto © Selekt-Veranstaltungen


07. August 2021

„Viertel nach Zwölf Konzerte“

Katharinenkirche LübeckAuch in diesem Sommer finden die alljährlich beliebten „Viertel nach Zwölf Konzerte“ in der Katharinenkirche statt.

Besucher:innen können wieder jedes Wochenende am Samstag um 12:15 Uhr klassische Konzerte erleben.

Die Konzertreihe „Viertel nach Zwölf“ ist am 07. August 2021 dem Andenken an den Lübecker Sänger Jan Träbing, der in diesem Jahr am 21. Juni gestorben ist, gewidmet.

Es erklingt die Kantate „Ich habe genug“ in der Fassung für Sopran und Traversflöte sowie die Orchestersuite h-Moll von Johann Sebastian Bach mit Maike Albrecht (Sopran) und Agnes Mayr (Traversflöte).

Darüber hinaus wird das Ensemble „Concerto Lübeck“ auf historischen Instrumenten unter der Leitung von Hans Jürgen Schnoor am Cembalo gespielt.

Samstag 12:15 – 13:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 2 €, Ermäßigte 2 €, Kinder 1,50 €
Eine Teilnahme am Konzert ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung, Maskenpflicht und Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Es empfiehlt sich, das Kontaktformular schon vorab online auf der Homepage der Museumskirche auszufüllen.

Ort: Katharinenkirche, Königstraße 27, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


07. August 2021

Öffentliche Führung
Happy Birthday Wunderkind
Ein Stadtspaziergang mit Cornelia Nicolai

Katharinenkirche Lübeck Hauptschiff © Fotoarchiv LübeckDer Stadtspaziergang „Happy Birthday Wunderkind“ mit Cornelia Nicolai erweckt die fast vergessene Geschichte des Lübecker Wunderkindes wieder zum Leben.

Das Lübecker Wunderkind Christian Henrich Heineken erblickte am 06. Februar 1721 das Licht der Welt. Schon mit zwei Jahren konnte der Junge ganze Geschichten aus der Bibel auswendig aufsagen und beherrschte mit drei Jahren Latein und Französisch. Als Dreijähriger wird er vom dänischen König höchstpersönlich empfangen und beeindruckt ihn mit seinem Wissen. Mit nur vier Jahren verstirbt der Junge und wird in der Katharinenkirche unter großer Anteilnahme der Stadt beigesetzt. Der Geschichte dieses besonderen Kindes können Besucher:innen im Stadtspaziergang näherkommen.

Für einen stimmungsvollen Ausklang sorgt der Cellist Evaristo Urraca mit einer Fantasie von Georg Philipp Telemann in der Katharinenkirche.

Samstag 13:00 – 15:00 Uhr

Teilnahme: frei
um eine Anmeldung wird per Mail an cornelia@nicolai-online.de gebeten.
Bitte beachten Sie auch die aktuellen Hygieneregeln wie Maskenpflicht, Abstandshaltung und Kontaktdatenerfassung in der Katharinenkirche.

Treffpunkt: vor der Katharinenkirche, Königstraße 27, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de

Foto © Archiv Lübeck


07. August 2021

Öffentliche Führung
Klosterkirche – Pferdestall – Museum
Weltkulturerbe St. Katharinen

Katharinenkirche Lübeck Hauptschiff © Fotoarchiv LübeckDer wechselvollen Geschichte von St. Katharinen samt ihrer Kunst und Architektur des einzigartigen Kirchenraums können Interessierte in der Führung „Klosterkirche – Pferdestall – Museum“ näherkommen. Highlight dieser Führung sind interessante Geschichten rund um die Grabplatten der heutigen Museumskirche, die u. a. von Bürgermeistern, Pestopfern und dem früh verstorbenen Wunderkind berichten.

Samstag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsenen 6 €, Ermäßigte 6 €, Kinder 5,50 €
Die Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung, Maskenpflicht und Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Es empfiehlt sich, das Kontaktformular schon vorab online auf der Homepage der Museumskirche auszufüllen.

Treffpunkt: vor der Katharinenkirche, Königstraße 27, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de

Foto © Fotoarchiv Lübeck


07. August 2021

Vom Schaf zum Garn
von der Steinzeit bis heute

Spinnen von der Steinzeit bis heute © zeiTTor Neustadt in HolsteinViele glauben, die Steinzeitmenschen seien mit Fellresten bekleidet gewesen, die in Fetzen am Körper hingen.
Dass dies nicht so war, zeigt Andrea Leichsenring am Sonntag.

Die Hobbyspinnerin beschäftigt sich mit der Wollbe- und -verarbeitung in der Vergangenheit.

Wie wird aus dem Haarkleid des Schafs oder aus einer Flachspflanze ein Kleidungsstück?

Von den vielen Schritten, die dazu notwendig sind, wird hier näher auf das Spinnen der unterschiedlichen Fasern eingegangen.

Samstag 15:00 – 16:30 Uhr

Eintritt: 5 €
Um die Gefahr einer Ansteckung zu minimieren, müssen während des Workshops die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Es können maximal 10 Personen teilnehmen. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen einer Gesichtsmaske ist verpflichtend.

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


07. August 2021

Das Leben der Sterne

MondDas kannst du in der Sternwarte erleben und lernen rund um das Thema “Das Leben der Sterne“:

  • Geburt und Tod
  • Zusammensetzung
  • Farbe der Sterne
  • Die Sache mit der Lichtgeschwindigkeit

Samstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


07. August 2021

Maritimer Abend
mit dem Shantychor Timmendorfer Strand

Shantychor Timmendorfer StrandTauchen Sie ein in die Welt der Seeleute auf ihren Reisen über die Weltmeere und begleiten Sie diese in viele Häfen auf der Welt.

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt: 7 €, mit der Ostseecard 6 €

Ort: Haus des Kurgastes, Strandstr. 121a, 23669 Timmendorfer Strand

www.shantychor-timmendorfer-strand.de


07. August 2021

SHMF
Jan Plewka/Marco Schmedtje
»Between the Bars«

ancora Marina - AusstellungshalleJan Plewka ist einer der facettenreichsten deutschen Musiker und Sänger. Mit seiner Band »Selig« gehört er seit Mitte der 90er Jahre zum Besten und Erfolgreichsten, was die deutschsprachige Musikszene zu bieten hat. Mit dem Programm »Between the Bars« hält er nun Rückschau, gemeinsam mit Marco Schmedtje, seinem Freund und langjährigen musikalischen Weggefährten, der ihn kongenial an der Gitarre begleitet.

So lassen sich Plewka und Schmedtje musikalisch quer durch die Jahrzehnte treiben. Sie spielen Lieder von »Ton Steine Scherben« und Rio Reiser, eigene Stücke aus ihrer gemeinsamen Zeit bei »Zinoba« sowie Simon & Garfunkel-Songs aus ihrer »Sound of Silence«-Produktion.

Zwei Stimmen, eine Gitarre – und das Publikum darf mit auswählen, was gespielt wird: Das sind die Zutaten für diesen rein akustischen, sehr feinen und intimen Abend.

Gefördert von der Sparkasse Holstein und Kulturinitiative Neustadt in Holstein.

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt: 20,00 – 39,00 €
ohne Vorverkauf, ausschließlich Abendkasse
Konzertbesucher bekommen Zutritt mit Impfung, 24 Std. Testnachweis oder in gesundetem Zustand.

Ort: ancora Marina, Ausstellungshalle I, An der Wiek 7-15 , 23730 Neustadt in Holstein

www.shmf.de


07. August 2021

Kalkberg 2021
„Gemeinsam stark“
Madsen

Madsen © TraveMediaDas lange Warten auf Konzerte am Segeberger Kalkberg hatte endlich ein Ende und mit der Veranstaltungsreihe „Gemeinsam stark / Pop am Kalkberg“ kommt der leicht hinausgezögerte Konzertsommer in Bad Segeberg.

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt: ab 48,65 €
Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie auf www.eventim.de

Ort: Freilichtbühne am Kalkberg, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg

Veranstalter: förde show concept GmbH
www.foerdeshow.de

www.madsenmusik.de


08. August 2021

„Kiesgrubenschätze –
Fossilien sammeln bei Malente”

Fossilien © Malte WenzelDie Eiszeiten brachten Steine, Geröll und Schutt aus Skandinavien nach Schleswig-Holstein. Beim Kiesabbau kommen diese Ablagerungen und mit ihnen Fossilien und Versteinerungen ans Tageslicht.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. lädt ein, zusammen mit dem Fossilienexperten Lutz Förster auf Entdeckertour zu gehen und kleine Raritäten im Kies von Malente aufzuspüren.

Bitte einen Sammelrucksack oder Eimer und, sofern vorhanden, eine Warnweste und eine Lupe mitbringen.

Sonntag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 13 €
Es sind noch wenige Plätze frei.
Bitte wochentags anmelden unter Tel. 04521 77 56 540

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Malte Wenzel


08. August 2021

Eiszeitfrühstück mit Feuerlachs

Feuerlachs © Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumAuch in diesem Jahr laden wir Sie zu unserem kulinarischen Highlight, dem “Eiszeitfrühstück” ein.

Auch in diesem Jahr gibt es selbst gemachten Feuerlachs nach original lappländischem Art. Der Lachs wird am offenen Feuer gegart und bekommt so sein unverwechselbares Aroma.

Lassen Sie sich in rustikaler Umgebung in der Eiszeitjägerjurte mit Leckereien vom Schleswig-Holsteinischen Eiszeitmuseum, verwöhnen.

Sonntag 10:00 – 13:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 7 €, Erwachsene 12 €
Bitte melden Sie sich unter Tel. 04381 415210 oder per E-Mail info@eiszeitmuseum.de verbindlich bei uns an.

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


08. August 2021

Öffentliche Führung
Armin Mueller-Stahl
„Nacht und Tag auf der Erde“

Armin Mueller-Stahl © TraveMediaDie Kunst von Weltstar Armin Mueller-Stahl hautnah besichtigen

Um das künstlerische Schaffen des Multitalentes Armin Mueller-Stahl geht es am kommenden Sonntag in der Kunsthalle St. Annen: Annette Klockmann, Kunst- und Kulturvermittlerin, nimmt Besucher:innen um 14 und 15 Uhr mit in die Ausstellung „Nacht und Tag auf der Erde“.

In der Führung erzählt sie Wissenswertes und Spannendes über die Kunst von Armin Mueller-Stahl. Interessierte können in den Räumlichkeiten des Museums Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken im Zusammenhang mit Filmsequenzen und Szenenfotos entdecken.

Bei der Schau wird schnell deutlich, dass Vorbilder, Erfahrungen und Werke im Bereich der Schauspielerei, der Musik sowie der bildenden Kunst Armin Mueller-Stahls Schaffen ebenso tief geprägt haben wie einschneidende Erlebnisse von politischer Unterdrückung, Verrat, Spionage und Migration.

Sonntag 14:00 – 15:00 Uhr und 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine verbindliche telefonische Voranmeldung unter Tel. 0451 122 4137 gebeten.
Die Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung, Maskenpflicht und Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Es empfiehlt sich, das Kontaktformular schon vorab online auf der Homepage des Museums auszufüllen.

Ort: Kunsthalle St. Annen, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.kunsthalle-st-annen.de


08. August 2021

„La Strada – Tanztheater nach Frederico Fellini“
TanzTheaterEutin

TanzTheaterEutin © Krisztina Horváth Krisztina Horváth und das TanzTheaterEutin übersetzen die brisante Dreiecksgeschichte aus dem Film „La Strada“ von Frederico Fellini in Tanztheater mit einer Verbindung aus freiem Ausdruckstanz, modernem Tanz und Schauspielelementen.

La Strada – Das Lied der Straße
Fellinis „Lied der Straße“ beschreibt das Leben des raubeinigen Straßenkünstlers Zampanò (Angelika Neumann) und der unerfahrenen Gelsomina (Adrienn Janzsó). Der Seiltänzer Matto (Rita Brodehl) bringt Gelsomina Zuneigung entgegen und so ist ein handfester Streit zwischen ihm und Zampanò unausweichlich. Die melodramatische Filmmusik von Nino Rota erschafft eine Zirkusatmosphäre voller Humor und grotesker Situationen. Die Tänzerinnen zeichnen ihre Figuren mit szenischem Spiel und ausdruckstarkem Tanz. Die Atmosphäre wechselt zwischen der leichten Welt des Seiltänzers und der Kargheit des Straßenlebens.

Die Kraft poetischer Bilder
Krisztina Horváth und den Tänzerinnen gelingt es, die einprägsamen Figuren aus dem Film neu zu interpretieren und die Erzählung in berührende, poetische Bilder zu fassen. Die Liebe zum Zirkus birgt die heitere Seite der Geschichte und Gelsomina und Matto verkörpern die Freude an dieser Kunst. Zampanò hingegen holt die grausame Seite der Realität ans Licht. Alle drei sind durch ihr Schicksal verbunden und zugleich letzten Endes allein und auf sich selbst zurückgeworfen.

TanzTheaterEutin
Krisztina Horváth wurde 1947 in Budapest geboren und war während ihrer aktiven Laufbahn Tänzerin, Choreographin und Ballettdirektorin an den Opernhäusern und Staatstheatern in Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Freiburg und Kassel. Sie ist Mitglied der GEDOK SH und erarbeitet mit dem TanzTheaterEutin seit 1999 Tanztheater-Inszenierungen mit Aufführungen in Lübeck, Eutin und Budapest. Sie findet eindrückliche Bilder und öffnet mit ihren Arbeiten inspirierende Assoziationsräume. Seit 2017 arbeiten Krisztina Horváth und die Schauspielerin und Tänzerin Angelika Neumann gemeinsam an der spielerischen Verbindung von Text, Musik und Tanz.

Sonntag 17:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden inklusive Pause – zweiter Teil: Tanzreigen aus Ballett und Ausdruckstanz

Eintritt: 15,- €
Vorverkauf: Tourist-Info Eutin, Tel. 04521 709 70 zzgl. Vorverkaufsgebühr

Ort: Jagdschlösschen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin

Infos unter www.theaterineutin.de und www.facebook.com/tanztheatereutin

Foto © Krisztina Horváth


08. August 2021

Kalkberg 2021
„Gemeinsam stark“
Katja Krasavice

Plakat „Gemeinsam stark“ Kalkberg Bad SegebergDas lange Warten auf Konzerte am Segeberger Kalkberg hatte endlich ein Ende und mit der Veranstaltungsreihe „Gemeinsam stark / Pop am Kalkberg“ kommt der leicht hinausgezögerte Konzertsommer in Bad Segeberg.

Sonntag 18:00 Uhr

Eintritt: ab 44,25 €
Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie auf www.eventim.de

Ort: Freilichtbühne am Kalkberg, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg

Veranstalter: förde show concept GmbH
www.foerdeshow.de

www.katja-krasavice.de


08. August 2021

Erlebnis Sternwarte XXL

MondSehen, Erleben und Staunen:
Die Sternwarte zeigt in einer XXL-Variante, was sie macht, wie sie funktioniert und präsentiert die Schönheit der Sterne.
Das erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • Wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Sonntag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


08. August 2021

25 Jahre Salonmusik
Wagners Salonquartett feiert Jubiläum

Kurpark MalenteIm Sommer 1996 gab WAGNERS SALONQUARTETT in Eutin sein erstes Konzert. Reisen und Musik war von Anfang an ein wichtiges Thema.

Die Musik der Bordkapellen auf den großen Luxuslinern, der Orchester in Kurmuscheln, Gartentheatern und Salons der luxuriösen Grandhotels und die Musik kleiner Ensembles in Zügen wie dem Orient-Express hat das Ensemble in sein Repertoire genommen.

In seiner Konzerttätigkeit ist das Quartett immer wieder an Bord gegangen, ob Hafenbarkasse, Großsegler, Ausflugsdampfer, Fähre oder Museumsschiff. An Land wurden gern außergewöhnliche Spielorte ausprobiert – auf dem Bahnsteig eines Museumsbahnhofes, im Lokschuppen vor der historischen Lokomotive der „Eutin-Lübeck-Eisenbahnlinie“ wurde konzertiert.

Nun bitten die Musiker Sie in den Kurpark.

Feiern Sie mit uns und genießen Sie ein buntes Programm aus dem Repertoire des Ensembles, umrahmt mit vielen kleine Geschichten aus 25 Jahren Konzerttätigkeit.

Sonntag 19:00 Uhr

Eintritt: 20,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero crescendo, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de
Konzertkasse und Einlass ab 18:30 Uhr

Ort: Openair im Kurpark Malente, Bahnhofstraße 4a, 23714 Bad Malente-Gremsmühlen

www.musicbuero.de


08. August 2021

Lesung mit Musik
Ringelnatz ein echter Schatz

Trinkkurhalle Timmendorfer StrandDie Hamburger Kabarettistin und Schreiberin Helga Siebert und die Musikerin Angelika Eger aus Niendorf/Timmendorfer Strand erweisen dem Dichter Joachim Ringelnatz ihre besondere Hochachtung!

Die Gäste erwartet eine fröhliche Lesung, gespickt mit feinem Humor, kabarettistischen Untertiteln und viel maritimer Musik.

Sonntag 20:00 – 22:00 Uhr

Eintritt: 18 €, mit Ostseecard 16 €. Kartenvorverkauf direkt über Angelika Eger: angelikaeger@web.de, Tel. 0173 6227119

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.helgasiebert.de

www.akkordeon-ohne-grenzen.de


09. August 2021

Ostsee-Entdeckertour

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtMit einem Unterwasser-Sichtgerät, einem sogenannten Aquaskop, können wir unter die Wasseroberfläche schauen und verschiedene Tiere und Pflanzen im Flachwasser der Ostsee beobachten.

Nach einer kleinen Einführung zu der heimischen Unterwasserwelt spielen wir ein Spiel, um die Lebewesen vor der eigenen Haustür spielerisch kennen zu lernen.

Kommt und probiert es aus!

Voraussetzung ist das Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen).

Mitzubringen sind Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz.

Mitmachen können alle Interessierten ab 8 Jahren.

Montag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldeformular auf der Website

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


09. August 2021

Zeitreise in die Vergangenheit

Zeitreise © zeiTTorAm Montag findet die „zeitreise“ statt, eine humorvolle Führung durch das zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt in Holstein mit Gerrit Gätjens.

Es geht u. a. um gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn vor 100 Jahren, die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbeschränkung des Landes und die psychischen Probleme der Henker.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen und ab einem Alter von 6 Jahren einen negativen Coronatest oder einen Impf- bzw. Genesungsnachweis vorlegen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist für Teilnehmende ab einem Alter von 6 Jahren Pflicht.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


09. August 2021

Ostsee-Programm

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtNach einer Begrüßungsrunde tauchen die Kinder in die Welt der Ostsee ein. Auf anschauliche Weise lernen sie viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Am Strand werden die jungen Forscher mit Eimer und Kescher ausgestattet und können, unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie unterscheiden sich die Garnelen, wie viele Beine hat die Strandkrabbe, was wächst auf Muscheln und Algen?

Haben die Kinder genug gesehen, dürfen die Tiere zurück in die Ostsee.

Voraussetzungen: Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen), mindestens 6 Jahre

Mitbringsel: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz

Montag 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldung über Formular auf der Website

Treffpunkt: Strandbereich Sierksdorf, (Am Strande/Waldwinkel), 23730 Sierksdorf

Veranstalter: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


09. August 2021

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch “Waldemar”?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen und ab einem Alter von 6 Jahren einen negativen Coronatest oder einen Impf- bzw. Genesungsnachweis vorlegen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist für Teilnehmende ab einem Alter von 6 Jahren Pflicht.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


09. August 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb KIDS
Simon sagt

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)Hier können kleine Ohren großer Musik lauschen – mal lustig, mal spannend, mal ernsthaft – in tollen Texten verpackt und kindgerecht aufbereitet. Bei ausgelassener Stimmung werden nicht nur die Kleinen ihren Spaß haben und ordentlich mittanzen.

Textlich gibt es bei Simon sagt, famose Geschichten von allgemeiner Gültigkeit zu erleben. Das ganz normale Leben wird durch Simons frische, direkte, manchmal überraschende, oft genial oder witzig daneben gereimte Wortwahl zum Abenteuer.

Freitag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrücke Pelzerhaken, Strandallee, 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

https://www.universal-music.de/simon-sagt

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


09. August 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Martin Kämpfer

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Martin Kämpfer verkörpert ausdrucksstarken, mutigen Deutschpop mit viel Gefühl.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrücke Pelzerhaken, Strandallee, 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.martin-kaempfer.de

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


09. August 2021

„Hochsitz statt Tiefschlaf“

Hochsitz statt Tiefschlaf © TI Plön Dirk SchneiderDie Tourist Info Plön lädt gemeinsam mit der Kreisjägerschaft zu einem echten, individuellen Natur-Erlebnis ein – die Besucher begleiten einen “echten Jäger” bei seinem abendlichen Rundgang durch die Flur, beobachten vom Hochsitz aus Tiere, lernen Tierspuren erkennen, erfahren mehr über das einheimische Wild und den Wald.

Auf spielerische Weise lernen v. a. Kinder die Natur und ihre Besonderheiten kennen, sie kommen den seltenen Vogelarten mit dem Fernglas ganz nah, lernen Fuchsbauten von einfachen Löchern zu unterscheiden und dürfen echte Geweihe anfassen. Bei vielen Rundgängen zeigt sich auch heimisches Wild – ein Fuchs, ein Reh oder sogar ein Hirsch.

Bitte achten Sie auf angepasste Kleidung und Mückenschutz.

Interessierte können über die Tourist Info Plön auch Sondertermine vereinbaren.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 5 €,  Familie 15 €
maximal 4 Erwachsene pro Termin (bei Familien: max. 3 Kinder, Mindestalter: 5 Jahre)
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 4 Personen beschränkt, um ein optimales Naturerlebnis zu ermöglichen.
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04522 5095-0
Es sind die Hygiene- und Besucherregeln einzuhalten, damit wir alle gesund bleiben. Bitte erkundigen Sie sich bei der Reservierung.

Treffpunk: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.touristinfo-ploen.de

Foto © TI Plön Dirk Schneider


10. August 2021

Meeresbiologisches Schnorcheln

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtAusgestattet mit einem Neoprenanzug, Maske, Schnorchel und Flossen ist das Schnorcheln eine wunderbare Art, die Besonderheiten der Unterwasserwelt der Ostsee aus nächster Nähe zu sehen! Auch vor dem Umwelthaus lassen sich im Seegras wiegende Seenadeln, silbrig-glänzende Stichling-Schwärme, dicht besetzte Miesmuschel-Bänke und Blasentang-Wälder mit versteckten Bewohnern beobachten!

Unter Anleitung unserer Meeresbiologin können sich alle Schnorchler in Ruhe mit der Ausrüstung vertraut machen, bevor es ans Entdecken des Flachwassers geht. In kleinen Gruppen von von bis zu 8 Personen schauen wir uns unterschiedliche Ostsee-Lebensräume sowie typische Tiere und Pflanzen hautnah an. Anschließend, wieder auf trockenem Fuß, bleibt bei Interesse noch Zeit, viele Fragen zu stellen!

Voraussetzungen: Jugendschwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer) und mindestens 12 Jahre

Mitbringsel: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz

Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 10 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


10. August 2021

Radtour „Güter des Adels“

Gut Brodau HerrenhausAm Dienstag bietet das zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein eine geführte Fahrradtour in das wunderschöne Umland von Neustadt in Holstein an.

