Sie sind hier: Startseite » Archiv » Veranstaltungen Travemünde 2016 » Travemünde Veranstaltungen September 2016

Monat September

Travemünde Veranstaltungen
September 2016

 

01. September 2016

Stranddistel, Meersenf & Co.

Strandkamille © LPVNaturkundliche Wanderung am Priwallstrand

Kennen Sie unsere „Perlen“ am Priwallstrand?

Wir  erkunden  naturkundliche  Besonderheiten u. a.  die typischen Pflanzenarten in den begehbaren Teilen des Dünengürtels und der Dünensenke, die sog. „Leeseite“ der Dünen und halten Ausschau nach besonderen Pflanzengesellschaften zwischen Spülsaum und Dünenrand.

Leitung: LPV Team

Donnerstag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: am Anleger Norderfähre (neben der Passat), 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


01. September 2016

Marktkonzert

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeDreißig Minuten Orgelmusik mit anschließender Führung durch die St. Lorenz-Kirche Travemünde aus dem 16. Jahrhundert mit Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Der Name Marktkonzert stammt noch aus der Zeit, als immer donnerstags auf dem Markt vor der Kirche der Wochenmarkt stattfand. Den Wochenmarkt gibt es noch, aber jetzt etwa 100 m weiter auf dem Platz direkt an der Trave. Das hat der Beliebtheit dieser Konzertreihe nicht geschadet, Travemünder und Touristen kommen gerne, um den Klängen der 1966 erbauten Beckerath-Orgel zu lauschen.

1991 wurde das Instrument im Zuge der Kirchenrenovierung neu gestaltet. Es besitzt 29 Register mit etwa 1.900 Pfeifen.

Teilnehmer der Orgelakademie Bosau – Orgel

Donnerstag 10:30 – 11:00 Uhr

Eintritt: frei, Kollekte erbeten

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


01. September 2016

Lesungen im Park
Angélique Mundt – „Denn es wird kein Morgen geben“

GodewindparkSie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein?
Dann sind Sie bei unserer neuen Reihe „Lesungen im Park“ genau richtig.

Immer donnerstags ab 17:00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark oder am Strand bei den Strandterrassen an der Nordermole aus ihren Buchveröffentlichungen.

Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten und echte Travemünder Originale.

Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit Ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen.

Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Godewindpark, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH  in Kooperation mit der Buchandlung Elatus

Infos: www.travemuende-tourismus.de


02. September 2016

Naturkundliche Wanderung durch das artenreiche Naturschutzgebiet „Südlicher Priwall“

Sanddorn © Archiv LPVDer „Südliche Priwall“ ist nicht nur ein  Küstenvogelrefugium für Gänse, Enten, Schwäne und andere Wasservögel. Auch viele seltene Pflanzen und auch Pflanzen, die von heilkundlicher Bedeutung sind, haben hier ihren ökologischen Lebensraum.

Wir durchstreifen dieses wunderschöne Gebiet und bekommen einen Einblick in die  vielfältigen Naturschönheiten des Südlichen Priwalls.

Leitung: LPV Team

Freitag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


02. – 04. September 2016

6. Travemünder Fischerfest

Travemünder FischerfestWillkommen in Neptuns Reich.
Das 6. Travemünder Fischerfest lädt vom 02. bis 04. September zu einem stimmungsvollen Programm für die ganze Familie im Fischereihafen ein. Mit seinem urigen Charme entführt der alte Hafen seine kleinen und großen Gäste in die Welt der Fischer und Seefahrer. Er bietet drei Tage lang maritime Gaumenfreuden, Kunsthandwerk, Livemusik vom Shanty-Chor über Rock und Pop bis Funk & Soul und ein großes Kinderprogramm rund um den Fisch.
Zur Eröffnung am Freitag, 2. September, singt der Shantychor Möwenschiet an Bord der „LISA von Lübeck“ um 19:00 Uhr.

Beim rustikalen Fischerfest treffen die Besucher auf erfahrene Fischer, die nachts mit ihren Fischkuttern auf Fischfang gehen und morgens mit ihrem Fang in den Fischereihafen zurückkehren und den Fisch direkt vom Kutter aus verkaufen. Kulinarisch wird das Angebot im Fischereihafen mit frischgeräuchertem Fisch direkt aus dem Räucherofen und leckerem Brathering aus der Pfanne durch herzhafte Snacks der anliegenden Gastronomen vom Matjesbrötchen bis zum Scampispieß ergänzt.

Rausfahren, wenn andere reinkommen – seit über 150 Jahren: Der Seenotkreuzer „Hans Hackmack“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) lädt am Samstag und Sonntag jeweils von 11:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr  zum Open Ship an Bord ein. Ein Info-Stand informiert am Kai im Fischereihafen über die Arbeit der DGzRS, die für den maritimen Such- und Rettungsdienst in den deutschen Gebieten von Nord- und Ostsee zuständig ist.

Die „LISA von Lübeck“ bietet folgende Mitfahrten an: Freitag, 02. September, 11:45 Uhr ab Lübeck (13:45 Uhr an Travemünde) und Sonntag, 4. September, 15:45 Uhr ab Travemünde/Fischereihafen (17:45 Uhr an Lübeck).
Zum Open Ship an Bord lädt die „LISA von Lübeck“ am Freitag, 02. September (15:00 – 18:00 Uhr), am Samstag, 03. September (15:00 – 18:00 Uhr), und Sonntag, 04. September (14:00 – 15:00 Uhr) ein.

Auf dem maritimen Musikprogramm stehen der Shantychor Möwenschiet, der PASSAT Chor, Lübecks Freibeutermukke, der Travemünder Shantychor, der Shantychor Neuengörs und erstmalig auch die Hamburger Lokalpiloten.
Mit einem bunten Songmix rockt die Lübecker Band „Projekt Caramba“ am Freitag ab 19:30 Uhr die Bühne im Fischereihafen (bis 22:30 Uhr).
Am Sonnabend bietet das Trio Viviparie ab 15:00 Uhr Operettenmelodien und Swingklassiker, ab 19:30 Uhr sorgt die Funk- und Soulband „Gran Torino“ für tolle Stimmung an Land.
Das Kult-Duo der Lübecker Bucht „Urban Beach“ spielt am Sonntag live ab 16:30 Uhr (bis 18:00 Uhr).

Döntjes, Seemannsgarn und Shantysingen mit „Käpt’n Wum“ alias Wolf-Rüdiger Ohlhoff sowie das Knotenknüpfen und Schiffebasteln sorgen bei den Kindern für großen Spaß.
Zum Open Air Gottesdienst im Fischereihafen lädt die Travemünder St. Lorenz-Kirchengemeinde mit musikalischer Unterstützung des Shantychors Möwenschiet am Sonntag um 11:00 Uhr unter dem Motto „Blaues Wunder Ostsee“ alle Gäste und Travemünder herzlich ein. Bei Regen findet der Gottesdienst in der St. Lorenz-Kirche statt.

Land in Sicht – Programm für musikalische Seeluftgenießer:
Freitag:
11:00 – 12:30 Uhr Shanty-Chor Neuengörs
12:00 – 20:00 Uhr Große Schiffsbastelei, buntes Kinderschminken & kleine Knotenkunde
15:00 – 16:30 Uhr Travemünder Shantychor
18:00 – 18:55 Uhr Lübecks Freibeutermukke (Start: Restaurant Marina)
19:00 – 19:30 Uhr Eröffnung Fischerfest mit dem Shantychor Möwenschiet auf der LISA
19:30 – 22:30 Uhr Projekt Caramba
Samstag:
11:00 – 12:30 Uhr Hamburger Lokalpiloten
12:00 – 16:30 Uhr Ahoi mit „Käpt’n Wum“: Döntjes, Seemannsgarn und Shanties (Beginn: 12:00 Uhr, 14:30 Uhr, 16:00 Uhr)
12:00 – 20:00 Uhr Große Schiffsbastelei, buntes Kinderschminken & kleineKnotenkunde
15:00 – 16:30 Uhr Viviparie
19:30 – 22:30 Uhr Gran Torino
Sonntag:
11:00 – 12:30 Uhr Open Air Gottesdienst mit dem Shantychor Möwenschiet und den Pastoren  Baar, Möller und Schmerso
(bei Regen findet der Gottesdienst in der St. Lorenz-Kirche statt)
12:00 – 16:30 Uhr Ahoi mit „Käpt’n Wum“: Döntjes, Seemannsgarn und Shanties (Beginn: 12:00 Uhr, 14:30 Uhr, 16:00 Uhr)
12:00 – 18:00 Uhr Große Schiffsbastelei, buntes Kinderschminken & kleine Knotenkunde
13:00 – 14:30 Uhr Der Passat Chor
16:30 – 18:00 Uhr Urban Beach

