Seitenübersicht

Veranstaltungen Schleswig-Holstein
Oktober 2022

 

01. Oktober 2022

4. Lübecker Apfeltag

Lübecker Apfeltag © Andrea ZanderAm Samstag öffnet der bunte Markt „Lübecker Apfeltag“ im Domhof endlich wieder seine Pforten. Zuletzt hat die beliebte Veranstaltung rund ums Obst 2019 stattgefunden.

Verantwortlich für die Organisation sind die Kooperationspartner Hanse-Obst e. V., das Netzwerk Essbare Stadt Lübeck, Fairtrade Lübeck e. V., der städtische Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz und das Museum für Natur und Umwelt.

Beim „Lübecker Apfeltag“ präsentieren zahlreiche Aussteller:innen vielfältige Produkte und Informationen.

Außerdem können die Besucher:innen leckere Obsterzeugnisse verkosten.

Jens Meyer, einer der besten Sortenkenner Deutschlands, bestimmt – gegen eine Aufwandsentschädigung von 2,50 Euro – mitgebrachte Obstsorten. Für eine erfolgreiche Sortenbestimmung werden mindestens fünf typische Früchte desselben Baumes benötigt. Ziel ist es, einen Überblick über das Spektrum der in Lübeck und Umgebung vorhandenen alten Regionalsorten zu erhalten und bislang unbekannte Sorten zu entdecken. Der Experte präsentiert zudem eine kleine Ausstellung von einigen regionalen Apfel- und Birnensorten.

Der Verein Hanse-Obst e.V. informiert über Themen wie Obstpädagogik, Obstpflanzung, Baumpflege sowie Veredelung regionaler Obstsorten und er schenkt seinen leckeren Apfelsaft aus.

Bei der Walnussmeisterei Böllersen geht es um unterschiedliche Walnusssorten und deren Anbau.

Das Netzwerk „Essbare Stadt Lübeck“ ist mit mehreren Ständen vertreten. Die Stände zeigen, wo und wie Stadtoasen mit Bienenfutterpflanzen und essbaren Pflanzen wie Obstbäumen, Beerensträuchern und regionalem Biogemüse geschaffen werden können. Sie informieren zum Gärtnern mit bienenfreundlichen Pflanzen und zur Möglichkeit der Herstellung von Trockenobst mittels solarbetriebener Geräte. Das Kulinarische kommt auf dem „Apfeltag“ natürlich ebenfalls nicht zu kurz: Das Angebot reicht von regionalen Obstsorten in unterschiedlichster Darreichungsform über Variationen von Apfelkuchen bis zu Crêpes mit leckeren Aufstrichen aus Obst und Lübecker Marzipan. Der Verein Fairtrade Lübeck e.V., der mit mehreren Ständen vertreten ist, sorgt zudem für erlesene Kaffeespezialitäten. Parallel informiert er über das immer brisanter werdende Thema verpackungsfreie Produkte in Lübeck. Nachhaltige Waren wie fairer Schmuck, faire Taschen, Beutel und Kissen werden zum Verkauf angeboten. Darüber hinaus können Drechselarbeiten aus Obstgehölzen und Filz-Obst erworben werden. Kleine und große Besucher:innen freuen sich u. a. über „Apfeldruck“, der von Roswitha Siemeyer angeboten wird.

Stände und Anbieter:

BERATUNG UND KULINARISCHES RUND UMS OBST UND MEHR …
Antje Hay Bieneninfos, Honigverkauf, Pflanzen
Baumschule Bornholdt Peter Bornholdt: Infostand, Beratung zum Bezug und zur Veredelung regionaler Obstsorten
Dirk Fröhlich Infos und Beratung zur Obstbaumpflege und Obstbaumpflanzung
Green Size Roxane Porsack: Verkauf von bio-fairer Kleidung
Hanse-Obst e.V. Jan-Erik Egleder und Heinz Egleder: Infos und Beratung zur Obstpflanzung, Obstpädagogik, Apfelsaftausschank
Babara Deutsch Leckere Apfelwaffeln
Holz- & Wollmanufaktur Antje Gräfingholt. und Meinrad Hieble: Drechselarbeiten aus Obstgehölzen u. a. / Sortenausstellung, Filz-Obst
Honigmanufaktur am Berg Sabine Scheunemann: bienenfreundliche Pflanzen
Jens Meyer Sortenbestimmung von Apfel und Birne (2,50 €/Sorte),
Kleine Ausstellung von regionalen Apfelsorten
Marzilade Susanne Menhardt und Walter Schmidt: Crêpes mit leckeren Aufstrichen aus Obst und Lübecker Marzipan

FAIR TRADE STADT LÜBECK
ONE Fairtrade Aykut Kayabas: Erlesene Kaffeespezialitäten
Munkileev Kirsten Gellendin: Verkauf von Upcycling-Produkten
Pizza backen Schmied Cristoph Pechmann
Roswitha Slemeyer und Silke Langmaack Apfeldruck für Kleine und Große
Saftladen St. Augustinus Dieter Oldenburg
Slow Food, Convivium Lübeck Petra Schiwiaka: Infostand mit „Arche-Äpfeln“
Unverpackt Wiebke Euler: Infos zu unverpackten Lebensmitteln und anderen verpackungsfreien Produkten in Lübeck
Walnussmeisterei Böllersen Vivian Böllersen und Julia König: Walnuss-Sorten; Infos und Beratung zum Anbau von Walnüssen

NETZWERK ESSBARE STADT LÜBECK
Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz (UNV-Lübeck)
Jan Lobik: Infos zur „Essbaren Stadt Lübeck“: Wie können wir Stadtoasen schaffen?
Bienenfutterpflanzen, Wildblumen-Sämereien, Info und Anträge zur Baumpflanzaktion 2022
Flechtwerk Lübeck Ulf Heitmann: Infos, leckere gefüllte Äpfel gegen Spende für Baumpflanzung
Der Grüne Kreis e. V. Gundel Granow: Info und Verkauf, Leckeres Eingemachtes und Blumensträuße
Gemeinnütziger Kreisverband Lübeck der Garten-Freunde e. V.
Frank Matthiessen und Hans-Dieter Schiller: bienenfreundliche Pflanzen

Samstag 11:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Domhof, Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, 23552 Lübeck
www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de

Foto © Andrea Zander


01. Oktober 2022

„Klosterkirche – Pferdestall – Museum.
Weltkulturerbe St. Katharinen“

Katharinenkirche LübeckAm Samstag findet ab 14.30 Uhr die letzte öffentliche Führung in diesem Jahr in der Katharinenkirche statt. Sie trägt den Titel „Klosterkirche – Pferdestall – Museum. Weltkulturerbe St. Katharinen“.

Die Führung handelt von der wechselvollen Geschichte von St. Katharinen als auch von der Kunst und Architektur des einzigartigen Kirchenraums.

Ein besonderes Highlight ist der aus Grabplatten bestehende Boden, der von Bürgermeistern, Pestopfern und früh verstorbenen Wunderkindern berichtet.

Bei dieser Führung ist außerdem die Besichtigung des Oberchores vorgesehen, der sonst nicht zugänglich ist.

Samstag 14:30 – 15:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 5,50 €
– Begrenzte Teilnehmerzahl –
Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln.

Ort: Katharinenkirche, Königstraße/Ecke Glockengießerstraße, 23552 Lübeck
www.museumskirche.de


01. Oktober 2022

„Waldbaden im Herbst in Eutin“

Waldbaden © Hilke ClausenDer Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. lädt zum Herbstwaldbaden in Eutin ein.

Waldbaden bedeutet: ein bewusster Aufenthalt im Wald (es geht hierbei also nicht wortwörtlich ums baden).

Gemeinsam mit der Waldbademeisterin Hilke Clausen erfahren wir mit allen Sinnen die Kraft des Waldes.

Dabei helfen uns verschiedene Übungen und lassen uns den Wald unmittelbar erleben. Das Mikroklima wirkt sich positiv auf Psyche und körperliches Wohlbefinden aus, es sorgt für Entspannung und Stressabbau.

Bitte mitbringen: wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Sitzkissen und Insektenschutz

Samstag 15:00 – ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €
Bitte wochentags anmelden unter Tel. 04521 77 56 540

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © Hilke Clausen


01. Oktober 2022

„Fledermaus-Safari durch das Plöner Schlossgebiet“

© aw.fineart.fotografieDer alte Baumbestand des Schlossparks in Plön bietet vielen Fledermausarten Unterschlupf und Wochenstube.

Nach einer Einführung in die spannende Biologie der Fledermäuse geht es zusammen mit unserer kundigen Referentin Kirsten Marquardt zum letzten Mal in diesem Jahr auf die Suche nach den kleinen Akrobaten der Lüfte. Dabei sind ihre Rufe mit Hilfe von Ultraschallempfängern zu hören.

Das Besondere: Die Führung findet nachts statt und beginnt kurz vor Sonnuntergang …

Bitte eine Taschenlampe mitbringen!

Samstag 18:30 – ca. 20:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 13 €
Bitte wochentags anmelden unter Tel.: 04521 77 56 540

Treffpunkt: vor dem Plöner Schloss, 24306 Plön

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © aw.fineart.fotografie


01. Oktober 2022

Die wundervolle Farbenwelt der Gasnebel

MondDie Geburt und der Tod der Sterne sind die farbenprächtigsten Momente im Weltall.

Gasnebel sind die Orte im Weltall, an denen sich Gas und Staub zusammenballen, um neue Sterne zu formen. Sobald ein Stern das Ende seiner Lebenszeit erreicht hat und sich aufbläht, um dann zu explodieren, werden diese Gase wieder frei, verteilen sich mit unglaublichen Geschwindigkeiten im All und werden oftmals durch den sterbenden Stern wundervoll erleuchtet.

Samstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


01. Oktober 2022

“Cello and Crime”
Lesung und Musik mit Magda und Daniel Sorour

Daniel Sorour © Dennis BoberAffären haben oft ungewollte Folgen, aber hier wird es tödlich – auf der Ostsee. Ein Fass, das man nicht mehr zum Überlaufen bringen kann bereitet dem Lübecker Meister Sorgen. Eine übergriffige Mutter tummelt sich sorglos im eigenen Swimmingpool. Ein Berliner Dienstmädchen verschlägt es Anfang des 20. Jahrhunderts in ein Herrenhaus nach Bliestorf. Der Herr des Hauses spielt, aber nicht nur mit ihr; nach einer wahren Begebenheit.

Man darf gespannt sein auf die Kriminalgeschichten der Autorin Magda Sorour.

Der Cellist Daniel Sorour begleitet die Lesung mit klassischen Highlights und jazzigen Improvisationen.

Samstag 19:30 Uhr

Eintritt: 7 €

Ort: Kunsttankstelle Defacto Art e. V., Wallstr 3 -5, 23560 Lübeck
www.defacto-art.de


02. Oktober 2022

Erster Kaffee des Tages in Haffkrug

Erster Kaffee des Tages © www.luebecker-bucht-ostsee.deDen ersten Kaffee des Tages gibt es in der Lübecker Bucht wieder zum Sonnenaufgang am Strand.

Er ist normal und spektakulär zugleich, er ist alltäglich und ganz besonders – dieser Moment, wenn morgens über der Ostsee die Sonne aufgeht; wenn der Strand weit und leer ist und über allem eine große Ruhe liegt.

Kurz bevor die Sonne aus der Ostsee aufsteigt, färbt sich an wolkenlosen Tagen der Himmel in ein spektakuläres, rosiges Farbenmeer. Binnen weniger Minuten kommt die Sonne immer weiter über den Horizont geklettert, bis sie schließlich oben am Himmel über der Ostsee steht und ihre Strahlen auf den kleinen Wellen glitzern. Laut TALB-Pressesprecherin Doris Wilmer-Huperz einer der schönsten Momente mit der friedvollsten Stimmung, die die Strände der Lübecker Bucht zu bieten haben.

Es gibt nur einen Haken: um diesen Moment zu erleben, muss man früh aufstehen. Darum schenkt die TALB allen Sonnaufgangs-Strandbesuchern kostenfrei Kaffee aus. Für ein sonnenausgerichtetes Lieblingsplätzchen stehen pastellfarbene Kisseninseln und Liegestühle locker drapiert am Strand bereit. Wem kühl ist, der kuschelt sich zusätzlich in eine der ausliegenden Fleecedecken. Mit dampfendem Kaffee aus extra Strandbechern, die die TALB ausgibt und die man als Erinnerung mit nach Hause nehmen darf, genießen alle gemeinsam das Naturschauspiel am Meer. Ein Erlebnis, das durch den Tag trägt, denn einen besseren Start gibt es kaum.