Unter der Leitung von Reinhard Bendfeldt, der vom ADFC zertifizierter Radtourenleiter ist und zugleich zu den besten Kennern der Region zählt, führt die Tour über eine malerische Strecke zum Gut Brodau. Das Brodauer Herrenhaus das größte zweigeschossige seiner Art in Fachwerkbauweise. Besonders sehenswert sind der reich geschmückte Fachwerkspeicher und die alte Gefängniszelle des Gutes, in der Leibeigene nach ihren „Untaten“ auf den Landrichter aus Lübeck warten mussten.

Das Tragen eines Fahrradhelmes wird dringend empfohlen.

Dienstag 11:00 – 14:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Treffpunkt: zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein

Info: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


10. August 2021

Mit Pfeil und Bogen.
Bogenschießen und Bogengeschichten

Pfeil und Bogen © zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in HolsteinEgal ob die Pfeilspitzen aus Feuerstein, Bronze oder Eisen gefertigt wurden, Pfeil und Bogen bildeten schon immer eine zielsichere, gefährliche Jagd- und Kriegswaffe.

Niemand weiß das besser als Reiner Liebentraut. Er zeigt die Wirkung eines Gerätes, das seit der Steinzeit bekannt ist. Kompetent und unterhaltsam erzählt er Wissenswertes von der Entstehung und Entwicklung einer Allroundwaffe von der Steinzeit bis zum Mittelalter.

Natürlich darf jeder auch das Gerät ausprobieren.

Dienstag 14:30 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Um die Gefahr einer Ansteckung zu minimieren, müssen während der Führung die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen einer Gesichtsmaske ist ratsam.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


10. August 2021

Kinder-Weltraum-Forscher-Club

MondIm Kinder-Weltraum-Forscher-Clubs geht es u. a. um folgende Fragen:

Wie weit ist es zu den Sternen, Sonne und Mond?
Warum fallen die Pinguine am Südpol eigentlich nicht von der Erdkugel runter?
Warum gibt es Ebbe und Flut und was muss man tun, um zum Mond zu fliegen?

Alle diese Fragen und noch mehr werden beim Kinder-Weltraum-Forscher-Club behandelt.

Hinweis: Bitte nur für Kinder mit Begleitung.

Dienstag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 10,00 €, Erwachsene 12,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


10. August 2021

Sommerpromenade
im Europäischen Hansemuseum

Sommerpromenade © Europäisches Hansemuseum Foto: Charleen Bermann Ab Dienstag, den 13. Juli 2021, beginnt wieder die »Sommerpromenade« im Europäischen Hansemuseum.

Bei der inszenierten Führung zur Historie des Lübecker Burghügels folgen die Besucher:innen dem letzten Vorsteher des »Kloster und Armenhauses zur Burg« auf einem Spaziergang über den Lübecker Burghügel um 1900.

Am authentischen Schauplatz erfahren die Gäste alles über den Ort, an dem heute das Europäische Hansemuseum steht. Sie lauschen Erzählungen über den industriellen Aufstieg der Stadt, hören Geschichten über die Menschen, die einst hier lebten und werden in die Geheimnisse des Quartiers eingeweiht.

Am Ende sind die Teilnehmenden eingeladen, bei einem Glas Lübecker Rotspon die Gläser auf die aussichtsreiche Zukunft Lübecks zu erheben.

Die inszenierte Führung mit Weinverköstigung findet von Juli bis September jeden zweiten Dienstag im Monat immer um 17:00 Uhr statt.
Weiterer Termin ist am 14. September 2021.

Dienstag 17:00 – ca. 18:30 Uhr

Teilnahme: 5 € zzgl. Eintritt ins Burgkloster, Tickets sind im Online-Shop des EHM unter www.hansemuseum.eu erhältlich.
Anmeldung erwünscht über info@hansemuseum.eu oder 0451 809099 0, max. 10 Personen

Ort: Europäisches Hansemuseum, Foyer, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum Foto: Charleen Bermann


10. August 2021

KULTURSOMMER
HafenKonzert
Kowalski, Jung und Jessen

Kowalski, Jung und Jessen © Olaf MalzahnIm Rahmen des Kultursommers Ostholstein 2021 findet ein kleines HafenKonzert im Niendorfer Hafen statt.

Mit kleiner Bühne und Sitzbänken kann endlich wieder live Musik gelauscht werden.

Dass sich drei Frontleute zu einem Gitarrentrio zusammenschließen, ist eher ungewöhnlich. Zumal der Stil, in dem jeder der drei seine Soloauftritte gestaltet, mitunter sehr unterschiedlich ist.

Esther Jung, Lukas Kowalski und Michael Jessen haben trotzdem genau das getan, und in der Tat: woran schon manch großes Ego gescheitert ist, gelingt hier auf harmonischste Art und Weise.

Gesanglich und spielerisch auf höchstem Niveau streift dieses Trio durch die Rock- und Popgeschichte und interpretiert mit großem Genuss Meisterwerke des Songwritings ganz neu.
Und so ist ein Konzertabend mit Kowalski, Jung & Jessen in erster Linie eines: eine Liebeserklärung an die Songs, derentwegen sie vor Jahren Musiker geworden sind.

Für die Moderation sorgt René Kleinschmidt, der die Gäste die während der Pause bestens unterhält.

Dienstag 19:00 Uhr

Eintritt: frei
Es gelten die allgemeinen Corona Bestimmungen.

Ort: Hafen Niendorf, 23669 Timmendorfer Strand/Niendorf

www.timmendorfer-strand.de

www.lukas-kowalski.com


10. August 2021

Erlebnis Sternwarte XL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • Wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche
  • Technik, Nachführung, Belichtung, Präzision
  • Beobachtungsobjekte und Ziele
  • Bilder, Bilder, Bilder
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Dienstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


11. August 2021

Ostsee-Entdeckertour

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtMit einem Unterwasser-Sichtgerät, einem sogenannten Aquaskop, können wir unter die Wasseroberfläche schauen und verschiedene Tiere und Pflanzen im Flachwasser der Ostsee beobachten.

Nach einer kleinen Einführung zu der heimischen Unterwasserwelt spielen wir ein Spiel, um die Lebewesen vor der eigenen Haustür spielerisch kennen zu lernen.

Komm’ und probiert es aus!

Voraussetzung ist das Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen).

Mitzubringen sind Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz.

Mitmachen können alle Interessierten ab 8 Jahren.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldeformular auf der Website

Treffpunkt: Birkenweg/Ecke Eschenweg, 23730 Pelzerhaken

Veranstalter: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


11. August 2021

Spaziergang und Ausstellungsbesuch
„Sommerduett“

Das Buddenbrook-Sommerduett © die LÜBECKER MUSEENFlanieren und Informieren

Ab Mittwoch, 04. August 2021, um 15 Uhr startet das neue Format „Sommerduett“ des Buddenbrookhauses.
Jeden Mittwoch im August können dann Besucher:innen bei einem Kurzspaziergang kombiniert mit einer Führung durch die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“ bedeutende Schauplätze aus dem Roman „Buddenbrooks“ kennenlernen und darüber hinaus Spannendes aus dem Leben der Familie Mann erfahren.

Die 90-minütige Tour startet am Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“ (Markt 15) und führt mit dem Tourguide-System durch die historische Altstadt Lübecks zu den Schauplätzen der Weltliteratur von Thomas und Heinrich Mann. Anschließend erwartet die Besucher:innen eine Führung durch die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“, bevor sie die Möglichkeit haben, das Haus individuell und ohne zeitliche Begrenzung zu erkunden.

Die Folgetermine sind am 11., 18. sowie am 25. August 2021 jeweils um 15:00 Uhr.

Mittwoch 15:00 – 16:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €
Eine Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung, Maskenpflicht und Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Es empfiehlt sich, das Kontaktformular schon vorab online auf der Homepage des Museums auszufüllen. Teilnehmer:innen benötigen aktuell beim Besuch der Veranstaltung keinen Negativtest, Impf- oder Genesungsnachweis. Enthalten im Preis sind der Kurzspaziergang sowie der Eintritt für die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“. Es wird gebeten, eigene Kopfhörer mit 3,5 Millimeter Klinkenstecker mitzubringen.
Eine Anmeldung ist per E-Mail an shop@buddenbrookhaus.de oder unter Tel. 0451 122 – 4190 möglich.

Treffpunkt: Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“, Markt 15, 23552 Lübeck
www.buddenbrookhaus.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN


11. August 2021

Märchenstunde
in der WunderWeltWasser

WunderWeltWasser MalenteAm Mittwoch sind alle Märchen-Fans und Tagträumerle, Weltentdecker und Drachenreiter ab 5 Jahren in der WunderWeltWasser goldrichtig.

Ab 17:00 Uhr liest und erzählt Esther Dörrhöfer Märchen und Geschichten von mutigen Prinzessinnen, feuerspeienden Drachen und den ein oder anderen Klassiker der Gebrüder Grimm.

Mittwoch 17:00 – 19:00 Uhr

Eintritt: frei
Für die Märchenstunde in der WunderWelt Wasser am Kellersee ist keine Anmeldung erforderlich.
Die Plätze sind allerdings auf die Picknickdecken begrenzt, die von der Malente Tourismus- und Service GmbH mitgebracht werden.
Bei allen Veranstaltungen gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Die Plätze sind begrenzt. Die Kontaktdaten werden mittels LUCA App erhoben.

Ort: WunderWeltWasser, Janusallee/Kellerseepromenade, 23714 Malente

www.tourismus-malente.de


11. August 2021

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


12. August 2021

Kinderuni on Tour
Steinreich am Ostseestrand

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumAm Donnerstag geht die Kinderuni auf Reise!

An den Uferkliffs der Ostsee liegt eine Vielfalt von Strandsteinen, wie es weltweit nur an wenigen Orten gibt. Sie alle sind Datenträger der Erdgeschichte und erzählen uns von längst vergangenen Zeiten!

Entdeckt mit Museumsleiterin Dr. Vera Laurenz-Heuser die vielen Schätze und findet heraus, wie die Steine an den Ostseestrand gekommen sind!

Donnerstag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 5 € , Geschwisterkinder 2 €
Bitte melden Sie sich telefonisch unter 04381 415210 verbindlich bei uns an.
Schauen Sie auch gern am Tag der Veranstaltung vorbei, ob noch Plätze frei sind!

Treffpunkt: Treffpunkt ist um 11:00 Uhr der Strandparkplatz “Alte Liebe” in Weißenhaus.
Alternativ können Sie um 10:30 Uhr einem Leitfahrzeug vom Eiszeitmuseum aus folgen.
Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


12. August 2021

„Märchen im Park“

Prinzenhaus PlönDie Tourist Info Großer Plöner See lädt alle Kinder ab 5 Jahre  zu einem Nachmittag im Schlosspark ein.

Alle großen und kleinen Gäste machen es sich auf den selbst mitgebrachten Decken gemütlich und die ausgebildete Märchenerzählerin Inge Beger erzählt 45 Minuten Märchen.

Bitte bringt euch Getränke und etwas zum Knabbern selbst mit und haltet Abstand zu den anderen Gästen.

Eine Kleinigkeit zum Basteln für zu Hause legen wir bereit, so könnt ihr euch zu Hause nochmal an den Nachmittag erinnern.

Die Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt.

Donnerstag 17:00 Uhr

Teilnahme: frei
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04522 5095-0
Aufgrund der Covid-19 Pandemie  sind max. 40 Personen erlaubt.
Es sind die Hygiene- und Besucherregeln einzuhalten, damit wir alle gesund bleiben und einen schönen Nachmittag gemeinsam verbringen können.

Ort: Schlossgarten hinter dem Prinzenhaus, Schlossgebiet, 24306 Plön

www.touristinfo-ploen.de


12. August 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Mario Wendt & the Mighty Brothers

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Mario Wendt ist Gitarrist der größten deutschen Double Show Giganten in Concert, begleitete schon den ein oder anderen Schlagerstar wie Nicole oder Roland Kaiser sowie internationale Größen wie Janet Robin. Er spielte bereits mehrfach im Vorprogramm von Blues Musikerin Ana Popovic. Zusammen mit Schlagzeuger Sven Beuthien und Tieftöner Joe Riep wird nun Blues gespielt. Auch wenn die drei Musiker manchmal balladeske und auch rockige Töne anschlagen, beweisen sie auf ihren Live Konzerten, wo ihre Wurzeln liegen. Und das ist der Blues, der bekanntlich Herz und Seele gut tut.

Donnerstag 17:00 – 19:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Haus des Gastes Klingberg, Seestraße 11, 23684 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.mariowendt.com

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


12. August 2021

Plöner Musiksommer:
Tonabgeber

PlönJeden Donnerstag in den Monaten Juli und August jeweils um 17:00 Uhr, 18:00 Uhr und 19:30 Uhr findet Straßenmusik in der Fußgängerzone statt, jedes Set dauert 30 Minuten.

Donnerstag
17:00 – 17:30 Uhr
18:00 – 18:30 Uhr
19:30 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fußgängerzone, Lange Straße, 24306 Plön

www.holsteinischeschweiz.de/ploen

www.tonabgeber.net


12. August 2021

»Hanse steinreich«
After Work Spezial
LEGO Fan Abend im EHM

Europäisches Hansemuseum - Hanse Steinreich © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf MalzahnWahre LEGO Fans bleiben ihrem Hobby für immer treu: Das Europäische Hansemuseum lädt am 12. August 2021 exklusiv außerhalb der regulären Öffnungszeiten zum LEGO Fan Abend ein.

Nach einer Impulsführung durch die Sonderausstellung »Hanse steinreich – eine LEGO Zeitreise« können die Besucher:innen die Details der Ausstellung auf eigene Faust erkunden.

Sechs detailreiche Lebenswelten erzählen von der Geschichte der Hanse und bieten Einblick in den Alltag der nordeuropäischen Wirtschaftsmacht.

Eine gemeinsame Pause mit Getränk und Snack lädt zum Austausch und Fachsimpeln über LEGO ein, bevor es zum kreativen Teil des Abends geht und eine große LEGO Sammlung in jedem Fan den:die Baumeister:in weckt.

Das After Work Spezial für Interessierte ab 16 Jahren findet erstmals am 12. August 2021 statt.
Weitere Termine sind am 09. September und 14. Oktober 2021. Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr.

Donnerstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: 8 € zzgl. Eintritt in die Sonderausstellung
Tickets sind im Online-Shop des EHM unter www.hansemuseum.eu erhältlich.

Ort: Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf Malzahn


12. August 2021

FeierAbendMusik
„Around Mars“ © Around Mars„Around Mars“

Am Donnerstag spielen bei der FeierAbendMusik im Kurpark „Around Mars“. Die Zuhörer:innen dürfen sich auf richtig guten Akustik-Rock und die dazu passende Röhre von Sven M. freuen.

2021 – im Jahr der Pandemie – entstand das Akustik Duo Around Mars. Sven M. und Big B., alte Weggefährten der mittlerweile aufgelösten Band AGES, betreten mit neuen Songs und ihrer Akustik-Power die Bühnen dieser Welt. Sie stehen für lebendigen, konsequenten und eingängigen Akustik-Rock-Soul-Pop, wie immer größtenteils aus der eigenen Feder und noch immer voller Energie. Mit vielen nagelneuen Songs, sowie zahlreichen alten Hits im neuen Gewand und schick aufgepeppten Coversongs geht es nach langer Pause wieder auf die Bühne. Sie freuen sich auf mehr Konzerte, mehr neue Songs, mehr Fans, mehr Spaß, mehr von allem! Seid dabei! Kommt mit auf die Reise …

Donnerstag 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr

Eintritt: frei, für die Band geht der Hut rum
Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Auf dem Veranstaltungsgelände muss grundsätzlich eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung getragen werde, die nur am Platz abgenommen werden darf. Die Kontaktdaten werden mittels LUCA App erhoben.

Ort: Kurpark, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

www.tourismus-malente.de

Foto © Around Mars


12. August 2021

Multimedia-Vortrag
Leuchttürme an Schleswig-Holsteins Küsten

Trinkkurhalle Timmendorfer StrandLeuchttürme an unseren Küsten zeigen trotz der modernen Navigation den Fahrensleuten zur See den sicheren Weg. Das Licht der Leuchttürme, wie auch ihr Aussehen, vermittelt bei vielen Menschen etwas Romantik von der Seefahrt.

Der Dia-Vortrag wird von Ernst Korth gehalten.

Donnerstag 20:00 – 22:00 Uhr

Eintritt: 6 €, mit Ostseecard 5 €

Ort: Trinkkurhalle, Wandelhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


12. August 2021

Inseln im All

MondMit folgenden Themen und Fragen beschäftigen wir uns in diesem Programm:

  • Die unterschiedlichen Bauarten der Galaxien, Größe und Masse
  • Die Sache mit der Lichtgeschwindigkeit
  • Wie weit ist es zu den fernen Welten?
  • Wie viele Galaxien gibt es?

Donnerstag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


13. und 14. August 2021

Corona-Schutzimpfungen ohne Termin
am Freitag und Sonnabend
auf dem Kohlmarkt in Lübeck

Dom zu LübeckDas Gesundheitsministerium entsendet am kommenden Freitag und Sonnabend ein mobiles Impfteam auf die Altstadtinsel.

Dieses wird an beiden Tagen jeweils von 09:00 bis 18:00 Uhr Corona-Schutzimpfungen ohne Termin auf dem Kohlmarkt in der Breiten Straße/Sandstraße anbieten.
Zur Verfügung stehen BioNTech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca sowie Johnson & Johnson – jeweils solange der Vorrat reicht.

Willkommen sind in Lübeck alle Menschen mit gültigen Ausweispapieren der Bundesrepublik Deutschland, also nicht nur Lübecker:innen sondern auch Gäste aus der Region.

Mitzubringen sind nur ein Ausweisdokument und – wenn möglich – Impfausweis sowie ausgedruckte und ausgefüllte Dokumente für die Impfung.
Diese sind online abrufbar unter: www.impfen-sh.de
oder direkt https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VIII/_startseite/Artikel_2020/_Informationen_Impfzentren/Download-Dokumente.html

Freitag und Samstag 09:00 – 18:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: Kohlmarkt, Breite Straße/Sandstraße, 23552 Lübeck


13. August 2021

60 Jahre Mauerbau
Willy-Brandt-Haus Lübeck

Willy-Brandt-Haus Lübeck60 Jahre Mauerbau – zwei Veranstaltungen im Willy-Brandt-Haus Lübeck am 13. August 2021

Am 13. August ist die Grenzradtour zu Gast im Willy-Brandt-Haus Lübeck. Organisiert wird die Radtour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze von der Landesbeauftragten für die Aufarbeitung der SED-Diktatur, der Landeszentrale für politische Bildung und dem Verein Politische Memoriale aus MV. Gemeinsam mit dem Willy-Brandt-Haus laden sie zu zwei Veranstaltungen in Erinnerung an den Mauerbau vor 60 Jahren ein.

Der Historiker Bernd Greiner, Gründungsdirektor des Berliner Kollegs Kalter Krieg, spricht um 13:30 Uhr über den internationalen Kontext des Mauerbaus im August 1961. Die Vorgänge in Berlin führten auch zu einer Verschärfung des Grenzregimes an der Ostseeküste der DDR. Trotzdem versuchten Tausende, über die „nasse Grenze“ in den Westen zu gelangen, Hunderte verloren bei dem Versuch ihr Leben. Ihre Schicksale stehen im Mittelpunkt der Abendveranstaltung um 18:00 Uhr.

Die Grenze und der Kalte Krieg
Vortrag von Bernd Greiner, Berliner Kolleg Kalter Krieg
Datum: Freitag, 13. August 2021, 13:30 Uhr

Ostseefluchten. Gefährliche Wege in die Freiheit
Präsentation von Henning Hochstein, Jenny Linek und Merete Peetz, Universität Greifswald
Datum: Freitag, 13. August 2021, 18:00 Uhr

Das vollständige Programm der Radtour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze vom 12. bis 15. August 2021 ist auf der Internetseite der Landesbeauftragten zu finden:
www.landesbeauftragter.de

Eintritt: frei
Anmeldung ist für beide Veranstaltungen erforderlich unter Tel. 0451 122 4250 oder  E-Mail: veranstaltungen-luebeck@willy-brandt.de
Es gelten die jeweils aktuellen Hygienebestimmungen.

Ort: Willy-Brandt-Haus, Königstr. 21, 23552 Lübeck
Open-Air-Sommerbühne im Museumsgarten
www.willy-brandt.de


13. August 2021

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Steine ​​am Strand - Archäologische Sprechstunde zeiTTorAm Freitag können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein wieder Fundstücke vorgestellt werden.

Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt. Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein.

Wer keine Fundstücke hat, ist ebenso herzlich willkommen.

Bei geeignetem Wetter findet die „Archäologische Sprechstunde“ draußen statt. Neben der Beachtung der geltenden Abstandsregel und der Maskenpflicht müssen Gäste der „Archäologischen Sprechstunde“ gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Freitag 14:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei
Neben der Beachtung der geltenden Abstandsregel und der Maskenpflicht müssen Gäste der „Archäologischen Sprechstunde“ gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


13. August 2021

Lesung
„Eine Begegnung im Wald“

Susanne Höhne © Theater Lübeck„Eine Begegnung im Wald“ – Lesung mit Schauspielerin Susanne Höhne im Lübecker Stadtwald

Die Schauspielerin Susanne Höhne liest am Freitag im Lübecker Stadtwald im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „INTO THE TREES“ aus dem Roman „Die Rättin“ und darüber hinaus aus Gedichten von Günter Grass vor.

Grass, der sich sehr gerne im Wald aufhielt, beschäftigte sich bereits in den 1980er-Jahren mit dem Waldsterben, nicht zuletzt in seinem Roman „Die Rättin“ von 1986. Dem Roman kommt dabei eine Sonderstellung zu, da darin die apokalyptische Grundstimmung der 1980er Jahre von Grass veranschaulicht wird. Waldfiguren kämpfen im Roman um ihren Lebensraum und wollen diesen retten.

Zusätzlich zu der Lesung im Wald erläutert Förster Knut Sturm, wie sich der Wald im Zuge des Klimawandels verändert hat.

Freitag 18:30 – 20:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 15 €, ermäßigt 9 €
Die Karten sind im Museumsshop erhältlich.
Um eine verbindliche telefonische Voranmeldung für die Lesung wird unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an: grass-haus-shop@luebeck.de gebeten.
Die Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung sowie Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Es empfiehlt sich, das Kontaktformular schon vorab online auf der Homepage des Museums auszufüllen.

Treffpunkt: Bushaltestelle Israelsdorf, Travemünder Allee, 23568 Lübeck

Foto © Theater Lübeck


13. August 2021

Die wundervolle Farbenwelt der Gasnebel

MondDie Geburt und der Tod der Sterne sind die farbenprächtigsten Momente im Weltall.

Gasnebel sind die Orte im Weltall, an denen sich Gas und Staub zusammenballen, um neue Sterne zu formen. Sobald ein Stern das Ende seiner Lebenszeit erreicht hat und sich aufbläht, um dann zu explodieren, werden diese Gase wieder frei, verteilen sich mit unglaublichen Geschwindigkeiten im All und werden oftmals durch den sterbenden Stern wundervoll erleuchtet.

Freitag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


13. August 2021

Kirchenkonzert
mit dem Vokalensemble QuintenZirkel
„Vokaler Glanz zur Ehre Gottes“

Basilika AltenkrempeVOKALER GLANZ zur Ehre Gottes – mit diesem Titel ist das Programm überschrieben, das das Vokalensemble QuintenZirkel am Freitag in der Basilika zu Altenkrempe zu Gehör bringen wird.

