Sie sind hier: Startseite » Archiv » Veranstaltungen Travemünde 2016 » Travemünde Veranstaltungen März 2016

Monat März, April, Juni, Juli

Travemünde Veranstaltungen
März 2016

 

04. März 2016

Kulturbühne Travemünde
Karin Berkenkopf – Frieda Braun „Rolle vorwärts“

Frieda Braun - Rolle vorwärts„Rolle vorwärts“: Frieda Braun lädt zur Weiterbildung ein
Wie begrüßt man sich ohne Ansteckungsgefahr, wenn die Grippewelle anrollt?
Welche Kräuter und Tiere aus heimischen Gefilden sind essbar, wenn die Eurokrise uns in Armut stürzt?
Was tun, wenn der Partner nur noch faul im Sessel sitzt?
In „Rolle vorwärts“ präsentiert Frieda Braun ein Kursprogramm, das Lösungen für viele Lebensfragen und -krisen bieten soll.
Stolz berichtet die rührige Sauerländerin, dass sämtliche Seminare von „Experten“ aus dem eigenen Bekanntenkreis geleitet werden. Mit dabei sind u. a. die ehemalige Krankenschwester Erika, Hundebesitzer Rudi und die couragierte Autofahrerin Hanni.

Kurs-Sorgenkind: Nacktschwimmen bei Walgesang
Trotz breit angelegter Werbung: Der Kurs „Schwimmen bei Unterwassergesang“ findet keine Teilnehmer. Denn Kursleiterin Viola besteht darauf, dass in diesem Entspannungskurs keine Badetextilien getragen werden. Die Aussicht, ohne den festen Halt des Badeanzugs im Becken zu treiben, stößt bei Thekla, Mia, Brunhild und Frieda jedoch auf pure Ablehnung. Als Viola aber um Mithilfe bei der Produktion von Unterwassergesängen bittet, sind die Freundinnen sofort dabei!

Ehealltag: Das Smartphone funkt dazwischen
Wigbert berichtet Gattin Mia begeistert von seinem Smartphone. Er ist von den sagenhaften Möglichkeiten des kleinen Gerätes so angetan, dass er es sogar mit ins Bett nimmt. Doch die Nachteile der innovativen Technik zeigen sich schnell, und Mia befürchtet, dass ihr Schatz durch ständiges Internetsurfen zum Neandertaler mutiert.

„Rolle vorwärts“ feierte im Oktober 2012 Premiere. Mit verändertem Outfit und gewohnt herzerfrischenden Texten füllt die Kabarettistin Karin Berkenkopf seitdem die Hallen.

Freitag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 25,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Welcome Center im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.friedabraun.de

Foto © Karin Berkenkopf


05. März 2016

Kulturbühne Travemünde
Mia Pittroff – „Ganz schön viel Landschaft hier“

Mia Pittroff © Kerstin SamotzkiMia Pittroff steht da, wo Sie vielleicht gerade selbst noch standen.
Doch wo andere vielleicht nur „ganz schön viel Landschaft“ sehen, entdeckt die gebürtige Oberfränkin und Wahlberlinerin immer noch etwas mehr.

In ihrem neuen Programm inspiziert die studierte Germanistin hintersinnig das scheinbar Bekannte und Alltägliche. Mit ihrem unvergleichlich lakonischen Humor fördert sie dabei Erstaunliches zutage.

Und wenn Sie denken, Sie hätten schon alles von Mia Pittroff gehört, dann fängt sie auch noch an zu singen.

Der Teufel steckt noch immer im Detail. Er wohnt auf verblichenen To-do-Listen am Kühlschrank, auf tätowierten Unterschenkeln, in kryptischen QR-Codes.
Warum überqueren Menschen im Rentenalter in Scharen die Alpen?
Und überhaupt:
Warum wollen immer alle, dass es bergauf geht, wenn bergab doch so viel entspannter sein kann?

Im Laufe des Abends enttarnt sie das Alltägliche als hochpolitisch und entlarvt das scheinbar Politische als banal.

Mia Pittroff findet vielleicht nicht auf alles eine Antwort. Aber das wäre auch zu schade – so können die schönen Fragen bleiben.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 25,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Welcome Center im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.kultus-agentur.de/miapittroff.html

Foto © Kerstin Samotzki


06. März 2016

Lammführung in der Naturschutzstation Dummersdorfer Ufer

Lamm Fütterung © LPVDie kleinen Lämmer und Zicklein im Stall der Naturschutzstation freuen sich auf euren Besuch.

In ca. 1,5 Stunden erfahrt ihr vieles über die großen und die kleinen Schafe und Ziegen und erlebt sie hautnah und wer möchte kann sie auch gern mal streicheln.