Sonntag 06:30 Uhr – 08:00 Uhr, Sonnenaufgang 07:20 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: Lieblingsstrand Haffkrug, Höhe Strandallee 20, 23683 Scharbeutz/Haffkrug

www.luebecker-bucht-ostsee.de


02. Oktober 2022

„Herbstzeit ist Pilzzeit – bei Eutin“

Pilze © VDN/Hubert GerweckWo und wie wachsen eigentlich Pilze?
Welche sind essbar, welche sollte man lieber stehen lassen?

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e.V. und die Pilzexpertin Inken Lebold laden in ein Waldgebiet bei Eutin ein, um gemeinsam auf die Suche zu gehen und dabei unsere vielfältige Pilzwelt kennenzulernen.

Falls Speisepilze gefunden werden, dürfen diese nach einer Endkontrolle in kleinen Mengen mitgenommen werden.

Bitte ein luftiges Sammelbehältnis und ein (Pilz-)Messer mitbringen.

Hunde sind bei dieser Veranstaltung leider nicht erlaubt.

Sonntag 10:00 – ca. 12:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €, Familien 13 €

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung wochentags unter Tel. 04521 77 56 540

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © VDN/Hubert Gerweck


02. und 03. Oktober 2022

Öffentliche Führung
„60er – 70er: Die Zukunft ist nah!
Sammlungspräsentation der Kunsthalle St. Annen“

Harald Duwe - Sonntagnachmittag (Strand) 1970/71 © VG Bild-Kunst Bonn 2022Die Kulturvermittlerin Ursula Dannien geleitet am Sonntag, 02. Oktober, und am Montag, 03. Oktober 2022, jeweils ab 15 Uhr Interessierte durch die Sonderausstellung „60er – 70er: Die Zukunft ist nah!“ in der Kunsthalle St. Annen.

Auf kurzweilige Weise wird eingeladen, die Kunstwerke der 1960er und 1970er Jahre aus dem Sammlungsbestand der Kunsthalle zu entdecken, in denen sich der bunte Zeitgeist dieser beiden Jahrzehnte widerspiegelt.

Präsentiert werden hauptsächlich Gemälde, beispielsweise der Künstler:innen Harald Duwe, Günter Fruhtrunk, Rupprecht Geiger, Gotthart Graubner, Gerhard Hoehme, Ernst Wilhelm Nay, Arnulf Rainer, HA Schult, Kai Sudeck, Heide Rose-Segebrecht und Günther Uecker.

Die Sammlungsausstellung ist in die vier Themengruppen „Mensch sein”, „Natur”, „Moderne Welt” und „Form-Farbe-Licht” gegliedert. Dafür schienen sich alle Künstler:innen trotz der ganz unterschiedlichen Darstellungsweisen interessiert zu haben.

Die Bandbreite reicht von Werken des so genannten „Informel“ über abstrakt expressive oder figürliche Arbeiten bis hin zu von der Pop Art inspirierten Werken. Alles war möglich, die Zukunft schien nah.

Es handelt sich um die beiden letzten Möglichkeiten einer öffentlichen Führung durch die Ausstellung, da diese am 03. Oktober 2022 endet.

Sonntag und Montag jeweils 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €
Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 0451 122-4137.

Ort: Kunsthalle St. Annen, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.kunsthalle-st-annen.de

Foto © VG Bild-Kunst Bonn 2022


02. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Sonntag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


03. Oktober 2022

Bildvortrag
„Wölfe – Unsere neuen Nachbarn”

Wolf © VDN/Christian Schmalhofer“Wölfe werden auch in Schleswig-Holstein allmählich zu einem festen Bestandteil unserer Umwelt.

Ein verantwortungsvoller Umgang mit den neuen wilden Nachbarn wird deshalb für das Zusammenleben von Mensch und Tier immer wichtiger.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e. V. lädt ein zu einem Vortrag des Wolfsexperten Dr. Norman Stier, in dem die Lebensweise dieser Tiere im Mittelpunkt steht. Herr Stier berichtet von der Herkunft, den Wanderungen und über das aktuelle Vorkommen der Wölfe in Deutschland und Schleswig-Holstein und beantwortet die Fragen der Teilnehmer/innen rund um diese faszinierenden Tiere.

Montag 19:00 Uhr

Eintritt: frei und ohne Anmeldung; das Tragen eines Mund-Nasenschutzes wird empfohlen.

Ort: Jugend Akademie Segeberg, Großer Seminarraum, Marienstraße 31, 23795 Bad Segeberg

www.naturpark-holsteinische-schweiz.de

Foto © VDN/Christian Schmalhofer“


03. Oktober 2022

5. Geburtstag Sternwarte Neustadt
Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Sonntag 19:00 – 19:30 Uhr

Teilnahme: frei
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


03. Oktober 2022

5. Geburtstag Sternwarte
Mondbeobachtung

MondWenn der Mond noch nicht ganz „voll“ ist, so zeigen sich die wundervollen Strukturen der Oberfläche sehr eindrucksvoll im Teleskop.

Zusätzlich gibt es Informationen zu folgenden Themen:

  • Geschichte des Mondes
  • Wichtigste Daten
  • Auswirkungen auf die Erde
  • Blick durchs Teleskop auf die derzeit sichtbaren Planeten

Sonntag 20:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: frei
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos: www.sterne-fuer-alle.de


04. Oktober 2022

Willy-Brandt-Rede Lübeck 2022

Daniela Cavallo © Carsten HeidmannDaniela Cavallo, Vorsitzende des Gesamt- und Konzernbetriebsrats der Volkswagen AG

Daniela Cavallo, Vorsitzende des Gesamt- und Konzernbetriebsrats der Volkswagen AG, hält die diesjährige Willy-Brandt Rede Lübeck.

Die 47-Jährige kommt auf Einladung der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung und der Hansestadt Lübeck ins Kolosseum und spricht am 04. Oktober 2022 um 17:30 Uhr über „Arbeitskampf 2.0: Herausforderungen und Chancen für die Mitbestimmung heute“.

Mit ihrer Rede reiht sich Daniela Cavallo in die Riege hochrangiger Persönlichkeiten ein, die seit 2009 mit der jährlichen Willy-Brandt-Rede Lübeck drängende politische und gesellschaftliche Probleme unserer Zeit analysieren und mögliche Lösungsstrategien aufzeigen.
Zuletzt sprachen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, die Danziger Stadtpräsidentin Aleksandra Dulkiewicz und die Vorsitzende des Osloer Nobelkomitees, Berit Reiss-Andersen.

Dienstag 17:30 Uhr

Eintritt: frei
Anmeldung erforderlich unter Tel. 0451 122 425 0, veranstaltungen-luebeck@willy-brandt.de oder www.willy-brandt.de

Ort: Kolosseum, Kronsforder Allee 25, 23560 Lübeck

www.willy-brandt.de/ausstellungen/ausstellungen/haus-luebeck/

Foto © Carsten Heidmann


04. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Dienstag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


05. Oktober 2022

Erster Kaffee des Tages in Sierksdorf

Erster Kaffee des Tages © www.luebecker-bucht-ostsee.deDen ersten Kaffee des Tages gibt es in der Lübecker Bucht wieder zum Sonnenaufgang am Strand.

Er ist normal und spektakulär zugleich, er ist alltäglich und ganz besonders – dieser Moment, wenn morgens über der Ostsee die Sonne aufgeht; wenn der Strand weit und leer ist und über allem eine große Ruhe liegt.

Kurz bevor die Sonne aus der Ostsee aufsteigt, färbt sich an wolkenlosen Tagen der Himmel in ein spektakuläres, rosiges Farbenmeer. Binnen weniger Minuten kommt die Sonne immer weiter über den Horizont geklettert, bis sie schließlich oben am Himmel über der Ostsee steht und ihre Strahlen auf den kleinen Wellen glitzern. Laut TALB-Pressesprecherin Doris Wilmer-Huperz einer der schönsten Momente mit der friedvollsten Stimmung, die die Strände der Lübecker Bucht zu bieten haben.

Es gibt nur einen Haken: um diesen Moment zu erleben, muss man früh aufstehen. Darum schenkt die TALB allen Sonnaufgangs-Strandbesuchern kostenfrei Kaffee aus. Für ein sonnenausgerichtetes Lieblingsplätzchen stehen pastellfarbene Kisseninseln und Liegestühle locker drapiert am Strand bereit. Wem kühl ist, der kuschelt sich zusätzlich in eine der ausliegenden Fleecedecken. Mit dampfendem Kaffee aus extra Strandbechern, die die TALB ausgibt und die man als Erinnerung mit nach Hause nehmen darf, genießen alle gemeinsam das Naturschauspiel am Meer. Ein Erlebnis, das durch den Tag trägt, denn einen besseren Start gibt es kaum.

Mittwoch 06:45 Uhr – 08:15 Uhr, Sonnenaufgang 07:26 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: Strandperle, Pfingstbeek-Promenade 1, 23730 Sierksdorf

www.luebecker-bucht-ostsee.de


05. Oktober 2022

Kinder-Weltraum-Forscher-Club

MondIm Kinder-Weltraum-Forscher-Clubs geht es u. a. um folgende Fragen:

Wie weit ist es zu den Sternen, Sonne und Mond?
Warum fallen die Pinguine am Südpol eigentlich nicht von der Erdkugel runter?
Warum gibt es Ebbe und Flut und was muss man tun, um zum Mond zu fliegen?

Alle diese Fragen und noch mehr werden beim Kinder-Weltraum-Forscher-Club behandelt.

Hinweis: Bitte nur für Kinder mit Begleitung.

Mittwoch 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 10,00 €, Erwachsene 12,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


05. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


06. Oktober 2022

Der Natur auf der Spur
Strandwanderung mit NATURtainment

Strandwanderung © www.luebecker-bucht-ostsee.deEin ausgedehnter Spaziergang am Strand ist immer eine gute Idee. Bei den geführten Strandwanderungen in der Lübecker Bucht gibt es zusätzlich zu Wellen, weitem Horizont und Sand eine Portion Naturwissen.

Jeder der Strandwanderer erhält zu Beginn ein Faltblatt zur gemeinsamen Bestimmung von Steinen, die bei der Tour gefunden werden. Dazu gibt es von Guide Martin C. Roos interessante Hintergründe zum Lebensraum Ostsee. Martin gehört zu der preisgekrönten Vereinigung der Riffreporter, die gut verständlich Einblicke aus Umwelt- und Wissenschaftsthemen näherbringen und sich dabei auf Details konzentrieren, die man nicht schon x-mal irgendwo gelesen hat.

Die Tour endet bei einem Fischer, der den Gästen abschließend aus seiner Perspektive vom Lebensraum Ostsee erzählt und gerne die Fragen der Teilnehmer beantwortet.

Donnerstag 10:00 Uhr

Teilnahme: 5 € , mit ostseecard 3 €

Treffpunkt: Kleine Seebrücke Rettin, Strandweg, 23730 Neustadt in Holstein/Rettin

Alle Informationen über diese und weitere Erlebnisangebot der NATURtainment-Reihe sowie eine Online- Buchungsmöglichkeit gibt es unter: www.luebecker-bucht-ostsee.de/naturerlebnisse


06. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte XL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche
  • Technik, Nachführung, Belichtung, Präzision
  • Beobachtungsobjekte und Ziele
  • Bilder, Bilder, Bilder
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Donnerstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


07. Oktober 2022

„Archäologische Sprechstunde“ im zeiTTor

Steine ​​am Strand - Archäologische Sprechstunde zeiTTorIn der „Archäologischen Sprechstunde“ im zeiTTor–Museum der Stadt Neustadt in Holstein können Fundstücke vorgestellt werden.

Es werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was „alt“ ist bestimmt. Es dürfen gerne skurrile Objekte dabei sein.

Wer keine Fundstücke hat, ist ebenso herzlich willkommen.

In der gemütlichen Runde gibt es immer Interessantes zu sehen.