Die vier Sänger, die ihre musikalische Ausbildung bei den Augsburger Domsingknaben erhielten und in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen ihres Ensembles feiern, waren bereits mehrfach im Norden Deutschlands zu hören.

Im Rahmen dieses Konzertabends werden sie einen musikalischen Bogen von der Gregorianik über die altklassische Vokalpolyphonie bis hin zur Moderne spannen. So erklingen festliche Motetten u. a. G. P. da Palestrina, Orlando di Lasso, Anton Bruckner, Giuseppe Verdi und Hugo Wolf. Alle Werke – von Palestrinas “Sicut cervus” über Bruckners “Locus iste” bis hin zu Verdis “Vergine madre” – sollen zum Ausdruck bringen, was viele namhafte Meister als Widmung stets über ihre Kompositionen geschrieben haben: “Soli Deo Gloria” – “Allein zur Ehre Gottes“.

Freitag 20:00 Uhr

Eintritt: frei, um Spenden zur Deckung der Kosten wird herzlich gebeten.

Ort: Basilika Altenkrempe, Milchstr. 18, 23730 Neustadt in Holstein/Altenkrempe


14. August 2021

Kreidebilder, Livemusik und Zauberei
auf dem 3. Plöner Kreidefestival

Kreidefest 2019 © Christoph KorthSchon zum dritten Mal findet das Kreidefest in Plön statt. Obwohl es im vergangenen Jahr coronabedingt nur online als Malwettbewerb durchgeführt werden konnte, haben viele Kinder und Gruppen am Onlinewettbewerb teilgenommen. Daher gibt es auch in diesem Jahr wieder den Onlinewettbewerb für den schon jetzt Fotos von Kreidebildern unter dem Motto „Plön Seenreich“ bei der Tourist Info Plön (Einsendeschluss ist der 31.08.2021.) eingereicht werden können.

Alle anderen können am Samstag, dem 14.08.2021 von 11:00 bis 14:00 Uhr ebenfalls unter dem Motto „Plön Seenreich“ auf dem Schwentineplatz losmalen und zusätzlich ein farbenfrohes Fest mit tollem Programm erleben. So wird der Zauberer Martin seinen Zuschauenden ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern, denn Martin Bauers Spezialgebiet ist die Comedy-Zauberei, das heißt Lachen und Staunen. Ein Zauberer, der einfach nur einen Hasen aus dem Hut zaubert? – Das ist dem Kieler zu langweilig, er zersägt lieber Menschen! Martin Bauer begeistert das Publikum des Kreidefestivals um 12:30 Uhr.

Die größten Kinderhits des Universums hat „Piet Rakete“ im Gepäck: Wo er landet, ist riesiger Spaß vorprogrammiert. Auf seinen atemberaubenden Reisen traf er unter anderem den Gorilla mit der Sonnenbrille, das rote Pferd und sogar eine Maus, die ebenfalls auf großer Weltraumreise war. Piet Rakete startet um 14:00 Uhr. Während die Kinder mit Piet auf Reise gehen, begutachtet die Jury (Merle Heydemann, Dana Przisambor, Günter Grell sowie Bgm. Lars Winter) die entstandenen Kunstwerke und wählt die Sieger aus drei unterschiedlichen Alterskategorien aus. Dank der Förde Sparkasse warten wieder tolle Preise auf die Künstler:innen.

Ein Mitmach-Kunstangebot der Plöner Künstlerin Karin Paprizk und ein Auftritt der Mini Brass Band um 11:30 Uhr runden das Programm auf dem dritten Kreidefestival ab – ein buntes Fest für die ganze Familie!

Samstag 11:00 – 15:00 Uhr
Bei schlechtem Wetter muss das Festival vor Ort entfallen. In dem Fall haben aber die Kinder noch die Möglichkeit, am Onlinewettbewerb teilzunehmen.

Teilnahme: frei
Anmelden können sich die Künstler:innen ab sofort bei der Tourist Info Plön (Tel. 04522 50 95 0 oder touristinfo@ploen.de) und direkt am Festtag auf dem Gelände. Kreide wird auf dem Fest zur Verfügung gestellt.
Coronabedingt sind ein paar Vorgaben zu beachten: an den Eingängen erfolgt eine Kontaktdatenregistrierung (entweder per Luca App oder handschriftlich), auf den Laufwegen ist eine medizinische Maske zu tragen (ab 6 Jahren), beim Malen selbst kann die Maske gern abgenommen werden.

Ort: Schwentineplattform, Am Lübschen Tor, 24306 Plön

www.touristinfo-ploen.de


14. August 2021

„Viertel nach Zwölf Konzerte“

Katharinenkirche LübeckAuch in diesem Sommer finden die alljährlich beliebten „Viertel nach Zwölf Konzerte“ in der Katharinenkirche statt.

Besucher:innen können wieder jedes Wochenende am Samstag um 12:15 Uhr klassische Konzerte erleben.

In der Konzertreihe „Viertel nach Zwölf“ spielen Iris und Eckhard Bürger Musik für Flöten und Virginal. Das Musikinstrument Virginal, das eine kleinere Form des Cembalos ist, wird mit seinen historischen Klängen Musikliebhaber:innen in diesem Mittagskonzert verzaubern.

Leitung Prof. Hans-Jürgen Schnoor

Samstag 12:15 – 13:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 2 €, Ermäßigte 2 €, Kinder 1,50 €
Eine Teilnahme am Konzert ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Aktuelle Hygieneregeln wie Kontakterfassung, Maskenpflicht und Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Da eine Kontaktdatenerfassung erforderlich ist, empfiehlt es sich, vor der Veranstaltung sich mit der Luca App oder einem Kontaktformular anzumelden.

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


14. und 15. August 2021

Kulturfest
»Unter dem Ahornbaum«
im Europäischen Hansemuseum

Unter dem Ahornbaum © Europäisches Hansemuseum Mit »Unter dem Ahornbaum« lädt das Europäische Hansemuseum ge-meinsam mit den Lübecker Kulturschaffenden Tilo Strauss (»Slam A Rama«) und Carolin Peter (Tonfink) zu einem zweitägigen Kulturfest auf das Museumsgelände ein.

Mittelpunkt ist der Ahornbaum im Innenhof des Museums, unter dem Künstler:innen und Gäste aufeinander treffen werden. Das Programm reicht von Musik über Tanz und Performance bis hin zu Kunst und Schauspiel.

Zwei Tage Musik, Tanz und Performance locken zum gemeinsamen Feiern und Kulturgenuss: Gemeinsam mit Carolin Peter und Tilo Strauss lädt das Europäi-sche Hansemuseum zum ersten Kulturfest »Unter dem Ahornbaum« auf das Museumsgelände ein.

Um den alten Ahornbaum inmitten des Innenhofs entsteht eine runde Bühne, die an den beiden Tagen von Künstler:innen verschie-denster Genres bespielt wird. Hier treffen Kulturschaffende und Besucher:innen aufeinander. Das Bühnenrund symbolisiert dabei die Urform des menschlichen Zusammenkommens: im Kreis sitzen, Neuigkeiten austauschen, Geschichten und Mythen erzählen, Musizieren und Tanzen. Die diesjährige Premiere bringt unter dem Motto »Lübeck feiert mit Rostock« Künstler:innen aus den beiden Hansestädten zusammen und transportiert dabei einen für die Hanse wichtigen Aspekt in die Gegenwart: den kulturellen Austausch zwischen verschiedenen Städten und Regionen.

Den Auftakt macht am Samstag um 14:00 Uhr, der Lübecker Singer Songwriter Bjarne, der das Publikum mit deutschsprachiger Pop-Poesie unterhält. Um 15:30 Uhr folgt die Rostocker Band Camou, die die Zuhörerschaft mit Geräuschinstallationen, die sich dem elektroakustischen (Offbeat)-Pop zuordnen lassen, überrascht. Bei den Jive Sharks kommen um 17:00 Uhr Fans von Jive, Jazz, Boogie und Cajun gleichermaßen auf ihre Kosten. Ulla Benninghoven begeistert die Zuschauer:innen um 18:30 Uhr sowie um 20:00 Uhr mit ihrer Tanzperformance. Um 19:00 Uhr übernimmt die Pop-Musikerin Lúisa und die Gäste dürfen sich auf eine Kombination aus Singer-Songwriter-Pop und aktuellem Indie-Zeitgeist freuen. Ein fulminantes Ende findet der Abend um 21:30 Uhr beim Big Band Karaoke unter der Leitung von Christian Sondermann & Tilo Strauss mit Show-Band und Orchester.

Am Sonntag sind auch die Besucher:innen gefragt: Von 11:00 bis 13:30 Uhr lädt die Theater-Pädagogin Katharina Feuerhake Tagträumer:innen ab 16 Jahren zur Performance-Lounge in den Innenhof ein. Hier können sich Neugierige als Performer:innen ausprobieren und in Kurz-Workshops mit Stimme, Körper und Raum experimentieren.
Begleitet wird »dream a little dream of us« von DJane Dandy (Deep House, Soul & Funk).
Von 14:00 bis 16:00 Uhr gehört die Bühne den Lübecker und Rostocker Slammer:innen Florian Hacke, Marie Therese Schwinn und Anne Rennerblak, die die Gäste mit Poesie, Prosa und Wortwitz begeistern.

Auf dem Spielhof vor dem Café Fräulein Brömse kommen an beiden Tagen bei einem kleinen Programm auch die kleinen Gäste auf ihre Kosten und auf der Dachterrasse ist für das leibliche Wohl der Besucher:innen gesorgt – Blick über den Lübecker Hafen inklusive.

Der Eintritt zum Kulturfest ist kostenfrei, die Anzahl der Gäste wird den aktuellen Bestimmungen angepasst und an den Einlässen über Hinter der Burg und die Haupttreppe zum Museum reguliert.
Bitte beachten Sie, dass sich das Programm aufgrund der aktuellen Corona-Situation auch kurzfristig noch ändern kann.
Aktuelle Informationen werden unter www.hansemuseum.eu veröffentlicht.

Das Programm im Überblick:
Samstag, 14. August 2021
14:00 Uhr Bjarne, Singer-Songwriter (HL)
15:30 Uhr Camou, Band (HRO)
17:00 Uhr Jive Sharks, Swing/Jazz (HRO)
18:30 Uhr Ulla Benninghoven, Tanzperformance (HL)
19:00 Uhr Lúisa (HH) im Trio, Pop
20:00 Uhr Ulla Benninghoven, Tanzperformance (HL)
21:30 Uhr Big Band Karaoke mit Christian Sondermann & Tilo Strauss (HL)

Sonntag, 15. August 2021
11:00 Uhr »dream a little dream of us«, Katharina Feuerhake,Theater-Performance (HL)
14:00 Uhr Poetry Slam mit u.a. Florian Hacke, Marie Therese Schwinn und Anne Rennerblak (HL und HRO)

Samstag ab 14:00 Uhr
Sonntag ab 11:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu


14. August 2021

Mitmachaktion
Die Kunst des Brettchenwebens

Die Kunst des Brettchenwebens © zeiTTor Neustadt in HolsteinDie Kunst des Brettchenwebens ist spätestens seit der späten Jungsteinzeit in Europa bekannt, aber wer kann sie heute noch?

Andrea Leichsenring zeigt, wie vor 4.000 Jahren Bänder gewebt wurden.

Auch die Menschen des Neolithikums hatten schon das Bedürfnis, ihre Kleidung zu verzieren. Brettchengewebte Borden wurden sowohl auf fertige Kleidungsstücke aufgesetzt als auch direkt als Anfangskante zum Weben auf dem Gewichtswebstuhl benutzt. Wie beim Weben am Webstuhl gab es auch hier die unterschiedlichsten Muster und Techniken.

Samstag 14:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: 5 €
Anmeldungen werden unter diewollsammlerin@gmail.com angenommen.
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Maximal können 5 Personen teilnehmen. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


14. August 2021

Wanderung
Stauchmoränengebiet im Nienthal

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumBegleiten Sie Diplomagraringenieur und Landwirtschaftsdirektor a. D. Dietrich Petter am Samstag bei dieser Wanderung durch das Nienthal mit seinen bis zu 90 m hohen „Bergen“. Erfahren Sie Interessantes über die Knicklandschaft, die Flächen der Stiftung Naturschutz, die Landwirtschaftsflächen und die Böden und Pflanzen.

Samstag 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 3 €, Erwachsene 5 €
Bitte melden Sie sich telefonisch unter 04381 415210 verbindlich bei uns an.
Schauen Sie auch gern am Tag der Veranstaltung vorbei, ob noch Plätze frei sind!

Treffpunkt: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


14. August 2021

Vortrag
“Sex und Vorurteil – Deleted Scenes”
oder: Was darf man(n) eigentlich ausstellen?

Hijra - zweigeschlechtliche Gottheit - Indien © die LÜBECKER MUSEENZu sexy fürs Museum?

Kurator und Museumsleiter Dr. Lars Frühsorge gibt am Samstag in seinem Vortrag „Sex und Vorurteil – Deleted Scenes“ spannende Einblicke in die Museumsarbeit zu der aktuell laufenden Sonderausstellung „Sex und Vorurteil“.

In seinem Vortrag in den Räumlichkeiten im St. Annen-Museum stellt Frühsorge eine Reihe von Ideen und Objekte vor, die für die Sonderausstellung zwar bedeutsam gewesen wären, es aber schlussendlich aufgrund ihrer Abwegigkeit oder ihrem expliziten Inhalt nicht in die Ausstellung geschafft haben.

Zuhörer:innen erfahren mehr über die Möglichkeiten und Grenzen von Museums- und Ausstellungsarbeit und haben darüber hinaus die Möglichkeit, über brisante Themen mit dem Referenten zu diskutieren.

Samstag 17:00 – 18:30 Uhr

Eintritt: Erwachsene 8 €, ermäßigt 4 €, Kinder 2,50 €
Die Teilnahme am Vortrag ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Der Vortrag findet im St. Annen-Museum statt. Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung, Maskenpflicht und Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Da eine Kontaktdatenerfassung erforderlich ist, empfiehlt es sich, vor der Veranstaltung sich mit der Luca App oder einem Kontaktformular anzumelden.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN


14. August 2021

Familienexkursion
GeoKieswerk
Kieswerk Bark

bei der Schatzsuche © Franziska BurmeisterOb Kugelschwämme, Seeigel oder glitzernde Minerale von klein bis groß  findet hier jeder kleine Schätze für die Fensterbank!

Jeder Feldstein hat seine eigene spannende Geschichte, die es zu entdecken gilt.

Vorkenntnisse sind für diese Exkursion nicht notwendig.

Wer hat, bringt Hammer, Schutzbrille und Lupe selbst mit.

Festes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende (robuste) Kleidung, eventuell ein Eimer oder anderes Sammelbehältnis und reichlich Getränke werden empfohlen.

Samstag 17:00 – 19:00 Uhr

Teilnahme: 10,- €, Kinder zwischen 4 und 14 Jahren kosten nur 6,- €, Kleinkinder kostenlos
Mit Anmeldung unter: https://tickets.geopark-nordisches-steinreich.de/

Treffpunkt: GP Alsterkies Bark, ehemals CEMEX Kies & Splitt GmbH Bark, Barker Weg 1, 23826 Bark

www.geopark-nordisches-steinreich.de

Foto © Franziska Burmeister


14. August 2021

Erlebnis Sternwarte XXL

MondSehen, Erleben und Staunen:
Die Sternwarte zeigt in einer XXL-Variante, was sie macht, wie sie funktioniert und präsentiert die Schönheit der Sterne.
Das erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • Wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Samstag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


14. August 2021

Regional Spezial:
Prof. Dr. Axel Walter
„Ostholsteinische Schriftstellerinnen des 19. Jahrhunderts“

Kurpark MalenteIn der Reihe Regional Spezial liest am Samstag Dr. Axel Walter.

Er gibt Ostholsteiner Autorinnen des 19. Jahrhunderts eine Bühne.

Diese „Frauen der Feder“ fristen, so Walter, schon viel zu lange ein Dasein im Dunkeln.

Sein Sammelband mit Texten von Amalia Schoppe, Wilhelmine Johannsen, Ida Staacke und Conradine Stinde gibt Einblicke in das Leben und Wirken von vier Ostholsteinerinnen, die sich entgegen aller Widerstände dem geschriebenen Wort verschrieben haben.

Samstag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich

Ort: Kurpark, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

www.tourismus-malente.de


14. August 2021

Lesung
„Wer schweigt, wird schuldig!“

Andreas Hutzel und Lilly Gropper © Thorsten Wulff, Beate Kellmann„Wer schweigt, wird schuldig!“ – Veranstaltung zum Mauerbau vor 60 Jahren

Am Samstag veranstaltet das Günter Grass-Haus mit dem Willy-Brandt-Haus Lübeck im gemeinsamen Museumsgarten die Lesung „Wer schweigt, wird schuldig!“.

Mit diesen Worten mahnten bereits kurz nach dem Mauerbau 1961 Günter Grass und Wolfdietrich Schnurre vor dem „Unrecht vom 13. August“.

Eine Collage aus politischen, literarischen und persönlichen Texten aus Ost und West geben einen Einblick in die zeitgenössischen Reaktionen auf die dramatischen Ereignisse vor 60 Jahren.

Schauspielerin Lilly Gropper und Schauspieler Andreas Hutzel lesen aus Textauszüge, die an die tiefen Einschnitte in das Leben der Deutschen auf beiden Seiten der Mauer erinnern.

Samstag 19:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 15 €, ermäßigt 9 €
Um eine verbindliche telefonische Voranmeldung für die Lesung wird unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an: grass-hausshop@luebeck.de gebeten.
Die Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich.
Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung sowie Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Es empfiehlt sich, das Kontaktformular schon vorab online auf der
Homepage des Museums auszufüllen.

Ort: Open Air im Museumsgarten, Günter Grass-Haus, Glockengießerstraße 21, 23552 Lübeck
www.grass-haus.de

www.willy-brandt.de/ausstellungen/ausstellungen/haus-luebeck/

Foto © Thorsten Wulff, Beate Kellmann


14. August 2021

Neustädter Musiksommer 2021
Philharmonic Brass Lübeck
„Händel, Brunion, Mussorgsky“

ancora Marina - AusstellungshalleBlechbläser sind in ihrer Vielfältigkeit des Einsatzes kaum zu übertreffen. Straßen, Plätze, Hallen &Kirchen sind für sie gut zu bespielen. In der Besetzung ist nahezu alles möglich, die Originalliteratur der Turmbläser, die Canzonen Gabrielis, Bruckners und anderer Romantiker Besetzungen im Orchester, von Jazz und Big Bands, Militär-Kapellen noch gar nicht geredet.

Zum Tode seines Freundes, des Architekten Viktor Hartmann, gestaltete Mussorgsky eine Ausstellung seiner Buchillustrationen, Reiseskizzen, Architektur- und Kostümentwürfe. Aus den etwa 400 Werken komponierte Mussorgsky 1874 die Klaviersuite in 10 Sätzen, die „Bilder einer Ausstellung“.

Zu Lebzeiten erklang die Suite im Konzertsaal fast nie. Nach 1920 wurde sie wiederentdeckt und populär: Maurice Ravel fertigte 1922 eine Orchestrierung an.

Die „Suite israeliénne“ nimmt in 7 Sätzen für 7 Blechbläser und Pauken biblische &geschichtliche Szenen des Landes und Volkes Israel auf. Die Uraufführung fand am 07. März 2021 statt.

Die Feuerwerksmusik Georg Friedrich Händels vermag den Hörer in den Pomp des höfischen Lebens im Barockzeitalter mitzunehmen. Wie kam es dazu?

Samstag 19:30 – 21:30 Uhr

Eintritt: 12 €, ausschließlich Abendkasse
Konzertbesucher bekommen Zutritt mit Impfung, 24 Std. Testnachweis oder in gesundetem Zustand.

Ort: ancora Marina, Ausstellungshalle I, An der Wiek 7-15 , 23730 Neustadt in Holstein

www.neustaedter-musiksommer.de


14. August 2021

Konzert mit dem Travemünder Shantychor

Travemünder ShantychorFreuen Sie sich auf einen entspannten und genussvollen Abend mit Seemannsliedern, Shantys und Volksliedern unter der Leitung von Christian von Seebeck.

Samstag 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr

Eintritt: 8 €

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


15. August 2021

Meeresbiologisches Schnorcheln

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtAusgestattet mit einem Neoprenanzug, Maske, Schnorchel und Flossen ist das Schnorcheln eine wunderbare Art, die Besonderheiten der Unterwasserwelt der Ostsee aus nächster Nähe zu sehen! Auch vor dem Umwelthaus lassen sich im Seegras wiegende Seenadeln, silbrig-glänzende Stichling-Schwärme, dicht besetzte Miesmuschel-Bänke und Blasentang-Wälder mit versteckten Bewohnern beobachten!

Unter Anleitung unserer Meeresbiologin können sich alle Schnorchler in Ruhe mit der Ausrüstung vertraut machen, bevor es ans Entdecken des Flachwassers geht. In kleinen Gruppen von von bis zu 8 Personen schauen wir uns unterschiedliche Ostsee-Lebensräume sowie typische Tiere und Pflanzen hautnah an. Anschließend, wieder auf trockenem Fuß, bleibt bei Interesse noch Zeit, viele Fragen zu stellen!

Voraussetzungen: Jugendschwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer) und mindestens 12 Jahre

Mitbringsel: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz

Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 10 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


15. und 18. August 2021

Offene Impfaktion in Timmendorfer Strand

Plakat Freies Impfen © TSNTInklusive einer Verlosung für die Konzertreihe Stars am Strand und die Strandkonzerte

Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) organisiert gemeinsam mit dem mobilen Impfteam des Landes Schleswig-Holstein zwei offene Impfaktionen.
Jeder kann ohne vorherige Anmeldung einfach vorbeikommen und sich kostenlos impfen lassen. Der Impfstoff darf frei gewählt werden, zur Verfügung stehen die Impfstoffe Johnson & Johnson und BioNTech.

Um die Impfbereitschaft zu erhöhen, werden wir bei den Impfaktionen unter allen Erstgeimpften insgesamt 50 Konzerttickets für die Veranstaltung Stars am Strand mit Stefanie Heinzmann und Max Giesinger am 11.09. und für Rea Garvey am 12.09., sowie für die Strandkonzerte mit Culcha Candela am 25.09. und Vicky Leandros am 26.09.2021 verlosen.“, so Joachim Nitz, Tourismusdirektor von Timmendorfer Strand Niendorf.

Sonntag und Mittwoch jeweils 10:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: frei
Es muss lediglich ein Ausweisdokument mitgebracht werden und nach Möglichkeit ein Impfausweis und ausgefüllte Impfdokumente.
Die Impfdokumente liegen aber auch vor Ort aus und können dort ausgefüllt werden.

Ort: Kurmittelhaus Timmendorfer Strand, Am Kurpark 12, 23669 Timmendorfer Strand


15. August 2021

Workshop Brettchenweben

Die Kunst des Brettchenwebens © zeiTTor Neustadt in HolsteinDas Bedürfnis Kleidung zu verzieren ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit selbst. Die Kunst des Brettchenwebens ist z. B. seit mindestens 4.000 Jahren in Europa bekannt, aber wer kann es heute noch?

Andrea Leichsenring lädt deshalb zu einem Intensivkurs ins zeiTTor ein. Bereits in der Jungsteinzeit wurden brettchengewebte Borden sowohl auf fertige Kleidungsstücke aufgesetzt als auch direkt als Anfangskante zum Weben auf dem Gewichtswebstuhl benutzt.

Wie beim Weben am Webstuhl gab es auch hier die unterschiedlichsten Muster und Techniken, die kennengelernt und ausprobiert werden können.