Leitung: Petra Freistein und Kathrin Fänger

weitere Termine 13.03. und 20.03.2016

Sonntag 14:00 Uhr

Teilnahme: 2,- € pro Person
Bitte nur mit Voranmeldung unter Tel. 0451-301705

Ort: Naturschutzstation Traveförde, Resebergweg 11, 23569 Lübeck

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer


12. März 2016

Kulturbühne Travemünde
Jens Neutag – „Das Deutschland-Syndrom“

Jens Neutag - „Das Deutschland-Syndrom“ © Holger GirbigDer Deutsche neigt zu skurrilen Verhaltensweisen.
Von der Kanzlerin hat er die Schnauze voll, wählt sie aber fleißig wieder. Er wundert sich über das Aussterben der Innenstädte, fährt aber regelmäßig mit seinem SUV ins Outlet-Center nach Venlo. Er träumt heimlich von Anarchie, weiß aber nicht, bei welchem Amt man dafür einen Antrag stellen muss. Und wenn er mal leidenschaftlich wird, dann sind die Benzinpreise zu hoch, ist die Bahn zu spät oder die Fernsehtalkshow zu überflüssig. Ganz so, als hätte das Heim-TV keinen Ausknopf.
Und natürlich geht er mit seinem Unmut nicht auf die Straße. Er protestiert bequem vom Sofa, per Online-Petition.

Kurzum, der Deutsche leidet eben gerne und Jens Neutag weiß auch an was. Am Deutschland-Syndrom.

In seinem sechsten Soloprogramm „Das Deutschland-Syndrom“ nimmt Jens Neutag eine umfassende Anamnese vor – am offenen Patientenhirn. Unterhaltsam, überraschend und dabei garantiert oberhalb der Gürtellinie. Die Diagnose mit pathologischem Witz und abgründigen Wendungen heilt alleine natürlich auch nicht. Aber sie lindert den Schmerz.

Samstag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 25,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Welcome Center im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de

www.jensneutag.de

Foto © Holger Girbig


12. März 2016

Was ist auf der Wiese los?
Vogelleben im Frühling im NSG Südlicher Priwall

Kiebitz © Archiv LPVIm Frühjahr zeigt sich das Vogelleben auf dem Priwall von seiner schönsten Seite. Im morgendlichen Wald hören wir das Konzert der Singvögel, auf der Wiese tummeln sich Kiebitze, Graugänse, Krickenten und viele andere.

Wöchentlich beobachten wir die Rückkehr oder den Durchzug neuer Arten.

Bitte Fernglas mitbringen und dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhwerk.

Samstag 10:00 bis ca. 12:30 Uhr

weitere Termine:
Samstag 19. März und Freitag 25. März 2016

Leitung: LPV-Team

Teilnahme: frei, Spende erbeten

Treffpunkt: Naturwerkstatt, Fliegerweg 5-7, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


13. März 2016

Lammführung in der Naturschutzstation Dummersdorfer Ufer

Lamm Fütterung © Archiv LPVDie kleinen Lämmer und Zicklein im Stall der Naturschutzstation freuen sich auf euren Besuch.

In ca. 1,5 Stunden erfahrt ihr vieles über die großen und die kleinen Schafe und Ziegen und erlebt sie hautnah und wer möchte kann sie auch gern mal streicheln.

Leitung: Petra Freistein und Kathrin Fänger

weiterer Termin 20.03.2016

Sonntag 14:00 Uhr

Teilnahme: 2,- € pro Person
Bitte nur mit Voranmeldung unter Tel. 0451-301705

Ort: Naturschutzstation Traveförde, Resebergweg 11, 23569 Lübeck

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer


16. März 2016

Kaffee und mehr
Gesellschaftshaus Travemünde

Rolf Fechner zeigt:
„neu ausgegrabene Bilder“ aus Travemünde

Gesellschaftshaus in Lübeck-Travemündein Form eines virtuellen Rundganges durch das wunderschöne Ostseebad.

Mittwoch 15:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: 3,- € Nichtmitglieder/1,- € Mitglieder des GVT

Ort: Gesellschaftshaus, Großer Saal, Torstraße 1
23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Gemeinnütziger Verein zu Travemünde e. V.
www.gvt-info.de


18. März 2016

Kulturbühne Travemünde
Celtic Cowboys

004_celtic_cowboys„GREENGRASS MEETS BLUEGRASS“ heißt es im Kulturbahnhof, denn um 19:30 Uhr stehen sechs Musiker aus Hamburg als die Celtic Cowboys auf der Bühne und werden ihr Publikum auf das Angenehmste mit Country-Musik zu unterhalten wissen.