Freitag 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: zeiTTor, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor
23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


07. Oktober 2022

Ein Abend mit den Sternen

MondUnterhaltung, Staunen und Lernen mit den Sternen:

Wie baut man eine Sternwarte, welche Technik ist verbaut?
Was kann man beobachten und wie sieht das denn alles so aus?

Mit Erläuterungen vom Astronomen – bei Bedarf!

Freitag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


07. Oktober 2022

Fackelwanderung in Timmendorfer Strand

Pressefoto Fackelwanderung © TSNTDie Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt in der dunklen Jahreszeit Familien, Einheimische und Gäste ein an den kostenlosen Fackelwanderungen am Strand entlang der Ostsee teilzunehmen.

Frans IJben aus Neustadt begleitet die Wanderung und wird die Teilnehmer mit kleinen, lustigen Geschichten über das Land und die Leute unterhalten. Etwas Seemannsgarn darf natürlich nicht fehlen.

Erwachsene erhalten eine kostenlose Fackel und für die jüngeren Teilnehmer gibt es die etwas ungefährlichere Variante, nämlich ein LED-Licht. Nach der Führung dürfen diese gerne mit nach Hause genommen werden.

Wir laden alle herzlich ein an der ca. einstündigen Fackeltour teilzunehmen und im fackelnden Feuerschein das besondere Erlebnis mitzuerleben.

Freitag 19:30 – ca. 20:30 Uhr

Teilnahme: frei
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: Trinkkurhalle, Kurpromenade 3, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de

Foto © TSNT


07. Oktober 2022

„Das Blaue vom Himmel“

Das Blaue vom Himmel, Effenberg, Pustisek, Ahrens © Alvise PredieriKomödie von Éric Assous mit Mariella Ahrens, Anouschka Renzi, Marko Pustišek u. a.

Irgendwann schlägt für jeden Menschen die Stunde der Wahrheit, und dann gibt’s nur eins: Lügen, lügen, lügen!

Für Bernard scheint diese Stunde am 07. Oktober 2022 um 20 Uhr auf der Bühne im Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule zu kommen:
Gerade hat er sich bei seinem besten Freund Philippe und dessen Zukünftiger zum Abendessen eingeladen – seine Frau Nelly ist zum Glück noch auf Parkplatzsuche –, als Soraya, sein junger blonder Seitensprung, anruft. Sie sei von zu Hause abgehauen, brauche dringend Geld fürs Hotel und warte in einem Bistro – im Falle einer Weigerung Bernards käme sie aber auch gerne persönlich bei ihm vorbei …

Dieser Besuch muss natürlich unbedingt verhindert werden – zumal Bernards Schwiegereltern bei ihm im Haus wohnen – aber ein Grund zur Panik ist das noch lange nicht für ihn, wozu hat er denn seinen gutmütigen Freund Philippe? Der ist schnell überredet, das Geld für die Hotelübernachtung zu Soraya zu bringen. Und damit er sich unauffällig auf den Weg machen kann, behauptet Bernard kurzerhand, Philippes Mutter habe gerade angerufen. Sie habe offenbar einen mysteriösen Anfall erlitten, rede wirr und wisse nicht, was heute für ein Tag sei, kurz, sie brauche dringend Hilfe. Und so fährt Philippe los, wenn auch nicht zu seiner Mutter.

Die Zurückgebliebenen machen sich ans Abendessen und sind eben fertig damit, als abermals das Telefon klingelt: Philippes Mutter, quietschfidel und kerngesund, ruft an, um ihren Sohn für den nächsten Tag an die versprochene Fahrt zum Frisör zu erinnern. Die Verwunderung über diesen Anruf – bei den einen echt, bei den anderen gespielt – steht allen Beteiligten noch ins Gesicht geschrieben, da kommt Philippe zurück mit verheerenden Nachrichten für seinen Freund Bernard …

Freitag 20:00 Uhr

Eintritt: 25,00 – 31,00 €
Karten gibt es u. a. beim KulturService im Neustädter Rathaus, Tel. 04561 619-321, bei der Agentur Haase, Tel. 04561 8585, bei Buchstabe am Markt, Tel. 04561 4411 oder online unter www.stadt-neustadt.de/tickets.

Ort: Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule, Schulstr. 2, 23730 Neustadt in Holstein

www.stadt-neustadt.de/Kultur-Tourismus/Theater-in-der-Stadt/

Foto © Alvise Predieri


08. Oktober 2022

Lyrik-Lesung von Ufuk Ocak
und Live-Musik mit Lutopia

Pressefoto Ufuk OcakPOETS – Lübecker Autor Ufuk Ocak besticht mit ausdrucksvoller und komplexer Lyrik auf den Spuren des persischen Dichters Omar Chayyām.

Mit seinem neuesten Projekt POETS bringt er Autor*innen zu einem Leseabend zusammen. Unter anderem werden bekannte Schriftstelller*innen, wie Lütfiye Güzel (Literaturpreis Ruhr 2017), Jonis Hartmann (Elif Verlag), Ayna Steigerwald (fluctoplasma – Hamburgs Festival für Kunst, Diskurs und Diversität) und Nail Doğan (open mike, Hamburg) teilnehmen.

Abgerundet wird das ganze durch die Lübecker Poeten Jacob Tomala und Sebastian Stratila (Poets from the Living Room). Die spannende Mischung der Künstler*innen zeigt die Vielfältigkeit der jungen Literaturszene. Taucht ein, in die bewegenden Welten von ruhigen bis energetischen Sprachkünsten.

Musikalisch untermalt wird der Abend von dem bekannten Lübecker Duo Lutopia Orchestra.

Samstag 19:00 Uhr

Eintritt: 5 €

Ort: Kunsttankstelle Defacto Art e. V., Wallstr 3 -5, 23560 Lübeck
www.defacto-art.de


08. Oktober 2022

Was ist ein schwarzes Loch?

MondDas Mysterium des Weltalls: schwarze Löcher!

Wie sieht so etwas aus, was tut es und was tut es nicht?

Viele wollen wissen was dahinter steckt und wie es dazu kommt.

  • Der Name
  • Die Entstehung
  • Die Wirkung

Hier erklären wir die Natur, ihre Herkunft und wie gefährlich sie für uns und unsere Erde sind. Reich bebildert und unterhaltsam dargebracht.

Samstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


08. Oktober 2022

Filmmusik in concert

© Wagners SalonquartettEigens für die »Hitchcock-Days« hat WAGNERS SALONQUARTETT – unterstützt von Schauspieler und Sänger Armin Diedrichsen – ein Programm mit berühmten und weniger bekannten Melodien aus Hitchcock-Filmen zusammengestellt.
Darunter auch tolle Songs und die eine oder andere Überraschung.

Juliana Soproni – Violine
Klaus Liebetrau – Fagott
Martin Karl-Wagner – Flöte/Bass
Thomas Goralczyk – Klavier

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt: 20 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero crescendo, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de

Ort: Studiobühne in der Opernscheune der Eutiner Festspiele, Alter Bauhof 11, 23701 Eutin

Foto © Wagners Salonquartett


09. Oktober 2022

Neustädter Kulturmatinee
„Sabine Kaack vun Harten: Tohuus!
Geschichten un Gedichten ut mien Heimat“

© Sabine Kaack vun HartenFreunde der plattdeutschen Sprache kommen Sonntag voll auf ihre Kosten. Denn dann vertellt Sabine Kaack op platt, was ihr so in den Sinn kommt.

Aufgewachsen im schleswig-holsteinischen Nordörp (Nortorf) war für sie das Plattdeutsche so selbstverständlich wie die Luft zum Atmen.

Eine gute Voraussetzung für ihr allererstes Engagement als 17-Jährige am Hamburger Ohnsorg-Theater unter Konrad Hansen.

Seine von ihr erzählte Wackelkontakt-Geschichte werden sie lieben! Denn für DOR BÜN IK TOHUUS hat Sabine Kaack nicht nur ihre ganz persönlichen Hits der niederdeutschen Sprache zusammengetragen. Sie sind auch ein Stück Heimat und eigene Lebensgeschichte. Und wirken bei der gut aufgelegten Sabine Kaack umso echter und lebendiger.

Musikalische Verstärkung holt sie sich mit Ben Heuer auf der Snutenorgel (Mundharmonika). Einst jüngster Drittplatzierter bei den Mundharmonika-Weltmeisterschaften von Hohner in Trossingen, heute ein Profi. Und dann darf mit beiden auch gesungen werden. Dor bün ik tohuus! Na? Woher kennen Sie diese Zeile noch mal?

Sonntag 11:00 – 12:30 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule, Schulstr. 2, 23730 Neustadt in Holstein

www.stadt-neustadt.de/Kultur-Tourismus/Theater-in-der-Stadt/

Foto © Sabine Kaack vun Harten


09. Oktober 2022

Inseln im All

MondMit folgenden Themen und Fragen beschäftigen wir uns in diesem Programm:

  • Die unterschiedlichen Bauarten der Galaxien, Größe und Masse
  • Die Sache mit der Lichtgeschwindigkeit
  • Wie weit ist es zu den fernen Welten?
  • Wie viele Galaxien gibt es?

Sonntag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos: www.sterne-fuer-alle.de


10. Oktober 2022

Museumsführung und Zeitreise

Zeitreise © zeiTTorMuseen kann man alleine erkunden. Spannender und unterhaltsamer ist es aber, wenn man die einmaligen Ausstellungsstücke aus erster Hand und mit Insiderwissen kennen lernen kann.
Deshalb finden im zeiTTor Museumsführungen für Erwachsene statt.

Es geht u. a. um gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn vor 100 Jahren, die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbeschränkung des Landes und die psychischen Probleme der Henker.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


11. Oktober 2022

»Im Kloster brennt noch Licht«
Szenische Führung im Burgkloster

Im Kloster brennt noch Licht © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf MalzahnDas Europäische Hansemuseum bietet ab dem 11. Oktober 2022 wieder die beliebte szenische Führung »Im Kloster brennt noch Licht« an.

Kaufmannswitwe Anneke und Bruder Jakobus erwarten die Besucher:innen bei Laternenschein im historischen Burgkloster und tauchen mit ihnen gemeinsam in die Geschichte des ehemaligen Dominikanerkonvents ein.

Wie gestaltete sich der Alltag im Kloster?
Wo im Burgkloster finden sich noch heute Spuren der Vergangenheit?

Ganz nach Tradition der Dominikaner werden während der Führung nordische Bierspezialitäten und fruchtiger Apfelsaft verköstigt.

Die Führung am Dienstag, 11. Oktober 2022, beginnt um 17:00 Uhr und findet ab da jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat statt.

Dienstag 17:00 Uhr

Teilnahme: 12 €, ermäßigt 9,50 €
Tickets sind im Ticket-Shop unter www.hansemuseum.eu erhältlich.

Ort: Europäisches Hansemuseum, Innenhof (Burgkloster), An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf Malzahn


11. Oktober 2022

 Vortrag im EHM
»Gut betucht. Stoff- und Kleidungsherstellung in der Hansezeit«

Stoffe und Pelze im Raum Brügge © Europäisches Hansemuseum, Foto : Lena MorgensteinAb Oktober lädt die Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraums (FGHO) wieder monatlich zur Vortragsreihe »Handel, Geld und Politik vom Mittelalter bis heute« ins Europäische Hansemuseum ein.

Den Auftakt macht am Dienstag Dr. Katrin Kania (Erlangen). Im Rahmen der Sonderausstellung »Guter Stoff. Textile Welten von der Hansezeit bis heute«, widmet sich ihr Vortrag der Stoff- und Kleidungsherstellung in der Hansezeit. Textilien sind und waren allgegenwärtig: Als Kleidung, in der Raumausstattung und als Funktionstextilien. Unser Wissen über die Textilien des Mittelalters ist, wenn es in die Details geht, allerdings erstaunlich lückenhaft. Rekonstruktionsversuche von mittelalterlichen Textilien zeigen diese Lücken unbarmherzig auf und ermöglichen uns gleichzeitig einen wunderbaren Einblick in diesen vielfältigen, spannenden Bereich der mittelalterlichen Lebenswelt – wie sah der Weg von der Faser zum fertigen Kleidungsstück aus?

Dienstag 18:00 Uhr

Eintritt: frei, die Buchung eines kostenfreien Tickets über den Online-Shop unter www.hansemuseum.eu ist erforderlich. Der Vortrag kann außerdem auf dem YouTube-Kanal des EHM live verfolgt werden.

