Veranstaltungen Schleswig-Holstein
August 2017

 

noch bis 06. August 2017

Racesburg Wylag

RatzeburgNormannen, Wikinger, Römer, Tempelritter, Staufer und Mongolen aus dem fernen Asien, sie alle haben hier ihre Zelte aufgeschlagen und leben wie es zu ihrer Zeit Brauch war.

jeweils ab 11:00 Uhr

Eintritt:
Kinder unter „Schwertmaß“ (Kleinkinder): frei
Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre: 3,- €
Jugendliche (ab 15 Jahre) und Erwachsene: 6,- €

Ort: Schlosswiese, 23909 Ratzeburg

www.wylag.de


noch bis 20. August 2017

Circus Roncalli

Finale Circus Roncalli © RoncalliRoncalli kommt!
Bereits 450.000 begeisterte Zuschauer erlebten 2016 das neue Jubiläumsprogramm „40 Jahre Reise zum Regenbogen“.

Jetzt kommt das umjubelte Spektakel nach Lübeck. Das Gastspiel findet vom 28. Juli bis zum 20. August 2017 direkt am Holstentor statt.

80 historische Wagen, 120 Artisten, Musiker, Künstler und Mitarbeiter – was mit einem Traum begann, hat sich bis heute zu einem der größten Circus-Unternehmen entwickelt. Verzaubert werden die Gäste in einem der schönsten Circuszelte der Welt, das rund 1.500 Personen Platz bietet, beleuchtet von über 10.000 Glühbirnen und Messinglampen, welche die ganze Roncalli-Stadt in nostalgisches Licht tauchen.
Es riecht nach Zuckerwatte und gebrannten Mandeln.
Live-Musik und Künstler in phantasievollen Kostümen begrüßen die Zuschauer schon am Eingang und nehmen sie mit auf die Reise zum Regenbogen.

Vorstellungszeiten:
Mittwoch – Freitag 15:30 und 20:00 Uhr
Samstag 15:00 und 20:00 Uhr
Sonn- und Feiertage 14:00 und 18:00 Uhr

Eintritt: 15 – 62 €, evtl. zzgl. VVK-Gebühr
Wer zu ermäßigten Preisen im Publikum der begehrten Vorstellungen sitzen möchte, der kann sich ab sofort einen Frühbucherrabatt von 20 Prozent auf den Normalkartenpreis in der Tourist-Information am Holstentorplatz sichern.
Die Rabattaktion läuft bis zum Premierentag am Freitag, 28. Juli 2017.
Ausgeschlossen von der Ermäßigung sind die Premierenvorstellung sowie die Premium Parkett Logen und Parkett Logen am Abend.
Tourist-Information, Holstentorplatz 1, 23552 Lübeck,
Tel. 0451-8899700
Mo – Fr 09.00 – 19:00 Uhr
Sa 10:00 – 16:00 Uhr
So und feiertags 10:00 – 15:00 Uhr

Ort: Holstentorplatz, 23552 Lübeck

www.roncalli.de

Foto © Roncalli


01. August 2017

Ostsee-Entdeckungen über und unter dem Meeresspiegel

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtOb die Ohrenqualle besonders gut hören kann, die Seenadel sticht oder das Seegras von Seekühen gefressen wird, gehört zu den großen Fragen, die kleine Menschen bewegt.

Aber auch das, was sonst noch am und im Wasser der Ostsee lebt, wirft oft viele Fragen auf und lohnt, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Bei unseren Flachwasser-Erkundungen vor dem Umwelthaus können junge Forscher, mit Eimer und Kescher ausgestattet und unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium und unter dem Mikroskop lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie bewegen sie sich, wie viele Beine haben sie, was wächst auf der Alge?

Aber auch am Strand lohnt sich eine Sammelaktion: Donnerkeile, Bernstein und Muschelschalen halten immer eine Überraschung bereit.

Nebenbei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Zielgruppe sind 6- bis 11-jährige Kinder.

Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3 € p. P. bis 10 € pro Familie

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


01. August 2017

Achtung, Farbe!
Gemälde erzählen Geschichte

Gemälde im Schloss EutinUnter dem Motto „Achtung, Farbe! Gemälde erzählen Geschichte“ führt Ulrike Plötz durchs Schloss.

Heutzutage dienen kunstfertige Gemälde oft nur noch der Dekoration – im 18. Jahrhundert jedoch waren Bilder bedeutende Statussymbole in der höfischen Lebenskultur. Sie galten als wichtige Mittler im politischen Handeln, wurden als Bewerbungsfotos versandt und fädelten nicht selten Hochzeiten ein.

Interessierte Besucher entschlüsseln vielerlei Symbole und erfahren allerhand wissenswerte und unterhaltsame Details über schmuckvolle Accessoires und Orden im Barock.

Dienstag 14:00 – 15:00 Uhr

Teilnahme: 4 € zzgl. Eintritt
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort: Schloss Eutin, Schlossplatz 5, 23701 Eutin
www.schloss-eutin.de


01. August 2017

Mit Pfeil und Bogen.
Bogenschießen und Bogengeschichte(n) für Groß und Klein

Pfeil und Bogen © zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in HolsteinEgal ob die Pfeilspitzen aus Feuerstein, Bronze oder Eisen gefertigt wurden, Pfeil und Bogen bildeten schon immer eine zielsichere, gefährliche Jagd- und Kriegswaffe. Niemand weiß das besser als Reiner Liebentraut.
Mit seinem Team zeigt er die Wirkung eines Gerätes, das seit der Steinzeit bekannt ist. Kompetent und unterhaltsam erzählt er Wissenswertes von der Entstehung und Entwicklung einer Allroundwaffe von der Steinzeit bis zum Mittelalter.

Natürlich darf jeder auch das Gerät ausprobieren.

Dienstag 15:30 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


01. August 2017

Eutiner Festspiele – Stars am Strand

Eutiner Festspiele - Stars am Strand © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtWenn der Tag am Strand zu Ende geht und die Abendsonne die Ostsee in warmes Licht taucht, lädt an drei Sommerabenden die Strandbühne in Scharbeutz zu einem kulturellen Freiluft-Erlebnis ein. Zum ersten Mal gehen Solisten der Eutiner Festspiele auf eine kleine Tournee und laden Gäste und Einheimische an der Lübecker Bucht zu einem besonders stimmungsvollen Konzerterlebnis ein.

Hierbei erklingen weltbekannte Melodien aus berühmten Operetten, die solo oder im Duett von zwei Solisten der Neuen Eutiner Festspiele gesunden und am Klavier begleitet werden. Das Repertoire reicht von Mozart über Strauss bin hin zu Puccini. Die vertrauten Klängen aus den Operetten ‚Die Zauberflöte’, ‚Don Govanni’ ‚Die Fledermaus’ und ‚La Boheme’ nehmen die Zuschauer mit auf eine musikalische Reise unter freiem Ostseehimmel.

Die hochkarätigen Stars am Strand:

Sopran Steffi Lehmann
Die bereits vielfach ausgezeichnete und international tätige Sopranistin war bereits festes Ensemble-Mitglied am Theater Bremen und ist nun Sopranistin am Deutschen Nationaltheater Weimar. Bei den Eutiner Festspielen hat sie ihren Auftritt in der Rolle der ‚Adele’ in ‚Die Fledermaus’.

Bariton Christian Oldenburg
Der Sänger verkörperte schon an verschiedenen Opernhäusern den ‚Doktor Falke’, dessen Rolle er auch bei den diesjährigen Eutiner Festspielen darstellt.
Wiederholt führten den Sänger Engagements an die Berliner Staatsoper und diverse Konzertreisen ebenso auf internationale Bühnen.

Dirigent und Pianist Leo Siberski
Der renommierte Dirigent, der neben dem Klavierspiel auch die Trompete beherrscht, dirigierte bereits an vielen namenhaften Opernhäusern Deutschlands; angefangen bei der Staatsoper Berlin bis hin zur Semperoper Dresden. Zahlreiche Engagements als Gastdirigent führten ihn bereits mit vielen hochkarätigen Orchestern zusammen. In der Spielzeit 2017 dirigiert er – abwechselnd mit der Dirigentin Romely Pfund – das Orchester der Eutiner Festspiele 2017: die 2016 gegründete Kammerphilharmonie Lübeck (KaPhiL!).
Kürzlich wurde bekannt, dass er ab der Spielzeit 2017 / 2018 neuer Generalmusikdirektor am Theater Plauen-Zwickau wird.
Bei den Konzerten der ‚Eutiner Festspiele – Stars am Strand‘ begleitet er am Klavier die beiden Solisten.

Dienstag 17:00 – 19:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Scharbeutzer Strandbühne, gegenüber der Strandkirche Scharbeutz, Höhe Strandallee 111,  23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


01. August 2017

Segway-Parcour für GROSS und KLEIN

Segtouren PelzerhakenGroßer Segway-Parcour für ALLE JEDEN DIENSTAG (nicht bei Starkregen) auf dem Rasengelände bei der DLRG gegenüber der Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken.

Dafür ist kein Führerschein erforderlich, denn dieses Gebiet wird abgesperrt.
Selbstverständlich gibt es vorher eine Einweisung und wir begleiten auch.

Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt:
Kinder bis 13 Jahre fahren zwei große Runden für 2,00 €
Jugendliche ab 14 und Erwachsene fahren eine große Runde für 2,00 €

Ort: DLRG-Haus, Promenade , 23730 Pelzerhaken

Info: Segtouren Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese 45, 23730 Neustadt-Pelzerhaken, Tel. 0179-5124959
www.baltic-spass.de


01. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer –
kriminelle Wanderungen am Meer
Lena Johannson

Lena Johannson © Ulf-Kersten NeelsenSommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Am 01.08.2017 haben wir die Autorin Lena Johannson bei uns zu Gast.

Die Autoren Eva Almstädt, Lena Johannson und Jürgen Vogler lesen ihre Kurzgeschichten aus der Buchreihe „Krimineller Reiseführer“ (Windspiel – Books & CO) und plaudern ganz nebenbei über Details aus ihrem Schriftstelleralltag.

Die bekannte Autorin Lena Johannson liest ihren Kurzkrimi „Ring mit K“ – eine raffiniert ausgeklügelte Geschichte mit einem überraschenden Ende.

Über die Autorin:
Lena Johannson wurde bekannt durch den 2007 erschienenen Roman „Das Marzipanmädchen„.
Sie schreibt historische Romane, Krimis und Familiengeschichten, die meist an der Ost- oder Nordsee angesiedelt sind.

Dienstag 19:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: Tourist-Information Sierksdorf, Vogelsang 1, 23730 Sierksdorf

www.lena-johannson.de

Foto © Ulf-Kersten Neelsen


01. August 2017

Literatursommer 2017
Lesung mit Barbi Marković

Barbi Markovic © Aleksandra PawloffAm Dienstag liest die serbische Autorin Barbi Marković im Rahmen der Reihe „Literatursommer 2017“ um 19 Uhr im Rittersaal aus ihrem Roman „Superheldinnen“.
Zum ersten Mal ist die Veranstaltungsreihe zu Gast im Schloss Eutin.

Markovićs Buch ist ein furioser Roman über drei Frauen, die versuchen in den Wiener Vorstädten für Gerechtigkeit zu sorgen. Das Buch ist eine Ode an den Pessimismus und an drei absolut zeitgenössische Superheldinnen.
Über den Roman schreibt der Bayrische Rundfunk: „Inspiriert von Grant Morrissons legendärem Comic „The Invisibles“ hat Barbi Marković einen Ton gefunden, der weder rührselig noch deprimierend ist, sondern eher düster-humorvoll […].“

Die Lesung ist eine Kooperation mit dem Literaturhaus Schleswig-Holstein, besonders gefördert wurde sie durch die Robert-Bosch-Stiftung.

Die Veranstaltungsreihe „Literatursommer“ wird seit 1996 vom Literaturhaus Schleswig-Holstein in Kiel durchgeführt. Mit jährlich wechselnden Länderschwerpunkten ist sie eine feste Größe in der Kulturlandschaft des Nordens.
In diesem Jahr widmet sich der „Literatursommer“ den Gastländern Bosnien und Herzegowina, Serbien und Kroatien.
Die Reihe wird durch das europäische Netzwerk für Literatur und Bücher TRADUKI, die Landeszentrale für politische Bildung Schleswig-Holstein und das Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein gefördert.

Dienstag 19:00 Uhr

Eintritt: 8 €, ermäßigt 4 €
Tickets gibt es im Vorverkauf im Shop im Schloss, unter Tel. 04521-709570 oder an der Abendkasse.

Ort: Rittersaal, Schloss Eutin, Schlossplatz 5, 23701 Eutin
www.schloss-eutin.de

Foto © Aleksandra Pawloff


02. August 2017

Strand-Entdeckertour in Haffkrug

Strand-EntdeckerKleine und große Strandforscher gesucht.
Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Wenn euch schon immer interessiert hat, woher der Strand kommt, wieso es die Ostsee gibt, was es mit Donnerkeilen, Klappersteinen und Hühnergöttern auf sich hat und welchen Tieren und Pflanzen man im Flachwasser begegnet, dann bist du bei dieser Veranstaltung genau richtig!

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahe gebracht und ist daher für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune.

Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


02. August 2017

Radtour „Küstenwache Spezial“

Bad Düben © Bundespolizei KüstenwacheBei dieser spannenden Tour gibt es so einiges zu erleben.

Der Treffpunkt ist an der Tourist-Information in Pelzerhaken, von wo es zu den Kern-Drehpunkten der Serie geht. An der Küste Neustadts entlang geht es dann Richtung Bundespolizeihafen, in welchem viele Szenen gedreht wurden.

Als Highlight gibt es noch eine Besichtigung des „echten“ Küstenwachen-Schiffs. Geführt wird die Tour von dem erfahrenen Fahrrad-Guide Wolfgang Wieck.

Bitte bringt euren Personalausweis mit. Dieser muss vorgezeigt werden, um auf das Gelände der Bundespolizei zu kommen.

Mittwoch 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €, Kinder kostenlos

Treffpunkt: Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794-100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


02. August 2017

5. Eutiner Strickpicknick

Eutiner StrickpicknickStricken, Klönen, Live-Musik hören, die Kinder oder Enkel spielen dabei auf dem Rasen und die Sonne lacht dazu.
Wenn das alles dann noch auf dem Eutiner Schlossplatz vor den Bibliotheken neben den zwei alten Bäumen stattfindet ist klar:
Am Mittwoch wird auch 2017 wieder ein Strick-Picknick angeboten.

Stühle, Tische, Blümchen, der Gitarren-Virtuose Wolfgang Dreller und einige schöne und große Spiele für Kinder sind vor Ort. Die interessierten Teilnehmer müssen nun nur noch ihr Strickzeug und Picknick mitbringen und ein bisschen Lust auf Austausch mit Gleichgesinnten.

Auch Ostsee-Urlauber waren in den vergangenen Jahren stets zu Besuch und natürlich sind auch Nicht-Stricker zum Spielen und Picknicken herzlich willkommen. Bei Regen geht es rein in die Kreisbibliothek, man kann also trotzdem kommen.

„Weihnachten ist näher als man denkt und für manches muss man ja doch eine Weile stricken.“ so Per Köster von der veranstaltenden Eutiner Tourist-Info.

Infos Gesa Hagemann Tel. 04521-798985

Mittwoch ab 15:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: vor der Kreisbibliothek, Schloßplatz, 23701 Eutin

www.holsteinischeschweiz.de/eutin


02. August 2017

Musik im Strandkorb
Urban Beach

Urban BeachPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von Urban Beach.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Beachlounge, Links neben Seebrücke 23683 Scharbeutz

www.staytuned-music.de


02. August 2017

Eutiner Festspiele 2017
„Die Fledermaus“ von Johann Strauss

Die Fledermaus - Eutiner Festspiele 2017Operette in drei Akten von Johann Strauss (1825-1899)

Mittwoch 19:00 Uhr

Eintritt:
52,- € | 47,- € | 42,- € | 31,- € | 16,- €
Rollstuhlplatz 23,- €
alle Preise zzgl. Systemgebühr 2,50 € pro Karte

Die Kartenzentrale erreichen Sie Mo – Do von 10:00 – 16:00 Uhr unter Tel: 04521-800 10

Ort: Freilichtbühne im Schlossgarten, 23701 Eutin
www.eutiner-festspiele.de


02. August 2017

Literatursommer 2017:
Lesung mit Barbi Marković und Vladimir Kecmanović

Barbi Markovic © Aleksandra PawloffStarker Literatursommer:
Im Buddenbrookhaus in Lübeck kommen am Mittwoch zwei junge serbische Stimmen zu Wort, die von braven Mädchen und bösen Jungs erzählen.

In ihrem Roman „Superheldinnen“ beleuchtet Barbi Marković drei Frauen, die über dunkle und chaotische Kräfte verfügen, mit denen sie in den Wiener Vorstädten für Gerechtigkeit sorgen, aber selbst ein Dasein in schwierigen Verhältnissen fristen.

Der Liebesthriller „Sibirien“ von Vladimir Kecmanović  spielt im Gangstermilieu und entführt die Zuhörer in eine atemlose Jagd durch die Unterwelt des Balkans.

Barbi Marković wird im Buddenbrookhaus auf Deutsch lesen, Vladimir  Kecmanović  wird einen kurzen Auszug auf Serbisch vortragen. Anschließend liest die Schauspielerin Jule Nero Passagen aus seinem Roman „Sibirien“ auf Deutsch vor.

Im Gespräch mit der Moderatorin Sara Dušanić wird an diesem Abend den Triebfedern des Schreibens beider Schriftsteller auf den Grund gegangen und die Frage beleuchtet, welches Bild vom Balkan im Westen vorherrscht.

Mittwoch 19:30 – 21:00 Uhr

Eintritt: 10 €/8 €

Ort: Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, 23552 Lübeck
www.buddenbrookhaus.de

Foto © Aleksandra Pawloff


03. August 2017

Komm’, wir finden einen Schatz
Piratenwanderungen in Pelzerhaken

Piratenwanderung an der Lübecker Bucht © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtEchte Piraten suchen und finden immer einen Schatz!

So auch an der Lübecker Bucht, denn im Sommer machen hier waschechte Piraten vom Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen den Küstenstreifen unsicher. Sie suchen nach Verstärkung zur großen Schatzsuche und freuen sich über mutige Kinder, die mit ihnen gemeinsam manch’ ein Abenteuer bestehen und am Ende sogar in die Gilde der echten Piraten aufgenommen werden.

Donnerstag 10:00 – 11:30 Uhr

Teilnahme: frei
Die Eltern der mutigen Kinder sind eingeladen und gebeten, auch teilzunehmen.

Ort: Möwe Meier Club, Tourist Info Pelzerhaken, Dünenweg 7 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


03. August 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


03. August 2017

Auf Piratenschatzsuche mit GPS-Gerät

Blue-Caching © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtBei dieser ungewöhnlichen Schnitzeljagd kommen junge Abenteurer voll auf ihre Kosten!
Sie wandeln auf den Spuren des Piraten Käpt’n Stoppelbart, der einst Neustadt unsicher machte und ein Tagebuch hinterließ, das nun als Wegweiser zum sagenumwobenen Piratenschatz dient.

Um auf seiner Fährte zu bleiben und mehr über seine aufregenden Erlebnisse auf dem Meer zu erfahren, können sich unsere wagemutigen Teilnehmer mit Hilfe von GPS-Geräten (modernen Kompassen) ihren Weg bahnen und dadurch ihrem Ziel immer näher kommen. Allerdings wird ihnen dies nicht ganz einfach gemacht – ein paar knifflige, aber spannende Aufgaben zum Thema Wasser warten darauf, gelöst zu werden, um so den Hinweis zum nächsten Tagebuch-Eintrag zu bekommen.