Programm LISA von Lübeck:

Mitfahrten:
Freitag, 2. September, 11.45 Uhr ab Lübeck , 13.45 Uhr an Travemünde/Fischereihafen
Sonntag, 4. September, 15.45 Uhr ab Travemünde/Fischereihafen, 17.45 Uhr an Lübeck

Open Ship:
Freitag, 2. September, 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag, 3. September, 15.00 – 18.00 Uhr (vormittags Charterfahrt 10.00 -14.00 Uhr)
Sonntag, 4. September, 14.00 –  15.00 Uhr

Termine:
Freitag, 2. September, 19.00 Uhr ERÖFFNUNG
Sonntag, 4. September, 11.00 Uhr Gottesdienst

 

Freitag und Samstag 11:00 – 23:00 Uhr
Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Fischereihafen, Auf dem Baggersand, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de


02. und 03. September 2016

Theater Combinale am Strand:
ROBINSON + FREITAG

Robinson+Freitag - Theater am Strand von TravemündeDie Ur-Ur-Enkel von Robinson Crusoe und Freitag präsentieren persönlich und voller Leidenschaft die wirklich wahre Geschichte ihrer Vorfahren, denn wer wäre eher berufen, deren großartige Abenteuer zu erzählen als diese Beiden!?

Erleben Sie Robinsons dramatischen Schiffbruch, seine wunderbare Rettung, den Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Lassen Sie sich von seiner Verzweiflung und Einsamkeit rühren, freuen Sie sich auch über seine Fortschritte beim Feuermachen und im Umgang mit Ziegen und Fremdlingen.
Mit Unterstützung nur eines Trommlers und einigem kongenial eingesetzten Strandgut schaffen die ambitionierten Nachfahren Bilder von pittoresker Schönheit:

Drama, große Emotion und Abenteuer pur – großes Kopf-Kino sehr frei nach Defoe. Und das Alles in einem grandiosen Bühnenbild mit echtem Sand und echtem Meer, direkt an der Mündung der majestätisch dahinziehenden Trave.

Ein Feuerwerk der Erzählkunst mit maximalem Körpereinsatz der Akteure. Vom Zuschauer hautnah erlebt – im Liegestuhl oder im Strandkorb.

Mit Wolfgang Benninghoven und Rodolphe Bonnin.
Musiker: Peter Kaiser
Regie: Cornelia Koch
Assistenz: Caroline von Gelting
Text: Benninghoven, Bonnin, Koch

Freitag und Samstag jeweils 20:30 Uhr

Eintritt: Strandkorbkarten 24,- / ermäßigt 16,- € ,  Liegestuhlkarten 20,- / ermäßigt 13,- €
Karten: an der Abendkasse, im Theater Combinale, an den bekannten VVK-Stellen oder online: www.combinale.de

Ort: Strand Höhe Brügmanngarten bei Strandkorbvermietung Seipel, Strandtreppe 4, Strandpromenade, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit dem Theater Combinale
www.travemuende-tourismus.de

www.combinale.de


03. September 2016

Stranddistel, Meersenf & Co.

Strandkamille © LPVNaturkundliche Wanderung am Priwallstrand

Kennen Sie unsere „Perlen“ am Priwallstrand?

Wir  erkunden  naturkundliche  Besonderheiten u. a.  die typischen Pflanzenarten in den begehbaren Teilen des Dünengürtels und der Dünensenke, die sog. „Leeseite“ der Dünen und halten Ausschau nach besonderen Pflanzengesellschaften zwischen Spülsaum und Dünenrand.

Leitung: LPV Team

Samstag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: am Anleger Norderfähre (neben der Passat), 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


03. September 2016

Kulturbühne Travemünde

Joram Seewi – Comedy-Jonglage

Joram SeewiAuf seinen Veranstaltungen unterhält er sein Publikum aufs Angenehmste und sorgt mit viel Witz für zufriedene Besucher. Sein kreativer Humor, seine perfekte Artistik und viel Energie bringen Leben in jede Veranstaltung. Joram Seewi reißt die Zuschauer mit und bringt sie in gemeinsame Feierlaune. Die Philosophie von Joram Seewi ist es, immer einen persönlichen Bezug zum Publikum zu schaffen.

Für Joram Seewi ist das Jonglieren ein Mittel zum Zweck, denn auf die Comedy kommt es an. Zweck und Ziel von Joram Seewis Auftritten ist es, sein Publikum rundum zu begeistern.

Seine Comedy ist sympathisch und direkt, im richtigen Ton und wortgewandt – Jongleur Joram Seewi rutscht nicht auf Bananenschalen aus, sondern spricht mit dem Publikum im Stile eines Kabarettisten.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 25,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Welcome Center im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.seewi.de


04. September 2016

Das Kreuzfahrtschiff MS Deutschland besucht Travemünde

021-deutschland-2013-08-25_3995-KopieDie großen Pötte sind das Wahrzeichen Travemündes!

Ein ganz besonderes Erlebnis: Die Ankunft und Abfahrt der Kreuzfahrtschiffe.

Musikalische Verabschiedung: 11:30 Uhr mit Lübecks Freibeutermukke

Sonntag 07:00 – 12:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Ostpreußenkai, Vorderreihe, 23570 Lübeck-Travemünde

Schiffsinformationen


04. September 2016

Exkursionsfahrt mit dem Arbeitsboot „Hyla“ in die Pötenitzer Wiek zur Seeschwalbeninsel

Seeschwalben © LPVAm Ostufer der Pötenitzer Wiek brütet seit einigen Jahren eine große Kolonie der Flußseeschwalben auf einer künstlich angelegten Kiesinsel.

Von Bord der „Hyla“ können unter  fachkundiger Führung  diese seltenen Seevögel störungsfrei beobachtet werden.

Bitte ein Fernglas mitbringen und dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhe.

Bei schlechtem Wetter fällt die Exkursion aus.

Leitung: Matthias Braun und Team

Sonntag 11:00 – ca. 14:00 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten
Anmeldung erforderlich bis Freitag 12:00 Uhr unter 04502-9996465, max. 10 Teilnehmer

Treffpunkt: Passathafen/Passatbrücke, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


04. September 2016

„Lisa von Lübeck“
Fahrt Travemünde Fischereihafen– Lübeck

"Lisa von Lübeck"Die „Lisa von Lübeck“ ist der Nachbau einer Kraweel aus dem 15. Jahrhundert.
Sie wurde von 1999 – 2004 in Lübeck gebaut.

Genießen Sie das Flair auf dem 35 m langen Hanseschiff.

Sonntag 15:45 – 17:45 Uhr

Teilnahme:
Erw. 15,00 €, Kind 5,00 €, ohne Verpflegung
Anmeldung unter Tel. 0451-7982740

Ort: Fischereihafen, Auf dem Baggersand, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck e. V., Willy-Brandt-Allee 19, 23554 Lübeck (nördliche Wallhalbinsel), erreichbar:
April bis September: jeden Dienstag bis Donnerstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Oktober bis März: jeden Dienstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Tel. 0451-7982740

alle Infos unter www.hanseschiff-luebeck.de

www.facebook.com/hanseschiff.luebeck


05. September 2016

Das Kreuzfahrtschiff MS National Geographic Orion besucht Travemünde

Die großen Pötte sind das Wahrzeichen Travemündes!

Ein ganz besonderes Erlebnis: Die Ankunft und Abfahrt der Kreuzfahrtschiffe.

Eintritt: frei

Schiffsinformationen


05. September 2016

Auf zum Entern!

PiratenflaggeAuf der Passat können Kinder von 7 bis 12 Jahren unter Anleitung von Bootsmann Hein Seesack ihr eigenes Piratenschiff basteln.

Dazu erzählt Käpt’n Wum Seeräubergeschichten und singt mit den Kindern Piratenlieder.

Auf Grund von Bauarbeiten zwischen Anleger der Personenfähre bis zum Steg der Passat kann die Passat ab 09. Mai 2016 für ca. 5 Monate nicht direkt erreicht werden.
Hier finden Sie den » Umleitungsplan «.

Montag 15:00 Uhr

Eintritt: 10,- € Erwachsener mit Kind (inkl. Bastelmaterial und -werkzeug)

Ort: Viermastbark Passat, Am Priwallhafen 16, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Infos: www.travemuende-tourismus.de und Tel. 0451-8899700


05. September 2016

Passat Ahoi!