Die Celtic Cowboys sind eine der ungewöhnlichsten Bands der deutschen Musiklandschaft!

Hiervon können sich nicht nur Country-Fans seit dem Jahr 2009 überzeugen, wenn sie den vielfältigen Songs lauschen, die sich eben nicht einem einzigen Genre zuordnen lassen.

Die Lieblings-Musikstile der Bandmitglieder reichen von Country, Irish Folk, Western Swing und einer Prise Bluegrass über Skiffle bis hin zu Blues und Rock ´n´ Roll. Das passt nicht zusammen? Von wegen! Die mitreißende Mischung lässt jeden „Saloonbesuch“ zum unvergesslichen Erlebnis werden und der Charme der sechs norddeutschen Cowboys begeistert dazu das Publikum in ganz Deutschland.

Unterstützt werden die Country-Sänger von einer Line-Dance-Gruppe, den „Old 12 Free Dancers. Sie sind eine freie Linedancegruppe aus Bad Schwartau.
Linedance ist eine besondere Form des Western-Tanzes, der in Linien (Lines) getanzt wird. Idealerweise macht  jeder Tänzer/jede Tänzerin zur gleichen Zeit den gleichen Schritt. Die Choreographien sind vielfältig und auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen angesiedelt.

Für wahr, das wird eine wunderbare Veranstaltung, die es so in Travemünde und vielleicht auch darüber hinaus noch nicht gegeben hat.

Freitag 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Eintritt: 25,00 €, Vorverkauf: 20,00 € (zzgl. Gebühr)
Jeder / jede, der oder die mit einem Cowboy-Hut kommt, muss für den Eintritt nur 15,00 € bezahlen – gilt an der Abendkasse (so weit die Plätze reichen).
Und wer sich schon (wo auch immer) eine Karte besorgt haben sollte, erhält ein Getränk (eine Flasche Bier, eine Flasche Cola oder ein Glas Wein).

Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-309754
Welcome Center im Strandbahnhof, Bertlingstraße 21, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-99890-152/-153/-154
donnerstags von 15:00 – 17:00 Uhr Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde
Telefon Theaterkasse: 04502-7887150
online Tickets www.kulturbuehne-travemuende.de

Ort: Kulturbahnhof Travemünde, Vogteistr. 13, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kulturbühne Travemünde
www.kulturbuehne-travemuende.de


19. März 2016

Aktion „Sauberes Lübeck“

Plakat - Unser sauberes Schleswig-HolsteinWir räumen Travemünde auf!

Wie in jedem Jahr unterstützen die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) die Aktion „Sauberes Lübeck“, die im Rahmen der Aktion „Sauberes Schleswig-Holstein“ stattfindet.

Teilnehmen kann jeder, ob Einzelpersonen, Schulen, Kindergärten, Vereine oder Verbände. Die EBL statten die fleißigen Sammlerinnen und Sammler mit Handschuhen und Müllsäcken aus und sammeln ab 09:00 Uhr an vereinbarten Sammelplätzen den gesammelten Unrat ein und entsorgen ihn ordnungsgemäß.

Samstag 09:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: frei

Treffpunkt: Haus der Jugend, Auf dem Baggersand 28 a, 23570 Lübeck-Travemünde, 04502-3435
www.hausderjugend-travemuende.de


19. – 20. März 2016

Heringsfest mit Shantychor in der Marina Travemünde

Marina in Lübeck-Travemünde

Der Frühling kommt mit großen Schritten und mit ihm  – die gebratenen Heringe in die Marina Travemünde. Vom 19. bis zum 20. März werden im Außenbereich frisch gebratene Heringe angeboten. Einen Hering gibt es für 1,- Euro!

Peter Loose wird am Samstag, den 19.3.2016, von 12 Uhr bis 14 Uhr mit seinem Schifferklavier für Stimmung sorgen.

Der Travemünder Shantychor ist am Sonntag von 12 Uhr bis 13 Uhr an der Marina und stellt sein gesangliches Können unter Beweis.

Achtung: Ab dem 10. März startet die Marina in die Sommerzeit: Geöffnet ist dann wieder täglich ab 11 Uhr!

Ort: Marina, Trelleborgallee 2a. 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Marina Restaurant Bar Café
www.marina-travemuende.de


19. März 2016

Damen-Handball 3. Liga:

Raubmoewen TSV TravemündeTSV Travemünde gegen HG OKT
Heimspiel des TSV Travemünde

Samstag 16:30 Uhr
Einlass ist generell eine Stunde vor Spielbeginn

Eintritt:
Erwachsene: 6,00 €
Jugendliche und Rentner: 3,00 €
Ermäßigte Dauerkarten sind auf Anfrage an der Kasse zu erhalten.