Im Laufe eines Nachmittags sammelt sich damit kinderleicht eine ganze Menge an Ostsee-Informationen an!

Zielgruppe sind Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendliche bis 15 Jahren.

Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 4 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


03. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

WirsingAuf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den Öffnungszeiten am Nachmittag wird hierbei speziell auch auf Berufstätige und ihre Familien Rücksicht genommen.

Donnerstag 14:30 – 19:00 Uhr

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


03. – 06. August 2017

15. Scharbeutzer Straßenkünstlerfestival

El Kote auf dem Strassenkünstlerfestival in ScharbeutzDie Promenade in Scharbeutz zwischen Seebrückenvorplatz und Fischerstieg verwandelt sich diesen Sommer wieder in eine große Bühne.

Täglich zwischen 14 und 23 Uhr spielen Jongleure, Artisten, Trapezisten, Akrobaten, Feuerartisten, Clowns, Zauberer, Gaukler, Pantomimen und Tänzer durchgehend auf vier Schauplätzen um den Goldenen Hut. Alle Künstler spielen nicht nur um den „Goldenen Hut“, sie spielen auch auf Hut. Daß heisst, ihr Verdienst ist das Geld des Publikums in ihrem Hut. Die Zuschauer entlohnen praktisch nach der Show den Künstler in der Höhe, wie Ihnen die Show gefallen hat!

Dieses Jahr wird Scharbeutz wieder von internationalen Künstlern aus aller Welt besucht.

Außer den Leckerbissen auf den Bühnen gibt es noch zahlreiche Leckerbissen aus den Pfannen und Töpfen internationaler Küche in der Gourmetmeile zu entdecken.

Weiterhin locken Künstler, Designer und Kunsthandwerker mit allerlei Schönem und Außergewöhnlichem.

Der Goldene Hut
Auf dem Festival wird der Publikumspreis „Der Goldene Hut“ vergeben. Alle Gäste des Festivals stimmen mit einem Stimmzettel für Ihren Lieblingskünstler. Der Künstler oder die Künstlergruppe mit den meisten Stimmen gewinnt den „Goldenen Hut“. Nur die ersten drei Plazierten werden wieder zum Strassenkünstlerfestival eingeladen.

Programm:

Donnerstag 14:30 Uhr Eröffnung des Festivals mit allen Künstlern (Schauplatz Seebrücke)

Platz der Artistik:
Do, Fr und Sa So
14:00 Uhr Grant Goldie
15:00 Uhr Grant Goldie High Society
16:00 Uhr High Society Les Dudes
17:00 Uhr Les Dudes  El Kote
18:00 Uhr El Kote High Society
19:00 Uhr High Society Klirr de Luxe
20:00 Uhr Klirr de Luxe Andy Snatch
21:00 Uhr Andy Snatch  High Society
22:00 Uhr High Society

 

 Schauplatz Ostseeplatz:
Do und Sa Fr So
14:00 Uhr manoAmano
15:00 Uhr manoAmano Klirr de Luxe  Andy Snatch
16:00 Uhr Andy Snatch El Kote Klirr de Luxe
17:00 Uhr Klirr de Luxe Dado  manoAmano
18:00 Uhr manoAmano Andy Snatch Grant Goldie
19:00 Uhr Grant Goldie Les Dudes El Kote
20:00 Uhr El Kote Dado manoAmano
21:00 Uhr manoAmano Grant Goldie Dado
22:00 Uhr Dado Les Dudes

 

Schauplatz Seebrücke:
Do und Sa Fr So
14:00 Uhr Klirr de Luxe
15:00 Uhr Klirr de Luxe manoAmano El Kote
16:00 Uhr El Kote Andy Snatch Dado
17:00 Uhr Dado Klirr de Luxe Andy Snatch
18:00 Uhr Andy Snatch manoAmano Les Dudes
19:00 Uhr Les Dudes Grant Goldie  Dado
20:00 Uhr Dado El Kote Grant Goldie
21:00 Uhr Grant Goldie manoAmano Les Dudes
22:00 Uhr Les Dudes Dado

21:45 Uhr  Abschlussgala (Schauplatz Seebrücke)

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag jeweils 14:00 Uhr – 23:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Kurpark, Seebrückenvorplatz, Ostsee Platz und Fischerstieg, 23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

» Straßenkünstler 2017 « (pdf)


03. – 06. August 2017

Karl-May-Spiele – Old Surehand
24. Juni – 03. September 2017

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017„Old Surehand“  wird vom 24. Juni bis zum 03. September 2017 im Freilichttheater am Kalkberg in Bad Segeberg gezeigt.

Gespielt wird jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Darsteller:
Jan Sosniok – Winnetou
Alexander Klaws – Old Surehand
Sila Sahin – Lea-tshina, die Weiße Feder
Mathieu Carrière – General Douglas
Ben Bremer – Tibo-taka
Max König – Apanatschka
Joshy Peters – Old Wabble
Simone Ritscher – Kolma Puschi, das Schwarze Auge
Patrick L. Schmitz – François
Stephan A. Tölle – Pitt Holbers
Harald Wieczorek – Vupa Umugi, der Große Donner und Dick Hammerdull

weitere Spieltage bis 03.09.2017:
do, fr, sa jeweils 15:00 und 20:00 Uhr
so 15:00 Uhr

Eintritt: Preise und Tickets unter www.karl-may-spiele.de

Ort: Freilichttheater, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg
www.karl-may-spiele.de


03. August 2017

Fischereilehrpfad Haffkrug

Fischerstatue HaffkrugFührung über Fisch und Fischfang

Küstenfischer Lothar Frehse beeindruckt seine Zuhörer mit Führungen entlang des Fischereilehrpfades in Haffkrug.

Während der sechs Stationen des Fischereilehrpfades berichtet er über alles, was am und im Meer wichtig ist: über die Entstehungsgeschichte der Ostsee oder aktuelle Fangquoten.

Natürlich steht der Fisch im Vordergrund. So erfahren die Teilnehmer, welche Fische in der Ostsee leben, was vor Haffkrug ins Netz geht und welche Fangmethoden es gibt.

Zusätzlich gibt es noch die besten Angeltricks und Zubereitungstipps.

Wetterfeste Kleidung wird empfohlen.

Donnerstag 16:00 -17:00 Uhr

Teilnahme: frei

Treffpunkt: Seebrückenvorplatz bei der Fischerstatue, Strandallee, 23683 Haffkrug

www.luebecker-bucht-ostsee.de


03. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Donnerstag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


03. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer –
kriminelle Wanderungen am Meer
Matthias Stührwoldt

Matthias Stührwoldt © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)Sommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Am 03.08.2017 haben wir den Autor Matthias Stührwoldt bei uns zu Gast.

Die Autoren Eva Almstädt, Lena Johannson und Jürgen Vogler lesen ihre Kurzgeschichten aus der Buchreihe „Krimineller Reiseführer“ (Windspiel – Books & CO) und plaudern ganz nebenbei über Details aus ihrem Schriftstelleralltag.

Die bekannte Autorin Lena Johannson liest ihren Kurzkrimi „Ring mit K“ – eine raffiniert ausgeklügelte Geschichte mit einem überraschenden Ende.

Über die Autorin:
Lena Johannson wurde bekannt durch den 2007 erschienenen Roman „Das Marzipanmädchen„.
Sie schreibt historische Romane, Krimis und Familiengeschichten, die meist an der Ost- oder Nordsee angesiedelt sind.

Donnerstag 20:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: Tourist-Information Sierksdorf, Vogelsang 1, 23730 Sierksdorf

www.matthias-stuehrwoldt.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB)


04. – 06. August 2017

Hamburger Fischmarkt auf Tour

Plakat Fischmarkt Möbel Kraft 2017Der Hamburger Fischmarkt auf Tour macht wieder Halt bei Möbel Kraft in Bad Segeberg.

Die Besucher erwartet vom 4. bis 6. August 2017 echte Fischmarkt- Atmosphäre mit den weltbekannten Marktschreiern, die ihre Angebote auf ihre humorvolle Art „gnadenlos“ billig an die Frau und den Mann bringen.
Ob Sie nun Wurst-Herby, Käse- Rudi, Blumen-Rudi, Knabber-Paul oder dem legendären Bananen- Fred, dem Fischspezialisten Aal- Hinnerk oder dem italienischen Nudelexperten Nudel-Kiri lauschen – die können Ihnen etwas erzählen. Vieles ist nur Seemannsgarn, aber zum Lachen ist es allemal.
Und die „echten Kerle“ sind alles andere als geizig: Vom Probieren der Qualitätsware ist es zum Kauf der vollen Körbe ganz bestimmt nicht weit! Aber das ist natürlich nicht das Einzige an diesem Wochenende.

Erleben Sie ein wahres Prachtangebot an Gewürzen, Neuheiten aller Art, an Tischwäsche, Spielzeug, Pflegeprodukte und vielem, vielem mehr…
Es gibt viel zu sehen, zu essen, zu Kaufen und viel zu lachen! Es ist für alle etwas dabei!
Der „Biergarten unterm Leuchtturm“ lädt zur Einkehr mit Grillwurst über das Fischbrötchen bis zur süßen Leckerei.

Programm:

Freitag:
09:00 Uhr Beginn des Erlebniswochenendes in Bad Segeberg bei Möbel Kraft mit den lautstarken Marktschreiern.
12:30 Uhr Pressekonferenz und Offizielle Eröffnung
14:00 Uhr Beginn des „Wettbewerb im Bierkrugstemmen“! Alle „Starken“ sind aufgerufen, sich und Ihre Kraft zu beweisen – es gibt für jeden etwas zu gewinnen!
16:00 Uhr Aktion „Nachwuchs-Marktschreien“! Egal ob GROSS oder klein. Jeder kann’s versuchen. Machen Sie es einfach, wie die großen auf den Marktschreierwagen.
Jedem, der sich traut, wird’s danach mit einer tollen Fischmarkt-Tüte gedankt.
Samstag:
09:00 Uhr Beginn der Veranstaltung
14:00 Uhr Beginn des „Wettbewerb im Bierkrugstemmen“! Alle „Starken“ sind aufgerufen, sich und Ihre Kraft zu beweisen – es gibt für jeden etwas zu gewinnen!
16:00 Uhr Aktion „ Nachwuchs-Marktschreien“!
Egal ob GROSS oder klein : Jeder kann’s versuchen. Machen Sie es einfach, wie die großen auf den Marktschreierwagen.
Jedem, der sich traut, wird’s danach mit einer tollen Fischmarkt-Tüte gedankt.
Sonntag:
10:00 – 11:00 Uhr Maritimer Frühschoppen mit Freibier und lecker Matjes von der Hand.
14:00 Uhr Stimmzettelvergabe an unserem Getränkestand. Tragen Sie Ihren Favoriten ein. Egal ob „Wurst-Herby“, „Aal-Hinnerk“ oder einer ihrer Kollegen.
Um 17:00 Uhr wird dann der Gewinner ermittelt sein. Dieser wird mit dem heiß begehrten Wanderpokal gekürt.
Für die Mithilfe werden 5 der fleißigen Stimmzettel-Ausfüller ebenfalls belohnt mit prall gefüllten Körben aus dem Sortiment unserer Marktschreier.

Freitag und Samstag 09:00 – 20:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Möbel Kraft, Ziegelstraße 1, 23795 Bad Segeberg
www.moebel-kraft.de


04. August 2017

Küstenwache hautnah

Küstenwache "Greif" - Neustadt in HolsteinEin Vortrag über die Aufgaben und die verschiedenen Bereiche der Bundespolizeiinspektion See Neustadt in Holstein.

Im Anschluss des Vortrages ist eine Führung über das Gelände und Besichtigung eines Einsatzschiffes der Bundespolizei See geplant (im Einsatzfall nicht möglich).

Alternativ ist die Besichtigung eines Polizeihubschraubers oder eine Führung/Einweisung über das Gelände der BPOL möglich, können jedoch nicht verbindlich zugesichert werden.

Freitag 10:00 – ca. 12:00 Uhr

Eintritt: frei
Voranmeldung erforderlich bei Tourist-Info Pelzerhaken, Tel. 04503-7794180
Eine Anmeldung ist bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn möglich.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf maximal 20 Plätze.
Jeder Besucher muss seinen Personalausweis mit sich führen (dieser muss vorgezeigt werden, um das Gelände betreten zu können).

Treffpunkt: 09:50 Uhr am Tor zum Gelände auf dem Wieksberg

Ort: Bundespolizeiinspektion See Neustadt in Holstein, Wieksbergstraße 54/0, 23730 Neustadt in Holstein


04. August 2017

Fit für Flint

Fit für Flint © zeiTTorDiese Mitmachaktion im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein zum Thema Steinzeit ist bestens für Kinder ab 6 Jahren und Familien geeignet, jüngere Kinder sind in Begleitung ebenfalls herzlich willkommen.

Können Sägen, Messer und Bohrer aus Feuerstein funktionieren?
Die Antwort ist schnell gefunden, wenn man es zusammen mit Gabi Stienemeier-Goss selbst ausprobiert.

Aus Flint wurden in der Steinzeit aber nicht nur verschiedenste Geräte gebaut, sondern er diente auch zum Feuermachen.

Außerdem kann getestet werden, wie man am besten einen Elch erlegt.

Zum Schluss geht es um die Frage: Wie anstrengend war das Leben in der Steinzeit im Vergleich zu heute? Um das herauszufinden, wird Getreide nach Art der Steinzeitmenschen und mit modernen Geräten gemahlen.
Eltern dürfen gerne mitmachen.

Freitag 10:30 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €
mit Gästekarte 2,50 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei

Ort: zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein
Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


04. – 06. August 2017

Niendorfer Hafentage

Niendorfer HafenVom 04. bis 06. August 2017 versprüht der urige Niendorfer Hafen wieder maritime Lebensfreude.

Bei Ihrer ganz persönlichen Hafen-Safari können Sie den Fischern und Fischerfrauen beim Verarbeiten des frischen Fanges zuschauen und die unterschiedlichsten Segel-Yachten und Motorboote bestaunen.
In jedem Fall wird die malerische Kulisse des Niendorfer Hafens auch Sie begeistern.

Freitag, Samstag und Sonntag

Einritt: frei

Ort: Hafen, 23669 Niendorf/Ostsee

www.timmendorfer-strand.de


04. August 2017

„Der Küchengarten stellt sich vor“

Küchengarten Eutiner Schlossgarten © Ulrike Unger - Stiftung Schloss EutinIm Küchengarten Schloss Eutin nähert sich die Sommerblüte ihrem Höhepunkt. Dies ist Grund genug, interessierte Eutiner und Gäste in diesen herrlichen Garten einzuladen.

Am Freitag sind die Aktiven vom Hildegard von Bingen Garten, vom Verein für die Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt, von den Gartenfreunden und vom Heil- und Giftpflanzen Garten in ihren Gärten.

Sie freuen sich darauf, mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen und ihre Gärten vorzustellen.

Herzlich willkommen!

Freitag 15:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Küchengarten Eutiner Schlossgarten, 23701 Eutin
www.schloss-eutin.de


04. August 2017

Büchersprechstunde in der Eutiner Landesbibliothek

Lesende von Karlheinz Goedtke vor der Landesbibliothek EutinKostenlose Begutachtung und Bewertung alter Bücher sowie Beratung in Restaurierungsfragen.

Da sich der Aufwand für die Landesbibliothek in Grenzen halten muss, können nur einzelne Stücke begutachtet und bewertet werden.

Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Freitag 16:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Eutiner Landesbibliothek, Schlossplatz 4, 23701 Eutin
www.lb-eutin.de


04. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Freitag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


05. August 2017

Eutiner Wochenmarkt-Jazz
Hot House Jazzmen

Hot House JazzmenDie Hot House Jazzmen aus Kiel, bieten den Jazz- Freunden beim Eutiner Wochenmarkt-Jazz ein Feuerwerk an mitreißender Musik.
Sie sind zu Gast auf dem kleinen Hinterhof am Witwenpalais am Markt und auf Einladung der Eutiner Tourist-Info.

Die Stilrichtung ist am besten mit New Orleans Dixie-Swing umschrieben.

Seit 30 Jahren besteht die siebenköpfige Combo nun, wenn auch natürlich in wechselnder Besetzung. Reisen ins Ausland und vor allem viele Auftritte mit Stars wie Peter Petrel machen diese Band zu etwas ganz Besonderem.

Besondere Höhepunkte waren die Teilnahme an Jazzfestivals in Berlin, Oxford, Borkum, Dänemark, Kulturtourneen zusammen mit einem Variete-Programm, viele Konzerte anlässlich der Kieler Woche, oder Tourneen durch England und Schottland.

Zwei bis dreimal jährlich reist die Gruppe in verschiedene Gegenden Deutschlands, um zu musizieren, in Düsseldorf, Berlin, Essen, Köln, Bremen oder Hamburg wird in diversen Clubs, oder Jazzkneipen nach Herzenslust gejazzt … und natürlich auch beim inzwischen legendären, kostenfreien Wochenmarkt-Jazz in Eutin.

Samstag 11:00 – 13:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Witwenpalais-Hinterhof, 23701 Eutin

www.hot-house-jazzmen.de

www.holsteinischeschweiz.de/eutin


05. August 2017

Auf den Spuren Willy Brandts.
Ein Spaziergang durch Lübeck

Auf den Spuren Willy Brandts - Geburtshaus Meierstraße 16 in Lübeck © Olaf MalzahnNein, hinter der Rokokofassade des Willy-Brandt-Hauses hat er nie gelebt.
Willy Brandt wurde im Lübecker Arbeiterviertel St. Lorenz geboren.

Dieser Spaziergang führt uns zu seinem Geburtshaus.
Wir erkunden Stationen, die für den jungen Herbert Frahm, wie Brandt damals noch hieß, wichtig waren: so z. B. das bürgerliche Gymnasium Johanneum.

Außerdem suchen wir frühe Spuren des Nationalsozialismus und des Widerstands in Lübeck auf.

Der Spaziergang beginnt in der Meierstr. 16, dem Geburtshaus Willy Brandts, und endet am Willy-Brandt-Haus in der Königstraße 21.

Samstag 11:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 10,- €

Treffpunkt: Meierstr. 16, 23558 Lübeck

www.willy-brandt-luebeck.de

Foto © Olaf Malzahn


05. August 2017

„Viertel nach zwölf“-Konzert

Katharinenkirche LübeckErst shoppen, dann ins Konzert:
Am Samstag erleben musikbegeisterte Besucher die Lübecker Katharinenkirche als atmosphärischen Konzertraum.

Im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Viertel nach zwölf“ präsentieren dort Studierende der Musikhochschule jeden Samstag ein wechselndes Konzertprogramm unter der Leitung von Prof. Hans-Jürgen Schnoor.

Samstag 12:15 – 13:00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 2 € | Ermäßigte 2 € | Kinder 1,50 €

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


05. August 2017

Katharinenkirche
Führung durch den Kirchenraum

Katharinenkirche LübeckDie Katharinenkirche in Lübeck, um 1300 errichtet, gehört zu den schönsten Bauwerken der Hansestadt.

Der Besucher betritt von der Straße her den von Licht durchfluteten Innenraum. Die helle Farbe der Wände und Pfeiler mit ihrem aufgemalten roten Quadermuster entspricht der Originalfassung aus dem 14. Jahrhundert. Der Fußboden ist mit steinernen Grabplatten bedeckt, denn die Katharinenkirche diente Lübecker Bürgern bis ins frühe 19. Jahrhundert als bevorzugte Grablege.