Viermastbark PASSAT in Lübeck-TravemündeAus dem Schiffstagebuch der „Passat“

Willkommen an Bord der Viermastbark „Passat“!

Der Travemünder Hobby-Historiker und „Passat“-Kenner Wolf Rüdiger Ohlhoff erzählt die spannende Geschichte des berühmten „Flying-P-Liners Passat“, der bereits über 100 Jahre alt ist.

Der unvergessliche Abend mit Original-Lichtbildern der letzten drei Reisen der „Passat“ und live gesungenen Shanties findet direkt an Bord des Viermasters im Passathafen in Travemünde statt.

Eine kleine Spezial-Schiffsführung rundet den spannenden Reisebericht ab.

Auf Grund von Bauarbeiten zwischen Anleger der Personenfähre bis zum Steg der Passat kann die Passat ab 09. Mai 2016 für ca. 5 Monate nicht direkt erreicht werden.
Hier finden Sie den » Umleitungsplan «.

Montag 18:30 Uhr

Eintritt: 8,- € / 6,- € ostseecard*-Inhaber

Ort: Viermastbark Passat, Am Priwallhafen 16, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall
www.passat.luebeck.de

www.ss-passat.com


06. September 2016

Musik am Meer
Travemünder Shantychor

Travemünder ShantychorDiese Veranstaltungsreihe verwandelt ganz Travemünde in die Bühne am Meer.

Jeweils dienstags erklingen an verschiedenen Orten im Seebad Musikstücke aller Genres, von der klassischen Sinfonie bis zum maritimen Shantychor.

Dienstag 17:00 – 18:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de


08. September 2016

Stranddistel, Meersenf & Co.

Strandkamille © LPVNaturkundliche Wanderung am Priwallstrand

Kennen Sie unsere „Perlen“ am Priwallstrand?

Wir  erkunden  naturkundliche  Besonderheiten u. a.  die typischen Pflanzenarten in den begehbaren Teilen des Dünengürtels und der Dünensenke, die sog. „Leeseite“ der Dünen und halten Ausschau nach besonderen Pflanzengesellschaften zwischen Spülsaum und Dünenrand.

Leitung: LPV Team

Donnerstag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: am Anleger Norderfähre (neben der Passat), 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


08. September 2016

Marktkonzert

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeDreißig Minuten Orgelmusik mit anschließender Führung durch die St. Lorenz-Kirche Travemünde aus dem 16. Jahrhundert mit Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Der Name Marktkonzert stammt noch aus der Zeit, als immer donnerstags auf dem Markt vor der Kirche der Wochenmarkt stattfand. Den Wochenmarkt gibt es noch, aber jetzt etwa 100 m weiter auf dem Platz direkt an der Trave. Das hat der Beliebtheit dieser Konzertreihe nicht geschadet, Travemünder und Touristen kommen gerne, um den Klängen der 1966 erbauten Beckerath-Orgel zu lauschen.

1991 wurde das Instrument im Zuge der Kirchenrenovierung neu gestaltet. Es besitzt 29 Register mit etwa 1.900 Pfeifen.

Hans-Martin Petersen – Orgel

Donnerstag 10:30 – 11:00 Uhr

Eintritt: frei, Kollekte erbeten

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


08. September 2016

Lesungen im Park
Anke Gebert – „Travemünde Krimi“

GodewindparkSie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein?
Dann sind Sie bei unserer neuen Reihe „Lesungen im Park“ genau richtig.

Immer donnerstags ab 17:00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark oder am Strand bei den Strandterrassen an der Nordermole aus ihren Buchveröffentlichungen.

Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten und echte Travemünder Originale.

Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit Ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen.

Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Godewindpark, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH  in Kooperation mit der Buchandlung Elatus

Infos: www.travemuende-tourismus.de


09. September 2016

„Schätze der Natur sinnvoll gesundheitlich nutzen“

Cornelia RoggeHeilpflanzen in der Natur begegnen, erkennen, sicher bestimmen und unterscheiden.

Wissen wo geerntet werden darf, für den eigenen Nutzen und Aufbewahrung.

Leitung: : Frau Cornelia Rogge, Heilpraktikerin und Dozentin aus Travemünde

Donnerstag 10:00 – ca. 11:30 Uhr

Teilnahme: 18,50 € pro Person incl. Script
Anmeldung erbeten unter:
Frau Rogge 04502 309293 oder LPV 0451-301705

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de


09. – 11. September 2016

IDM 49er/49FX und LJM Schleswig-Holstein 2016
Jugend-Weltklasse am Start zur IDM und LJM vor Travemünde

LaserMit einem Doppel-Event der Spitzenklasse läutet Lübeck das letzte Viertel der Segelsaison 2016 ein. Von Freitag, 9. September, bis Sonntag, 11. September, werden die Skiffsegler der 49er-Klasse ihre Internationalen Deutschen Meister (IDM) vor Travemünde küren, am Samstag und Sonntag (10./11. September) treten zudem die besten Nachwuchssegler des Landes zu ihren Landesjugend- und -jüngstenmeisterschaften (LJM) in acht Klassen an.

Insgesamt werden 230 Sportler erwartet, die die Jollenstation des hauptverantwortlichen Lübecker Yacht-Club am Mövenstein und den Grünstrand in Travemünde für dieses Wochenende zum Zentrum des Segelsports in Schleswig-Holstein werden lassen. Vertreten sind junge Segler, die ihre allererste Meisterschaft segeln, aber auch international erfahrene Athleten, die in den vergangenen Wochen und Monaten mit Medaillen von den Jugend- und Junioren-Welt- und Europameisterschaften zurückgekehrt sind.

Die Rückkehr des Sommers verspricht den Regattaseglern ein tolles Wochenende mit viel Sonne und guten Windbedingungen. Die Wettfahrtleitungen des Lübecker YC und des Lübecker SV werden daher aus dem Vollen schöpfen können, wenn sie am Freitag um 11 Uhr die 49er-Männer und -Frauen zum ersten Rennen auf die Bahn schicken. Wettfahrtleiter Jens Kath hat bis zum Sonntag ein strammes Meisterschaftsprogramm vor sich, denn geplant sind für die IDM bis zu 15 Wettfahrten. Das finale Medal Race am Sonntag ist für 14:30 Uhr vorgesehen und wird darüber entscheiden, wer sich in Abwesenheit der Olympia-Medaillengewinner Erik Heil/Thomas Plößel (Kiel) zum nationalen Meister aufschwingt. Während die Olympiasegler nach dem Großevent pausieren, haben sich die nationalen Konkurrenten gerade erst richtig in Schwung gebracht. Tim Fischer/Fabian Graf (Kiel) haben am vergangenen Wochenende in den Niederlanden die Silbermedaille bei den Junioren-Weltmeisterschaften gewonnen. Sie konnten sich dabei gegen Jakob Meggendorfer/Andreas Spranger (Rosenheim) und Nils Carstensen/Jan Frigge (Flensburg) durchsetzen, die auf den Rängen drei und vier folgten und nun die Chance zur sofortigen Revanche haben. Aber auch internationale Gegner greifen vor Travemünde in das IDM-Geschehen ein. Insgesamt sind sechs Nationen vertreten – darunter die Australier Harry Price/Harry Morton, die sich bei der Junioren-WM als Achte den Deutschen geschlagen geben mussten.

Ab Samstag stoßen dann auf der Skiff-Bahn die 29er dazu. Auch hier ist WM-Klasse am Start. Die Brüder Lennart und Magnus Frohmann gewannen im Winter vor Melbourne Gold und Silber bei der WM – damals allerdings im O’pen Bic. Nun sind die ehrgeizigen Duisburger, die eine Olympia-Teilnahme 2020 im 49er als Ziel formuliert haben, in den 29er umgestiegen und werden sich zunächst einmal gegen die SH-Konkurrenz im Nachwuchsskiff beweisen müssen. Nachdem die etablierten 29er-Crews im Sommer in die nächsten Klassen aufgestiegen sind, treffen sie auf Crews, die ebenfalls noch nicht lange im 29er aktiv sind.

Die 29er bilden eine der acht Jugend- und Jüngstenklassen vor Travemünde, die am Samstag um 11 Uhr in ihr LJM-Geschehen starten. Sie werden auf den weiteren Regattabahnen betreut von den Teams um Philipp Dörges (LSV) und Kevin Röttger (LYC). Die größten Felder hat dabei Kevin Röttger als Wettfahrtleiter zu bewältigen. Auf seiner Bahn segeln die Jüngstenbootklassen Optimist A und B sowie Teeny mit insgesamt fast 100 Booten. Diverse Teilnehmer haben sich im Sommer bei den Deutschen Jüngstenmeisterschaften bewiesen und werden diese Erfahrungen nun bei der LJM einbringen wollen.