Ort: Senator-Emil-Possehl-Sporthalle, Steenkamp 32
23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Turn- und Sportverein von 1860 e. V. Travemünde
www.tsvtravemuende.de

www.raubmoewen.de

www.facebook.com/raubmoewen


19. März 2016

Was ist auf der Wiese los?
Vogelleben im Frühling im NSG Südlicher Priwall

Kiebitz © Archiv LPVIm Frühjahr zeigt sich das Vogelleben auf dem Priwall von seiner schönsten Seite. Im morgendlichen Wald hören wir das Konzert der Singvögel, auf der Wiese tummeln sich Kiebitze, Graugänse, Krickenten und viele andere.

Wöchentlich beobachten wir die Rückkehr oder den Durchzug neuer Arten.

Bitte Fernglas mitbringen und dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhwerk.

Samstag 10:00 bis ca. 12:30 Uhr

weitere Termine:
Freitag 25. März 2016

Leitung: LPV-Team

Teilnahme: frei, Spende erbeten

Treffpunkt: Naturwerkstatt, Fliegerweg 5-7, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


19. und 20. März 2016

5. Travemünder Handgemacht
Kunst- und Handwerkermarkt

BürstenmachereiBereits zum 5. Mal treffen sich am Wochenende 19./20. März über 40 ausgesuchte Künstler , Kunsthandwerker & Spezialanbieter, die aus der gesamten Bundesrepublik sowie aus dem benachbarten Ländern anreisen zu einem schönem Kunsthandwerkermarkt im Kreuzfahrtterminal an der Travemünder Vorderreihe.

Der gläserne Terminal direkt an der Travekante ist ein herrlicher Ort, um der hochwertigen Ausstellung einen angemessenen Rahmen zu geben.

Die Aussteller sind zum großen Teil professionell arbeitende Kreative, die ihre Werke in der eigenen Werkstatt bzw. dem eigenen Atelier fertigen.

Im textilen Bereich werden ausgefallene Kreationen aus Stoff und Filz, Plane, Walk und Wolle gezeigt, es gibt Mode für Kinder und Erwachsene, Gewebtes und Gestricktes sowie Wohnaccessoires. Auch die Schmuckdesigner zeigen ein großes Angebot an Gold- und Silberschmuck, Schmuck aus edlem Holz , alten Silberbesteck, Bernstein, handgemachten Glasperlen und Schmuckes aus Mineralien, Fossilien und Edelsteinen. Dazu viele Accessoires bis hin zu Ledertaschen und Beuteln, Gürteln, Tüchern, Schals und Stulpen, Hüten und Mützen.
Handwerkliches gibt es vom Töpfereibereich:  Hier gibt es freihandgedrehtes  Steinzeuggeschirr,  Gartenkeramik,  Pflanzgefäße oder künstlerische Objekte. Glaskunst als Schmuck, mundgeblasene Objekte, vielerlei Bilder, dreidimensionale Karten und maritime Fotografien,  Lichtobjekte,  Gesundheits-Wohlfühl-Körnerkissen, Dekorationen für Haus und Garten .

Verschiedene Künstler zeigen Ihr Handwerk vor Ort. So ist der Sattler und Gürtelmacher wieder mit dabei und fertigt direkt vor Ort langlebige Gürtel nach Kundenwünschen. Die Dresdener Bürstenmanufaktur ist eine der letzten Ihrer Art. Hier gibt es robuste Besen, Bürsten und Pinsel. Aus Buchholz kommt Karina Weiß.  Die Glasdesignerin zeigt vor der offenen Flamme die Herstellung von bunten Glasperlen aus Muranoglas. Diese lassen sich dann zu ausgefallenen Ketten  und Armbändern zusammenfügen.

Der Markt wird ergänzt durch regionale Spezialitäten wie Bonbons, Gebäck, Lakritze, Liköre, Gebäck, Öle, Gewürze, Balsamicos und Dips.

Im Außenbereich findet man handwerklich gefertigte Schmiedearbeiten, Objekte und Skulpturen vom Steinmetz und natürlich eine abwechslungsreiche Gastronomie.

Samstag und Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Kreuzfahrtterminal, Vorderreihe, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Handgemacht-Maerkte für Kunsthandwerk & Kurioses, Ingrid Berkau
Gut Görtz Nr. 5, 23777 Heringsdorf
www.handgemacht-maerkte.de


19. März 2016

10. Earth Hour

 

Plakat Earth Hour 2016

Am Samstag gehen weltweit für 60 Minuten die Lichter aus nicht,

um Strom zu sparen – 

sondern als Botschaft für mehr Klimaschutz!!!