An der südlichen Stirnwand zur Königstraße befindet sich das Meisterwerk „Erweckung des Lazarus“ von 1576 des venezianischen Malers Jacopo Tintoretto (1518–1594).

Im vergangenen Jahr wurde St. Katharinen nach fünfjähriger Sanierung und Restaurierung wieder geöffnet.

Am Samstag findet eine Führung durch den historischen Kirchenraum statt. Auch der Oberchor kann besichtigt werden.

Samstag 14:30 – 15:30 Uhr

Eintritt: 4 €, zzgl. Eintritt:
Erwachsene 2 € | Ermäßigte 2 € | Kinder 1,50 €

Ort: Katharinenkirche, Königstraße, Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


05. August 2017

Der „Kleine Jakob“ – eine Pilgerreise

Logo Plötzlich 30 © Lübeck und Travemünde MarketingDer „Kleine Jakob“ ist eine ca. 2-stündige Pilgerreise von St. Jakobi um die Altstadtinsel zu den Lübecker Wallanlagen mit atemberaubenden Ausblicken auf die Stadtsilhouette.

Einzelne Wegstrecken gehen Sie in einem angeleiteten Stille-Exerzitium und erhalten an bestimmten Punkten geschichtliche Einblicke, die von den Menschen und ihrem Leben durch die Jahrhunderte erzählen.

Die Pilgerreise endet im Jakobuscafé mit einer kleinen Stärkung und anschließender Vesper, in der die historischen Orgeln ca. 25 Minuten erklingen im Dialog mit Texten und Pilgersegen.

Samstag 14:30 – 17:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: St. Jakobi Kirche, Jakobikirchhof 3, 23552 Lübeck

Veranstalter:  St. Jakobi Kirche zu Lübeck
www.st-jakobi-luebeck.de

Infos: www.plötzlich30.de

Foto © Lübeck und Travemünde Marketing


05. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Samstag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


05. August 2017

Salsa-Abend auf der Dachterrasse

Dachterrasse Europäisches Hansemuseum © Olaf MalzahnIm Juli und August wird der neue Tanzboden auf der Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums zum Mittelpunkt eines ganz besonderen Events:
In Kooperation mit den Veranstaltern des Hamburger Afro Cuban Dance Festivals UNiDANZA sowie der Salsa Party Timbar halten vom 22. Juli bis zum 26. August 2017 jeden Samstag um 18 Uhr feurige kubanische Rhythmen Einzug an der Untertrave.

Zu Beginn der Tanzabende bieten die professionellen Tänzerinnen und Tänzer einen kurzen Kurs an, im Anschluss darf dann frei getanzt werden. Anfänger sind hier genauso willkommen wie Tanzprofis.

Die Gastronomie auf der Dachterrasse ist währenddessen selbstverständlich geöffnet und bietet erfrischende Getränke und Leckereien vom Grill.

Besucherinnen und Besucher können im Europäischen Hansemuseum mitreißende Sommernächte mit Karibik-Feeling genießen.

Samstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Dachterrasse, Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Olaf Malzahn


05. August 2017

Ratzeburger Dommusiken
Orgelkonzert
Frauenkirchenorganist Samuel Kummer, Dresden
Ratzeburger Dom

Samuel Kummer – Suite française improvisée – »Vater unser im Himmelreich«
Johann Sebastian Bach – »Vater unser im Himmelreich« – BWV 682
Improvisation – Fantasie über den Choral »Ein feste Burg ist unser Gott«
Maurice Duruflé – Prélude, Adagio et Choral Varié sur le thème du Veni Creator op. 4

Frauenkirchenorganist Samuel Kummer, Dresden

Samstag 18:00 Uhr

Eintritt: frei, Spende erbeten

Ort: Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg
www.ratzeburgerdom.de


05. August 2017

„Willekomen sumerweter süeze“
Minnesang an der Turmhügelburg

Minnesänger Ralf Popken und Holger Schäfer © Turmhügelburg LütjenburgMinnesang und Geschichten aus alter Zeit
Auf eine Reise über 500 Jahre zurück in die Vergangenheit begeben sich die Minnesänger Holger Schäfer und Ralf Popken.

Holger Schäfer war bereits Minnesänger des Jahres in 2008 und 2012, im Mai 2014 erhielt er beim großen Falkensteiner Minne-Turnier den ersten Preis. Der sympathische Sänger zählt zu den ganz Großen seines Fachs.

Auf dem Programm des bekannten Sängers mit der Harfe stehen mittelhochdeutsche Lieder der großen Minnesänger wie Walther von der Vogelweide, Ulrich von Liechtenstein, Oswald von Wolkenstein, Neidhart von Reuenthal sowie deren Übersetzungen.

Ralf Popken ist ebenfalls ein weithin bekannter Sänger, Instrumentalist und Chorleiter, und tritt bereits seit mehreren Jahren mit Holger Schäfer zusammen als Minnesänger auf. Viele bekannte Stücke, wie „Tristan und Isolde“ oder „Parsival“ haben sie schon gemeinsam ihren Zuhörern nahe gebracht

Wieder einmal nehmen uns die beiden Musiker mit auf eine ganz besondere Reise zu den Minnesängern des Mittelalters. Ausgestattet mit Gewandungen und Instrumenten des 12. bis 15. Jahrhunderts erzählen sie diesmal vom historischen Ritter und Sänger „Neidhart von Reuental“. Zweifellos ist der Ritter Neidhart von Reuental einer der erfolgreichsten und bekanntesten Minnesänger des 13. Jahrhunderts gewesen. Im Gegensatz zu manch anderen seiner Kollegen sind von ihm sogar etliche Melodien überliefert.
Seine haarsträubenden Geschichten, in denen sich Dorfbewohner um Schönheiten prügeln, sind eingebettet in die wohl schwungvollsten Minne-Melodien und ziehen auch heute noch die Hörer in ihren Bann. Doch auch für innige Minnelieder anderer Minnesänger wie etwa dem „Tannhäuser“ sowie für schwankhafte Erzählungen des „Strickers“ aus dem 13. Jh ist Raum in der Turmhügelburg.

Holger Schäfer und Ralf Popken machen sich erneut im Licht der Talgkerzen auf, um – mit allerlei historischen Instrumenten ausgestattet – auf Spurensuche nach diesem „James Last“ des Mittelalters zu gehen.

Stimmungsvoll im Schein von Kerzen und Öllampen erwartet den Besucher in der festlich geschmückten Halle ein bezaubernder höfischer, illustrer Abend auf der Turmhügelburg – wie einst im Mittelalter an den adeligen Höfen.
Erleben Sie einmal mehr das Mittelalter pur, tauchen Sie ein und lassen Sie sich verzaubern!
Der Besuch lohnt sich!!!

Für Getränke während der Veranstaltung ist gesorgt.

Samstag 19:30 Uhr

Eintritt: Als Eintritt für diese Veranstaltung bittet der Turmhügelburg-Verein um ein Burgopfer von 8,00 € im Vorverkauf (Mitglieder 5,00 €), Restkarten an der Abendkasse 10,00 €
Nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre werden auch 2017 Karten bereits im Vorverkauf angeboten.
Es empfiehlt sich, diesen auch zu nutzen, denn die Besucherzahl ist wegen der vorhandenen Räumlichkeiten sehr begrenzt.
Vorverkauf:

  • in der Tourist-Information Lütjenburg gegen sofortige Bezahlung
  • im Internet bestellen unter „buchung@turmhuegelburg.de“. Sie werden mit einer Antwortmail informiert, ob noch Karten vorhanden sind und aufgefordert, den Betrag auf unser Konto zu überweisen. Nach Eingang des Geldes werden die Karten für Sie reserviert und liegen an der Abendkasse bereit.
  • Für Interessenten ohne Internet-Zugang: unter der Tel. 04381–3315 anmelden. Dort gibt es weitere Hinweise.
  • Ohne vorherige Bezahlung werden keine Karten zurückgelegt.
  • Sollten alle Karten bereits im Vorverkauf vergeben sein, werden wir dies über Presse und Internet veröffentlichen, damit niemand umsonst anreisen muss.

Freie Parkplätze stehen auf den ausgeschilderten Parkflächen im Bunendorp in genügender Anzahl zur Verfügung.

Ort: Turmhügelburg Lütjenburg, Nienthal an der L165, 24321 Lütjenburg

Foto © Turmhügelburg Lütjenburg


05. August 2017

Eutiner Festspiele 2017
„Die Fledermaus“ von Johann Strauss

Die Fledermaus - Eutiner Festspiele 2017Operette in drei Akten von Johann Strauss (1825-1899)

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt:
58,- € | 52,- € | 47,- € | 35,- € | 18,- €
Rollstuhlplatz 23,- €
alle Preise zzgl. Systemgebühr 2,50 € pro Karte

Die Kartenzentrale erreichen Sie Mo – Do von 10:00 – 16:00 Uhr unter Tel: 04521-800 10

Ort: Freilichtbühne im Schlossgarten, 23701 Eutin
www.eutiner-festspiele.de


05. August 2017

Ratzeburger Dommusiken
Nächtliche Dombegehung
Ratzeburger Dom

Nächtliche Dombegehung mit Orgelmusik

Domorganist Christian Skobowsky

Samstag 22:00 Uhr

Eintritt: frei, Spende erbeten

Ort: Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg
www.ratzeburgerdom.de


06. August 2017

32. Stadtwerke Europalauf in und um Neustadt in Holstein

LäuferinNeustadt im Lauffieber …

Dieses sportliche Highlight ist inzwischen zu einer Traditionsveranstaltung in Neustadt geworden.
Die Laufveranstaltung ist weit über die Grenzen von Neustadt bekannt, es werden Läuferinnen und Läufer aus Gesamt Deutschland und dem europäischen Ausland erwartet.

Neben einem 7,5 Km Lauf für Jedermann, wird eine Halbmarathon Strecke, sowie eine Nordic-Walking Strecke über 7,5 Km und ein Bambini Lauf über 900 m angeboten.

Der Europalauf verbindet über die Halbmarathonstrecke die Ostseebäder Neustadt, Pelzerhaken und Rettin.

Sonntag ab 09:00 Uhr

Startunterlagen: Sportplatz Küstengymnasium
Umkleiden / Duschen: Sporthalle Küstengymnasium
Anmeldung unter: Sport Timing Gierke Kultscher

Eintritt: frei, Teilnahme siehe Ausschreibung

Ort: Küstengymnasium Neustadt, Butzhorn 80, 23730 Neustadt

Veranstalter: TSV Neustadt i. H.
www.tsvneustadt.de

Infos: www.tsv-neustadt-europalauf.de


06. August 2017

„Kiesgrubenschätze –
Fossilien sammeln bei Malente“

Fossilien © Naturpark-Haus PlönBis vor 10.000 Jahren bedeckten mächtige Gletscher große Teile Schleswig-Holsteins. Mit ihnen kamen Steine, Geröll und Schutt aus ganz Skandinavien zu uns.

Beim Kiesabbau kommen diese eiszeitlichen Ablagerungen und mit ihnen Fossilien und Versteinerungen ans Tageslicht. Sie können lose im Kies oder in Sedimentgesteinen gefunden werden.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. bietet für alle großen und kleinen Fossiliensammler an drei Terminen wieder die Möglichkeit, in einer Kiesgrube sein Glück zu versuchen.

Zusammen mit dem Geschiebesammler Lutz Förster geht es jeweils von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr an den Sonntagen 23. Juli 2017, 06. und 27. August 2017 auf die Suche.

Lutz Förster weiß dabei viel Interessantes über die Gesteine zu erzählen und steht mit Rat und Tat während der Veranstaltung zur Verfügung.

Es wird festes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, ein Sammelgefäß/Beutel und eine Lupe empfohlen.
Wer eine Warnweste hat, möchte diese bitte mitbringen. Ansonsten werden auch welche ausgeteilt.

Sonntag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €
Für alle Veranstaltungen ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl eine Anmeldung unter Tel. 04522-749380 erforderlich!
Die erste Veranstaltung ist bereits fast vollständig ausgebucht.

Ort: Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Veranstalter: Naturpark-Holsteinische-Schweiz.e.V., Schlossgebiet 9 (Uhrenhaus), 24306 Plön
www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Naturpark-Haus Plön


06. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Sonntag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


06. August 2017

Neustädter Musiksommer
Yxalag

Yxalag © Frank JasperKlezmer – jiddisch/galaktisch

Für die Band ‚Yxalag’ ist die musikalische Stilrichtung ‚Klezmer’ mehr als ein musikalisches Genre. Klezmer steht für Leidenschaft, Melancholie und Spielfreude, die überall zu finden ist und die ‚Yxalag’ stets in allem sucht.

Yxalag überwindet Genregrenzen, reißt Mauern ein und verlässt ausgetretene Pfade.

‚Yxalags’ Musik verkörpert ein Europa ohne Grenzen und ohne Vorurteile.

Sonntag 20:00 Uhr

Eintritt: 12,50/9,90 € VVK (inkl. aller Gebühren)
13,00/10,50 € AK

Kartenvorverkauf:
Touristinformation Pelzerhaken, Sierksdorf & Scharbeutz
Touristinformation Eutin
Tourismusinformation Timmendorfer Strand
der reporter, Neustadt
Druckatelier Schwarz, Neustadt
Konzertagentur Haase, Neustadt
alle Pressezentren der Lübecker Nachrichten

Ort: Ausstellungshalle 1, ancora Marina, An der Wiek 7-15, 23730 Neustadt in Holstein
www.ancora-marina.com

Foto © Frank Jasper


06. August 2017

Der Mörder ist immer der Gärtner

Armin DiedrichsenSpannende Geschichten von tödlichen Topfblumen, heimtückischen Hauspflanzen und garstigen Gärtnern und den Abgründen einer Schrebergartenkolonie im Ruhrgebiet.

Mitreißend vorgetragen von Armin Diedrichsen, kongenial musikalisch garniert von Thomas Goralczyk – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte.

Sonntag 20:00 Uhr

Eintritt: 16,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero, Tel. 04521-74528 und www.musicbuero.de

Ort: Jagdschlößchen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin-Sielbeck

www.musicbuero.de


07. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Haffkrug

Fischerstatue in HaffkrugAuf dem Haffkruger Seebrückenvorplatz findet immer montags vormittags von 09:00 bis 14:00 Uhr ein Bio-Wochenmarkt statt, auf dem nur mit ökologischen Produkten gehandelt wird.

Biologisch und gesund einkaufen mit 100 % Meerblick – das gibt es wohl nur im idyllischen Fischerdorf Haffkrug.

Auf dem Bio-Wochenmarkt werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den geplanten Öffnungszeiten am Vormittag soll das Angebot des Bio-Wochenmarktes in Scharbeutz ergänzt werden. Der Wochenmarkt soll sich als Institution und Treffpunkt nun auch in Haffkrug etablieren.

Montag 09:00 – 14:00 Uhr

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


07. August 2017

Küstenwache hautnah

Küstenwache "Greif" - Neustadt in HolsteinEin Vortrag über die Aufgaben und die verschiedenen Bereiche der Bundespolizeiinspektion See Neustadt in Holstein.

Im Anschluss des Vortrages ist eine Führung über das Gelände und Besichtigung eines Einsatzschiffes der Bundespolizei See geplant (im Einsatzfall nicht möglich).

Alternativ ist die Besichtigung eines Polizeihubschraubers oder eine Führung/Einweisung über das Gelände der BPOL möglich, können jedoch nicht verbindlich zugesichert werden.

Montag 10:00 – ca. 12:00 Uhr

Eintritt: frei
Voranmeldung erforderlich bei Tourist-Info Pelzerhaken, Tel. 04503-7794180
Eine Anmeldung ist bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn möglich.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf maximal 20 Plätze.
Jeder Besucher muss seinen Personalausweis mit sich führen (dieser muss vorgezeigt werden, um das Gelände betreten zu können).

Treffpunkt: 09:50 Uhr am Tor zum Gelände auf dem Wieksberg

Ort: Bundespolizeiinspektion See Neustadt in Holstein, Wieksbergstraße 54/0, 23730 Neustadt in Holstein


07. August 2017

Zeitreise
Museumsführung für Erwachsene

Zeitreise © zeiTTorMuseen kann man alleine erkunden. Spannender und unterhaltsamer ist es aber, wenn man die einmaligen Ausstellungsstücke aus erster Hand und mit Insiderwissen kennen lernen kann.
Deshalb finden im zeiπor Museumsführungen für Erwachsene statt.

Es geht u. a. um die erste moderne Zahnarztpraxis Ostholsteins, gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn, einen Silberschatz, an dem der Beutel wertvoller ist als die Münzen, und die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbegrenzung Schleswig-Holsteins.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


07. August 2017

Steinzeitwerkstatt im Eiszeitmuseum

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumIn der Steinzeitwerkstatt mit Thomas Heuck lässt das Schleswig-Holsteinische Eiszeitmuseum in Lütjenburg das Leben in der Steinzeit wieder aufleben.

Am 07. August 2017 können vom Speer bis zum Schmuckamulett verschiedene Werkzeuge und Alltagsgegenstände selbst angefertigt werden.

Schauen Sie herein und überzeugen Sie sich, wie vielfältig der Alltag in der Steinzeit war!

Montag 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: Museumseintritt zzgl. Materialkosten (ab 1,50 €)

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


07. August 2017

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch „Waldemar“?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


07. August 2017

Musik im Strandkorb
GUT

Strand RettinPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von GUT.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strand Rettin/Höhe Strandkorbvermietung Kruse, 23730 Rettin

www.gut.nu


08. August 2017

Mittelalterlicher Schaukampf

Mittelalterlicher Schaukampf © zeiTTorFrühmittelalterliche Kämpfer brauchten eine Menge Muskelschmalz und Kondition, um in mitunter sehr langen Schlachten zu kämpfen.

Eine Zeitreise in das kriegerische Mittelalter bieten Rainer Liebentraut und Team.

Mit lockeren Sprüchen demonstriert die Kämpfergruppe anhand originalgetreu nachgebauter Angriffs- und Verteidigungswaffen der slawischen und wikingischen Zeit, wie Kampf im Mittelalter stattgefunden hat.

Gezeigt werden u. a. Schwerter, Äxte, Speere, Helm, Schild und Kettenhemd. Es geht vor allem um Kampftechniken und Tricks, z. B. dem Gegner den Schild zu entwenden und damit wehrlos zu machen.

Dienstag 15:30 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


08. August 2017

Ostsee-Entdeckungen über und unter dem Meeresspiegel

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtOb die Ohrenqualle besonders gut hören kann, die Seenadel sticht oder das Seegras von Seekühen gefressen wird, gehört zu den großen Fragen, die kleine Menschen bewegt.

Aber auch das, was sonst noch am und im Wasser der Ostsee lebt, wirft oft viele Fragen auf und lohnt, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Bei unseren Flachwasser-Erkundungen vor dem Umwelthaus können junge Forscher, mit Eimer und Kescher ausgestattet und unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium und unter dem Mikroskop lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie bewegen sie sich, wie viele Beine haben sie, was wächst auf der Alge?

Aber auch am Strand lohnt sich eine Sammelaktion: Donnerkeile, Bernstein und Muschelschalen halten immer eine Überraschung bereit.

Nebenbei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Zielgruppe sind 6- bis 11-jährige Kinder.

Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3 € p. P. bis 10 € pro Familie

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


08. August 2017

Sonderführung im Eiszeitmuseum
mit Schwerpunkt „Leben in der Eiszeit“

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumDas Schleswig-Holsteinische Eiszeitmuseum zeigt, wie mächtige Eismassen skandinavisches Gestein über viele hundert Kilometer hinweg nach Norddeutschland verfrachtet haben, wie Eis und Schmelzwasser die Oberfläche der Landschaft formten. Mammuts, Riesenhirsche und Menschen lebten in den eiszeitlichen Landschaften.

Freuen Sie sich auf eine spannende Sonderführung mit Museumsleiter Dr. Christian Russok.

Auch für unsere jungen Besucher geeignet!

Dienstag 14:00 – 15:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 6 €, Kinder 4 € (inkl. Museumseintritt)

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


08. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Mundharmonikamelodien von Wolfgang Scheel

Wolfgang Scheel © Jens SeemannSommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Der Sonnenuntergang am Sierksdorfer Strand wird heute von der Mundharmonika begleitet.

Dienstag 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande , 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Jens Seemann


08. August 2017

Segway-Parcour für GROSS und KLEIN

Segtouren PelzerhakenGroßer Segway-Parcour für ALLE JEDEN DIENSTAG (nicht bei Starkregen) auf dem Rasengelände bei der DLRG gegenüber der Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken.

Dafür ist kein Führerschein erforderlich, denn dieses Gebiet wird abgesperrt.
Selbstverständlich gibt es vorher eine Einweisung und wir begleiten auch.

Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt:
Kinder bis 13 Jahre fahren zwei große Runden für 2,00 €
Jugendliche ab 14 und Erwachsene fahren eine große Runde für 2,00 €

Ort: DLRG-Haus, Promenade , 23730 Pelzerhaken

Info: Segtouren Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese 45, 23730 Neustadt-Pelzerhaken, Tel. 0179-5124959
www.baltic-spass.de


08. August 2017

Nostalgische Musikdampferfahrt
„Wien, Paris, Berlin“

MS Holsteinische Schweiz - Großer Plöner SeeNostalgische Musikdampferfahrt mit Armin Diedrichsen und WAGNERS SALONENSEMBLE.

Dienstag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: 25,- €
Karten nur über Tourist Info Großer Plöner See, Tel. 04522 – 50950

Ort: Großer Plöner See, Fegetasche, 24306 Plön

www.musicbuero.de


09. August 2017

Strand-Entdeckertour in Haffkrug

Strand-EntdeckerKleine und große Strandforscher gesucht.
Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Wenn euch schon immer interessiert hat, woher der Strand kommt, wieso es die Ostsee gibt, was es mit Donnerkeilen, Klappersteinen und Hühnergöttern auf sich hat und welchen Tieren und Pflanzen man im Flachwasser begegnet, dann bist du bei dieser Veranstaltung genau richtig!

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahe gebracht und ist daher für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune.

Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


09. August 2017

„Entdecker-Tour Lübecker Bucht“
Pelzerhaken & Umgebung

Fernmeldesektorturm in PelzerhakenUnter der Leitung des ADFC-Radguides Reinhard Bendfeldt radeln wir entlang der Küste und auf ruhigen Nebenwegen.
Wir entdecken die wunderschöne ostholsteinische Landschaft mit historischen Gebäuden und Stätten und erfahren abenteuerliche Geschichten aus alten Zeiten.

Die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Gruppe werden berücksichtigt, so dass die Touren niemals gleich sind.

Der erfahrene und ortskundige Guide kennt die Gegend wie seine Westentasche und bezieht auch die jeweiligen Wind- und Witterungsverhältnisse in seine Routen-Planung mit ein.

Die Radtour ist für Jedermann und Jederfrau geeignet und umfasst ca. 20-25 km.

Mittwoch 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €, Kinder kostenlos

Treffpunkt: Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794-100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


09. August 2017

Kinderuniversität im Eiszeitmuseum
„Licht im Raum“

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumWie entsteht ein Regenbogen?
Wer kennt ihn nicht, den schönen bunten Regenbogen im Zwielicht eines Regenschauers. Doch wie entsteht dieser eigentlich? Und was hat die Sonne damit zu tun?

Diese und viele andere spannende Fragen rund um das Thema Licht werden in der Kinder-Universität von Dipl.-Geol. Nicole Arndt-Stadt (www.hauptsache-geo.de) gemeinsam mit den Ferienkindern im Eiszeitmuseum beantwortet.

Es wird mit Wasser und Glas experimentiert und sogar ein Regenbogen selbst erzeugt.
Was wohl ein Glasprisma und ein Blumensprüher damit zu tun haben?
Findet es heraus und kommt vorbei!

Mittwoch 10:30 – 11:30 Uhr

Eintritt: 2 € zzgl. Museumseintritt
Nur für unsere jungen Besucher!

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


09. August 2017

Büdelbasteln

Büdelbasteln © zeiTTorMitmachaktion für Kinder ab 7 Jahre und Erwachsene

Ob Geldsack oder Essensbeutel, der mittelalterliche „Standardlederbeutel“ ist leicht gemacht und sieht toll aus.

Experimentalarchäologe Reiner Liebentraut erklärt und zeigt im zeiTTor, wie man im Mittelalter Lederbeutel hergestellt hat.

Dann geht es ans Ausprobieren. Hilfsmittel sind Schere und Locheisen, mit denen das Leder bearbeitet wird.

Die selbstgemachten Beutel werden mit nach Hause genommen.

Mittwoch 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


09. August 2017

Musik im Strandkorb
Urban Beach

Urban BeachPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von Urban Beach.

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischer’s Ostsee Lounge, Am Strande 4, 23730 Neustadt in Holstein

www.urban-beach.de


10. August 2017

Komm’, wir finden einen Schatz
Piratenwanderungen in Scharbeutz

Piratenwanderung an der Lübecker Bucht © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtEchte Piraten suchen und finden immer einen Schatz!

So auch an der Lübecker Bucht, denn im Sommer machen hier waschechte Piraten vom Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen den Küstenstreifen unsicher. Sie suchen nach Verstärkung zur großen Schatzsuche und freuen sich über mutige Kinder, die mit ihnen gemeinsam manch’ ein Abenteuer bestehen und am Ende sogar in die Gilde der echten Piraten aufgenommen werden.

Donnerstag 10:00 – 11:30 Uhr

Teilnahme: frei
Die Eltern der mutigen Kinder sind eingeladen und gebeten, auch teilzunehmen.

Ort: Seebrücke Scharbeutz, Höhe Strandallee 134, 23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


10. August 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


10. August 2017

Auf Piratenschatzsuche mit GPS-Gerät

Blue-Caching © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtBei dieser ungewöhnlichen Schnitzeljagd kommen junge Abenteurer voll auf ihre Kosten!
Sie wandeln auf den Spuren des Piraten Käpt’n Stoppelbart, der einst Neustadt unsicher machte und ein Tagebuch hinterließ, das nun als Wegweiser zum sagenumwobenen Piratenschatz dient.

Um auf seiner Fährte zu bleiben und mehr über seine aufregenden Erlebnisse auf dem Meer zu erfahren, können sich unsere wagemutigen Teilnehmer mit Hilfe von GPS-Geräten (modernen Kompassen) ihren Weg bahnen und dadurch ihrem Ziel immer näher kommen. Allerdings wird ihnen dies nicht ganz einfach gemacht – ein paar knifflige, aber spannende Aufgaben zum Thema Wasser warten darauf, gelöst zu werden, um so den Hinweis zum nächsten Tagebuch-Eintrag zu bekommen.

Im Laufe eines Nachmittags sammelt sich damit kinderleicht eine ganze Menge an Ostsee-Informationen an!

Zielgruppe sind Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendliche bis 15 Jahren.

Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 4 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


10. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

WirsingAuf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den Öffnungszeiten am Nachmittag wird hierbei speziell auch auf Berufstätige und ihre Familien Rücksicht genommen.

Donnerstag 14:30 – 19:00 Uhr

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


10. – 13. August 2017

Karl-May-Spiele – Old Surehand
24. Juni – 03. September 2017

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017„Old Surehand“  wird vom 24. Juni bis zum 03. September 2017 im Freilichttheater am Kalkberg in Bad Segeberg gezeigt.

Gespielt wird jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Darsteller:
Jan Sosniok – Winnetou
Alexander Klaws – Old Surehand
Sila Sahin – Lea-tshina, die Weiße Feder
Mathieu Carrière – General Douglas
Ben Bremer – Tibo-taka
Max König – Apanatschka
Joshy Peters – Old Wabble
Simone Ritscher – Kolma Puschi, das Schwarze Auge
Patrick L. Schmitz – François
Stephan A. Tölle – Pitt Holbers
Harald Wieczorek – Vupa Umugi, der Große Donner und Dick Hammerdull

weitere Spieltage bis 03.09.2017:
do, fr, sa jeweils 15:00 und 20:00 Uhr
so 15:00 Uhr

Eintritt: Preise und Tickets unter www.karl-may-spiele.de

Ort: Freilichttheater, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg
www.karl-may-spiele.de


10. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Musik vom Swinging Feetwarmers Quartett

Jazz KlarinetteSommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Klein aber fein – das Jazz Quartett aus Hamburg.

Donnerstag 19:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande , 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de


10. August 2017

Eutiner Festspiele 2017
„Die Fledermaus“ von Johann Strauss

Die Fledermaus - Eutiner Festspiele 2017Operette in drei Akten von Johann Strauss (1825-1899)

Donnerstag 19:00 Uhr

Eintritt:
52,- € | 47,- € | 42,- € | 31,- € | 16,- €
Rollstuhlplatz 23,- €
alle Preise zzgl. Systemgebühr 2,50 € pro Karte

Die Kartenzentrale erreichen Sie Mo – Do von 10:00 – 16:00 Uhr unter Tel: 04521-800 10

Ort: Freilichtbühne im Schlossgarten, 23701 Eutin
www.eutiner-festspiele.de


11. August 2017

Fit für Flint

Fit für Flint © zeiTTorDiese Mitmachaktion im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein zum Thema Steinzeit ist bestens für Kinder ab 6 Jahren und Familien geeignet, jüngere Kinder sind in Begleitung ebenfalls herzlich willkommen.

Können Sägen, Messer und Bohrer aus Feuerstein funktionieren?
Die Antwort ist schnell gefunden, wenn man es zusammen mit Gabi Stienemeier-Goss selbst ausprobiert.

Aus Flint wurden in der Steinzeit aber nicht nur verschiedenste Geräte gebaut, sondern er diente auch zum Feuermachen.

Außerdem kann getestet werden, wie man am besten einen Elch erlegt.

Zum Schluss geht es um die Frage: Wie anstrengend war das Leben in der Steinzeit im Vergleich zu heute? Um das herauszufinden, wird Getreide nach Art der Steinzeitmenschen und mit modernen Geräten gemahlen.
Eltern dürfen gerne mitmachen.

Freitag 10:30 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €
mit Gästekarte 2,50 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei

Ort: zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein
Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


11. – 13. August 2017

SUP Festival Pelzerhaken

SUP PelzerhakenDie Lübecker Bucht entwickelt sich zunehmend zum SUP-Hot-Spot an der Ostseeküste.

Ein Wochenende lang verwandelt sich hierbei der Surfstrand Pelzerhaken in ein buntes SUP-Festivalgelände und bietet viele kostenfreie Aktionen für Wassersportler und Strandbesucher.

Der Surfstrand Pelzerhaken beweist an diesem Wochenende einmal mehr sein Image als ‚Hawaii der Ostsee’. Zwischen Bambussträuchern, Beachmöbeln und feinstem Sandstrand mischt sich in das deutsche Küstenfeeling eine ‚Hang-Loose’-Note und sorgt für fröhlich-entspannte Stunden am ‚Strand deines Lebens’.

Freitag, Samstag und Sonntag

Eintritt: frei

Ort: Surfstrand Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese, 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de


11. August 2017

„Lisa von Lübeck“
Fahrt Rostock – See – Rostock

Lisa von LübeckDie „Lisa von Lübeck“ ist der Nachbau einer Kraweel aus dem 15. Jahrhundert.
Sie wurde von 1999 – 2004 in Lübeck gebaut.

Genießen Sie das Flair auf dem 35 m langen Hanseschiff.

Freitag
12:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme pro Fahrt:
Erw. 40,00 €, Kind 20,00 €, inkl. Imbiss
Anmeldung unter Tel. 0381-38129-75/76

Ort: Liegeplatz wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Veranstalter: Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck e. V., Willy-Brandt-Allee 19, 23554 Lübeck (nördliche Wallhalbinsel), erreichbar:
April bis September: jeden Dienstag bis Donnerstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Oktober bis März: jeden Dienstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Tel. 0451-7982740

alle Infos unter www.hanseschiff-luebeck.de

www.facebook.com/hanseschiff.luebeck


11. August 2017

Mittags im Museum
»Ein Blick ins Wohnzimmer« in 30 Minuten
mit Museumsleiterin Dr. Dagmar Täube

Dr. Dagmar Täube © die LÜBECKER MUSEEN, Foto: Olaf MalzahnFührungen sind jetzt Chefsache!

Mit der Aktion „Mittags im Museum“ führen die Lübecker MuseumsleiterInnen höchstpersönlich jeweils um 12:30 Uhr maximal 30 Teilnehmer 30 Minuten lang durch ihre Ausstellungen.

Zum Thema „Ein Blick ins Wohnzimmer“ geht es in 30 Minuten mit Museumsleiterin Dr. Dagmar Täube durch das St. Annen Museum.

Freitag 12:30 – 13:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 7 €, Ermäßigte 3,50 €, Kinder 2,50 €

Ort: St. Annen Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © die LÜBECKER MUSEEN, Foto: Olaf Malzahn


11. August 2017

„Aphrodites Zimmer“ von Walter G. Pfaus
Bungsbergtheater Schönwalde

Haus des Gastes in PelzerhakenAphrodites Zimmer von Walter G. Pfaus präsentiert vom Bungsbergtheater Schönwalde.

Bei dem Titel ‚Aphrodites Zimmer‚ handelt es sich um eine Komödie, die in drei Akten aufgeführt wird!

Freitag 19:30 – 21:30 Uhr

Eintritt: 5 €

Ort: Haus des Gastes, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken


12. August 2017

Eutiner Wochenmarkt-Jazz
West-Coast Stompers

West-Coast StompersAm 12. August spielen die seit 1980 aktiven, und damit ältesten Jazzer der Schleswig-Holsteinischen Westküste bei Eutiner Wochenmarkt-Jazz: Die West-Coast Stompers.

Ihre Musik bevorzugt stilistisch den „schwarzen Jazz“ und klassischen Blues der 20er Jahre, wie dieser insbesondere von King Oliver, Jelly Roll Morton, Bessie Smith oder den frühen Swing-Bands von Fletcher Henderson und Duke Ellington überliefert ist.
Trotz dieser Anlehnung an jene berühmten Jazzlegenden haben die West-Coast Stompers im Laufe der Zeit ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Stil gefunden. Dabei überzeugt die Band mit virtuosen Instrumentalleistungen, perfekten Arrangements und ihrer enormen Spielfreude.

Wie viele andere Oldtime-Bands sind auch sie in Norddeutschland, Dänemark und gelegentlich auch „deep south down the river to New Orleans” in den USA unterwegs, wo sie Auftritte mit Monty Sunshine, Gene „Mighty Flea“ Conners, Papa Bue und Al Grey hatten.

Samstag 11:00 – 13:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Witwenpalais-Hinterhof, 23701 Eutin

www.westcoaststompers.de

www.holsteinischeschweiz.de/eutin


12. August 2017

Brahms-Café II

Villa Eschenburg - Brahms-Institut LübeckAm Samstag lädt das Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck (MHL) zum traditionellen Brahms-Café ein.

Mit Yoko Kuwahara Klavier und Shoko Murakami, Violine.

Werke u. a. von Bach, Brahms und Strauss.

Samstag 15:00 Uhr

Eintritt: 5 und 8 € im Vorverkauf ausschließlich bei der „Konzertkasse“ im Hause Hugendubel.
Restkarten sind ab 14 Uhr an der Tageskasse erhältlich.

Ort: Hansensaal, Villa Eschenburg, Jerusalemsberg 4, 23568 Lübeck
www.mh-luebeck.de


12. August 2017

Salsa-Abend auf der Dachterrasse

Dachterrasse Europäisches Hansemuseum © Olaf MalzahnIm Juli und August wird der neue Tanzboden auf der Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums zum Mittelpunkt eines ganz besonderen Events:
In Kooperation mit den Veranstaltern des Hamburger Afro Cuban Dance Festivals UNiDANZA sowie der Salsa Party Timbar halten vom 22. Juli bis zum 26. August 2017 jeden Samstag um 18 Uhr feurige kubanische Rhythmen Einzug an der Untertrave.

Zu Beginn der Tanzabende bieten die professionellen Tänzerinnen und Tänzer einen kurzen Kurs an, im Anschluss darf dann frei getanzt werden. Anfänger sind hier genauso willkommen wie Tanzprofis.

Die Gastronomie auf der Dachterrasse ist währenddessen selbstverständlich geöffnet und bietet erfrischende Getränke und Leckereien vom Grill.

Besucherinnen und Besucher können im Europäischen Hansemuseum mitreißende Sommernächte mit Karibik-Feeling genießen.

Samstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Dachterrasse, Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Olaf Malzahn


12. August 2017

Ratzeburger Dommusiken
Schola und Orgel
500 Jahre Reformation
Ratzeburger Dom

von Martin Luther zu Heinrich Schütz

Martin Luthers Kirchenlieder haben Generationen von Komponisten zu Instrumentalmusik oder vokalen Werken angeregt.

Vor allem die Orgelmusik des 17. Jahrhunderts steht in engem Verhältnis zum protestantischen Choralgesang.

Domkantor Christian Skobowsky und sein Vokalensemble widmen ihr Programm dem Liedermacher Martin Luther und den evangelischen Komponisten der zweiten und dritten Generation Hans Leo Hassler, Johann Woltz, Samuel Scheidt und Heinrich Schütz, mit welchem sie auch im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestes in die Gottorfer Schlosskapelle eingeladen sind.

Marie Luise Werneburg – Sopran
Marlen Herzog – Alt
Michael Schaffrath – Tenor
Clemens Heidrich – Bass
Christian Skobowsky – Orgel

Samstag 18:00 Uhr

Eintritt: 10 €, erm. 5 €, Schüler frei

Ort: Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg
www.ratzeburgerdom.de


12. August 2017

Eutiner Festspiele 2017
Die Wolfsschlucht

Logo Eutiner FestspieleWeber meets Rock: der „Freischütz“ neu erzählt (Uraufführung)

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt:
58,- € | 52,- € | 47,- € | 35,- € | 18,- €
Rollstuhlplatz 23,- €
alle Preise zzgl. Systemgebühr 2,50 € pro Karte

Die Kartenzentrale erreichen Sie Mo – Do von 10:00 – 16:00 Uhr unter Tel: 04521-800 10

Ort: Freilichtbühne im Schlossgarten, 23701 Eutin
www.eutiner-festspiele.de


13. August 2017

Abenteuertag in Haffkrug

Abenteuertag an der Lübecker Bucht © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtMit einer Schatzkarte bewaffnet stellen sich hier abenteuerlustige Kinder den Aufgaben und werden am Ende mit einem süßen Piratengeschenk und einer Urkunde belohnt.

Sonntag 13:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


13. August 2017

Kurkonzert mit den Schaalseejungs

Kurpark MöllnDer traditionsreiche Chor der Schaalseejungs entführt die Gäste des Kurparks mit ihren maritimen Gesängen direkt auf die hohe See.