Auf Philipp Dörges wartet die Aufgabe, 420er, Pirat, O’pen Bic und Laser Radial in schneller Reihenfolge auf den Kurs zu schicken. Besonders in den Einhand-Bootsklassen sind dabei enge Rennen zu erwarten. In der Favoritenrolle sind bei den O’pen Bic Leonard Beyer (Hamburg) und Carolina Horlbeck vom ausrichtenden Lübecker YC. Leonard Beyer gewann vor Melbourne WM-Bronze im Einzel und Silber mit der Mannschaft, Carolina Horlbeck wurde im Juli Deutsche Meisterin in der U19. Auch bei den Laser Radial wird es zum Showdown zwischen Mädchen und Jungen kommen. Laura Schewe (Kiel) holte vor Tallin/Estland im August Gold bei der Jugend-Europameisterschaft in der U17 und wird nun den Angriff der Kieler und Lübecker Konkurrenten abwehren müssen.

IDM 49er/49er FX
Wettfahrttage: 9. bis 11. September
geplante Wettfahrten: 14 plus Medal Race
Eröffnung: 9. September, 9.30 Uhr
1. Start: 9. September, 11 Uhr

LJM 29er
Wettfahrttage: 10. und 11. September
geplante Wettfahrten: 10
Eröffnung: 10. September, 9 Uhr
1. Start: 10. September, 11 Uhr

LJM Optimist A und B, O’pen Bic, Laser Radial, Teeny, 420er, Pirat
Wettfahrttage: 10. und 11. September
geplante Wettfahrten: 6
Eröffnung: 10. September, 9 Uhr
1. Start: 10. September, 11 Uhr

Freitag bis Sonntag jeweils ab 11:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Lübecker Bucht/Ostsee

Lübecker Yacht-Club  » www.lyc.de «

Lübecker Segler-Verein von 1885 e.V.  » www.lsv-von-1885.de «


09. – 11. September 2016

Mittelaltermarkt

Mittelaltermarkt in TravemündeEntlang der Trave können die Besucher vielerlei altes Handwerk bestaunen und mittelalterliches Lebensgefühl hautnah erleben.

Bürstenmacher, Zinngießer, Töpfer, Silber- und Kupferschmiede, Hornschnitzer, Lederer, Perlenweber, Bernsteinschleifer und Spielzeugmacher präsentierten ihre Handwerkskunst und bieten ihre Ware feil.

Auf dem Bühnenprogramm stehen Sänger und Gaukler, Barden und Jongleure.

Freitag und Samstag 11:00 – 21:00 Uhr
Sonntag 12:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Tornadowiese, Travepromenade, Trelleborgallee, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Zeytreiseveranstaltungen Frank Peschlow
www.zeytreise.de


09. September 2016

Herstellen von Naturkosmetik

Naturkosmetik © Archiv Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.Wir stellen unsere Creme und Seifen mit Zutaten aus unserem Kräutergarten selber her.

Mit Ringelblume, Minze, oder Rosenöl werden Seifen zu fantasievollen Formen oder einem hautfreundlichen Waschhandschuh gefilzt.

Zielgruppe: Erwachsene

Leitung: Petra Freistein, LPV

Freitag 17:00 – 19:00 Uhr

Teilnahme: 10 €
max. 10-15 Teilnehmer
Anmeldung erforderlich unter Tel. 0451-301705

Ort: Naturschutzstation Dummersdorfer Ufer e. V., Resebergweg 11, 23569 Lübeck
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Archiv Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


10. September 2016

Stranddistel, Meersenf & Co.

Strandkamille © LPVNaturkundliche Wanderung am Priwallstrand

Kennen Sie unsere „Perlen“ am Priwallstrand?

Wir  erkunden  naturkundliche  Besonderheiten u. a.  die typischen Pflanzenarten in den begehbaren Teilen des Dünengürtels und der Dünensenke, die sog. „Leeseite“ der Dünen und halten Ausschau nach besonderen Pflanzengesellschaften zwischen Spülsaum und Dünenrand.

Leitung: LPV Team

Samstag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: am Anleger Norderfähre (neben der Passat), 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


10. September 2016

Kulturbühne Travemünde

Isabel Arnold ist „HüperBel“

Isabel Arnold - HüperBel © Karo Kasimir PhotographieEigentlich steht HüperBel ständig unter Strom, denn nicht nur Politik (wie Flüchtlingskrise, Russland, die Nichtwähler oder unsere Kanzlerin), sondern auch der tägliche Wahnsinn von Sanifair bis Damenepilierer lassen ihr keine Ruhe.

In „HüperTon – unter Spannung“ entlädt sie sich im musikalisch-verbalen Rundumschlag, immer begleitet von einem unschuldigen Lächeln, während sie mit teils bitterbösem und zynischem Humor das Geschehen analysiert und zerpflückt.

Das „bel“ von HüperBel ist dabei Isabel Arnolds Vornamen entnommen, gepaart mit der Hyperbel als Stilmittel der Übertreibung und thüringischem ü – in Erinnerung an ihre Heimat. Diese hat sie 2001 verlassen und ist über Stuttgart nach München gekommen. Auch mit ü. Na dann passt ja alles!

Bleibt nur noch, etwas über das Programm zu sagen: Auf den ersten Blick wirkt HüperBel wie ein braves, harmloses Mädchen mit Gitarre – doch dieser Eindruck täuscht. „Denn die sympathische Erscheinung, die im ersten Moment so niedlich und harmlos daherkommt, entpuppt sich schnell als schonungslose Analytikerin, die den gesamten Wahnwitz, mit dem wir tagtäglich konfrontiert werden, mit teils bitterbösem und zynischem Humor zerpflückt. Der verbale Rundumschlag ist dabei in eingängige [bekannte oder eigene] Melodien verpackt, die auf der Gitarre mit einem unschuldigen Lächeln in Ein-Bisschen-Frieden-Manier unters Volk gebracht werden.“

Samstag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 25,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Welcome Center im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.hueperbel.de


11. September 2016

Tag des offenen Denkmals 2016
Motto: Gemeinsam Denkmale erhalten

Plakat Tag des offenen Denkmals 2016Mehr als 8.000 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten öffnen am Tag des offenen Denkmals am 11. September deutschlandweit ihre Türen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz aus Bonn als bundesweite Koordinatorin der Aktion mit.

Passend zum Jahresmotto „Gemeinsam Denkmale erhalten“ können die Besucher vor Ort erleben, wie viele Engagierte auf allen Ebenen nötig sind, um unser bauhistorisches Erbe vor dem Verfall zu bewahren.

Das aktuelle bundesweite Programm ist ab sofort unter www.tag-des-offenen-denkmals.de einsehbar.
Dort kann man sich alle teilnehmenden Denkmale einer Region anzeigen lassen, nach Denkmalkategorien suchen und über einen Merkzettel persönliche Denkmaltouren zusammenstellen.
Die mobile Nutzung vor Ort ermöglicht eine kostenfreie App.

zur kostenfreien Denkmaltag-App im iTunes App Store

zur kostenlosen Denkmaltag-App für Android bei Google Play

 

Tag des offenen Denkmals
St. Lorenz-Kirche

St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeNach dem Brand im 16. Jahrhundert neu errichtete spätgotische Kirche, langgestreckter Chor, einschiffiges Langhaus, quadratischer Turm, 1605-06, mit Obergeschoss und Helm von 1619-21, im Schiff Deckenmalerei.

Sonntag 11:30 – 16:00 Uhr

Führungen: 11:30 und 14:30 Uhr durch Prof. Dr. Lothar Weser und Brigitte Hess

Eintritt: frei

Ort: Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde

www.kirche-travemuende.de

 

Tag des offenen Denkmals
Strandbahnhof

Strandbahnhof in Lübeck-Travemünde1912 nach Plänen von Fritz Klingholz erbautes Empfangsgebäude der Lübeck-Büchner-Eisenbahn, im Jugendstil.
Besonderheit: bis zum Badestrand sichtbarer Uhrenturm mit Anzeigetafel der nächsten Verbindung nach Lübeck Hauptbahnhof, heute Veranstaltungs- und Ausstellungsraum.