Am 19. März 2016 gehen von 20:30 Uhr – 21:30 Uhr rund um den Globus die Lichter aus. Während der sogenannten Earth Hour werden unzählige Privatpersonen zuhause das Licht ausschalten und viele tausend Städte symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen, darunter Wahrzeichen wie den Big Ben in London oder die Christusstatue in Rio de Janeiro.
In Deutschland steht die Aktion dieses Jahr unter dem Motto „Jeder kann Klima!“.

Jedes Jahr werden es mehr Menschen und Unternehmen, die sich ums Klima sorgen und vorangehen. Das Tolle an Earth Hour ist, dass jeder mitmachen kann.

Schalten Sie für eine Stunde zuhause das Licht aus und werden Sie Teil einer weltweiten Bewegung!

Wer mitmachen möchte, kann sich unter www.earthhour.wwf.de registrieren und neben Neuigkeiten rund ums Event auch Tipps für die eigene Earth Hour entdecken.
Die Aktion motiviert weltweit Millionen Menschen dazu, umweltfreundlicher zu leben und zu handeln – weit über die sechzig Minuten hinaus. Nicht nur zur Earth Hour, sondern auch im alltäglichen Leben.

Nur mit einem zügigen Ausstieg aus Atom- und Kohleenergie könnten die wichtigen Klimaschutzziele erreicht werden. Unterstützen kann dies jeder durch den Wechsel zu einem Ökostrom-Tarif.

Samstag 20:30 – 21:30 Uhr

Veranstalter: WWF – World Wide Fund For Nature
www.wwf.de/earthhour

www.earthhour.org


20. März 2016

Lammführung in der Naturschutzstation Dummersdorfer Ufer

Lamm Fütterung © Archiv LPVDie kleinen Lämmer und Zicklein im Stall der Naturschutzstation freuen sich auf euren Besuch.

In ca. 1,5 Stunden erfahrt ihr vieles über die großen und die kleinen Schafe und Ziegen und erlebt sie hautnah und wer möchte kann sie auch gern mal streicheln.

Leitung: Petra Freistein und Kathrin Fänger

Sonntag 14:00 Uhr

Teilnahme: 2,- € pro Person
Bitte nur mit Voranmeldung unter Tel. 0451-301705

Ort: Naturschutzstation Traveförde, Resebergweg 11, 23569 Lübeck

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer


20. März 2016

„The dark afternoon“ eine Gospelpassion

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeCVJM-Chor und Band

Leitung: Birte Prüfert und Tjarko Tammen

Sonntag 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


24. März 2016

Vernissage
„Schön ist es am Meer zu sein“
Ölgemälde von ChrisTine Löwa
Ausstellung bis 27. April 2016

Travemünde-Segeln 2014 Öl auf LW 100 X 120 © ChrisTine Löwa… so ist der Titel der Ausstellung, die die Kanzlei am Hafen in Travemünde in ihren Räumen präsentiert. Es werden 45 Gemälde ausgestellt, darunter viele neue Bilder.

ChrisTine Löwa wurde in Pirna geboren, lebte viele Jahre in Berlin; seit mehr als 5 Jahren ist Travemünde ihre neue Wahlheimat. Schon während des Abiturs malte sie an der Kunsthochschule, studierte dann Kulturwissenschaften und beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit Ölmalerei.

Das weite stille und tobende Meer, der blaue oder wolkenverhangene Himmel, die vom stetig wehenden Wind speziell geformte Landschaft, die ziehenden und vielfarbigen Wolkengebilde, Segel, die sich im Wind aufblähen, die grünen Weiden, die leuchtenden Rapsfelder, so weit und gelb bis zum Horizont, die blühenden Mohnwiesen, die tosenden Wellen der Ostsee, die Sandstrände und bizarren Steilufer sind Motive, die die Malerin ChrisTine Löwa bewegen und nicht mehr loslassen.

Das Typische an ihren Arbeiten sind die intensiven, leuchtenden und meist sehr pastös aufgetragenen Farben und der kraftvolle Pinselstrich, die die Bilder in einer Dreidimensionalität erscheinen lassen und Leben verleihen.