Sonntag 15:00 – 16:30 Uhr

Eintritt: frei, Spende erbeten

Ort: Kurpark – Gartenanlage im Zentrum von Mölln, Bergstraße , 23879 Mölln

www.moelln-tourismus.de


13. August 2017

Eutiner Festspiele 2017
„Die Fledermaus“ von Johann Strauss

Die Fledermaus - Eutiner Festspiele 2017Operette in drei Akten von Johann Strauss (1825-1899)

Sonntag 16:00 Uhr

Eintritt:
52,- € | 47,- € | 42,- € | 31,- € | 16,- €
Rollstuhlplatz 23,- €
alle Preise zzgl. Systemgebühr 2,50 € pro Karte

Die Kartenzentrale erreichen Sie Mo – Do von 10:00 – 16:00 Uhr unter Tel: 04521-800 10

Ort: Freilichtbühne im Schlossgarten, 23701 Eutin
www.eutiner-festspiele.de


13. August 2017

trio con brio – Lustige Welt der Oper

Trinkkurhalle in Timmendorfer StrandEs wird garantiert nicht gesungen!

2 Damen, 1 Herr und über 10 verschiedene Opern.

Ein amüsanter musikalischer Bilderbogen mit wunderbaren Opernmelodien in reizvollen Kammermusikarrangements und einem augenzwinkernden Blick hinter die Kulissen.

Es spielen und erzählen
Petra Marcolin – Viola
Inessa Tsepkova – Klavier
Martin Karl-Wagner – Flöte.

Musik von Rossini, Verdi, Weber, Mozart und vielen mehr.

Sonntag 20:00 Uhr

Eintritt: 16,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero, Tel. 04521-74528 und www.musicbuero.de

Ort: Rotunde Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.musicbuero.de


14. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Haffkrug

Fischerstatue in HaffkrugAuf dem Haffkruger Seebrückenvorplatz findet immer montags vormittags von 09:00 bis 14:00 Uhr ein Bio-Wochenmarkt statt, auf dem nur mit ökologischen Produkten gehandelt wird.

Biologisch und gesund einkaufen mit 100 % Meerblick – das gibt es wohl nur im idyllischen Fischerdorf Haffkrug.

Auf dem Bio-Wochenmarkt werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den geplanten Öffnungszeiten am Vormittag soll das Angebot des Bio-Wochenmarktes in Scharbeutz ergänzt werden. Der Wochenmarkt soll sich als Institution und Treffpunkt nun auch in Haffkrug etablieren.

Montag 09:00 – 14:00 Uhr

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


14. August 2017

„Lisa von Lübeck“
Fahrt Rostock – Travemünde

Lisa von LübeckDie „Lisa von Lübeck“ ist der Nachbau einer Kraweel aus dem 15. Jahrhundert.
Sie wurde von 1999 – 2004 in Lübeck gebaut.

Genießen Sie das Flair auf dem 35 m langen Hanseschiff.

Montag
10:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme pro Fahrt:
Erw. 45,00 €, Kind 22,00 €, inkl. 2 x Imbiss/Kaffee und Kuchen
Anmeldung unter Tel. 0381-38129-75/76

Ort: Liegeplatz wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Veranstalter: Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck e. V., Willy-Brandt-Allee 19, 23554 Lübeck (nördliche Wallhalbinsel), erreichbar:
April bis September: jeden Dienstag bis Donnerstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Oktober bis März: jeden Dienstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Tel. 0451-7982740

alle Infos unter www.hanseschiff-luebeck.de

www.facebook.com/hanseschiff.luebeck


14. August 2017

Zeitreise
Museumsführung für Erwachsene

Zeitreise © zeiTTorMuseen kann man alleine erkunden. Spannender und unterhaltsamer ist es aber, wenn man die einmaligen Ausstellungsstücke aus erster Hand und mit Insiderwissen kennen lernen kann.
Deshalb finden im zeiπor Museumsführungen für Erwachsene statt.

Es geht u. a. um die erste moderne Zahnarztpraxis Ostholsteins, gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn, einen Silberschatz, an dem der Beutel wertvoller ist als die Münzen, und die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbegrenzung Schleswig-Holsteins.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


14. August 2017

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch „Waldemar“?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


14. August 2017

Musik im Strandkorb
GUT

Strand in PelzerhakenPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von GUT.

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrückenvorplatz auf der Wiese in Pelzerhaken, Seebrückenvorplatz , 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.gut.nu


15. August 2017

Ostsee-Entdeckungen über und unter dem Meeresspiegel

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtOb die Ohrenqualle besonders gut hören kann, die Seenadel sticht oder das Seegras von Seekühen gefressen wird, gehört zu den großen Fragen, die kleine Menschen bewegt.

Aber auch das, was sonst noch am und im Wasser der Ostsee lebt, wirft oft viele Fragen auf und lohnt, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Bei unseren Flachwasser-Erkundungen vor dem Umwelthaus können junge Forscher, mit Eimer und Kescher ausgestattet und unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium und unter dem Mikroskop lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie bewegen sie sich, wie viele Beine haben sie, was wächst auf der Alge?

Aber auch am Strand lohnt sich eine Sammelaktion: Donnerkeile, Bernstein und Muschelschalen halten immer eine Überraschung bereit.

Nebenbei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Zielgruppe sind 6- bis 11-jährige Kinder.

Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3 € p. P. bis 10 € pro Familie

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


15. August 2017

Sonderführung im Eiszeitmuseum
mit Schwerpunkt „Fossilien“

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumEin großer Schwerpunkt im Eiszeitmuseum liegt auf der Ausstellung von Fossilien, Gesteinen und Mineralen, die als Geschiebe hier in Schleswig-Holstein zu finden sind.

Neben häufigen und charakteristischen Funden sind auch zahlreiche Schaustücke und Exponate von internationaler Bedeutung zu sehen.

Am 15. August 2017 führen wir Sie gerne durch unsere Sammlung.

Dienstag 14:00 – 15:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 6 €, Kinder 4 € (inkl. Museumseintritt)

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


15. August 2017

Mit Pfeil und Bogen.
Bogenschießen und Bogengeschichte(n) für Groß und Klein

Pfeil und Bogen © zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in HolsteinEgal ob die Pfeilspitzen aus Feuerstein, Bronze oder Eisen gefertigt wurden, Pfeil und Bogen bildeten schon immer eine zielsichere, gefährliche Jagd- und Kriegswaffe. Niemand weiß das besser als Reiner Liebentraut.
Mit seinem Team zeigt er die Wirkung eines Gerätes, das seit der Steinzeit bekannt ist. Kompetent und unterhaltsam erzählt er Wissenswertes von der Entstehung und Entwicklung einer Allroundwaffe von der Steinzeit bis zum Mittelalter.

Natürlich darf jeder auch das Gerät ausprobieren.

Dienstag 15:30 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


15. August 2017

Segway-Parcour für GROSS und KLEIN

Segtouren PelzerhakenGroßer Segway-Parcour für ALLE JEDEN DIENSTAG (nicht bei Starkregen) auf dem Rasengelände bei der DLRG gegenüber der Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken.

Dafür ist kein Führerschein erforderlich, denn dieses Gebiet wird abgesperrt.
Selbstverständlich gibt es vorher eine Einweisung und wir begleiten auch.

Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt:
Kinder bis 13 Jahre fahren zwei große Runden für 2,00 €
Jugendliche ab 14 und Erwachsene fahren eine große Runde für 2,00 €

Ort: DLRG-Haus, Promenade , 23730 Pelzerhaken

Info: Segtouren Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese 45, 23730 Neustadt-Pelzerhaken, Tel. 0179-5124959
www.baltic-spass.de


15. – 20. August 2017

Open-Air-Theater: „Wie im Himmel“

Ratzeburger DomEine Gruppe von Amateurschauspielern holt den Himmel in den historischen Innenhof des Ratzeburger Doms mit der Open-Air-Inszenierung des im Jahre 2005 für den Oskar nominierten Films von Kay Pollak.

Der weltberühmte Dirigent Daniel Daréus reist Jahr um Jahr von einem Konzert zum nächsten. Trotz seines Traums, durch die Musik die Herzen der Menschen zu erreichen, scheint er sich immer weiter von ihnen zu entfernen. Nach einem Zusammenbruch auf offener Bühne kehrt er der ruhmvollen Welt den Rücken und in sein schwedisches Heimatdorf zurück. Ein gemischter Kirchenchor aus Laien ist die einzige Form der Musik, die ihm dort begegnet. Als er mit diesem Chor zu proben beginnt, wird er mit seiner Begeisterungsfähigkeit und seiner Hingabe an die Musik bald zum Fixpunkt der kleinen Dorf-Gemeinschaft, die sich in glühende Verehrer und wütende Feinde teilt. Daniels Leben und das des Dorfes stehen vor einschneidenden Veränderungen. Die Wellen schlagen hoch, doch bald ist die positive Wirkung seiner Arbeit nicht mehr zu übersehen, und Daniel begreift, dass er nicht nur die Herzen der anderen, sondern auch sein eigenes für das Glück geöffnet hat.

In der Open-Air-Inszenierung im Klosterinnenhof des Doms können alle, Publikum und Akteure, diese wunderbare Geschichte erleben, die am 15. August Premiere hat. Gerade an dieser besonderen Spielstätte, dem Klosterinnenhof der über 800 Jahre alten Backsteinkirche, kann man sich für ein paar Stunden WIE IM HIMMEL fühlen.

jeweils 20:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr

Eintritt: 18,00 €, erm. 15,00 €
Vorverkauf:
Ratzeburg: Buchhandlung am Markt
Mölln: Buchhandlung Weber
direkte Vorbestellung (ohne VVK-Gebühr): www.theater-im-stall.de
Die bestellten Karten liegen am Vorstellungstag an der Abendkasse ab 19:30 Uhr bereit.

Ort: Klosterinnenhof Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg

www.theater-im-stall.de


15. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Erzählkunst am Strand mit Jana Raile

Jana Raile - verträumt © Jana RaileSommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Erzählkünstlerin Jana Raile präsentiert ihr neues Strandprogramm als Ein-Frau-Theater.

Dienstag 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande , 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de


16. August 2017

Strand-Entdeckertour in Haffkrug

Strand-EntdeckerKleine und große Strandforscher gesucht.
Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Wenn euch schon immer interessiert hat, woher der Strand kommt, wieso es die Ostsee gibt, was es mit Donnerkeilen, Klappersteinen und Hühnergöttern auf sich hat und welchen Tieren und Pflanzen man im Flachwasser begegnet, dann bist du bei dieser Veranstaltung genau richtig!

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahe gebracht und ist daher für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune.

Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


16. August 2017

„Entdecker-Tour Lübecker Bucht“
Pelzerhaken & Umgebung

Fernmeldesektorturm in PelzerhakenUnter der Leitung des ADFC-Radguides Reinhard Bendfeldt radeln wir entlang der Küste und auf ruhigen Nebenwegen.
Wir entdecken die wunderschöne ostholsteinische Landschaft mit historischen Gebäuden und Stätten und erfahren abenteuerliche Geschichten aus alten Zeiten.

Die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Gruppe werden berücksichtigt, so dass die Touren niemals gleich sind.

Der erfahrene und ortskundige Guide kennt die Gegend wie seine Westentasche und bezieht auch die jeweiligen Wind- und Witterungsverhältnisse in seine Routen-Planung mit ein.

Die Radtour ist für Jedermann und Jederfrau geeignet und umfasst ca. 20-25 km.

Mittwoch 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €, Kinder kostenlos

Treffpunkt: Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794-100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


17. August 2017

Komm’, wir finden einen Schatz
Piratenwanderungen in Pelzerhaken

Piratenwanderung an der Lübecker Bucht © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtEchte Piraten suchen und finden immer einen Schatz!

So auch an der Lübecker Bucht, denn im Sommer machen hier waschechte Piraten vom Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen den Küstenstreifen unsicher. Sie suchen nach Verstärkung zur großen Schatzsuche und freuen sich über mutige Kinder, die mit ihnen gemeinsam manch’ ein Abenteuer bestehen und am Ende sogar in die Gilde der echten Piraten aufgenommen werden.

Donnerstag 10:00 – 11:30 Uhr

Teilnahme: frei
Die Eltern der mutigen Kinder sind eingeladen und gebeten, auch teilzunehmen.

Ort: Möwe Meier Club, Tourist Info Pelzerhaken, Dünenweg 7 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


17. August 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


17. August 2017

Auf Piratenschatzsuche mit GPS-Gerät

Blue-Caching © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtBei dieser ungewöhnlichen Schnitzeljagd kommen junge Abenteurer voll auf ihre Kosten!
Sie wandeln auf den Spuren des Piraten Käpt’n Stoppelbart, der einst Neustadt unsicher machte und ein Tagebuch hinterließ, das nun als Wegweiser zum sagenumwobenen Piratenschatz dient.

Um auf seiner Fährte zu bleiben und mehr über seine aufregenden Erlebnisse auf dem Meer zu erfahren, können sich unsere wagemutigen Teilnehmer mit Hilfe von GPS-Geräten (modernen Kompassen) ihren Weg bahnen und dadurch ihrem Ziel immer näher kommen. Allerdings wird ihnen dies nicht ganz einfach gemacht – ein paar knifflige, aber spannende Aufgaben zum Thema Wasser warten darauf, gelöst zu werden, um so den Hinweis zum nächsten Tagebuch-Eintrag zu bekommen.

Im Laufe eines Nachmittags sammelt sich damit kinderleicht eine ganze Menge an Ostsee-Informationen an!

Zielgruppe sind Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendliche bis 15 Jahren.

Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 4 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


17. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

WirsingAuf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den Öffnungszeiten am Nachmittag wird hierbei speziell auch auf Berufstätige und ihre Familien Rücksicht genommen.

Donnerstag 14:30 – 19:00 Uhr

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


17. – 20. August 2017

Scharbeutzer Weinfest

Fischerstatue HaffkrugSeit mehr als 20 Jahren treffen sich die Winzer aus ganz Deutschland um Ihre feinen Weine auf dem Weinfest, auch bekannt unter dem Namen Schlotzerfest, zu präsentieren.

Tausende Besucher bekommen gute Weine und kulinarische Köstlichkeiten serviert.

Für ein besonderes Ambiente sorgt nicht nur die hochkarätige Live-Musik, sondern in diesem Jahr auch erstmals die stimmungsvolle Illumination der Bäume im Kurpark von Scharbeutz.

Das traditionelle Feuerwerk am Samstag Abend wird dich begeistern.

Donnerstag – Sonntag

Eintritt: frei

Ort: Kurpark Scharbeutz, Am Kurpark , 23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de


17. – 20. August 2017

Karl-May-Spiele – Old Surehand
24. Juni – 03. September 2017

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017„Old Surehand“  wird vom 24. Juni bis zum 03. September 2017 im Freilichttheater am Kalkberg in Bad Segeberg gezeigt.

Gespielt wird jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Darsteller:
Jan Sosniok – Winnetou
Alexander Klaws – Old Surehand
Sila Sahin – Lea-tshina, die Weiße Feder
Mathieu Carrière – General Douglas
Ben Bremer – Tibo-taka
Max König – Apanatschka
Joshy Peters – Old Wabble
Simone Ritscher – Kolma Puschi, das Schwarze Auge
Patrick L. Schmitz – François
Stephan A. Tölle – Pitt Holbers
Harald Wieczorek – Vupa Umugi, der Große Donner und Dick Hammerdull

weitere Spieltage bis 03.09.2017:
do, fr, sa jeweils 15:00 und 20:00 Uhr
so 15:00 Uhr

Eintritt: Preise und Tickets unter www.karl-may-spiele.de

Ort: Freilichttheater, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg
www.karl-may-spiele.de


17. Juli 2017

Fischereilehrpfad Haffkrug

Fischerstatue HaffkrugFührung über Fisch und Fischfang

Küstenfischer Lothar Frehse beeindruckt seine Zuhörer mit Führungen entlang des Fischereilehrpfades in Haffkrug.

Während der sechs Stationen des Fischereilehrpfades berichtet er über alles, was am und im Meer wichtig ist: über die Entstehungsgeschichte der Ostsee oder aktuelle Fangquoten.

Natürlich steht der Fisch im Vordergrund. So erfahren die Teilnehmer, welche Fische in der Ostsee leben, was vor Haffkrug ins Netz geht und welche Fangmethoden es gibt.

Zusätzlich gibt es noch die besten Angeltricks und Zubereitungstipps.

Wetterfeste Kleidung wird empfohlen.

Donnerstag 16:00 -17:00 Uhr

Teilnahme: frei

Treffpunkt: Seebrückenvorplatz bei der Fischerstatue, Strandallee, 23683 Haffkrug

www.luebecker-bucht-ostsee.de


17. August 2017

Schleswig-Holstein Musik Festival
Gershwin Piano Quartet

Gershwin Piano Quartet © Andreas ZihlerMaurice Ravel – La valse (bearbeitet von Stefan Wirth)
sowie Werke von Prokofieff, Gershwin, Strawinsky, Bernstein u. a.

Donnerstag 20:00 Uhr

Eintritt: 49 €, 43 €, 35 €, 20 €
Karten unter www.shmf.de

Ort: Scheune, Gut Hasselburg, Allee 8, 23730 Altenkrempe
www.hasselburg.de

www.shmf.de

Foto © Andreas Zihler


18. August 2017

Fit für Flint

Fit für Flint © zeiTTorDiese Mitmachaktion im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein zum Thema Steinzeit ist bestens für Kinder ab 6 Jahren und Familien geeignet, jüngere Kinder sind in Begleitung ebenfalls herzlich willkommen.

Können Sägen, Messer und Bohrer aus Feuerstein funktionieren?
Die Antwort ist schnell gefunden, wenn man es zusammen mit Gabi Stienemeier-Goss selbst ausprobiert.

Aus Flint wurden in der Steinzeit aber nicht nur verschiedenste Geräte gebaut, sondern er diente auch zum Feuermachen.

Außerdem kann getestet werden, wie man am besten einen Elch erlegt.

Zum Schluss geht es um die Frage: Wie anstrengend war das Leben in der Steinzeit im Vergleich zu heute? Um das herauszufinden, wird Getreide nach Art der Steinzeitmenschen und mit modernen Geräten gemahlen.
Eltern dürfen gerne mitmachen.

Freitag 10:30 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €
mit Gästekarte 2,50 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei

Ort: zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein
Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


18. – 20. August 2017

Parksinfonie

Parksinfonie Timmendorfer StrandUnplugged und live wird an malerischen Plätzen unter Bäumen und Sonnensegeln hochwertige Musik  gespielt.

Freitag – Sonntag

Eintritt: frei

Ort: Strandpark, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de


18. August 2017

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Steine am Strand - Archäologische Sprechstunde zeiTTorAm Freitag können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt in Holstein Fundstücke vorgestellt werden.
Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt.
Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein.
Wer keine Fundstücke hat, ist ebenso herzlich willkommen. In der gemütlichen Runde gibt es immer Interessantes zu sehen.

Freitag 14:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


18. August 2017

Eutiner Festspiele 2017
„Die Fledermaus“ von Johann Strauss

Die Fledermaus - Eutiner Festspiele 2017Operette in drei Akten von Johann Strauss (1825-1899)

Freitag 20:00 Uhr

Eintritt:
58,- € | 52,- € | 47,- € | 35,- € | 18,- €
Rollstuhlplatz 23,- €
alle Preise zzgl. Systemgebühr 2,50 € pro Karte

Die Kartenzentrale erreichen Sie Mo – Do von 10:00 – 16:00 Uhr unter Tel: 04521-800 10

Ort: Freilichtbühne im Schlossgarten, 23701 Eutin
www.eutiner-festspiele.de


19. und 20. August 2017

Stadtfest/Großflohmarkt Eutin

Plakat Stadtfest Eutin 2017Am 19. und 20. August 2017 findet in der Innenstadt Eutins eine sommerliche Stöber-, Verkaufs- ​und Erlebnisveranstaltung statt.