Ort: Europäisches Hansemuseum, Beichthaus, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

www.guterstoff.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum, Foto: Lena Morgenstein


12. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


13. Oktober 2022

Workshop
„Tiere der Urzeit: Belemniten, Seeigel und Saurier“

Museum für Natur und Umwelt LübeckAm Donnerstag können Kinder von 8 bis 14 Jahren in einem kurzweiligen Workshop in die spannende Welt der Fossilien eintauchen: Von 10:00 bis 14:00 Uhr haben die kleinen Besucher:innen im Lübecker Museum für Natur und Umwelt die Möglichkeit, mit Modellversuchen mit Gips, leeren Schneckenhäusern und Muschelschalen den Vorgang der Entstehung von Fossilien nachzuvollziehen.

Zu diesem Zweck dürfen gerne selbstgesammelte Objekte als Materialien mitgebracht werden.

Zudem empfiehlt sich für die Gipsarbeiten das Tragen alter Kleidung.

Der Workshop wird von Biologin Silke Wiegand sowie Kyra von Somnitz, Absolventin des Freiwilligen Ökologischen Jahrs im Museum für Natur und Umwelt, geleitet.

Donnerstag 10:00 – 14:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Es wird um verbindliche telefonische Anmeldung unter 0451 122 2296 gebeten.

Ort: Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, 23552 Lübeck
www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de


13. Oktober 2022

Der Natur auf der Spur
Strandwanderung mit NATURtainment

Strandwanderung © www.luebecker-bucht-ostsee.deEin ausgedehnter Spaziergang am Strand ist immer eine gute Idee. Bei den geführten Strandwanderungen in der Lübecker Bucht gibt es zusätzlich zu Wellen, weitem Horizont und Sand eine Portion Naturwissen.

Jeder der Strandwanderer erhält zu Beginn ein Faltblatt zur gemeinsamen Bestimmung von Steinen, die bei der Tour gefunden werden. Dazu gibt es von Guide Martin C. Roos interessante Hintergründe zum Lebensraum Ostsee. Martin gehört zu der preisgekrönten Vereinigung der Riffreporter, die gut verständlich Einblicke aus Umwelt- und Wissenschaftsthemen näherbringen und sich dabei auf Details konzentrieren, die man nicht schon x-mal irgendwo gelesen hat.

Die Tour endet bei einem Fischer, der den Gästen abschließend aus seiner Perspektive vom Lebensraum Ostsee erzählt und gerne die Fragen der Teilnehmer beantwortet.

Donnerstag 10:00 Uhr

Teilnahme: 5 € , mit ostseecard 3 €

Treffpunkt: Seebrückenvorplatz, 23683 Haffkrug

Alle Informationen über diese und weitere Erlebnisangebot der NATURtainment-Reihe sowie eine Online- Buchungsmöglichkeit gibt es unter: www.luebecker-bucht-ostsee.de/naturerlebnisse


13. Oktober 2022

Führung
„Spill the tea!“
Kuratorinnenführung durch die Tee-Ausstellung

Ausstellung Luxus, Lotterleben, Lifestyle – Tee verändert Nordeuropa © die Lübecker MuseenUnter dem Motto „Spill the tea!“ führt Volontärin und Ausstellungskuratorin Anna Lena Frank am Donnerstag durch die neue Sonderausstellung „Luxus, Lotterleben, Lifestyle. Tee verändert Nordeuropa“ im Lübecker St. Annen-Museum.

Ab 15 Uhr schildert sie auf junge und frische Weise den Siegeszug des beliebten Heißgetränks von China nach Nordeuropa, der im 17. Jahrhundert begann und heute seinen Höhepunkt in bunten Bubble Tea Läden und kultigen Ausprägungen wie Chai- und Matcha-Tea-Latte findet.

Die rund 130 spannenden und kostbaren Exponate der Ausstellung veranschaulichen die wechselhafte Kulturgeschichte des Tees und machen deutlich, was für eine enorme Veränderung des alltäglichen Lebens das Kultgetränk in Nordeuropa und natürlich auch in Lübeck mit sich brachte.

Donnerstag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 12 €, ermäßigt 8 €, Kinder 6,50 €.
Um eine Anmeldung wird telefonisch unter 0451 122 4137 gebeten.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © die Lübecker Museen


14. Oktober 2022

Workshop
„Insekten: Sechs Beine, bunt und faszinierend“

Libellen © Alberto Ghizzi PanizzaSeit August geht es im Lübecker Museum für Natur und Umwelt in einer Sonderausstellung um „Facettenreiche Insekten“.

Nun in den Herbstferien gibt es am Freitag auch eine kindgerechte Einführung in das Thema: „Insekten: Sechs Beine, bunt und faszinierend“ lautet der Titel des Workshops, den Kinder von 8 bis 14 Jahren von 10:00 bis 12:00 Uhr besuchen können.

Darin gehen Biologin Silke Wiegand und Kyra von Somnitz, Absolventin des Freiwilligen Ökologischen Jahrs im Museum für Natur und Umwelt, kindgerechten Fragen auf den Grund – welches ist das schwerste Insekt? Welches das kleinste? Welche Insekten erzeugen Töne und warum – und was macht ein Insekt überhaupt aus?

Selbstverständlich wird auch erklärt, warum der Schutz dieser Tiere so wichtig ist.

Zum Schluss wird ein Insekt gebastelt, das mit nach Hause genommen werden darf.

Freitag 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 5 €
Es wird um verbindliche telefonische Anmeldung unter 0451 122 2296 gebeten.

Ort: Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, 23552 Lübeck
www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de

Foto © Alberto Ghizzi Panizza


14. – 16. Oktober 2022

Indian Summer in Timmendorfer Strand

Pressefoto Indian Summer © M&E Messe und Event GmbHDie bunte Vielfalt, welche Bäume, Büsche und Sträucher im Herbst präsentieren, ist Vorlage für die Indian Summer Messe in Timmendorfer Strand mit einem farbenfrohen Potpourri aus Inspirationen für Mode, Einrichtung und Lifestyle.

Zu diesem Anlass verwandelt sich der Strandpark in ein Paradies aus exklusiven Wohn- und Gartenprodukten, die jedes Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

Ob Pflanzen, Wohn- und Gartenaccessoires, kuschelige Herbstmode, exklusiver Schmuck oder köstliche Delikatessen – bei der Indian Summer Messe findet man alles, was das Herz begehrt.

Für das leibliche Wohl der Besucher ist natürlich auch gesorgt.

In seiner schönen Lage direkt zwischen Ostseestrand und Kurpromenade bietet der Timmendorfer Strandpark das ideale Ambiente, um in aller Ruhe im hochwertigen Sortiment der Aussteller zu stöbern. Das perfekte Ziel für einen schönen Wochenendausflug!

Freitag 13:00 – 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Strandpark, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.facebook.com/indiansummermesse

Foto © M&E Messe und Event GmbH


14. Oktober 2022

Meteroiten, Meteoriden, Asteroiden und Kometen

MondSo viele verschiedene Objekte und lauter verwirrende Namen.

  • Meteoriten
  • Meteoriden
  • Asteroiden
  • Kometen
  • Sternschnuppen

Hier erklären wir ihre unterschiedliche Natur, ihre Herkunft und wie gefährlich sie für uns und unsere Erde sind. Reich bebildert und unterhaltsam dargebracht.

Freitag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos: www.sterne-fuer-alle.de


15. Oktober 2022

Familienausflug
„Apfelernte bei Hanse-Obst“

ÄpfelAm Samstag ist es Zeit für die Apfelernte: Der Verein Hanse-Obst e. V. und das Lübecker Museum für Natur und Umwelt laden in die Erlebnismosterei in der Kronsforder Landstraße 333 zu einem Tag rund um den Apfel für die ganze Familie ein.

Von 10:00 bis 14:00 Uhr werden auf unterschiedlichen Obstwiesen alte Apfelsorten probiert und gemeinsam Äpfel für einen köstlichen Apfelsaft gesammelt. Es empfiehlt sich, robuste Kleidung anzuziehen und Handschuhe mitzubringen.

Samstag 10:00 – 14:00 Uhr

Teilnahme: frei

Ort: Start 10:00 Uhr bei der Erlebnismosterei, Kronsforder Landstraße 333, 23560 Lübeck

www.hanse-obst.de

www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de


15. Oktober 2022

Teeverkostung mit TeeGschwendner
„Erlebnis Ostfriesische Tee-Zeremonie“

Ausstellung Luxus, Lotterleben, Lifestyle – Tee verändert Nordeuropa © die Lübecker MuseenIm Rahmen der neuen Sonderausstellung „Luxus, Lotterleben, Lifestyle. Tee verändert Nordeuropa“ gibt es im St. Annen-Museum am Freitag eine echte ostfriesische Tee-Zeremonie zu erleben.

Harald Maiers von TeeGschwendner lädt Interessiert pünktlich zur „Teetied“ zu einer ca. 90 minütigen Reise durch die klassische, ostfriesische Teekultur ein.

Neben wissenswerten Fakten und Verkostungen einiger Teesorten zeigt Maiers, wie man in Ostfriesland ganz klassisch noch heute Tee zu sich nimmt – welche Mischungen, in welchen Kannen, zu welcher Uhrzeit und natürlich immer mit „met Wulkje en Kluntje“ (Sahne und Kandiszucker).

Mit all diesen Besonderheiten hat es die ostfriesische Teezeremonie sogar in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO geschafft.

Freitag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 8 €, ermäßigt 4 €, Kinder 2,50 €
Aufgrund der begrenzten Plätze empfiehlt sich eine rasche Anmeldung unter Tel. 0451 122 4137.

Ort: St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck
www.st-annen-museum.de

Foto © die Lübecker Museen


15. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte XXL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Samstag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos: www.sterne-fuer-alle.de


16. Oktober 2022

Offene Steinzeitwerkstatt

Steinzeitwerkstatt © EiszeitmuseumKommen Sie zur Steinzeitwerkstatt mit Thomas Heuck ins Eiszeitmuseum und tauchen Sie ab in längst vergangene Zeiten!

Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen den faszinierenden Werkstoff Feuerstein und seine Verarbeitungsmöglichkeiten kennen.

Vom Speer bis zum Schmuckamulett können verschiedene Werkzeuge und Alltagsgegenstände selbst angefertigt werden.

Sonntag 11:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: Museumseintritt plus Materialkosten, je nach angefertigtem Gegenstand (ab 1,50 €)

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


16. Oktober 2022

GeoKieswerk
Familienexkursion Kieswerk Bark
bei Bad Segeberg

Sammelspaß im Kieswerk © GeoPark Nordisches SteinreichMal mit der ganzen Familie nach Gesteinen, Fossilien und Kristallen suchen.

Steine sind ein Abbild der vielfältigen Vorgänge vom Entstehen und Vergehen, die sich ständig auf unserer Erde abspielen. Ihnen die Rätsel ihres Weges von der Vergangenheit in die Gegenwart zu entlocken ist das Ziel dieser Exkursion.

Wagen Sie einen Blick zurück in die Vergangenheit der Erde und werden Sie selbst an den Steinen aktiv – gerne auch mit der ganzen Familie.

Sonntag 14:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: 10,- €, Kinder zwischen 4 und 14 Jahren 6,- €
Anmeldung unter: https://tickets.geopark-nordisches-steinreich.de/

Treffpunkt: vor dem Zufahrtstor des Kieswerks Bark bei Bad Segeberg, Barker Weg 1, 23826 Bark
Koordinaten: 53.916445, 10.199224
Anfahrt: Von Segeberg kommend auf der B206 etwa 1,5km hinter Wittenborn links abbiegen Richtung Sievershütten/ Todesfelde/ Bark. Nach ca. 1km links einbiegen am gelben Schild “Alsterkies”, dann noch 300m bis zum Tor. Von der A7 oder aus Richtung Bad Bramstedt kommend Abfahrt 17 Bad Bramstedt nehmen, auf B206 Richtung Bad Segeberg fahren, dann etwa 2,5km hinter Bockhorn rechts abbiegen Richtung Sievershütten/ Todesfelde/ Bark. Nach ca. 1km links einbiegen am gelben Schild “Alsterkies”, dann noch 300m bis zum Tor.

www.geopark-nordisches-steinreich.de

Foto © GeoPark Nordisches Steinreich


16. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Sonntag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


16. Oktober 2022

95 Jahre Günter Grass / 20 Jahre Günter Grass-Haus
Lesung, Gespräch und Musik
Navid Kermani: „Was jetzt möglich ist. 33 politische Situationen“

Navid Kermani © Heike BogenbergerAnlässlich des 95. Geburtstags von Günter Grass und des 20-jährigen Bestehens des Günter Grass-Hauses lädt das Museum am Sonntag zu einer Veranstaltung mit dem Schriftsteller, Journalisten und Publizisten Navid Kermani ein.

