Travemünde Veranstaltungen
März 2019

 

24. März 2019

Lammführungen in der Naturschutzstation

Lamm Fütterung © LPVUnsere beliebten Sonntagslammführungen für alle Interessierten finden wieder statt.

Wir besuchen unsere Lämmer und ihre Mutterschafe im Stall und erfahren viel über unsere Schafe.

Dabei sind wir offen für ihre Fragen rund um die Schafherde.

Mit allen Kindern basteln wir anschließen ein kleines Lämmchen zu Mitnehmen.

Leitung: Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen des LPV

Sonntag 15:00 Uhr

Teilnahme: 3,- € pro Person
Bitte nur mit Voranmeldung unter Tel. 0451-301705

Ort: Naturschutzstation Traveförde, Resebergweg 11, 23569 Lübeck

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer


26. März 2019

Herstellen von Naturkosmetik

Naturkosmetik © Archiv Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.Sie stellen Cremes und Seifen selber her mit Zutaten aus dem Kräutergarten der Naturschutzstation.

Mit Ringelblume, Minze oder Rosenöl werden Seifen in fantasievolle Formen gebracht oder zu einem hautfreundlichen Waschhandschuh gefilzt.

Sie erfahren Wissenswertes über die wertvollen Inhaltsstoffe und die gesundheitsfördernde Wirkung der verwendeten Materialien.

Zielgruppe: Erwachsene

Dienstag 17:00 – 19:30 Uhr

Teilnahme: 10 €
max. 10 Teilnehmer
Anmeldung erforderlich unter Tel. 0451-301705

Ort: Naturschutzstation Dummersdorfer Ufer e. V., Resebergweg 11, 23569 Lübeck
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Archiv Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


27. März 2019

Niederdeutsche Bühne Lübeck
„Dat kummt all’ns anners, as du denkst“

„Dat kummt all’ns anners, as du denkst“ © Niederdeutsche Bühne Lübeckvon Jean Stuart, Deutsche Bühnenfassung von Friedrich Kallina, Niederdeutsch von Hans Jürgen Ott

Vorhang auf für den Schriftsteller und passionierten Seitenspringer Henry Bolte-Brink, der mal wieder eines seiner zahlreichen außerehelichen Wochenenden plant.

Diesmal mit seiner neuen „Muse“ Monika. Doch da tauchen plötzlich Ehefrau Cornelia, Schwiegermutter Ernestine und Freund Emil samt seiner jungen Freundin auf. Und damit nicht genug: Zwei Bankräuber brechen in das Haus ein und nehmen alle Anwesenden als Geiseln. Wie schön, dass Monika im rechten Moment kommt und sich in einen der Bankräuber verliebt. Im wilden Durcheinander vergehen und entstehen Beziehungen, wie es nur die Komödie möglich macht.

Durch das Thema der Geiselnahme geht es in dieser Komödie tatsächlich ums Ganze: Die von den Bankräubern überrumpelten Ferienhausbewohner müssen mit dieser bedrohlichen Situation umgehen, und die Bankräuber laufen ständig Gefahr, durch zufällig vorbeischauende Gesetzeshüter aufzufliegen. Diese Konstellation gibt dem Stück eine ganz spezielle, sozusagen existentielle Komik.

Mit Margrit Cuwie-Turpin, Helen Maas, Claudia Römer, Christin Walczyk, Jenny Walczyk, Günter Kassow, Robin Koch, Dieter Koglin, Werner Tietjen, Peter Wiechmann
Regie: Manfred Upnmoor

Mittwoch 20:00 Uhr

Eintritt: 6,50 €, Abendkasse

Ort: Stadtschule Travemünde, Hirtengang 10, 23570 Lübeck-Travemünde

www.niederdeutsche-buehne-luebeck.de

Foto © Niederdeutsche Bühne Lübeck


29. März 2019

Fackelwanderung in Travemünde

Fackelwanderung in TravemündeIm Winter bietet die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH eine romantische Strandwanderung im Fackelschein vor der leuchtenden Kulisse der ein- und auslaufenden “großen Pötte” in Travemünde an.