Freuen Sie sich auf ein buntes Erlebnis-Wochenende!

Samstag 10:00 – 24:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 22:00 Uhr

Öffnungszeiten Großflohmarkt:
Samstag und Sonntag jeweils 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Altstadt, 23701 Eutin
www.stadtfest-eutin.de


19. August 2017

Szenische Erlebnisführung
Das Sams sucht den Spaß

Sams - Führung im TheaterFigurenMuseum © Olaf MahlzahnMacht ein Museumsbesuch eigentlich Spaß?
Aber sicher! Besonders, wenn das Sams dabei ist.

Gemeinsam mit Herrn Taschenbier und dem Sams begegnen wir den fröhlich- frechen Figuren im TheaterFigurenMuseum: Guignol aus Frankreich, Karagöz aus der Türkei, Zhu Bajie aus China und natürlich dem Kasper. Und jede Figur erzählt eine ganz besondere Geschichte. Aber passt auf, dass das Sams keine Theaterfigur anknabbert, wenn Herr Taschenbier es einmal aus den Augen lässt!

Die szenische Führung mit der Schauspielerin Lidwina Wurth unter der Regie von Sascha Mink ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Samstag 16:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme:
Erwachsene | Ermäßigte | Kinder:
12 | 8 | 6 €, inkl. Eintritt
Anmeldung unter Tel. 045-78626

Ort: TheaterFigurenMuseum, Kolk 14 , 23552 Lübeck
www.theaterfigurenmuseum.de

Foto © Olaf Mahlzahn


19. August 2017

Salsa-Abend auf der Dachterrasse

Dachterrasse Europäisches Hansemuseum © Olaf MalzahnIm Juli und August wird der neue Tanzboden auf der Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums zum Mittelpunkt eines ganz besonderen Events:
In Kooperation mit den Veranstaltern des Hamburger Afro Cuban Dance Festivals UNiDANZA sowie der Salsa Party Timbar halten vom 22. Juli bis zum 26. August 2017 jeden Samstag um 18 Uhr feurige kubanische Rhythmen Einzug an der Untertrave.

Zu Beginn der Tanzabende bieten die professionellen Tänzerinnen und Tänzer einen kurzen Kurs an, im Anschluss darf dann frei getanzt werden. Anfänger sind hier genauso willkommen wie Tanzprofis.

Die Gastronomie auf der Dachterrasse ist währenddessen selbstverständlich geöffnet und bietet erfrischende Getränke und Leckereien vom Grill.

Besucherinnen und Besucher können im Europäischen Hansemuseum mitreißende Sommernächte mit Karibik-Feeling genießen.

Samstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Dachterrasse, Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Olaf Malzahn


20. August 2017

Klönschnacknachmittag im zeiTTor

Ausstellung „Alte Neustadtbilder. Strand und Me(e)hr“ © Sebastian RosenkötterDie Ausstellungsmacher der Sonderausstellung „Alte Neustadtbilder. Strand und Me(e)hr“ laden am Sonntag zu einem „Klönschnacknachmittag“ ein.

Von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr können im zeiTTor alte und junge Neustädterinnen und Neustädter in gemütlicher Runde gemeinsam schmökern, Erinnerungen austauschen und alte Bekannte treffen.

Thomas Schwarz, Ulrike Gollan-Lambeck und Hans-Jürgen Weßlin haben über 1.300 historische Bilder in mühevoller Kleinarbeit ehrenamtlich gesichtet, digitalisiert, ausgedruckt, laminiert und im zeiTTor ausgestellt.
Die Fotos stammen aus alten Firmenarchiven und aus privaten Fotoalben und werden erstmals der Öffentlichkeit gezeigt.

Während auf der Homepage von Thomas Schwarz www.schwarz-neustadt.net alte Bilder von Neustadt in der Internetgemeinschaft vorgestellt und diskutiert werden, sind die Bilder im zeiTTor dreidimensional zu sehen.

Im Museum kann also jeder mit seinem Wissen dazu beitragen, unbekannte Orte in Neustadt oder Personen auf den alten Bildern zu identifizieren.

Sonntag 14:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: 3,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor, Haakengraben (Vor dem Krempertor) 2-6, 23730 Neustadt in Holstein
www.zeittor-neustadt.de

Foto © Sebastian Rosenkötter


20. August 2017

Mozart und die Weberischen – oder
Liebe geht durch die Ohren

Jagdschlösschen am UkleiseeDie weiblichen Bühnenfiguren in Mozarts Opern sind unglaublich vielfältig, vom naiven Dummchen bis zur hysterischen Furie ist alles vertreten.

Aber wo und wann hat Mozart, besonders der junge Mozart, die Erfahrungen gesammelt, um all diese emotionalen Tiefen und Abgründe seiner Figuren künstlerisch abzubilden?
Wer waren die realen Frauen in seinem Leben?

Neben seiner liebevollen Mutter und der ihm zärtlich verbunden Schwester finden sich immer wieder Sängerinnen in Mozarts Leben.
In Mannheim traf er seine erste Liebe, die Sängerin Aloysia Weber, eine Cousine Carl Maria von Webers. Ihr schrieb er Arien und plante eine Konzertreise nach Italien. Später machte sie Karriere als Opernsängerin und sang viele seiner wichtigsten Opernpartien.
Auch ihre Schwestern Josepha und Sophie waren als Sängerinnen tätig, Constanze, die vierte aus dem Quartett der Weber-Töchter, hat er schließlich geheiratet.

Seinem Vater waren die „Weberischen“ immer suspekt, aber es sind die wichtigsten Frauen in Mozarts Leben.
Auch die Sopranistinnen Caterina Cavalieri und Nancy Storace haben ihn inspiriert, wobei Mozarts Liebe meist der Stimme und den individuellen Ausdrucksmöglichkeiten galt und nicht so sehr der realen Person.

Martina Doehring – Sopran und Moderation, Inessa Tsepkova – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte und Moderation spüren diese Frauen nach, mit Liedern, Opernarien, Instrumentalstücken und Briefdokumenten.

Sonntag 20:00 Uhr

Eintritt: 16,00 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero, Tel. 04521-74528 und www.musicbuero.de

Ort: Jagdschlößchen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin-Sielbeck

www.musicbuero.de


21. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Haffkrug

Fischerstatue in HaffkrugAuf dem Haffkruger Seebrückenvorplatz findet immer montags vormittags von 09:00 bis 14:00 Uhr ein Bio-Wochenmarkt statt, auf dem nur mit ökologischen Produkten gehandelt wird.

Biologisch und gesund einkaufen mit 100 % Meerblick – das gibt es wohl nur im idyllischen Fischerdorf Haffkrug.

Auf dem Bio-Wochenmarkt werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den geplanten Öffnungszeiten am Vormittag soll das Angebot des Bio-Wochenmarktes in Scharbeutz ergänzt werden. Der Wochenmarkt soll sich als Institution und Treffpunkt nun auch in Haffkrug etablieren.

Montag 09:00 – 14:00 Uhr

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


21. August 2017

Zeitreise
Museumsführung für Erwachsene

Zeitreise © zeiTTorMuseen kann man alleine erkunden. Spannender und unterhaltsamer ist es aber, wenn man die einmaligen Ausstellungsstücke aus erster Hand und mit Insiderwissen kennen lernen kann.
Deshalb finden im zeiπor Museumsführungen für Erwachsene statt.

Es geht u. a. um die erste moderne Zahnarztpraxis Ostholsteins, gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn, einen Silberschatz, an dem der Beutel wertvoller ist als die Münzen, und die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbegrenzung Schleswig-Holsteins.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


21. August 2017

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch „Waldemar“?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


21. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Flaschenpostgeschichten

Ostsee WellenOliver Lück liest Flaschenpostgeschichten von Menschen, ihren Briefen und der Ostsee.

Montag 19:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Haus des Gastes Sierksdorf, Vogelsang 1, 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.lueckundlocke.de


22. August 2017

Ostsee-Entdeckungen über und unter dem Meeresspiegel

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtOb die Ohrenqualle besonders gut hören kann, die Seenadel sticht oder das Seegras von Seekühen gefressen wird, gehört zu den großen Fragen, die kleine Menschen bewegt.

Aber auch das, was sonst noch am und im Wasser der Ostsee lebt, wirft oft viele Fragen auf und lohnt, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Bei unseren Flachwasser-Erkundungen vor dem Umwelthaus können junge Forscher, mit Eimer und Kescher ausgestattet und unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium und unter dem Mikroskop lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie bewegen sie sich, wie viele Beine haben sie, was wächst auf der Alge?

Aber auch am Strand lohnt sich eine Sammelaktion: Donnerkeile, Bernstein und Muschelschalen halten immer eine Überraschung bereit.

Nebenbei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Zielgruppe sind 6- bis 11-jährige Kinder.

Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3 € p. P. bis 10 € pro Familie

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


22. und 23. August 2017

In der Wunschwerkstatt

Das Sams vom ungarischen Theater Mesebolt BábszínházZweitägiger Figurentheater-Workshop mit Christiane Klatt für Kinder von 8 – 12 Jahren

Gepunktet, kariert oder liniert?!

Anlässlich der Sonderausstellung „Sams & Co. im Rampenlicht. Das Figurentheater & Paul Maar“ bilden wir eine Wunscherfüller-Brigade! Inspiriert durch die Geschichten über das SAMS von Paul Maar bauen wir einfache Stabfiguren: Unsere persönlichen Wunscherfüller!

Mit den wunderbaren Materialien Papier und Pappe entstehen weitere Charaktere und Kulissen für kleine Geschichten, die wir uns selbst ausdenken und ausschmücken.
Am Ende können wir viele kleine Wunscherfüllergeschichten präsentieren.

Dienstag und Mittwoch jeweils 10:00 – 13:30 Uhr

Teilnahme: 35,- €
Anmeldung unter Tel. 0451-78626

Ort: TheaterFigurenMuseum Lübeck, Kolk 14, 23552 Lübeck
Tel. 0451-78626, Fax 0451-78436
www.theaterfigurenmuseum.de

www.facebook.com/theaterfigurenmuseum

www.twitter.com/TFM_Luebeck

Flyer » TheaterFigurenMuseum « (pdf)


22. August 2017

Walddetektive – Spurensuche im Wald

Naturparkzentrum UhlenkolkSpurensuche, Rätselraten und knifflige Fälle lösen.

Kleine Detektive nehmen den Wald genau unter die Lupe und entdecken die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen.

Dienstag 15:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 6 €
Anmeldung erforderlich Tel. 04542-803345

Ort: Naturparkzentrum Uhlenkolk, Waldhallenweg 11, 23879 Mölln
www.moelln-tourismus.de/naturparkzentrum


22. August 2017

Mittelalterlicher Schaukampf

Mittelalterlicher Schaukampf © zeiTTorFrühmittelalterliche Kämpfer brauchten eine Menge Muskelschmalz und Kondition, um in mitunter sehr langen Schlachten zu kämpfen.

Eine Zeitreise in das kriegerische Mittelalter bieten Rainer Liebentraut und Team.

Mit lockeren Sprüchen demonstriert die Kämpfergruppe anhand originalgetreu nachgebauter Angriffs- und Verteidigungswaffen der slawischen und wikingischen Zeit, wie Kampf im Mittelalter stattgefunden hat.

Gezeigt werden u. a. Schwerter, Äxte, Speere, Helm, Schild und Kettenhemd. Es geht vor allem um Kampftechniken und Tricks, z. B. dem Gegner den Schild zu entwenden und damit wehrlos zu machen.

Dienstag 15:30 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


22. August 2017

Segway-Parcour für GROSS und KLEIN

Segtouren PelzerhakenGroßer Segway-Parcour für ALLE JEDEN DIENSTAG (nicht bei Starkregen) auf dem Rasengelände bei der DLRG gegenüber der Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken.

Dafür ist kein Führerschein erforderlich, denn dieses Gebiet wird abgesperrt.
Selbstverständlich gibt es vorher eine Einweisung und wir begleiten auch.

Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt:
Kinder bis 13 Jahre fahren zwei große Runden für 2,00 €
Jugendliche ab 14 und Erwachsene fahren eine große Runde für 2,00 €

Ort: DLRG-Haus, Promenade , 23730 Pelzerhaken

Info: Segtouren Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese 45, 23730 Neustadt-Pelzerhaken, Tel. 0179-5124959
www.baltic-spass.de


22. August 2017

Musik im Strandkorb
Timmerhorst

TimmerhorstPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von Timmerhorst.

Montag 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

www.timmerhorst.de


23. August 2017

Strand-Entdeckertour in Haffkrug

Strand-EntdeckerKleine und große Strandforscher gesucht.
Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Wenn euch schon immer interessiert hat, woher der Strand kommt, wieso es die Ostsee gibt, was es mit Donnerkeilen, Klappersteinen und Hühnergöttern auf sich hat und welchen Tieren und Pflanzen man im Flachwasser begegnet, dann bist du bei dieser Veranstaltung genau richtig!

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahe gebracht und ist daher für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune.

Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


23. August 2017

„Entdecker-Tour Lübecker Bucht“
Pelzerhaken & Umgebung

Fernmeldesektorturm in PelzerhakenUnter der Leitung des ADFC-Radguides Reinhard Bendfeldt radeln wir entlang der Küste und auf ruhigen Nebenwegen.
Wir entdecken die wunderschöne ostholsteinische Landschaft mit historischen Gebäuden und Stätten und erfahren abenteuerliche Geschichten aus alten Zeiten.

Die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Gruppe werden berücksichtigt, so dass die Touren niemals gleich sind.

Der erfahrene und ortskundige Guide kennt die Gegend wie seine Westentasche und bezieht auch die jeweiligen Wind- und Witterungsverhältnisse in seine Routen-Planung mit ein.

Die Radtour ist für Jedermann und Jederfrau geeignet und umfasst ca. 20-25 km.

Mittwoch 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €, Kinder kostenlos

Treffpunkt: Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794-100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


23. August 2017

Büdelbasteln

Büdelbasteln © zeiTTorMitmachaktion für Kinder ab 7 Jahre und Erwachsene

Ob Geldsack oder Essensbeutel, der mittelalterliche „Standardlederbeutel“ ist leicht gemacht und sieht toll aus.

Experimentalarchäologe Reiner Liebentraut erklärt und zeigt im zeiTTor, wie man im Mittelalter Lederbeutel hergestellt hat.

Dann geht es ans Ausprobieren. Hilfsmittel sind Schere und Locheisen, mit denen das Leder bearbeitet wird.

Die selbstgemachten Beutel werden mit nach Hause genommen.

Mittwoch 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


23. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Mundharmonikamelodien von Wolfgang Scheel

Wolfgang Scheel © Jens SeemannSommer, Sonne, Strand … und Kultur.
Das ist der Sierksdorfer Kultursommer, der von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht in diesem Jahr wieder veranstaltet wird und für charmante Unterhaltung bei frischer Ostseebrise sorgt.

Der Sonnenuntergang am Sierksdorfer Strand wird heute von der Mundharmonika begleitet.

Mittwoch 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande , 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Jens Seemann


23. – 27. August 2017

Open-Air-Theater: „Wie im Himmel“

Ratzeburger DomEine Gruppe von Amateurschauspielern holt den Himmel in den historischen Innenhof des Ratzeburger Doms mit der Open-Air-Inszenierung des im Jahre 2005 für den Oskar nominierten Films von Kay Pollak.

Der weltberühmte Dirigent Daniel Daréus reist Jahr um Jahr von einem Konzert zum nächsten. Trotz seines Traums, durch die Musik die Herzen der Menschen zu erreichen, scheint er sich immer weiter von ihnen zu entfernen. Nach einem Zusammenbruch auf offener Bühne kehrt er der ruhmvollen Welt den Rücken und in sein schwedisches Heimatdorf zurück. Ein gemischter Kirchenchor aus Laien ist die einzige Form der Musik, die ihm dort begegnet. Als er mit diesem Chor zu proben beginnt, wird er mit seiner Begeisterungsfähigkeit und seiner Hingabe an die Musik bald zum Fixpunkt der kleinen Dorf-Gemeinschaft, die sich in glühende Verehrer und wütende Feinde teilt. Daniels Leben und das des Dorfes stehen vor einschneidenden Veränderungen. Die Wellen schlagen hoch, doch bald ist die positive Wirkung seiner Arbeit nicht mehr zu übersehen, und Daniel begreift, dass er nicht nur die Herzen der anderen, sondern auch sein eigenes für das Glück geöffnet hat.

In der Open-Air-Inszenierung im Klosterinnenhof des Doms können alle, Publikum und Akteure, diese wunderbare Geschichte erleben, die am 15. August Premiere hat. Gerade an dieser besonderen Spielstätte, dem Klosterinnenhof der über 800 Jahre alten Backsteinkirche, kann man sich für ein paar Stunden WIE IM HIMMEL fühlen.

jeweils 20:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr

Eintritt: 18,00 €, erm. 15,00 €
Vorverkauf:
Ratzeburg: Buchhandlung am Markt
Mölln: Buchhandlung Weber
direkte Vorbestellung (ohne VVK-Gebühr): www.theater-im-stall.de
Die bestellten Karten liegen am Vorstellungstag an der Abendkasse ab 19:30 Uhr bereit.

Ort: Klosterinnenhof Ratzeburger Dom, Domhof 35, 23909 Ratzeburg

www.theater-im-stall.de


24. August 2017

Komm’, wir finden einen Schatz
Piratenwanderungen in Scharbeutz

Piratenwanderung an der Lübecker Bucht © Tourismus-Agentur Lübecker BuchtEchte Piraten suchen und finden immer einen Schatz!

So auch an der Lübecker Bucht, denn im Sommer machen hier waschechte Piraten vom Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen den Küstenstreifen unsicher. Sie suchen nach Verstärkung zur großen Schatzsuche und freuen sich über mutige Kinder, die mit ihnen gemeinsam manch’ ein Abenteuer bestehen und am Ende sogar in die Gilde der echten Piraten aufgenommen werden.

Donnerstag 10:00 – 11:30 Uhr

Teilnahme: frei
Die Eltern der mutigen Kinder sind eingeladen und gebeten, auch teilzunehmen.

Ort: Seebrücke Scharbeutz, Höhe Strandallee 134, 23683 Scharbeutz

www.luebecker-bucht-ostsee.de

Foto © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht


24. August 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


24. August 2017

Auf Piratenschatzsuche mit GPS-Gerät

Blue-Caching © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtBei dieser ungewöhnlichen Schnitzeljagd kommen junge Abenteurer voll auf ihre Kosten!
Sie wandeln auf den Spuren des Piraten Käpt’n Stoppelbart, der einst Neustadt unsicher machte und ein Tagebuch hinterließ, das nun als Wegweiser zum sagenumwobenen Piratenschatz dient.

Um auf seiner Fährte zu bleiben und mehr über seine aufregenden Erlebnisse auf dem Meer zu erfahren, können sich unsere wagemutigen Teilnehmer mit Hilfe von GPS-Geräten (modernen Kompassen) ihren Weg bahnen und dadurch ihrem Ziel immer näher kommen. Allerdings wird ihnen dies nicht ganz einfach gemacht – ein paar knifflige, aber spannende Aufgaben zum Thema Wasser warten darauf, gelöst zu werden, um so den Hinweis zum nächsten Tagebuch-Eintrag zu bekommen.