Sonntag 12:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: 30 €
Anmeldungen werden unter der E-Mail diewollsammlerin@gmail.com angenommen.
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Maximal können 5 Personen teilnehmen. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


15. August 2021

Öffentliche Führung
„Sex und Vorurteil“

Hijra - zweigeschlechtliche Gottheit - Indien © die LÜBECKER MUSEENErotische Kunstwerke in der Führung „Sex und Vorurteil“ entdecken

Museumsbegleiterin Caro Teubert führt Besucher:innen am Sonntag durch die Sonderausstellung „Sex und Vorurteil“ der Lübecker Völkerkundesammlung.

Die Ausstellung in den Räumen des St. Annen-Museums wirft den Blick auf das Thema Sexualität und geht zugleich Genderfragen auf den Grund.

In einem zeitlichen Bogen von der Antike bis zur Gegenwart werden die unterschiedlichen kulturellen Aspekte des Themas aufgezeigt.

Besucher:innen erhalten Einblicke in die europäische, afrikanische sowie asiatische erotische Kunstwelt.

Vorurteile und Klischees, die über das Liebesleben in anderen Ländern oder Kontinenten vorherrschen, werden dabei hinterfragt.

Sonntag 15:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 12 €, ermäßigt 8 €, Kinder 6,50 €
Um eine verbindliche Voranmeldung unter Tel. 0451 122-4137 wird gebeten.
Eine Teilnahme
an der Führung ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Aktuelle Hygieneregeln wie Maskenpflicht, Einhaltung des Mindestabstands und Kontaktdatenerfassung müssen beachtet werden. Da eine Kontaktdatenerfassung erforderlich ist, empfiehlt es sich, sich vor der Veranstaltung mit der Luca App oder einem Kontaktformular anzumelden.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN


15. August 2021

Volle Kapelle:
MeerBlech

Volle Kapelle - MeerBlech © MeerBlechIn der Konzertreihe „Volle Kapelle“ im Kurpark Malente ist am Sonntag das Ensemble „MeerBlech“ zu Gast.

Das Ensemble „MeerBlech – Das Blechste am Norden“ sind sieben professionelle Blasmusiker aus ganz Deutschland mit Lebensmittelpunkt in Kiel.

Mit viel Leidenschaft für Blasmusik, weltweiter Bühnenerfahrung als Berufsmusiker, Spaß am Musizieren und einem hohen musikalischen Niveau präsentiert „MeerBlech“ ein breites Repertoire aus traditioneller und moderner Unterhaltungsmusik für Jung und Alt, zum gemütlichen Beisammensein ebenso wie zum gemeinsamen Feiern. Die Formation präsentiert sich in der klassischen 7er Besetzung mit drei Trompeten, zwei Tenorhörnern/Posaunen, einer Tuba und einem Schlagzeuger.

Die Zuhörer:innen dürfen sich auf moderne Blasmusik der Spitzenklasse freuen.

Die Reihe „Volle Kapelle“ ist Teil des Kultursommers Ostholstein und wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

Sonntag 15:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei
Bei allen Veranstaltungen gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Die Plätze sind begrenzt. Die Kontaktdaten werden mittels LUCA App erhoben.

Ort: Musikmuschel, Kurpark, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

www.tourismus-malente.de

Foto © MeerBlech


15. August 2021

„#virginqueen – Elizabeth I. von England”
von und mit Angelika Neumann

TanzTheaterEutin „#virginqueen – Elizabeth I. von England“ © Berend NeumannAngelika Neumann entwirft mittels Schauspiels, freiem Ausdruckstanz und Videotechnik ein vielschichtiges Portrait von Elisabeth I. von England.

Im Kampf um die Macht
Eine unverheiratete Frau an der Spitze der Macht in der Welt des 16. Jahrhunderts war eine Ungeheuerlichkeit. Elizabeth I. von England hatte alle mächtigen Fürsten in ihrem Umfeld gegen sich und das rebellische Schottland unter der thronberechtigten Maria Stuart in ihrem Rücken. Zudem musste sie ihren Anspruch zu herrschen gegen den Willen der Männer des königlichen Rates verteidigen. Mit der Kennzeichnung ihrer selbst als „jungfräuliche Königin“ zahlte sie für ihren Erfolg einen hohen Preis, den Verzicht auf ihr persönliches Glück. Angelika Neumann wechselt in ihrer Darstellung zwischen Vergangenheit und Gegenwart und zeigt so auf, wie Frauen damals wie heute um ihre Gleichstellung kämpfen müssen.

Der Blick hinter die königliche Fassade
Auf Grundlage von überlieferten Zitaten, Auszügen aus Friedrich Schillers „Maria Stuart“ und zur Musik von Frédéric Chopin und Henry Purcell entsteht ein Wechselspiel aus expressivem Tanz und ausdrucksstarkem Schauspiel. In der Szenenkollage wirft das Licht von Georg Steffens Spotlights auf die wichtigsten Stationen im Leben von Elizabeth. Videoeinspielungen von Tim J. Wendt geben zusätzliche Einblicke in die Innenwelt einer zwischen Sehnsüchten und Herrscherwillen zerrissenen Frau. Bühnenkameras fangen das Geschehen rund um die Darstellerin in besonderen Situationen ein und eröffnen dem Publikum dadurch neue Sichtweisen. Berend Neumann und Marie Luise Linden ergänzen das Bühnengeschehen durch eine detailgenaue Rekonstruktion der königlichen Räte anhand ihrer Bärte.

Angelika Neumann
Angelika Neumann wurde 1969 in Hamburg geboren und absolvierte dort die Ausbildung zur Schauspielerin. Seit 2017 arbeitet sie eng mit der Choreographin Krisztina Horváth und dem TanzTheaterEutin zusammen. Gemeinsam erforschen sie die spielerische Verbindung von Text, Musik und Tanz. Angelika Neumann orientiert sich dabei an Künstlerinnen wie Valeska Gert und Pina Bausch. Sie ist Teil des Tanz und Performance Netzwerks Schleswig-Holstein TuP.SH und hat in diesem Jahr bereits an einem der im Rahmen von NEUSTART KULTUR durch das Kooperationsprojekt tanz.nord geförderten Projekte teilgenommen.

Sonntag 17:00 Uhr
Dauer: 1 Stunde ohne Pause

Eintritt: 15,- €
Vorverkauf: Tourist-Info Eutin, Tel. 04521 709 70 und www.luebeck-ticket.de zzgl. Vorverkaufsgebühr

Ort: Jagdschlösschen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin

Infos unter www.theaterineutin.de

Foto © Berend Neumann


15. August 2021

Christian Bernhard Kleinespel
Traummelodien am Flügel

Trinkkurhalle Timmendorfer StrandAm Flügel spielt Christian Bernhard Kleinespel die schönsten Balladen, Sonaten, Walzer und Préludes von Frederic Chopin, L. v. Beethoven, J.S. Bach und Sergej Rachmaninow.

Im Anschluss an das Programm erfüllt Christian Kleinespel auf Zuruf Musikwünsche der Gäste – gerne auch aus anderen, moderneren Musikepochen und Musikstilrichtungen.

Sonntag 20:00 Uhr

Eintritt: 19,90 €, mit Ostseecard 15 €
Kartenvorbestellung unter Tel. 0171 6847988 oder Abendkasse
Es gelten die allgemeinen Corona Bestimmungen.

Ort: Trinkkurhalle, Wandelhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


15. August 2021

Mondbeobachtung

MondWenn der Mond noch nicht ganz „voll“ ist, so zeigen sich die wundervollen Strukturen der Oberfläche sehr eindrucksvoll im Teleskop.

Zusätzlich gibt es Informationen zu folgenden Themen:

  • Geschichte des Mondes
  • Wichtigste Daten
  • Auswirkungen auf die Erde

Sonntag 20:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


16. August 2021

Zeitreise in die Vergangenheit

Zeitreise © zeiTTorAm Montag findet die „zeitreise“ statt, eine humorvolle Führung durch das zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt in Holstein mit Gerrit Gätjens.

Es geht u. a. um gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn vor 100 Jahren, die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbeschränkung des Landes und die psychischen Probleme der Henker.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen und ab einem Alter von 6 Jahren einen negativen Coronatest oder einen Impf- bzw. Genesungsnachweis vorlegen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist für Teilnehmende ab einem Alter von 6 Jahren Pflicht.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


16. August 2021

Steinzeitwerkstatt

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumKommen Sie am Montag zur Steinzeitwerkstatt mit Thomas Heuck ins Eiszeitmuseum und tauchen Sie ab in längst vergangene Zeiten!

Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen den faszinierenden Werkstoff Feuerstein und seine Verarbeitungsmöglichkeiten kennen.

Vom Speer bis zum Schmuckamulett können verschiedene Werkzeuge und Alltagsgegenstände selbst angefertigt werden.

Bei gutem Wetter findet die Steinzeitwerkstatt draußen statt. Kommen Sie gern auch am Tag der Veranstaltung vorbei, und schauen ob noch Plätze frei sind!

Montag 11:00 – 17:00 Uhr
1. Termin 11:00 Uhr,  2. Termin 14:00 Uhr
Fällt leider aus gesundheitlichen Gründen aus!!!

Teilnahme: Kinder 2 €, Erwachsene 4 € und zusätzliche Materialkosten, je nach angefertigtem Gegenstand (ab 1,50 €)
Auf Grund der Corona-Landesverordnung ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Bitte melden Sie sich unter Tel. 04381 415210 oder per E-Mail info@eiszeitmuseum.de verbindlich bei uns an.
Kommen Sie gern auch am Tag der Veranstaltung vorbei und schauen Sie, ob noch Plätze frei sind!

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


16. August 2021

Ostsee-Programm

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtNach einer Begrüßungsrunde tauchen die Kinder in die Welt der Ostsee ein. Auf anschauliche Weise lernen sie viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Am Strand werden die jungen Forscher mit Eimer und Kescher ausgestattet und können, unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie unterscheiden sich die Garnelen, wie viele Beine hat die Strandkrabbe, was wächst auf Muscheln und Algen?

Haben die Kinder genug gesehen, dürfen die Tiere zurück in die Ostsee.

Voraussetzungen: Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen), mindestens 6 Jahre

Mitbringsel: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz

Montag 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldung über Formular auf der Website

Treffpunkt: Strandbereich Sierksdorf, (Am Strande/Waldwinkel), 23730 Sierksdorf

Veranstalter: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


16. August 2021

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch “Waldemar”?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Um die Gefahr einer Ansteckung zu minimieren, müssen während der Führung die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen einer Gesichtsmaske ist für Teilnehmende ab einem Alter von 6 Jahren Pflicht.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


16. August 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Vincent Dellwig

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Vincent Dellwig ist ein Gitarrist, Songwriter und Sänger aus Lübeck und hat mit seinem authentischen Stil ein echtes Alleinstellungsmerkmal im Norden. Von Anklängen an Joe Bonamassa oder Gary Moore, über groovige Gitarrenriffs bis hin zu melodischen Themen im Stile der großen Gitarrenhelden (Petrucci, Eric Johnson, Satriani etc.) lässt der Künstler alle persönlichen Einflüsse in seine Kompositionen einfließen. In seinem gleichnamigen Soloprojekt setzt Vincent Dellwig dies als Frontman, Sänger und Leadgitarrist mit seiner Band um. Hier treffen nachdenkliche Texte auf harte Gitarrensounds, atmosphärische Klänge und lange Gitarrensoli, welche im Art-Rock Stil dem Song seinen letzten Schliff geben – Laut, malerisch und auf Suche nach Ausdruck.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrücke Pelzerhaken, Strandallee, 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.vincentdellwig.com

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


16. August 2021

„Hochsitz statt Tiefschlaf“

Hochsitz statt Tiefschlaf © TI Plön Dirk SchneiderDie Tourist Info Plön lädt gemeinsam mit der Kreisjägerschaft zu einem echten, individuellen Natur-Erlebnis ein – die Besucher begleiten einen “echten Jäger” bei seinem abendlichen Rundgang durch die Flur, beobachten vom Hochsitz aus Tiere, lernen Tierspuren erkennen, erfahren mehr über das einheimische Wild und den Wald.

Auf spielerische Weise lernen v. a. Kinder die Natur und ihre Besonderheiten kennen, sie kommen den seltenen Vogelarten mit dem Fernglas ganz nah, lernen Fuchsbauten von einfachen Löchern zu unterscheiden und dürfen echte Geweihe anfassen. Bei vielen Rundgängen zeigt sich auch heimisches Wild – ein Fuchs, ein Reh oder sogar ein Hirsch.

Bitte achten Sie auf angepasste Kleidung und Mückenschutz.

Interessierte können über die Tourist Info Plön auch Sondertermine vereinbaren.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 5 €,  Familie 15 €
maximal 4 Erwachsene pro Termin (bei Familien: max. 3 Kinder, Mindestalter: 5 Jahre)
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 4 Personen beschränkt, um ein optimales Naturerlebnis zu ermöglichen.
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04522 5095-0
Es sind die Hygiene- und Besucherregeln einzuhalten, damit wir alle gesund bleiben. Bitte erkundigen Sie sich bei der Reservierung.

Treffpunk: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.touristinfo-ploen.de

Foto © TI Plön Dirk Schneider


17. August 2021

Ostsee-Entdeckertour

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtMit einem Unterwasser-Sichtgerät, einem sogenannten Aquaskop, können wir unter die Wasseroberfläche schauen und verschiedene Tiere und Pflanzen im Flachwasser der Ostsee beobachten.

Nach einer kleinen Einführung zu der heimischen Unterwasserwelt spielen wir ein Spiel, um die Lebewesen vor der eigenen Haustür spielerisch kennen zu lernen.

Kommt und probiert es aus!

Voraussetzung ist das Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen).

Mitzubringen sind Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz.

Mitmachen können alle Interessierten ab 8 Jahren.

Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldeformular auf der Website

Treffpunkt: Birkenweg/Ecke Eschenweg, 23730 Pelzerhaken

Veranstalter: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


17. August 2021

Historische Waffenschau

Historische Waffenschau © zeiTTor - Neustadt in HolsteinDie Erfindung von Waffen ist vielleicht die älteste Erfindung der Welt.

Bei der Waffenschau werden sowohl echte als auch nachgemachte Waffen aus verschiedenen Zeiten vorgeführt und können auch angefasst oder in die Hand genommen werden.

Von der Keule über Pfeil und Bogen, Schwert und Schild bis zum Steinschlossgewehr ist alles dabei.

Dienstag 14:30 – 15:45 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben frei
Während der Führung gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist ratsam.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


17. August 2021

Kinder-Weltraum-Forscher-Club

MondIm Kinder-Weltraum-Forscher-Clubs geht es u. a. um folgende Fragen:

Wie weit ist es zu den Sternen, Sonne und Mond?
Warum fallen die Pinguine am Südpol eigentlich nicht von der Erdkugel runter?
Warum gibt es Ebbe und Flut und was muss man tun, um zum Mond zu fliegen?

Alle diese Fragen und noch mehr werden beim Kinder-Weltraum-Forscher-Club behandelt.

Hinweis: Bitte nur für Kinder mit Begleitung.

Dienstag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 10,00 €, Erwachsene 12,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


17. August 2021

„Wunderwelt  Wald“

Parnaß-Turm PlönGroß & Klein, Dick & Dünn – so viele Bäume, und jeder ist einzigartig! Alle zusammen sind die Wunderwelt Wald!

Weißt Du, was der Wald alles kann?
Komm, geh mit uns auf Entdeckungstour. Wenn Du gerne spielst und kreativ bist, kannst du wundervolle 90 min mit uns im Wald rund um den Parnaß-Turm erleben.

Bitte denkt an witterungsangepasste Kleidung. Lange Hosen und feste Schuhe sind bei jeder Witterung zu empfehlen. Das Gelände ist hügelig, nicht barrierefrei und in einigen Abschnitten etwas steiler. Ein Gehstock kann eine gute Unterstützung sein.

Unsere Waldpädagogik ist ein Beitrag zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Der Wald ist ein wahres Multitalent und ein wichtiger Partner beim Klimaschutz, beim Schutz der Artenvielfalt und für die Erholung.

Dienstag 17:00 Uhr, bitte 15 Minuten vorher am Treffpunkt einfinden!

Teilnahme: Erwachsene 4,00 €, Kinder 3,00 €, Familien10,00 €
Eine Anmeldung ist bei der Tourist Info Großer Plöner See erforderlich.
Aus Gründen des Gesundheitsschutzes zur Bekämpfung der Corona-Pandemie benötigen wir die Kontaktdaten der Teilnehmer (Name, Telefonnummer oder Email) bei Anmeldung.
Für die Anmeldung und Rückfragen steht Ihnen die Tourist Info Großer Plöner See gerne zur Verfügung.

Tourist Info Großer Plöner Seem Bahnhofstraße 5 (Bahnhof), 24306 Plön, Tel. 04522 50950

Treffpunkt: Parnaß-Turm Plön, Langenbusch 12, 24306 Plön

Veranstalter: Die Waldpädagog:innen der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten in Kooperation mit der Tourist Info Großer Plöner See

www.touristinfo-ploen.de


17. August 2021

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Dienstag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


17. August 2021

Eutiner Weber-Tage 2021
Der Freischütz
Das Original

Opernscheune EutinDie Freischütz-Erzählung in der Fassung aus dem Gespensterbuch von Apel und Laun (1810) gelesen vom Lübecker Schauspieler Andreas Hutzel, musikalisch begleitet vom Ensemble trio con brio mit stimmungsvoll-romantischer Musik von Eduard Holst, Antonin Dvorak, Cora Salisbury und anderen.

Erleben Sie den Freischütz in seiner ursprünglichen, tragischen Fassung.

Dienstag 19:00 Uhr

Eintritt: 20,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero crescendo, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de

Ort: Studiobühne in der Opernscheune der Eutiner Festspiele, Alter Bauhof 11, 23701 Eutin

www.musicbuero.de


17. August 2021

Helmut Zierl
Follow the sun – Der Sommer meines Lebens
EINE GEBALLTE LADUNG LEBENSERFAHRUNG

Helmut Zierl © Verena EckerDrei Monate, die meinem Leben eine neue Richtung gaben. Und die mich drei Dinge lehrten: Respekt, Demut und Toleranz. Werte für mein Leben.

Helmut Zierl ist einfach ein wirklich guter Geschichtenerzähler. Plötzlich waren Zeitgeist und Lebensgefühl der siebziger Jahre ganz plastisch und zum Greifen nahe. Intensiv, hautnah und äußerst spannend ist dieser Helmut Zierl auf der Bühne und packt sein Publikum in jeder Sekunde.“ (SZ)

Helmut Zierl (u. a. INTHEGA-PREISTRÄGER 2018 & INTHEGA – SONDERPREIS für schauspielerische Leistungen der letzten Jahre 2019) einer der bekanntesten TV-, Serien und Filmschauspieler Deutschlands, ist mit seinem neuesten Bühnenprogramm 2022/23 wieder vereinzelt in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs.

„Follow the sun“ ist ein ebenso humorvoller, witziger, wie auch nachdenklicher Abend, der uns wie ein packendes, wildes Roadmovie durch Europa frühe Siebzigerjahre und zu den verrücktesten Schauplätzen und seltsamsten Menschen führt – das den bekannten Schauspieler von einer ganz anderen Seite zeigt. Hautnah, spannend und intensiv.

Und damit dieser Abend keine “One men Show” wird, bezieht Helmut Zierl gerne sein Publikum auf seiner Reise mit ein, um gemeinsam über die Zeiten der wilden 70er zu sprechen.

Helmut Zierl, geboren 1954 in Meldorf, Schleswig-Holstein. Schon mit siebzehn Jahren besuchte er das Hamburgische Schauspielstudio Hildburg Frese. Nach mehreren Jahren an der Landesbühne Hannover und am Thalia-Theater in Hamburg folgte eine beeindruckende Karriere als TV-, Serien- und Filmschauspieler. Dem Publikum bekannt wurde er durch Tatort, Der Alte, Florida Lady, Familie Sonnenfeld, Flug in die Hölle, Ein Mann steht seine Frau, Traumschiff, Rosamunde Pilcher und ca. 300 weitere Produktionen.

Dienstag 20:00 Uhr

Eintritt: 30 €
Kartenhotline: Strand-Promotion Rotraud Schwarz Tel. 04503 892770 / 0171 8334464
Bitte nur telefonisch, verbindliche Anmeldung.
Es gelten die allgemeinen Corona Bestimmungen.

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

Foto © Verena Ecker


18. August 2021

Meeresbiologisches Schnorcheln

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtAusgestattet mit einem Neoprenanzug, Maske, Schnorchel und Flossen ist das Schnorcheln eine wunderbare Art, die Besonderheiten der Unterwasserwelt der Ostsee aus nächster Nähe zu sehen! Auch vor dem Umwelthaus lassen sich im Seegras wiegende Seenadeln, silbrig-glänzende Stichling-Schwärme, dicht besetzte Miesmuschel-Bänke und Blasentang-Wälder mit versteckten Bewohnern beobachten!

Unter Anleitung unserer Meeresbiologin können sich alle Schnorchler in Ruhe mit der Ausrüstung vertraut machen, bevor es ans Entdecken des Flachwassers geht. In kleinen Gruppen von von bis zu 8 Personen schauen wir uns unterschiedliche Ostsee-Lebensräume sowie typische Tiere und Pflanzen hautnah an. Anschließend, wieder auf trockenem Fuß, bleibt bei Interesse noch Zeit, viele Fragen zu stellen!

Voraussetzungen: Jugendschwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer) und mindestens 12 Jahre

Mitbringsel: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz

Mittwoch 09:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 10 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


18. August 2021

Ostsee-Entdeckertour

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtMit einem Unterwasser-Sichtgerät, einem sogenannten Aquaskop, können wir unter die Wasseroberfläche schauen und verschiedene Tiere und Pflanzen im Flachwasser der Ostsee beobachten.

Nach einer kleinen Einführung zu der heimischen Unterwasserwelt spielen wir ein Spiel, um die Lebewesen vor der eigenen Haustür spielerisch kennen zu lernen.

Kommt und probiert es aus!

Voraussetzung ist das Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen).

Mitzubringen sind Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz.

Mitmachen können alle Interessierten ab 8 Jahren.

Mittwoch 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldeformular auf der Website

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


18. August 2021

Spaziergang und Ausstellungsbesuch
„Sommerduett“

Das Buddenbrook-Sommerduett © die LÜBECKER MUSEENFlanieren und Informieren

Ab Mittwoch, 04. August 2021, um 15 Uhr startet das neue Format „Sommerduett“ des Buddenbrookhauses.
Jeden Mittwoch im August können dann Besucher:innen bei einem Kurzspaziergang kombiniert mit einer Führung durch die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“ bedeutende Schauplätze aus dem Roman „Buddenbrooks“ kennenlernen und darüber hinaus Spannendes aus dem Leben der Familie Mann erfahren.

Die 90-minütige Tour startet am Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“ (Markt 15) und führt mit dem Tourguide-System durch die historische Altstadt Lübecks zu den Schauplätzen der Weltliteratur von Thomas und Heinrich Mann. Anschließend erwartet die Besucher:innen eine Führung durch die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“, bevor sie die Möglichkeit haben, das Haus individuell und ohne zeitliche Begrenzung zu erkunden.

Die Folgetermine sind am 11., 18. sowie am 25. August 2021 jeweils um 15:00 Uhr.