Im Gespräch mit Museumsleiter Dr. Jörg-Philipp Thomsa stellt Kermani sein neues Buch „Was jetzt möglich ist. 33 politische Situationen“ vor.

Nach der Lesung können die Gäste den Abend bei Musik und Drinks ausklingen lassen.

Im Verlagstext heißt es über das Buch, das am 15. September erscheint: „Navid Kermani hat sich zum führenden Intellektuellen seiner Generation entwickelt, und doch interpretiert er diese Rolle ganz anders als Günter Grass, Hans Magnus Enzensberger oder Martin Walser, mit denen er oft verglichen wird: nie mit einer steilen These, sondern zweifelnd, beobachtend, abwägend und stets mit dem Blick über den nationalen Tellerrand hinaus. Aber eben deshalb gibt er der öffentlichen Debatte immer wieder eine neue Richtung, die aus den bekannten Denkschemata hinausweist. Ohne sein Wort würde Deutschland etwas fehlen.

Mit fünfzehn Jahren begann Navid Kermani in seiner Geburtsstadt Siegen regelmäßig für die Lokalzeitung zu schreiben, und bereits während seines Studiums in Köln arbeitete er als fester Autor für das Feuilleton der FAZ. Seine Berichte aus den Kriegs- und Krisengebieten

der Welt wurden Bestseller. Neben seiner vielfach ausgezeichneten literarischen Arbeit ist der Kölner Schriftsteller immer auch Reporter und politischer Kopf geblieben. Wie kaum ein anderer beherrscht er die Kunst, aktuelle Ereignisse wie mit Röntgenstrahlen zu durchleuchten, so dass tiefer liegende Konfliktschichten und Handlungsoptionen sichtbar werden, wo Politiker keinen oder nur einen einzigen Ausweg sehen. Der Band versammelt erstmals seine wichtigsten politischen Artikel aus inzwischen fast drei Jahrzehnten, vom Terror im Nahen Osten über die Wagenburgmentalität Europas bis hin zum Krieg in der Ukraine. Man mag kaum glauben, wie lang Kermani uns schon begleitet, so wach, so mitfühlend, fast wie ein Kind staunend, schaut er bis heute auf unsere Welt.“

Für seine Romane, Essays, Reportagen und Monographien erhielt Navid Kermani unter anderem den Kleist-Preis, den Hölderlin-Preis und den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Sonntag 20:00 – 21:30 Uhr

Eintritt: Erwachsene 15 €, ermäßigt 9 €
Die Tickets sind ab sofort erhältlich im Museumsshop des Grass-Hauses, unter https://grass-haus.de/, unter https://kulturwerft-gollan.de/ sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ort: Kulturwerft Gollan, Einsiedelstraße 6, Lübeck

www.grass-haus.de


17. Oktober 2022

Museumsführung und Zeitreise

Zeitreise © zeiTTorMuseen kann man alleine erkunden. Spannender und unterhaltsamer ist es aber, wenn man die einmaligen Ausstellungsstücke aus erster Hand und mit Insiderwissen kennen lernen kann.
Deshalb finden im zeiTTor Museumsführungen für Erwachsene statt.

Es geht u. a. um gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn vor 100 Jahren, die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbeschränkung des Landes und die psychischen Probleme der Henker.

Wer mag, kann auch Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen.

Montag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 4 €, mit Gästekarte 3 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Ort: zeiTTor Museum der Stadt Neustadt in Holstein, Haakengraben 2-6, Navi: Vor dem Kremper Tor, 23730 Neustadt in Holstein, Tel. 04561-619305
www.zeittor-neustadt.de


18. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Dienstag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


19. Oktober 2022

Eiszeitwerkstatt

Eiszeitwerkstatt © EiszeitmuseumWer noch kein Glück bei der Suche nach Fossilien und Bernstein am Ostseestrand hatte, kann uns Eiszeitmuseum besuchen und an unserer Fossilienwerkstatt teilnehmen.

Echte Fossilien aus dem Gipsblock präparieren und Rohbernstein zu einem individuellen Schmuckstein schleifen ist ein Spaß für die ganze Familie (ab 6 Jahren)!

immer mittwochs und sonntags 11:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: Museumseintritt (Erwachsene 4 €, Kinder 2 €), zzgl. Materialkosten von 4 € pro Aktion

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


19. Oktober 2022

Kinder-Weltraum-Forscher-Club

MondIm Kinder-Weltraum-Forscher-Clubs geht es u. a. um folgende Fragen:

Wie weit ist es zu den Sternen, Sonne und Mond?
Warum fallen die Pinguine am Südpol eigentlich nicht von der Erdkugel runter?
Warum gibt es Ebbe und Flut und was muss man tun, um zum Mond zu fliegen?

Alle diese Fragen und noch mehr werden beim Kinder-Weltraum-Forscher-Club behandelt.

Hinweis: Bitte nur für Kinder mit Begleitung.

Mittwoch 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Kinder 10,00 €, Erwachsene 12,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


19. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


20. Oktober 2022

Taschenlampenführung
Nachts im Eiszeitmuseum

Logo Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumBegebt euch bei dieser besonderen Führung mit Museumsleiterin Dr. Vera Laurenz-Heuser auf die Spuren
der Eiszeit.

Wenn die Türen normalerweise geschlossen sind, begegnet ihr im Schein der Taschenlampe Mammut, Rentier und Co.!

Bitte Taschenlampen nicht vergessen!

Donnerstag 18:30 – 19:30 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 5 €, Kinder (ab 6 Jahren) 3 €

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


20. Oktober 2022

Die wundervolle Farbenwelt der Gasnebel

MondDie Geburt und der Tod der Sterne sind die farbenprächtigsten Momente im Weltall.

Gasnebel sind die Orte im Weltall, an denen sich Gas und Staub zusammenballen, um neue Sterne zu formen. Sobald ein Stern das Ende seiner Lebenszeit erreicht hat und sich aufbläht, um dann zu explodieren, werden diese Gase wieder frei, verteilen sich mit unglaublichen Geschwindigkeiten im All und werden oftmals durch den sterbenden Stern wundervoll erleuchtet.

Donnerstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


20. Oktober 2022

FeierAbendMusik
mit Miss Muso

© MaTS GmbH / Miss MusoAm Donnerstag geht die beliebte Veranstaltungsreihe der „FeierAbendMusik“ in der Liegehalle im Kurpark in die nächste Runde. An diesem Abend mit Miss Muso.

Eine Sängerin, die es versteht, ihr Publikum auf eine wunderbare Reise mitzunehmen. Die energiegeladene und sympathische Sängerin Miss Muso kommt aus Schleswig-Holstein. „Ich lasse mich nicht in Schubladen stecken und bleibe mir selbst immer treu“ unter diesem Motto macht die gebürtige Braunschweigerin als Singer-Songwriterin seit vielen Jahren ihren Weg.

Mit ihrer Musik möchte sie die Menschen berühren. Dort verarbeitet sie oft Erlebtes oder Geschichten, die sie mitbekommen hat. Ihre Musik ist ehrlich, gradlinig, verträumt, romantisch und real aus dem Leben gegriffen.

Im Gepäck hat sie an diesem Abend eigene, meist deutschsprachige Songs und viele verschiedene Cover aus sämtlichen Sparten. Sie begleitet sich selbst an der Gitarre. Miss Muso bietet nicht nur musikalische Highlights, sondern schafft Momente, an die man sich gern zurückerinnert.

Es darf selbstverständlich gerne mitgesungen, gelacht, gelauscht, geklatscht oder auch getanzt werden.

Donnerstag 19:30 – ca. 21:00 Uhr

Eintritt: frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort: Liegehalle im Kurpark, Bahnhofstraße 4, 23714 Malente

www.tourismus-malente.de

www.missmuso.de

Foto: © MaTS GmbH / Miss Muso


21. Oktober 2022

Eine Reise zum Sternbild Schwan

MondIm Sommer begleitet uns das Sternbild Schwan inmitten der Milchstraße. Sein hellster Stern gehört zum markanten Sommerdreieck.

Aber wie wäre es, wenn man einmal dorthin fliegen könnte? Was würde man sehen?

An welchen Objekten käme man vorbei und sieht das Sternbild noch genau so aus, wenn man in einem Raumschiff säße?

  • Wie weit ist es bis zum Schwan?
  • Welche Sterne sind das eigentlich?
  • Welchen Objekten begegnet man auf dem Weg dorthin?

Freitag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos: www.sterne-fuer-alle.de


21. Oktober 2022

Fackelwanderung in Niendorf/Ostsee

Pressefoto Fackelwanderung © TSNTDie Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt in der dunklen Jahreszeit Familien, Einheimische und Gäste ein an den kostenlosen Fackelwanderungen am Strand entlang der Ostsee teilzunehmen.

Frans IJben aus Neustadt begleitet die Wanderung und wird die Teilnehmer mit kleinen, lustigen Geschichten über das Land und die Leute unterhalten. Etwas Seemannsgarn darf natürlich nicht fehlen.

Erwachsene erhalten eine kostenlose Fackel und für die jüngeren Teilnehmer gibt es die etwas ungefährlichere Variante, nämlich ein LED-Licht. Nach der Führung dürfen diese gerne mit nach Hause genommen werden.

Wir laden alle herzlich ein an der ca. einstündigen Fackeltour teilzunehmen und im fackelnden Feuerschein das besondere Erlebnis mitzuerleben.

Freitag 19:30 – ca. 20:30 Uhr

Teilnahme: frei
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: Seebrückenvorplatz des Niendorfer Balkons, Strandstraße, 23669 Timmendorfer Strand/OT Niendorf/Ostsee

www.timmendorfer-strand.de

Foto © TSNT


22. und 23. Oktober 2022

12. Husumer Adventskalendermarkt

Adventskalenderkarte © Weihnachtshaus HusumDer Adventskalender, der seit weit über 100 Jahren Kinder erfreut, ist mittlerweile auch für die meisten Erwachsenen ein unverzichtbarer Bestandteil der Vorweihnachtszeit geworden.

Der Variationsreichtum und somit das Angebot an schönen, lustigen, aber auch überraschenden Objekten ist in den vergangenen Jahrzehnten noch gewachsen. In der Edition Weihnachtshaus ist in diesem Jahr neu der Husum-Adventskalender mit Fotos von Günter Pump erschienen, ergänzt durch kleine wissenswerte Texte auf den Türcheninnenseiten.

Kalender für jeden Geschmack
Gab es früher hauptsächlich Türchenkalender mit Bildern, so sind heute viele neue Ideen entwickelt worden. Postkarten-Adventskalender, Räucherkerzen in einer Spitzverpackung, ein ermunternder Text oder ein Rezept für die Weihnachtsbäckerei erfreuen besonders Erwachsene. Für Kinder und Jugendliche gibt es Weihnachtskrimis in Buch- oder Zettelform und für Musikliebhaber sogar einen kleinen Plattenspieler oder Kalender, hinter deren Türchen sich Weihnachtsmelodien verbergen und die damit die dunklen Tage der Adventszeit fröhlich beginnen lassen. Für alle, die viel unterwegs sind, gibt es einen Kalender in Form einer Parkscheibe. Außerdem findet man großformatige Fensterbild-Adventskalender mit Begleitheft. Wer sich die Adventstage versüßen möchte, für den gibt es Rezeptkarten oder Bücher zum Aufschneiden mit einem Rezept für jeden Tag. Wer sich schon im Advent mit dem Schmuck für den Tannenbaum beschäftigt, der findet einen Adventskalender, der Tag für Tag ein kleines Kuvert mit einem Strohstern bereithält.

