Sie sind hier: Startseite » Corona Infos

Wie freuen uns auf SIE.

Für uns ist es gefühlt eine halbe Ewigkeit her, Gäste in Travemünde begrüssen zu dürfen.

Wir sind gespannt wie wir Sie als Gastgeber verwöhnen dürfen. Der Sommer kann kommen und wir lassen uns gemeinsam überraschen, was da so alles Neues und Interessantes passiert. Vieles wird “Back to the Roots” sein klein, aber dafür ganz fein.

Unsere LTM (Lübeck und Travemünde Marketing) arbeitet an Alternativen für die sonst so beliebten großen Veranstaltungen wie z. B. Travemünde Jazzt.
Vielleicht mehrmals die Woche Kleinkunst, Musik und Sport, z. B. Yoga oder die beliebten Lesungen.  Lassen wir uns überraschen – wir sind gespannt.

Kurzgefasst:

1,5 Meter Abstand halten, keine Händeschütteln
Masken in Geschäften und Gebäuden tragen
Husten und niesen in die Armbeuge
Hände mehrmals am Tag gründlich mit Seife waschen. Desinfektionsmittel nutzen.
Auf Hinweise achten!

Wir möchten, dass Sie gesund wieder zu Hause ankommen.

Diese oder ähnliche, Plakate werden Ihnen bei einem Besuch in der Travemünder Gastronomie begegnen.

Die Stadt Lübeck bittet Sie, sich an diese gut gemeinten Empfehlungen im Interesse aller zu halten.
DANKE für ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund und genießen Sie den Aufenthalt bei uns in Travemünde.

Bei Ihrem Besuch der öffentlichen WC-Anlagen werden Sie gebeten auch die folgenden Punkte zu beachten:


Coronavirus SARS-CoV-2
Was passiert nach einer Infektion?

Hier geht es zu der Webseite

Herausgeber der Website
Bundesministerium für Gesundheit (BMG)
Referat 524 „Nationales Gesundheitsportal“


Notfallnummern und Adressen


Regelungen für die Hansestadt Lübeck und Travemünde

Informationen hier


Telefonhotlines

Wenn Sie Symptome einer Corona-Infektion haben, wenden Sie sich telefonisch an:

  • Ihre Hausärztin/Ihren Hausarzt 
  • Wenn der eigene Hausarzt nicht erreichbar ist:
    Ärztlicher Bereitschaftsdienst (Tag und Nacht erreichbar 24/7):
    116 117

Wenn Sie spezielle Fragen zu Corona in Lübeck haben:

  • Gesundheitsamt Lübeck:
    0451 115

Wenn Sie allgemeine Fragen zum Coronavirus haben:

  • Allgemeines Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums:
    030 346 465 100
  • Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein zu COVID-19:
    0431 79700001

Info-Telefon zum Thema Coronavirus

Hotline von Montag bis Sonntag von 7 bis 19 Uhr unter (0451) 122 – 2626 erreichbar

Aufgrund der vielen Fragen aus der Bevölkerung zum Thema Coronavirus richtet die Hansestadt Lübeck zusammen mit dem Hamburg Service ab Montag, 6. April 2020, ein Info-Telefon zum Thema Coronavirus ein, das zukünftig auch am Wochenende für Auskünfte zur Verfügung steht. Das Info-Telefon ist an allen Tagen der Woche von montags bis sonntags von 7 bis 19 Uhr unter der Rufnummer (0451) 122 – 2626 erreichbar. Auch über die Osterfeiertage wird dieser Service angeboten.

Die telefonische Auskunft ergänzt die bereits unter www.luebeck.de/coronavirus veröffentlichten Informationen. Neben den aktuell gültigen Regelungen für die Hansestadt Lübeck sind hier unter den FAQs, den häufig gestellten Fragen, bereits zahlreiche Antworten abrufbar.

Bürgermeister Jan Lindenau: „Mit diesem erweiterten Service mit täglich 12-stündiger Erreichbarkeit an 7 Tagen in der Woche und an Feiertagen sind wir führend in Schleswig-Holstein. Transparente und direkte Kommunikation ist in diesen Zeiten wichtiger denn je. Ich danke den engagierten Mitarbeitenden in der Lübecker Verwaltung und beim HamburgService dafür, dass wir diesen Service ermöglichen können. Die Verwaltung ist auch in schwierigen Zeiten handlungsfähig und kompetenter Ansprechpartner für die Lübecker Bevölkerung. Nutzen Sie bitte unser umfangreiches Online-Angebot, bei offenen Fragen oder Verständnisfragen, rufen Sie uns an!“

An das Info-Telefon kann sich die Bevölkerung mit Fragen rund um das Thema Coronavirus wenden. Beantwortet werden beispielsweise Fragen

zu Symptomen, Quarantäne oder Hygiene
zu Betretungsverboten und Verhaltensregeln wie dem Aufenthalt im Freien
zu Öffnungszeiten, Einzelhandel, Gastronomie und Beherbergungsgewerbe
zu Schulen, Kitas, Notbetreuung und Bildungsangeboten
zu sozialen Hilfeleistungen wie Hilfe zur Pflege und Pflegeleistungen
sowie allgemeine Informationen zu aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens.
Für alle anderen Fragen an die Stadtverwaltung, die aktuell nicht im Zusammenhang mit dem Thema Coronavirus stehen, können sich Bürger:innen wie gewohnt an die zentrale Rufnummer (0451) 115 wenden.+++


Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.