Mittwoch 15:00 – 16:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €
Eine Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung, Maskenpflicht und Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Es empfiehlt sich, das Kontaktformular schon vorab online auf der Homepage des Museums auszufüllen. Teilnehmer:innen benötigen aktuell beim Besuch der Veranstaltung keinen Negativtest, Impf- oder Genesungsnachweis. Enthalten im Preis sind der Kurzspaziergang sowie der Eintritt für die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“. Es wird gebeten, eigene Kopfhörer mit 3,5 Millimeter Klinkenstecker mitzubringen.
Eine Anmeldung ist per E-Mail an shop@buddenbrookhaus.de oder unter Tel. 0451 122 – 4190 möglich.

Treffpunkt: Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“, Markt 15, 23552 Lübeck
www.buddenbrookhaus.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN


18. August 2021

Vortrag
„Ich packe meinen Fetischkoffer“

Hijra - zweigeschlechtliche Gottheit - Indien © die LÜBECKER MUSEENSkurriles und Aufregendes rund um das Thema Fetisch

Im Rahmen der Sonderausstellung „Sex und Vorurteil“ der Lübecker Völkerkundesammlung, die noch bis 29. August 2021 in den Räumen des St. Annen-Museums zu sehen ist, gibt es am Mittwoch Einblicke der besonderen Art: Ab 18 Uhr packen Schwester Rosa und Schwester Daphne vom Orden der „Perpetuellen Indulgenz“ ihren Fetischkoffer und lassen dabei nichts aus.

Von Dildos über Cockringe bis hin zu Handschellen und Fußfesseln werfen die beiden mit ihrem „freiwilligen“ Zwangssklaven einen heimlichen Blick in die Schlafzimmer der vermeintlich spießigen Mitmenschen und fördern dabei mit einem Augenzwinkern allerhand Skurriles über die Fetische der Mitmenschen zutage.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Lübecker Aidshilfe durchgeführt und findet im St. Annen-Museum statt.

Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 8 €, ermäßigt 4 €, Kinder 2,50 €
Um eine verbindliche Voranmeldung unter Tel. 0451 122-4137 wird gebeten.
Eine Teilnahme
an der Führung ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Aktuelle Hygieneregeln wie Maskenpflicht, Einhaltung des Mindestabstands und Kontaktdatenerfassung müssen beachtet werden. Da eine Kontaktdatenerfassung erforderlich ist, empfiehlt es sich, sich vor der Veranstaltung mit der Luca App oder einem Kontaktformular anzumelden.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN


18. August 2021

Kauf dir einen bunten Luftballon

Grebiner WindmühleDie mobile Kurkapelle spielt ein Konzert wie anno dazumal. Vor der alten Mühle, oberhalb des Weinbergs, da ist entspannte Stimmung garantiert.

In gemütlicher Atmosphäre hören Sie ein buntes Programm mit nostalgischen Melodien aus der Zeit des guten, alten Grammophons.

Unvergessene Hits der 20er und 30er Jahre spielen Kati Frölian – Klarinette, Martin Karl-Wagner – Flöte, Thomas Goralczyk – Klavier und Lukas Meier-Lindner – Schlagzeug.

Mittwoch 18:30 Uhr

Eintritt: 20,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero crescendo, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de

Ort: Openair an der Grebiner Windmühle, Behler Weg 1, 24329 Grebin

www.musicbuero.de


18. August 2021

KULTURSOMMER
StrandparkKonzert
Max and Friends Quartett
feat. Myra Maud

Strandpark Timmendorfer StrandIm Rahmen des Kultursommers Ostholstein 2021 findet ein kleines StrandparkKonzert in Tmmendorfer Strand statt. Mit kleiner Bühne und Sitzbänken kann endlich wieder live Musik gelauscht werden.

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR.

Myra Maud ist eine faszinierende Sängerin, geboren in Paris! Sie sang schon für Quincy Jones & Jan Delay, spielt Klavier für Marius Müller Westernhagen und wäre nicht Corona, würde sie gerade in New York mit großem Orchester gastieren! Maud singt für die Gäste und Besucher im Strandpark groovigen Soul von Alicia Keys, Sade, Michael Jackson & Co, aber auch French und Latin Highlights! Freuen Sie sich auf eine wahre Kosmopolitin!! Begleitet wird sie dabei von ihrem Pianisten Maximilian Kraft, Stefan Maus am Saxophon & Michael Grimm am Schlagzeug!

Mittwoch 19:00 Uhr

Eintritt: frei
Es gelten die allgemeinen Corona-Regeln.

Ort: Strandpark, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.maxandfriends.de


18. August 2021

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


18. August 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Aussenborder

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

AussenBorder, die größte 2-Mann-Bigband der Welt!
AussenBorder ist die Weltrevolution der Liebe und Liebe ist Musik! Die deutschsprachige Musik von AussenBorder ist ein Mix aus Folgendem: Ein gehäufter Esslöffel Rock’n‘Roll, eine Portion Nashville, ein Teelöffel Liedermacher, etwas Punk-Attitüde, ein kleiner Schuss Swing und das Ganze fein abgerundet mit einer Prise Balkan und Pop. Dass die Beiden sich schon lange- und vor allem sehr gut kennen, kann man nicht nur am perfekten Zusammenspiel erkennen, auch zwischen den Songs wird das Publikum unweigerlich in das Private der Beiden involviert. Nicht einstudiert, aber immer unterhaltsam. All das zusammen führt zu einem Anstieg des Dopamin-Spiegels und somit zu einem liebevollen Miteinander! Tut euch und der Welt etwas Gutes, kommt zu AussenBorder!

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: ARBOREA Marina Resort Neustadt, An der Wiek 7-15, 23730 Neustadt in Holstein

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.aussenborder.net

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


19. August 2021

Wanderung – Alte Burg

Wanderung © Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumBegleiten Sie unseren Vorsitzenden Stefan Leyk am Donnerstag auf einer spannenden Wanderung vorbei an neolithischen Hügelgräbern und begeben Sie sich auf die Spur des berühmten Piraten Klaus Störtebeker, der hier sein Versteck hatte!

Donnerstag 16:00 – 17:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €

Treffpunkt: Eetzkate zwischen Lütjenburg und Stöfs, Eetz, 24321 Behrensdorf
www.eiszeitmuseum.de

Foto © Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum


19. August 2021

Plöner Musiksommer:
Knuppene

Pressefoto KnuppeneJeden Donnerstag in den Monaten Juli und August jeweils um 17:00 Uhr, 18:00 Uhr und 19:30 Uhr findet Straßenmusik in der Fußgängerzone statt, jedes Set dauert 30 Minuten.

Donnerstag
17:00 – 17:30 Uhr
18:00 – 18:30 Uhr
19:30 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fußgängerzone, Lange Straße, 24306 Plön

www.holsteinischeschweiz.de/ploen

www.knuppene.de


19. August 2021

Schwarze Löcher – dunkle Materie – dunkle Energie

MondMit folgenden Fragen beschäftigen wir uns in diesem Programm:

Wie und wann wurden sie entdeckt?
Was ist ein schwarzes Loch und was ist die dunkle Energie?
Wozu ist das eigentlich gut? Welche Bedeutung haben sie?
Wo kommt so etwas in der Natur vor und wie sieht es aus?

Donnerstag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


19. August 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Marion Campbell

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Marion Campbell performt Cover, aber auch eigene Songs. Sie ist außerdem in der Musicalbranche tätig und spielte unter Anderem schon bei “König der Löwen” und “Mary Stuart – the Musical” mit. Aktuell ist die gebürtige Londonerin in “Ghost” zu sehen und begeistert dort mit ihrer Stimme.

Donnerstag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strandkiste, Am Strande 4, 23730 Neustadt in Holstein

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.marioncampbell.de

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


19. August 2021

Alex Parker
„Udo Jürgens … Unvergessen!“

Alex Parker © Guido WernerEr gilt nicht grundlos als bekanntester Udo Jürgens-Interpret im gesamten deutschsprachigen Raum. Bereits seit seiner Kindheit hat Alex Parker ein Faible für die Musik von Udo Jürgens. Das Talent, unvergessliche Melodien mit mal heiteren, mal nachdenklichen und philosophischen Texten zu vereinen, faszinierte den damals 13-jährigen Klavierschüler und so begann er noch vor dem Stimmbruch Udo Jürgens-Songs nachzusingen. Wie verblüffend nah er dabei gesanglich und spielerisch am Original liegt, bestätigte Udo Jürgens dem damals 19-Jährigen bei einem Treffen höchstpersönlich. Schließlich überraschte der Weltstar Alex sogar bei seinem Auftritt in Linda de Mols „Soundmix-Show“ bei RTL!

Udos Tochter Jenny meint: „Alex Parker ist ein extrem toller Sänger und Pianist. Wenn man die Augen schließt, ist seine große Nähe zur Art und Weise, wie mein Vater gesungen hat, schon sehr erstaunlich!

Auf der Bühne versteht es Alex Parker ganz im Stil seines Idols auf sympathische Art und Weise, eine einzigartige, hoch emotionale Atmosphäre zwischen sich und seinem Publikum zu schaffen und so das legendäre „Udo Jürgens-Gefühl“ wieder aufleben zu lassen.

Neben der großartigen Musik plaudert Alex Parker über seine Begegnungen mit dem Österreicher. Außerdem erfährt der Konzertbesucher die eine oder andere Anekdote aus dem Leben des unvergessenen Entertainers.

Das Gala-Sonderheft „Udo Jürgens“ zum 85. Geburtstag der Showlegende widmete Alex Parker eine Doppelseite und in der Verfilmung des Erfolgsmusicals „Ich war noch niemals in New York“ (seit März 2020 als DVD erhältlich) ist Alex Parker ebenfalls zu hören.

Mein Ziel ist es, die Chansons von Udo Jürgens weiterleben zu lassen und den Menschen damit eine Freude zu machen, sie vielleicht ein wenig zu trösten“, erklärt Alex Parker. „Denn seine Lieder sind unsterblich!

Donnerstag 20:00 Uhr

Eintritt: 30 €
Kartenhotline: Strand-Promotion Rotraud Schwarz Tel. 04503 892770 / 0171 8334464
Bitte nur telefonisch, verbindliche Anmeldung
Abstand 1,50 m in der Trinkkurhalle.
Bitte mit Maske nur bis zum Platz.

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.alexparker.de

Foto © Guido Werner


20. – 22. August 2021

Exklusiv & Lecker
Markt für Kunsthandwerk, Kulinarik und Design

Niendorf an der Ostsee - HafenErstmals in diesem Jahr findet der Markt „Exklusiv & Lecker“ vom 20. – 22. August im Niendorfer Hafen statt. Künstler, Kunsthandwerker und Designer verwandeln den Festplatz im Niendorfer Hafen in eine bunte Ausstellungsfläche. Präsentiert werden in dem schönen Ambiente des Hafens erlesene und ausgefallene Einzelstücke und Kleinserien, die immer den Charakter des Besonderen und Individuellen haben.

Mode und Accessoires, schöne Taschen und edler Schmuck, Keramik und Metalldesign, Grafiken und Holzprodukte, aber auch Honig, Marmelade und edle Brände sind handgemacht und von den Ausstellern selbst produziert worden. Alle Künstler, Handwerker und Designer sind selbst anwesend und geben gern über ihre Produkte, die verwendeten Materialien und die Herstellung Auskunft.

Durch das lange Marktverbot sind viele Kunsthandwerker in eine Existenz bedrohende Situation gekommen, denn sie verkaufen ihre selbst entworfene und per Hand produzierte Ware ausschließlich auf Kunsthandwerkermärkten. Umso schöner ist es, dass der Markt im Niendorfer Hafen – natürlich mit Corona-Auflagen – stattfinden kann. Zu diesen Auflagen gehört es, dass Zugangskontrollen erfolgen und Daten mittels Luca-App erhoben werden. An allen Ständen werden Handdesinfektionsmittel vorgehalten und die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden .

Dekoration für drinnen und draußen, Zauberhaftes für Groß und Klein, Nützliches und Spielerisches – kurz: für jeden ist etwas dabei. Für alle, die sich für altes Handwerk interessieren, modernes Design und hochwertiges Material schätzen und regionale Produkte bevorzugen, ist ein Bummel über diesen Markt ein Muss.

Freitag – Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Niendorfer Hafen, 23669 Timmendorfer Strand/Niendorf

www.timmendorfer-strand.de


20. August 2021

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Steine ​​am Strand - Archäologische Sprechstunde zeiTTorAm Freitag können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein wieder Fundstücke vorgestellt werden.

Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt. Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein.

Wer keine Fundstücke hat, ist ebenso herzlich willkommen.

Bei geeignetem Wetter findet die „Archäologische Sprechstunde“ draußen statt. Neben der Beachtung der geltenden Abstandsregel und der Maskenpflicht müssen Gäste der „Archäologischen Sprechstunde“ gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Freitag 14:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei
Neben der Beachtung der geltenden Abstandsregel und der Maskenpflicht müssen Gäste der „Archäologischen Sprechstunde“ gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


20. August 2021

Abendveranstaltung
„Wir bleiben auf!“
die LÜBECKER MUSEEN

St. Marien zu Lübeck © TraveMediaAufgrund der nach wie vor andauernden Pandemiesituation musste die diesjährige Lübecker Museumsnacht erneut abgesagt werden.

Stattdessen haben sich die LÜBECKER MUSEEN aber eine schöne Alternative überlegt, um Kulturinteressierten unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften dennoch einen besonderen Abend zu ermöglichen:
Unter dem Motto „Wir bleiben auf!“ haben alle Häuser des Lübecker Museumsverbundes zusammen mit dem ZKFL (Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung Lübeck) am Freitag, 20. August, 2021 durchgängig bis 23 Uhr geöffnet.

Dies ermöglicht einen entzerrten, individuellen Museumsbesuch in abendlicher Atmosphäre. Zu sehen sind u. a. die aktuellen Sonderausstellungen „INTO THE TREES“ im Günter Grass-Haus, „Sex und Vorurteil“ der Lübecker Völkerkundesammlung im St. Annen-Museum, „Armin Mueller-Stahl – Nacht und Tag auf der Erde“ in der Kunsthalle St. Annen oder „GastArbeiter?!“ im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk (von 14 bis 17 Uhr).

Als besonderes Highlight werden in allen Häusern zudem Kuratorenführungen sowie diverse Lichtinstallationen und Fassadenilluminierungen zu erleben sein. Damit machen die Museen deutlich, dass sie auch in Pandemiezeiten nichts an ihrer Strahlkraft verloren haben.

Programm: Wir bleiben auf (pdf)

Freitag bis 23 Uhr

Eintritt: 10 €, ermäßigt 5 €, berechtigt zum Eintritt in alle teilnehmenden Häuser ab 17:00 Uhr
Tickets sind ab dem 02. August 2021 online unter www.luebeck-ticket.de
sowie im Museumsshop “Buddenbrooks am Markt“ erhältlich.
Am Abend des 20. August 2021 sind die Tickets zudem in den Shops der Museen zu erwerben.

Orte: teilnehmende Lübecker Museen
www.die-luebecker-museen.de


20. August 2021

»Friday Night Open«

St. Petri zu LübeckUnter dem Motto »Friday Night Open« schließen sich das Willy-Brandt-Haus Lübeck, die Overbeck-Gesellschaft, Kolk 17 Figurentheater & Museum, die Kirche St. Petri sowie das Europäische Hansemuseum zusammen und öffnen am Freitag, dem 20. August 2021, bei freiem Eintritt von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr für Besucher:innen.

Um ihren Gästen einen besonderen Kunst- und Kulturgenuss in entspannter Atmosphäre und mit abendlichem Flair zu ermöglichen, haben sich auch das Willy-Brandt-Haus Lübeck, die Kirche St. Petri, Kolk 17 Figurentheater & Museum, die Overbeck-Gesellschaft sowie das Europäische Hansemuseum eine spezielle Aktion als Ersatz für die abgesagte Museumsnacht überlegt: Unter dem Motto »Friday Night Open« öffnen sie am 20. August 2021 durchgehend bis 23.00 Uhr ihre Pforten. Ab 18.00 Uhr ist der Eintritt in allen Häusern kostenlos.

Die erste digitale Ausstellung »Who’s Talking« erwartet die Besucher:innen bei Kolk 17 Figurentheater & Museum. Da die Häuser wegen Umbaumaßnahmen derzeit geschlossen sind, können Interessierte unter www.kolk17.de/whos-talking sechs künstlerische Blicke auf die facettenreiche Sammlung Kolk 17 werfen.

Im Europäischen Hansemuseum können die Dauerausstellung zur Geschichte der Hanse und die Sonderausstellung »Hanse steinreich – eine LEGO Zeitreise« besichtigt werden. Da die Anzahl der Gäste aufgrund der geltenden Hygienemaßnahmen noch immer begrenzt ist, ist die Buchung eines kostenlosen Zeitfenster-Tickets für den Abend erforderlich. Diese sind ab 14 Tage vorher im Online-Shop des EHM unter www.hansemuseum.eu erhältlich.

Auch im Willy-Brandt-Haus locken verlängerte Öffnungszeiten in die Dauerausstellung. Ein kleines Quiz mit viel Humor und Augenzwinkern lädt an diesem Sommerabend dazu ein, das persönliche Wissen über Willy Brandt zu testen, der vor 50 Jahren mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Overbeck-Gesellschaft zeigt derzeit die Ausstellung »Stefan Vogel – Draussen wird es leiser«. In einer vielschichtigen wie raumgreifenden Arbeit spürt der Künstler darin dem Thema »Wohnen« nach. An diesem Abend werden kostenfreie Führungen in kleinen Gruppen durch die Ausstellung angeboten. Und auch für das leibliche Wohl wird unter dem Motto »Wer will: Bar & Grill« im Overbeck-Atrium gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es gelten die aktuellen Hygienevorschriften.

Auf ein Jazz-Konzert des norddeutschen Oktetts Bentō können sich die Gäste in der Kirche St. Petri freuen. Unter dem Titel »Bentō spielt World & Chamber Jazz« verbindet Bentō in seiner Musik Elemente aus Jazz und europäischer Musik mit ethnischen Klängen verschiedener Kulturen und kreiert so eine imaginäre Folklore. Beginn ist um 19:30 Uhr im Petrikirchhof; es gelten die Bestimmungen und maximale Besucherzahl der aktuellen Corona-Verordnung. Darüber hinaus ist der Kirchenraum von St. Petri den Abend über geöffnet, wo der zweite Teil der Ausstellung »Draussen wird es leiser« von Stefan Vogel gezeigt wird. Ein mächtiger, zugleich fragiler Kubus aus Wäscheständern mit eingegipsten Kleidungsstücken beherrscht den Kirchenraum.

Freitag 18:00 – 23:00 Uhr

Eintritt: frei

Orte:
Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck, www.hansemuseum.eu
Willy-Brandt-Haus Lübeck, Königstraße 21, 23552 Lübeck, www.willy-brandt.de/ausstellungen/ausstellungen/haus-luebeck/
Overbeck-Gesellschaft, Königstraße 11 (Behnhausgarten, 23552 Lübeck, www.overbeck-gesellschaft.de
Kolk 17 Figurentheater & Museum, www.kolk17.de
St. Petri zu Lübeck, Petrikirchhof, 23552 Lübeck, www.st-petri-luebeck.de


20. – 22. August 2021

Konzerte
„Klangwelten der Natur“

Domhof © die LÜBECKER MUSEENNaturklänge musikalisch erleben!

Das Theater Lübeck veranstaltet in Kooperation mit dem Lübecker Museum für Natur und Umwelt am kommenden Freitag um 18 Uhr parallel zur Veranstaltung „Wir bleiben auf!“ sowie am Samstag um 19 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr drei ganz besondere Konzerte.

Unter dem Titel „Klangwelten der Natur“ haben die Musiker:innen des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck Kammerwerke aus verschiedenen Epochen der Musikgeschichte ausgesucht. In diesen werden Naturklänge musikalisch imitiert. Generationen von Komponist:innen haben sich mit der Verbindung zwischen Musik und Natur bereist intensiv auseinandergesetzt und oft ihre Inspiration in Natur gefunden.

Das musikalische Programm wird durch kurze wissenschaftliche Beiträge ergänzt: Museumsdirektorin und Biologin Dr. Susanne Füting wird in ihren Moderationen über Klänge der Welt aus dem biologischen Blickwinkel berichten und existierende Klanglandschaften im Licht der Evolution betrachten.

Anhand der ausgewählten Kompositionen werden die Musiker:innen nicht nur die gefährdete Vielfalt der Natur, sondern auch den existierenden Reichtum an musikalischen Ideen illustrieren.

Freitag, 20. August 2021, 18:00 Uhr
Samstag, 21. August 2021, 19:00 Uhr
Sonntag, 22. August 2021, 17:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 15 €, ermäßigt 10 €
Die Eintrittskarten sind über das Theater Lübeck zu erwerben.
Der Einlass zum Konzert im Domhof erfolgt über das Eisentor an der Musterbahn.
Eine Teilnahme an den Konzerten ist unter den aktuellen Corona- Regelungen möglich. Hygieneregeln müssen beachtet werden.

Ort: Domhof, Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, 23552 Lübeck
www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN


20. August 2021

Lesereise
Heike Denzau

Lesereise Heike Denzau © DenzauIm Rahmen der Aktion „Lesereise Schleswig-Holstein“, die in diesem Jahr in der Gemeinde Timmendorfer Strand startet, wird die Autorin Heike Denzau am Freitag aus ihrem neuen Krimi „Nordseegeheimnis“ lesen. Dabei ermittelt Privatdetektiv Raphael Freersen auch in seinem zweiten Fall auf der Nordseeinsel Föhr.

Das „Nordseegeheimnis“ ist nach „Nordseenebel“ der zweite humorvolle Friesendetektei-Krimi der norddeutschen Autorin, die in Itzehoe geboren wurde und seit 2009 als Autorin arbeitet. Die Schriftstellerin lebt mit ihrer Familie im kleinen Ort Wewelsfleth an der Stör.

Freitag 19:00 Uhr

Eintritt: 5 €
Karten gibt es in der Gemeindebücherei von Timmendorfer Strand (Tel. 04503 357733, buecherei@timmendorfer-strand.de), Timmendorfer Platz 10, 23669 Timmendorfer Strand
Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag 14:30 – 18:00 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Freitag 10:00 – 14:00 Uhr

Ort: Gemeindebücherei von Timmendorfer Strand, Timmendorfer Platz 10, 23669 Timmendorfer Strand

Foto © Denzau


20. August 2021

Ein Abend mit den Sternen

MondUnterhaltung, Staunen und Lernen mit den Sternen:

Wie baut man eine Sternwarte, welche Technik ist verbaut?
Was kann man beobachten und wie sieht das denn alles so aus?

Mit Erläuterungen vom Astronomen – bei Bedarf!

Freitag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


20. August 2021

Tim Becker
„Bauch im Hirn“

Tim Becker - Bauchredner PressefotoWissenschaftler rätseln: Kann man ein gutes Bauchgefühl auch im Kopf haben?

Bauchredner Tim Becker sagt: Ja! Denn er hat sie nicht mehr alle. Oder doch? Sind es sogar zu viele? In seinem Kopf herrscht jedenfalls reger, chaotischer Verkehr und genau dort geht die Reise in seiner Comedyshow hin: In sein Gehirn.

Eine wilde Fahrt durch die Windungen eines kreativen Kopfes. Lachen ist angesagt, wenn Tim Beckers Synapsen famose Charaktere entstehen lassen.

Puppencomedy aus einer Welt voll schräger Typen, humorvollen Nervensägen und durchgeknallten Gedanken.