ChrisTine Löwas Credo ist ein Ausspruch von Renoir: „Für mich muss ein Bild etwas Liebenswertes, Erfreuliches sein. Es gibt genug unerfreuliche Dinge auf der Welt, als dass wir noch weitere fabrizieren müssten.“

Und sie selbst ergänzt: „Ich möchte die Betrachter mit meinen farbenfrohen Landschaften einladen zur Besinnung, zum Genuss der Schönheiten und Harmonie der Natur, die Flüchtigkeiten, Nichtigkeiten und Widrigkeiten unseres Alltags vergessen lassen und Lebenslust auslösen. Ich male Bilder, damit sie Wände schmücken, das Leben zu Hause bereichern, an schöne Urlaubserlebnisse erinnern, Sehnsüchte erfüllen, Herz und Seele berühren, die Sinne des Betrachters ansprechen, ihn inspirieren, Träume wecken… “

Die Ausstellung der farb- und lebensfrohen Gemälde kann bis zum 27. April 2016 besucht werden – eine Sammlung für Genießer, Wellnessprogramm für Auge und Seele.

Donnerstag 18:00 Uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung:
montags – freitags 08:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Kanzlei am Hafen, Torstraße 1, 23570 Lübeck-Travemünde

www.kunstnet.de/chrisartelier

Foto © ChrisTine Löwa


25. März 2016

Gottesdienst mit der St. Lorenz-Kantorei

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündeLeitung und Orgel: KMD Hans-Martin Petersen

Karfreitag 10:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


25. März 2016

Musik und Wort zur Sterbestunde Christi

Orgel in der St. Lorenz-Kirche in Lübeck-TravemündePastorin Anja Möller

Karfreitag 15:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: St. Lorenz-Kirche, Jahrmarktstraße 14, 23570 Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


25. März 2016

Was ist auf der Wiese los?
Vogelleben im Frühling im NSG Südlicher Priwall

Kiebitz © Archiv LPVIm Frühjahr zeigt sich das Vogelleben auf dem Priwall von seiner schönsten Seite. Im morgendlichen Wald hören wir das Konzert der Singvögel, auf der Wiese tummeln sich Kiebitze, Graugänse, Krickenten und viele andere.

Wöchentlich beobachten wir die Rückkehr oder den Durchzug neuer Arten.

Bitte Fernglas mitbringen und dem Wetter angemessene Kleidung und Schuhwerk.

Freitag 10:00 bis ca. 12:30 Uhr

Leitung: LPV-Team

Teilnahme: frei, Spende erbeten

Treffpunkt: Naturwerkstatt, Fliegerweg 5-7, 23570 Lübeck-Travemünde/Priwall

Veranstalter: Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.
www.dummersdorfer-ufer.de

Foto © Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V.


25. – 28. März 2016

Ostermünde – Osterfest für die ganze Familie

OstermündeHerzlich willkommen in Ostermünde!

Lassen Sie sich am Ostersonnabend vom großen Osterfeuer am Strand verzaubern und genießen Sie den tollen Meerblick.

Im Brügmanngarten erwartet Sie am langen Osterwochenende ein unvergessliches Familienfest – freuen Sie sich auf feine Leckereien, ein buntes Musikprogramm und viele Mitmachaktionen für kleine und große Osterfreunde.

Der Osterhase erzählt lustige Geschichten und hüpft mit den Kindern bei vielen tollen Spielen um die Wette.

Nicht verpassen:
Riesen-Ostereiparade am Ostersonntag durch Travemünde und die große Ostereiersuche im Brügmanngarten.

Karfreitag
11:00 – 18:00 Uhr: Ostereinklang im Brügmanngarten

Samstag
11:00 – 21:00 Uhr: Großes Familienfest im Brügmanngarten
ab 19:00 Uhr: Osterfeuer am Strand und Live-Musik von Joe Green

Ostersonntag
11:00 – 18:00 Uhr: Großes Familienfest im Brügmanngarten
11:00 – 12:30 Uhr: Konzert: Get Happy Brass Band
13:00 – 14:00 Uhr: Riesen-Ostereiparade mit der Band „Get Happy Brass Band“
Start: Ostpreußenkai
ab 15:00 Uhr: Lustige Ostereiersuche im Brügmanngarten

Ostermontag
11:00 – 18:00 Uhr: Großes Familienfest im Brügmanngarten
13:00 – 15:00 Uhr: Konzert: Skiffle Brothers im Brügmanngarten

Eintritt: frei

Ort: Vorderreihe, Brügmanngarten und Strand

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit FarceCrew Events
www.travemuende-tourismus.de
www.farcecrew.de


25. März 2016

GeoPark: Exkursion am Brodtener Steilufer

Stein am Brodtener Ufer © Rolf KonkelSturmumtost ist das Kliff, Wellen branden an das Ufer, seitJahrtausenden nagt das Meer an diesem Kliff. Gerade jetzt im Frühjahrist die beste Zeit sich das Kliff einmal genauer anzusehen.