Highlights in diesem Jahr sind Adventskalender für große und kleine Krimi-Fans sowie interaktive Escape- bzw. Exit-Kalender: Den populären Escape-Rooms nachempfunden, fordern sie Abenteurer 24 Tage lang mit einer besonderen Challenge heraus – zum Rätseln allein oder auch im Team.

Samstag und Sonntag jeweils 10:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Weihnachtshaus, Museum und historischer Laden, Sammlung Alix Paulsen, Westerende 46, 25813 Husum

www.weihnachtshaus.info

Foto © Weihnachtshaus Husum


22. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte XL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche
  • Technik, Nachführung, Belichtung, Präzision
  • Beobachtungsobjekte und Ziele
  • Bilder, Bilder, Bilder
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Samstag 19:00 – 20:30 Uhr

Teilnahme: 18,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


23. Oktober 2022

Öffentliche Führung
„Insekten nach dem Frühstück“

Libellen © Alberto Ghizzi PanizzaDie Biologin Silke Wiegand geleitet am Sonntag Interessierte durch die Sonderaustellung „Facettenreiche Insekten: Vielfalt, Gefährung, Schutz“ des Museums für Natur und Umwelt und des Bundesprogramms „ProInsekt“ in der öffentlichen Führung „Insekten nach dem Frühstück“ im Museum für Natur und Umwelt. Es werden spannende Einblicke in die Welt der Insekten gegeben.

Die Ausstellung möchte für Insekten begeistern und die Gründe für die Verluste an der Gesamtmasse der Insekten sowie an der Fülle der Arten verdeutlichen.

Schließlich wird den Fragen nachgegangen, was der Rückgang der Insekten für Folgen für die Netzwerke der Lebensgemeinschaften hat und wie die faszinierenden Tiere besser geschützt werden können.

Sie informiert über Rekorde und interessante Verhaltensweisen von Insekten ebenso wie darüber, wie es den Sechsbeinern in Lübeck und anderswo geht.

Sonntag 11:00 – 12:00 Uhr

Teilnahme: 10 €, ermäßigt 7 €, Kinder 6 €
Der Rundgang richtet sich an Erwachsene, Jugendliche und interessierte Kinder ab ca. 10 Jahren. Um telefonische Anmeldung unter 0451 122 4121 wird gebeten.
Eine Teilnahme an der Führung ist unter Einhaltung der Corona Maßnahmen möglich, die tagesaktuell auf der Homepage abgerufen werden können.

Ort: Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, 23552 Lübeck
www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de

Foto © Alberto Ghizzi Panizza


23. Oktober 2022

Matinée
Konzert
Lieder vom Reisen und Bleiben

Eutiner LandesbibliothekDie Reihe „Lieder vom Reisen und Bleiben“ hat sich längst als eine der beliebtesten Veranstaltungsreihen der Eutiner Landesbibliothek etabliert. Am Sonntag, den 23. Oktober 2022, findet ein weiteres Konzert statt, das dieses Mal in Kooperation mit der Kreismusikschule Ostholstein durchgeführt wird. Die Matinee beginnt um 11 Uhr und lädt alle ein, die sich an einem Sonntag mit schöner Musik unterhalten lassen wollen.

Die zusammen mit dem Eutiner Singer-Songwriter Dr. Ludger Iske begründete Konzert-Reihe „Lieder vom Reisen und Bleiben“ hat seit 2017 mit ihren Veranstaltungen stets ein großes Publikum begeistert. Jetzt kommt es zum ersten Mal zu einer Kooperation mit der Kreismusikschule Ostholstein, deren pädagogische Leiterin Petra Marcolin mehrere Schülerinnen und Schüler sowie einige Kolleginnen und Kollegen dafür begeistern konnte, ein buntes Programm einzuüben. So werden auf dieser Matinee ganz verschiedene Instrumente erklingen: Klavier, Gitarre, Akkordeon und Querflöte. Sie wollen und werden die Zuhörerinnen und Zuhörer in ferne Länder entführen. Die Melodien wecken Stimmungen zum Thema Reisen und laden dazu ein, in Urlaubserinnerungen zu schwelgen. Und vielleicht werden die eine und der andere sogar vom Reisefieber gepackt. Auf jeden Fall ist die musikalische Reise dieser Matinee klimaneutral, nachhaltig und vom Wetter unabhängig.

Durch das Programm führen Petra Marcolin und Axel E. Walter, der Leiter der Forschungsstelle zur Historischen Reisekultur. Sie hoffen trotz des für die Eutiner Landesbibliothek ungewöhnlichen Termins auf möglichst zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer.

Sonntag 11:00 Uhr

Eintritt: frei
Angesicht der begrenzten Zahl der Sitzplätze wird eine vorherige Anmeldung per Email (info@lb-eutin.de) oder per Telefon (04521 788 770) empfohlen.

Ort: Eutiner Landesbibliothek, Seminarraum, Schlossplatz 4, 23701 Eutin
www.lb-eutin.de


23. Oktober 2022

Eiszeitwerkstatt

Eiszeitwerkstatt © EiszeitmuseumWer noch kein Glück bei der Suche nach Fossilien und Bernstein am Ostseestrand hatte, kann uns Eiszeitmuseum besuchen und an unserer Fossilienwerkstatt teilnehmen.

Echte Fossilien aus dem Gipsblock präparieren und Rohbernstein zu einem individuellen Schmuckstein schleifen ist ein Spaß für die ganze Familie (ab 6 Jahren)!

immer mittwochs und sonntags 11:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: Museumseintritt (Erwachsene 4 €, Kinder 2 €), zzgl. Materialkosten von 4 € pro Aktion

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


23. Oktober 2022

Offene Steinzeitwerkstatt

Steinzeitwerkstatt © EiszeitmuseumKommen Sie zur Steinzeitwerkstatt mit Thomas Heuck ins Eiszeitmuseum und tauchen Sie ab in längst vergangene Zeiten!

Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen den faszinierenden Werkstoff Feuerstein und seine Verarbeitungsmöglichkeiten kennen.

Vom Speer bis zum Schmuckamulett können verschiedene Werkzeuge und Alltagsgegenstände selbst angefertigt werden.

Sonntag 11:00 – 17:00 Uhr

Teilnahme: Museumseintritt plus Materialkosten, je nach angefertigtem Gegenstand (ab 1,50 €)

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


23. Oktober 2022

Öffentliche Führung
durch die Dauerausstellung „Das ist Grass“ und
die neue Sonderausstellung „Indienbilder“

Indische Gottheit © Völkerkundesammlung LübeckAm Sonntag findet eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Das ist Grass“ und durch die neue Sonderausstellung „Indienbilder – von Mutter Teresa bis Günter Grass“ im Günter Grass-Haus statt.

Mit seinem Roman „Die Blechtrommel“ hat Günter Grass Literaturgeschichte geschrieben. Für sein Gesamtwerk wurde er mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Das Günter Grass-Haus präsentiert Leben und Werk des vielseitigen Künstlers in der Dauerausstellung „Das ist Grass“. Bis zu seinem Tod im Jahr 2015 ging der Schriftsteller, Grafiker und Bildhauer in dem historischen Gebäude in der Lübecker Altstadt ein und aus, in dem er jahrelang sein Büro unterhielt. Heute trifft hier in einer einzigartigen Ausstellung authentisches Erleben auf interaktive Medien.

In der neuen Sonderausstellung „Indienbilder – von Mutter Teresa bis Günter Grass“ widmet sich das Günter Grass-Haus in Kooperation mit der Völkerkundesammlung Lübeck dem Subkontinent Indien, der Günter Grass nach seinen Reisen dorthin zu einigen Werken inspiriert hat. Seine Texte und Zeichnungen zum Thema Indien haben in Ausstellungen und in der Forschung bisher verhältnismäßig wenig Aufmerksamkeit erhalten. Ein Grund hierfür mag die Kontroverse sein, die sich um seine Werke entspannte. Zweifellos entwirft er ein düsteres Bild Indiens. Vor dem Hintergrund der Geschichte des Kolonialismus fragten sich manche, ob Grass als Europäer das Recht hatte, ein so kritisches Werk zu verfassen. Eine Frage, die angesichts jüngster Debatten um Karl May und „Cancel Culture“ von größter Aktualität erscheint.

Sonntag 12:00 – 13:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene12 €, Ermäßigte 8 €, Kinder 6,50 €

Ort: Günter Grass-Haus, Glockengießerstraße 21, 23552 Lübeck
www.grass-haus.de

Foto © Völkerkundesammlung Lübeck


23. Oktober 2022

Öffentliche Führung
„Afrika und Lübeck – eine Spurensuche“

Colon-Figur, afrikanische Darstellung von Europäer © Völkerkundesammlung LübeckÖffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Afrika und Lübeck – eine Spurensuche“

Die Historikerin Stella Barsch geleitet am Sonntag, 23. Oktober, ab 15 Uhr Interessierte durch die dritte Teil- und Sonderausstellung der Völkerkundesammlung „Afrika und Lübeck – eine Spurensuche“ des Afrika Zyklus im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk.

Nach zwei Ausstellungen zum Verhältnis von Mensch und Umwelt sowie zu Religionen geht es nun unter dem Titel „Afrika und Lübeck – eine Spurensuche“ um die historischen und heutigen Beziehungen Lübecks zu den Ländern, Menschen und Kulturen des Kontinents. Hierbei werden ein zeitlicher Bogen vom kolonialen Sklavenhandel bis zu Lübecks heutiger Rolle als Fair Trade Stadt gespannt und historische Lübecker Aktivitäten in Afrika mit Stimmen aus der heutigen afrikanischen Community in der Stadt kontrastiert.

Die Schau umfasst Kunstwerke aus dem Nachlass des Kieler Afrika-Sammlers Bernd Muhlack ebenso wie Exponate und Interviews, die vom heutigen afrikanischen Leben in Lübeck zeugen.

Sonntag 15:00 – 16:00 Uhr

Teilnahme: Erwachsene 7 €, Kinder und Jugendliche 6–15 Jahre: 2 € / 16–18 Jahre: 5 €

Ort: Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk, Kokerstraße 1-3, 23569 Lübeck
www.geschichtswerkstatt-herrenwyk.de

https://vks.die-luebecker-museen.de/

Foto © Völkerkundesammlung Lübeck


23. Oktober 2022

Vortrag
Das bemerkenswerte Leben der Bertha von Suttner

Bertha von Suttner, Friedensnobelpreisträgerin 1905Ein Friedensappell, der bis heute nach nachwirkt

Es ist eine eindrucksvolle Biografie. Bertha von Suttners Appell „Die Waffen nieder“ waren nicht nur europaweit, sondern auch in weiten Teilen der Welt gehört worden. Ihr Kampf um Frieden und Abrüstung und ihre stetigen Mahnrufe fanden breiten gesellschaftlichen Widerhall, der bis heute nachwirkt und in diesen Monaten wieder brandaktuell geworden ist.  1905 erhielt die österreichische Pazifistin und Schriftstellerin als erste Frau den Friedensnobelpreis.

„Die Waffen nieder. Das bemerkenswerte Leben und Werk der österreichischen Pazifistin und Friedensforscherin“, heißt ein Vortrag, zu dem der Trägerverein in die Gedenkstätte Ahrensbök am Sonntag, den 23. Oktober 2022 um 15.00 Uhr einlädt. Die Eutiner Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Susanne Bienwald wird in ihrem Referat unter anderem daran erinnern, dass das Haager Schiedsgericht oder die Genfer Konvention Einrichtungen sind, zu denen Bertha von Suttner vor mehr als einem Jahrhundert den Grundstein legte.

Bertha von Suttner war eine erfolgreiche Journalistin, die anfangs – typisch für ihre Zeit – unter einem Pseudonym schrieb; schon früh setzte sie sich in ihren Berichten für das friedliche Miteinander der Menschen ein. Um 1875 kam sie nach Paris, wo sie den schwedischen Chemiker und Erfinder des Dynamits kennenlernte. Im Alter von 46 Jahren veröffentlichte sie 1889 ihren pazifistischen Roman „Die Waffen nieder“, der Bertha von Suttner zum prominenten und aktiven Mitglied der damaligen internationalen Friedensbewegung machte. Vermehrt trat sie in ihren Aufsätzen und Vorträgen gegen die Folgen einer Aufrüstungsspirale auf: Ein moderner Krieg, erklärte sie, sei von keiner Seite zu gewinnen. 1914, kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs, vor dem sie immer wieder gewarnt hatte, starb Bertha von Suttner im Alter von 71 Jahren.