Für spaßige Risiken und irre Nebenwirkungen kaufen Sie jetzt eine Eintrittskarte

Freitag 20:00 Uhr

Eintritt: 25 €
Kartenhotline: Strand-Promotion Rotraud Schwarz Tel. 04503 892770 / 0171 8334464
Bitte nur telefonisch, verbindliche Anmeldung
Abstand 1,50 m in der Trinkkurhalle.
Bitte mit Maske nur bis zum Platz.

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.sprechenderbauch.de


20. August 2021

Kalkberg 2021
„Gemeinsam stark“
Julia Engelmann

Julia Engelmann © Marta UrbanelisDas lange Warten auf Konzerte am Segeberger Kalkberg hatte endlich ein Ende und mit der Veranstaltungsreihe „Gemeinsam stark / Pop am Kalkberg“ kommt der leicht hinausgezögerte Konzertsommer in Bad Segeberg.

Deutschlands berühmteste Poetry-Slammerin

Freitag 20:00 Uhr

Eintritt: ab 53,75 €
Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie auf www.eventim.de

Ort: Freilichtbühne am Kalkberg, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg

Veranstalter: förde show concept GmbH
www.foerdeshow.de


21. August 2021

Fischwanderung

Blick vom Hermann-Löns-Turm auf den Hemmelsdorfer SeeZwischen der Ostsee und dem Hemmelsdorfer See erstrecken sich die Aalbeek-Niederungen, ein wunderschönes und abenteuerlich anmutendes Naturschutzgebiet.

Auf der 14 km langen Strecke führt Sie der Ostseebotschafter Theo Bauernschmidt entlang einer eigens entwickelten Wanderroute.

Samstag 10:30 Uhr

Teilnahme: frei
Anmeldung bei Ostseebotschafter Theo Bauernschmidt direkt unter Tel. 0160 6271361

Treffpunkt: Altes Rathaus, Strandallee 42, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


21. August 2021

„Viertel nach Zwölf Konzerte“

Katharinenkirche LübeckAuch in diesem Sommer finden die alljährlich beliebten „Viertel nach Zwölf Konzerte“ in der Katharinenkirche statt.

Besucher:innen können wieder jedes Wochenende am Samstag um 12:15 Uhr klassische Konzerte erleben.

Leitung Prof. Hans-Jürgen Schnoor

Samstag 12:15 – 13:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 2 €, Ermäßigte 2 €, Kinder 1,50 €

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


21. August 2021

Öffentliche Führung
Happy Birthday Wunderkind
Ein Stadtspaziergang mit Cornelia Nicolai

Katharinenkirche Lübeck Hauptschiff © Fotoarchiv LübeckAuf den Spuren der fast vergessenen Geschichte des Lübecker Wunderkindes

Stadtführerin Cornelia Nicolai erzählt am Samstag Spannendes über das Lübecker Wunderkind Christian Henrich Heineken.

In der kostenlosen Führung „Happy Birthday Wunderkind“ berichtet sie von dem Jungen, der am 06. Februar 1721 das Licht der Welt erblickte. Bereits mit zwei Jahren konnte er ganze Geschichten aus der Bibel auswendig aufsagen und als Dreijähriger wurde er vom dänischen König höchstpersönlich empfangen.
Mit nur vier Jahren verstarb Christian und wurde in der Katharinenkirche unter großer Anteilnahme der Stadt beigesetzt.

Für einen stimmungsvollen Ausklang des Stadtspaziergangs sorgt der Cellist Evaristo Urraca mit einer Fantasie von Georg Philipp Telemann in der Katharinenkirche.

Samstag 13:00 – 15:00 Uhr

Teilnahme: frei
Um eine Anmeldung wird per Mail an cornelia@nicolai-online.de gebeten.
Die Teilnehmeranzahl ist für diese kostenlose Führung auf 20 Teilnehmer:innen begrenzt.
Eine Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Aktuelle Hygieneregeln wie Maskenpflicht, Einhaltung des Mindestabstands und Kontaktdatenerfassung müssen beachtet werden. Da eine Kontaktdatenerfassung erforderlich ist, empfiehlt es sich, sich vor der Führung mit der Luca App oder einem Kontaktformular anzumelden.

Treffpunkt: vor der Katharinenkirche, Königstraße 27, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de

Foto © Archiv Lübeck


21. August 2021

Mitmachaktion
Die Kunst des Brettchenwebens

Die Kunst des Brettchenwebens © zeiTTor Neustadt in HolsteinDie Kunst des Brettchenwebens ist spätestens seit der späten Jungsteinzeit in Europa bekannt, aber wer kann sie heute noch?

Andrea Leichsenring zeigt, wie vor 4.000 Jahren Bänder gewebt wurden.

Auch die Menschen des Neolithikums hatten schon das Bedürfnis, ihre Kleidung zu verzieren. Brettchengewebte Borden wurden sowohl auf fertige Kleidungsstücke aufgesetzt als auch direkt als Anfangskante zum Weben auf dem Gewichtswebstuhl benutzt. Wie beim Weben am Webstuhl gab es auch hier die unterschiedlichsten Muster und Techniken.

Samstag 14:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: 5 €
Anmeldungen werden unter diewollsammlerin@gmail.com angenommen.
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


21. August 2021

Eine Reise zum Sternbild Schwan

MondIm Sommer begleitet uns das Sternbild Schwan inmitten der Milchstraße. Sein hellster Stern gehört zum markanten Sommerdreieck.

Aber wie wäre es, wenn man einmal dorthin fliegen könnte? Was würde man sehen?

An welchen Objekten käme man vorbei und sieht das Sternbild noch genau so aus, wenn man in einem Raumschiff säße?

Wie weit ist es bis zum Schwan?
Welche Sterne sind das eigentlich?
Welchen Objekten begegnet man auf dem Weg dorthin?

Samstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


21. August 2021

Neustädter Musiksommer 2021
Barocktrompeten Ensemble Berlin
„Tromba Festiva“ Musik der Könige und Fürsten

ancora Marina - AusstellungshalleTrummet ist ein herrlich Instrument / wenn ein guter Meister / der es wol und künstlich zwingen kann / darüber kömmt …“ Worte von Michael Praetorius, ca. 1619.

Das erste Repräsentationsinstrument der Kaiser, Könige und Fürsten verdankte seine Sonderstellung seiner immensen militärischen Wichtigkeit: Kein Krieg konnte ohne Trompeter geführt, kein Hofstaat ohne ihre Mitwirkung sinnvoll organisiert werden. Sie begleiteten die Potentaten vergangener Zeiten von der Wiege bis zur Bahre.

Die Anzahl der Trompeter und Pauker eines Herrschers sagte viel über seine Macht und: seine Bonität aus! Denn die mit reichlich Privilegien ausgestatteten Trompeter und Pauker waren ihrem jeweiligen Dienst-Herren nicht nur lieb, sondern auch teuer!

Samstag 19:30 – 21:30 Uhr

Eintritt: 12 €, ausschließlich Abendkasse
Konzertbesucher bekommen Zutritt mit Impfung, 24 Std. Testnachweis oder in gesundetem Zustand.

Ort: ancora Marina, Ausstellungshalle I, An der Wiek 7-15 , 23730 Neustadt in Holstein

www.neustaedter-musiksommer.de


21. August 2021

Kultursommer Ostholstein
Prime Time im Park mit
„Musicalmania“ von Eva Monar & Friends

© Eva MonarAm Samstag rocken Eva Monar and Friends die Freilichtbühne im Malenter Kurpark.

Musicalmania heißt das Klassik-Rock-Ereignis in Malente. Sechs Teen-Stars mit gewaltigen Stimmen und eine sechsköpfige Live-Band zünden ein virtuoses Feuerwerk der schönsten und bekanntesten Musical-Hits.

Die jungen Gesangstalente um Eva Monar präsentieren zum ersten Mal Rock mit Band: Der charismatische Geigenvirtuose Jan Baruschke und die temperamentvolle Pianistin Inessa Tsepkova sowie Martin Berner mit strahlender Trompete stehen für kraftvollen Crossover-Klassikrock. Dagegen greifen Lukas Glaser (E-Gitarre), Harry Kretzschmar (Bass) und Jonathan Koltun an den Drums auch schon mal sehr heavy ins Metall.

Dazu passt die Rockröhre von Judy Hamann, die mit „Aquarius“ aus dem Hit-Musical „Hair“ das Wassermannzeitalter beschwört, während Nicola Meier mit ihrer voluminösen Stimme royalen Charme durch die bombastische Ballade „Love never dies“ (Phantom der Oper 2) in die Kurpark-Arena Malente zaubert. Helena Fligge erleben wir als durchgeknallte süße Witch, die Popularity für jederman herhexen kann und peppig zieht Tabea Wilkens mit Freddy Mercury im Herzen alle Register und powert einfach los. Die Zerbrechlichkeit aus „I dreamed a dream“ weicht bei Emmy Jicha mit dem Vaudeville Song „Hey, look me over“ der unverschämten Frechheit einer „Wild Cat“, die „never enough“ bekommt. Eine Offenbarung der Vielseitigkeit aus der Welt des Musicals, dem Land der Träume wie es Eva Monar in Judy Garlands berühmten „Somewhere over the rainbow“ besingt.

Kostenfreie Tickets mit Sitzplatzreservierung gibt es online bei Lübeck Ticket oder an der Abendkasse.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr

Eintritt: frei, Karten im Online-Shop von Lübeck Ticket (https://miadi.net/SQJH/) oder in der Tourist Info Malente
Bei allen Veranstaltungen gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Die Plätze sind begrenzt. Die Kontaktdaten werden mittels LUCA App erhoben.

Ort: Freilichtbühne im Kurpark, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

www.evamonar.com

www.tourismus-malente.de


21. August 2021

Singer-Songwriter
Detlef Söder Live

Trinkkurhalle Timmendorfer Strand„Die Zeit steht hier still, es gibt keine Hast. Das Wasser das trägt mich und nimmt mir die Last. Es schaukelt mich sanft, bei Möwengesang. Es tut mir so gut, dass ich hier sein kann“.

So singt es Detlef Söder im Refrain seines Liedes “Am Meer“. Einer von insgesamt 12 Songs auf seinem aktuellen Album “Superfrauchen“, welches er auch am Samstag in der Trinkkurhalle vorstellen wird.

Sein Beruf als Songwriter, Gitarrist und Sänger macht ihm einen Heidenspaß, was man ihm spätestens bei seinen Live-Konzerten auch ansieht und vor allem anhört. Der Mann hat wirklich was zu erzählen, macht großen Spaß, hat großen Spaß und überzeugt mit einer unbändigen Spielfreude. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und lässt sich in keine Schublade stecken, was für seine Musik genauso gilt.

Seine Songs nehmen einen mit auf eine emotional ansprechende Reise auf hohem musikalischen Niveau. Sie erzählen mit eindrucksvollen Klängen Geschichten wie die von der “Ameise Herbert“, die quietschvergnügt über den Zeltplatz wandert, vom “armen Malte” im Kindergarten oder von der Zeit nach einer Schulter-OP, in der das ermutigende Lied “Steh auf” entstanden ist.

Söder ist nun seit 5 Jahren in seiner Wahlheimat, nahe der Ostsee zu Hause, wohnt zurzeit in der Altstadt Lübecks und stammt gebürtig aus Walsrode. Dort leitete er noch bis Anfang 2016 insgesamt 20 Jahre seine eigene Musikschule, die er dann kurz vor dem 20-jährigen Jubiläum verkaufte, um endlich Zeit für seine Musik zu haben.

Meine Musik kam immer zu kurz und nach 20 Jahren Musikschulleitung, kam aus heiterem Himmel ein passendes Kaufangebot und ich verkaufte die Musikschule. Mein aktuelles Album “Superfrauchen? ist inzwischen meine dritte CD. Vor der Maxisingle “Spaßvogel? die ich erstmalig komplett mit einer Band einspielte, erschien noch das Album “Solo Intacto? Das  Album “Superfrauchen? war für mich ein Meilenstein. Das alle 12 Songs auch mit der Band so gut funktionieren und dies auch Live, hatte ich nicht erwartet. Zurzeit arbeite ich an neuen Songs für meine vierte CD und gebe auch wieder Gitarrenunterricht in Lübeck und Travemünde. Ich bin froh und dankbar, dass ich das ohne Musikschule und hier an der Ostsee tun kann. An der See sind viele meiner Songs entstanden. Ich liebe das Meer und bin sehr gern am, im und auf dem Wasser. Die Lüneburger Heide hat auch ihre Reize, hat aber eindeutig zu wenig Wasser?

Detlef Söder spielt mit sehr unterschiedlichen Stilistiken und Klangfarben auf drei verschiedenen Gitarren. Seine Studien der Jazz Rock Pop,- und der klassischen Gitarre kommen ihm hierbei zu Gute. Seine Songs, ob nun mit Konzert-, E.-Gitarre oder Stahlsaitengitarre begleitet, sind allesamt geschmackvoll arrangiert, sehr abwechslungsreich und auch darum nie langweilig. Das gilt auch für die Instrumentalstücke mit wunderschönen Melodien, groovigen Rhythmen und farbigen Harmonien. Ob Blues, Folk, Reggae, Rumba, Bossa Nova, klassische oder spanische Gitarre, Söder ist auf der Gitarre fast überall zu Hause, sowohl Solo, als auch mit der Band.

Die originellen Gitarrenbegleitungen, zusammen mit seiner gefühlvollen Stimme, machen jeden Song zu einem musikalischen Kunstwerk. Die anspruchsvollen zumeist deutschen Texte sind mal sarkastisch und hintergründig, mal romantisch und liebevoll oder lustig, -intellektuell, aber immer authentisch und mit einer Prise sensiblem Humor treffsicher aus dem Leben gegriffen.

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt: 10 € nur Abendkasse

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.detlef-soeder.de


21. August 2021

Kalkberg 2021
„Gemeinsam stark“
Nena

Plakat „Gemeinsam stark“ Nena Bad SegebergDas Konzert wurde abgesagt!!!

Das lange Warten auf Konzerte am Segeberger Kalkberg hatte endlich ein Ende und mit der Veranstaltungsreihe „Gemeinsam stark / Pop am Kalkberg“ kommt der leicht hinausgezögerte Konzertsommer in Bad Segeberg.

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt: ab 58,25 €
Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie auf www.eventim.de

Ort: Freilichtbühne am Kalkberg, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg

Veranstalter: förde show concept GmbH
www.foerdeshow.de

www.nena.de


21. August 2021

„Fledermaus-Safari
durch das Plöner Schlossgebiet“

Fledermaus © VDN / M. HornschuhDer Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. lädt ein weiteres Mal ein, die zahlreichen Fledermäuse im Plöner Schlossgebiet zu entdecken.

Der Biologe Daniel Konn-Vetterlein berichtet aus dem Leben der fliegenden Kobolde und geht dann kurz vor Sonnenuntergang mit den Teilnehmenden auf die Suche.

Mithilfe von Ultraschallempfängern sind die hochfrequenten Rufe der Tiere zu hören.

Bitte eine Taschenlampe mitbringen!

Samstag 20:15 – ca. 22:15 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 13 €
Bitte wochentags anmelden unter Tel.: 04521 77 56 540

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekanntgegeben

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © VDN / M. Hornschuh


22. August 2021

Die ersten Sonnenstrahlen über der Ostsee!
Sunrise Feeling am Niendorfer Freistrand

Sunrise Feeling © VollbrechtDie Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH präsentiert den Sonnenaufgang mit musikalischer Untermalung.

Früh aufstehen lohnt sich am Sonntag, wenn die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH um 06:00 Uhr zum besonderen Sonnenaufgangserlebnis am Niendorfer Freistrand einlädt.

Das sehenswerte Event findet bereits zum fünften Mal infolge statt, denn es hat sich bei vielen Einheimischen und den Gästen gut etabliert. Vom kleinen Sonnenaufgang mit wenigen Personen ist nun eine äußerst beliebte Veranstaltung mit bis zu 1.000 Besuchern geworden!

In diesem Jahr wird der Künstler Jonas Green, mit leichten Liedern wie „Morning has broken“ von CAT Stevens die ersten Sonnenstrahlen über der Ostsee begrüßen und so das Naturschauspiel gesanglich untermalen.

Der Strandabschnitt bietet mit seiner großzügigen Fläche ausreichend Raum, um ab 05:30 Uhr mit genügend Abstand voneinander in den Tag starten zu können.

In diesem Jahr können wir Corona bedingt leider keine Gastronomie stellen“, so Louisa Ernst aus der Veranstaltungsabteilung. „Aus diesem Grund bitten wir darum, an diesem traumhaften Morgen den Kaffee oder das Frühstück selber mitzubringen“, ergänzt Louisa Ernst weiter.

Die TSNT GmbH wird eine Reihe an Picknick Decken zur Verfügung stellen, es können aber auch gerne eigene Decken oder Kissen mitgebracht werden.

Beim Sunrise Feeling kann während des Sonnenaufgangs verschiedenen Musikrichtungen wie Folk-, Softrock und modernen ruhigen Pop-Songs, wie „Cover Me In Sunshine“ von Pink gelauscht werden.

Sonntag ab 05:30 Uhr
Die Veranstaltung wird nur bei gutem und trockenem Wetter stattfinden.

Teilnahme: frei
Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen. Im Vorwege ist keine Anmeldung notwendig. Die Kontaktdaten müssen vor Ort mittels Luca-App oder Kontaktzettel aufgebeben werden.

Ort: Freistrand, 23669 Niendorf/Ostsee

www.timmendorfer-strand.de

Foto © Vollbrecht


22. August 2021

„Kiesgrubenschätze –
Fossilien sammeln bei Malente”

Fossilien © Malte WenzelDie Eiszeiten brachten Steine, Geröll und Schutt aus Skandinavien nach Schleswig-Holstein. Beim Kiesabbau kommen diese Ablagerungen und mit ihnen Fossilien und Versteinerungen ans Tageslicht.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. lädt ein, zusammen mit dem Fossilienexperten Lutz Förster auf Entdeckertour zu gehen und kleine Raritäten im Kies von Malente aufzuspüren.

Bitte einen Sammelrucksack oder Eimer und, sofern vorhanden, eine Warnweste und eine Lupe mitbringen.

Sonntag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 13 €
Es sind noch wenige Plätze frei.
Bitte wochentags anmelden unter Tel. 04521 77 56 540

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Malte Wenzel


22. August 2021

Führung
Armin Mueller-Stahl „Nacht und Tag auf der Erde“

Armin Mueller-Stahl © TraveMediaEinblicke in die Ausstellung „Nacht und Tag auf der Erde“

Am Sonntag führt Kunst- und Kulturvermittlerin Annette Klockmann um 14 und um 15 Uhr Besucher:innen durch die Ausstellung „Nacht und Tag auf der Erde“ von Armin Mueller-Stahl in der Kunsthalle St. Annen.

In der Führung erfahren Teilnehmer:innen Wissenswertes und Spannendes über die Kunst des Multitalents. In den Räumlichkeiten des Museums sind Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken im Zusammenhang mit Filmsequenzen und Szenenfotos zu entdecken. Bei der Schau wird schnell deutlich, dass Vorbilder, Erfahrungen und Werke im Bereich der Schauspielerei, der Musik sowie der bildenden Kunst Armin Mueller-Stahls Schaffen ebenso tief geprägt haben wie einschneidende Erlebnisse von politischer Unterdrückung, Verrat, Spionage und Migration.

Sonntag 14:00 Uhr und 15:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, ermäßigt 8 €, Kinder 6,50 €
Um eine verbindliche telefonische Voranmeldung für die Führung wird unter 0451 122- 4137 gebeten.
Die Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich.
Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung, Maskenpflicht und Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Da eine Kontaktdatenerfassung erforderlich ist, empfiehlt es sich,
sich vor der Veranstaltung mit der Luca App oder einem Kontaktformular anzumelden.

Ort: Kunsthalle St. Annen, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.kunsthalle-st-annen.de


22. August 2021

Sommermusik
„Die Fischermusikanten“

Fischermusikanten © FischermusikantenDie Fischermusikanten“ sind eine Gruppe von zwölf Akkordeonspielern, einem Schlagzeuger und einem Gitarristen aus dem Kreis Ostholstein und Lütjenburg, die mittlerweile seit über zehn Jahren zusammen musiziert.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer können sich auf eine bunte Mischung aus Seemanns- und Volksliedern, Märschen, Walzern und auch alten und neuen Schlagern freuen.

Ab und an setzen „Die Fischermusikanten“ auch mit einem klassischen Stück beispielsweise von Johann Strauß einen Akzent.

Sonntag 14:30 Uhr

Eintritt: frei
Bei allen Veranstaltungen gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Die Plätze sind begrenzt. Die Kontaktdaten werden mittels LUCA App erhoben. Bei richtig schlechtem Wetter muss das Konzert leider ersatzlos entfallen.

Ort: Freilichtbühne im Malenter Kurpark, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

Foto © Fischermusikanten

www.tourismus-malente.de


22. August 2021

Vortrag
„Sich fügen, heißt lügen“
Ein Leben lang unbeugsam
Das Leben des Anarchisten Erich Mühsam

Stolperstein Erich MühsamDer Knabe Erich eckte früh an. 1878 in Berlin geboren und in Lübeck aufgewachsen, wurde er 1896 vom Besuch des Katharineums wegen „sozialistischer Umtriebe“ verwiesen.  Zwar stieg der Sohn eines Lübecker Apothekers in die Fußstapfen des Vaters und absolvierte eine Apothekerlehre. Doch mit Anfang zwanzig wandte sich Erich Mühsam vom bürgerlichen Leben ab, dem Bohème-Leben zu, wurde freier Schriftsteller, der sich vorzugsweise im freien Künstlermilieu bewegte, und sich den sozial Benachteiligten verbunden fühlte. Er wurde zum „markantesten und literarisch fruchtbarsten Vertreter des deutschen Anarchismus“, so die Lübecker Erich-Mühsam-Gesellschaft.

Sich fügen, heißt lügen“, ist der Titel eines Vortrags, zu dem der Trägerverein am Sonntag in die Gedenkstätte Ahrensbök einlädt. Lienhard Böhning, Vorsitzender der Erich-Mühsam-Gesellschaft, wird über den Schriftsteller und Publizisten referieren, Gunda Böhning wird Texte des Literaten und Zeichners, des Anarchisten und Antifaschisten vortragen, der sich ein Leben lang politisch unbeugsam „links von allen Parteien“ bewegte.

Das Ende war furchtbar. Als einer der frühesten Warner vor dem wachsenden Nationalsozialismus wurde Mühsam nur einen Monat nach der Machtübertragung, am 28. Februar 1933 – dem Tag nach dem nächtlichen Reichstagsbrand, verhaftet, zuerst im Berliner Gefängnis Plötzensee, dann im Zuchthaus Brandenburg und schließlich im Konzentrationslager Oranienburg Folter und Misshandlungen ausgesetzt. Am 10. Juli 1934 wurde Erich Mühsam von der SS ermordet.

Die Gedenkstätte ist dienstags bis freitags von 09:00 bis 13:00 Uhr geöffnet und jeden Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr. Sie kann nach Anmeldung auch an anderen Tagen besucht werden. Das Gebäude liegt direkt an der Bundesstraße 432 (Koordinaten: 54.026198,10.593623), Flachsröste 16 im Ahrensböker Ortsteil Holstendorf. Tel. 04525 493 060, E-Mail: gedenkstaetteahrensboek@t-online.de.

Sonntag 15:00 Uhr

Eintritt: frei
Interessierte sind zu diesem Vortrag in die Gedenkstätte eingeladen. Besucher*innen müssen sich per Telefon oder E-Mail anmelden: 04525 – 493 060, gedenkstaetteahrensboek@t-online.de. Es gelten die vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsverordnungen der am Tag des Besuchs gültigen Verordnung des Landes Schleswig-Holstein.