Sonntag ganztags

Führungen mit Vortrag 11:00 und 15:00 Uhr durch Dr. Wolfgang Muth und Ralph Kaerger-Thofern

Ausstellung: 100 Jahre Strandbahnhof

Eintritt: frei

Ort: Strandbahnhof, Bertlingstraße 22, 23570 Lübeck-Travemünde


11. September 2016

Exkursionsfahrt mit dem Arbeitsboot „Hyla“ in die Pötenitzer Wiek zur Seeschwalbeninsel

Seeschwalben © LPVAm Ostufer der Pötenitzer Wiek brütet seit einigen Jahren eine große Kolonie der Flußseeschwalben auf einer künstlich angelegten Kiesinsel.

Von Bord der „Hyla“ können unter  fachkundiger Führung  diese seltenen Seevögel störungsfrei beobachtet werden.

Bitte ein Fernglas mitbringen und dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhe.

Bei schlechtem Wetter fällt die Exkursion aus.

Leitung: Matthias Braun und Team

Sonntag 11:00 – ca. 14:00 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten
Anmeldung erforderlich bis Freitag 12:00 Uhr unter 04502-9996465, max. 10 Teilnehmer

Treffpunkt: Passathafen/Passatbrücke, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


11. September 2016

DAVC 22. „7-Türme-Veteranen-Fahrt“

DAVC 7-Türme-Veteranen-FahrtDie 7-Türme-Veteranen-Fahrt führt durch reizvolle Landschaften mit Wäldern, Hügeln und Alleen.

Ankunft der Oldtimer im Brügmanngarten in Travemünde am Sonntag ab 15:00 Uhr.
Hier werden die Fahrzeuge aufgestellt und allen Interessierten präsentiert.

Die Siegerehrung beginnt um 16:30 Uhr.

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Landesgruppe Ostsee e. V. im DAVC e. V.
www.davc.de


12. September 2016

Literatur zum Feierabend

Gesellschaftshaus TravemündeDer Gemeinnützige Verein zu Travemünde e.V. lädt ein zu einer neuen Veranstaltungsreihe.

Peter Kiritz, Literaturliebhaber vom Priwall, liest in der Eröffnungsveranstaltung aus Thomas Manns „Buddenbrooks“ den Part „Tony Buddenbrook in Travemünde“.

Peter Kiritz ist schon durch einige Lesungen auf dem Priwall hervorgetreten und traf auf zahlreiche interessierte Zuhörer.

Montag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei, eine Spende in das DGzRS-Schiffchen ist willkommen!

Ort: Bücherstube des GVT, Gesellschaftshaus, Torstraße 1, 23570 Lübeck-Travemünde
www.gvt-info.de


13. September 2016

Musik am Meer
Jugendsinfonieorchester Ahrensburg

Jugendsinfonieorchester Ahrensburg - Julia Lilli von GrebmerDiese Veranstaltungsreihe verwandelt ganz Travemünde in die Bühne am Meer.

Jeweils dienstags erklingen an verschiedenen Orten im Seebad Musikstücke aller Genres, von der klassischen Sinfonie bis zum maritimen Shantychor.

Abschlusskonzert mit dem Jugendsinfonieorchester Ahrensburg:
Auf dem Programm stehen die „English Folk Songs“ von Ralph Vaughan Williams, das „Konzert für Harfe und Orchester“ von Camille Saint-Saëns und die volkstümliche Sinfonie Nr. 8 des tschechischen Komponisten Antonín Dvorák.

Als Solistin ist die Bundespreisträgerin „Jugend musiziert“ Julia von Grebmer auf der Harfe zu hören. Die Leitung liegt in den Händen von Michael Klaue.

Für die jungen Sinfoniker aus Ahrensburg bedeutet dieses Konzert den Startschuss in die kommende Konzertsaison. Viele Konzerte stehen auf dem Kalender. Abschluss und Höhepunkt der Saison wird eine vierzehntägige Konzertreise durch den Mittleren Westen der USA im Sommer 2017 bilden.

Der Dirigent Michael Klaue war 10 Jahre lang als Lehrer für Ensemble- und Orchesterleitung an der Hochschule für Theater und Musik Hamburg tätig. Seit 1998 ist er Landesbeauftragter für das Projekt „Schulen musizieren“ des Bundesverbandes Musikunterricht (BMU) in Schleswig-Holstein. Regelmäßig betätigt er sich als Gastdirigent von Chören und Orchestern in den USA. Seit einigen Jahren ist er auch der „Music Director“ des „International Youth Symphony Orchestra“, des „International Choral Ensemble“, des „Alumni Choir“, des „Staff Choir“ sowie des „Festival Orchestra“ des Blue Lake Fine Arts Camp in Michigan/USA.

Dienstag 17:00 – 18:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.travemuende-tourismus.de

www.jsoa.de


15. September 2016

Stranddistel, Meersenf & Co.

Strandkamille © LPVNaturkundliche Wanderung am Priwallstrand

Kennen Sie unsere „Perlen“ am Priwallstrand?

Wir  erkunden  naturkundliche  Besonderheiten u. a.  die typischen Pflanzenarten in den begehbaren Teilen des Dünengürtels und der Dünensenke, die sog. „Leeseite“ der Dünen und halten Ausschau nach besonderen Pflanzengesellschaften zwischen Spülsaum und Dünenrand.

Leitung: LPV Team

Donnerstag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: am Anleger Norderfähre (neben der Passat), 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


15. September 2016

Marktkonzert

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeDreißig Minuten Orgelmusik mit anschließender Führung durch die St. Lorenz-Kirche Travemünde aus dem 16. Jahrhundert mit Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Der Name Marktkonzert stammt noch aus der Zeit, als immer donnerstags auf dem Markt vor der Kirche der Wochenmarkt stattfand. Den Wochenmarkt gibt es noch, aber jetzt etwa 100 m weiter auf dem Platz direkt an der Trave. Das hat der Beliebtheit dieser Konzertreihe nicht geschadet, Travemünder und Touristen kommen gerne, um den Klängen der 1966 erbauten Beckerath-Orgel zu lauschen.

1991 wurde das Instrument im Zuge der Kirchenrenovierung neu gestaltet. Es besitzt 29 Register mit etwa 1.900 Pfeifen.

Fabian Luchterhandt – Orgel

Donnerstag 10:30 – 11:00 Uhr

Eintritt: frei, Kollekte erbeten

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


15. September 2016

Lesungen im Park
Derek Meister – „Flutgrab – Ein neuer Fall für Rungholt“

GodewindparkSie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein?
Dann sind Sie bei unserer neuen Reihe „Lesungen im Park“ genau richtig.

Immer donnerstags ab 17:00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark oder am Strand bei den Strandterrassen an der Nordermole aus ihren Buchveröffentlichungen.

Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten und echte Travemünder Originale.

Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit Ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen.

Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Godewindpark, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH  in Kooperation mit der Buchandlung Elatus

Infos: www.travemuende-tourismus.de


16. September 2016

Naturkundliche Wanderung durch das artenreiche Naturschutzgebiet „Südlicher Priwall“

Sanddorn © Archiv LPVDer „Südliche Priwall“ ist nicht nur ein  Küstenvogelrefugium für Gänse, Enten, Schwäne und andere Wasservögel. Auch viele seltene Pflanzen und auch Pflanzen, die von heilkundlicher Bedeutung sind, haben hier ihren ökologischen Lebensraum.

Wir durchstreifen dieses wunderschöne Gebiet und bekommen einen Einblick in die  vielfältigen Naturschönheiten des Südlichen Priwalls.

Leitung: LPV Team

Freitag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


16. – 18. September 2016

Lübeck hilft helfen

"Lübeck hilft helfen" im Brügmanngarten in TravemündeDie Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten der DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) bietet ein vielseitiges Familien-Programm mit Künstlern, Schaustellern, Live-Musik und kulinarischen Köstlichkeiten für jeden Geschmack.

Am Wochenende sind die Seenotretter mit ihrem Info-Mobil und Open Ship vor Ort.

Freitag und Samstag 11:00 – 23:00 Uhr
Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Brügmanngarten, Am Brügmanngarten , 23570 Lübeck-Travemünde

www.seenotretter.de


17. September 2016

Stranddistel, Meersenf & Co.

Strandkamille © LPVNaturkundliche Wanderung am Priwallstrand

Kennen Sie unsere „Perlen“ am Priwallstrand?

Wir  erkunden  naturkundliche  Besonderheiten u. a.  die typischen Pflanzenarten in den begehbaren Teilen des Dünengürtels und der Dünensenke, die sog. „Leeseite“ der Dünen und halten Ausschau nach besonderen Pflanzengesellschaften zwischen Spülsaum und Dünenrand.