Bei den stimmungsvollen Wanderungen mit der Travemünderin Eva-Maria Schulze erfahren die Gäste natürlich auch viel Interessantes und Vergnügliches zur Geschichte des Seebades Travemünde.

Die einstündige Führung startet immer freitags um 19:00 Uhr am Lotsenturm an den Strandterrassen, führt weiter zum grün-weißen Leuchtfeuer auf der Nordermole und dann am Strand entlang bis zur großen Seebrücke.

Jeder Teilnehmer erhält eine Fackel, die im Preis für die Führung enthalten ist.

Freitag 19:00- 20:00 Uhr

Teilnahme: Abendkasse vor Ort 5,- €, Vorverkauf 6 €
Tickets: shop.luebeck-ticket.de

Treffpunkt: Lotsenturm an den Strandterrassen, Am Leuchtenfeld 12, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de


30. März 2019

Schadstoffmobil und Servicemobil kommen nach Travemünde

Farb- und Lackreste, Altöl, Chemikalien …
Wer seine Schadstoffe nicht zu einem Wertstoffhof der Entsorgungsbetriebe Lübeck bringen kann, darf sie heute auf dem Fährplatz abgeben – maximale Abgabemenge: 10 Liter.

Schadstoffmobil:
Abgabe von:
Altmedikamenten
Farben- und Lackresten
Holzschutzmitteln
Altöl und Bremsflüssigkeit
Pflanzenschutzmitteln
Leuchtstoffröhren
Energiesparlampen
Batterien

Servicemobil:
Gelbe Säcke mitnehmen
Sperrmüll bestellen
Formulare mitnehmen
Abfallberatung
Amtliche Abfallsäcke kaufen
Behinderten-WC-Schlüssel kaufen
Elektro-Kleingeräte abgeben (max. 3 Geräte)

Detaillierte Infos unter: www.entsorgung.luebeck.de/privatkunden/schadstoffe/index.html

Samstag 08:00 – 12:00 Uhr

Ort: Fährplatz, Platz an der Priwallfähre, Vorderreihe, 23570 Lübeck-Travemünde


30. März 2019

Balz- und Brutzeit des Kiebitzes
im NSG Südlicher Priwall

Foto © Werner Flegel NeuwerkIm Frühjahr beginnt das Vogelleben auf der großen Wiese im Naturschutzgebiet Südlicher Priwall zu pulsieren.

Der Kiebitz besticht mit seinen spektakulären Balzflügen und wir können Zugvögel wie Gänse, Krick- und Pfeifenten durch das Fernglas bewundern. Außerdem lassen sich Spechte und Singvögel in Wald, Sumpf und Gebüsch hören.

Bitte Fernglas mitbringen!

Leitung: Naturwerkstatt Priwall

Samstag 15:30 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 5,- €, Kinder bis 14 Jahre 3,- €, Familienkarte 10,- € (2 Erwachsene, 2 Kinder)

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Werner Flegel Neuwerk


30. März 2019

13. Earth Hour

Plakat Earth Hour

Am Samstag gehen weltweit für 60 Minuten die Lichter aus,

nicht, um Strom zu sparen,

sondern als Botschaft für mehr Klimaschutz!!!

Am 30. März 2019 gehen von 20:30 – 21:30 Uhr rund um den Globus die Lichter aus. Während der sogenannten Earth Hour werden unzählige Privatpersonen zuhause das Licht ausschalten und viele tausend Städte symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen, darunter Wahrzeichen wie den Big Ben in London oder die Christusstatue in Rio de Janeiro.

Jedes Jahr werden es mehr Menschen und Unternehmen, die sich ums Klima sorgen und vorangehen. Das Tolle an Earth Hour ist, dass jeder mitmachen kann.