Ort: Gedenkstätte Ahrensbök, Flachröste 16, 23623 Ahrensbök
www.gedenkstaetteahrensboek.de


22. August 2021

Eine Reise mit dem Sternenlicht

MondDie Geschwindigkeit des Lichts ist hoch: 300.000 km pro Sekunde. Ist der Weg jedoch weit, so dauert die Reise mit Lichtgeschwindigkeit auch eine Weile. Allein zur Sonne dauert die Reise mit Lichtgeschwindigkeit immerhin schon mehr als 8 Minuten. Das ist jedoch erst der Anfang!

Wenn das Universum unendlich ist und es unendlich viele Sterne gibt, warum ist der Himmel dann in der Nacht nicht hell?
Wie alt ist das Sternenlicht?
Was sehen wir da eigentlich am Himmel?

Sonntag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


22. August 2021

Lesung
„60 Jahre Katz und Maus“

Katharina Thalbach © Pascal Bünning„Katz und Maus“ feiert Jubiläum mit Katharina Thalbach

Im Jahre 1961 erschien die Novelle „Katz und Maus“ von Günter Grass. Auch jetzt, 60 Jahre danach, hat sie mit ihren Themen wie der Orientierungslosigkeit von Heranwachsenden und der Kritik an starren Ideologien nichts an Aktualität verloren.

Am Montag wird diesem bedeutenden Werk anlässlich seines 60. Jubiläums eine besondere Ehre zuteil: Katharina Thalbach, die „Katz und Maus“ zu ihren Lieblingsbüchern von Günter Grass zählt, liest in der Musikhochschule Passagen aus der Novelle.

Der Leiter des Günter Grass-Hauses Dr. Jörg-Philipp Thomsa gibt eine kurze Einführung.

Die Veranstaltung wird musikalisch untermalt.

Montag 19:30 – 21:00 Uhr

Eintritt: 20 €, ermäßigt 10 €
Tickets sind online unter www.luebeck-ticket.de erhältlich.
Die Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung sowie Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden.
Es empfiehlt sich, das Kontaktformular schon vorab online auf der Homepage des Museums auszufüllen.

Ort: Musikhochschule Lübeck, Große Petersgrube 21, 23552 Lübeck

www.grass-haus.de

Foto © Pascal Bünning


23. August 2021

Zeitreise in die Vergangenheit

Zeitreise © zeiTTorAm Montag findet die „zeitreise“ statt, eine humorvolle Führung durch das zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt in Holstein mit Gerrit Gätjens.

Es geht u. a. um gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn vor 100 Jahren, die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbeschränkung des Landes und die psychischen Probleme der Henker.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen und ab einem Alter von 6 Jahren einen negativen Coronatest oder einen Impf- bzw. Genesungsnachweis vorlegen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist für Teilnehmende ab einem Alter von 6 Jahren Pflicht.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


23. August 2021

Steinzeitwerkstatt

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumKommen Sie am Montag zur Steinzeitwerkstatt mit Thomas Heuck ins Eiszeitmuseum und tauchen Sie ab in längst vergangene Zeiten!

Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen den faszinierenden Werkstoff Feuerstein und seine Verarbeitungsmöglichkeiten kennen.

Vom Speer bis zum Schmuckamulett können verschiedene Werkzeuge und Alltagsgegenstände selbst angefertigt werden.

Bei gutem Wetter findet die Steinzeitwerkstatt draußen statt. Kommen Sie gern auch am Tag der Veranstaltung vorbei, und schauen ob noch Plätze frei sind!

Montag 11:00 – 17:00 Uhr
1. Termin 11:00 Uhr,  2. Termin 14:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 2 €, Erwachsene 4 € und zusätzliche Materialkosten, je nach angefertigtem Gegenstand (ab 1,50 €)
Auf Grund der Corona-Landesverordnung ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Bitte melden Sie sich unter Tel. 04381 415210 oder per E-Mail info@eiszeitmuseum.de verbindlich bei uns an.
Kommen Sie gern auch am Tag der Veranstaltung vorbei und schauen Sie, ob noch Plätze frei sind!

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


23. August 2021

Ostsee-Programm

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtNach einer Begrüßungsrunde tauchen die Kinder in die Welt der Ostsee ein. Auf anschauliche Weise lernen sie viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Am Strand werden die jungen Forscher mit Eimer und Kescher ausgestattet und können, unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie unterscheiden sich die Garnelen, wie viele Beine hat die Strandkrabbe, was wächst auf Muscheln und Algen?

Haben die Kinder genug gesehen, dürfen die Tiere zurück in die Ostsee.

Voraussetzungen: Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen), mindestens 6 Jahre

Mitbringsel: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz

Montag 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldung über Formular auf der Website

Treffpunkt: Strandbereich Sierksdorf, (Am Strande/Waldwinkel), 23730 Sierksdorf

Veranstalter: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


23. August 2021

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch “Waldemar”?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Um die Gefahr einer Ansteckung zu minimieren, müssen während der Führung die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen einer Gesichtsmaske ist für Teilnehmende ab einem Alter von 6 Jahren Pflicht.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


23. August 2021

Sparkasse Holstein präsentiert:
Musik im Strandkorb
Sugar & the Men

Musik im Strandkorb © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)30 Mal gastiert das beliebte Musik-Event in diesem Sommer in der Lübecker Bucht – an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Künstlern. Start ist jeweils um 19:00 Uhr; das Abschlusskonzert findet am 23. August 2021 bei der Seebrücke in Pelzerhaken statt.

Die Lübecker Soulband Sugar and the Men hat ihre ganz eigene Art, Funk- und Soulklassiker zu interpretieren. Songs von Bill Withers, Stevie Wonder, Earth, Wind and Fire und vielen anderen Größen der Musikgeschichte werden von Edzard Busemann auf der Gitarre und Kai Horsthemke am Bass filigran bearbeitet, vom Schlagzeuger Julian Krohne inszeniert, um dann mit ausgefeilten Gesangsarrengements von Carolin Müncheberg und Jasmin Hillgruber das Publikum zu verzaubern. Neu hinzu gekommen und nicht mehr wegzudenken ist Norman Bauer der mit seinem coolen Saxophon in die Songs hinein taucht und eine wunderbare Note in jeden Song bringt. Auch eigene Titel sind komponiert von Jasmin Hillgruber, was uns besonders freut, denn Sugar and the Men sind wie gemacht für ihre Songs.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrücke Pelzerhaken, Strandallee, 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.backstagepro.de/sugar-and-the-men

Foto: © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


23. August 2021

„Hochsitz statt Tiefschlaf“

Hochsitz statt Tiefschlaf © TI Plön Dirk SchneiderDie Tourist Info Plön lädt gemeinsam mit der Kreisjägerschaft zu einem echten, individuellen Natur-Erlebnis ein – die Besucher begleiten einen “echten Jäger” bei seinem abendlichen Rundgang durch die Flur, beobachten vom Hochsitz aus Tiere, lernen Tierspuren erkennen, erfahren mehr über das einheimische Wild und den Wald.

Auf spielerische Weise lernen v. a. Kinder die Natur und ihre Besonderheiten kennen, sie kommen den seltenen Vogelarten mit dem Fernglas ganz nah, lernen Fuchsbauten von einfachen Löchern zu unterscheiden und dürfen echte Geweihe anfassen. Bei vielen Rundgängen zeigt sich auch heimisches Wild – ein Fuchs, ein Reh oder sogar ein Hirsch.

Bitte achten Sie auf angepasste Kleidung und Mückenschutz.

Interessierte können über die Tourist Info Plön auch Sondertermine vereinbaren.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 5 €,  Familie 15 €
maximal 4 Erwachsene pro Termin (bei Familien: max. 3 Kinder, Mindestalter: 5 Jahre)
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 4 Personen beschränkt, um ein optimales Naturerlebnis zu ermöglichen.
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04522 5095-0
Es sind die Hygiene- und Besucherregeln einzuhalten, damit wir alle gesund bleiben. Bitte erkundigen Sie sich bei der Reservierung.

Treffpunk: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.touristinfo-ploen.de

Foto © TI Plön Dirk Schneider


24. August 2021

Meeresbiologisches Schnorcheln

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtAusgestattet mit einem Neoprenanzug, Maske, Schnorchel und Flossen ist das Schnorcheln eine wunderbare Art, die Besonderheiten der Unterwasserwelt der Ostsee aus nächster Nähe zu sehen! Auch vor dem Umwelthaus lassen sich im Seegras wiegende Seenadeln, silbrig-glänzende Stichling-Schwärme, dicht besetzte Miesmuschel-Bänke und Blasentang-Wälder mit versteckten Bewohnern beobachten!

Unter Anleitung unserer Meeresbiologin können sich alle Schnorchler in Ruhe mit der Ausrüstung vertraut machen, bevor es ans Entdecken des Flachwassers geht. In kleinen Gruppen von von bis zu 8 Personen schauen wir uns unterschiedliche Ostsee-Lebensräume sowie typische Tiere und Pflanzen hautnah an. Anschließend, wieder auf trockenem Fuß, bleibt bei Interesse noch Zeit, viele Fragen zu stellen!

Voraussetzungen: Jugendschwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer) und mindestens 12 Jahre

Mitbringsel: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz

Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 10 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


24. August 2021

Historische Waffenschau

Historische Waffenschau © zeiTTor - Neustadt in HolsteinDie Erfindung von Waffen ist vielleicht die älteste Erfindung der Welt.

Bei der Waffenschau werden sowohl echte als auch nachgemachte Waffen aus verschiedenen Zeiten vorgeführt und können auch angefasst oder in die Hand genommen werden.

Von der Keule über Pfeil und Bogen, Schwert und Schild bis zum Steinschlossgewehr ist alles dabei.

Dienstag 14:30 – 15:45 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben frei
Während der Führung gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist ratsam.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


24. August 2021

Kinder-Weltraum-Forscher-Club

MondIm Kinder-Weltraum-Forscher-Clubs geht es u. a. um folgende Fragen:

Wie weit ist es zu den Sternen, Sonne und Mond?
Warum fallen die Pinguine am Südpol eigentlich nicht von der Erdkugel runter?
Warum gibt es Ebbe und Flut und was muss man tun, um zum Mond zu fliegen?

Alle diese Fragen und noch mehr werden beim Kinder-Weltraum-Forscher-Club behandelt.

Hinweis: Bitte nur für Kinder mit Begleitung.

Dienstag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 10,00 €, Erwachsene 12,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


24. August 2021

„Wunderwelt  Wald“

Parnaß-Turm PlönGroß & Klein, Dick & Dünn – so viele Bäume, und jeder ist einzigartig! Alle zusammen sind die Wunderwelt Wald!

Weißt Du, was der Wald alles kann?
Komm, geh mit uns auf Entdeckungstour. Wenn Du gerne spielst und kreativ bist, kannst du wundervolle 90 min mit uns im Wald rund um den Parnaß-Turm erleben.

Bitte denkt an witterungsangepasste Kleidung. Lange Hosen und feste Schuhe sind bei jeder Witterung zu empfehlen. Das Gelände ist hügelig, nicht barrierefrei und in einigen Abschnitten etwas steiler. Ein Gehstock kann eine gute Unterstützung sein.

Unsere Waldpädagogik ist ein Beitrag zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Der Wald ist ein wahres Multitalent und ein wichtiger Partner beim Klimaschutz, beim Schutz der Artenvielfalt und für die Erholung.

Dienstag 17:00 Uhr, bitte 15 Minuten vorher am Treffpunkt einfinden!

Teilnahme: Erwachsene 4,00 €, Kinder 3,00 €, Familien10,00 €
Eine Anmeldung ist bei der Tourist Info Großer Plöner See erforderlich.
Aus Gründen des Gesundheitsschutzes zur Bekämpfung der Corona-Pandemie benötigen wir die Kontaktdaten der Teilnehmer (Name, Telefonnummer oder Email) bei Anmeldung.
Für die Anmeldung und Rückfragen steht Ihnen die Tourist Info Großer Plöner See gerne zur Verfügung.

Tourist Info Großer Plöner Seem Bahnhofstraße 5 (Bahnhof), 24306 Plön, Tel. 04522 50950

Treffpunkt: Parnaß-Turm Plön, Langenbusch 12, 24306 Plön

Veranstalter: Die Waldpädagog:innen der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten in Kooperation mit der Tourist Info Großer Plöner See

www.touristinfo-ploen.de


24. August 2021

KULTURSOMMER
HafenKonzert
Hörbie Schmidt & Lili Czuya

Niendorf an der Ostsee - HafenIm Rahmen des Kultursommers Ostholstein 2021 findet ein kleines HafenKonzert im Niendorfer Hafen statt.

Mit kleiner Bühne und Sitzbänken kann endlich wieder live Musik gelauscht werden.

Dienstag 19:00 Uhr

Eintritt: frei
Es gelten die allgemeinen Corona Bestimmungen.

Ort: Hafen Niendorf, 23669 Timmendorfer Strand/Niendorf

www.timmendorfer-strand.de


24. August 2021

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Dienstag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


25. August 2021

Ostsee-Entdeckertour

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtMit einem Unterwasser-Sichtgerät, einem sogenannten Aquaskop, können wir unter die Wasseroberfläche schauen und verschiedene Tiere und Pflanzen im Flachwasser der Ostsee beobachten.

Nach einer kleinen Einführung zu der heimischen Unterwasserwelt spielen wir ein Spiel, um die Lebewesen vor der eigenen Haustür spielerisch kennen zu lernen.

Kommt und probiert es aus!

Voraussetzung ist das Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen).

Mitzubringen sind Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz.

Mitmachen können alle Interessierten ab 8 Jahren.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldeformular auf der Website

Treffpunkt: Birkenweg/Ecke Eschenweg, 23730 Pelzerhaken

Veranstalter: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


25. August 2021

Spaziergang und Ausstellungsbesuch
„Sommerduett“

Das Buddenbrook-Sommerduett © die LÜBECKER MUSEENFlanieren und Informieren

Ab Mittwoch, 04. August 2021, um 15 Uhr startet das neue Format „Sommerduett“ des Buddenbrookhauses.
Jeden Mittwoch im August können dann Besucher:innen bei einem Kurzspaziergang kombiniert mit einer Führung durch die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“ bedeutende Schauplätze aus dem Roman „Buddenbrooks“ kennenlernen und darüber hinaus Spannendes aus dem Leben der Familie Mann erfahren.

Die 90-minütige Tour startet am Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“ (Markt 15) und führt mit dem Tourguide-System durch die historische Altstadt Lübecks zu den Schauplätzen der Weltliteratur von Thomas und Heinrich Mann. Anschließend erwartet die Besucher:innen eine Führung durch die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“, bevor sie die Möglichkeit haben, das Haus individuell und ohne zeitliche Begrenzung zu erkunden.

Die Folgetermine sind am 11., 18. sowie am 25. August 2021 jeweils um 15:00 Uhr.

Mittwoch 15:00 – 16:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €
Eine Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Hygieneregeln wie Kontaktdatenerfassung, Maskenpflicht und Einhaltung des Mindestabstands müssen beachtet werden. Es empfiehlt sich, das Kontaktformular schon vorab online auf der Homepage des Museums auszufüllen. Teilnehmer:innen benötigen aktuell beim Besuch der Veranstaltung keinen Negativtest, Impf- oder Genesungsnachweis. Enthalten im Preis sind der Kurzspaziergang sowie der Eintritt für die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“. Es wird gebeten, eigene Kopfhörer mit 3,5 Millimeter Klinkenstecker mitzubringen.
Eine Anmeldung ist per E-Mail an shop@buddenbrookhaus.de oder unter Tel. 0451 122 – 4190 möglich.

Treffpunkt: Museumsshop „Buddenbrooks am Markt“, Markt 15, 23552 Lübeck
www.buddenbrookhaus.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN


25. August 2021

»Migration der Zukunft«
Diskussion und Vortrag

Europäisches Hansemuseum LübeckAm Mittwoch laden wir gemeinsam mit der denkwerkstatt grenzenlos (Berlin) zu zwei Veranstaltungen zum Thema Heimat, Migration und kulturelle Identität ein.

Von 17:00 bis 19:00 Uhr gibt es einen Workshop, bei der die Besucher:innen dazu eingeladen sind, die Rolle von Ausstellungsmacher:innen einzunehmen und darüber zu diskutieren, was ein verantwortungsbewusster Umgang mit Wissen und Meinung im öffentlichen Raum einer Ausstellungswelt ist. Welche Verantwortung geht damit einher, einen Ausstellungstext zu verfassen, wenn das Thema »Migration der Zukunft« lautet und sich mit der Flucht und dem Leben von Geflüchteten auseinandersetzt?

Um 20:00 Uhr schließt ein Vortrag von Dr. Claus Langbehn, Philosoph und Leiter der denkwerkstatt grenzenlos, an. Er beschäftigt sich ebenso unvoreingenommen wie kritisch mit der Frage »Was ist Heimat?« und veranschaulicht, was dies im Zusammenhang von Migration, Geschichte und Kultur bedeutet.

Mittwoch 17:00 Uhr und 20:00 Uhr

Eintritt: frei
Eine Anmeldung unter invitation@hansemuseum.eu oder unter Tel. 0451 809099-0 ist erforderlich.
Für den Einlass gilt die 3G-Regel. Besucher:innen müssen demnach bei Einlass einen Nachweis vorlegen, dass Sie entweder geimpft, genesen oder negativ getestet sind.
Genaue Informationen dazu stehen unter www.hansemuseum.eu zur Verfügung.

Ort: Saal La Rochelle, Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu


25. August 2021

Literarischer Spaziergang
„Die Rättin“ im Schulgarten

Rachel Behringer © Thorsten Wulff„Die Rättin“ bei einem Spaziergang kennenlernen

Am Mittwoch findet in lockerer Atmosphäre der Spaziergang „Die Rättin“ statt. Schauspielerin Rachel Behringer liest hierbei aus dem Buch „Die Rättin“ von Günter Grass.

Die Teilnehmer:innen spazieren dabei von der Marienkirche zu Lübeck zum Günter Grass-Haus, in welchem sie in einer Kurzführung von Museumsleiter Dr. Jörg-Philipp Thomsa mehr über die aktuell laufende Ausstellung „INTO THE TREES“ und den Roman erfahren werden.

Nach einem kostenfreien Erfrischungsgetränk von Voelkel endet der Spaziergang im Lübecker Schulgarten, in welchem Besucher:innen den Abend bei einem kleinen, kostenlosen Snack ausklingen lassen können.

Mittwoch 18:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 15 €, ermäßigt 9 €
Im Preis inklusive sind ein kostenloses Getränk von Voelkel und ein kleiner Snack.
Die Karten sind im Museumsshop erhältlich.
Um eine verbindliche telefonische Voranmeldung für den Spaziergang wird unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an: grass-haus-shop@luebeck.de gebeten.
Die Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich, nachzulesen auf der Homepage des Museums www.grass-haus.de.

Treffpunkt: vor dem Haupteingang St. Marien zu Lübeck, Marienkirchhof 1, 23552 Lübeck

www.grass-haus.de

Foto © Thorsten Wulff


25. August 2021

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


26. August 2021

Themenspaziergang
„Von Badehäusern und anderen Lustbarkeiten“

Hijra - zweigeschlechtliche Gottheit - Indien © die LÜBECKER MUSEENBadehäuser und käufliche Liebe im Lübeck des Mittelalters – ein Spaziergang

Am Donnerstag spaziert Kulturvermittlerin Annette Klockmann mit Teilnehmer:innen durch die Lübecker Innenstadt und erzählt dabei Spannendes und Unterhaltsames von Badehäusern und anderen Lustbarkeiten aus dem Mittelalter.

Dabei wird ein Blick auf das Thema der käuflichen Liebe geworfen und die Spaziergänger:innen erfahren was damals erlaubt oder verboten war.

Die Veranstaltung startet am Brunnen am Koberg und findet im Rahmen der Sonderausstellung „Sex und Vorurteil“ der Lübecker Völkerkundesammlung im St. Annen Museum statt.

Donnerstag 17:00 – 18:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 € Kinder 6,50 €
Kartenverkauf nur vorab an der Kasse im St. Annen-Museum
Die Karte berechtigt zu einem Eintritt in die Ausstellung „Sex und Vorurteil“
Für den Themenspaziergang gelten die tagesaktuellen Hygienevorschriften, nachzulesen auf der Homepage: www.die-luebecker-museen.de.

Treffpunkt: Brunnen auf dem Koberg, 23552 Lübeck

www.st-annen-museum.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN


26. August 2021

„Märchen im Park“

Prinzenhaus PlönDie Tourist Info Großer Plöner See lädt alle Kinder ab 5 Jahre  zu einem Nachmittag im Schlosspark ein.

Alle großen und kleinen Gäste machen es sich auf den selbst mitgebrachten Decken gemütlich und die ausgebildete Märchenerzählerin Inge Beger erzählt 45 Minuten Märchen.

Bitte bringt euch Getränke und etwas zum Knabbern selbst mit und haltet Abstand zu den anderen Gästen.

Eine Kleinigkeit zum Basteln für zu Hause legen wir bereit, so könnt ihr euch zu Hause nochmal an den Nachmittag erinnern.

Die Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt.

Donnerstag 17:00 Uhr

Teilnahme: frei
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04522 5095-0
Aufgrund der Covid-19 Pandemie  sind max. 40 Personen erlaubt.
Es sind die Hygiene- und Besucherregeln einzuhalten, damit wir alle gesund bleiben und einen schönen Nachmittag gemeinsam verbringen können.

Ort: Schlossgarten hinter dem Prinzenhaus, Schlossgebiet, 24306 Plön

www.touristinfo-ploen.de


26. August 2021

Plöner Musiksommer:
Spielmannswucht

PlönJeden Donnerstag in den Monaten Juli und August jeweils um 17:00 Uhr, 18:00 Uhr und 19:30 Uhr findet Straßenmusik in der Fußgängerzone statt, jedes Set dauert 30 Minuten.

Donnerstag
17:00 – 17:30 Uhr
18:00 – 18:30 Uhr
19:30 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fußgängerzone, Lange Straße, 24306 Plön

www.holsteinischeschweiz.de/ploen

www.spielmannswucht.de


26. August 2021

Die wundervolle Farbenwelt der Gasnebel

MondDie Geburt und der Tod der Sterne sind die farbenprächtigsten Momente im Weltall.

Gasnebel sind die Orte im Weltall, an denen sich Gas und Staub zusammenballen, um neue Sterne zu formen. Sobald ein Stern das Ende seiner Lebenszeit erreicht hat und sich aufbläht, um dann zu explodieren, werden diese Gase wieder frei, verteilen sich mit unglaublichen Geschwindigkeiten im All und werden oftmals durch den sterbenden Stern wundervoll erleuchtet.

Donnerstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


26. August 2021

FeierAbendMusik
Jen&Luke

© Jen&LukeAm Donnerstag spielen bei der FeierAbendMusik im Kurpark „Jen&Luke“.

Die Lokalhelden aus Grebin (und Kiel) treten inzwischen seit drei Jahren gemeinsam als Akustikduo auf. Mit wunderbarem Gitarrenspiel und facettenreicher Stimme interpretieren die beiden Klassiker und gar längst Vergessenes aus Rock und Pop der letzten Jahrzehnte auf ihre ganz eigene Art.

Das ständig wachsende Repertoire umfasst dabei unter anderem Titel von Nirvana, Pink Floyd, Guns N‘ Roses und den Kings of Leon – mit dabei auch immer die “MTV Trickkiste“.