Leitung: LPV Team

Samstag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: am Anleger Norderfähre (neben der Passat), 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


17. September 2016

14. Feuerwehr- und Behördenlauf

Feuerwehr- und Behördenlauf in TravemündeOffener Volkslauf vor traumhafter Ostsee-Kulisse am Brodtener Ufer!

Teilnehmen können alle, die Lust am Laufen haben. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Außerdem alle Mitglieder von Berufs-, Werk-, Jugend- und Freiwilligen Feuerwehren, sowie Mitglieder der Stadtverwaltung, Polizei und Justizbehörden der Hansestadt Lübeck.

Die Strecken über 5 und 10 km, einschließlich Nordic-Walking, sind Wendepunktstrecken.

Gestartet wird auf der Promenade vor dem Casino in Richtung Niendorf, hinauf auf das Brodtener Steilufer mit reizvollem Blick auf die Ostsee, bis zum jeweiligen Wendepunkt bei 2,5 oder 5 km und zurück zum Ausgangspunkt.

Anmeldung: bis 12. September 2016 online unter www.speedy-laufanmeldung.de

Auskunft: Sven Jilsoe, Tel. 0176-64079964, Berufsfeuerwehr Lübeck

Startzeiten und Siegerehrungen:
5 km Fitnesslauf
Start 11:00 Uhr, Siegerehrung ab 12:05 Uhr

5 km Nordic-Walking
Start 11:05 Uhr, Siegerehrung ab 12:05 Uhr

10 km Volkslauf
Start 12:00 Uhr, Siegerehrung ab 13:00 Uhr

Samstag ab 11:00 Uhr

Eintritt: frei für Zuschauer

Start und Ziel: Brügmanngarten an der Travemünder Promenade, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter und Ausrichter: Berufsfeuerwehr der Hansestadt Lübeck Feuerwehrsportclub Lübeck von 2004 e. V.

Infos: www.feuerwehrsportclub.de/feuerwehrlauf/feuerwehrlauf-2016/index.html


17. September 2016

Brodtener Steilufer: Geologische Exkursion

Opal des Nordens © Rolf KonkelSommer, Strand und Steine – entdecken Sie die faszinierende Welt der Gesteine und kommen Sie mit an eines der spannendsten Kliffs der Ostseeküste …

Hier, wo an einem der aktivsten Kliffs Deutschlands ständig neue Steine an die Oberfläche kommen, die seit Jahrtausenden verborgen lagen und zum Teil Milliarden Jahre alt sind, führt die Dipl. Geologin Kerstin Pfeiffer Sie ein in die Welt der Geologie.

Während des zweistündigen Spaziergangs erfahren Sie viel über die Steine, die aus Skandinavien zu uns gekommen sind und lernen die Gesteinsfamilien zu unterscheiden und die Entstehung der Gesteine zu erkennen.

Nebenbei erfahren Sie, warum Sie im Flint so Zerbrechliches wie Seeigelschalen finden können.
Mit der Geologen-Lupe werden Sie die Schönheit der Kristalle erkennen und vielleicht auch einen Stein mit blutrotem Granat entdecken.

Tipp: Weitere Führungen können ganzjährig individuell vereinbart werden – der Veranstalter berät Sie gern!

Samstag 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 9 €, Familien 25 €
Bitte anmelden Tel. 04547-159315

Treffpunkt: Brodtener Ufer, Haus Seeblick, Treppe zum Strand, Wieskoppel, 23570 Lübeck-Travemünde/Brodten

Veranstalter: GeoPark Nordisches Steinreich
www.geopark-nordisches-steinreich.de

Foto © Rolf Konkel


17. September 2016

Damen-Handball 3. Liga:

Lara Kieckbusch © 54 Grad - Felix KönigTSV Travemünde gegen TV Oyten
Heimspiel des TSV Travemünde

Samstag 16:30 Uhr
Einlass ist generell eine Stunde vor Spielbeginn.

Eintritt:
Erwachsene: 6,00 €
Jugendliche und Rentner: 3,00 €
Ermäßigte Dauerkarten sind auf Anfrage an der Kasse zu erhalten.

Ort: Senator-Emil-Possehl-Sporthalle, Steenkamp 32
23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Turn- und Sportverein von 1860 e. V. Travemünde
www.tsvtravemuende.de

www.raubmoewen.de

www.facebook.com/raubmoewen

Foto © 54 Grad – Felix König


17. September 2016

Kulturbühne Travemünde

Inka Meyer – „Kill me, Kate“
Die gezähmte Widerspenstige

Inka Meyer - Kill me Kate © Simon Büttner– Eine Kabarett-Dramödie –

Die Theatermacherin Inka Meyer hat ein Problem:
Für die nächste Spielzeit wurde ihr das Shakespeare-Stück „Der Widerspenstigen Zähmung“ zur Inszenierung aufgebrummt. Doch ist es überhaupt möglich, 40 Jahre nachdem die ersten Frauen ihre BHs verbrannten, ein Stück mit derart mittelalterlichen Rollenbildern auf die Bühne zu bringen?

Die Aufgabe wird für Inka schnell zur Bestandsaufnahme:
Wie geht es den Frauen, die Kinder haben und arbeiten?
Die keine Kinder haben und arbeiten?
Die Kinder haben und nicht arbeiten?
Weib oder Weibchen?
Gleichgestellt oder zurückgestellt?
Powerfrau oder Übermutter?
Und wo stecken eigentlich die Männer?
Wo sie vor 50 Jahren auch steckten – im Büro?

Drei Viertel aller Väter nehmen nur zwei Monate Elternzeit – parallel zur Elternzeit ihrer Frau. Wer kocht also den Bio-Möhrenpastinakenbrei? Vater, Mutter oder Alnatura?

Und wer kann uns bei den Fragen weiterhelfen? Etwa Germany’s Next Role-Model Heidi Klum? Oder Herzogin Kate, die ihr Studium in den Wind geschossen hat, um in Designerkleidchen neben Prinz William zu glänzen? Die Antworten darauf sind verblüffend, originell und höchst unterhaltsam. Zumindest bei Inka Meyer.

Hier geht’s um Frauen. Aber anders. Das heißt: Kein Mann-Frau-Gedöns. Kein Latzhosen-Feministinnen-Genöle. Kein Männer-Bashing. Frei von Rollenklischees. Es geht um Arbeit, Familie, Rente. Hochpolitisch – aber sehr, sehr komisch. Auch für Männer.

»KILL ME, KATE!« ist eine moderne Komödie über die Tragödie, heute eine Frau zu sein.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 25,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Welcome Center im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.inkameyer.de

Foto © Simon Büttner


18. September 2016

Exkursionsfahrt mit dem Arbeitsboot „Hyla“ in die Pötenitzer Wiek zur Seeschwalbeninsel

Seeschwalben © LPVAm Ostufer der Pötenitzer Wiek brütet seit einigen Jahren eine große Kolonie der Flußseeschwalben auf einer künstlich angelegten Kiesinsel.

Von Bord der „Hyla“ können unter  fachkundiger Führung  diese seltenen Seevögel störungsfrei beobachtet werden.

Bitte ein Fernglas mitbringen und dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhe.

Bei schlechtem Wetter fällt die Exkursion aus.

Leitung: Matthias Braun und Team

Sonntag 11:00 – ca. 14:00 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten
Anmeldung erforderlich bis Freitag 12:00 Uhr unter 04502-9996465, max. 10 Teilnehmer

Treffpunkt: Passathafen/Passatbrücke, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


18. September 2016

Travemünder Kammermusikfreunde
Klarinette – Cello – Klavier

Flügel im Columbia HotelWunderbare Klangwelten der unbekannten Art mit Werken von C. Frühling, F. W. Voigt u.a.

Sonntag 19:00 Uhr, Einlass: ab 18:30 Uhr

Eintritt: 12,- €, Mitglieder 10,- €, Vorverkauf 11,- €, Schüler/Studenten 6,- €
die Abendkasse ist ab 18:00 Uhr geöffnet

Vorverkauf: Kur-Apotheke, Kaiserallee 3a, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-73351
Welcome Center im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154

Veranstalter: Travemünder Kammermusikfreunde e. V.

Ort: Historischer Ballsaal, ATLANTIC Grand Hotel Travemünde, Kaiserallee 2, 23570 Lübeck-Travemünde

Kammermusikfreunde Programm 2016 (pdf)


22. September 2016

Stranddistel, Meersenf & Co.

Strandkamille © LPVNaturkundliche Wanderung am Priwallstrand

Kennen Sie unsere „Perlen“ am Priwallstrand?