Interessierte sind in die Gedenkstätte eingeladen. Im Anschluss an den Vortrag ist ein Gedankenaustausch mit der Referentin möglich.

Sonntag 15:00 Uhr

Eintritt: frei, Spenden sind willkommen.

Ort: Gedenkstätte Ahrensbök, Flachsröste 16, 23623 Ahrensbök
Tel. 04525 493060, Fax: 04525 493090,
E-Mail: gedenkstaetteahrensboek@t-online.de
www.gedenkstaetteahrensboek.de


24. Oktober 2022

Vortrag von Prof. Dr. Axel E. Walter
Universitätsbibliotheken – eine europäische Idee?

Eutiner LandesbibliothekVor einigen Jahren hat die Eutiner Landesbibliothek damit begonnen, am „Tag der Bibliotheken“, der jährlich am 24. Oktober begangen wird, einen Vortrag anzubieten, der sich mit einem Themen aus der faszinierenden und facettenreichen Geschichte der Bibliotheken befasst. 2020 und 2021 fielen die Vorträge nicht nur wegen Corona aus, sondern auch deshalb, weil der „Tag der Bibliotheken“ auf das Wochenende fiel. In diesem Jahr jedoch erlaubt es die pandemische Lage wieder, einen Vortrag in der Eutiner Landesbibliothek durchzuführen. Am Montag, 24. Oktober 2022, wird Prof. Dr. Axel E. Walter über die Geschichte der Universitätsbibliotheken von ihren Anfängen bis in die Gegenwart referieren.

Am Anfang des reich bebilderten Vortrags steht die Frage, wo überhaupt die erste Universität entstand? Je nach kulturellem Hintergrund des Betrachters werden verschiedene Standorte genannt werden, und die Frage ist zu stellen, ob es sich bei dieser Konzeption einer höheren Bildungsanstalt um eine europäische Idee handelte? Unabhängig vom Standort der ersten Universität ist jedoch festzuhalten, dass mit der neuen Bildungsinstitution auch ein neuer Typus von Bibliothek entstand. Der Vortrag wird nicht nur von der Entwicklung der Universitätsbibliotheken im Laufe der Jahrhunderte erzählen, sondern auch viele Bilder von prunkvollen Bibliotheksbauten und prächtigen Lesesälen zeigen. Doch so eindrucksvoll viele Bauten sind – die Mehrzahl der Universitätsbibliotheken führte in ihren ersten Jahrhunderten bis ins 19. Jahrhundert eine eher klägliche Existenz. Es gab sogar Universitätsbibliotheken, die mehrere Jahre ohne Bücher existieren mussten…

Montag 19:00 Uhr

Eintritt: frei

Ort: Eutiner Landesbibliothek, Seminarraum, Schlossplatz 4, 23701 Eutin
www.lb-eutin.de


25. Oktober 2022

»Im Kloster brennt noch Licht«
Szenische Führung im Burgkloster

Im Kloster brennt noch Licht © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf MalzahnDas Europäische Hansemuseum bietet ab dem 11. Oktober 2022 wieder die beliebte szenische Führung »Im Kloster brennt noch Licht« an.

Kaufmannswitwe Anneke und Bruder Jakobus erwarten die Besucher:innen bei Laternenschein im historischen Burgkloster und tauchen mit ihnen gemeinsam in die Geschichte des ehemaligen Dominikanerkonvents ein.

Wie gestaltete sich der Alltag im Kloster?
Wo im Burgkloster finden sich noch heute Spuren der Vergangenheit?

Ganz nach Tradition der Dominikaner werden während der Führung nordische Bierspezialitäten und fruchtiger Apfelsaft verköstigt.

Die Führung am Dienstag beginnt um 17:00 Uhr und findet jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat statt.

Dienstag 17:00 Uhr

Teilnahme: 12 €, ermäßigt 9,50 €
Tickets sind im Ticket-Shop unter www.hansemuseum.eu erhältlich.

Ort: Europäisches Hansemuseum, Innenhof (Burgkloster), An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
www.hansemuseum.eu

Foto © Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf Malzahn


26. Oktober 2022

Eiszeitwerkstatt

Eiszeitwerkstatt © EiszeitmuseumWer noch kein Glück bei der Suche nach Fossilien und Bernstein am Ostseestrand hatte, kann uns Eiszeitmuseum besuchen und an unserer Fossilienwerkstatt teilnehmen.

Echte Fossilien aus dem Gipsblock präparieren und Rohbernstein zu einem individuellen Schmuckstein schleifen ist ein Spaß für die ganze Familie (ab 6 Jahren)!

immer mittwochs und sonntags 11:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: Museumseintritt (Erwachsene 4 €, Kinder 2 €), zzgl. Materialkosten von 4 € pro Aktion

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


26. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Mittwoch 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


27. Oktober 2022

Inseln im All

MondMit folgenden Themen und Fragen beschäftigen wir uns in diesem Programm:

  • Die unterschiedlichen Bauarten der Galaxien, Größe und Masse
  • Die Sache mit der Lichtgeschwindigkeit
  • Wie weit ist es zu den fernen Welten?
  • Wie viele Galaxien gibt es?

Donnerstag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos: www.sterne-fuer-alle.de


27. Oktober 2022

Vortrag
Ostholsteins Boden unter unseren Füßen
Entstehung, Nutzung und Lebensgrundlage

Vortrag Bodenprofil Stauchendmoräne © Schleswig-Holsteinisches EiszeitmuseumIm Hügelland an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins hinterließen die skandinavischen Gletscher der Weichseleiszeit nach ihrem Abschmelzen und scheinbarem „Rückzug“ vor etwa 10.000 Jahren unsere wellige
Jungmoränenlandschaft: Flache und kuppige Grundmoränen, Endmoränen und Stauchendmoränen, wie im
Nienthal-Gebiet mit den Strezer Bergen.

Welche Bodentypen und Bodenarten aus dem Geschiebemergel und Geschiebelehm dieser Moränen entstanden sind und wie sie heute durch Ackerbau, Grünlandwirtschaft und Viehhaltung genutzt werden, erfahren Sie bei einem spannenden Vortrag von Vorstandsmitglied Dipl.-Ing.-agr. Dietrich Petter (Landwirtschaftsdirektor a. D.) im Eiszeitmuseum.

Donnerstag 19:00 Uhr

Teilnahme: frei, wir freuen uns über eine Spende

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


27. Oktober 2022

400 Jahre Stadtbibliothek Lübeck

Ein Mönch mit einer mehrstöckigen Torte zum 400jährigem Jubiläum der Stadtbibliothek Lübeck © Hansestadt LübeckDie Musikaliensammlung der Lübecker Stadtbibliothek ist für die Musiker des trio con brio ein kleines Schatzkästchen unentdeckter Werke.

Bereits seit einigen Jahren wurden von Anna Silke Reichwein – Violoncello, Inessa Tsepkova – Klavier und Martin KarlWagner – Flöte charmante Zeitdokumente wie Die Erstürmung des Schwartauer Schlagbaumes, Lübeck-Büchen-Eisenbahn-Galopp, Tänze wie der Colosseum-Walzer und Erste Blüthen, sowie viele Salonkompositionen von John William Harmston in den Konzerten des Trios zu Gehör gebracht.

Zum Jubiläum der Bibliothek haben die Musiker den Lübecker Klarinettisten Klaus Reichwein dazu geholt, der unter anderem die Elegie für Klarinette von Louis Pape, ab 1835 Stadtmusiker in Lübeck und ein Freund Emanuel Geibels, spielen wird.

Donnerstag 19:30 Uhr

Eintritt: 20 €
Kartenvorverkauf:
musicbuero crescendo, Tel. 04521 74528 und www.musicbuero.de

Ort: Stadtbibliothek, Scharbausaal, Hundestraße 5-17, 23552 Lübeck

Foto © Hansestadt Lübeck

www.musicbuero.de


28. Oktober 2022

Fackelwanderung in Timmendorfer Strand

Pressefoto Fackelwanderung © TSNTDie Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt in der dunklen Jahreszeit Familien, Einheimische und Gäste ein an den kostenlosen Fackelwanderungen am Strand entlang der Ostsee teilzunehmen.

Frans IJben aus Neustadt begleitet die Wanderung und wird die Teilnehmer mit kleinen, lustigen Geschichten über das Land und die Leute unterhalten. Etwas Seemannsgarn darf natürlich nicht fehlen.

Erwachsene erhalten eine kostenlose Fackel und für die jüngeren Teilnehmer gibt es die etwas ungefährlichere Variante, nämlich ein LED-Licht. Nach der Führung dürfen diese gerne mit nach Hause genommen werden.

Wir laden alle herzlich ein an der ca. einstündigen Fackeltour teilzunehmen und im fackelnden Feuerschein das besondere Erlebnis mitzuerleben.

Freitag 19:30 – ca. 20:30 Uhr

Teilnahme: frei
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: Trinkkurhalle, Kurpromenade, 23669 Timmendorfer Strand

www.timmendorfer-strand.de

Foto © TSNT


28. Oktober 2022

Bettina Tietjen:
Eine Zeitreise durch meine Tagebücher
„Früher war ich auch mal jung“

Pressefoto Lesung mit Bettina Tietjen © Sebastian FuchsVom Leben und anderen Komplikationen
Als Bettina Tietjen im Keller ihre alten Tagebücher wiederfindet, beginnt für sie eine aufwühlende Zeitreise. Sie begegnet ihrem 14-jährigen Ich wieder, das sich leidenschaftlich politisch positioniert, taucht ein in die ersten, manchmal auch nur heiß ersehnten Liebschaften, die Jahre der Abnabelung vom streng gläubigen Elternhaus und die große Suche nach dem Lebensglück. Konfrontiert mit den Träumen, den Idealen und Ängsten ihres jüngeren Ichs, begibt sich die heute einundsechzigjährige Moderatorin, Autorin und Talkmasterin auf eine höchst unterhaltsame, aber auch nachdenkliche Selbsterkundung und stellt fest: auch wenn wir Jahrzehnte später ganz anders auf das Leben blicken, können wir einiges von unserem jüngeren Ich lernen!

Bettina Tietjen, geboren 1960, arbeitete nach ihrem Germanistik- und Romanistikstudium als Moderatorin, Reporterin und Autorin für den RIAS Berlin, die Deutsche Welle, den WDR und diverse Printmedien. Seit 1993 ist sie beim NDR-Fernsehen Gastgeberin auf dem Roten Sofa der Sendung »DAS!«. Außerdem empfängt sie einmal im Monat am Freitagabend zusammen mit Jörg Pilawa prominente Gäste in in der NDR-Talkshow. Ihre Bücher “Unter Tränen gelacht” über die Demenz ihres Vaters und “Tietjen auf Tour” über ihre Campingerlebnisse standen wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Bettina Tietjen ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Freitag 19:30 Uhr

Eintritt: 24 €
Kartenhotline: Strand-Promotion Rotraud Schwarz Tel.: 04503 892770 / 0171 8334464
Bitte nur telefonisch, verbindliche Anmeldung
Es gelten die allgemeinen Corona Bestimmungen.

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade 3, 23669 Timmendorfer Strand

Foto © Sebastian Fuchs


28. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte XXL

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: ein Blick in die Sterne

Freitag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos: www.sterne-fuer-alle.de


29. Oktober 2022

Workshop
„Ganesha, Ganges, Grass“

Indische Gottheit © Völkerkundesammlung LübeckAm Samstag wartet im Rahmen der neuen Sonderausstellung „Indienbilder“ ein spannender Workshop auf Kinder zwischen 7 und 12 Jahren: Unter dem Titel „Ganesha, Ganges, Grass“ dürfen die kleinen Besucher:innen inspiriert von den Tieren und Geschöpfen, die Grass auf seinen Indienreisen begegneten, unter Anleitung ungewöhnliche Figuren aus Ton modellieren.

Samstag 14:00 – 16:30 Uhr

Teilnahme: 9 €, Geschwisterkinder zahlen die Hälfte.