Schalten Sie für eine Stunde zuhause das Licht aus und werden Sie Teil einer weltweiten Bewegung!

Die Aktion motiviert weltweit Millionen Menschen dazu, umweltfreundlicher zu leben und zu handeln – weit über die sechzig Minuten hinaus. Nicht nur zur Earth Hour, sondern auch im alltäglichen Leben.

Nur mit einem zügigen Ausstieg aus Atom- und Kohleenergie könnten die wichtigen Klimaschutzziele erreicht werden. Unterstützen kann dies jeder durch den Wechsel zu einem Ökostrom-Tarif.

Die Hansestadt Lübeck beteiligt sich in diesem Jahr zum achten Mal an der Earth Hour. Vor diesem Hintergrund wird am 30. März 2019 eine Stunde lang die Beleuchtung von Aegidienkirche, Buddenbrookhaus, Burgtor, Dom, Heiligen-Geist-Hospital, Holstentor, Jakobikirche, Kanzleigebäude, Rathaus, Katharinenkirche, Marienkirche, Museumshafen, Petrikirche und Alter Leuchtturm Travemünde abgeschaltet.
Weitere Lübecker Unternehmen, wie die Entsorgungsbetriebe Lübeck, die Stadtwerke Lübeck und die Musik- und Kongresshalle, kündigten ihre Beteiligung und Unterstützung an.

Darüber hinaus werden unzählige Privatpersonen weltweit für eine Stunde das Licht ausschalten. Umweltsenator Ludger Hinsen bittet alle Lübecker Bürgerinnen und Bürger, es ihnen gleich zu tun: „Jedes Jahr werden es mehr Menschen, Städte und Unternehmen, die sich ums Klima sorgen und ein Zeichen setzen. Die jüngsten Protestbewegungen von Schülerinnen und Schülern sind das beste Beispiel. – Bei der Earth Hour kann sich jeder für mehr Klimaschutz einsetzen. Das Einsparen von Energie ist dabei ein wertvoller Beitrag. Schalten Sie für eine Stunde zuhause das Licht aus und werden Sie Teil einer weltweiten Bewegung!

Samstag 20:30 – 21:30 Uhr

Veranstalter: WWF – World Wide Fund For Nature
www.wwf.de/earthhour

www.earthhour.org


30. März 2019

Live im A-ROSA:
nite club – Funky Soul Vibes

A-Rosanite club, eine norddeutsche Institution in Sachen Soul, begeistert mit modernen, stilvollen Interpretationen von Soulklassikern und aktuellen R & B Titeln.

Die Band um die Sängerin Sandy Edwards spannt einen Bogen zwischen Gänsehaut erzeugenden, ruhigen ausdruckstarken Tönen und groovigen Ohrwürmern.

“Lieblingslieder” der letzten Jahrzehnte, fantastisch gesungen und originell arrangiert.

Samstag 21:30 – 23:00 Uhr

Eintritt: frei (in der Marktplatzbar)

Ort: A-ROSA Travemünde, Außenallee 10, 23570 Lübeck-Travemünde
www.a-rosa-resorts.de/a-rosa/resorts-hotels/travemuende/hotel-travemuende.html

www.niteclub-band.de


31. März 2019

Lammführungen in der Naturschutzstation

Lamm Fütterung © LPVUnsere beliebten Sonntagslammführungen für alle Interessierten finden wieder statt.

Wir besuchen unsere Lämmer und ihre Mutterschafe im Stall und erfahren viel über unsere Schafe.

Dabei sind wir offen für ihre Fragen rund um die Schafherde.

Mit allen Kindern basteln wir anschließen ein kleines Lämmchen zu Mitnehmen.

Leitung: Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen des LPV

Sonntag 15:00 Uhr

Teilnahme: 3,- € pro Person
Bitte nur mit Voranmeldung unter Tel. 0451-301705

Ort: Naturschutzstation Traveförde, Resebergweg 11, 23569 Lübeck

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer


weiter zum April »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.