Im Laufe eines Nachmittags sammelt sich damit kinderleicht eine ganze Menge an Ostsee-Informationen an!

Zielgruppe sind Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendliche bis 15 Jahren.

Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 4 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


24. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

WirsingAuf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den Öffnungszeiten am Nachmittag wird hierbei speziell auch auf Berufstätige und ihre Familien Rücksicht genommen.

Donnerstag 14:30 – 19:00 Uhr

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


24. August 2017

Literaturspaziergang mit dem Sams

Das Sams vom ungarischen Theater Mesebolt BábszínházEin Spaziergang mit den Bücherpiraten auf den Spuren des Sams & Herrn Taschenbiers.

Für Kinder ab 8 Jahren

Donnerstag 15:00 Uhr

Teilnahme: 4 €
Anmeldung bis zum 10. August 2017 unter Tel. 0451-7073810

Treffpunkt: Kinderliteraturhaus, Fleischhauerstraße 71, Lübeck

www.theaterfigurenmuseum.de

www.facebook.com/theaterfigurenmuseum

www.twitter.com/TFM_Luebeck

Flyer » TheaterFigurenMuseum « (pdf)


24. – 27. August 2017

Karl-May-Spiele – Old Surehand
24. Juni – 03. September 2017

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017„Old Surehand“  wird vom 24. Juni bis zum 03. September 2017 im Freilichttheater am Kalkberg in Bad Segeberg gezeigt.

Gespielt wird jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Darsteller:
Jan Sosniok – Winnetou
Alexander Klaws – Old Surehand
Sila Sahin – Lea-tshina, die Weiße Feder
Mathieu Carrière – General Douglas
Ben Bremer – Tibo-taka
Max König – Apanatschka
Joshy Peters – Old Wabble
Simone Ritscher – Kolma Puschi, das Schwarze Auge
Patrick L. Schmitz – François
Stephan A. Tölle – Pitt Holbers
Harald Wieczorek – Vupa Umugi, der Große Donner und Dick Hammerdull

weitere Spieltage bis 03.09.2017:
do, fr, sa jeweils 15:00 und 20:00 Uhr
so 15:00 Uhr

Eintritt: Preise und Tickets unter www.karl-may-spiele.de

Ort: Freilichttheater, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg
www.karl-may-spiele.de


24. August 2017

Oper gratis und für alle!

Das fidele BlasquartettDas fidele Blasquartett spielt Werke von Bizet, Mozart, Rossini und Carl Maria von Weber, Originalwerke und Bearbeitungen wie sie bereits in historischer Zeit zur Bekanntheit von Opern und Sinfonien beigetragen haben.

Donnerstag 15:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Marktplatz Eutin vor dem Restaurant Markt 17, 23701 Eutin

www.musicbuero.de


24. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Donnerstag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


24. August 2017

Schleswig-Holstein Musik Festival
Bodo Wartke
Was, wenn doch?

Bodo Wartke – Was, wenn doch? © Sebastian NiehoffDer Gentleman-Entertainer am Flügel meldet sich zurück!

Mit seinem fünften Klavierkabarettprogramm bezeugt Bodo Wartke, dass es möglich ist, seiner Bühnenkunst treu zu bleiben und zugleich für neue Begegnungen und Einflüsse offen zu sein.

Der Sprachjongleur, der auf eine 20 Jahre währende Karriere zurückblicken kann, macht sich sinnend und singend auf den Weg – jede Menge Fragen im Gepäck – und lädt das Publikum zu einem Perspektivwechsel ein.

Was, wenn doch? bietet mitreißendes Klavierkabarett in Reimkultur ebenso wie verblüffende Denkanstöße beim augenzwinkernden Blick auf unser alltägliches Miteinander.

Bodo Wartke scheut sich nicht, einfache, existenzielle Fragen zu stellen:
Was treibt uns an?
Wieso fällt es uns schwer, Wandel als Chance anzunehmen?
Warum handeln wir aus Angst anstatt aus Liebe?

Was, wenn doch? ist ein poetisches Spiel mit den Möglichkeiten, nachdenklich und unterhaltsam zugleich. Der Klavierkabarettist beleuchtet Ausnahme- und Dazwischenzustände.
Was macht der Clown, wenn er traurig ist?
Warum haben wir so ein Faible fürs Knöpfedrücken?

Und nach wie vor, es ist die Liebe, ob unerfüllt oder zu dritt, die den fabulierenden Poeten umtreibt und ihn rätseln lässt:
Die richtige Frau gefunden? Oder aufs falsche Pferd gesetzt? Was tun bei widersprüchlichen Gefühlen? Eine vorläufige Antwort lautet:
leidenschaftlich handeln, abwarten und Tee zubereiten! Glasklar hingegen ist, wo die Liebe aufhört: bei Insekten.

Ein ungebremster Bodo brennt für das, was er tut, und singt neue, akute Lieder.

Donnerstag 20:00 Uhr

Eintritt: 39 €, 34 €, 27 €, 19 €, 10 €
Karten unter www.shmf.de

Ort: Freilichtbühne, Am Schlossgarten 7, 23701 Eutin

www.shmf.de

www.bodowartke.de

Foto © Sebastian Niehoff


24. und 25. August 2017

“Das große Sommer-Hit-Festival 2017”

Michelle Hunziker © ZDF, Foto Gianluca SaragoZwei Sommernächte feiert die Moderatorin Michelle Hunziker mit großem Staraufgebot und bekannten Hits in Timmendorfer Strand.

Das ZDF zeichnet in der Strand-Arena am 24. und 25. August 2017 „Das große Sommer-Hit-Festival 2017“ auf.
Ausgestrahlt wird die Sendung am Samstag, den 26. August 2017 im ZDF zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr.

Das Line-Up dieser Abende liest sich wie eine Aufzählung des Who-is-who der Schlager- und Pop-Szene.
Mit dabei sind Chris Norman, Jürgen Drews, die Kelly Family, Kerstin Ott, Michelle, Oonagh, Prince Damien, Vicky Leandros, Santiano, Beatrice Egli, Maite Kelly und viele mehr.

An diesen Abenden wird Michelle Hunziker die Besucher durch das vielseitige Programm führen.

Entgegen der ersten Meldungen müssen die Besucher an diesen Abenden ohne Helene Fischer feiern. Grund hierfür sind Änderungen ihres Probenzeitplans, die langfristig nicht vorhersehbar waren, so das Statement des Künstlermanagements Uwe Kanthak.

Donnerstag und Freitag 20:00 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr

Eintritt: ab 58 € (Stehplatz), zzgl. Versand 

Tickets für den 24. und 25. August 2017 gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, der Tourist-Information der TSNT GmbH und online unter www.timmendorfer-strand-shop.de/tickets/ und unter www.eventim.de.
Rollstuhlplätze sind verfügbar und können unter der Tel. 0461-31802-202 reserviert werden.

Ort: Strandarena an der Maritim Seebrücke, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de

Foto © ZDF, Gianluca Sarago


24. August 2017

Sierksdorfer Kultursommer
Wanderkino am Strand
„Das Affengeschäft (1926) – Die kleinen Strolche“

Wanderkino © Mirko BartelsStummfilme im Mondschein am Strand schauen mit Livebegleitung am Piano und der Violine

Das Wanderkino ist seit 1999 in ganz Europa unterwegs.

Donnerstag 21:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischerplatz am Strand, Am Strande , 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.wanderkino.de

Foto © Mirko Bartels


25. August 2017

Fit für Flint

Fit für Flint © zeiTTorDiese Mitmachaktion im zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein zum Thema Steinzeit ist bestens für Kinder ab 6 Jahren und Familien geeignet, jüngere Kinder sind in Begleitung ebenfalls herzlich willkommen.

Können Sägen, Messer und Bohrer aus Feuerstein funktionieren?
Die Antwort ist schnell gefunden, wenn man es zusammen mit Gabi Stienemeier-Goss selbst ausprobiert.

Aus Flint wurden in der Steinzeit aber nicht nur verschiedenste Geräte gebaut, sondern er diente auch zum Feuermachen.

Außerdem kann getestet werden, wie man am besten einen Elch erlegt.

Zum Schluss geht es um die Frage: Wie anstrengend war das Leben in der Steinzeit im Vergleich zu heute? Um das herauszufinden, wird Getreide nach Art der Steinzeitmenschen und mit modernen Geräten gemahlen.
Eltern dürfen gerne mitmachen.

Freitag 10:30 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €
mit Gästekarte 2,50 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei

Ort: zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein
Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


25. August 2017

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Steine am Strand - Archäologische Sprechstunde zeiTTorAm Freitag können in der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt in Holstein Fundstücke vorgestellt werden.
Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt.
Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein.
Wer keine Fundstücke hat, ist ebenso herzlich willkommen. In der gemütlichen Runde gibt es immer Interessantes zu sehen.

Freitag 14:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


25. August 2017

Öffentliche Führung
Marionetten, Schatten & Magie –
Die Welt des Figurentheaters

TheaterFigurenMuseum LübeckJede Figur erzählt Kulturgeschichte.

Lernen Sie in einer unserer spannenden Führungen durch die Dauerausstellungen die bunte Welt des Figurentheaters kennen!

Die Ausstellung zeigt Theaterfiguren aus drei Jahrhunderten aus Europa, Afrika und Asien. Darunter sind Handpuppen, Marionetten, Stab- und Schattenspielfiguren sowie mechanische Figuren.

Dazu all das, was zum Figurentheater gehört: Plakate, Requisiten, Musikinstrumente und vollständige Theaterkulissen.

Freitag 15:00 – 16:15 Uhr

Eintritt:
Erwachsene | Ermäßigte | Kinder (6-12):
10 | 6,50 | 5,50 €

Ort: TheaterFigurenMuseum Lübeck, Kolk 14, 23552 Lübeck
Tel. 0451-78626, Fax 0451-78436
www.theaterfigurenmuseum.de

www.facebook.com/theaterfigurenmuseum

www.twitter.com/TFM_Luebeck

Flyer » TheaterFigurenMuseum « (pdf)


25. August 2017

Literaturspaziergang mit dem Sams

Das Sams vom ungarischen Theater Mesebolt BábszínházEin Spaziergang mit den Bücherpiraten auf den Spuren des Sams & Herrn Taschenbiers.

Für Kinder ab 8 Jahren

Freitag 15:00 Uhr

Teilnahme: 4 €
Anmeldung bis zum 10. August 2017 unter Tel. 0451-7073810

Treffpunkt: Kinderliteraturhaus, Fleischhauerstraße 71, Lübeck

www.theaterfigurenmuseum.de

www.facebook.com/theaterfigurenmuseum

www.twitter.com/TFM_Luebeck

Flyer » TheaterFigurenMuseum « (pdf)


25. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Freitag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


26. August 2017

Eutiner Wochenmarkt-Jazz
Dr. Jazz Companie

Dr. Jazz CompanieAm Samstag ist zum Abschluss des Eutiner Wochenmarkt-Jazz von der hiesigen Tourist-Info ein Leckerbissen der Jazz-Musik zu erleben, der deutlich macht, wie weit sich die Eutiner Oldtime-Szene entwickelt hat:
Die legendäre siebenköpfige Dr. Jazz Companie aus Lübeck beehrt den inzwischen bei Besuchern und Musikern gleichermaßen beliebten Treffpunkt hinter dem Witwenpalais am Markt.

Die Formation spielte seit 1967 in halb Europa und Amerika, auf namhaften Festivals und bei Insider-Treffpunkten der Szene und hatte bis Ende 2008 sogar in Lübeck den legendären eigenen Club „Bunker“. Dessen Abriss (zugunsten des Hansemuseums) und sogar der Tod des Gründers und langjährigen Bandleaders Jürgen Vieregge hat jedoch nichts an Können und Spielfreude der Musiker geändert: Ausgefeilte Themen mit frischen eigenen Arrangements, treibend-swingender Rhythmus und hervorragende Soli prägen eine der bekanntesten Bands hier im Norden, die nach Kritikermeinung sogar hartgesottene Gegner des Dixieland zu Freunden dieser Klänge macht.

Sie spielen in der Besetzung Kontrabass, Schlagwerk, Banjo, Piano, Trompete, Posaune und Klarinette.

Samstag 11:00 – 13:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Witwenpalais-Hinterhof, 23701 Eutin

www.drjazz.de

www.holsteinischeschweiz.de/eutin


26. August 2017

3. European Batnight im Uhlenkolk

Naturparkzentrum UhlenkolkEuropäische Fledermausnacht in Mölln.

Samstag 14:30 – 22:00 Uhr

Teilnahme: 6 €
Anmeldung erforderlich Tel. 04542-803345

Ort: Naturparkzentrum Uhlenkolk, Waldhallenweg 11, 23879 Mölln
www.moelln-tourismus.de/naturparkzentrum


26. August 2017

Kinder-Piratenfest

PiratenflaggeIn der ancora Marina sind alle kleinen und großen Freibeuter zu einem spannenden Nachmittag mit Piratenaktionen eingeladen.

Samstag 15:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: ancora Marina GmbH & Co.KG, An der Wiek 7-15, 23730 Neustadt in Holstein
www.ancora-marina.com


26. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Samstag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


26. August 2017

Salsa-Abend auf der Dachterrasse

Dachterrasse Europäisches Hansemuseum © Olaf MalzahnIm Juli und August wird der neue Tanzboden auf der Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums zum Mittelpunkt eines ganz besonderen Events:
In Kooperation mit den Veranstaltern des Hamburger Afro Cuban Dance Festivals UNiDANZA sowie der Salsa Party Timbar halten vom 22. Juli bis zum 26. August 2017 jeden Samstag um 18 Uhr feurige kubanische Rhythmen Einzug an der Untertrave.

Zu Beginn der Tanzabende bieten die professionellen Tänzerinnen und Tänzer einen kurzen Kurs an, im Anschluss darf dann frei getanzt werden. Anfänger sind hier genauso willkommen wie Tanzprofis.

Die Gastronomie auf der Dachterrasse ist währenddessen selbstverständlich geöffnet und bietet erfrischende Getränke und Leckereien vom Grill.

Besucherinnen und Besucher können im Europäischen Hansemuseum mitreißende Sommernächte mit Karibik-Feeling genießen.

Samstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Dachterrasse, Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Olaf Malzahn


26. August 2017

17. Lübecker Museumsnacht

Holstentor in LübeckMit weit mehr als 100 Einzelveranstaltungen an rund 30 Orten in der Stadt laden die Lübecker Museen am Samstag, 26. August 2017, zur 17. Lübecker Museumsnacht ein.

Neben Lesungen, Führungen, Wortgefechten, Bilderrätseln, Mitmach-Aktionen und Workshops gibt es ein tolles Kinderprogramm und viel Musik.

Samstag 18:00 – 24:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 10,- €, Kinder 5,- €

Ort: Lübeck

Info: Den Veranstaltungsflyer zur 16. Lübecker Museumsnacht finden Sie unter:
www.die-luebecker-museen.de


26. August 2017

„Aphrodites Zimmer“ von Walter G. Pfaus
Bungsbergtheater Schönwalde

Haus des Gastes in PelzerhakenAphrodites Zimmer von Walter G. Pfaus präsentiert vom Bungsbergtheater Schönwalde.

Bei dem Titel ‚Aphrodites Zimmer‚ handelt es sich um eine Komödie, die in drei Akten aufgeführt wird!

Samstag 19:30 – 21:30 Uhr

Eintritt: 5 €

Ort: Haus des Gastes, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken


26. August 2017

Eutiner Festspiele 2017
Gala-Abend am Eutiner See

Logo Eutiner Festspielebeliebte italienische und deutsche Opernklassiker

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt:
58,- € | 52,- € | 47,- € | 35,- € | 18,- €
Rollstuhlplatz 23,- €
alle Preise zzgl. Systemgebühr 2,50 € pro Karte

Die Kartenzentrale erreichen Sie Mo – Do von 10:00 – 16:00 Uhr unter Tel: 04521-800 10

Ort: Freilichtbühne im Schlossgarten, 23701 Eutin
www.eutiner-festspiele.de


27. August 2017

„Kiesgrubenschätze –
Fossilien sammeln bei Malente“

Fossilien © Naturpark-Haus PlönBis vor 10.000 Jahren bedeckten mächtige Gletscher große Teile Schleswig-Holsteins. Mit ihnen kamen Steine, Geröll und Schutt aus ganz Skandinavien zu uns.

Beim Kiesabbau kommen diese eiszeitlichen Ablagerungen und mit ihnen Fossilien und Versteinerungen ans Tageslicht. Sie können lose im Kies oder in Sedimentgesteinen gefunden werden.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. bietet für alle großen und kleinen Fossiliensammler an drei Terminen wieder die Möglichkeit, in einer Kiesgrube sein Glück zu versuchen.

Zusammen mit dem Geschiebesammler Lutz Förster geht es jeweils von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr an den Sonntagen 23. Juli 2017, 06. und 27. August 2017 auf die Suche.

Lutz Förster weiß dabei viel Interessantes über die Gesteine zu erzählen und steht mit Rat und Tat während der Veranstaltung zur Verfügung.

Es wird festes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, ein Sammelgefäß/Beutel und eine Lupe empfohlen.
Wer eine Warnweste hat, möchte diese bitte mitbringen. Ansonsten werden auch welche ausgeteilt.

Sonntag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 5,- €, Kinder 2,50 €, Familien 12 €
Für alle Veranstaltungen ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl eine Anmeldung unter Tel. 04522-749380 erforderlich!
Die erste Veranstaltung ist bereits fast vollständig ausgebucht.

Ort: Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Veranstalter: Naturpark-Holsteinische-Schweiz.e.V., Schlossgebiet 9 (Uhrenhaus), 24306 Plön
www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Naturpark-Haus Plön


27. August 2017

Piraten-Segeltörn

PiratenflaggeDas Piratenschiff geht wieder auf Abenteuerfahrt. Heuer an und werde Teil der Crew.

Sonntag
10:00 Uhr – 12:00 Uhr
12:00 Uhr – 14:00 Uhr
14:00 Uhr – 16:00 Uhr
16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Teilnahme: 12,50 € pro Kind, 17,50 € pro Erwachsener
Tickets sind in den Tourist-Informationen in Scharbeutz, Sierksdorf und Pelzerhaken/Rettin und im Bürgerbüro Neustadt erhältlich.

Ort: Hafen Neustadt, Vor dem Brücktor 23730 Neustadt

www.luebecker-bucht-ostsee.de


27. August 2017

„Sherlock – Das Musical“

"Sherlock" © Stahlberg StiftungVom 22. Juli bis 27. August 2017 ist auf dem Kultur Gut Hasselburg „Sherlock – Das Musical“ zu sehen. Inspiriert von der erfolgreichen BBC-Serie, knüpft das Team Gabi Blonski (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) an die Musical-Erfolge der Vorjahre an.

Mit Picknick, kostenlosen Führungen und einem Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche ist „Sherlock“ ist ein locker-leichtes Musical-Erlebnis für Alt und Jung.

Nach einjähriger Kreativ-Pause meldet sich das Team Stahlberg/Blonski im Sommer 2017 mit einer neuen Musical-Produktion zurück. Unter dem weit ausladenden Dach der Hasselburger Reetscheune wird vom 22. Juli bis 27. August 2017 „Sherlock-Das Musical“ zu sehen sein.

Das Musical wartet mit einer überraschenden Handlung auf: In die Jahre gekommen – doch scharfsinnig und einfallsreich wie eh und je – begleiten wir Sherlock Holmes und Dr. Watson bei ihrer Suche nach einer geeigneten Seniorenresidenz. Das Ermittler-Team gerät dabei prompt in einen neuen Fall hinein, der überraschend viel mit der Vergangenheit der beiden zu tun hat.