Ort: Günter Grass-Haus, Glockengießerstraße 21, 23552 Lübeck
www.grass-haus.de

Foto © Völkerkundesammlung Lübeck


29. Oktober 2022

Ein Abend mit den Sternen

MondUnterhaltung, Staunen und Lernen mit den Sternen:

Wie baut man eine Sternwarte, welche Technik ist verbaut?
Was kann man beobachten und wie sieht das denn alles so aus?

Mit Erläuterungen vom Astronomen – bei Bedarf!

Samstag 19:00 – 21:00 Uhr

Teilnahme: 25,00 €
Anmeldung notwendig unter Tel. 04561 5262730

Ort: Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein
www.sterne-fuer-alle.de


29. Oktober 2022

Papiertheater mit Live-Musik
“Das kalte Herz”

Papiertheater – Annette TöpelDer junge Köhler Peter Munk ist arm und wird von allen nur „Kohlenpeter“ genannt. Als er eines Tages Gefallen an Lisbeth gefunden hat, möchte er sein altes Leben aufgeben und macht sich als Sonntagskind zum Glasmännlein auf. Scheinbar wendet sich alles zum Guten, doch dann gelangt er in das Reich des Holländer-Michel, bei dem er sein Herz gegen einen kalten Stein eintauscht Er wird zwar reich und mächtig, aber zugleich hartherzig, einsam und unglücklich. Zum Schluss besinnt er sich auf eine List und hofft, damit doch noch alles zum Guten zu wenden.

Eine feine Papiertheater-Inszenierung nach Wilhelm Hauffs berühmtem Märchen! Als Theaterstück bearbeitet, gezeichnet und aufgeführt von Annette Töpel. Mit Zwischenmusiken für Viola d’amore und Cembalo, gespielt von Annette und Michael Töpel.

Samstag 19:30 Uhr

Eintritt: 10 €

Ort: Kunsttankstelle Defacto Art e. V., Wallstr 3 -5, 23560 Lübeck
www.defacto-art.de


29. Oktober 2022

Tom Miller präsentiert
„ELVIS THE SHOW“

Tom Miller - Elvis © Presse Nord Benjamin LangerMusikalische Klänge aus Rock´n roll mit großer Liveband!

Tom Miller, ein Künstler & Sänger mit Leib und Seele. Schon Im frühen Alter, entdeckte Tom den einmaligen und hervorragenden Musiker Elvis Presley. Die Emotionalität sowie die Leidenschaftliche Kraft in den Songs und der Performance faszinieren ihn sehr. Ständig erweiterte er seine Sammlung, und entwickelte ebenfalls im Laufe der Zeit die Liebe zum Gospel. Anfängliche kleine Erfolge begannen auf Familienfesten sowie im Freundes – und Bekanntenkreis.

TOM MILLER zählt zu einer der Besten Elvis Interpreten in Deutschland. Mit seinem Team bietet er eine atemberaubende Show und lässt Sie zurückversetzen in die wunderbare Bühnenzeit des KING of Rock ‘n’ Roll der 50er 60er und 70er Jahre.

Tom Miller ist ein Entertainer der Sonderklasse und blickt auf erstklassige Reverenzen zurück. 2004 wurde er zu einer der besten ELVIS Interpreten im Norddeutschen Raum gewählt.

Seit nun schon mehreren Jahren, steht Tom auf großen und kleinen Bühnen, national als auch international. Er singt auf Benefizkonzerten sowie für Wohltätigkeitsveranstaltungen.

Tom möchte sich keineswegs mit dem echten „KING“ gleichstellen oder gar messen, er sieht sich eher als Entertainer. Man sollte das Publikum zurückversetzen, in die wunderbare Bühnenzeit des Elvis.

Mit einer hochachtungsvollen Hingabe sowie einem hohen Maß an Respekt, singt und performed Tom die Lieder des verstorbenen King of Rock ‘n’ Roll.
“Sein vollherziger Einsatz lässt jede Veranstaltung zu einem Erlebnis werden.” – Zitat vom Zuschauer –

The Show must go on …

Samstag 20:00 Uhr

Eintritt: 20 €
Kartenhotline: Strand-Promotion Rotraud Schwarz Tel.: 04503 892770 / 0171 8334464
Bitte nur telefonisch, verbindliche Anmeldung
Es gelten die allgemeinen Corona Bestimmungen.

Ort: Trinkkurhalle, Kurpromenade 3, 23669 Timmendorfer Strand

Foto © Presse Nord Benjamin Langer


30. Oktober 2022

Eiszeitwerkstatt

Eiszeitwerkstatt © EiszeitmuseumWer noch kein Glück bei der Suche nach Fossilien und Bernstein am Ostseestrand hatte, kann uns Eiszeitmuseum besuchen und an unserer Fossilienwerkstatt teilnehmen.

Echte Fossilien aus dem Gipsblock präparieren und Rohbernstein zu einem individuellen Schmuckstein schleifen ist ein Spaß für die ganze Familie (ab 6 Jahren)!

immer mittwochs und sonntags 11:00 – 16:00 Uhr

Eintritt: Museumseintritt (Erwachsene 4 €, Kinder 2 €), zzgl. Materialkosten von 4 € pro Aktion

Ort: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Nienthal 7, 24321 Lütjenburg
www.eiszeitmuseum.de


30. Oktober 2022

Weltklassik am Klavier
Sofja Gülbadamova

Sofja Gülbadamova © Evgeny EvtyukhovGesänge der Frühe – Lieder ohne Worte – Weisheit für das Leben!”

Sofja Gülbadamova spielt SCHUMANN, BRAHMS und MENDELSSOHN-BARTHOLDY

Sofja Gülbadamova
Sofja Gülbadamova, «für die poetische Schönheit» ihres Spiels und ihre «frappierende Musikalität, Klangfantasie, tiefenentspannte Pianistik und eine erstaunlich vielfältige Gestaltungspalette» von der Presse gefeiert, zählt zu den herausragendsten Musikerinnen ihrer Generation. Preisträgerin und Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe in den USA, Frankreich, Spanien, Russland, Deutschland, Österreich und Belgien, gewann sie im Jahr 2008 gleich zwei Klavierwettbewerbe in Frankreich: Den Concours international pour piano in Aix-en-Provence sowie den 6. Internationalen Francis-Poulenc-Wettbewerb. Als echter «pianistischer Tsunami» bezeichnet, konzertiert Sofja Gülbadamova erfolgreich in ganz Europa sowie in Russland, Chile, Argentinien. Sie hat mehrere CDs in Deutschland und Frankreich eingespielt, die ausgezeichnete Kritiken erhielten.

“Weltklassik am Klavier – Gesänge der Frühe – Lieder ohne Worte – Weisheit für das Leben!”
In dem Erinnerungsbuch «Und manche lieben Schatten steigen auf» schrieb der Komponist Carl Reinecke, dass man bei Mendelssohn zu Gast «in einer Viertelstunde (…) Weisheitsregeln fürs ganze Leben einheimsen konnte». Und genauso scheint jedes seiner Lieder ohne Worte eine Schatztruhe an Weisheit und eine Liebeserklärung an die Musik zu sein. Heute immer noch mit Klischees behaftet und sträflich unterschätzt, wurde Mendelssohn von den meisten seiner Zeitgenossen verehrt – geradezu vergöttert! Robert Schumann setzte ihm ein Denkmal in Worten: «Er ist der Mozart des 19. Jahrhunderts, der hellste Musiker, der die Widersprüche der Zeit am klarsten durchschaut und zuerst versöhnt.» In diesem Programm wiederum schlägt Schumann die Brücke von Mendelssohn zu Johannes Brahms, den er für die Welt entdeckt und dessen Genie er als erster erkannt hat.

Sonntag 17:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 30,00 €,  Studenten 15,00 €, Jugend (bis 18) Eintritt frei
Reservierungen: E-Mail: info@weltklassik.de, Webseite: www.weltklassik.de, Telefon: 0151 125 855 27

Ort: Haus des Kurgastes, Kursaal, Bahnhofstr. 4a, 23714 Malente

www.weltklassik.de

Foto © Evgeny Evtyukhov


30. Oktober 2022

Erlebnis Sternwarte

MondDas erwartet dich in der Sternwarte Neustadt:

  • Einführung in die Funktionsweise der Sternwarte
  • wichtigste Elemente
  • Arbeitsbereiche und Aufgaben
  • Beobachtungsobjekte
  • Arbeitsmethoden
  • wetterabhängig: Ein Blick in die Sterne

Sonntag 19:00 – 20:00 Uhr

Teilnahme: 12,00 €
Anmeldung erforderlich unter Tel. 04561 5262730

Ort:  Sternwarte Neustadt, Ruhleben 2, 23730 Neustadt in Holstein

Infos:  www.sterne-fuer-alle.de


31. Oktober 2022

Aktionstag
„Halloween im Holstentor“

Holstentor LübeckSüßes oder Saures im Holstentor

Auch in diesem Jahr lockt der beliebte Aktionstag „Halloween im Holstentor“ am Montag, 31. Oktober 2022, wieder die ganze Familie zum schaurig-schönen Stelldichein in Lübecks berühmtestes Wahrzeichen.

Von 15:00 bis 19:00 Uhr warten auf große und kleine verkleidete Monster Leckereien, eine knifflige Holstentor-Rallye mit lustigen Preisen sowie eine schaurig-schöne Märchenstunde um 16:00 und 18:00 Uhr.

Kreative Köpfe dürfen in der Bastelstation direkt unter dem Dach des Museums ihre eigene Holstentorlaterne basteln, die im Anschluss direkt noch stilvoll zum Einsatz kommt, wenn in düsteren Laternenführungen spannende Geschichten und
Geheimnisse rund ums Holstentor preisgegeben werden.

Holstentor-Rallye mit lustigen Preisen
15:00 – 18:30 Uhr

Verkleidete Kurzführungen 30 Minuten*
15:00 und 17:00 Uhr

Schaurige Märchenstunde ca. 45 Minuten*
16:00 Uhr und 18:00 Uhr

Laternen basteln
15:00 Uhr – 18:30 Uhr

* Für die Führungen und die Märchenstunde gilt eine Teilnehmerbegrenzung. Anmeldung vor Ort.

Montag 15:00 – 19:00 Uhr

Eintritt: zu „Halloween im Holstentor“ Erwachsene 8 € , ermäßigt 4 €, Kinder 2,50 €
Kinder im Besitz der aktuellen MuseumsCard haben freien Eintritt.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bei den Führungen und Märchenstunden ist eine Anmeldung vor Ort für diese Formate erforderlich.

Ort: Museum Holstentor, Holstentorplatz, 23552 Lübeck
www.museum-holstentor.de


31. Oktober 2022

Lesung
LiteraTourNord
Helene Bukowski: „Die Kriegerin“

Helene Bukowski © Rabea EdelAm Montag findet die erste Lübecker Lesung im Rahmen der 31. LiteraTourNord Lesereihe statt: Ab 20:00 Uhr liest Helene Bukowski im Audienzsaal des Lübecker Rathauses aus ihrem Roman „Die Kriegerin“. Darin geht es um die besondere Freundschaft zweier Soldatinnen, deren oberstes Gebot ist, sich nicht verletzbar zu machen. Bukowski erzählt von den daraus entstehenden Wunden, der Gewalt, ihren Spuren und den erlebten sowie geerbten Traumata.

Die Berliner Autorin Helene Bukowski, Jahrgang 1993, studierte am Literaturinstitut Hildesheim und leitet neben ihrer Schriftstellertätigkeit auch Kurse und Workshops für kreatives Schreiben.

2019 erschien ihr Debütroman „Milchzähne“, für den sie unter anderem für den Mara-Cassens-Preis, den Rauriser Literaturpreis und den Kranichsteiner Literaturförderpreis nominiert war.

Die Veranstaltung wird moderiert von Dr. Birte Lipinski, Jurymitglied und Leiterin des Buddenbrookhauses, sowie Martina Dusollier von der Buchhandlung Hugendubel.

Montag 20:00 Uhr

Teilnahme: 10 €, ermäßigt 8 €
Karten sind telefonisch bei der Buchhandlung Hugendubel unter 0451-1600650 oder online unter
https://www.eventbrite.de/e/lesung-helene-bukowski-tickets-414709656747?aff=ebdssbdestsearch erhältlich.

Ort: Lübecker Rathaus, Audienzsaal, Breite Straße, 62 23552 Lübeck

www.literatournord.de

Foto © Rabea Edel


weiter zum November »


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.