Donnerstag 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr

Eintritt: frei, für die Band geht der Hut rum
Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Die Kontaktdaten werden mittels LUCA App erhoben.

Ort: Kurpark, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

www.tourismus-malente.de

Foto © Jen&Luke


26. August 2021

Kalkberg 2021
„Gemeinsam stark“
Wincent Weiss

Plakat „Gemeinsam stark“ Kalkberg Bad SegebergDas lange Warten auf Konzerte am Segeberger Kalkberg hatte endlich ein Ende und mit der Veranstaltungsreihe „Gemeinsam stark / Pop am Kalkberg“ kommt der leicht hinausgezögerte Konzertsommer in Bad Segeberg.

Donnerstag 20:00 Uhr

Eintritt: ab 55,25 €
Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie auf www.eventim.de

Ort: Freilichtbühne am Kalkberg, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg

Veranstalter: förde show concept GmbH
www.foerdeshow.de

www.wincentweiss.de


27. August 2021

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Steine ​​am Strand - Archäologische Sprechstunde zeiTTorAm Freitag können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein wieder Fundstücke vorgestellt werden.

Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt. Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein.

Wer keine Fundstücke hat, ist ebenso herzlich willkommen.

Bei geeignetem Wetter findet die „Archäologische Sprechstunde“ draußen statt. Neben der Beachtung der geltenden Abstandsregel und der Maskenpflicht müssen Gäste der „Archäologischen Sprechstunde“ gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Freitag 14:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei
Neben der Beachtung der geltenden Abstandsregel und der Maskenpflicht müssen Gäste der „Archäologischen Sprechstunde“ gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


27. August 2021

Das Leben der Sterne

MondDas kannst du in der Sternwarte erleben und lernen rund um das Thema “Das Leben der Sterne“:

  • Geburt und Tod
  • Zusammensetzung
  • Farbe der Sterne
  • Die Sache mit der Lichtgeschwindigkeit

Freitag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


28. August 2021

Ostsee-Entdeckertour

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtMit einem Unterwasser-Sichtgerät, einem sogenannten Aquaskop, können wir unter die Wasseroberfläche schauen und verschiedene Tiere und Pflanzen im Flachwasser der Ostsee beobachten.

Nach einer kleinen Einführung zu der heimischen Unterwasserwelt spielen wir ein Spiel, um die Lebewesen vor der eigenen Haustür spielerisch kennen zu lernen.

Kommt und probiert es aus!

Voraussetzung ist das Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen).

Mitzubringen sind Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz.

Mitmachen können alle Interessierten ab 8 Jahren.

Samstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldeformular auf der Website

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


28. August 2021

Fischwanderung

Blick vom Hermann-Löns-Turm auf den Hemmelsdorfer SeeZwischen der Ostsee und dem Hemmelsdorfer See erstrecken sich die Aalbeek-Niederungen, ein wunderschönes und abenteuerlich anmutendes Naturschutzgebiet.

Auf der 14 km langen Strecke führt Sie der Ostseebotschafter Theo Bauernschmidt entlang einer eigens entwickelten Wanderroute.

Samstag 10:30 Uhr

Teilnahme: frei
Anmeldung bei Ostseebotschafter Theo Bauernschmidt direkt unter Tel. 0160 6271361

Treffpunkt: Altes Rathaus, Strandallee 42, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


28. August 2021

GeoKieswerk Intensiv
Kieswerk Bark

bei der Schatzsuche © Franziska BurmeisterMal einen ganzen Tag lang nach Gesteinen, Fossilien, Kristallen und Bernstein suchen. Steine sind ein Abbild der vielfältigen Vorgänge vom Entstehen und Vergehen, die sich ständig auf unserer Erde abspielen. Ihnen die Rätsel ihres Weges von der Vergangenheit in die Gegenwart zu entlocken ist das Ziel dieser Exkursion. Wagen Sie einen Blick zurück in die Vergangenheit der Erde und werden Sie selbst an den Steinen aktiv – gerne auch mit der ganzen Familie.

Vorkenntnisse sind für diese Exkursion nicht notwendig.

Wer hat, bringt Hammer, Schutzbrille und Lupe selbst mit.

Festes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende (robuste) Kleidung, eventuell ein Eimer oder anderes Sammelbehältnis und reichlich Getränke werden empfohlen.

Samstag 12:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 25,- €
Mit Anmeldung unter: https://tickets.geopark-nordisches-steinreich.de/

Treffpunkt: GP Alsterkies Bark, ehemals CEMEX Kies & Splitt GmbH Bark, Barker Weg 1, 23826 Bark
von der L206 in die Segeberger Str. Richtung Bark abbiegen und dann die 1. links in den Barker Weg einbiegen

www.geopark-nordisches-steinreich.de

Foto © Franziska Burmeister


28. August 2021

„Viertel nach Zwölf Konzerte“

Katharinenkirche LübeckAuch in diesem Sommer finden die alljährlich beliebten „Viertel nach Zwölf Konzerte“ in der Katharinenkirche statt.

Besucher:innen können wieder jedes Wochenende am Samstag um 12:15 Uhr klassische Konzerte erleben.

Leitung Prof. Hans-Jürgen Schnoor

Samstag 12:15 – 13:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 2 €, Ermäßigte 2 €, Kinder 1,50 €

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


28. August 2021

„Saatgut für den eigenen Garten –
Wie komme ich zur Ernährungssouveränität?“

Tomaten © Anja ChristiansenIm Gegensatz zu den heute in der Landwirtschaft häufigen Hybridsorten, bringen samenfeste Kulturpflanzen Saatgut hervor, welches man jedes Jahr erneut für die Aussaat verwenden kann. Mit etwas Wissen und Übung kann man sich so immer wieder mit der Saat für die nächste Saison selbst versorgen.

Anja Christiansen von der Gärtnerei Wilde Kost bei Blunk zeigt, worauf es beim Sammeln ankommt, wie man die Reife und Qualität des Saatguts beurteilen kann und was bei der Trocknung und Lagerung zu beachten ist.

Alle Teilnehmenden, die Saatgut in der Gärtnerei sammeln möchten, bitte kleine Papiertüten und Stift mitbringen!

Der Saatgut-Nachmittag wird organisiert vom Naturpark Holsteinische Schweiz e. V.

Samstag 14:00 – ca. 16:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €
Bitte wochentags anmelden unter Tel. 04521 7756540

Treffpunkt: Gärtnerei Wilde Kost, Imberg 3, 23813 Blunk

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de


28. August 2021

Faszination Weltall

MondUnterhaltung, Staunen und Lernen mit den Sternen für die ganze Familie:

Wie sieht eine Sternwarte von innen aus?
Was kann man beobachten und wie sieht das denn alles so aus?

Viele Geschichten um das Weltall, erstaunliche Tatsachen und viel Wissenswertes zu den Sternen!

Samstag 18:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €, Kinder 15,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


28. August 2021

Regional Spezial:
Eva Almstädt
„Ostseefalle“

Eva Almstädt © G. SommerDen Abschluss der Reihe bildet die beliebte und bekannte Autorin Eva Almstädt am Samstag mit einer Lesung aus Ihrem neuen Krimi „Ostseefalle“.

Kommissarin Pia Korittki ermittelt in ihrem inzwischen 16. Fall: Bei der Sanierung eines Bauernhauses wird im Keller ein skelettierter Schädel entdeckt. Korittki stößt während ihrer Ermittlungen auf den Fall einer vor neun Jahren verschwundenen jungen Frau. Der damals Hauptverdächtige lebt noch immer in dem kleinen Ort. Doch all das wird nebensächlich, als Pia die Nachricht erhält, dass ihr Sohn Felix einen schweren Unfall hatte. Zu spät erkennt sie, dass es eine Falle war – und dass der Cold Case, in dem sie ermittelt, alles andere als „kalt“ ist …

Samstag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich
Die Plätze sind begrenzt.
Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln.
Die Kontaktdaten werden mittels LUCA App erhoben.

Ort: Kurpark, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

www.tourismus-malente.de

Foto © G. Sommer


29. August 2021

letzter Kleinkunst-Sonntag 2021 in Plön

Frau PunktkommastrichAm Sonntag findet der letzte Kleinkunst-Sonntag diesen Jahres in der Plöner Innenstadt statt.

Mit dabei ist der lange Jan als Kleingärtner – er ist zuständig fürs Heckenschneiden, Obstpflücken und die optimale Reinigung von Regenrinnen! Mit kecken Sprüchen aus 2700 mm Höhe geht er auf Gäste und Passanten zu und treibt mit ihnen so seine Späße.

Ebenfalls unterwegs in der Innenstadt ist Frau Punktkommastrich – sie zaubert den Flair des Pariser Montmartres nach Plön. Mit Stift und Zeichenblock im Gepäck fertigt sie gemeinsam mit ihren Zuschauern witzige Zeichnungen an

Und auch die Einrad-Fahrerinnen des TSV Plön sind wieder unterwegs und zeigen ihr können.

Sonntag 12:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Innenstadt, 24306 Plön

www.touristinfo-ploen.de


29. August 2021

Finissage
„Sex und Vorurteil“

Hijra - zweigeschlechtliche Gottheit - Indien © die LÜBECKER MUSEENEin letztes Mal die Ausstellung „Sex und Vorurteil“ entdecken

Am Sonntag haben Interessierte das letzte Mal die Chance, die Sonderausstellung „Sex und Vorurteil“ der Lübecker Völkerkundesammlung in den Räumen des St. Annen-Museums mit einer Führung zu besichtigen.

Die Ausstellung behandelt auf spannende Art und Weise das Thema der Sexualität und geht zugleich Genderfragen auf den Grund. Von der Antike bis zur Gegenwart können Besucher:innen erotische Kunstwerke aus Europa, Afrika und Asien samt ihren kulturellen Aspekte entdecken. Vorurteile und Klischees, die über das Liebesleben in anderen Ländern oder Kontinenten vorherrschen, werden dabei hinterfragt.

Sonntag 15:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 12 €, ermäßigt 8 €, Kinder 6,50 €

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN


29. August 2021

Volle Kapelle
Swing Company Big Band Kiel
spielt im Malenter Kurpark

© Swing Company Big Band KielIn der Konzertreihe „Volle Kapelle“ ist am Sonntag die Swing Company Big Band Kiel im Malenter Kurpark zu Gast. Die Bigband aus Kiel spielt Titel aus der Zeit der Swing-Ära der 20er bis 40er Jahre.

Die 21 Musikerinnern und Musiker präsentieren Titel von Glenn Miller bis James Last mit harmonischen Arrangements und solistischen Akzenten, mal mit und mal ohne Gesang. Unter der musikalischen Leitung von Andreas Reimers spielen erfahrene Profis neben jungen Talenten die schönsten Nummern aus Jazz, Swing, Funk, Latin und Pop.

Sonntag 15:00 Uhr

Eintritt: frei
Die Plätze sind begrenzt.
Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Die Kontaktdaten werden mittels LUCA App erhoben.

Ort: Kurpark, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

www.tourismus-malente.de

www.swing-company-bigband.de


29. August 2021

„#virginqueen – Elizabeth I. von England”
von und mit Angelika Neumann

TanzTheaterEutin „#virginqueen – Elizabeth I. von England“ © Berend NeumannAngelika Neumann entwirft mittels Schauspiels, freiem Ausdruckstanz und Videotechnik ein vielschichtiges Portrait von Elisabeth I. von England.

Im Kampf um die Macht
Eine unverheiratete Frau an der Spitze der Macht in der Welt des 16. Jahrhunderts war eine Ungeheuerlichkeit. Elizabeth I. von England hatte alle mächtigen Fürsten in ihrem Umfeld gegen sich und das rebellische Schottland unter der thronberechtigten Maria Stuart in ihrem Rücken. Zudem musste sie ihren Anspruch zu herrschen gegen den Willen der Männer des königlichen Rates verteidigen. Mit der Kennzeichnung ihrer selbst als „jungfräuliche Königin“ zahlte sie für ihren Erfolg einen hohen Preis, den Verzicht auf ihr persönliches Glück. Angelika Neumann wechselt in ihrer Darstellung zwischen Vergangenheit und Gegenwart und zeigt so auf, wie Frauen damals wie heute um ihre Gleichstellung kämpfen müssen.

Der Blick hinter die königliche Fassade
Auf Grundlage von überlieferten Zitaten, Auszügen aus Friedrich Schillers „Maria Stuart“ und zur Musik von Frédéric Chopin und Henry Purcell entsteht ein Wechselspiel aus expressivem Tanz und ausdrucksstarkem Schauspiel. In der Szenenkollage wirft das Licht von Georg Steffens Spotlights auf die wichtigsten Stationen im Leben von Elizabeth. Videoeinspielungen von Tim J. Wendt geben zusätzliche Einblicke in die Innenwelt einer zwischen Sehnsüchten und Herrscherwillen zerrissenen Frau. Bühnenkameras fangen das Geschehen rund um die Darstellerin in besonderen Situationen ein und eröffnen dem Publikum dadurch neue Sichtweisen. Berend Neumann und Marie Luise Linden ergänzen das Bühnengeschehen durch eine detailgenaue Rekonstruktion der königlichen Räte anhand ihrer Bärte.

Angelika Neumann
Angelika Neumann wurde 1969 in Hamburg geboren und absolvierte dort die Ausbildung zur Schauspielerin. Seit 2017 arbeitet sie eng mit der Choreographin Krisztina Horváth und dem TanzTheaterEutin zusammen. Gemeinsam erforschen sie die spielerische Verbindung von Text, Musik und Tanz. Angelika Neumann orientiert sich dabei an Künstlerinnen wie Valeska Gert und Pina Bausch. Sie ist Teil des Tanz und Performance Netzwerks Schleswig-Holstein TuP.SH und hat in diesem Jahr bereits an einem der im Rahmen von NEUSTART KULTUR durch das Kooperationsprojekt tanz.nord geförderten Projekte teilgenommen.

Sonntag 18:00 Uhr
Dauer: 1 Stunde ohne Pause – Förderung durch POSSEHL STIFTUNG LÜBECK

Eintritt: 15,- €
Vorverkauf: www.luebeck-ticket.de zzgl. Vorverkaufsgebühr

Ort: Haus Eden, Königstr. 25, 23552 Lübeck

Infos unter www.theaterineutin.de

Foto © Berend Neumann


29. August 2021

Ein Abend mit den Sternen

MondUnterhaltung, Staunen und Lernen mit den Sternen:

Wie baut man eine Sternwarte, welche Technik ist verbaut?
Was kann man beobachten und wie sieht das denn alles so aus?

Mit Erläuterungen vom Astronomen – bei Bedarf!

Sonntag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


30. August 2021

Ostsee-Entdeckertour

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtMit einem Unterwasser-Sichtgerät, einem sogenannten Aquaskop, können wir unter die Wasseroberfläche schauen und verschiedene Tiere und Pflanzen im Flachwasser der Ostsee beobachten.

Nach einer kleinen Einführung zu der heimischen Unterwasserwelt spielen wir ein Spiel, um die Lebewesen vor der eigenen Haustür spielerisch kennen zu lernen.

Kommt und probiert es aus!

Voraussetzung ist das Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen).

Mitzubringen sind Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz.

Mitmachen können alle Interessierten ab 8 Jahren.

Montag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Anmeldeformular auf der Website

Treffpunkt: Birkenweg/Ecke Eschenweg, 23730 Pelzerhaken

Veranstalter: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


30. August 2021

Zeitreise in die Vergangenheit

Zeitreise © zeiTTorAm Montag findet die „zeitreise“ statt, eine humorvolle Führung durch das zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt in Holstein mit Gerrit Gätjens.

Es geht u. a. um gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn vor 100 Jahren, die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbeschränkung des Landes und die psychischen Probleme der Henker.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen und ab einem Alter von 6 Jahren einen negativen Coronatest oder einen Impf- bzw. Genesungsnachweis vorlegen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist für Teilnehmende ab einem Alter von 6 Jahren Pflicht.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


30. August 2021

Steinzeitwerkstatt

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumKommen Sie am Montag zur Steinzeitwerkstatt mit Thomas Heuck ins Eiszeitmuseum und tauchen Sie ab in längst vergangene Zeiten!

Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen den faszinierenden Werkstoff Feuerstein und seine Verarbeitungsmöglichkeiten kennen.

Vom Speer bis zum Schmuckamulett können verschiedene Werkzeuge und Alltagsgegenstände selbst angefertigt werden.

Bei gutem Wetter findet die Steinzeitwerkstatt draußen statt. Kommen Sie gern auch am Tag der Veranstaltung vorbei, und schauen ob noch Plätze frei sind!

Montag 11:00 – 17:00 Uhr
1. Termin 11:00 Uhr,  2. Termin 14:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 2 €, Erwachsene 4 € und zusätzliche Materialkosten, je nach angefertigtem Gegenstand (ab 1,50 €)
Auf Grund der Corona-Landesverordnung ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Bitte melden Sie sich unter Tel. 04381 415210 verbindlich bei uns an.
Kommen Sie gern auch am Tag der Veranstaltung vorbei und schauen Sie, ob noch Plätze frei sind!

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


30. August 2021

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch “Waldemar”?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen und ab einem Alter von 6 Jahren einen negativen Coronatest oder einen Impf- bzw. Genesungsnachweis vorlegen. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist für Teilnehmende ab einem Alter von 6 Jahren Pflicht.

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


31. August 2021

Meeresbiologisches Schnorcheln

BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtAusgestattet mit einem Neoprenanzug, Maske, Schnorchel und Flossen ist das Schnorcheln eine wunderbare Art, die Besonderheiten der Unterwasserwelt der Ostsee aus nächster Nähe zu sehen! Auch vor dem Umwelthaus lassen sich im Seegras wiegende Seenadeln, silbrig-glänzende Stichling-Schwärme, dicht besetzte Miesmuschel-Bänke und Blasentang-Wälder mit versteckten Bewohnern beobachten!

Unter Anleitung unserer Meeresbiologin können sich alle Schnorchler in Ruhe mit der Ausrüstung vertraut machen, bevor es ans Entdecken des Flachwassers geht. In kleinen Gruppen von von bis zu 8 Personen schauen wir uns unterschiedliche Ostsee-Lebensräume sowie typische Tiere und Pflanzen hautnah an. Anschließend, wieder auf trockenem Fuß, bleibt bei Interesse noch Zeit, viele Fragen zu stellen!

Voraussetzungen: Jugendschwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer) und mindestens 12 Jahre

Mitbringsel: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz

Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 10 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561 50565
www.bund-sh.de/der-bund-sh/der-bund-vor-ort/umwelthaus-neustaedter-bucht/


31. August 2021

Kinder-Weltraum-Forscher-Club

MondIm Kinder-Weltraum-Forscher-Clubs geht es u. a. um folgende Fragen:

Wie weit ist es zu den Sternen, Sonne und Mond?
Warum fallen die Pinguine am Südpol eigentlich nicht von der Erdkugel runter?
Warum gibt es Ebbe und Flut und was muss man tun, um zum Mond zu fliegen?

Alle diese Fragen und noch mehr werden beim Kinder-Weltraum-Forscher-Club behandelt.

Hinweis: Bitte nur für Kinder mit Begleitung.

Dienstag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 10,00 €, Erwachsene 12,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


31. August 2021

Eine Jugend mit Zukunft: „Links und frei“
in der Reihe „Willy Brandt Wiedergelesen“
Mein Weg 1930 – 1950

Buch Willy Brandt „Links und frei“ © Verlag Hoffmann und CampeVeranstaltung zur Neuauflage des wohl persönlichsten Buchs von Willy Brandt

Am 31. August 2021 um 19:00 Uhr startet die neue Veranstaltungsreihe „Willy Brandt Wiedergelesen“ des Willy-Brandt-Hauses Lübeck.

Zum Auftakt der Reihe stellt Ulrich Schöler (Vorstandsvorsitzender der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung) die Autobiografie „Links und frei“ des ersten sozialdemokratischen Bundeskanzlers und Friedensnobelpreisträgers vor.

Das anschließende Gespräch Ulrich Schölers mit Antonia Hemberger, stellvertretende Juso-Bundesvorsitzende, wird von Christian Schwandt vom Mecklenburgischen Staatstheater moderiert.

„Links und frei“ ist das wohl persönlichste Buch Willy Brandts. Anfang der 1980er Jahre erstmals erschienen, wird es Anfang September 2021 im Verlag Hoffmann und Campe neu aufgelegt. Willy Brandt wirft darin als „Elder Statesman“ einen Blick zurück auf seine frühen politischen Erfahrungen und die wichtigsten Stationen seines Lebenswegs.
Angefangen in den 1930er und 1940er Jahren und seine Jugendzeit in Lübeck, das erzwungene Exil und der Widerstand gegen die Nationalsozialisten, und schließlich – mit Kriegsende – die Rückkehr nach Deutschland und die Übernahme politischer Verantwortung in der wiedererstandenen SPD.

In der Veranstaltungsreihe „Willy Brandt Wiedergelesen“ werden bekannte wie unbekannte Schriften Willy Brandts vorgestellt und kritisch auf Impulse für die Gegenwart befragt.

Dienstag 19:00 Uhr

Eintritt: frei
Anmeldung erforderlich unter 0451 122 4250 oder veranstaltungen-luebeck@willy-brandt.de
Es gelten die jeweils aktuellen Hygienebestimmungen.

Ort: Willy-Brandt-Haus Lübeck, Open-Air-Sommerbühne, Königstraße 21, 23552 Lübeck
www.willy-brandt.de/ausstellungen/ausstellungen/haus-luebeck/


31. August 2021

Vortrag
„Das verräterische Gedächtnis von neuronalen Netzen“

Museum für Natur und Umwelt LübeckAm Dienstag hält Prof. Dr. Esfandiar Mohammadi im Museum für Natur und Umwelt im Rahmen der Mitgliederversammlung des Naturwissenschaftlichen Vereines zu Lübeck einen kostenfreien Vortrag zum Thema „Das verräterische Gedächtnis von neuronalen Netzen“.

Mohammadi leitet seit 2019 die Arbeitsgruppe Privacy & Security am Institut für IT-Sicherheit der Universität zu Lübeck. Der Fokus seiner Forschung liegt auf Privatsphäre erhaltenden Berechnungsmethoden und anonymer Kommunikation.

In seinem Vortrag zeigt Mohammadi neuere Erkenntnisse auf, wie künftige Technologien KI-Modelle benutzen, um alltägliche Aktivitäten im Netz wie etwa Einträge in Besucherstatistiken, Diskussionsbeiträgen oder Bewertungen von Produkten auszulesen und daraus eigenständig zu lernen. Über einen direkten oder indirekten Zugriff können dann diese digitalen Nutzerdaten ausgelesen werden. Wie verräterisch dieses Gedächtnis von KI-Modellen, speziell von neuronalen Netzen, aber auch sein kann und wie es getäuscht werden kann, ist ebenfalls Thema des Vortrages.

Dienstag 19:00 Uhr

Eintritt: frei
Die Teilnahme ist unter den „Drei G’s“ möglich. Aktuelle Hygieneregeln wie Maskenpflicht, Einhaltung des Mindestabstands und Kontaktdatenerfassung müssen zudem beachtet werden. Da eine Kontaktdatenerfassung erforderlich ist, empfiehlt es sich, sich vor der Veranstaltung mit der Luca App oder einem Kontaktformular anzumelden.

Ort: Vortragssaal im Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, 23552 Lübeck
www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de


31. August 2021

Erlebnis Sternwarte XL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • Wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche
  • Technik, Nachführung, Belichtung, Präzision
  • Beobachtungsobjekte und Ziele
  • Bilder, Bilder, Bilder
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Dienstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


weiter zum September »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.