Wir  erkunden  naturkundliche  Besonderheiten u. a.  die typischen Pflanzenarten in den begehbaren Teilen des Dünengürtels und der Dünensenke, die sog. „Leeseite“ der Dünen und halten Ausschau nach besonderen Pflanzengesellschaften zwischen Spülsaum und Dünenrand.

Leitung: LPV Team

Donnerstag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: am Anleger Norderfähre (neben der Passat), 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


22. September 2016

Marktkonzert

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeDreißig Minuten Orgelmusik mit anschließender Führung durch die St. Lorenz-Kirche Travemünde aus dem 16. Jahrhundert mit Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Der Name Marktkonzert stammt noch aus der Zeit, als immer donnerstags auf dem Markt vor der Kirche der Wochenmarkt stattfand. Den Wochenmarkt gibt es noch, aber jetzt etwa 100 m weiter auf dem Platz direkt an der Trave. Das hat der Beliebtheit dieser Konzertreihe nicht geschadet, Travemünder und Touristen kommen gerne, um den Klängen der 1966 erbauten Beckerath-Orgel zu lauschen.

1991 wurde das Instrument im Zuge der Kirchenrenovierung neu gestaltet. Es besitzt 29 Register mit etwa 1.900 Pfeifen.

Anna Ludwikowska – Orgel

Donnerstag 10:30 – 11:00 Uhr

Eintritt: frei, Kollekte erbeten

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


23. September 2016

Naturkundliche Wanderung durch das artenreiche Naturschutzgebiet „Südlicher Priwall“

Sanddorn © Archiv LPVDer „Südliche Priwall“ ist nicht nur ein  Küstenvogelrefugium für Gänse, Enten, Schwäne und andere Wasservögel. Auch viele seltene Pflanzen und auch Pflanzen, die von heilkundlicher Bedeutung sind, haben hier ihren ökologischen Lebensraum.

Wir durchstreifen dieses wunderschöne Gebiet und bekommen einen Einblick in die  vielfältigen Naturschönheiten des Südlichen Priwalls.

Leitung: LPV Team

Freitag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


23. September 2016

Filzen für Erwachsene mit gefärbter Schafwolle

Filzen © Archiv Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.Wir filzen kreative Dinge aus gefärbter Schafwolle in geselliger Runde.

Nass- und Nadelfilzen können erlernt werden.

Zielgruppe: Erwachsene

Leitung: Petra Freistein, LPV

Freitag 17:00 – 19:00 Uhr

Teilnahme: 10 €
max. 10-15 Teilnehmer
Anmeldung erforderlich unter Tel. 0451-301705

Ort: Naturschutzstation Dummersdorfer Ufer e. V., Resebergweg 11, 23569 Lübeck
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Archiv Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


23. – 25. September 2016

Poesie und Feenstaub beim 2. Travemünder Lichterzauber

Travemünder LichterzauberSeefeuerwerk, Livemusik und poetische Kleinkunst im Godewindpark

Es werde Licht!
Für einen besonders hell strahlenden Ausklang der Sommersaison 2016 sorgt der Travemünder Lichterzauber vom 23. bis 25. September im Godewindpark. Er lädt die kleinen und großen Besucher mit stimmungsvoller Illumination, Livemusik und Kleinkunst zum Fest der 1.000 Lichter ein und bietet eine fantastische Kulisse für verliebte Nachtschwärmer und Sternenwanderer.

Besondere Highlights sind in diesem Jahr die Livemusik und das Programm aus Luft- und Feuerartistik sowie verschiedene Lichtinstallationen.
Die Hamburger Band „Still in Search“ führt mit ihren vielfältigen Sounds (Pop/Rock/Indie) durch das Abendprogramm und begleitet live die Artisten vom „Duo Flamba“ bei ihren Darbietungen. Die Band wird für das Fest ihre bekanntesten Lieder in neuen Versionen spielen. Dabei darf das Publikum gerne selber mal Wunderkerzen entzünden oder einen großen roten Button drücken und gespannt sein, was das auslöst.

Als „Eintritt“ in den Godewindpark werden alle großen und kleinen Gäste gebeten, ein Licht mitzubringen – vom Teelicht bis zur großen Papierlaterne.

Tipp:
Am Freitag, 23. September, startet um 19:00 Uhr ein großer Laternenumzug unter der Regie vom „Haus der Jugend Travemünde e.V.“ am Ostpreußenkai durch Travemünde mit anschließender Eröffnung des Festes im Godewindpark.

Am Sonnabend, 24. September, findet um 22:30 Uhr das große Seefeuerwerk – gesponsert von der Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft e.V. (TWG) – statt.

Kulinarisch wird aus den Pfannen und Töpfen internationaler Küche von Grillspezialitäten über Flammkuchen und Fischbrötchen bis hin zu süßen Leckereien für jeden Geschmack etwas geboten. Am Seeufersteg bietet ein gläsernes Zelt den Besuchern die Möglichkeit , bei einem Glas Wein, Bier, einem Cocktail oder alkoholfreien Getränk das Lichterschauspiel im Park entspannt zu genießen.

Seien Sie dabei!

Freitag und Samstag 17:00 – 23:00 Uhr
Sonntag 11:00 – 22:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Godewindpark, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit bajazzo veranstaltungen und dem Kurbetrieb Travemünde
www.travemuende-tourismus.de


23. September 2016

5 Jahre Kulturbühne Travemünde
„Die Buschs“

Logo Kulturbühne TravemündeDie beiden Künstler werden unser Publikum, das mit einem Glas Sekt und einem kleinen Imbiss begrüßt werden wird, mit einer Varieté-Show zu begeistern wissen.

Freitag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 25,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Welcome Center im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.diebuschs.com


24. September 2016

Vom Todesstreifen zum naturbelassenen Lebensraum
Geführte Wanderungen vom Priwall nach Dassow

Gedenkstein an der ehemaligen Zonengrenze auf dem Priwall in Lübeck-TravemündeDer Heimat- und Tourismusverein Dassow und der Lanschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer (LPV DU) bieten in diesem Jahr insgesamt vier geführte Wanderungen vom Priwall nach Dassow an.
Folgende Termine wurden jetzt bekanntgegeben: 14. Mai 2016, 19. August 2016, 24. September 2016 und der 15. Oktober 2016. Start ist jeweils um 9:00 Uhr auf dem Priwall.

Die geplante Route des Natur- und Kulturwanderwegs verbindet Naturschönheiten dieser Region mit den bedeutenden historischen Fakten unserer deutsch-deutschen Geschichte entlang des heutigen ‚Grünen Bandes‘ und der ehemaligen Staatsgrenze der BRD und DDR.

Wie die Initiatoren Ulrike Westphal (LPV DU), Angela Radtke und Hans Espenschied vom Heimat- und Tourismusverein Dassow mitteilen, ist die gesamte Strecke etwa 12 km lang. Entlang der Strecke sind verschiedene Haltepunkte festgelegt, an denen die Teilnehmer der Wanderungen Informationen zur Geschichte, der Pflanzen und der Vogelwelt rund um den Dassower See erhalten.
Die Wanderung selbst verläuft in unmittelbarer Nähe der ehemaligen Grenze bzw. auf dem ehemaligen Kolonnenweg.

Eine kleine Mittagspause ist auf dem Grundstück der Familie Voigt in Volkstorf vorgesehen und zum Abschluss der Wanderung bietet der Heimat- und Tourismusverein in der Dassower Heimatstube in der Lübecker Straße Kaffee und  Kuchen.

Die Wanderungen starten jeweils um 9:00 Uhr am Gedenkstein (ehemalige Zonengrenze) auf dem Priwall.
Die Rückfahrt mit dem Bus ist gegen 16:00 Uhr vorgesehen.
Erforderlich sind eine gute Wanderausstattung und festes Schuhwerk.
Für unterwegs wird eigene Rucksackverpflegung empfohlen.
Wer ein Fernglas hat, sollte es unbedingt mit dabei haben, denn am Dassower See gibt es immer allerhand zu sehen und zu beobachten.
Für Kaffee und Kuchen und die Busfahrt von Dassow zurück zum Priwall ist eine Pauschale von 10,- € zu entrichten.

Samstag 09:00 Uhr

Anmeldungen über die Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-9996465 oder den Heimat- und Tourismusverein Dassow unter Tel. 038826 – 974012.

Treffpunkt: Gedenkstein an der ehemaligen Zonengrenze, Mecklenburger Landstraße, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V. in Kooperation mit dem Heimat- und Tourismusverein Dassow
www.dummersdorfer-ufer.de


24. September 2016

Stranddistel, Meersenf & Co.

Strandkamille © LPVNaturkundliche Wanderung am Priwallstrand

Kennen Sie unsere „Perlen“ am Priwallstrand?