Mit denneuen Abbrüchen sind auch Steine zutage gekommen, die seit der letztenEiszeit hier verborgen lagen und die vielleicht noch nie ein Menschgesehen hat.

Ob Ostseejade, Bernstein oder der Opal des Nordens, jetzt ist die Beste Zeit zum Sammeln und dabei etwas über die geologischen Zusammenhänge zu erfahren, sagt Rolf Konkel vom GeoPark Nordisches Steinreich.

Darum bietet der GeoPark auch am Karfreitag, den 25.3 um 12:00 eine zweistündige Exkursion an das Kliff an.

Freitag 12:00 – 14:00 Uhr

Teilnahme: 9,- € p. P., Familie 25,-€
Bitte anmelden: 0151-26936168

Treffpunkt: Haus Seeblick, Wieskoppel 1, 23570 Lübeck-Travemünde/Brodten

Weitere Informationen unter:
www.geopark-nordisches-steinreich.de

Foto © Rolf Konkel


25. – 28. März 2016

Osterausstellung – Bilder vom Segeln – Frauke Klatt

Plakat Osterausstellung Frauke KlattFrauke Klatt hat das Thema „Marine Malerei“ quasi neu definiert und völlig neue moderne Aspekte und Interpretationen hinzugefügt.

Seit über 20 Jahren verfolgt sie diesen Weg konsequent und ist inzwischen in Europa und den USA Impuls- Stil gebend geworden.

Die Vielfältigkeit Ihrer Bilder ist außergewöhnlich, sowohl, was die Darstellung, die Medien als auch die Formate angeht.
Die Bilder haben nichts mit der klassischen Marine Malerei gemein, Frauke Klatt gibt das selbst auf dem Wasser Erlebte direkt unverfälscht und authentisch wieder. Aus vielen Bildern scheint das Wasser direkt ins Zimmer zu spritzen, man hört die Wellen, die Geräusche an Bord, auch die Hektik während der Regatta, der Betrachter ist nicht weit weg vom Geschehen. Die Klassiker sind reduziert in der Form auf die Dreiecke der Segel. Diese Reduktion geht heute soweit, dass auch die Farbe auf Weiß in allen Nuancen ein zentrales Thema geworden sind, Ihre Aufarbeitung ganz persönlicher Erlebnisse im warmen Sommernebel der Ostküste der USA, diffuse Sonne an Deck, kaum Sicht voraus, und der Nebel schluckt alle Geräusche. „Newport Mist“ ist typisch für diese Stimmung.

Neu aber konsequent sind in der Entwicklung weitere Reduktionen, das Meer ohne Schiffe, und Bilder, so wie die Menschheit das Meer seit ewig gesehen hat, die Wellen laufen auf den Strand auf, unendlich gleichförmig und doch ist jede Welle anders. Dem Titel des Bildes „Restless Beach“ ist nichts hinzuzufügen.

Die Medien sind dreidimensionales Acryl auf Leinwand mit verschiedenen Sänden, und fast durchsichtige Aquarellfarben auf Segel, leicht wie ein Sommertag auf See.

Mit Formaten scheint Frauke Klatt fast zu spielen, es können auch ungewöhnliche Hochkantformate sein oder extreme Querformate bis 250 cm Breite, oder ganz normale, oder ganz kleine Studien.

Im persönlichen Gespräch mit Frauke Klatt wird man schnell gefangen von Ihrer Begeisterung, aber auch von Ihren Erklärungen und den Geschichten, die sie mit den Bildern verbindet.
Ihre Bilder sind die ganzheitliche Verarbeitung der Wahrnehmungen aller Sinne auf dem Wasser. Und das spürt man im Gespräch.

Frauke Klatt ist international tätige Malerin. Neben der regionalen Verbundenheit liegt Ihr Schwerpunkt im Ausland insbesondere im englischsprachigen Raum, insbesondere in den USA.
Sie ist heute Core-Artist in der Maritime Gallery at Mystic Seaport, the Museum of America and the Sea und ist Mitglied der ASMA (American Society of Marine Artist). Ihre Bindung an Ihren Heimathafen Travemünde ist ihr sehr wichtig.

Das Plakat der Travemünder Woche wird seit 1997 nach Motiven Ihrer Bilder gestaltet. Das ist einzigartig und Kult zugleich.