Es beginnt ein temporeiches Wechselspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, das uns alte Bekannte wie den durchtriebenen Prof. Moriarty und Irene Adler wiedertreffen lässt.

Auf der Bühne sind viele bekannte Gesichter aus den Produktionen der Vorjahre zu sehen.
Allen voran Johannes Braun, der bereits in den Musicals – „Der Widerspenstigen Zähmung“ (20139, „Così fan tutte“ (2014) und „Cyrano“ (2015) die Hauptrolle spielte. Im kommenden Sommer ist er nun als Meisterdetektiv „Sherlock Holmes“ zu sehen.
In weiteren Rollen: Valentino Karl (Dr. Watson), Ann-Marie Lone Gindner (Mrs. Feelgood), Daniel Holtz (Kommissar Lestrade) und Bastian Kohn (Prof. Moriarty).
Neu im Hasselburger Ensemble ist Hannah Moana Paul (Irene Adler).

Rahmenprogramm:
In bewährter Tradition lädt am Nachmittag vor der Aufführung und in der Pause der Innenhof (bei Regen die Reetscheune) zum Picknick ein.
Für Erwachsene gibt es Führungen durch die Gutsanlage und das Herrenhaus.
Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes knifflige Kriminalfälle zu lösen.

Sonntag
Rahmenprogramm für Groß und Klein ab 15:00 Uhr
Aufführungsbeginn 18:00 Uhr

Eintritt:
Kat. 1: 45 € VvK | 47 € AK
Kat. 2: 25 € VvK | 27 € AK
Kat. 3: 15 € VvK | 17 € AK
Kinder und Besucher mit Schwerbehinderung (B) zahlen die Hälfte des regulären Eintrittspreises.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Vorverkaufsstellen:
Tickets erhältlich unter www.hasselburg.de
Konzertagentur Haase in Neustadt/H., Tel. 0800-2333330
Buchhandlung Buchstabe, Tel. 04561-4411
in den Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten (Herrenholz, Pressehaus, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Eutin, Oldenburg), Tel.0451-1441394
Tourist-Informationen Eutin, Grömitz, Neustadt-Pelzerhaken, Plön & Bosau, Scharbeutz, Sierksdorf und Timmendorfer Strand Niendorf

Ort: Kultur Gut Hasselburg, Allee 4, 23730 Hasselburg
www.hasselburg.de


28. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Haffkrug

Fischerstatue in HaffkrugAuf dem Haffkruger Seebrückenvorplatz findet immer montags vormittags von 09:00 bis 14:00 Uhr ein Bio-Wochenmarkt statt, auf dem nur mit ökologischen Produkten gehandelt wird.

Biologisch und gesund einkaufen mit 100 % Meerblick – das gibt es wohl nur im idyllischen Fischerdorf Haffkrug.

Auf dem Bio-Wochenmarkt werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den geplanten Öffnungszeiten am Vormittag soll das Angebot des Bio-Wochenmarktes in Scharbeutz ergänzt werden. Der Wochenmarkt soll sich als Institution und Treffpunkt nun auch in Haffkrug etablieren.

Montag 09:00 – 14:00 Uhr

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


28. August 2017

Zeitreise
Museumsführung für Erwachsene

Zeitreise © zeiTTorMuseen kann man alleine erkunden. Spannender und unterhaltsamer ist es aber, wenn man die einmaligen Ausstellungsstücke aus erster Hand und mit Insiderwissen kennen lernen kann.
Deshalb finden im zeiπor Museumsführungen für Erwachsene statt.

Es geht u. a. um die erste moderne Zahnarztpraxis Ostholsteins, gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn, einen Silberschatz, an dem der Beutel wertvoller ist als die Münzen, und die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbegrenzung Schleswig-Holsteins.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


28. August 2017

Zeitreise für Kinder

Zeitreise für Kinder © zeiTTorWie groß war Elch „Waldemar“?
Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt?
Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig?

Gabi Stienemeier-Goss erzählt und zeigt, wie Menschen früher gelebt, gearbeitet und ihre Zeit verbracht haben.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


28. August 2017

Musik im Strandkorb
Laura van Elzen und Mark Hoffmann

Strand in PelzerhakenPlauschen & lauschen bei handgemachter Live-Musik von Laura van Elzen und Mark Hoffmann.

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Seebrückenvorplatz auf der Wiese in Pelzerhaken, Seebrückenvorplatz , 23730 Pelzerhaken

www.luebecker-bucht-ostsee.de

www.lauravandenelzen.com


29. August 2017

Ostsee-Entdeckungen über und unter dem Meeresspiegel

Ostsee entdecken © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtOb die Ohrenqualle besonders gut hören kann, die Seenadel sticht oder das Seegras von Seekühen gefressen wird, gehört zu den großen Fragen, die kleine Menschen bewegt.

Aber auch das, was sonst noch am und im Wasser der Ostsee lebt, wirft oft viele Fragen auf und lohnt, genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Bei unseren Flachwasser-Erkundungen vor dem Umwelthaus können junge Forscher, mit Eimer und Kescher ausgestattet und unter fachkundiger Anleitung, ihr Geschick beim Fang und Bestimmen von Garnelen, Flohkrebsen, kleinen Flundern und Algen testen.

Im Aquarium und unter dem Mikroskop lassen sich die gekescherten Meeresbewohner anschließend genauer betrachten: Wie bewegen sie sich, wie viele Beine haben sie, was wächst auf der Alge?

Aber auch am Strand lohnt sich eine Sammelaktion: Donnerkeile, Bernstein und Muschelschalen halten immer eine Überraschung bereit.

Nebenbei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur Ostsee und ihrem Schutz.

Zielgruppe sind 6- bis 11-jährige Kinder.

Dienstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3 € p. P. bis 10 € pro Familie

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


29. August 2017

Mit Pfeil und Bogen.
Bogenschießen und Bogengeschichte(n) für Groß und Klein

Pfeil und Bogen © zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in HolsteinEgal ob die Pfeilspitzen aus Feuerstein, Bronze oder Eisen gefertigt wurden, Pfeil und Bogen bildeten schon immer eine zielsichere, gefährliche Jagd- und Kriegswaffe. Niemand weiß das besser als Reiner Liebentraut.
Mit seinem Team zeigt er die Wirkung eines Gerätes, das seit der Steinzeit bekannt ist. Kompetent und unterhaltsam erzählt er Wissenswertes von der Entstehung und Entwicklung einer Allroundwaffe von der Steinzeit bis zum Mittelalter.

Natürlich darf jeder auch das Gerät ausprobieren.

Dienstag 15:30 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 3,50 €, mit Gästekarte 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


29. August 2017

Segway-Parcour für GROSS und KLEIN

Segtouren PelzerhakenGroßer Segway-Parcour für ALLE JEDEN DIENSTAG (nicht bei Starkregen) auf dem Rasengelände bei der DLRG gegenüber der Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken.

Dafür ist kein Führerschein erforderlich, denn dieses Gebiet wird abgesperrt.
Selbstverständlich gibt es vorher eine Einweisung und wir begleiten auch.

Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr

Eintritt:
Kinder bis 13 Jahre fahren zwei große Runden für 2,00 €
Jugendliche ab 14 und Erwachsene fahren eine große Runde für 2,00 €

Ort: DLRG-Haus, Promenade , 23730 Pelzerhaken

Info: Segtouren Pelzerhaken, Auf der Pelzerwiese 45, 23730 Neustadt-Pelzerhaken, Tel. 0179-5124959
www.baltic-spass.de


29. August 2017

Erzählkunst am Strand Rettin
„20.000 Meilen unter dem Meer“

Plakat_Erzählkunst in Rettin - 20.000 Meilen unter dem MeerDer französische Dichter Jules Verne beschreibt eine fantastische Unterwasserwelt: ob unterirdische Tunnel, Riesenkrake, Unterwasserfriedhof oder die versunkene Stadt Atlantis – seine Erzählung fasziniert durch fantastische Abenteuer, den neugierigen Professor Aronnax und den verrückten wie genialen Kapitän Nemo.

Nemo hat nicht nur mit der Menschheit, sondern auch mit dem Erdboden gebrochen und versorgt sich und seine Mannschaft ausschließlich aus den Schätzen des Meeres. Seinen Gästen, die aus Versehen auf seinem U-Boot Nautilus gelandet sind, gewährt er Schutz und alle Freiheiten – nur: sie werden nie wieder nach Hause zurückkehren.

Jules Vernes Domäne waren und blieben Reise- und Abenteuerromane mit mehr oder weniger großem Science-Fiction-Anteil, die unter der Rubrik „Außergewöhnliche Reisen“ vermarktet wurden. Mit viel wissenschaftlicher und technischer Intuition nahm Verne manche später realisierte Entwicklung vorweg.
In 20.000 Meilen unter dem Meer beschreibt Verne den Sieg der Technik über die Natur, allerdings weist er immer wieder implizit auch auf die Gefahr hin, die Technik ohne Verantwortung birgt.

Über Jana Raile:
Seit 1992 steht Erzählkünstlerin Jana Raile auf der Bühne, seit 1994 bildet sie aus. Erzählen ist für sie ein innerer Dialog mit dem Publikum. Ohne Buch, frei erzählt, zaubert sie Bilder in die Köpfe ihrer Zuhörer. Ohne Requisiten, allein durch ihre Stimme, Mimik und Gestik, führt sie ihr Publikum in fantastische Welten.

Dienstag 21:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strand Rettin/Höhe Strandkorbvermietung Kruse, 23730 Rettin


30. August 2017

Strand-Entdeckertour in Haffkrug

Strand-EntdeckerKleine und große Strandforscher gesucht.
Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Wenn euch schon immer interessiert hat, woher der Strand kommt, wieso es die Ostsee gibt, was es mit Donnerkeilen, Klappersteinen und Hühnergöttern auf sich hat und welchen Tieren und Pflanzen man im Flachwasser begegnet, dann bist du bei dieser Veranstaltung genau richtig!

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahe gebracht und ist daher für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune.

Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Seebrückenvorplatz Haffkrug, Höhe Strandallee 0, 23683 Haffkrug

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


30. August 2017

Radtour „Küstenwache Spezial“

Bad Düben © Bundespolizei KüstenwacheBei dieser spannenden Tour gibt es so einiges zu erleben.

Der Treffpunkt ist an der Tourist-Information in Pelzerhaken, von wo es zu den Kern-Drehpunkten der Serie geht. An der Küste Neustadts entlang geht es dann Richtung Bundespolizeihafen, in welchem viele Szenen gedreht wurden.

Als Highlight gibt es noch eine Besichtigung des „echten“ Küstenwachen-Schiffs. Geführt wird die Tour von dem erfahrenen Fahrrad-Guide Wolfgang Wieck.

Bitte bringt euren Personalausweis mit. Dieser muss vorgezeigt werden, um auf das Gelände der Bundespolizei zu kommen.

Mittwoch 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €, Kinder kostenlos

Treffpunkt: Tourist-Information Pelzerhaken, Dünenweg 7, 23730 Pelzerhaken

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794-100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


31. August 2017

Strand-Entdeckertour in Rettin

am Strand von RettinKleine und große Strandforscher gesucht. Es wird gesammelt, gekeschert, viel Spannendes gefunden und in Becherlupen und im Aquarium beobachtet.

Kann man Quallen essen?
Wie schmeckt der Algensalat?
Sind Seepocken eine ansteckende Krankheit?
Warum hat die Sandklaffmuschel zwei „Rüssel“?
Haben Seesterne Augen?
Wo sind denn die Quallen im Winter?
Kann man mit Feuersteinen wirklich Feuer machen?
Warum geht die Strandkrabbe seitwärts?
Warum sind die Hühnergötter am Strand und nicht im Hühnerstall?
Wie viel Zähnchen hat wohl die Strandschnecke?
Findet man Donnerkeile nur bei Gewitter?
Gibt es Edelsteine am Strand?

Das alles und noch viel mehr wird auf spielerische Art nahegebracht und ist daher auch für Kinder besonders interessant.

Wer einen Kescher und Eimer besitzt, bitte mitbringen. Genauso wichtig sind allerdings auch wetterfeste Kleidung, ein Handtuch und gute Laune!
Eine begrenzte Anzahl von Eimern, Keschern und Lupen kann auch gestellt werden.

Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 3,00 €

Ort: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Rettin

Info: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Tel. 04503-7794100
www.luebecker-bucht-ostsee.de


31. August 2017

Auf Piratenschatzsuche mit GPS-Gerät

Blue-Caching © BUND-Umwelthaus Neustädter BuchtBei dieser ungewöhnlichen Schnitzeljagd kommen junge Abenteurer voll auf ihre Kosten!
Sie wandeln auf den Spuren des Piraten Käpt’n Stoppelbart, der einst Neustadt unsicher machte und ein Tagebuch hinterließ, das nun als Wegweiser zum sagenumwobenen Piratenschatz dient.

Um auf seiner Fährte zu bleiben und mehr über seine aufregenden Erlebnisse auf dem Meer zu erfahren, können sich unsere wagemutigen Teilnehmer mit Hilfe von GPS-Geräten (modernen Kompassen) ihren Weg bahnen und dadurch ihrem Ziel immer näher kommen. Allerdings wird ihnen dies nicht ganz einfach gemacht – ein paar knifflige, aber spannende Aufgaben zum Thema Wasser warten darauf, gelöst zu werden, um so den Hinweis zum nächsten Tagebuch-Eintrag zu bekommen.

Im Laufe eines Nachmittags sammelt sich damit kinderleicht eine ganze Menge an Ostsee-Informationen an!

Zielgruppe sind Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendliche bis 15 Jahren.

Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: 4 €

Ort: BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht, Am Strande 9, 23730 Neustadt in Holstein
www.bund-umwelthaus.de

Foto © BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht


31. August – 03. September 2017

25. Deutsche smart Beach-Volleyball Meisterschaften

Kira Walkenhorst und Laura Ludwig © TraveMediaEinmal im Jahr wird Timmendorfer Strand zum Wimbledon des Beach-Volleyballs. Hier spielen die besten Beach-Volleyballer Sommer für Sommer um den deutschen Meistertitel.

Eintritt: frei

Ort: Strandabschnitt an der Maritim Seebrücke, 23669 Timmendorfer Strand

www.smart-beach-tour.tv

www.facebook.com/smartbeachtour.tv


31. August 2017

Bio-Wochenmarkt in Scharbeutz

WirsingAuf diesem ersten Bio-Wochenmarkt in Ostholstein werden vor allem qualitativ hochwertige Bio-Lebensmittel angeboten, die unter Beachtung der Richtlinien der deutschen Anbauverbände des ökologischen Landbaus wie Demeter, Bioland, Naturland und anderen hergestellt wurden oder deren ökologische Qualität (bei ausländischer Herkunft) mit dem Qualitätssicherungssystem (Monitoring) des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) überprüft wurde.

Es gibt ein umfangreiches Angebot an Bio-Obst und Bio-Gemüse sowie (Omega-3)-Bio-Eier, Bio-Honig, Bio-Quiche, Bio-Öle aus eigener regionaler Kalt-Pressung, Bio-Käse sowie Bio-Brot, Bio-Backwaren, Bio-Konditoreiprodukte und Bio-Snacks.

Einwohner und Gäste bekommen mit dem Bio-Wochenmarkt die Möglichkeit, sich direkt im Ort mit Bio-Lebensmitteln der höchsten Qualitätsstufe zu versorgen.

Mit den Öffnungszeiten am Nachmittag wird hierbei speziell auch auf Berufstätige und ihre Familien Rücksicht genommen.

Donnerstag 14:30 – 19:00 Uhr

Ort: Bürgerhaus-Vorplatz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz

Info: Gemeinde Scharbeutz, Am Bürgerhaus 2, 23683 Scharbeutz, Tel. 04503-77090
www.gemeinde-scharbeutz.de


31. August – 03. September 2017

Karl-May-Spiele – Old Surehand
24. Juni – 03. September 2017

Plakat Old Surehand - Karl-May-Spiele Bad Segeberg 2017„Old Surehand“  wird vom 24. Juni bis zum 03. September 2017 im Freilichttheater am Kalkberg in Bad Segeberg gezeigt.

Gespielt wird jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Darsteller:
Jan Sosniok – Winnetou
Alexander Klaws – Old Surehand
Sila Sahin – Lea-tshina, die Weiße Feder
Mathieu Carrière – General Douglas
Ben Bremer – Tibo-taka
Max König – Apanatschka
Joshy Peters – Old Wabble
Simone Ritscher – Kolma Puschi, das Schwarze Auge
Patrick L. Schmitz – François
Stephan A. Tölle – Pitt Holbers
Harald Wieczorek – Vupa Umugi, der Große Donner und Dick Hammerdull

weitere Spieltage bis 03.09.2017:
do, fr, sa jeweils 15:00 und 20:00 Uhr
so 15:00 Uhr

Eintritt: Preise und Tickets unter www.karl-may-spiele.de

Ort: Freilichttheater, Karl-May-Platz, 23795 Bad Segeberg
www.karl-may-spiele.de


31. August 2017

Fischereilehrpfad Haffkrug

Fischerstatue HaffkrugFührung über Fisch und Fischfang

Küstenfischer Lothar Frehse beeindruckt seine Zuhörer mit Führungen entlang des Fischereilehrpfades in Haffkrug.

Während der sechs Stationen des Fischereilehrpfades berichtet er über alles, was am und im Meer wichtig ist: über die Entstehungsgeschichte der Ostsee oder aktuelle Fangquoten.

Natürlich steht der Fisch im Vordergrund. So erfahren die Teilnehmer, welche Fische in der Ostsee leben, was vor Haffkrug ins Netz geht und welche Fangmethoden es gibt.

Zusätzlich gibt es noch die besten Angeltricks und Zubereitungstipps.

Wetterfeste Kleidung wird empfohlen.

Donnerstag 16:00 -17:00 Uhr

Teilnahme: frei

Treffpunkt: Seebrückenvorplatz bei der Fischerstatue, Strandallee, 23683 Haffkrug

www.luebecker-bucht-ostsee.de


31. August 2017

Archäologie kompakt
30 Jahre archäologisches Welterbe in Lübeck

Logo Plötzlich 30 © Lübeck und Travemünde MarketingIm Spätsommer dürfen sich interessierte Lübeck-Fans auf eine besondere Vortragsreihe freuen. Ein kompakter Zyklus von fünf Vorträgen befasst sich mit den Ergebnissen der archäologischen Forschung in Lübeck und beleuchtet auf faszinierende Weise den weiten Weg der Hansestadt zum UNESCO Welterbe.

Die Vorträge der Archäologischen Gesellschaft der Hansestadt Lübeck e.V. finden immer donnerstags um 19.30 Uhr im Gemeindesaal der Pastorenhäuser von St. Jakobi statt.
Jeder Vortrag wird von einer Moderation begleitet und im Anschluss stehen die in Lübeck tätigen Archäologen bei Brot und Wein für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Zur weiteren Auseinandersetzung mit den Themen steht ein Büchertisch bereit.

Vortragsthema:  Schutt und Scherben – Lübeck nach dem Krieg und die Anfänge der Stadtkernarchäologie (Doris Mührenberg, M.A.)

Donnerstag 19:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: St. Jakobi Kirche, Jakobikirchhof 3, 23552 Lübeck
www.st-jakobi-luebeck.de

www.plötzlich30.de

Foto © Lübeck und Travemünde Marketing


weiter zum September »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.