Wir  erkunden  naturkundliche  Besonderheiten u. a.  die typischen Pflanzenarten in den begehbaren Teilen des Dünengürtels und der Dünensenke, die sog. „Leeseite“ der Dünen und halten Ausschau nach besonderen Pflanzengesellschaften zwischen Spülsaum und Dünenrand.

Leitung: LPV Team

Samstag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: am Anleger Norderfähre (neben der Passat), 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


24. September 2016

Kulturbühne Travemünde

ICH BIN VIELE: Puppen-Comedy mit Jörg Jará

ICH BIN VIELE: Puppen-Comedy mit Jörg JaráEiner der beliebtesten deutschen Bauchredner ist mit seinem ersten abendfüllenden Programm auf Tour.
Der Puppen-Comedian Jörg Jará ist bekannt durch seine TV-Auftritte im NDR, WDR, SWR im Ersten und beim ZDF.
Seine Videos bei youtube wurden bereits hunderttausende Mal angeklickt.

Ärgerlich nur, dass Jörg Jará Stimmen hört. Doch der Comedian macht kurzerhand aus der Not eine Tugend, schustert sich eine Handpuppe zurecht und wird Bauchredner.

Das Publikum darf sich auf eine kuriose Reise durch sein tiefstes Inneres freuen.

Tatkräftige Unterstützung erhält der Künstler vom schüchternen Karlchen, der halbseidenen Olga, dem rechthaberischen Erwin Jensen und der dominanten Hilde Sommer, die grundsätzlich das letzte Wort haben muss. Doch damit nicht genug, denn auch Lutz-Maria Adam, Jarás personifizierter und ungehobelter Schatten, weiß sich gekonnt zu positionieren. Fachlich führt ein zerstreuter Professor die illustre Runde durch den Abend. Bleibt noch zu erwähnen, das der Professor der Bruder von… aber wen wundert das noch? Ein Abend voller witziger Dialoge und absurder Settings – ein perfekter Angriff auf Ihre Lachmuskeln – Puppen-Comedy pur!

Der Puppen-Psychologe
Jörg Jará ist einer der gefragtesten deutschen Bauchredner und unter seinem bürgerlichen Namen Hans Jörg Pütz auch als Transaktionsanalytiker in Beratung und Coaching tätig.

Seit 1980 beschäftigt sich der 1959 in Flensburg geborene Künstler mit Puppenspiel und Bauchreden. Nach dem Abitur studierte Jörg Jará zunächst Volkswirtschaft und Psychologie an der Uni Kiel. Die Direktorin des legendären Hamburger Hansa-Theaters entdeckte den Künstler 1984 und engagierte ihn für 60 erfolgreiche Vorstellungen. Seine Auftritte auf den großen Varieté-Bühnen und beim NDR, MDR, WDR, SWR, in der ARD und dem ZDF haben Jörg Jará einem breiten Publikum bekannt gemacht. Seit 30 Jahren ist er der gefragte Spezialist für themenbezogene Puppen-Comedy.

Gekonnt überspitzt Jörg Jará in seinen Shows menschliches Verhalten und zeigt, dass in jeder Alltagssituation etwas Absurdes stecken kann. Seit 2013 ist Jörg Jará mit seinem abendfüllenden Solo-Programm „Ich bin viele“ auf Tournee.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 25,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Welcome Center im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.joergjara.de


29. September 2016

Stranddistel, Meersenf & Co.

Strandkamille © LPVNaturkundliche Wanderung am Priwallstrand

Kennen Sie unsere „Perlen“ am Priwallstrand?

Wir  erkunden  naturkundliche  Besonderheiten u. a.  die typischen Pflanzenarten in den begehbaren Teilen des Dünengürtels und der Dünensenke, die sog. „Leeseite“ der Dünen und halten Ausschau nach besonderen Pflanzengesellschaften zwischen Spülsaum und Dünenrand.

Leitung: LPV Team

Donnerstag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: am Anleger Norderfähre (neben der Passat), 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


29. September 2016

Marktkonzert

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeDreißig Minuten Orgelmusik mit anschließender Führung durch die St. Lorenz-Kirche Travemünde aus dem 16. Jahrhundert mit Altar und Kanzel aus der Zeit des Barock.

Der Name Marktkonzert stammt noch aus der Zeit, als immer donnerstags auf dem Markt vor der Kirche der Wochenmarkt stattfand. Den Wochenmarkt gibt es noch, aber jetzt etwa 100 m weiter auf dem Platz direkt an der Trave. Das hat der Beliebtheit dieser Konzertreihe nicht geschadet, Travemünder und Touristen kommen gerne, um den Klängen der 1966 erbauten Beckerath-Orgel zu lauschen.

1991 wurde das Instrument im Zuge der Kirchenrenovierung neu gestaltet. Es besitzt 29 Register mit etwa 1.900 Pfeifen.

Hans-Jürgen Wulf – Orgel

Donnerstag 10:30 – 11:00 Uhr

Eintritt: frei, Kollekte erbeten

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


30. September 2016

Naturkundliche Wanderung durch das artenreiche Naturschutzgebiet „Südlicher Priwall“

Sanddorn © Archiv LPVDer „Südliche Priwall“ ist nicht nur ein  Küstenvogelrefugium für Gänse, Enten, Schwäne und andere Wasservögel. Auch viele seltene Pflanzen und auch Pflanzen, die von heilkundlicher Bedeutung sind, haben hier ihren ökologischen Lebensraum.

Wir durchstreifen dieses wunderschöne Gebiet und bekommen einen Einblick in die  vielfältigen Naturschönheiten des Südlichen Priwalls.

Leitung: LPV Team

Freitag 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Teilnahme: frei, Spende für die Arbeit des Landschaftspflegevereins (LPV) erbeten

Treffpunkt: Naturwerkstatt Priwall, Fliegerweg 5-7, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


30. September – 03. Oktober 2016

Vom Winde verweht –
Travemünder Herbstdrachenfest

Herbstdrachenfest in Lübeck-TravemündeDie Herbstdrachen sind los! Vom 30. September bis 03. Oktober 2016 laden bunte Drachen am Travemünder Strandhimmel zu einem herbstlichen Familienausflug und langen Drachenflugwochenende ein.

Drachenkünstler aus ganz Deutschland präsentieren vier Tage lang ihre farbenfrohen Drachenkreationen, chinesische Drachen, Lenkdrachen, Unikate, Figuren aus Trickfilmen und Comics.

Moderierte Flugshows und Einzelvorführungen zu passender Musik faszinieren die Besucher und geben einen spannenden Einblick in die Welt der Drachenflieger.

Der Herbstwind weht den Akteuren und Zuschauern um die Nase und die Strandpromenade bietet die besten Bühnenplätze, um das bunte Geschehen am Strand gespannt zu verfolgen.

In diesem Jahr werden u. a. der Road Runner und Wile E. Coyote, R2 D2 aus Star Wars, ein 12m großer Super Mario, Simpson-Figuren, Eulen und Sum Sums in verschiedenen Größen am Himmel erscheinen. Außerdem dreht sich die größte Bowl der Welt über den Strand. Superhelden in Form von Teddys, Geckos und zahlreiche Windspiele, Fahnen und Air-Skulpturen gesellen sich hinzu. Besondere Highlights sind die Show von Andreas Zimmermann, mehrfacher Deutscher Meister im Multiplikiting, – ein Pilot, drei Drachen – sowie die Vorführungen von Ulf Everberg, einem der besten Revolutionflieger Deutschlands.

Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist natürlich gesorgt.

Tipp:
In der Nacht sind alle Drachen grau? Nicht bei der Nachtflugshow mit den Leuchtdrachen am Sonntag um 20:00 Uhr!

Das Drachenfest startet am Freitag, 30. September, mit einem „Freiflugtag“, d. h. alle Teilnehmer des Drachenfestes und Fluggäste sind beim „freien Fliegen“ herzlich eingeladen, ihre eigenen Drachen mitzubringen und sie am Strand in einem hierfür vorgesehenen „Besucherfeld“ steigen zu lassen.
Die maximale Steigleinenlänge beträgt 100 Meter.

Freitag 11:00 – 18:00 Uhr
Samstag 11:00 – 21:00 Uhr
Sonntag 11:00 – 21:00 Uhr
Montag 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strand und Strandpromenade, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Zusammenarbeit mit bajazzo veranstaltungen und tiedemann art production gmbh
www.travemuende-tourismus.de

www.bajazzo.de

www.tiedemann.de


weiter zum Oktober »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.