Karfreitag – Ostermontag jeweils 14:00 – 18:00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten Besuch des Ateliers nach Vereinbarung möglich!
Kontakt: 0170-8526443

Eintritt: frei

Ort: Atelier Frauke Klatt, Werkhof hinter Landhaus Bode, Fehlingstr. 67, 23570 Lübeck-Travemünde
wegen Straßenbauarbeiten Anfahrt vom Steenkamp oder Großparkplatz Godewind
www.frauke-klatt.de

Foto © Frauke Klatt


26. – 28. März 2016

Kunsthandwerkermarkt: Lust auf Ostern

Hase im GrasLust auf Ostern? Besuchen Sie den familiären Kunsthandwerkermarkt auf dem maritimen Platz an der Priwallfähre in Travemünde!

Naturpädagoge DAG Wixforth bringt für alle Kinder und Jugendlichen seine Wippdrehbänke mit, auf denen sie wie im Mittelalter mit dem Antrieb eines Fußpedals nach Herzenslust drechseln können. Unter seiner Anleitung werden Holz und Holzstämme gesägt, gespalten, behauen und rund geschnitzt, bevor die Kids mit dem Drechseln von Kerzenständern, Baseballkeulen oder Nudelhölzern beginnen können. Das Wippdrechseln ist eine uralte Handwerkskunst, an der sich Eltern und Kindern handwerklich auf dem Ostermarkt versuchen können.

Wer nicht mitmacht, kann Bubble Berts Riesenseifenblasenshow bestaunen.

Abwechslungsreich ist auch die Palette des kreativen Angebotes der ca. 40 ausgesuchten Kunsthandwerker und Aussteller. Sie präsentieren Fotografien, trendige Strickmode, passenden Schmuck aus Gold, Silber und Edelsteinen, Perlenschmuck, freche Hutkreationen, Accessoires aus Leder, Filz und Wärmendes aus Wolle.

Weiterhin werden Taschen, Holzspielzeug, italienische Reliefkeramiken, handgemachte Seifenölseife, bunte Gartenaccessoires sowie Blumenzwiebeln und viel Schönes mehr an den Osterfeiertagen angeboten.

Exklusive Schreibgeräte drechselt Kunsthandwerker Werner Hack aus unterschiedlichen und seltenen Edelholzarten an seiner Drehbank. Die Besucher können ihm hierbei zusehen oder sich ein individuelles Holz für ihr persönliches Schreibgerät aussuchen.

Zum Mitnehmen gibt es Wilddelikatessen, österreichischen Bergkäse oder schwedische Lakritzen aus kleinen Manufakturen.

Eine kleine Marktgastronomie sorgt mit Spezialitäten für das leibliche Wohl der Gäste.

Samstag bis Montag von 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Am Fährplatz, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Elke Baum, Kunsthandwerker-Agentur, Theodor-Storm-Straße 8
22946 Trittau, Tel. 04154-2037
www.kunsthandwerker-maerkte.de


26. März 2016

Osterfeuer in Travemünde

Osterfeuer in Lübeck-TravemündeHerzlich willkommen zum Osterfeuer in Ostermünde!

Lassen Sie sich am Ostersonnabend vom großen Osterfeuer am Strand verzaubern und genießen Sie den tollen Meerblick.

Im Brügmanngarten warten auf Sie feine Leckereien, ein buntes Musikprogramm und viele Mitmachaktionen für kleine und große Osterfreunde.

Samstag
11:00 – 21:00 Uhr: Großes Familienfest im Brügmanngarten
ab 19:00 Uhr: Osterfeuer am Strand und Live-Musik von Joe Green

Eintritt: frei

Ort: Vorderreihe, Brügmanngarten und Strand, 23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit FarceCrew Events
www.travemuende-tourismus.de
www.farcecrew.de


30. März 2016

Singen – Reden – Hören
Ein musikalischer Nachmittag

St. Lorenz-Kirche und Gemeindehaus in Lübeck-Travemünde

Musik zum Thema „Tod und Auferstehung“

Wir werden miteinander singen, Musik hören und auch etwas über die Komponisten und ihre Werke erfahren.

In einem geselligen Teil besteht die Möglichkeit zum Klönen bei Tee, Kaffee und Gebäck.

Jeder, der sich für Musik interessiert, ist herzlich willkommen.
Wer nicht singen mag, kann gerne nur zuhören.

Die Leitung hat KMD Hans-Martin Petersen

Jeden letzten Mittwoch im Monat um 15:00 Uhr.

Ort: Gemeindehaus St. Lorenz, Jahrmarktstraße 14
23570 Lübeck-Travemünde

Veranstalter: Kirchengemeinde St. Lorenz in Lübeck-Travemünde
www.kirche-travemuende.de


weiter zum April »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.